Unbesiegbar

Ein MSG-Forum, das die unterschiedlichsten Genres abdeckt.
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 Gebrochene Kronen - MSG

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4 ... 11, 12, 13  Weiter
AutorNachricht
Sternenvogel
Herrin der Vögel / Kaiserin
avatar

Anzahl der Beiträge : 3002
Anmeldedatum : 13.11.11
Alter : 25
Ort : Mannheim

BeitragThema: Re: Gebrochene Kronen - MSG   Di 19 Jul 2016, 20:03

Als die Abyssal sie nocheinmal ansprach fiel es Miraz schwer, das Gesicht nicht zu einer Grimasse zu verziehen. Ohja, als Maschka in Ambras war es verdammt schwer. Wie viel anders hätte ihr Leben verlaufen können, während Menschen nicht so engstirnig und anderen Völkern gegenüber abgeneigt. Ein Glück, das Darren wohl nicht zu dieser Art von Menschen gehörte, sond würde er sicherlich nicht mit Shekina zusammenarbeiten.
Bevor die Maschka jedoch antworten konnte, wandte sich die Aufmerksamkeit der Abgründigen jedoch dem anderen Menschen an diesem Tisch zu: Dem Turbanträger mit den beiden Katzen. Neugierig spitzte sie also die Ohren, auf die Geschichte des Mannes, der selbst für Menschen fremd aussah, gespannt.

_________________
~ Kaiserin aus Leidenschaft ~
Erst das Forum, dann die ganze Welt!
...oder auch nur meine Wohnung...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Mali
Freundliche Forenelfe
avatar

Anzahl der Beiträge : 2179
Anmeldedatum : 07.11.11
Alter : 38
Ort : Wedel

BeitragThema: Re: Gebrochene Kronen - MSG   Di 19 Jul 2016, 20:20

"Ich lebe seid vier Jahren hier in Ambras, aber ihr habt recht. Geboren wurde ich woanders. Meine Heimatstadt heisst Inshari, ein Fürstentum in Ponthara. Dieses Land liegt auf dem Kontinent Goldrisa. Ich hatte eine gute Kindheit. Da ich der Erbe war, war mein Vater sehr besorgt um mich. Überall waren Wachen und Leibwächter. Vor 10 Jahren wurde dann meine Familie ermordet, von einem Nachbarfürsten. Ich konnte nur mit Knapper not entkommen, mit dem was ich am Leib trug und einem Sack Münzen. Ich zog zu unserem König und berichtete ihm von dem Vorfall, doch er wollte mir nicht helfen. Also zog ich nach Norden und verdingte mich als Söldner. Bis jetzt hab ich leider niemanden gefunden, der bereit ist, mir zu helfen, mein Heim zurück zuerobern. Auch wenn es jetzt nichts mehr nützen würde."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Skorm

avatar

Anzahl der Beiträge : 94
Anmeldedatum : 30.11.15
Alter : 22

BeitragThema: Re: Gebrochene Kronen - MSG   Di 19 Jul 2016, 20:28

Balvin nickte der Katzenfrau knapp zur Begrüßung zu. Miraz schien anscheinend recht schüchtern und auch sonst etwas unerfahren... nicht wie er sich einen Söldner vorstellte. Dieser "Darren" trat im Gegensatz dazu deutlich ruhiger und seriöser auf. Beide schienen eher aus einfachen Verhältnissen zu stammen... was nicht verwunderlich war, schließlich zogen nur die wenigsten Fürstensöhne in die Welt um ihren Schwertarm an den Meistbietenden zu verkaufen.

Der Exilant wartete, bis Salim aufhörte zu reden, dann begann er zu sprechen. "Wie bereits von der werten Dame Shekina angedeutet ist mein Name Balvin Khaturaag. Ich komme aus dem schwarzem Gebirge, aus Zharrnabar um genauer zu sein. Dort wurde ich im Kampf mit den unterschiedlichsten Waffen ausgebildet und lernte Grundlagen der Kampftaktik. Ich habe auch schon kleinere Soldatentrupps angeführt, allerdings bin ich mit den taktischen Aspekten des Kampfes an der Oberfläche nicht so vertraut. Im Land der Menschen bin ich seit fast einem Jahr und habe deswegen nicht allzu viel von eurem Bürgerkrieg mitgekriegt. Ich bin auch erst vor kurzem in dieser Stadt angekommen und hoffte hier ehrenwerte Arbeit zu finden, eine Hoffung, die sich wie es aussieht bewahrheitet hat."

Balvin verstummte. Sollte er seinen neuen Mitstreitern mehr über seinen Weggang aus seiner Heimat berichten? Es bestand das Risiko, dass Shekina das Angebot, der Rotlegion beizutreten zurück zog, wenn er seine Vergangenheit offenbarte... Andererseits schuldete er es ihnen. Und wie konnte er erwarten, dass sie ihm vertrauten und mit ihm Seite an Seite kämpften, wenn er ihnen nicht vertraute? Er fluchte unterdrückt, dann hob er den Blick und sah jeden der an dem Tisch Sitzenden in die Augen während er wieder die Stimme erhob: "Es gibt noch etwas, was ihr über mich wissen solltet. Mein Weggang aus Zharrnabar... er war nicht freiwillig. Ich wurde aufgrund meiner Verbrechen – über die ich nicht sprechen möchte – verbannt. Deswegen auch die kurzen Haare und das Brandmal. Falls ihr einem Clanlosem, wie ich einer bin, nicht trauen könnt, dann verstehe ich das natürlich. Aber ich möchte, dass ihr eines wisst: Ich denke eue Idee, die Rotlegion auferstehen zu lassen ist ein großartiger Plan und ich würde sehr gern daran teilhaben." Mit sich selbst hadernd, ob dies die richtige Entscheidung gewesen war, wartete der Zwerg auf die Reaktion der anderen Söldner.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Grim
The Reaper
avatar

Anzahl der Beiträge : 4835
Anmeldedatum : 06.11.11
Alter : 27

BeitragThema: Re: Gebrochene Kronen - MSG   Di 19 Jul 2016, 22:19

Vielleicht war es am Ende doch Shekina, die bei der Auswahl ihrer kommenden Kameraden den besseren Riecher gehabt hatte. Miraz, auf die die Abyssal Darren hingewiesen hatte, schien – abgesehen von ihrem Hand zum Meuchelmord, den sie Darren gegenüber zumindest angedeutet hatte – eine anständige Söldnerin zu sein. Salim dagegen – Darrens eigener Fund – erschien ihm da inzwischen schon weniger verlässlich. Ein verstoßener Fürstensohn, der sich sein Leben nun mit einfachsten Söldnerdiensten verdingen musste? Darren konnte sich des Verdachts nicht erwehren, dass der Mann ihnen nur die halbe Wahrheit sagte. Kam so jemand nicht immer wenigstens am Hof oder im Gefolge irgendeines anderen Adeligen unter? Wenn Salim aus seiner Heimat hatte fliehen müssen, dann war doch zweifellos mehr vorgefallen!
Und doch: hatten sie nicht alle das eine oder andere düstere Kapitel in ihrer Vergangenheit? Miraz, die sich mit ihren Dolchen ein Auskommen in den düsteren Gassen von Ambras hatte verschaffen müssen. Balvin, der sich offen als Verbannter bekannte. Und auch Darren war beileibe nicht auf alles stolz, was er während des Krieges getan hatte. Solange Salim sich nun als loyal erwies sollte es ihm gleich sein, was der Mann in seiner Vergangenheit getan hatte.
"Ob wir dir vertrauen können, Balvin, können wir nur sehen, wenn wir dir eine Chance geben", erklärte Darren sich bereit, dem Zwerg seine Chance zu geben, "Deine Worte klingen ehrlich. Und was du früher getan hast, das zählt wenig in dieser Stadt. Hier ist zu viel Übel passiert, als dass irgendwer seine Weste hätte rein halten können. Und passiert noch immer, Tag für Tag."

_________________
I know what i want,
I'll say what i want,
and noone can take it away!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Lias
Herr der Diebe
avatar

Anzahl der Beiträge : 3099
Anmeldedatum : 07.11.11
Alter : 26
Ort : Heimat der Floofs

BeitragThema: Re: Gebrochene Kronen - MSG   Di 19 Jul 2016, 22:25

Die Rotlegion wieder auferstehen lassen? Galt es eigentlich als Spionieren, wenn die Leute so laut redeten, dass man sie am nächsten Tisch noch hörte? Wahrscheinlich nicht. Im Grunde waren sie ja selbst schuld. Man konnte nicht nicht zuhören. Jeder kannte die Rotlegion. Sie gehörte zum Söldner Einmaleins. Die Frage war, wie ernst es dieser Abyssal mit der Ehre war. Daran konnte so eine Organisation nur all zu leicht zerbrechen. Manchmal reichte doch sogar schon der Verdacht auf üble Geschäfte, damit ein Ruf nachhaltig ruiniert war. Also mussten mindestens die Anführer dieser neuen Rotlegion als makellos auftreten. Wenigstens vom Aussehen her bekam die Abyssal das ja schon einmal hin. Der Mann...war verbesserungsfähig. Zu dem Rest sagte sie wohl besser erst einmal nichts. Der erste Eindruck konnte so leicht täuschen. Shayr fiel auf, dass sie die Gruppe seit ein paar Sekunden mit dem Löffel im Mund anstarrte. Wenigstens hatte sie dabei nicht darin inne gehalten die Rüstung wieder auf Stand zu bringen. Die Elfe wandte sich wieder dem Rüstungsstück zu und steckte sich einen neuen Löffel Eintopf in den Mund.
Sollte sie ihre Dienste anbieten? Sie war gut. Und der Kodex der Rotlegion war ihrem eigenen nicht unähnlich. Außerdem hatte sie derzeit keine Arbeit mehr und das Essen kam auch nicht von alleine auf den Tisch. Der Löffel klapperte bedenklich beim nächsten Eintauchen in die Schüssel. Und das Essen verschwand immer so schnell vom Tisch, ergänzte Shayr in Gedanken. Was konnte es schon schaden? Schlimmstenfalls lehnte man sie ab. Mit der Zurechtweisung würde sie leben können. Rasselnd erhob sich die Elfe, nachdem sie die Rüstungsteile wieder angelegt hatte. Mit der geschwärzten Rüstung, mit den grünen Verzierung, und ihrer ganzen Bewaffnung machte sie auf jeden Fall mehr Eindruck als die meisten anderen hier. Den Helm unter den Arm geklemmt stellte sie sich neben den Tisch der frisch gebackenen neuen Rotlegion und wartete darauf angesprochen zu werden. Ein kahler Zwerg. Sowas sah man auch nicht alle Tage. Ein Kerl, der beinahe so dunkelhäutig war wie sie selbst. Eine Katzenfrau mit zwei Brotmessern als Bewaffnung. Na ja. Man würde wohl noch mehr Leute finden müssen.

_________________
Art is what you can get away with.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Nanoteh
Oberfee
avatar

Anzahl der Beiträge : 2288
Anmeldedatum : 19.07.13
Alter : 25

BeitragThema: Re: Gebrochene Kronen - MSG   Mi 20 Jul 2016, 16:03

Sie teilte die Meinung von Darren, daher nickte sie ihm kurz in ihrer Anerkennung zu. "Außerdem... Der Herr Zwerg hat sein Urteil und seine Strafe erhalten. Wir werden sicherlich sehen wie er sich macht...", warf Shekina ein. Sie wollte nicht fragen wie und warum es zu dieser Verbannung gekommen war, zudem wollte Balvin seinen Worten nach nicht darüber sprechen... es sich zu einem Verhör entwickeln lassen wollte sie keinesfalls.
Gerade eben wollte die Abyssal am Ende noch damit beginnen ihre eigene kleine Geschichte zu erzählen, kam aber dann doch nicht mehr dazu. An ihrem Tisch stand eine Person, sprach dabei kein Wort. Die spitzen Ohren, welche eher kurzes schwarzes Haar an den Seiten des Hauptes lichteten, machten klar eine Elfe vor sich zu haben. Nicht besonders groß mit ebenfalls auffällig dunkler Haut, Shekina konnte nicht sagen zu welcher Art oder Clan sie hätte gehören können. Beinahe schon ein Klischee brechend, trug diese fremde Elfe aber weder leichtes Leder noch Ähnliches... die Panzerung hätte eher zu einem Krieger der Menschen gepasst.
Einen kurzen Moment lang überlegte die Abyssal ob sie die Frau in elfischer Sprache ansprechen sollte, entschied sich dann aber dagegen. Es gab viele elfische Dialekte und ihre Zeit als Bibliothekarin ist viele Jahre her... aus einigen Jahrzehnten konnten sich sehr viele neue Sprachmuster entwickeln, sicher auch einige die Shekina nicht kannte.
Sie selbst teilte die Meinung vieler anderer Ran'Kesh und blickte eher mit Argwohn zu den Elfen... Nach dem Fall hatten sich jene zwar den Abyssal anvertraut, die unfassbar gönnerische und arrogante Haltung der Elfen wurde damals als erstes aber den Kesh zuwider. Es gibt Heute noch zahlreiche Spekulationen und Indizien, dass die Elfen absichtlich die Unabhängigkeit ihres Volkes geschmälert haben im Sinne des eigenen Profits... Die spitzen Ohren hatten sie vielleicht als gemeinsame Ähnlichkeit, ansonsten gab es allerdings nichts.
"Entschuldigt. Können wir euch irgendwie weiterhelfen?", fragte sie dann die Elfe mit routinehafter Höflichkeit.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Lias
Herr der Diebe
avatar

Anzahl der Beiträge : 3099
Anmeldedatum : 07.11.11
Alter : 26
Ort : Heimat der Floofs

BeitragThema: Re: Gebrochene Kronen - MSG   Mi 20 Jul 2016, 17:23

"Vielleicht", antwortete Shayr und besah sich die Abyssal genauer. Dünne Arme. Beinahe zerbrechlich. Aber gut. Es gab mehr als eine Art und Weise wie man jemanden vom Leben befreien konnte. Und für einige davon brauchte man gar nicht sonderliche Stärke. Manchmal reichten auch Geschwindigkeit und Geschick. Der Flügel war natürlich hinderlich. Der musste doch das Gleichgewicht stören. Außerdem bot er ein leichtes Ziel. Aber egal. Man musste die Abyssal nicht verstehen. Shayrs Kettenhemd rasselte erneut leise, als die Elfe unbewusst Haltung annahm.
"Es tut mir leid, ich kam leider kaum umhin eure Unterhaltungen mit anzuhören. Falls ihr wirklich die Rotlegion wieder aufleben lassen wollt, dann biete ich euch meine Dienste an. Falls ihr den Kodex der Legion übernehmt jedenfalls., wenigstens in der einen oder anderen Form. Ansonsten ist dieses Gespräch an dieser Stelle beendet."

_________________
Art is what you can get away with.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Grim
The Reaper
avatar

Anzahl der Beiträge : 4835
Anmeldedatum : 06.11.11
Alter : 27

BeitragThema: Re: Gebrochene Kronen - MSG   Mi 20 Jul 2016, 20:15

"Lasst hundert Barden von der Legion singen und ihr werdet hundert verschiedene Versionen ihres Kodex zu hören bekommen", wandte auch Darren sich nun der Elfe zu, "Wer kann heute noch sagen, was wirklich im Kodex der Legion stand? Wer kann für sich in Anspruch nehmen, zu wissen, wie Karnag entschieden hätte?" Die Legion, sie war Geschichte. Legende. Und über die Jahrhunderte weiter und weiter verklärt worden. Wie viel all die Erzählungen mit der Wirklichkeit zu tun hatten – wer hätte es zu sagen vermocht?
"Wir sind Söldner, keine Helden", fuhr Darren fort, seine Sicht auf die Dinge darzulegen, "Wir kämpfen für Gold und Silber, nicht für Ideale. Wir müssen alle über die Runden kommen und die Göttinnen wissen, wie schwer das derzeit in dieser Stadt ist. Aber ich für meinen Teil habe nicht vor, Aufträge anzunehmen, die meine Ehre beflecken würden."

_________________
I know what i want,
I'll say what i want,
and noone can take it away!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Nanoteh
Oberfee
avatar

Anzahl der Beiträge : 2288
Anmeldedatum : 19.07.13
Alter : 25

BeitragThema: Re: Gebrochene Kronen - MSG   Fr 22 Jul 2016, 21:38

Shekina hatte das Gefühl mit Darren eine gute Karte erwischt zu haben, er war vernünftig und konnte mit Worten umgehen... Er war anscheinend ehrlich, sagte auch was er sich dachte und stand offenbar dazu. Sie kannte ihn ja erst seit Kurzem, aber ob ihm die Arbeit als einfacher Söldner so gut stand...?
"Völlig richtig... und auch die Legion wurde zu Beginn nur gegründet um gemeinsam sein täglich Brot zu verdienen. Wer ahnte schon zu jener Zeit was sich daraus entwickeln würde? In unserem Fall ist es nicht anders... Natürlich hoffe ich nur das Beste. Wenn euch das für den Anfang reicht, dann könnt ihr euch gerne zu uns setzen und erst einmal damit beginnen euch uns genauer vorzustellen. Wenn ihr allerdings von Beginn an irgendwelche viel zu großen Erwartungen hegt, dann wäre es mir sehr recht wenn ihr uns wieder alleine lasst. Ihr entscheidet was euch lieber ist...", sprach sie zu der Elfe und machte zumindest ihren Standpunkt damit klar.
Wie Darren bereits gesagt hatte, sie waren keine Helden. Schon gar nicht welche die einfach so aus einem Hut gezaubert wurden... Die Art der Elfe gefiel ihr bis jetzt nicht, ihre Entschuldigung für das belauschen des Gespräches kalkulierte sie allerdings dort bereits mildernd ein. Lag es an ihrem Auftreten? Es knüpfte an ihre Vorurteile gegenüber Elfen an...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sternenvogel
Herrin der Vögel / Kaiserin
avatar

Anzahl der Beiträge : 3002
Anmeldedatum : 13.11.11
Alter : 25
Ort : Mannheim

BeitragThema: Re: Gebrochene Kronen - MSG   So 24 Jul 2016, 20:02

Wie die Anderen wartete auch Miraz auf die Antwort der Elfe. Sie selbst war der Meinung, dass weder Ideale, noch Ehre den Magen füllten. Sie ließ sich allein von ihrem Gewissen leiten. Und bisher hatte ihr Gewissen ihr nicht mehr als Diebstahl erlaubt und selbst diese Zeiten lagen lange zurück. Sogesehen war sie froh, dass sie offensichtlich gleichgesinnte gefunden hatte, denn sie alle hier machten den Eindruck, als wenn sie sich von illegalen Dingen und gewissenlosen Auftraggebern lieber fern hielten.

_________________
~ Kaiserin aus Leidenschaft ~
Erst das Forum, dann die ganze Welt!
...oder auch nur meine Wohnung...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Lias
Herr der Diebe
avatar

Anzahl der Beiträge : 3099
Anmeldedatum : 07.11.11
Alter : 26
Ort : Heimat der Floofs

BeitragThema: Re: Gebrochene Kronen - MSG   So 24 Jul 2016, 21:02

"Ich kannte ein oder zwei Personen, die dieses Wissen durchaus für sich beanspruchen konnten", antwortete Shayr mit einem süffisanten Lächeln. Auch wenn es keine Augenzeugen gewesen sein mochten, so gab es durchaus noch ein paar Elfen, die wenigstens Zeitzeugen waren. Auch wenn das für nicht viel zählen mochte.
"Koralyn und Aimiel, um nur zwei Namen zu nennen, auch wenn ich nicht erwarte, dass die Erinnerung an sie hier überdauert hat. Und leider vergaß ich damals sie zu fragen."
Gleich darauf schwieg die Elfe für ein paar Sekunden, die sich immer weiter in die Länge zogen. Natürlich brauchte man Geld zum Überleben. Sie war ja nicht dumm. Vielleicht war es diesem Menschen weniger wichtig mit den eigenen Entscheidungen leben zu müssen, weil er einfach so viel weniger Zeit hatte, die er vielleicht mit Bereuen zubringen müsste? Andererseits, wenn sie sich der Truppe anschloss, dann konnte sie vielleicht ein bisschen auf deren Einstellung einwirken. Und falls sie etwas taten, was ihr zuwider war, dann konnte sie immer noch gehen und hatte nicht mehr als ein wenig Lebenszeit verschwendet.
"Das reicht mir für den Anfang, Abyssal. Ich bin Shayralin Lefkin, eine Wächterin aus Firalion. Nennt mich Shayr, wenn ihr wollt."
Setzen tat sie sich allerdings nicht. Sie hatte schon lange genug in der Kabine hocken müssen. Und jetzt, wo sie endlich wieder auf festem Boden stehen konnte, würde sie sich dieses Privileg nicht so einfach nehmen lassen.
"Ich bin grade erst von einem Auftrag in Kovir zurückgekehrt. Das Söldnerheer dort wurde aufgelöst. Man hatte keine Verwendung mehr für uns, jetzt da wir die Stämme zerschlagen hatten. Was den Rest angeht...ich war Teil von zu vielen Kämpfen als dass ich sie hier alle aufzählen könnte. Und nicht immer auf Seiten der Gewinner, wie ich eingestehen muss."
Mit einem Rasseln des Kettenhemdes verschob Shayr ihr Gewicht auf den anderen Fuß. Und manchmal nicht einmal auf der Seite jener, die das Schlachtfeld aus eigener Kraft verlassen konnte. Aber das würde hier niemanden interessieren.
"Die letzten zwei Jahre war ich in Kovir und habe dem Sultanat dort gedient. Davor war ich Teil einer Truppe, die Mordhaub gejagt hat. Auch wenn wir ihn nicht erwischt haben. Reicht euch das?"

_________________
Art is what you can get away with.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Nanoteh
Oberfee
avatar

Anzahl der Beiträge : 2288
Anmeldedatum : 19.07.13
Alter : 25

BeitragThema: Re: Gebrochene Kronen - MSG   Mo 25 Jul 2016, 23:47

"Dass ihr anscheinend Kampferfahrung habt? Ja, das wird uns für den Anfang reichen... wie es weiterhin verläuft sehen wir dann bei der Erfüllung unseres ersten Auftrages.", antwortete Shekina auf die Frage hin. "Wir befanden uns gerade in einer netten Vorstellungsrunde bevor ihr aufgetaucht seid. Das hier sind Darren und Miraz aus Ambras, unsere einzigen Einheimischen. Herr Balvin aus Zharnabar und Salim aus dem warmen Ponthara. Ich wollte zuvor noch anfangen etwas über mich zu erzählen, jedoch vorher...", unterbrach die Abyssal ihre Worte und ließ das bedienstete Mädchen zu ihnen kommen.
Sie bestellte Räucherwurst, verschiedene Käse, gesalzene Butter, Ziegenmilch, etwas Obst und noch Brot dazu. Alles auf einer großen Platte und zwar mehr als genug... Ihre neuen Kameraden sollten den Abend mit einem guten Gefühl ausklingen lassen, Liebe ging doch durch den Magen. Zumindest sagten das doch die Menschen so.
"Also gut... in der Zwischenzeit fange ich an zu erzählen. Mein voller Name ist Shekina Ran'Kesh, aus dem gleichnamigen Clan stammend. Ich komme aus Sarkon und lebte bis vor einiger Zeit auch dort. Die Kesh sind ein Führungsglied der anderen Abyssalclans, hauptsächlich ist die Bildung eines eigenen Militärs unsere Aufgabe. Es gibt noch andere Clans... die Jukin'Fur sind teils sogar wildlebend, eine der besten Jäger unseres Volkes. Die Narn'Nim, vernarrt in ihren Geschäftssinn und die Sur'Kaal... ausgezeichnete Handwerker, jedoch in zu vielen Bereichen immer noch zu tief in den Hinterteilen der Elfen steckend. Alle Clans zusammen bilden Sarkon. Meine Zeit nach dem Fall, der nun sehr lange her ist, diente ich als Bibliothekarin von Sur'Nej so wie einige andere meiner Brüder und Schwestern. In jener Zeit erlernte ich die elfische und menschliche Sprache, ich hoffe mein Sprachgebrauch ist Heute als annehmbar einzustufen. Als sich die Clans stärker etablierten, trat ich dem beschaulichen Militär der Kesh bei von wo auch meine gesammelten Erfahrungen stammen. Ich bildete später selbst junge Soldatinen im Umgang mit dem Degen und Rapier aus, kein männlicher Abyssal würde sich jemals vom Feos-Schwert dazu herablassen...", dabei schnaubte sie einmal kurz verächtlich und trank einen Schluck Wein zwischendurch.
Männliche Abyssal waren allgemein... eher egozentrisch. Aber männliche Ran'Kesh...? Da bekam diese Bezeichnung eine völlig neue Bedeutung.
"Wir sind... ein neugieriges Volk. Ich bestreite es nicht, dass dies einer der Gründe war warum ich Heute hier bin. Ich war nie wirklich glücklich bei den Kesh und auch wenn man mir davon abgeraten hatte, so sitze ich Heute hier und schaue in eine Runde von Gesichtern die mich aktuell meine Entscheidung nicht bedauern lassen.", erklärte sie und setzte ein Lächeln auf, dann fiel ihr erst auf wie unsinnig das eigentlich klingen musste... kurz wurde sie rot und fuhr dann sehr schnell wieder fort. "Also ich bin noch nicht lange in Ambras, habe hier und da kleine Aufgaben übernommen... erst dadurch kam mir der Gedanke, ob es nicht vorteilhaft wäre in einer Gruppe zu arbeiten. Tja und dann sind wir auch schon hier angelangt... Möchte soweit noch jemand etwas erzählen oder fragen bis ich zu dem bereits angesprochenen Auftrag komme?"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Grim
The Reaper
avatar

Anzahl der Beiträge : 4835
Anmeldedatum : 06.11.11
Alter : 27

BeitragThema: Re: Gebrochene Kronen - MSG   Di 26 Jul 2016, 08:30

Obwohl Darren bereits zu Abend gegessen hatte, griff er augenblicklich zu, als das Dienstmädchen die Platte auf den Tisch stellte, die Shekina geordert hatte. Wenn man die Möglichkeit hatte, zu essen, dann schlug man zu. Das hatte er sich während des Bürgerkriegs angeeignet. Während des Kriegs war es nicht selbstverständlich gewesen, etwas zwischen die Zähne zu bekommen. Nicht einmal in der Bäckergasse. Darren kannte das Gefühl des Hungers. Und er legte keinen Wert darauf, es erneut kennen zu lernen. Mit einem kleinen Messer schnitt er sich Scheiben von der Wurst, riss sich einen Kanten Brot vom Laib und spülte beides mit einem langen Schluch Wein hinunter.
"Dieser Auftrag...", kam er zwischen zwei Bissen direkt zur Sache, "Wie viele Männer werden wir brauchen? Ich nehme an, unser Auftraggeber hat eine recht präzise Vorstellung, wie viele Wachleute notwendig sein werden, um sein Anwesen zu sichern. Wie groß ist das Ding überhaupt?"

_________________
I know what i want,
I'll say what i want,
and noone can take it away!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Nanoteh
Oberfee
avatar

Anzahl der Beiträge : 2288
Anmeldedatum : 19.07.13
Alter : 25

BeitragThema: Re: Gebrochene Kronen - MSG   Mi 27 Jul 2016, 20:44

Shekina schaute auf die Frage hin kurz durch die versammelte Runde, bevor sie ihren Blick erneut gen Darren wandte. "Wir werden schon klar kommen. Um ganz ehrlich zu sein, wir sind bereits mehr als ich erhofft hatte. Da wäre zudem noch Gorens Leibwächter, also rechnet einen noch vorübergehend dazu.", erklärte sie dem Menschen. "Um euch alle vollends einzuweihen. Die erste Aufgabe die wir haben werden ist es für den Schutz einer Villa in den oberen Vierteln zu sorgen. Sie gehört Goren Mastrius, ein sehr wohlhabender Kaufmann und liegt direkt an der Kreuzung der Königsstraße zum Siegesplatz. Er veranstaltet ein Fest in eher kleinem Rahmen, nur ein paar geladene Gäste dafür umso wichtiger in den Kreisen der Obrigen. Ihm geht es wohl mehr darum nach Außen hin zu zeigen, dass sowohl vorsorgliche Sicherheit als auch Präsenz vorhanden sind. Ich selbst habe für Mastrius bereits ein paar kleinere Aufgaben erfüllt, er zahlt direkt und ohne weiteres Gefeilsche. Ungewöhnlich für Kaufleute, nicht wahr? Sei es wie es ist, wir werden tun wozu uns Goren Mastrius einteilt und nein ich weiß selbst noch nicht wie er es denn haben möchte. Es winken jedem ganze 30 Goldstücke für den einen Abend wenn es problemlos verläuft, es liegt also im Interesse jedes Einzelnen. Kommt also bitte bewaffnet, gerüstet und auch etwas herausgeputzt, so gut es eben möglich ist.", erklärte Shekina und machte Anstalten aufzustehen, sie wirkte nicht so als würde sie noch irgendwelche Fragen erwarten oder zulassen wollen. "Wenn euch Morgen immer noch danach ist, dann treffen wir uns gegen die Mittagszeit bei Mastrius Villa und beginnen mit den Vorbereitungen. Ich selbst verabschiede mich an dieser Stelle und wünsche noch einen schönen Abend.", verabschiedete sich die Abyssal von der Runde, bezahlte die offen stehende Rechnung am Tresen und verließ dann die Taverne. Das war überraschend gut gelaufen, ein ziemlich bunt zusammen gewürfelter Haufen zwar aber wer weiß... Es war besser als überhaupt nichts und vielleicht hatte sie ja Glück? Sie würde Morgen sehen wie gut sie sich alle untereinander organisieren konnten.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Mali
Freundliche Forenelfe
avatar

Anzahl der Beiträge : 2179
Anmeldedatum : 07.11.11
Alter : 38
Ort : Wedel

BeitragThema: Re: Gebrochene Kronen - MSG   Mi 27 Jul 2016, 21:56

Salim war sehr still gewesen, als die anderen begannen von sich zu erzählen. Schließlich kam noch eine Elfe hinzu, die ebenfalls ihre Geschichte erzählte. Als die Abysal essen orderte, nahm er etwas davon, gab etwas von der Wurst seinen katzen und verzehrte selber auch etwas. Schließlich erzählte Shekina von dem Auftrag und verließ danach das Gasthaus. "Ich werde mich dann auch verabschieden. Mögen die Winde euch leiten," verabschiedete sich der Südländer und verließ dann schließliich den Tisch und bezahlte an der Bar seine Rechnung. Die beiden Wüstenkatzen folgten ihm.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Grim
The Reaper
avatar

Anzahl der Beiträge : 4835
Anmeldedatum : 06.11.11
Alter : 27

BeitragThema: Re: Gebrochene Kronen - MSG   Do 28 Jul 2016, 08:20

Der Auftrag klang unspektakulärer, als Darren befürchtet hatte. Nur eine Feier im kleinen Kreis, ein Bankett vielleicht. Das war unübersichtlich. Ein rauschender Ball mit hunderten Gästen, das hätte ihm Bauchgrimmen bereitet. Groß, ausladend, ein wildes, buntes Durcheinander, in dem zu viele Fremde unterwegs waren, als dass eine Kontrolle möglich gewesen wäre. Aber so war das nun wirklich kein großer Aufwand. Vermutlich zwei Mann, die im Festsaal Position bezogen, mehr um dekorativ zu wirken und ein Gefühl von Sicherheit zu vermitteln, als weil sie tatsächlich benötigt worden wären. Der Rest in Zweiergruppen auf Patroullie um das Anwesen. So würde er sie einteilen.
"Er sollten zusehen, dass wir dir bis dahin ein Schwert besorgen", wandte er sich an Miraz, "Oder zumindest einen Speer. Nur mit den Messern wird man dich kaum ernst nehmen. Ich kenne einen Händler, der mit alten Waffen aus dem Krieg handelt. Wenn du willst kann ich dich morgen dort hin begleiten."

_________________
I know what i want,
I'll say what i want,
and noone can take it away!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Lias
Herr der Diebe
avatar

Anzahl der Beiträge : 3099
Anmeldedatum : 07.11.11
Alter : 26
Ort : Heimat der Floofs

BeitragThema: Re: Gebrochene Kronen - MSG   So 31 Jul 2016, 14:29

Aha. Wenigstens einer, der vernünftiger klang als der Rest, dachte sich Shayr und bedachte Darren mit einem wohlwollenden Blick, nachdem sie dem dunkelhäutigen Mann zum Abschied zugenickt hatte. Aber Darren hatte recht. Mit zwei Dolchen würde wirklich niemand die Katzenfrau ernst nehmen. Shayr war zwar ganz deutlich der Meinung, dass jeder einen Dolch dabei haben sollte, aber als primäre Waffe taugten sie einfach nicht.
"Und wo sollen wir uns treffen? Findet man das Haus dieses...Herrn Mastrius so einfach? Ich war eine ganze Weile nicht mehr hier und kenne mich also auch nicht mehr aus. Und wenn ihr einen Schmied kennt, der einige kleinere Reparaturen vornehmen kann, dann wäre ich euch dankbar, wenn ihr mir den Weg weisen könntet."

_________________
Art is what you can get away with.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sternenvogel
Herrin der Vögel / Kaiserin
avatar

Anzahl der Beiträge : 3002
Anmeldedatum : 13.11.11
Alter : 25
Ort : Mannheim

BeitragThema: Re: Gebrochene Kronen - MSG   So 31 Jul 2016, 22:50

Den Kopf leicht schief legend sah Miraz den Menschen an. Es war offensichtlich, dass er ihr nicht viel zutraute. Schließlich lächelte sie.
"Wenn es um den rein optischen Effekt geht, klar, dann gib mir einen Speer oder ein Schwert. Wenn es aber um tatsächliche Kämpfe geht werde ich vorerst bei meinen Dolchen bleiben. Ich steh nicht gerade darauf, getötet zu werden, weil ich mit dem Stock in meiner Hand nicht umgehen kann. Da bin ich selbst unbewaffnet noch gefährlicher."
Sie zwinkerte und hob dabei eine ihrer Hände, um ihre eher längeren Fingernägel zu präsentieren. Gut, die Härte sah man ihnen nicht an, aber wer zumindest ein wenig Ahnung von den Maschka hatte, würde wissen, worauf sie hinaus wollte.

_________________
~ Kaiserin aus Leidenschaft ~
Erst das Forum, dann die ganze Welt!
...oder auch nur meine Wohnung...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Grim
The Reaper
avatar

Anzahl der Beiträge : 4835
Anmeldedatum : 06.11.11
Alter : 27

BeitragThema: Re: Gebrochene Kronen - MSG   Mo 01 Aug 2016, 08:14

Darren gab ein Schnauben von sich und konnte nicht verhindern, dass es wohl verächtlich klang. Miraz schien nicht die Hellste zu sein. "Es ist keine Kunst einen Speer zu führen. Und bei einem Auftrag wie diesem wird er dich zuverlässiger am Leben halten als die Messerchen", erklärte er geduldig, "Wenn wir Wache stehen müssen und es zu einem Kampf kommen sollte, dann wird es ein offener Kampf. Keine Chance, sich irgendwo in den Schatten zu verdrücken und ungesehen zuzuschlagen. Und wenn du dann nur deine Dolche hast, dann wirst du nicht in der Lage sein, deinen Mann gegen einen Angreifer mit einer richtigen Waffe zu stehen. Nicht, wenn er die Reichweite gegen dich hat." Er hoffte, dass sie das zur Einsicht brachte. Er hatte wenig Lust, die Sache noch länger auszudiskutieren. Es war schon spät genug und er wollte zurück nach Hause, zu seiner Schwester. Nachts fühlte er sich immer unwohl, sie zu lange allein zu lassen.
Darren wandte sich der Elfe zu und ließ Miraz Zeit, über seine Worte nachzudenken: "Es gibt genügend Schmiede im Viertel der Eisenwerker, nördlich des Palasts und auf der anderen Seite des Flusses. Allesamt gute, anständige Handwerker, die in der Lage sein werden, euch zu helfen. Was Mastrius' Haus angeht: am besten sucht ihr euch den Weg zum Yongar-Platz und fragt euch dann durch. Es sollte nicht schwer sein, es von dort aus zu finden."

_________________
I know what i want,
I'll say what i want,
and noone can take it away!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Lias
Herr der Diebe
avatar

Anzahl der Beiträge : 3099
Anmeldedatum : 07.11.11
Alter : 26
Ort : Heimat der Floofs

BeitragThema: Re: Gebrochene Kronen - MSG   Mo 01 Aug 2016, 20:30

Mit einem Neigen des Kopfes zeigte Shayr an, dass sie verstanden hatte und verbeugte sich gleich darauf. Damit ließ sich etwas anfangen. Blieb nur zu hoffen, dass noch einer der Schmiede auf den Beinen war. Es gab da ein paar Beulen in der Rüstung, die unbedingt ausgebessert werden mussten. Und vielleicht konnte sogar jemand einige der Verzierungen ersetzen? Wobei das über die Nacht wohl ein bisschen viel verlangt war. Aber der Schmied in Kovir war viel beschäftigt gewesen. Immerhin hatte er eine ganze Armee versorgen müssen und damit viel zu tun.
"Vielen Dank. Ich werde mich dann auf den Weg machen. Bin mir sicher, dass ich jemanden finde, der die Rüstung etwas schmucker machen kann. Sichere Wege. Bis morgen."

_________________
Art is what you can get away with.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sternenvogel
Herrin der Vögel / Kaiserin
avatar

Anzahl der Beiträge : 3002
Anmeldedatum : 13.11.11
Alter : 25
Ort : Mannheim

BeitragThema: Re: Gebrochene Kronen - MSG   Mo 01 Aug 2016, 21:11

Dieser Kerl hatte offenbar keine Ahnung von ihren Fähigkeiten. Aber wer konnte es ihm verdenken, er hatte sie noch nicht kämpfen sehen. Zugegeben, sie war keine Meisterin, aber ganz ehrlich... Die wenigsten Leute die sie bisher gesehen hatte, waren meisterhafte Kämpfer. Sie schwieg jedoch zu dem Kommentar des Menschen. Ob sie nun mit einem überdimensionalen Zahnstocher nach wem stach, der sich gegen unerfahrene Kämpfer zur Wehr zu setzen musste, oder ihre Geschicklichkeit im direkten Kampf mit ihren Dolchen einsetzen konnte, war ihrer Meinung nach doch ein riesiger Unterschied zu Gunsten ihrer Dolche.

_________________
~ Kaiserin aus Leidenschaft ~
Erst das Forum, dann die ganze Welt!
...oder auch nur meine Wohnung...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Grim
The Reaper
avatar

Anzahl der Beiträge : 4835
Anmeldedatum : 06.11.11
Alter : 27

BeitragThema: Re: Gebrochene Kronen - MSG   Mo 01 Aug 2016, 22:52

"Ich sollte mich dann wohl ebenfalls verabschieden", schloss Darren sich der Elfe an, "Miraz, wir können uns morgen zur zehnten Stunde am Mida-Tempel treffen, dann können wir gemeinsam zusehen, dass wir eine ordentliche Waffe für dich auftreiben." Er deutete eine knappe Verbeugung vor den verbliebenen Mitgliedern der kleinen Truppe an und machte sich dann mit langen Schritten auf den Heimweg. Es war bereits Dunkel, als er ins Freie trat und obwohl er bewaffnet war fühlte er sich nicht wohl dabei, allein durch die Straßen wandern zu müssen. Er ging zügig, immer wieder verstohlen über die Schulter blickend und eine Hand stets am Griff seines Schwerts. Doch niemand behelligte ihn auf seinem Weg zurück die Bäckergasse hinab. Merklich erleichtert schloss er ihre Haustür auf und stieg, dabei den Waffengurt abnehmend, die Treppe hinab zu den Wohnräumen. Alissa würde sicher noch wach sein und auf ihn warten.

_________________
I know what i want,
I'll say what i want,
and noone can take it away!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sternenvogel
Herrin der Vögel / Kaiserin
avatar

Anzahl der Beiträge : 3002
Anmeldedatum : 13.11.11
Alter : 25
Ort : Mannheim

BeitragThema: Re: Gebrochene Kronen - MSG   Di 02 Aug 2016, 20:38

Miraz Laune war nicht gerade die Beste, als sie sich schließlich auf den Weg zum Mastrius' Anwesen war. Schuld daran war das Treffen mit Darren, bei dem sie einen guten Teil ihres Ersparten für eine in ihren Augen völlig nutzlose Waffe ausgegeben hatte. Sie hatte versucht, sich ihre Meinung nicht allzusehr anmerken zu lassen. Sie wollte nicht schon direkt zu Beginn einen Streit mit einem anderen Mitglieder der neuen Söldnergruppe vom Zaun brechen. Also hatte sie so getan, als wäre sie völlig zufrieden. Auch jetzt, auf dem Weg zum ersten Auftrag, versuchte sie so zu wirken, als wäre alles in Ordnung. Hoffentlich würde sie am Anwesen nicht so lange auf die Anderen warten müssen... Immerhin, eine Person schien schon dort zu sein, wenn sie das richtig sah.

_________________
~ Kaiserin aus Leidenschaft ~
Erst das Forum, dann die ganze Welt!
...oder auch nur meine Wohnung...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Lias
Herr der Diebe
avatar

Anzahl der Beiträge : 3099
Anmeldedatum : 07.11.11
Alter : 26
Ort : Heimat der Floofs

BeitragThema: Re: Gebrochene Kronen - MSG   Mi 03 Aug 2016, 00:49

Etwa eine halbe Stunde vor der angegebenen Zeit stand Shayr bereits vor der Villa des Herrn Mastrius. Darren hatte recht gehabt. Es war recht einfach gewesen sich durchzufragen. Und er hatte ebenfalls recht gehabt, was die Schmiede anging. Shayr hatte ohne größere Probleme jemanden gefunden, der die Beulen aus der Rüstung klopfte und einen jungen Anwärter hatte, der die Rüstung für ein Kupferstück noch ordentlich poliert hatte. Als Endergebnis wirkte ihre Rüstung zwar immer noch alt, aber wenigstens gepflegt und machte damit ein wenig was her. Die Waffen hingegen waren auch alt, aber in einwandfreiem Zustand. Dafür hatte sie selbst gesorgt. Und da kam bereits der erste, bzw. die erste ihrer Kollegen. Die Katzenfrau. Wie hieß sie noch gleich? Hatte sie ihren Namen überhaupt genannt bekommen?
"Guten Morgen. Wie ich sehe habt Ihr Euch eine Waffe gekauft. Sehr gut. Tut mir leid, aber mit den Messerchen macht Ihr einfach nicht viel her, egal wie effektiv ihr damit seid. Nicht böse gemeint."
Jetzt hieß es nur noch abzuwarten, bis auch der Rest eintraf. Ohne Darren oder Shekina würde sie keinen Fuß auf das Grundstück setzen.

_________________
Art is what you can get away with.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Grim
The Reaper
avatar

Anzahl der Beiträge : 4835
Anmeldedatum : 06.11.11
Alter : 27

BeitragThema: Re: Gebrochene Kronen - MSG   Mi 03 Aug 2016, 08:14

Als Darren am Anwesen des Meisters Mastrius ankam – er hatte Miraz nach ihrem Besuch bei den Eisenwerkern voraus gehen lassen, nachdem er dort einen Bekannten getroffen und noch einige Worte mit diesem ausgetauscht hatte – war er für jene, die ihn nur am Vorabend gesehen hatten, kaum wieder zu erkennen. Anstatt Wams und linnener Hose war er nun von Kopf bis Fuß in Rüstzeug gekleidet: knapp knielanger Ringpanzer, darüber ein gesteppter Gambeson, enge, lederne Hosen, hohe Stiefel und stählerne Plattenhandschuhe, dazu der Helm auf dem Schädel. Dann jedoch öffnete er sein Visier und offenbarte sein Gesicht, ein freundliches Lächeln für seine bereits anwesenden Kameradinnen auf den jugendlichen Zügen, die nur noch jünger dadurch wirkten, dass er sich am morgen die Bartstoppeln von den Wangen geschabt hatte. Shekina hatte schließlich gesagt, sie sollten zusehen, dass sie repräsentabel wirkten. Ob man das von Darrens Gesamtbild behaupten konnte war freilich fraglich. Sein Stahl war rostfrei und schimmerte dunkel vom Öl, aber nichtdestotrotz war es eine wild zusammen gestückelte Ansammlung von mehr oder weniger abgenutzten Einzelstücken, die er trug. Der Söldner war ihm deutlich anzusehen. Aber sicherlich würde der Händler sie mit Wappenröcken ausstatten, damit sie wie ein Teil des Haushalts wirkten. Das sollte ihn zumindest halbwegs anständig wirken lassen.
"Grüße!", richtete er das Wort an Shayr und Miraz, als er sein Langschwert, das er über den Rücken geschlungen hatte, abnahm und vor sich auf den Boden stellte, "Wir sind ein bisschen früh, nicht wahr?"

_________________
I know what i want,
I'll say what i want,
and noone can take it away!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Gebrochene Kronen - MSG   

Nach oben Nach unten
 
Gebrochene Kronen - MSG
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 3 von 13Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4 ... 11, 12, 13  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» WW - Es war einmal...
» Aaron Igashi [fertig]

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Unbesiegbar :: MSG-Sektion :: Fantasy :: Gebrochene Kronen-
Gehe zu: