Unbesiegbar

Ein MSG-Forum, das die unterschiedlichsten Genres abdeckt.
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 Gebrochene Kronen - MSG

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, ... 9, 10, 11  Weiter
AutorNachricht
Skorm



Anzahl der Beiträge : 94
Anmeldedatum : 30.11.15
Alter : 21

BeitragThema: Re: Gebrochene Kronen - MSG   Mo 11 Jul 2016, 20:11

"Mein Beileid. Es ist schrecklich, so von einem Familienangehörigen getrennt zu werden." erwiederte Balvin auf die unerwartete Erläuterung seines Gegenübers. Dabei konnte man deutlich die Anteilnahme aus der Stimme des Verbannten entnehmen. Schließlich wusste er, wie es war, Familie zu verlieren....
Aber was machte ein Fürst denn hier, soweit entfernt von seinem Reich? Und wieso saß er in einer billigen Hafenkaschemme und redete mit dem nächstbesten, daher gelaufenen Zwerg?! Außerdem war Salim nicht gerade wie ein Fürst gekleidet, mit seinen in Ambras typischen Gewändern. Zwar waren diese von guter Qualität, aber ein Fürst würde soetwas nach Balvins Einschätzung normalerweise nicht tragen. Entweder wollte er als Fürst nicht erkannt werden... oder er hatte nicht die Mittel sich entsprechend zu kleiden. Gegen Erstes sprach, das er so bereit willig seine Herkunft preisgab.... Der Zwerg fuhr sich mit der linken Hand durch das kurze Haar, während er nachdachte.Irgendwie ergab das alles keinen Sinn....
Bevor er Salim allerdings fragen konnte, wieso sich ein Fürst soweit entfernt von seinem Reich in einer Hafenkneipe herumtrieb – selbstverständlich in einem höflicheren Tonfall und mit sorgfältiger gewählter Worten – trat schon die Abbysal an sie heran.

"Seid mir gegrüßt, meine Dame. Danke für das Angebot, ich nehme es gerne an." antwortete er höflich auf die Frage der Kriegerin. Während Salim mit seinen Katzen beschäftigt war, konzentrierte sich Balvin weiter auf den Neuankömmling. "Bitte, setzt euch zu uns. Man nennt mich Balvin Khaturaag. Wer seid ihr und wie können wir euch helfen?" Hierbei versuchte er seine Hoffnung, die Fremde würde sie wegen der neu zu gründenden Rotlegion ansprechen, zu verbergen. Dies gelang ihm – seiner Meinung nach – auch recht gut, schließlich war der Zwerg darin geschult, seine Gefühle für sich zu behalten. Selbstbeherrschung war etwas, was einem in der zwergischen Politik weit bringen konnte...


Zuletzt von Skorm am Mo 11 Jul 2016, 21:34 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Nanoteh
Oberfee


Anzahl der Beiträge : 2240
Anmeldedatum : 19.07.13
Alter : 25

BeitragThema: Re: Gebrochene Kronen - MSG   Mo 11 Jul 2016, 21:28

Für einen Zwergen war das... ungewöhnlich. Die letzten Vertreter der zwergischen Rasse welche sie getroffen hatte, nun... sie waren zumindest wesentlich weniger umgänglich als dieser kleine Herr. Etwas was die Abyssale nach den ersten Jahren vor weiteren Opfern bewahrte, das war ein gesundes Misstrauen zu den passenden Situationen.
Sie ließ sich nichts anmerken, auch das Katzentier welches nach einer längeren Feder an der Unterseite des Flügels schnappte ignorierte sie. Zum Glück erwischte es sie nicht... so gutmütig Shekina auch war, in dem extremen Schmerz welches es hervorgerufen hätte, wären ihre Sinne vermutlich über Bord gegangen und sie hätte das Vieh in einem Anfall Draußen in einem Regenfass ertränkt.
"Vielen dank.", entgegnete Shekina schließlich, gab einen Wink mit einem Deut auf den Tisch und orderte darüber ganz unkompliziert eine neue Runde dessen was die beiden bereits vor sich stehen gehabt haben.
"Also, mein Name ist Shekina Ran'Kesh, ursprünglich aus Sarkon... Der Grund wieso ich hier jetzt bei euch bin ist folgender. Wir sind im Inbegriff dessen eine Gruppierung bezahlter Klingen zu gründen.", startete sie ihre Erklärung, dabei ließ sie allerdings außen vor, dass Darren erst kurz zuvor zugesagt hatte sie zu unterstützen. "Abgesehen davon jedoch, möchte ich vorerst einen bezahlten Auftrag anbieten, falls unter euch jemand ist welcher solchen Arbeiten nachgeht. Mit wem könnte ich diesbezüglich fortfahren...?"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Grim
The Reaper


Anzahl der Beiträge : 4885
Anmeldedatum : 06.11.11
Alter : 27

BeitragThema: Re: Gebrochene Kronen - MSG   Mo 11 Jul 2016, 21:29

Die Maschka? Darren musterte die Katzenfrau ein zweites mal. Bei seinem ersten Blick durch den Gastraum hatte er sie kaum beachtet. Sie wirkte nicht wie eine Kriegerin auf ihn. Auf den zweiten Blick sah sie zumindest wie jemand aus, die ein Arbeitsangebot nicht ausschlagen würde. Egal, was das für ein Angebot war. Darren war wenig begeistert darüber. Die Frau wirkte nicht eben vertrauenswürdig auf ihn. Er konnte sich gut vorstellen, wie sie irgendeinem armen Kerl unten am Wallgraben die Kehle durchschnitt, wenn man ihr nur ein warmes Abendessen dafür anbot. Und sie war definitiv keine Kriegerin. Sie trug zwei Dolche an ihrem Gürtel, aber wer tat das nicht? Für die Art von Arbeit, die er bevorzugte – und für die auch die alte Rotlegion berühmt war – benötigte man richtige Waffen. Aber Shekina hatte ihm einen Befehl erteilt und wenn er in ihrer Legion dienen wollte, dann befolgte er ihn wohl besser.
Er trat an den Tisch der Mascka. "Verzeihung", sprach er sie an, "Du hast das in dieser Stadt sicherlich schon häufiger gehört, aber du bist mir aufgefallen. Dürfte ich mich zu dir setzen?" Ganz von selbst war er dabei wieder zum formlosen Du übergegangen. Diese Maschka, wer auch immer sie sein mochte, war von ebenso niederem Stand wie er. Keine Dame wie Shekina, die Gefallene. Und unter seinesgleichen hatte man sich schon immer mit dem Du angesprochen.

_________________
I know what i want,
I'll say what i want,
and noone can take it away!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Mali
Freundliche Forenelfe


Anzahl der Beiträge : 2164
Anmeldedatum : 07.11.11
Alter : 37
Ort : Wedel

BeitragThema: Re: Gebrochene Kronen - MSG   Mo 11 Jul 2016, 21:38

Als Shari merkte, das seine Schwester etwas zu fressen im maul hatte, ließ er die Federn Federn sein und huschte ihr hinterher. Numi huschte unter die Sitze, so das Salim nicht erreichen konnte und Shari folgte ihr. "Ihr sucht nach Söldnern?," fragte nun Salim die Abyssal. Aufmerksam betrachtete er sie.
"Ich biete meine Klinge für Geld an. Mein name ist Salim Rashid al Din Quasim, zu euren Diensten.
Und verzeiht meinem Kater, das er nach eurem Flügel gehascht hat. Trotz seines Alters ist er immer noch ein verspielter Frecher Kater."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sternenvogel
Herrin der Vögel / Kaiserin


Anzahl der Beiträge : 2997
Anmeldedatum : 13.11.11
Alter : 25
Ort : Monnem

BeitragThema: Re: Gebrochene Kronen - MSG   Mo 11 Jul 2016, 22:18

"Natürlich. Setz Dich", antwortete Miraz locker, in dem Versuch, sich ihre Überraschung nicht anzumerken. Es war selten genug, dass sich jemand zu ihr setzte - und erst Recht, dass man sie um Erlaubnis bat. Mit einem gesunden Misstrauen musterte sie den Mann, die Hände jedoch ruhig auf dem Tisch platziert. Er war nicht wirklich das, was sie beeindruckend oder auffällig nennen würde, aber immerhin auch niemand, der sich vor Arbeit zu scheuen schien.
"Kann ich etwas für Dich tun?", fragte sie dann freundlich, ein Ohr ihm zugewandt, während das Andere lauschend hin und her zuckte. Die Augen fixierten sich ganz auf den Menschen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Lias
Herr der Diebe


Anzahl der Beiträge : 3061
Anmeldedatum : 07.11.11
Alter : 26
Ort : Heimat der Floofs

BeitragThema: Re: Gebrochene Kronen - MSG   Di 12 Jul 2016, 00:27

Ah. Fester Boden. Wie selbstverständlich er einem doch erschien und wie bitter man ihn misste, wenn er nicht mehr vorhanden war. Shayr sparte sich so theatralische Gesten wie den Boden zu küssen und bückte sich stattdessen, um ein bisschen Staub zwischen den Fingern aufzunehmen und über die Schulter nach hinten zu werfen. Das musste als Ehrerbietung ausreichen. Alles andere war doch nur scheinheilig oder übertrieben. Schiffe und sie selbst vertrugen sich einfach nicht. Schiffe wackelten einfach viel zu sehr. Und sie hielten sich nicht an die Weisungen des Windes, wie ein Baum das tuen würde. Obwohl sie aus Holz bestanden. Im Grunde waren Schiffe Verräter an ihren Urvätern.
Das Schaben von Metall auf Metall machte sich breit als Shayr zielsicher die nächste Hafenschenke ansteuerte. Die Zeit auf See war nicht eben freundlich zu ihrer Rüstung gewesen. Da musste einiges an Salz entfernt werden. Der Wind und die Gischt hatten ausgereicht, damit sich das Zeug überall festsetzte. Außerdem schmeckte Kombüsenfraß nach dem zweiten Mal schon nicht mehr. Diese Kneipe hieß Fischerhaken. Nicht unbedingt einfallsreich. Aber das war schließlich keine Voraussetzung für den Beruf des Gastwirts. Vielleicht kochte er oder sie dafür umso besser? Mit festen Schritten durchquerte Shayr den Schankraum und bestellte irgendeine Art Brühe oder Suppe oder wie auch immer man das hier schimpfte. Vermutlich enthielt sie Fisch und mit ein bisschen Glück Gemüse, das nicht vollständig zerkocht war.
Rasselnd ließ sich Shayr auf einem der freien Stühle nieder und streckte die Beine, was weiteres metallisches Schaben zur Folge hatte. Wenigstens das Kettenhemd hatte die Reise einigermaßen überstanden. Das ersparte ein wenig Arbeit. Mit einem Seufzer löste sie das Gelenk der Beinpanzer und förderte einen Tiegel mit Öl und ein Stäbchen mit Tupfer zutage. Bemüht in dem Versuch mit der einen Hand zu essen und mit der anderen das Öl auf die gequälten Gelenke aufzutragen, bot sie wohl einen merkwürdigen Anblick. Aber wenn sie ehrlich mit sich war, dann war sie immer ein seltsamer Anblick. Man lernte damit zu leben. Schwert, Schild und Armbrust wurden an den Tisch gelehnt. In Griffweite. Nur für alle Fälle.

_________________
Art is what you can get away with.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Grim
The Reaper


Anzahl der Beiträge : 4885
Anmeldedatum : 06.11.11
Alter : 27

BeitragThema: Re: Gebrochene Kronen - MSG   Di 12 Jul 2016, 08:20

"Du bist eine Maschka", stellte Darren das Offensichtliche fest, "Deinesgleichen sieht man nicht jeden Tag. Nicht einmal in Ambras. Ich frage mich, was eine, deines Volkes hierher verschlagen hat. Hast du eine Geschichte, die du einem Fremden erzählen würdest, wenn er darum bittet?"
Aus irgendeinem Grund, den er sich selbst nicht so wirklich erklären konnte, widerstrebte es Darren, direkt zur Sache zu kommen, ihr von der Rotlegion zu berichten. So wirklich traute er dieser Gestalt nicht und das nicht allein, weil sie mit ihren felinen Merkmalen so fremdartig wirkte. Besser, er lernte sie erst ein wenig kennen, fühlte ihr ein wenig auf den Zahn. Dann würde sich schon heraus stellen, ob sie geeignet für die Legion war.

_________________
I know what i want,
I'll say what i want,
and noone can take it away!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sternenvogel
Herrin der Vögel / Kaiserin


Anzahl der Beiträge : 2997
Anmeldedatum : 13.11.11
Alter : 25
Ort : Monnem

BeitragThema: Re: Gebrochene Kronen - MSG   Di 12 Jul 2016, 11:10

Miraz blinzelte verwundert, einmal, zweimal, bevor sich ein amüsiertes Lächeln auf ihre Lippen legte.
"So selten, wie viele glauben, sind wir nicht. Viele Andere ziehen es nur vor, ihre Merkmale nicht offen zu zeigen, selbst wenn sie ihre Füße in Stiefel quetschen und ihre Ohren unter einem Hut verbergen müssen. Immerhin, nicht selten begegnet man uns mit Misstrauen oder offener Ablehnung." Hätte der Mensch eigentlich wissen müssen. Schließlich waren es seinesgleichen, von denen der meiste Hass kam. Das Lächeln von Miraz wurde sanfter, bevor sie weitererzählte.
"Ich selbst stamme aus Ambras. Vor einigen Jahren habe ich auf der Straße gelebt, dann kam der Bürgerkrieg. Wie jeder gute Bewohner dieser Stadt habe ich meinen Teil dazu beigetragen. Wirklich aufregend ist meine Geschichte also nicht."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Grim
The Reaper


Anzahl der Beiträge : 4885
Anmeldedatum : 06.11.11
Alter : 27

BeitragThema: Re: Gebrochene Kronen - MSG   Di 12 Jul 2016, 19:33

Ihren Teil zum Bürgerkrieg beigetragen? Besser, er fragte jetzt nicht, auf welcher Seite sie gestanden hatte. Soetwas endete selten gut. Besser also, es dabei zu belassen. Aber halt! "Du hast gekämpft?", hakte er nach, "Warst du in einer der großen Schlachten dabei? Ich habe selbst im Bürgerkrieg gefochten. Habe einige der großen Dinge mitgemacht. Die Schlacht am Stern und den Sturm auf das Falkentor. Bei der Straßenschlacht in der Langen Gasse war ich auch dabei. Und bei der zweiten Belagerung von Ehergard." Die Worte kamen rascher, sprudelten aus ihm hervor. Kriegserinnerungen. Dinge, auf die er stolz war. Und Dinge, die er lieber vergessen würde. Und dann hielt er abrupt inne. Etwas war ihm aufgefallen: er hatte sich noch gar nicht vorgestellt. "Ich bin Darren", holte er dies eilig nach und reichte der Maschka über den Tisch hinweg seine Hand.

_________________
I know what i want,
I'll say what i want,
and noone can take it away!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Skorm



Anzahl der Beiträge : 94
Anmeldedatum : 30.11.15
Alter : 21

BeitragThema: Re: Gebrochene Kronen - MSG   Di 12 Jul 2016, 19:35

So, so, ein Söldner also. Fürstensohn und Söldner, wie passte das zusammen? Balvin war die Ironie dieser Frage bewusst, hatte er doch früher einen ähnlichen Stand inne gehabt... Blieb nur noch die Frage, aus welchen Gründen der Dunkelheutige eine Mietklinge geworden war. Andererseits, spielte es jetzt überhaupt eine Rolle? Selbst wenn Salim aufgrund eines Verbrechens oder etwas ähnlich Schlimmen verstoßen worden war, ging es Balvin ja auch nicht anders. Und er wollte schließlich auch nicht, dass sich Fremde in seine Angelegenheiten einmischten... Erheblich wichtiger, war die Tatsache ob Salim jetzt ein ehrenhafter Mann war und der Zwerg hatte noch nichts Gegenteiliges feststellen können. Er entschloß sich, die Sache ruhen zulassen und der Turban tragendem Mietklinge zu vertrauen, solange Salim ihm kein Grund für das Gegenteil lieferte.

Bevor Balvin auf die Frage der Abgründigen einging, ließ er sich einige Herzschläge Zeit in denen er seine eventuell zukünftige Auftraggeberin musterte. Sie sah gut aus, das konnte auch er nicht bestreiten. Nicht die Art Schönheit, die zwergische Frauen besaßen, eher eine Art... "elfische" Attraktivität mit der schlanken Figur und den spitzen Ohren. Allerdings waren die wenigen Elfen, die er in seinem Leben gesehen hatte, nicht von so zerbrechlicher Gestalt. Tatsächlich konnte der Zwerg kaum glauben, dass diese Frau eine Kämpferin sein sollte... Wie konnte sie die ernsten Verletzungen, die man sich nunmal unweigerlich in einer Söldnerkarriere zuzog, überleben?
Auch von der Art ihrer Kleidung wirkte die Frau eher wie eine Adelige, anstatt wie eine Kämpferin. Ja, ihr Gewand schützte voraussichtlich vor oberflächlichen Verletzungen, aber wenn es hart auf hart kam, sah es nicht so aus, als ob diese Rüstung viel helfen konnte... Auch ihre ... "Waffe" wirkte auf den Zwerg lächerlich, was wollte sie mit diesem Zahnstocher? Ihre Feinde zu Tode kitzeln? Nun ja, andere Rassen, andere Sitten... Vielleicht waren diese Stichwaffe doch zu etwas zu gebrauchen, das würde er schon mitkriegen, wenn er die Gefallene jemals im Kampf erleben sollte....

Shekinas Frage bestätigte der Zwerg mit einem Nicken. "Heute scheinen die Ahnen es gut mit euch zu meinen, denn ich bin ebenfalls im Söldnergewerbe tätig. Einem gut bezahltem Auftrag wäre ich nicht abgeneigt, meine letzten Arbeiten hatte eher eine geringe Gewinnspanne aufzuweisen.... Was mir allerdings wichtiger als die Bezahlung ist, ist die Art des Auftrages. Ich werde auf keinen Fall meine Fam..." Balvin unterbrach sich gerade noch rechtzeitig. Was war heute mit ihm los? Aus irgendeinem Grund konnte er heute seinen Mund nicht im Zaum halten...
"Ich werde auf keinen Fall meinen Namen mit dubiosen Aufgaben entehren. Sollten eure Absichten jedoch gut und edel sein, so bin ich euer Mann."

Die Idee einen vorherigen Auftrag als Sonderiung zu verwenden, gefiel dem Zwerg. So konnten alle Beteiligten überprüfen, ob ihnen die Zusammenarbeit miteinander lag oder auch nicht. Außerdem war er das Alleine arbeiten leid. Es war erheblich schwieriger eine vernünftige Anstellung zu erhalten, vorallem mit so einem Brandzeichen im Gesicht, wie er es trug. Außerdem konnte man so bei Missionen für mehrere Personen immer auf fähige Verbündete zurück greifen, bei denen man wusste, das sie einem nicht verraten würden. Oder zumindest die starke Hoffnung hegen, nicht mit meinem Messer im Rücken aufzuwachen...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sternenvogel
Herrin der Vögel / Kaiserin


Anzahl der Beiträge : 2997
Anmeldedatum : 13.11.11
Alter : 25
Ort : Monnem

BeitragThema: Re: Gebrochene Kronen - MSG   Mi 13 Jul 2016, 11:31

Mit einem kräftigen Druck erwiderte Miraz den Gruß.
"Ich bin Miraz." Sie legte den Kopf leicht schief, nun beide Ohren auf ihren Gesprächspartner gerichtet. Offensichtlich versuchte sie ihr Gegenüber einzuschätzen. "Bei einer der größeren Schlachten war ich ebenfalls dabei", sagte sie dann. "In der Langen Gasse. Sonst war ich mehr damit beschäftigt jene zu schützen, die es nicht selbst konnten." Ihr Blick glitt ein wenig in die Ferne. Krieg. Ein völlig anderes Kaliber, als die kleinen Söldneraufträge, mit denen sie sich zur Zeit über Wasser hielt. "Und womit verdienst Du jetzt dein Geld? Wie eine Stadtwache siehst Du nicht gerade aus."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Nanoteh
Oberfee


Anzahl der Beiträge : 2240
Anmeldedatum : 19.07.13
Alter : 25

BeitragThema: Re: Gebrochene Kronen - MSG   Do 14 Jul 2016, 01:44

Shekina bemerkte erst jetzt die Narbe im Gesicht des Zwerges... es sah aus als wäre es eine vernarbte Verbrennung. Die Abyssal hatte in ihrer Zeit als Bibliothekarin Alt-Elfisch und ein paar Dialekte davon und die Sprache der Menschen erlernt, Letztere sogar auf hohem Niveau aber bei Zwergensprache und Schrift musste sie kapitulieren.
Noch kannten sie sich noch nicht auf eine Art und Weise, dass die Abyssal es gewagt hätte zu fragen was es damit auf sich hatte... dafür hatten sie in ruhigen Momenten immer noch Zeit, wenn man sich bereits mit Gewohnheit über den Weg traute.
Irgendwie überraschte es Shekina wie schnell der Mensch beinahe schon einwilligte. Er bot sich umgehend an, fragte nicht einmal nach der Art der Arbeit... Das war absolut kein gutes Zeichen. Dies konnte bedeuten, dass der Mann jede Art von Söldnerarbeit annahm die sich ihm bot, darunter könnte also genauso gut verbrecherische Aktivität sein.
Der Zwerg schien ebenfalls nicht abgeneigt, zumindest machte er noch im selben Atemzug seinen Standpunkt deutlich. Dies war schon viel besser...
"Dubios...? Sehe ich etwa derart zwielichtig aus?", fragte sie, da sie aber darauf keine Antwort erwartete, fuhr sie fort: "Absolut nicht, nein... ich benötige eine Gruppe verlässlicher Kämpfer, welche über ein bis zwei Abende das Grundstück eines Handelsfürsten bewachen. Früher haben solch wohlhabende Personen die Stadtwache dafür beordert und die örtliche Kaserne mit edlen Spenden gestützt, aber ihr wisst ja sicher wie dies Heutzutage ist.", erklärte sie und lehnte sich etwas zurück auf ihrem Stuhl. "Klingt sehr simpel, nicht wahr...? Sollte euch die Arbeit in einer koordinierten Gruppe im Anschluss besser gefallen als sich immer nur alleine durch die minderwertigsten Arbeiten zu schlagen, dann hätte ich an dieser Stelle noch ein Angebot. Wie ich bereits erwähnte, sind mein menschlicher Kamerad dort drüben und ich im Inbegriff dessen eine Gruppierung zu gründen. Organisierte Söldnerkompanien sind sehr gefragt, es gibt nur keine oder wohl kaum welche die man 'organisiert' nennen kann... Ich plane daher die Erschaffung einer neuen Rotlegion, als Ran'Kesh wäre zumindest mein verschollener Clanbruder sicherlich stolz. Was denkt ihr?"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Grim
The Reaper


Anzahl der Beiträge : 4885
Anmeldedatum : 06.11.11
Alter : 27

BeitragThema: Re: Gebrochene Kronen - MSG   Do 14 Jul 2016, 09:38

"Hiermit", gab Darren ehrlich zur Antwort und hob sein Schwert, das er mit dem Knauf an die Tischkante gelehnt hatte, hoch, eben so weit, um die Waffe zu präsentieren, "Ich bin Soldat. Eine Mietklinge. Kämpfe für jeden, der Schwerter braucht und dafür gute Münze springen lässt." Kurz hielt er inne. Zögerte. War dies nun der richtige Augenblick, von der Rotlegion zu sprechen? Soweit er es bisher beurteilen konnte wirkte die Maschka nicht unanständig.
"Seht ihr die Dame an dem Tisch dort drüben?", versuchte er, den Faden wieder aufzugreifen und wies durch den Gastraum hinüber zu jenem Tisch, an dem Shekina sich bei dem Mann mit dem Turban und einem Zwerg mit kurz geschorenem Bart nieder gelassen hatte, "Sie und ich, wir arbeiten zusammen." Das war nicht ganz die Wahrheit. Noch hatten sie nie gemeinsam gearbeitet. Aber es war nahe genug an der Wahrheit, dass es sich für Darren ganz natürlich anfühlte, die Worte zu sprechen. "Wir wollen die Rotlegion aus alten Tagen wieder auferstehen lassen. Mit all ihren Idealen und Prinzipien. Und vielleicht gelingt es uns, an die Heldentaten der alten Legion anzuknüpfen. Wir suchen nach weiteren Kämpfern, die unsere Reihen verstärken wollen. Und ich habe mich gefragt, ob du vielleicht so eine Kämpferin wärst. Wenn du in der Langen Gasse mit gefochten hast, kann ich dann davon ausgehen, dass du es verstehst, eine Klinge zu führen?"

_________________
I know what i want,
I'll say what i want,
and noone can take it away!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sternenvogel
Herrin der Vögel / Kaiserin


Anzahl der Beiträge : 2997
Anmeldedatum : 13.11.11
Alter : 25
Ort : Monnem

BeitragThema: Re: Gebrochene Kronen - MSG   Do 14 Jul 2016, 11:04

Fast war das zu viel für Miraz, was der Fremde ihr plötzlich erzählte. Die Rotlegion... Natürlich hatte sie davon gehört. Jedem Söldner war die Rotlegion ein Begriff, wenn auch sie dem Einen mehr sagte als dem Anderen. Dann entsann sich die Maschka der Frage Darrens und sie holte einen ihrer Dolche hervor und legte ihn vor sich auf den Tisch.
"Wenn man dies als Klingen bezeichnen mag", antwortete sie. "Es gibt genug, die meinen, meine Art zu kämpfen sei unehrenhaft. Aber ich bin nun mal lieber unehrenhaft als tot. Und Ehre ist an anderen Stellen wichtiger."
Ihr Blick wanderte zu der Abyssal, die in ein Gespräch mit dem Menschen und dem Zwerg verwickelt war, die ihr vorher schon aufgefallen waren. Miraz blinzelte, bevor sie Darren ernst ins Gesicht sah.
"Wenn ihr euch nicht daran stört, dass ich kämpfe, um zu überleben, nicht um meine Ehre zu beweisen, und nicht daran, dass ich eine Maschka bin, dann bin ich vielleicht wirklich eine solche Kämpferin wie ihr sie sucht."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Mali
Freundliche Forenelfe


Anzahl der Beiträge : 2164
Anmeldedatum : 07.11.11
Alter : 37
Ort : Wedel

BeitragThema: Re: Gebrochene Kronen - MSG   Do 14 Jul 2016, 16:16

Salim rieb sich am Kinn und sah Shekina nachdenklich an. "Das klingt sehr einfach ja," erwiederte er freundlich. Er nahm einen schluck aus dem Krug, bevor er weiter sprach. "Ich bin ein ehrenhafter Mann, gehe aber auch keinem Kampf aus dem weg, wenn es um mein Leben geht. Mord oder Diebstahls aufträge mache ich aber nicht," erklärte er mit ernstem Gesicht. "Da ich euch ja erst kennengelernt habe, würde ich lieber erstmal schauen, ob ich mit euch zusammen arbeiten kann. Dann werde ich entscheiden, ob ich mich eurer Gruppe fest anschließe."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Grim
The Reaper


Anzahl der Beiträge : 4885
Anmeldedatum : 06.11.11
Alter : 27

BeitragThema: Re: Gebrochene Kronen - MSG   Fr 15 Jul 2016, 08:19

Die Maschka verpackte es in hübsche Worte, aber Darren war die Botschaft hinter diesen und der vielsagenden Geste mit dem Dolch durchaus bewusst. Und sie gefiel ihm nicht. Die Frau war keine Soldatin, keine Kämpferin. Lediglich mit Dolchen bewaffnet besaß man wenig Chancen im offenen Kampf gegen all die Langschwerter und Hellebarden, die sich in den Straßen von Ambras fanden. Die Frau war eine Assassine. Eine Meuchelmörderin. Und ihm damit mehr als suspekt.
Aber Shekina hatte gesagt, er solle diese Frau anheuern. Solle sie für die Legion gewinnen. Es gefiel ihm nicht. Von sich aus hätte er es nicht getan. Aber Shekina war eine Dame von hohem Stand und Darren nur der Sohn eines Bäckers. Er hatte sich in all den Jahren seines jungen Lebens angeeignet, Hochgeborenen nicht zu widersprechen. "Nun, ich denke, es gibt viele Arten von Aufträgen für eine Söldnerkompanie", wand er sich, "Und verschiedene Aufträge erfordern verschiedene Arten von Fertigkeiten. Wir können sicherlich auch die deinen benötigen. Und wir können dir auch immer noch eine richtige Klinge in die Hand drücken. Du siehst mir aus wie jemand, die sich zu bewegen weiß. Du würdest schnell lernen." Er gab sich Mühe, seine Zweifel abzuschütteln, die Unsicherheit aus seiner Stimme zu vertreiben. "Ja, ich denke du bist die Art von Kämpferin, die wir in unserer Kompanie haben wollen. Ich biete es dir hiermit an. Uns beizutreten, meine ich. Wenn du willst."

_________________
I know what i want,
I'll say what i want,
and noone can take it away!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Skorm



Anzahl der Beiträge : 94
Anmeldedatum : 30.11.15
Alter : 21

BeitragThema: Re: Gebrochene Kronen - MSG   Fr 15 Jul 2016, 19:54

"Die Rotlegion, wie? Das ist ja ein ziemliches Vorbild, was ihr euch da gesetzt habt....Aber es wäre eine Ehre meinen Teil zum Wiederaufleben des Legion beizutragen. Zumindest sofern ihr nicht nur dem Namen nach diesen Orden auferstehen lassen wollt."
An dieser Stelle erlaubte der Zwerg sich ein kleines Lächeln. "Versteht mich nicht falsch, wirklich zwielichtig erscheint ihr mir nicht, aber ich kenne euch nicht, meine Dame. Und eine freundliche Fassade kann mindestens ebenso gefährlich wie offene Feindseligkeit sein. Ich bin in meinem bisherigem Leben zu oft verraten und hintergangen worden um nicht skeptisch zu sein." Bei diesen Worten konnte man Balvins Miene offenen Zorn und Trauer über die angesprochenen Vertrauensbrüche entdecken.

"Ich denke der angesprochene Auftrag wäre eine gute Bewährungsprobe: wir lernen uns alle etwas besser kennen und erhalten auch einen Eindruck davon, ob wir längerfristig mit einander arbeiten wollen. Solle mein Eindruck von euch und den anderen Mitgliedern dieser Gruppe dann positiv ausfallen, trete ich der neuen Rotlegion mit Freuden bei."
Der vorgeschlagene Auftrag, die Sicherheit eines Handelsfürsten zu gewährleisten, klang auch für den Verstoßenen sehr simpel. Zu simpel, eigentlich. Auch Shekina vertraute er nicht – er vertraute inzwischen niemandem mehr, außer vielleicht sich selbst – aber es war einfach die richtige Entscheidung. Er, Balvin Khaturaag, würde sich nicht einfach ergeben und leise in Schande leben. Nein, er würde seinem Clan, seinen Ahnen und seinem Gott zeigen, dass er immer noch Ehre besaß und dass er bereit war für das winzige Fünkchen Gute in diesem dunklem, traurigem Dreckshaufen von einer Welt zu kämpfen und zu sterben! Vielleicht konnte er damit zumindest ansatzweise wiedergut machen, was er getan hatte....

In dem Zwerg wuchs die Entschloßenheit der Söldnergruppierung beizustehen, zumindest solange er den Eindruck hatte, sie bemühte sich Gutes zu tun. Währendessen kam dem Zwerg noch ein Gedanke in den Sinn. Er wandte sich an Shekina: "Sagt, habt ihr denn schon konkrete Pläne, was die Organisation der Legion angeht? Gedenkt ihr eine strikte Hierarchie aufzubauen, zum Beispiel mit euch als Anführerin?"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Nanoteh
Oberfee


Anzahl der Beiträge : 2240
Anmeldedatum : 19.07.13
Alter : 25

BeitragThema: Re: Gebrochene Kronen - MSG   Fr 15 Jul 2016, 22:17

Ausgezeichnet... damit waren ihr zumindest für diesen Auftrag bis jetzt drei Personen sicher. Mit den Bedingungen des Zwerges konnte sie leben, es verhielt sich ähnlich mit den anderen Anwerbern. Es bleibt abzuwarten wie sich die Zusammenarbeit entwickeln würde, die Entscheidung würde dann bei jedem Einzelnen liegen.
"Eine gute Frage. Ja und Nein... Ich möchte die Traditionen meines Clanbruders nicht brechen. In der Legion waren alle gleich, im Grunde gab es niemanden der Befehle gab, auch wenn die Gründer es ab und an mussten. Es zogen alle an einem Strang, teilten das Streben nach Erfolg und am Ende einem höheren Ziel. Wer diesen Zielen nicht entsprach oder nicht entsprechen wollte, der musste früher oder später die Legion verlassen. Genau so möchte ich dies ebenfalls handhaben.", antwortete sie auf die Frage hin. Dem gesammelten Wissen nach gab es tatsächlich in der Legion keine Ränge oder irgendeine andere Form der Hierarchie, es gab die Gründer... sie hatten die Legion nur nach Außen hin repräsentiert, mit Auftraggebern verhandelt. Ansonsten gab es keinen Unterschied.
"Zu Beginn übernehme ich gerne alle diplomatischen Formen, beispielsweise Verhandlungen. Falls nötig auch untereinander. Sollte sich in Zukunft jedoch jemand finden der besser dafür geeignet ist, dann überlasse ich natürlich jeglichen Vortritt. Genau so funktionierte auch die erste Rotlegion... Wie hört sich dies für euch an?"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Skorm



Anzahl der Beiträge : 94
Anmeldedatum : 30.11.15
Alter : 21

BeitragThema: Re: Gebrochene Kronen - MSG   So 17 Jul 2016, 16:23

Der Zwerg schien eine Weile über die Worte der Gefallenen nachzudenken. Schließlich nickte er. "Soll mir Recht sein." Er musste zugeben, diese Antwort hatte er nicht erwartet. Keine nennenswerte Hierarchie... er war sich nicht sicher wie gut dies funktionieren würde. Andererseits war das nicht seine Entscheidung und eventuell lief diese Form der Organisation doch ganz gut. Man würde es abwarten müssen.
"Ich verfüge über etwas Erfahrung darin, kleinere Trupps von Soldaten anzuführen, generell biete ich meine Kenntnisse in der Kampftaktik und in strategischen Dinge gerne an... in beratender Funktion, wenn möglich. Auch in diplomatischen Bereichen, könnte man sehen ob ich nicht von Nutzen sein kann."
Vor seiner Verbannung war der Exilant hervorragend in der Kampftaktik und dem Führen von Männern ( bzw. Frauen ) ausgebildet worden. Auch kleine Kommandos hatte er schon – mit recht ordentlichem Erfolg – übernommen. Zugegebenermaßen beschränkte sich beinahe alle Erfahrungen, die er hatte, auf den Kampf unter Tage gegen die typichen Gegner des zwergischen Militärs, wie Kobolde, Trolle oder marodierende Höhlenschrate. Nichts was man eine organisierte Streitmacht nennen konnte. Auch war Balvin bei dem Gedanken, Männer anzuführen äußerst unwohl. In seinen Augen war er es nicht wert, Personen eines höheren Standes – aus der Sicht des Zwerges beinahe jede vernuftbegabte Person – Befehle zu erteilen. Aus diesem Grund bot er sich nur als Berater an.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sternenvogel
Herrin der Vögel / Kaiserin


Anzahl der Beiträge : 2997
Anmeldedatum : 13.11.11
Alter : 25
Ort : Monnem

BeitragThema: Re: Gebrochene Kronen - MSG   So 17 Jul 2016, 19:31

Einen Augenblick zögerte Maschka. Sie hatte sich eine vielleicht ungesunde Menge Misstrauen angeeignet - denn genau dies brachte man ihr auch entgegen. Und so glaubte sie Unsicherheit oder vielleicht auch Abscheu in der Stimme des Menschen auszumachen. Dann jedoch schüttelte sie gedanklich den Kopf. Wahrscheinlich spielten ihre Sinne ihr etwas vor. Sie lächelte.
"Es ist mir eine Ehre, mich euch anschließen zu dürfen, Darren." Ihr Blick wanderte zu der Abyssal und eine leichte SChüchternheit legte sich in Miraz Gesicht. "Ich denke, dann solltest du mich auch deiner Partnerin vorstellen?", fragte sie dann.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Grim
The Reaper


Anzahl der Beiträge : 4885
Anmeldedatum : 06.11.11
Alter : 27

BeitragThema: Re: Gebrochene Kronen - MSG   So 17 Jul 2016, 21:00

"Natürlich, das sollte ich wohl!", stimmte Darren Miraz zu und stemmte sich an der Tischkante nach oben. Mit der Linken griff er seinen Weinbecher, mit der Rechten sein Schwert und bahnte sich dann seinen Weg durch den beständig voller werdenden Schankraum hinüber zu jenem Tisch, an dem Shekina zwischen dem Mann mit dem Turban und einem Zwerg Platz genommen hatte.
"Meine Dame", sprach er die Gefallene an, an sie heran tretend und mit der offenen Hand auf die ihm folgende Maschka weisend, "Das ist Miraz, aus Ambras. Sie hat zugestimmt, sich uns und der Legion anzuschließen."

_________________
I know what i want,
I'll say what i want,
and noone can take it away!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Nanoteh
Oberfee


Anzahl der Beiträge : 2240
Anmeldedatum : 19.07.13
Alter : 25

BeitragThema: Re: Gebrochene Kronen - MSG   So 17 Jul 2016, 22:38

Shekina nickte dem Zwerg anerkennend zu. Sie wusste noch nicht ob es notwendig war, aber zugesicherte Unterstützung war ihr immer willkommen. Schließlich tauchte an ihrem Tisch Darren auf, dabei hatte er das Maschka Mädchen... offenbar hatte er Erfolg gehabt, ansonsten wäre sie ihm wohl kaum gefolgt. Seine Worte untermauerten dies natürlich noch mit absoluter Gewissheit. "Ausgezeichnet. Bitte setzt euch doch beide zu uns.", meinte Shekina und rutschte etwas zur Seite, um sowohl Darren als auch der Maschka die sich Miraz nannte die Möglichkeit zu bieten sich einen Stuhl heran zu ziehen. "Das hier sind Salim und Balvin, sie werden uns bei unserem kommenden Auftrag unterstützen, gefolgt von meiner Hoffnung sie verfahren dann ähnlich mit unserem Projekt.", stellte sie den dunkelhäutigen Menschen und den Zwergen vor, bevor sie ihre Aufmerksamkeit in die ganze Runde schwenkte. "Nun... ich bin für eine kleine Vorstellungsrunde. Wir alle hier werden schließlich bei der kommenden Aufgabe an einem Strang ziehen. Also dann... fangen wir irgendwo an. Miraz aus Ambras? Erzählt uns... alles.", forderte sie die Maschka indirekt auf, bevor sie sich zurück lehnte, den Becher mit Wein in ihrer Rechten.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sternenvogel
Herrin der Vögel / Kaiserin


Anzahl der Beiträge : 2997
Anmeldedatum : 13.11.11
Alter : 25
Ort : Monnem

BeitragThema: Re: Gebrochene Kronen - MSG   Mo 18 Jul 2016, 13:43

Wie angeboten nahm Miraz an dem Tisch Platz, wobei sie darauf achtete, sich nicht direkt neben die Abyssal zu setzen. Irgendwie wäre ihr das seltsam vorgekommen. Umsomehr brachte es sie in Verlegenheit, als sie direkt von ihr angesprochen wurde. Mit leicht geröteten Wangen warf sie der Abgründigen einen kurzen Blick zu, bevor sie auch alle Anderen mit ebendiesem bedachte.
"Mein Name ist Miraz aus Ambras und wie man sieht bin ich eine Maschka. Meine Mutter war eine Pischik, mein Vater ein Birala." Sie zögerte kurz. Alles? Was verstand die Abyssal unter Alles? Schließlich fuhr sie fort. "Ich musste früh lernen, auf mich selbst Acht zu geben und habe in erster Linie versucht am Leben zu bleiben. Mit Dolchen umzugehen habe ich mir zunächst selbst beigebracht. Im Bürgerkrieg dann habe ich diese Fertigkeit ausbauen können, als ich half gegen die Unterdrückung durch die Krone zu kämpfen." Ein weiteres, kürzeres Zögern. "Seitdem schlage ich mich mit Söldnerarbeiten durch."
Ja, das war wohl alles genug. Falls nicht würden sie sicher Fragen stellen. Mit einem kurzen Blick zu der Abyssal versuchte Miraz zu ergründen, wie diese wohl darauf reagierte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Grim
The Reaper


Anzahl der Beiträge : 4885
Anmeldedatum : 06.11.11
Alter : 27

BeitragThema: Re: Gebrochene Kronen - MSG   Mo 18 Jul 2016, 21:57

Ein paar Herzschläge ließ Darren den anderen Zeit, nachdem Miraz geendet hatte, dann, nachdem niemand sonst den Anschein erweckte, es tun zu wollen, ergriff er selbst das Wort. "Ich bin Darren Fent", stellte er sich vor und hielt einen Augenblick inne um die Gesichter der anderen bei diesen Worten zu studieren. War jemand dabei, dem sein Name etwas sagte? Unter jenen Söldnern, die bereits zum Bürgerkrieg in Ambras gewesen waren, war sein Name doch einigen geläufig. Aber diese Gruppe machte allesamt nicht eben den Eindruck, als befände sie sich schon lange in der Stadt – abgesehen von der Maschka natürlich, die berichtet hatte, hier geboren zu sein. Es war ihm nicht unrecht. Er hasste es, auf die Ehergard-Geschichte angesprochen zu werden. Besser also, er blieb ihnen ein Unbekannter.
"Ich komme ebenfalls hier aus der Stadt. Mein Vater war Bäcker. Nach den Brottumulten vor acht Jahren wurde ich von Meister Hensen im Umgang mit der Klinge ausgebildet", berichtete er, "Seitdem verdinge ich mich als Söldner. Natürlich habe ich auch im Bürgerkrieg mitgekämpft, von Anfang an und auch fast bis zum Ende. Die Erstürmung des Palasts habe ich allerdings nicht mehr mitbekommen. Hatte mir kurz zuvor eine fiese Wunde geholt und war zu der Zeit ans Bett gefesselt. Ich hatte ein Angebot, danach der Wache beizutreten, aber um ehrlich zu sein: ich traue diesem Sauhaufen nicht über den Weg. Da ist es leichter, seine Hände sauber zu halten, wenn man allein arbeitet. Also habe ich mich die letzten zwei Jahre wieder als Mitklinge verdingt. Hier in der Stadt findet man seit dem Krieg schließlich immer was."

_________________
I know what i want,
I'll say what i want,
and noone can take it away!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Nanoteh
Oberfee


Anzahl der Beiträge : 2240
Anmeldedatum : 19.07.13
Alter : 25

BeitragThema: Re: Gebrochene Kronen - MSG   Mo 18 Jul 2016, 22:20

Shekina nickte nur, innerlich war sie dabei froh zumindest schon einmal mindestens zwei gefunden zu haben mit Kampferfahrung. Darren und Miraz... Überlebende des Bürgerkrieges, die Abyssal wusste nicht und konnte nicht sagen wie brutal es zu jener Zeit wirklich zugegangen war. "Als Maschka aufgewachsen in Ambras und am Bürgerkrieg beteiligt... Es muss ab und an hart gewesen sein, in dieser Stadt beinahe nur unter Menschen zu leben.", meinte sie noch kurz auf Miraz zurückkommend. Sie sprach damit die eher meist egozentrische Art der Menschen an, wenn auch hinter vorgehaltener Hand. Shekina hatte gehört, dass man es als "Nicht-Mensch" unter Menschen nicht all zu leicht hatte, sie selbst zumindest hatte noch keine wirklich nennenswert negative Erfahrungen gemacht. Nun... so lange war sie schließlich noch nicht hier.
"Salim? Wie steht es um euch? Was macht ein... Mann der eindeutig aus weit südlichen Gefilden stammt so weit im Norden? Empfindet ihr dies nicht eher als eine raue Gegend? Von unserem Herrn Zwerg ganz zu schweigen... so weit weg von zwergischen Clans?", fragte sie die zwei Verbliebenen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Gebrochene Kronen - MSG   

Nach oben Nach unten
 
Gebrochene Kronen - MSG
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 2 von 11Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, ... 9, 10, 11  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» WW - Es war einmal...
» Aaron Igashi [fertig]

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Unbesiegbar :: MSG-Sektion :: Fantasy :: Gebrochene Kronen-
Gehe zu: