Unbesiegbar

Ein MSG-Forum, das die unterschiedlichsten Genres abdeckt.
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 [MSG-Thread] Der Feind in den Schatten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3
AutorNachricht
Grim
The Reaper
avatar

Anzahl der Beiträge : 4871
Anmeldedatum : 06.11.11
Alter : 27

BeitragThema: Re: [MSG-Thread] Der Feind in den Schatten   Mo 02 Mai 2016, 18:55

"Alle drei gegen mich?", fasste Skardi das Ergebnis der knappen Abstimmung unverhohlen enttäuscht zusammen, "Niemand hier mit dem Mumm, diesen Ratten Stahl zu schmecken zu geben?" Doch so markig er auch tönte, wenn er recht überlegte, dann durfte er nicht verwundert sein. Im Gegensatz zu ihm suchten die Dawri nicht nach einem ruhmreichen Ende, sondern wollten ihre Stadt retten. Und dabei am besten auch überleben, woran er im Gegenzug nicht im Geringsten dachte. Für sie war es nur konsequent, den Kampf nicht zu suchen. Ihre Ziele unterschieden sich. Und für einen Moment war Skardi fest entschlossen, ihre kurze Bekanntschaft deswegen hier und jetzt zu beenden. Den Tod suchen konnte er auch allein. Da musste er diese armen Leute nicht mit rein ziehen. Und finden würde er ihn hier ohne Zweifel.
Dann jedoch besann er sich eines Besseren. Grimnirs Eid war es nicht allein, im Kampf zu sterben. Vielmehr war es doch wichtig, für eine gute Sache zu sterben. Ein sinnloser Tod brachte niemandem etwas und würde auch nicht die Schmach von seinem Namen waschen. "Also gut, dann eben nach eurem Kopf", nickte er zerknirscht in Richtung des Magiers.
"Ich werde hier Hilfe brauchen, ihn zu tragen", schaltete sich der Musketenschütze ein, der inzwischen den ohnmächtigen Soldaten um die Brust gepackt und aufgerichtet hatte. Trotz seiner offensichtlichen Einschränkung zögerte Skardi keine Sekunde, ihm zur Seite zu springen. Mit beinahe verächtlicher Leichtigkeit griff er beide Beine des Bewusstlosen mit der Rechten und hob den Mann an. Er hatte so viel Schmalz in seinem verbliebenen Arm, wie dieser Gunther wohl in beiden zusammen.
"Dann los!", rief Skardi zum Aufbruch, "Werden zusehen müssen, dass wir rasch und unbemerkt vorwärts kommen, beladen wie wir sind. Mädel! Geh du voran und sieh zu, dass der Weg sicher ist. Zauberwirker! Du bleibst am besten dicht bei uns und deckst uns den Rücken, ja?"

_________________
I know what i want,
I'll say what i want,
and noone can take it away!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Lias
Herr der Diebe
avatar

Anzahl der Beiträge : 3100
Anmeldedatum : 07.11.11
Alter : 26
Ort : Heimat der Floofs

BeitragThema: Re: [MSG-Thread] Der Feind in den Schatten   Di 10 Mai 2016, 08:55

"Und wohin bringen wir ihn? Im Heiligtum der Shallya finden wir zwar alles, was wir brauchen, aber das ist von den Skaven überrannt worden. Es wird kein schöner Anblick sein und es ist fraglich, wie viel von den Tinkturen noch brauchbar ist. Die Skaven gehen nicht grade vorsichtig vor und die Flaschen sind recht zerbrechlich.
Außerdem war ein Verwundeter eine Last und eine Gefahr. Mit ihm kamen sie nur langsam voran und sowie es zu einem Kampf kam mussten sie ihn liegen lassen oder selbst eine Verletzung riskieren. Aber ihn einfach hier verrecken zu lassen kam eben nicht in Frage.
"Geht vor, Ingrid. Ich decke Euch den Rücken."

_________________
Art is what you can get away with.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Grim
The Reaper
avatar

Anzahl der Beiträge : 4871
Anmeldedatum : 06.11.11
Alter : 27

BeitragThema: Re: [MSG-Thread] Der Feind in den Schatten   Di 10 Mai 2016, 19:02

"Dann zum Sigmartempel", schlug Gunther knapp vor, "Der ist sicher." Beladen wie er war wollte er sich auf keine weiteren Diskussionen einlassen. Er beneidete ein wenig den Zwerg, der sich so gar nicht anmerken ließ, falls der Bewusstlose ihn belastete. Er selbst spürte jetzt schon, dass ihm die Puste ausging. Aber immer noch besser er als das Mädchen oder Magier, oder?
Er folgte dem Zwerg die Treppe hinab, doch am Ausgang der Wachstube angekommen hielten sie inne. "Alles in Ordnung da vorne?", rief Gunther mit gesenkter Stimme in Ingrids Richtung, "Ist der Weg frei? Ist es sicher?"

_________________
I know what i want,
I'll say what i want,
and noone can take it away!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Lias
Herr der Diebe
avatar

Anzahl der Beiträge : 3100
Anmeldedatum : 07.11.11
Alter : 26
Ort : Heimat der Floofs

BeitragThema: Re: [MSG-Thread] Der Feind in den Schatten   So 22 Mai 2016, 14:14

"Ich sehe nichts", gab Cassius zu hören. Wobei ihm wieder einmal auffiel, dass die Maske sein Sichtfeld deutlich einschränkte. Aber es war nicht so einfach als könnte er sie einfach ablegen. Ein gutes Stück Magie war in die Maske eingewoben. Außerdem war sie eines seiner wertvollsten Besitztümer. Und sie hatte schon mal einen Pfeil abgehalten. Ergo war sie es wert behalten zu werden. Schossen Skaven überhaupt mit Pfeil und Bogen? Oder benutzten sie finsterere Waffen als das? Ihr Wissen über diesen Feind war wirklich mangelhaft. Warum hatte man es geheim gehalten? Die Gerüchte über die Skaven immer nur als solche abgetan? Vielleicht hätten sie eine bessere Chance, wenn sie mehr über die Skaven wissen würden.
"Also los. Irgendwann werden sich die Skaven vom Auge des Magnus zurückziehen. Und dann sind die Straßen wieder unsicher."

_________________
Art is what you can get away with.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: [MSG-Thread] Der Feind in den Schatten   

Nach oben Nach unten
 
[MSG-Thread] Der Feind in den Schatten
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 3 von 3Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3
 Ähnliche Themen
-
» Lange Schatten
» Warrior Cats: Blutige Schatten
» Andrews, V. C. - Foxworth Hall - Teil 4 - Schatten der Vergangenheit
» Schatten über dem Düsterwald
» Krieger im Schatten & Ewig geliebt - THE BEAST

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Unbesiegbar :: Archiv :: Geschichten und MSG's :: Archivierte MSGs :: Fantasy :: Warhammer: Vermintide-
Gehe zu: