Unbesiegbar

Ein MSG-Forum, das die unterschiedlichsten Genres abdeckt.
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen
 

 [STAMMESVOLK] Ernachon

Nach unten 
AutorNachricht
Ena
Sexy Mafia Ente
Ena

Anzahl der Beiträge : 2429
Anmeldedatum : 06.11.11
Alter : 24
Ort : Aux

[STAMMESVOLK] Ernachon Empty
BeitragThema: [STAMMESVOLK] Ernachon   [STAMMESVOLK] Ernachon EmptyMi 04 Nov 2015, 13:31

Allgemeines:
Die Ernachon leben nomadenhaft über die Eisigen Einöden verstreut. Einst waren sie die Herrscher über diese Land, doch in der Zeit des Ersten Übels verloren sie ihre Macht und wurden derart dezimiert, dass sie all ihre Errungenschaften und ihr Wissen verloren und wieder von neuem beginnen mussten sich eine Existenz aufzubaun. Aber noch immer künden viele Ruinen auf dem Nordkontinent von ihrer einstigen Mcht und Grösse.

Entstehung:
Über die Entstehung der Ernachon ist kaum etwas bekannt, nur das sie schon zur Zeit des Ersten Übels existierten und deshalb wohl zu den allerersten Völker auf Rutha gehören.

Aussehen:
Ernachon sind hochgewachsen und kräftig gebaut, breite Schulter verleihen ihnen ein imposantes Aussehen. Ein meist graues oder dunkelbraunes Fell schützt sie vor der eisigen Kälte und mit ihren scharfen Augen können sie auch in tiefster Nacht und in einem Schneegestöber sehen. Sie haben lange Arme und verhältnismässig kurze Beine, was auch ihre Schnelligkeit einschränkt. Seltsamerweise haben sie nur zwei Finger und einen Daumen.

Kultur:
In kleinen Gruppen von drei bis vier Familien ziehen die Ernachon durch die Eisigen Einöden. Die Väter der Familien haben das Sagen und wählen einen von ihnen, der sie auf ihren Wegen anführt und ihnen vorsteht.
Sie bleiben nie lange an einem Ort und ziehen immerfort mit ihren Schlitten durchs Land. Nur einmal alle fünf Jahre reisen alle Ernachon-Familien in die Mitte des Kontinent, wo die gewaltigste Ruine der alten Ernachon steht. Hier halten sie ein Treffen, das Ernochagg, ab und diskutieren über alles, was die Ernachon betrifft, ob es Krieg oder Frieden ist.

Kampf:
Im Kampf nutzen die Ernachon meist ihre Speere und Netze, die sie vortrefflich einzusetzen wissen. Ein ausgewachsener Ernachon ist einem Menschen körperlich deutlich überlegen und kann ihn auch ohne Waffen besiegen und mit blossen Händen töten. Allerdings gehen die Ernachon Kämpfen normalerweise aus dem Weg und ziehen die Flucht mit ihren Schlitten vor.

Magie:
Nur wenige Ernachon sind in der Lage Magie zu beherrschen. Ist dennoch einer dazu in der Lage, so sind seine Fähigkeiten meist nicht besonders ausgeprägt. Besonders auffällig ist, dass die Ernachon-Zauberer nur Eis- oder Erdmagie beherrschen können.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://unbesiegbar.forumieren.com
 
[STAMMESVOLK] Ernachon
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Unbesiegbar :: Archiv :: Geschichten und MSG's :: Archivierte MSGs :: Fantasy :: Goddess' Quest :: Die Welt von Goddess' Quest :: Rassen-
Gehe zu: