Unbesiegbar

Ein MSG-Forum, das die unterschiedlichsten Genres abdeckt.
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 GQ - [Die MSG]

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 13 ... 22, 23, 24 ... 28  Weiter
AutorNachricht
Sternenvogel
Herrin der Vögel / Kaiserin
avatar

Anzahl der Beiträge : 2982
Anmeldedatum : 13.11.11
Alter : 25
Ort : Mannheim

BeitragThema: Re: GQ - [Die MSG]   So 25 Sep 2016, 21:15

Eve wagte es nicht, noch näher zu treten, wartete lediglich noch einen Moment ab, bevor sie sich langsam zurückzog. Die Wachen sollten diese Stelle im Auge haben, aber niemand soll sich ihr unnötig nähern", gab die gerüstete Priesterin Anweisung, dann Schritt sie zurück in den Raum der Anderen, lehnte ihre Hellebarde wieder gegen die Wand und ließ sich nieder. Die letzten Tage saßen ihr denn allen Knochen und riefen nach Schlaf, doch diesen gestattete Eve sich nicht. Stattdessen beobachtete sie die ihr fremden Katzenmenschen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Mali
Freundliche Forenelfe
avatar

Anzahl der Beiträge : 2164
Anmeldedatum : 07.11.11
Alter : 37
Ort : Wedel

BeitragThema: Re: GQ - [Die MSG]   Di 27 Sep 2016, 13:04

Tigram huschte zurück zu seiner Mutter und kuschelte sich an sie. Jossa schien es zufrieden zu sein, neben Neythani zu sitzen und sie anzusehen. Einige Jäger begaben sich zum eingang des Raunes, während der Rest sich schlafen legte. Auch Neythani kuschelte sich auf die Felle zu ihrer Familie.
Es wurde ruhig in der Halle. Hin und wieder war ein husten zu hören, Weinende kinder und die eindeutigen Geräusche eines liebespaares.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Mali
Freundliche Forenelfe
avatar

Anzahl der Beiträge : 2164
Anmeldedatum : 07.11.11
Alter : 37
Ort : Wedel

BeitragThema: Re: GQ - [Die MSG]   So 02 Okt 2016, 14:59

Die nacht verlief so gesehen recht ruhig. Einige Wachen hatten zwar ebenfalls die seltsamen Augen in den Schatten wahrgenommen, doch es blieb ruhig. Neythani erwachte, eingezwängt zwischen ihrem gefährten und ihrem Sohn, auf dem boden des Luhane tempels. Zwei junge Frauen bereiteten bereits das morgenmahl vor. Sie streckte ihre verspannten muskeln aus und überlegte, ob sie die anderen wecken sollte. Doch sie entschied sich dagegen. Der Geruch des essens würde sie schon wecken. Mit liebevollen blicken betrachtete sie ihren Sohn. Es kam ihr vor, als sei er in der zeit, wo sie von ihren leuten getrennt war, ein stück größer geworden.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Grim
The Reaper
avatar

Anzahl der Beiträge : 4814
Anmeldedatum : 06.11.11
Alter : 27

BeitragThema: Re: GQ - [Die MSG]   Di 04 Okt 2016, 08:17

"Wir reisen mit leichtem Gepäck!", verkündete Aldred, während er sich von einer jungen, schlanken Katzenfrau in seine Rüstung helfen ließ, "Lasst alles zurück, was wir nicht unbedingt benötigen." Nicht, dass das viel bedeutet hätte! Sie reisten ohnehin leicht. Ihre Reise war so häufig schon mehr eine überstürzte Flucht gewesen und die Gelegenheiten, sich mit neuer Ausrüstung auszustatten, nicht eben zahlreich auf ihrem Weg. Sie trugen ohnehin allesamt nur das Nötigste am Leib: Waffen, Rüstzeug, ein wenig Proviant. Was sie bei Neythanis Klan zurück lassen konnte hätte wohl auch bequem in einen ganz gewöhnlichen Rucksack gepasst.
Und dann war da Finn. Finn würden sie ebenfalls zurück lassen. Weil es zu gefährlich für den Jungen werden mochte. Und weil er sie aufhalten würde. Es war besser so. Es fiel Aldred schwer, sich von dem Jungen zu trennen. Er hatte ihn im Lauf ihrer Reisen gern gewonnen. Aber es war sein eigener Vorschlag gewesen. Dem Sinn dahinter konnte er sich kaum verschließen.
"Sei tapfer, Finn", bat Aldred, als er sich, den Helm unter dem Arm, sonst ganz in Eisen gewandet, zum Abschied zu ihm hinunter beugte. Seine eigene Stimme war dabei erstickt und die Augen des Schmieds glitzerten feucht. Es war nicht leicht, einen Abschied zu nehmen, von dem man nicht sagen konnte, ob sie sich je wieder sehen würden. Aber es war tröstlich, dass zumindest Finn hier sicher war. Zweifel hatte Aldred vielmehr, ob er selbst und die anderen zurück kehren würden. Sie waren dem Tod so oft schon nur allzu knapp von der Schippe gesprungen. "Du bist ein guter Junge. Und ich weiß, dass du es hier bei Neythanis Leuten gut haben wirst. Wir sehen uns wieder, sobald wir aus dem Tempel zurück sind. Bis dahin: bete für uns!"

_________________
I know what i want,
I'll say what i want,
and noone can take it away!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sternenvogel
Herrin der Vögel / Kaiserin
avatar

Anzahl der Beiträge : 2982
Anmeldedatum : 13.11.11
Alter : 25
Ort : Mannheim

BeitragThema: Re: GQ - [Die MSG]   Di 04 Okt 2016, 11:37

Evelyn war als Erste wach gewesen. Ein Vorteil des Alters war, das man schlicht weniger Schlaf benötigte. Während sie darauf wartete, dass die Anderen fertig für die Abreise wären. Als sich Alfred dann von Finn verabschiedete, hob sie die Brauen.
"Seid Ihr sicher, dass es eine gute Idee ist, ihn hier zu lassen? Auch er trägt ein göttliches Mal. Vielleicht werden wir ihn dort unten brauchen."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Grim
The Reaper
avatar

Anzahl der Beiträge : 4814
Anmeldedatum : 06.11.11
Alter : 27

BeitragThema: Re: GQ - [Die MSG]   Di 04 Okt 2016, 18:11

Aldred blickte Evelynn an, lange, schweigsam. Traurig. "Finns Fertigkeiten sind gefährlich", sagte er schließlich und die Erinnerungen stiegen vor seinem inneren Auge auf. Erinnerungen an Eis und Frost, an Winter und Kälte. Und an einen kleinen, leblosen, gebrochenen Körper. Die Bilder bekräftigten ihn in seinem Entschluss. Es waren Bilder, die sich nicht wiederholen durften.
"Er kann das Eis in seinem Inneren nicht kontrollieren", fuhr er fort, "Er ist eine Gefahr für uns alle damit. Aber vor allem für sich selbst. Als er das Eis zum ersten mal gerufen hat, ist er in Ohnmacht gefallen. Beim zweiten mal ist er fast gestorben und wäre nicht wieder aufgewacht, wenn wir ihn nicht zu der Heilerin gebracht hätten. Ich will nicht wissen, wie es beim dritten mal abläuft. Nein, es ist besser, wenn er hier bleibt."

_________________
I know what i want,
I'll say what i want,
and noone can take it away!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Mali
Freundliche Forenelfe
avatar

Anzahl der Beiträge : 2164
Anmeldedatum : 07.11.11
Alter : 37
Ort : Wedel

BeitragThema: Re: GQ - [Die MSG]   Di 04 Okt 2016, 18:45

Neythani verabschiedete sich von ihrer Familie und blickte traurig drein. Ihr Sohn wollte gar nicht von ihr ablassen und weinte. Eldaria blickte zu Aldred und runzelte leicht die stirn. "Schwört mir, das ihr gut auf meine Tochter achten werdet, egal was dort unten auch passiert," wandte sie sich an ihn.
Trotz ihres Alters war sie immer noch eine respekt und ehrfurcht erzeugende Frau. Der ganze Clan wandte sich an sie, wenn etwas war. Einige Junge Frauen reichten ihnen kleine Beutel mit Proviant und Wasser für unterwegs. "Wir versprechen ebenso, auf euren Freund zu achten, das ihm nichts geschieht. Ich träumte von den Elementen, wie sie nach hilfe rufen. Passt gut auf. Es wird gefährlich werden."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sternenvogel
Herrin der Vögel / Kaiserin
avatar

Anzahl der Beiträge : 2982
Anmeldedatum : 13.11.11
Alter : 25
Ort : Mannheim

BeitragThema: Re: GQ - [Die MSG]   Di 04 Okt 2016, 20:43

"Ich sehe, dass Ihr sehr an dem Jungen hängt", meinte Eve ungerührt, "Aber vielleicht ist es ihm von der Göttin vorherbestimmt, dass er sein Leben im Kampf lässt. Vielleicht liege ich auch falsch und es ist richtig, ihn hierzulassen. Aber sollten wir dort unten nicht mehr herrauskommen, ich werde Euch nicht verzeihen etwas zurückzulassen, dass uns vielleicht hätte retten können."
Mit diesen Worten wandte sich die Priesterin von Aldred ab. Sie hielt es für einen Fehler, Finn hierzulassen, wollte darum kämpfen, ihn mitzunehmen. Aber der Schmied war vermutlich ebenso stur darin, Finn in Sicherheit wissen zu wollen. Und es wäre dumm, die eigenen Kräfte hier schon wieder zu verschwenden.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Grim
The Reaper
avatar

Anzahl der Beiträge : 4814
Anmeldedatum : 06.11.11
Alter : 27

BeitragThema: Re: GQ - [Die MSG]   Mi 05 Okt 2016, 21:23

Aldreds Reaktion beschränkte sich auf einen giftigen Blick in den Rücken der Priesterin, auf weitere Worte, die nur Unfrieden in die Gruppe bringen würden, verzichtete er jedoch. Die Diskussion war vorbei. Finn würde zurück bleiben. Daran gab es nichts mehr zu rütteln.
"Es ist besser so", sagte Aldred noch einmal zu dem Jungen, beugte sich zu ihm hinab und drückte ihn zum Abschied an seine gepanzerte Brust. Ansonsten war es ein stummer Abschied. Auch das war wohl besser so. Besser, sie brachten es rasch hinter sich, anstatt sich wort- und tränenreich zu verabschieden. Das hätte nur noch mehr unnötigen Kummer gebracht. Und so wandte Aldred sich rasch wieder von Finn ab, zurrte den Schild an seinem Unterarm fest und schritt zum Rest seiner Gefährten.
"Geh du voraus zu diesen Katakomben", forderte er Neythani auf, "Das hier ist deine Aufgabe."

_________________
I know what i want,
I'll say what i want,
and noone can take it away!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Mali
Freundliche Forenelfe
avatar

Anzahl der Beiträge : 2164
Anmeldedatum : 07.11.11
Alter : 37
Ort : Wedel

BeitragThema: Re: GQ - [Die MSG]   Do 06 Okt 2016, 15:49

Neythani hatte von ihrem Mann noch ein amulett bekommen, das sie nun um den Hals trug. Dazu noch einen Umhang und neue Bandagen für die Füsse. Dann nahm sie ihr gepäck auf , griff ihren Speer, sowie eine Fackel und ging zu der Treppe, die abwärts führte. Vorsorglich entzündete sie einige fackeln an den Wänden, damit es nicht mehr so dunkel und bedrohlich aussah. Die Treppe führte tief hinab unter die erde und führte als erstes in eine Kammer, die schon recht verziert war. Einige Fackeln hingen an den Wänden , die sie ebenso entzündete. Das licht erhellte die Bilder an den Wänden, sowie einen weiteren Gang, der von der Kammer weg führte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sternenvogel
Herrin der Vögel / Kaiserin
avatar

Anzahl der Beiträge : 2982
Anmeldedatum : 13.11.11
Alter : 25
Ort : Mannheim

BeitragThema: Re: GQ - [Die MSG]   Fr 07 Okt 2016, 11:36

Eve folgte der Katzenfrau die Treppe hinab. Nur kurz musterte sie die Verzierungen an den Wänden, bevor sie beschloss, dass diese nicht von Belang waren. Fresken schienen die Geschichte irgendeines helfen zu erzählen, vielleicht hatten sie auch keinen Zusammenhang.
Stattdessen beobachtete die Priesterin, wir Neythani die Fackeln im Raum entzündete. Eve runzelte die Stirn. Fürchtete die Katzenfrau die Dunkelheit dieser Räume so sehr, dass sie die möglicherweise noch wertvollen Ressourcen verschwendete? Möglich. Doch sie schwieg. Sie sollten genug Fackeln haben, sollte nicht unvorhergesehenes passieren und auf eine weitere Diskussion hatte sie keine Lust. Lieber schritt sie auf den nächsten Gang zu, um dort einen Blick hinein zu werfen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Grim
The Reaper
avatar

Anzahl der Beiträge : 4814
Anmeldedatum : 06.11.11
Alter : 27

BeitragThema: Re: GQ - [Die MSG]   Sa 08 Okt 2016, 19:33

"Eine Vorkammer des Tempels", stellte Aldred das Offenkundige fest und erschrak dabei ein wenig ob des Halls seiner eigenen Stimme in dieser hohen Kammer. Er hatte nicht laut gesprochen, doch die Wände warfen seine Worte hundertfach zurück. Gespenstisch. Noch gespenstischer, als dieser kühle, unterirdische Raum im Licht ihrer Fackeln ohnehin war. Aldred hätte nicht sagen können, dass er sich wohl fühlte. Aber das war vermutlich nur so ein Gefühl. Und es war bei weitem nicht so beklemmend wie im Tempel der Schatten.
Der Blick seiner Gefährten hatte sich dem aus der Kammer führenden Gang zugewandt und so hielt auch Aldred auf diesen zu. Wo er wohl hin führen würde? Zweifelsohne tiefer in den Tempel. Und irgendwo dort, in dessen Herz, würden sie Luhane finden. Was es wohl war, das sie hier unten gebunden hielt? Aldred fürchtete, es heraus zu finden. Und gleichzeitig trieb ihn die Neugier vorwärts. Mit erhobener Fackel ging er voran in den Korridor.

_________________
I know what i want,
I'll say what i want,
and noone can take it away!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sternenvogel
Herrin der Vögel / Kaiserin
avatar

Anzahl der Beiträge : 2982
Anmeldedatum : 13.11.11
Alter : 25
Ort : Mannheim

BeitragThema: Re: GQ - [Die MSG]   Di 11 Okt 2016, 11:10

Es war nicht alltäglich in dunklen Kellern der Tempel falscher Götter herumzulaufen. Irgendwie war das ein bekennendes Gefühl. Dennoch zögere Eve nicht, direkt hinter dem Schmied den Gang zu betreten und dicht hinter zu bleiben. Die Hand an der Hellebarde, um sie mir geübter Bewegung aus der Halterung zu holen lauschte sie in die Dunkelheit, die vor dem Fakelschein floh.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Mali
Freundliche Forenelfe
avatar

Anzahl der Beiträge : 2164
Anmeldedatum : 07.11.11
Alter : 37
Ort : Wedel

BeitragThema: Re: GQ - [Die MSG]   Di 11 Okt 2016, 17:11

Neythani folgte Aldred und Eve in den Gang hinein, der trotz fackelschein dunkel und unheimlich war. Spinnenweben hingen von der decke und teilweise auch mitten im Gang. Der gang ging gefühlte 50 meter geradeaus, bevor er eine Biegung machte und die Katzenfrau konnte spüren, das dieser auch weiter in die Tiefe führte. Links und rechts waren kleinere Nischen. Nach zwanzig minuten endete der Gang dann schließlich in einer alten großen Höhle. Es war eine sehr große Höhle. Es sah fast so aus, wie in Kilath. Aber statt einer Stadt ist in der Höhle ein Wald.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Lias
Herr der Diebe
avatar

Anzahl der Beiträge : 3084
Anmeldedatum : 07.11.11
Alter : 26
Ort : Heimat der Floofs

BeitragThema: Re: GQ - [Die MSG]   Mi 12 Okt 2016, 10:20

"Groß waren alle Orte, an denen man die Göttinnen gefangen hielt", stellte Amun fest. Der Avior ging etwas versetzt hinter dem Rest der Gruppe und hielt seinen Speer locker an in einer Klaue. Beim Anblick der Höhle spannten sich seine Flügel wie von selbst ein wenig auf. Hier war genug Platz zum Fliegen. Auch wenn er wegen der mangelnden Beleuchtung vorsichtig würde sein müssen. Aber der Rest konnte wohl noch weniger sehen. Amun ließ den Blick ein wenig schweifen. Kurz erstarrte er zu einer Salzsäule. Vorsichtig wischte Amun mit einer Klauenhand über die Wand, wo der Gang endete. Halb verdeckt durch den Staub kamen vertraute Piktogramme zum Vorschein. Das war Avoskript. Die alten Hieroglyphen der Avior. Jemand war schon einmal hier gewesen. Vor einiger Zeit.
"Ausgang steht hier. Wegmarkierung dies ist. Seltsam. Egal. Weiter."
Amun schüttelte den Kopf und winkte mit einer Hand ab. Natürlich waren die Avior viel gereist, früher wenigstens. Aber das einer von ihnen hier gewesen war, warf einige Fragen auf. Avior fühlten sich im Untergrund nicht wohl. So wie er grade. Eigentlich wollte er hier nur wieder raus.

_________________
Art is what you can get away with.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Grim
The Reaper
avatar

Anzahl der Beiträge : 4814
Anmeldedatum : 06.11.11
Alter : 27

BeitragThema: Re: GQ - [Die MSG]   Mi 12 Okt 2016, 22:20

Nach der Vorkammer des Tempels hatte Aldred erwartet, dass nur ein paar Schritt weiter der Hauptteil der Anlange beginnen würde, doch stattdessen führte der Korridor weiter und weiter, immer tiefer hinab unter die Erde. Der Weg zehrte an Aldreds Nerven. Nachdem sie den oberirdischen Teil des Tempels gefunden hatten, hatte er angenommen, sie wären an ihrem Ziel angekommen. Doch wie es schien war die Halle, in der die Katzenmenschen ihr Lager errichtet hatten, erst der Anfang dieser Reise gewesen. Weiter und weiter ging es durch karge, gemauerte Gänge, die ihm flackernden Schein der Fackeln unmöglich zu unterscheiden waren und der Schmied verlor jegliches Gefühl für die Zeit. Bis der Korridor sich mit einem mal unvermitteln in eine Höhle hin öffnete, eine Höhle voller Bäume und Gehölz, einem endloser, nachtschwarzer Wald. Kurz zögerte Aldred bei diesem Anblick. Es erschien ihm nicht richtig. In Höhlen wuchsen keine Wälder. Wälder brauchten Licht und das einzige Licht, dass sich hier bot, war das ihrer Fackeln. Doch er verwarf den Gedanken sogleich wieder als unsinnig. Das hier war Luhanes Reich. In Luhanes Reich sprossen und gediehen Dinge durch die Macht der Göttin, nicht auf natürlichem Wege.
Und doch zögerte er, den Wald zu betreten. Es war einfach gewesen, dem Gang zu folgen. Aber was nun? Er wandte sich Neythani zu. "Wie sollen wir die Göttin in diesem Wald finden?", fragte er, "Wir könnten ein paar Schritt an ihr vorbei gehen und sie nicht bemerken." Er musterte die Katzenfrau mit kritischem Blick. Noch immer schimmerten in ihrem Fell schwach die Zeichen der Luhane. Sie war die Auserwählte. "Weißt du, wo wir lang müssen? Spürst du die Nähe Luhanes?"

_________________
I know what i want,
I'll say what i want,
and noone can take it away!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sternenvogel
Herrin der Vögel / Kaiserin
avatar

Anzahl der Beiträge : 2982
Anmeldedatum : 13.11.11
Alter : 25
Ort : Mannheim

BeitragThema: Re: GQ - [Die MSG]   Do 13 Okt 2016, 07:37

Diese Höhle... Dieser Wald! Evelyn war überwältigt von dem Anblick. Das hier war ein Wunder! Ein Wunder erschaffen durch die Hand der Götter! Vermutlich war dies Wujans Werk, den Bäume und Wälder bedeuteten Leben und Wissen und das waren bekanntlich seine Gebiete. Umso verächtlicher war der Blick, den die Priesterin Aldred nun zuwarf. Wie konnte er es nur Wagen hier, an diesem heiligen Ort den Namen einer Fall falschen Göttin in den Mund zu nehmen?
Doch sie schwieg. Sie hätte ihn gerne für seine Frevel bestraft, ihn bezahlen lassen, doch das würden Amun'Raak und Neythani ihr wohl übel nehmen. Und diese beiden trugen die Zeichen der Götter. Eve brauche sie, also sah sie mit erwartungsvollem Blick zu der Katzenfrau.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Mali
Freundliche Forenelfe
avatar

Anzahl der Beiträge : 2164
Anmeldedatum : 07.11.11
Alter : 37
Ort : Wedel

BeitragThema: Re: GQ - [Die MSG]   Sa 15 Okt 2016, 19:27

Aldred stand vor ihr und blickte sie ernst an. Eve war ebenfalls hier und auch Amun Raak. Neythani runzelte die stirn. "Also so wie es aussieht, ist dies der Wald, den Luhane genannt hat. Aber momentan spüre ich gar nichts," erwiderte sie auf Aldreds frage. Sie ging zu einem der Bäume, die hier wuchsen und berührte die Rinde. Dann kniete sie sich hin und berührte die Erde vor dem Baum. Mit geschlossenen augen lauschte sie in sich hinein. Würde sie den richtigen Weg finden? Der Wald wirkte undurchdringlich, düster und alt. Irgendwas war hier vorhanden, das eine Göttin einsperren konnte.
Undeutlich spürte sie, wie die Zeichen in ihrem Gesicht aufleuchteten. Und fast in dem selben moment begann sie, zu sprechen. "Ihr habt meine Heiligen Hallen betreten, auserwählte. Findet die vier Hauptmänner und besiegt sie. Sie sind nicht alleine, und sie besitzen jeder einen schlüssel. Mit diesem Schlüssel könnt ihr mein Gefängnis öffnen," teilte Luhane durch Neythani mit.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Grim
The Reaper
avatar

Anzahl der Beiträge : 4814
Anmeldedatum : 06.11.11
Alter : 27

BeitragThema: Re: GQ - [Die MSG]   So 16 Okt 2016, 16:18

Es war nicht Neythani, die da sprach, auch wenn die Worte aus ihrem Mund kamen. Das war offenkundig, selbst für Aldred. Zu oft waren sie auf ihrer Reise nun mit dem Übersinnlichen in Kontakt getreten, als dass er nicht erkannt hätte, wer dort durch die Katzenfrau mit ihnen sprach: Luhane, die ihnen helfen wollte. Und doch war es eine Hilfe, die Aldred mit Grauen erfüllte. Sie würden kämpfen müssen. Erneut. Und nicht gegen einen, sondern gegen vier Hauptmänner. Und deren Gefolge. Es war eine bittere Aussicht. Die Aufgabe, die die Göttin der Erde ihnen da stellte, war gefährlich, ohne Zweifel. Und Aldred war sich nicht sicher, ob er – ob sie alle – die Kraft dazu hatte. Sicher, sie hatten oft gekämpft im Lauf der letzten Monate. Aber stets hatte die Schwarze Heerschar den Kampf zu ihnen getragen. Sie hatten selten eine Wahl gehabt. Hatten sich verteidigen müssen, hatten um ihr Leben gekämpft. Und standgehalten. Aber es war einfach, tapfer zu sein, wenn man keine andere Option hatte. Es war etwas anderes, den Kampf zu diesen Hauptmännern zu tragen, die Gefahr zu suchen. Es war keine angenehme Aussicht. Aldred sagte kein Wort, doch im Licht der Fackeln konnte man sehen, dass jegliche Farbe aus seinem Gesicht gewichen war.

_________________
I know what i want,
I'll say what i want,
and noone can take it away!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sternenvogel
Herrin der Vögel / Kaiserin
avatar

Anzahl der Beiträge : 2982
Anmeldedatum : 13.11.11
Alter : 25
Ort : Mannheim

BeitragThema: Re: GQ - [Die MSG]   So 16 Okt 2016, 18:06

Es war Evelyn, die nun selbstsicher vortrat, die Hellebarde dabei in die Hände nehmend.
"Wenn es das ist, was die Göttin wünscht, dann werden wir kämpfen", sprach sie und sah dabei an der Katzenfrau vorbei in den finsteren Wald. Was waren das wohl für Hauptmänner, die dort warteten? Waren sie von der schwarzen Herrschar? Möglich. Denn Eve konnte keinerlei Licht in dem Wald erkennen. Vielleicht waren sie auch einfach geschickt genug, um das Feuer zu verbergen.
"Wir müssen zusammen bleiben. Auch wenn es verlockend klingt, dass sich jeder einen der Hauptmänner vorknüpft, ist es sicherer, sich nicht zu trennen."
Sie selbst scheute keinen Kampf gegen mehrere Gegner. Aber sie war auch nicht so dumm, den gefährlicheren Weg zu wählen, wenn es einen leichteren gab. Und so warf sie den anderen einen Blick zu, nickte entschlossen und machte sich daran, den Wald zu betreten, um die Hauptmänner zu suchen. Vielleicht würde Zyn sie ebenso führen, wie Wujan es offensichtlich mit Neythani tat.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Mali
Freundliche Forenelfe
avatar

Anzahl der Beiträge : 2164
Anmeldedatum : 07.11.11
Alter : 37
Ort : Wedel

BeitragThema: Re: GQ - [Die MSG]   Di 18 Okt 2016, 17:06

Neythani erhob sich vom Boden und klopfte sich den Staub von den Knien. Dann griff sie ihren Speer und nickte allen grimmig zu. "Luhane vertraut auf uns. Wir müssen es schaffen," teilte sie den anderen mit. Dann deutete sie nach Rechts und ging der gruppe vor. Es schien fast so, als würde sich der Wald vor Neythani teilen und wirklich eine Gasse bilden. Dennoch wirkte der Wald immder noch düster und unheimlich. Neythani wusste nicht so recht genau, wie lange sie laufen mussten, wie groß dieser Wald wirklich war, doch schon nach kurzer Zeit hörten sie ein knurren. Vier düster aussehende Kreaturen traten ihnen in den Weg und starrten sie an. Einer dieser Kreaturen war etwas größer als die anderen.
Diese wesen sahen aus wie Bäume, waren aber keine.. Was genau sie waren konnte Neythani nicht erkennen. Doch sie würden gegen diese Wesen kämpfen müssen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Grim
The Reaper
avatar

Anzahl der Beiträge : 4814
Anmeldedatum : 06.11.11
Alter : 27

BeitragThema: Re: GQ - [Die MSG]   Di 18 Okt 2016, 18:53

Noch immer hielt Aldred seine Fackel, doch der spärliche Schein reichte kaum aus, den Weg vor ihnen zu erleuchten und das sie umgebende Dickicht blieb düster und undurchdringlich. Es fiel ihm schwer, irgendetwas außer seinen Gefährten zu erkennen. Aber da waren Geräusche! Unzählige Geräusche, ein beständiges Knacken und Rascheln, mal ganz leise, dann plötzlich ganz nah. Es waren die Geräusche eines nächtlichen Waldes und sie machten Aldred nervös. Irgendetwas war da draußen, das wusste er. Das hatte Neythani ihnen offenbart. Aldred rechnete jederzeit mit einem Angriff aus dem Unterholz und war einigermaßen erleichtert, als die Reihe von Gestalten, die mit einem mal aus dem Unterholz auftauchte, ihnen lediglich den Weg versperrte und nicht unvermittelt von allen Seiten über sie her fiel.
"Wer seid ihr?", rief er die Wesen an, "Was wollt ihr von uns? Wir sind hier um die Göttin des Waldes und der Erde zu befreien!" Waren es Baumgeister? Dann waren sie vielleicht auf ihrer Seite. Finn hatte einmal einen Baum erweckt, um die schwarze Heerschar zurück zu schlagen. Aber dieser Baum hatte wenig mit diesen Kreaturen gemein gehabt.

_________________
I know what i want,
I'll say what i want,
and noone can take it away!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sternenvogel
Herrin der Vögel / Kaiserin
avatar

Anzahl der Beiträge : 2982
Anmeldedatum : 13.11.11
Alter : 25
Ort : Mannheim

BeitragThema: Re: GQ - [Die MSG]   Di 18 Okt 2016, 21:29

Na, ob es so eine gute Idee war, direkt mit der Tür ins Haus zu fallen? Eve war froh, das Neythani die Führung übernommen hatte, denn sie selbst hatte keinen Weg durch das Dickicht sehen können. Der Katzenfrau gelang dies aber offensichtlich mit Leichtigkeit. Dennoch, das Aldred nun so direkt mit diesen... Baumwesen sprach missfiel ihr. Doch es war geschehen. Also blieb nur abwarten, während sie ihre Hellebarde in einer Position hielt, in der sie hoffentlich nicht bedrohlich wirkte, gleichzeitig aber schnell zur Verteidigung zur Stelle war.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Mali
Freundliche Forenelfe
avatar

Anzahl der Beiträge : 2164
Anmeldedatum : 07.11.11
Alter : 37
Ort : Wedel

BeitragThema: Re: GQ - [Die MSG]   Fr 21 Okt 2016, 16:54

Auf Aldred frage hin fingen die kleineren kreaturen an , wild zu knurren und zu brummen, und es schien fast so, als würden sie die Gruppe angreifen. Doch die grössere kreatur machte eine bewegung mit ihrem "Arm" und die anderen wurden ruhig. "ihr und ich kämpfen.. Wenn ihr verlieren, ihr tot. Wenn ich verlieren, ihr kriegen schlüssel," radebrechte das wesen. "Wir baumgeister, wächter von luhane," erklärte es dann noch. Abwartend blickte es die Gruppe an.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sternenvogel
Herrin der Vögel / Kaiserin
avatar

Anzahl der Beiträge : 2982
Anmeldedatum : 13.11.11
Alter : 25
Ort : Mannheim

BeitragThema: Re: GQ - [Die MSG]   Fr 21 Okt 2016, 19:29

Sie griffen nicht sofort an. Das war gut. Offenbar waren auch diese Wesen nicht unbedingt auf einen Kampf aus, aber würden eher kämpfen als handeln...
"Einen Moment bitte", meinte Eve mit einem entschuldigenden Lächeln, bevor sie sich an die anderen wandte, die Baumwesen dabei nicht aus den Augen lassend. Mit gesenkter Stimme fragte sie dann: "Wie schätzt Ihr diese Wesene in? Geschwindigkeit, Stärke... Und wie sollten wir am Besten vorgehen?"
Das war das Problem an Gruppen: Man musste die Fähigkeiten Anderer einschätzen um sie richtig einzusetzen und sich darauf verlassen zu können. Deshalb reiste Evelynn eigentlich bevorzugt alleine. Nur sie und ihre Waffe, da wusste sie am Besten, woran sie war. Dafür hatten Gruppen natürlich den Vorteil, dass man es nicht mit allen Gegnern auf einmal aufnehmen musste.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: GQ - [Die MSG]   

Nach oben Nach unten
 
GQ - [Die MSG]
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 23 von 28Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 13 ... 22, 23, 24 ... 28  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Unbesiegbar :: MSG-Sektion :: Fantasy :: Goddess' Quest-
Gehe zu: