Unbesiegbar

Ein MSG-Forum, das die unterschiedlichsten Genres abdeckt.
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 Der große Contemporary-Brainstorming-Thread

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
AutorNachricht
Fellknäuel
Der mit dem Pinsel tanzt
avatar

Anzahl der Beiträge : 2892
Anmeldedatum : 06.11.11

BeitragThema: Der große Contemporary-Brainstorming-Thread   Mo 07 Dez 2015, 22:56

Vor kurzem hat Ena im Admin-Forum den Vorschlag geäußert, eine Art Diskussions-Thread für neue MSG-Ideen zu eröffnen; wo jeder User spezielle MSG-Wünsche oder spontane Ideen posten kann, die von anderen aufgegriffen und diskutiert - und vielleicht sogar zu einer fertigen Geschichte entwickelt - werden können.
Wir hatten dieses Konzept ja im alten Forum bereits, und ich meine mich zu erinnern, daß es da ganz gut funktioniert hat, also warum nicht neu auflegen. Wink

Bis jemand eine Eingebung hat, wie wir es besser machen könnten, erstelle ich mal je einen Thread für jede Vorschlagskategorie - dieser Thread dient dem Brainstorming für Contemporary-MSGs.

Also, wenn jemand eine gute Idee für eine neue MSG hat, die noch der Ausarbeitung bedarf, nur her damit. Smile
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Fellknäuel
Der mit dem Pinsel tanzt
avatar

Anzahl der Beiträge : 2892
Anmeldedatum : 06.11.11

BeitragThema: Re: Der große Contemporary-Brainstorming-Thread   Mi 09 Dez 2015, 14:15

Mali hat schon mal den Anfang gemacht, jetzt ziehe ich nach.

Ich schreibe ja derzeit nur an einer MSG mit, die zudem eher schlecht läuft, von daher könnte ich eine weitere wohl stemmen.
Schon lange wollte ich mal meine Empyrea- und Heroes-MSGs neu auflegen, und auch über ein neues Yeyes hätte ich mich gefreut. Da drei MSGs definitiv zu viel für mich sind, dachte ich mir, ich schmeiße alles in einen Topf und rühre kräftig durch. Herausgekommen ist... nein, keine Paella, andalusische Art, sondern das hier:

Es wäre eine Art Heroes mit magischen Begabungen statt Superkräften, dazu kommt mein Empyrea-Magiesystem (das mit den acht Elementen).
Das Setting ist unsere heutige Realität mitsamt allem, was in letzter Zeit in der Welt so passiert ist. Nun ist es so, daß die Magie, vor Äonen aus unserer Welt verschwunden, allmählich wieder zurück kehrt, langsam und schleichend. Und einige Menschen (ein geringer Prozentsatz der Weltbevölkerung) mit der Gabe gesegnet werden, diese Magie zu nutzen, was ihr Leben und das ihrer Mitmenschen mal mehr, mal weniger drastisch verändert.
Anfangs wäre die MSG sehr an Heroes (die MSG ebenso wie die TV-Serie) angelehnt, doch später würde sich der Fokus der Weltöffentlichkeit zwangsweise von magisch begabten Menschen ab- und den vielen magischen Kreaturen zuwenden, die nun ebenfalls wieder nach und nach die Welt bevölkern: von kleinen Kobolden über Satyrn, Riesen und sogar Drachen tauchen rund um den Globus Wesen auf, die man eigentlich dem Reich der Mythen und Legenden zugeordnet hatte.

Mehr Infos gibt es bereits, aber bisher nur in meinem Kopf. Falls Interesse bestehen sollte, zerre ich sie gerne ans Tageslicht, andernfalls landet das Konzept halt im geistigen Schredder. Wink
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Nanoteh
Oberfee
avatar

Anzahl der Beiträge : 2338
Anmeldedatum : 19.07.13
Alter : 25

BeitragThema: Re: Der große Contemporary-Brainstorming-Thread   Mi 09 Dez 2015, 14:29

Kuubi und ich sind zu dem Entschluss gekommen, dass wir in den MSG's mehr "Huan" brauchen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Fellknäuel
Der mit dem Pinsel tanzt
avatar

Anzahl der Beiträge : 2892
Anmeldedatum : 06.11.11

BeitragThema: Re: Der große Contemporary-Brainstorming-Thread   Mi 09 Dez 2015, 14:38

Vielleicht kommt ihr zwei ja auch noch mal zu dem Entschluß, mich über die Bedeutung dieses Wortes aufzuklären.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Dreyri
Speedy Postales
avatar

Anzahl der Beiträge : 4160
Anmeldedatum : 23.01.13
Alter : 23
Ort : Hier... irgendwo

BeitragThema: Re: Der große Contemporary-Brainstorming-Thread   Mi 09 Dez 2015, 14:52

Huren, Felli, Huren

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://rpgame.iphpbb3.com/forum/index.php?nxu=94048463nx42072
Fellknäuel
Der mit dem Pinsel tanzt
avatar

Anzahl der Beiträge : 2892
Anmeldedatum : 06.11.11

BeitragThema: Re: Der große Contemporary-Brainstorming-Thread   Mi 09 Dez 2015, 15:03

Ich schätze, ich hätte das Wort einfach auf bayerisch lesen sollen, anstatt gleich irgendwas asiatisches zu vermuten... Embarassed Neutral
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Porphyrion
His Heinous Highness
avatar

Anzahl der Beiträge : 1374
Anmeldedatum : 06.11.11

BeitragThema: Re: Der große Contemporary-Brainstorming-Thread   Mi 09 Dez 2015, 15:12

Ich bin zu dem Schluss gekommen dass ich Geschichten mit mehr 'Hahnrei' brauche.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Fellknäuel
Der mit dem Pinsel tanzt
avatar

Anzahl der Beiträge : 2892
Anmeldedatum : 06.11.11

BeitragThema: Re: Der große Contemporary-Brainstorming-Thread   Do 10 Dez 2015, 22:30

Okay, offensichtlich interessiert sich niemand für Heroic Yeyes of Empyrea aus meiner Feder.

Wie sieht's denn allgemein mit diesem Superheldenkram aus? Auch keiner?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Mali
Freundliche Forenelfe
avatar

Anzahl der Beiträge : 2192
Anmeldedatum : 07.11.11
Alter : 38
Ort : Wedel

BeitragThema: Re: Der große Contemporary-Brainstorming-Thread   Do 10 Dez 2015, 23:55

hm, ja interesse schon, aber die Geschichten sind immer so schnell abgekackt.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Fellknäuel
Der mit dem Pinsel tanzt
avatar

Anzahl der Beiträge : 2892
Anmeldedatum : 06.11.11

BeitragThema: Re: Der große Contemporary-Brainstorming-Thread   Fr 11 Dez 2015, 00:25

Wenn das für dich ein ernsthafter Hinderungsgrund ist, brauchst du im Grunde gar keine neuen MSGs mehr zu starten.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Lias
Herr der Diebe
avatar

Anzahl der Beiträge : 3100
Anmeldedatum : 07.11.11
Alter : 26
Ort : Heimat der Floofs

BeitragThema: Re: Der große Contemporary-Brainstorming-Thread   Fr 11 Dez 2015, 00:55

Tut mir leid bzgl. der späten Antwort. Das Setting klingt wortwörtlich nach Shadowrun, weswegen ich mich sehr freuen würde wenn du das aufsetzt.

_________________
Art is what you can get away with.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Skorm

avatar

Anzahl der Beiträge : 94
Anmeldedatum : 30.11.15
Alter : 22

BeitragThema: Re: Der große Contemporary-Brainstorming-Thread   Fr 11 Dez 2015, 13:58

Ups, hab deinen Vorschlag gar nicht gesehen... tut mir Leid Sad .

Ich finde dein Vorschlag eigentlich ziemlich interessant, aber ich bin mit nicht ganz sicher was ich mir darunter vorstellen kann, ich kenne keins der MSGs auf die du dich da beziehtst, kannst du mir da mehr Infos geben? Vor allem das Magie System iteressiert mich.
Kann man dann "nur" Menschen mit magischen Fähigkeiten spielen? Oder auch irgendwelche Fabelwesen? Wie sieht es mit dem "Stärkegrad" der Chars aus?
Eher subtile, schwächere Fähigkeiten oder sind wir für die USA alleine schon eine riesige Bedrohung?

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Redeyes
2400 Atk / 2000 Def
avatar

Anzahl der Beiträge : 1606
Anmeldedatum : 06.11.11
Alter : 32
Ort : Irgendwo in der Neutralität (net Österreich)

BeitragThema: Re: Der große Contemporary-Brainstorming-Thread   Fr 11 Dez 2015, 23:46

klingt durchaus interesannt felli, wobei ich persönlich es schade finde das sachen wie fabelwesen usw erst (viel?) später wieder erwachen sollen
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.hab-ich-nicht.ch
Fellknäuel
Der mit dem Pinsel tanzt
avatar

Anzahl der Beiträge : 2892
Anmeldedatum : 06.11.11

BeitragThema: Re: Der große Contemporary-Brainstorming-Thread   Sa 12 Dez 2015, 00:00

@Lias schrieb:
Tut mir leid bzgl. der späten Antwort. Das Setting klingt wortwörtlich nach Shadowrun, weswegen ich mich sehr freuen würde wenn du das aufsetzt.

Ja, aber das ist Zufall, ich tüftle schon seit Monaten an diesem Setting herum. Als ich dann deinen Shadowrun-Vorschlag gelesen habe, kam mir das seltsam bekannt vor. Wink

@Skorm schrieb:
Ups, hab deinen Vorschlag gar nicht gesehen... tut mir Leid Sad .

Das haben möglicherweise einige noch nicht, vielleicht war ich etwas zu vorschnell... wäre nicht das erste Mal. Neutral

@Skorm schrieb:
Ich finde dein Vorschlag eigentlich ziemlich interessant, aber ich bin mit nicht ganz sicher was ich mir darunter vorstellen kann, ich kenne keins der MSGs auf die du dich da beziehtst, kannst du mir da mehr Infos geben?

Bei Heroes (eine MSG von mir aus dem alten Forum) ging es um eine Gruppe junger Leute, die plötzlich Superkräfte entwickelten und dafür von einem skrupellosen Pharma-Konzern gejagt wurden.

Yeyes war eine Art Mischung aus X-Men und Avatar (die Zeichentrickserie, nicht der Film mit den Riesenschlümpfen), erdacht von Ena und Monger. Es ging um eine Schule für junge Menschen, die der Elementarmagie mächtig waren. Jeder Char beherrschte eines der vier Elemente, welches eng mit seiner Persönlichkeit verknüpft war. War ein tolles Konzept, aber leider nicht sehr erfolgreich. Sad

Und Empyrea war ein Fantasy-Setting von mir, das auf der Erde einer fernen Zukunft spielte. Von dort übernehme ich allerdings nur das Magiesystem.

@Skorm schrieb:
Vor allem das Magie System iteressiert mich.

Also, es gibt acht Elemente, aufgeteilt in Körper-Elemente (KE) und spirituelle Elemente (SE):
Erde, Feuer, Wasser, Luft und Leben, Tod, Licht, Schatten.

Da Körper und Geist eine Einheit bilden, fühlt sich jeder Mensch jeweils einem davon verbunden. Erde und Feuer klappt also nicht, Erde und Leben hingegen schon.
Nur diejenigen aber, die die Gabe besitzen, können die Magie ihrer Elemente freisetzen.

Dabei gibt es keine Alleskönner, weshalb Luftmagier nicht gleich Luftmagier ist. Einer kann vielleicht den Wind kontrollieren, der andere erzeugt elektrische Ladungen, und auf einen dritten wirkt die Magie vielleicht sogar passiv (das klappt bei jedem Element), was ihm übermenschliche Präzision oder Schnelligkeit beschert. Die Möglichkeiten sind da ausgesprochen zahlreich.

Grundsätzlich können Begabte ihre Magie kraft ihres Willens freisetzen. Natürlich kann ein Anfänger das noch nicht wirklich kontrollieren, weshalb er seine Magie noch oft spontan und unabsichtlich wirkt. Mit zunehmender Erfahrung wird er den Einsatz seiner Kräfte an bestimmte Gesten oder Worte koppeln, bis er sie irgendwann so gut beherrschen lernt, daß er sie nur dann einsetzt, wenn er es auch will.

Das klassische Mana zur Beschränkung der Fähigkeiten gibt es hierbei nicht; der Einsatz von körperelementarer Magie verbraucht Lebenskraft, spirituell-elementare Magie hingegen zehrt an den geistigen Kräften. Sich mit ersterem buchstäblich tot zu zaubern wird hingegen eher nicht funktionieren, da der Körper vorher die Notbremse ziehen wird - Blackout.

So, das war jetzt mal das gröbste.

@Skorm schrieb:
Kann man dann "nur" Menschen mit magischen Fähigkeiten spielen? Oder auch irgendwelche Fabelwesen? Wie sieht es mit dem "Stärkegrad" der Chars aus?
Eher subtile, schwächere Fähigkeiten oder sind wir für die USA alleine schon eine riesige Bedrohung?

Grundsätzlich kann jeder alles spielen, was er will bzw. das Setting her gibt (auch nichtbegabte sind also möglich). Auch darf jeder soviele Chars spielen, wie er sich zutraut. NPCs (oder vielleicht besser Neben-Charaktere) können auch jederzeit ohne einen Steckbrief eingeführt werden - der ist nur für die Hauptcharaktere erforderlich.

Natürlich ist ein Begabter normalen Menschen grundsätzlich auf irgendeine Art und Weise überlegen, dennoch soll sich der Überlegenheitsgrad in Grenzen halten - auch ein Kerl, der mit Feuerbällen um sich schmeißt, hat nichts mehr zu melden, wenn er eine Pistolenkugel in den Kopf bekommt.
Wann bzw. ob ein Haupt-Char von einer tödlichen Verletzung dahin gerafft wird, obliegt aber der Entscheidung seines Schreibers. Dennoch, unbesiegbare Charaktere gibt es nicht. Gerät ein Haupt-Char in eine ausweglose Lage, ist es erlaubt, ihn auszuknocken, ob  nun durch Gefangennahme oder eben einen kräftigen Schlag auf den Kopf.

@Redeyes schrieb:
klingt durchaus interesannt felli, wobei ich persönlich es schade finde das sachen wie fabelwesen usw erst (viel?) später wieder erwachen sollen

Aus diesem Grund soll die MSG auch bereits zwei oder drei Jahre nach dem ersten Auftreten der Magie starten. Zu dem Zeitpunkt zeigen sich bereits die ersten Fabelwesen, und es gibt auch schon Menschen, die ihre Magie besser beherrschen, weil besonders talentiert.
Natürlich wird es auch möglich sein, einen blutigen Anfänger zu schreiben.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sternenvogel
Herrin der Vögel / Kaiserin
avatar

Anzahl der Beiträge : 3056
Anmeldedatum : 13.11.11
Alter : 25
Ort : Mannheim

BeitragThema: Re: Der große Contemporary-Brainstorming-Thread   Sa 12 Dez 2015, 09:18

Klingt ja prinzipiell erstmal nicht schlecht. Aber ich bin eher zögerlich zur Zeit, was neue MSGs betrifft...

_________________
~ Kaiserin aus Leidenschaft ~
Erst das Forum, dann die ganze Welt!
...oder auch nur meine Wohnung...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Skorm

avatar

Anzahl der Beiträge : 94
Anmeldedatum : 30.11.15
Alter : 22

BeitragThema: Re: Der große Contemporary-Brainstorming-Thread   Sa 12 Dez 2015, 09:43

Ok, das klingt sehr interessant. Würde gerne mitmachen, muss aber sehen wie es zeitlich packe. Also eine vorsichtige Zusage von mir.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Monger

avatar

Anzahl der Beiträge : 217
Anmeldedatum : 14.08.14

BeitragThema: Re: Der große Contemporary-Brainstorming-Thread   Sa 12 Dez 2015, 17:06

@Fellknäuel schrieb:

Yeyes war eine Art Mischung aus X-Men und Avatar (die Zeichentrickserie, nicht der Film mit den Riesenschlümpfen), erdacht von Ena und Monger. Es ging um eine Schule für junge Menschen, die der Elementarmagie mächtig waren. Jeder Char beherrschte eines der vier Elemente, welches eng mit seiner Persönlichkeit verknüpft war. War ein tolles Konzept, aber leider nicht sehr erfolgreich. Sad

;_;
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Fellknäuel
Der mit dem Pinsel tanzt
avatar

Anzahl der Beiträge : 2892
Anmeldedatum : 06.11.11

BeitragThema: Re: Der große Contemporary-Brainstorming-Thread   Sa 12 Dez 2015, 18:48

@Sternenvogel schrieb:
Klingt ja prinzipiell erstmal nicht schlecht. Aber ich bin eher zögerlich zur Zeit, was neue MSGs betrifft...

@Skorm schrieb:
Ok, das klingt sehr interessant. Würde gerne mitmachen, muss aber sehen wie es zeitlich packe. Also eine vorsichtige Zusage von mir.

Okay, laßt euch ruhig Zeit mit der Entscheidung; wenn die MSG startet, dann sicher nicht so schnell. Smile
Wer weiß, vielleicht hat ja noch jemand Interesse... ich hoffe ja immer noch auf Vicati.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Shoggoth

avatar

Anzahl der Beiträge : 290
Anmeldedatum : 29.12.12
Alter : 23
Ort : Göttingen

BeitragThema: Re: Der große Contemporary-Brainstorming-Thread   Do 17 Dez 2015, 18:58

Ich wollte ja schon immer etwas cthulueskes schreiben, aber hab noch keine so klare Idee.
Bin ja Freund der "Originalzeit", also so Anfang 20. Jahrhundert, aber Cthulhu funktioniert ja auch in der Neuzeit ganz gut. Nur ist halt die Recherche heutzutage einfach Google, das ist ein wenig lame. Dann müsste man schon eine Expedition nach Timbuktu machen, damit niemand sich einfach an den Rechner setzt.

Wobei das eine schöne Grundidee ist, angelehnt an "Berge des Wahnsinns", einfach ein paar Leute schreiben die losziehen aus wissenschaftlichem Interesse und dann irgendwie auf den Mythos stoßen. Muss man sich ja auch nicht 100% an Lovecraft halten, es wäre schlussendlich wohl eher eine Horror-MSG.
Aber eben nicht der Action-Horror, sondern Horror des Unbekannten und Unbegreiflichen. Atmosphärisch finde ich es natürlich geil, aber mir fällt nicht viel Handlung ein. Ich dachte eben an Leute die schon mit dem Übernatürlichen in Berührung gekommen sind, oder sich zumindest dafür interessieren. Die arbeiten dann zusammen an der Suche nach alten Artefakten, oder sind vielleicht durch ein persönliches Schicksal miteinander verbunden.

Es gibt schon viele Möglichkeiten, aber mir fällt es schwer etwas auszuformulieren. Ich habe einfach die Befürchtung, dass die Geschichte nicht gut genug trägt.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Vicati
ist magiesüchtig
avatar

Anzahl der Beiträge : 2876
Anmeldedatum : 06.11.11
Alter : 21

BeitragThema: Re: Der große Contemporary-Brainstorming-Thread   Do 17 Dez 2015, 21:05

@Fellknäuel schrieb:
@Sternenvogel schrieb:
Klingt ja prinzipiell erstmal nicht schlecht. Aber ich bin eher zögerlich zur Zeit, was neue MSGs betrifft...

@Skorm schrieb:
Ok, das klingt sehr interessant. Würde gerne mitmachen, muss aber sehen wie es zeitlich packe. Also eine vorsichtige Zusage von mir.

Okay, laßt euch ruhig Zeit mit der Entscheidung; wenn die MSG startet, dann sicher nicht so schnell. Smile
Wer weiß, vielleicht hat ja noch jemand Interesse... ich hoffe ja immer noch auf Vicati.

An und für sich klingt es nicht schlecht, aber ich bin momentan etwas zögerlich, einer neuen MSG beizutreten. Aber wenn du mich so direkt fragst, wäre ich wahrscheinlich schon dafür zu begeistern. Ich mochte alle drei MSGs.

Horror hingegen ist nicht so meins.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Skorm

avatar

Anzahl der Beiträge : 94
Anmeldedatum : 30.11.15
Alter : 22

BeitragThema: Re: Der große Contemporary-Brainstorming-Thread   Fr 18 Dez 2015, 15:48

Horror ist eigentlich auch nix, mit dem ich mit anfreunden kann und mehr als zwei Zusagen will ich eigentlich auch nicht geben, also dazu eher nein.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Shoggoth

avatar

Anzahl der Beiträge : 290
Anmeldedatum : 29.12.12
Alter : 23
Ort : Göttingen

BeitragThema: Re: Der große Contemporary-Brainstorming-Thread   Di 28 Jun 2016, 16:49

Ich weiß das ich hier nicht sonderlich aktiv bin, aber ich schaue zumindest hin und wieder mal rein. Es packen mich leider nicht so viele Geschichten, aber gut, das ist nicht der Punkt.

Ich wollte mal wieder was machen und habe in meinem Hinterkopf zwei Settings rumschweben, das eine ist Dark Sci-Fi was hier nun nicht hingehört und das andere wäre ein Urban-Fantasy-Postapokalypse-Etwas.
Nachdem wir ja alle die Zombieapokalypse einhunderttausend mal gesehen haben wollte ich darauf mal was aufbauen, nur ohne Zombies.
Grundsetting ist einfach: 90% der Menschheit hat es erwischt, durch einen Virus/Krankheit/whatever wurde die Menschheit krass dezimiert. Dieser verbreitete sich über die Luft und macht einen Großteil der Planetenoberfläche unbewohnbar, jedenfalls für den Normalo. Einige Menschen scheinen gegen diesen "Virus" immun, viele flüchteten dennoch vor der ausbrechenden Gewalt in Einrichtungen die ich Havens getauft habe. Im Prinzip riesige Bunkeranlagen in denen atembare und ungefährliche Luft hineingefiltert wird. Diese Havens sind üblicherweise kontrolliert durch eine Militärdiktatur, die wenigsten haben eine demokratische Regierung, einige verfielen auch in Anarchie.
Der "Virus" begann sich vom Südpol her aus auszubreiten und schritt recht langsam voran, was zum Bau der Havens und dem Zerfall der modernen Gesellschaft führte da nicht jede Person einen Platz dort fand. Nachdem in blutigen Bürgerkriegen um ein Recht auf die Havens gekämpft wurde, ist die Erde nun ein Ort der Verwüstung und die wenigsten würden die Havens jemals wieder verlassen wollen.

Nun kommt noch ein Extra-Ding ins Spiel. Es gibt Mutanten, diese sind zwar nicht durch den Virus entstanden, aber durch den Zusammenbruch der Gesellschaft und des Systems traten sie erstmals in den Blick der Öffentlichkeit. Mutanten gab es also schon, aber diese waren selten und unter dem Mantel des Stillschweigens wurde viele von ihnen gejagt und hingerichtet was sie dazu zwang im Untergrund zu leben. Die wenigsten Menschen wussten also von ihnen.
Da diese Mutanten aber eine natürliche Immunität gegenüber dem "Virus" aufwiesen stieg der Anteil von Mutanten in der Gesamtbevölkerung rasant an. Einige von ihnen sahen nun die Zeit gekommen sich für die Unterdrückung zu rächen und sie zogen nach den Kriegen aus um ihren jahrenlangen Frust an den Menschen auszulassen.
Andere hingegen suchten auch den Schutz der Havens und wollen nichts weiter als ihren Platz in der Gesellschaft als veränderte Menschen. Obwohl viel Misstrauen gegen sie besteht wurden sie doch in vielen Havens akzeptiert da sie, und die wenigen immunen Menschen, die einzigen waren die eine Chance hatten von außerhalb Informationen zu bekommen, oder andere Tätigkeiten zu verrichten.

Meine Idee wäre es einen Trupp aus immunen Menschen und Mutanten zu spielen dessen Ziel die Aufklärung der Ursache für den "Virus" ist, da kein Wissenschaftler bisher eine logische Begründung liefern konnte. (Und natürlich spielt die Entwicklung eines Gegenmittels eine Rolle, wobei einige Führer der Havens keine Lust darauf haben Kontrolle wieder abzugeben.)

Zeitliche Einordnung: Der "Virus" würde JETZT ausbrechen, die Geschichte spielt ungefähr 15 Jahre in der Zukunft. Also technologisch keine großen Sprünge.

Edit 1: Das war viel zu viel, hätte ich eigentlich direkt als Vorschlag posten sollen. Nun, shit happens.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Skorm

avatar

Anzahl der Beiträge : 94
Anmeldedatum : 30.11.15
Alter : 22

BeitragThema: Re: Der große Contemporary-Brainstorming-Thread   Di 28 Jun 2016, 17:09

Wie ich dir schon vorher gesagt hab, würde ich da vermutlich mitmachen. Garantieren kann ich es momentan nicht, da ich zeitlich wohl nur ein MSG schaffe und da Prioritäten setzen müsste. Ich würde also erstmal sehen wie viel Zusagen das hier kriegt und wie das dann konkret aussieht.

Um es kurz zu machen: vermutlich wäre ich dabei, bräuchte aber etwas Bedenkzeit und würde es vorher ein bisschen beobachten.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Grim
The Reaper
avatar

Anzahl der Beiträge : 4871
Anmeldedatum : 06.11.11
Alter : 27

BeitragThema: Re: Der große Contemporary-Brainstorming-Thread   Di 28 Jun 2016, 18:04

Ich fürchte, mit mir könntest du nicht rechnen. Spricht mich leider irgendwie so gar nicht an.

_________________
I know what i want,
I'll say what i want,
and noone can take it away!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Fellknäuel
Der mit dem Pinsel tanzt
avatar

Anzahl der Beiträge : 2892
Anmeldedatum : 06.11.11

BeitragThema: Re: Der große Contemporary-Brainstorming-Thread   Do 30 Jun 2016, 17:09

Diesen Vorschlag fände ich auch ziemlich cool. Aber genau wie bei Nano muß ich leider sagen, daß ich mir nicht mehr als eine MSG zutraue.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Der große Contemporary-Brainstorming-Thread   

Nach oben Nach unten
 
Der große Contemporary-Brainstorming-Thread
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 2Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» die wirklich große liebe...trennung!?
» Großstadt Gedicht ich bitte um Hilfe !
» habe meine große Liebe vergrault........
» [Epic] Imperiale Großschiffe
» Kevin Großkreutz

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Unbesiegbar :: Vorschläge :: Vorschläge: Contemporary-
Gehe zu: