Unbesiegbar

Ein MSG-Forum, das die unterschiedlichsten Genres abdeckt.
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 Projekt Overclock - MSG

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3 ... 8, 9, 10, 11, 12  Weiter
AutorNachricht
Sternenvogel
Herrin der Vögel / Kaiserin
avatar

Anzahl der Beiträge : 3056
Anmeldedatum : 13.11.11
Alter : 25
Ort : Mannheim

BeitragThema: Re: Projekt Overclock - MSG   Mi 25 Jan 2017, 22:44

Ohne, dass sie selbst wusste, warum sie es tat, nahm Mara eine Hand vom Schiebegriff des Rollstuhls und legte sie Nia auf die Schulter, als diese kurz davor Stand, in Tränen auszubrechen. Es war eine unbewusste, undurchdachte Handlung und erst, als ihre Hand bereits auf ihrer Freundin ruhte, wurde sie Mara bewusst. Doch statt sich darüber den Kopf zu zerbrechen, ignorierte sie die Geste.
"Habt ihr nichts besseres zu tun, als Nia gleich so zu bestürmen? Ich wette mindestens einer von euch hat wieder verschlampt, alle seine Hausaufgaben über das Wochenende zu machen und muss die jetzt noch nachholen", meinte sie, mehr weil sie selbst genervt war von diesem Menschenauflauf, der verhinderte, dass sie Nia zu ihrem Platz schieben konnte. Warum dachten die Anderen immer so unpraktisch?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Nanoteh
Oberfee
avatar

Anzahl der Beiträge : 2340
Anmeldedatum : 19.07.13
Alter : 25

BeitragThema: Re: Projekt Overclock - MSG   Sa 28 Jan 2017, 14:28

"Schon okay! Es ist nicht wegen ihnen... Es ist alles gut.", beschwichtigte sie Mara gleich darauf und wischt sich mit dem Ärmeln einmal kurz durch die Augen, bevor sie erneut begann zu lächeln. Auf der einen Seite war sie ja sehr froh endlich wieder unter den Anderen zu sein, wenn auch nicht in bester Verfassung. Es war aber immer noch wesentlich besser als einen Lagerkoller in ihrem Bett zu erleiden, die letzten Tage hatten sich gezogen wie alter Kaugummi und manchmal hatte Nia geglaubt, dass die Stunden voller Langeweile nie enden würden. Dagegen war Schule ja vergleichsweise wie ein Actionfilm! "Ich freu mich alle hier zu sehen und etwas reden zu können, das hat mir gefehlt.", meinte Nia dann. Mara hatte es gut gemeint und das rechnete sie ihr hoch an, Nia selbst hatte aber wirklich nichts dagegen wieder unter Leute zu kommen... erst recht nicht wenn es ihre Freunde waren.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Redeyes
2400 Atk / 2000 Def
avatar

Anzahl der Beiträge : 1606
Anmeldedatum : 06.11.11
Alter : 32
Ort : Irgendwo in der Neutralität (net Österreich)

BeitragThema: Re: Projekt Overclock - MSG   So 05 Feb 2017, 20:58

Iona war auch froh Nia wieder zu sehen, wartete aber einen kurzen Moment, bis sich der erste andrang ein wenig gelegt hatte und Mara Nia zu ihrem Tisch geschoben hatte. Gerne hätte sie ihre Klassenkameradin umarmt, doch dazu hätte sie Nia wohl aus dem Rollstuhl heben müssen, daher gab sie ihr bloss ein Kuss auf die Wange. "Hey schön das du wieder bei uns bist."
Der Rest des Tages verlief reichlich unspektakulär, aber was erwartete man auch von normalem Schulunterricht. Iona war sehr froh, das ihr Team das Training vorläufig ausgesetzt hatte, und kümmerte sich zusammen mit Mara um Nia. Auch die Jungs schauten immer wieder mal vorbei oder die Mädels besuchten die Jungs wenn sie Trainierten, je nachdem wie es die Zeitpläne zuliessen.
Im Laufe des Tages hatte Iona immer mehr den Eindruck, das Nia beinahe schon das Bedürfnis hatte, die Zeit, in der sie in ihrem Zimmer gefangen war, wieder aufzuholen und vorerst gar nicht mehr zurück wollte. Da dies aber irgendwann unweigerlich einmal der Fall sein würde, entschuldigte sich Iona kurz, als es gegen den Abend zuging.
Auf dem Rückweg zu Nia's Zimmer, schloss sie wieder zu ihren beiden Freundinnen auf und schleppte eine Sporttasche mit. "Sorry hat etwas länger gedauert." Iona lächelte verlegen. "Hey Nia, ich weis kommt jetzt etwas plötzlich, aber ich dachte wir müssen es doch noch irgendwie Feiern, das du deine Operation gut überstanden hast und wieder bei uns in der Klasse bist und ähm... na ja... da dachte ich, wir könnten doch bei dir eine kleine Pyjama-Party machen... wenn du möchtest." Ein bisschen mehr steckte natürlich schon dahinter. Iona hatte den ganzen Tag über den Eindruck gewonnen, dass es Nia genossen hatte, wieder mit ihren Freunden etwas unternehmen zu können und Iona wollte dafür sorgen das Nia dieses Gefühl noch ein wenig länger geniessen konnte und es nicht einfach so abrupt endete nur, weil es Abend war.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.hab-ich-nicht.ch
Nanoteh
Oberfee
avatar

Anzahl der Beiträge : 2340
Anmeldedatum : 19.07.13
Alter : 25

BeitragThema: Re: Projekt Overclock - MSG   Di 07 Feb 2017, 19:10

Für die Anderen war es wohl nur ein ganz gewöhnlicher Tag in der Schule gewesen, für Nia aber war es um Welten besser als auf der Krankenstation herumliegen zu müssen. Für sie wäre zu jenem Zeitpunkt aber wohl so gut wie jede andere Aktivität besser gewesen...
Der Tag verlief dennoch sehr ereignislos, aber das war Nia nur Recht... es gelang ihr die stete Anspannung der letzten Tage gut abzubauen, es war schön nicht zu nahezu jeder Zeit irgendeinen Arzt um sich herum schwirren zu haben. Gegen Abend hin und kurz nach dem Abendessen, kam Iona zu Mara und ihr und schlug dann etwas für sie eher sehr Überraschendes vor. Sie wusste zu Beginn nicht einmal wirklich was sie dazu sagen sollte, Nia hatte ja noch nicht einmal eine Ahnung worum es bei solchen Pyjama-Partys überhaupt ging. Erzählte man sich da Gruselgeschichten oder Dergleichen? Waren sie dafür nicht schon etwas zu alt...? Noch bevor ihr Verstand es direkt verarbeitet hatte, reagierten ihre Lippen anscheinend bereits. "Uhm... gerne. Wieso nicht? Wenn Mara auch kommen kann...", war ihre Antwort dann auf jenen Vorschlag, wobei sie den Kopf hob und hinter sich über die Lehne des Rollstuhles zu dem weißhaarigen Mädchen schaute.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sternenvogel
Herrin der Vögel / Kaiserin
avatar

Anzahl der Beiträge : 3056
Anmeldedatum : 13.11.11
Alter : 25
Ort : Mannheim

BeitragThema: Re: Projekt Overclock - MSG   Mi 08 Feb 2017, 10:56

Eine Pyjamaparty? Maras Blick wanderte etwas verwirrt erst von Iona, dann zu Nia. Das war jetzt irgendwie eine peinliche Situation. Was meinte Iona damit? Etwas verlegen lächelte Mara dann, in der Hoffnung, die beiden merkten nicht, dass es - wohl zum ersten Mal in ihrem Leben - etwas gab, dass Mara nicht kannte.
"Ich muss erst Robert fragen, ob das in Ordnung ist", meinte Mara dann ausweichend. "Es ist schließlich schon spät."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Nanoteh
Oberfee
avatar

Anzahl der Beiträge : 2340
Anmeldedatum : 19.07.13
Alter : 25

BeitragThema: Re: Projekt Overclock - MSG   Sa 11 Feb 2017, 19:10

Es war am Ende doch etwas spontan gewesen, zumindest hatte Mina sie etwas verdutzt angeguckt und erst mal auf die Uhr geschaut nachdem der Plan ihr offen gelegt worden war. Am Ende hatte sie aber doch noch einige Sachen organisieren können... eigentlich war es sogar viel zu viel. Jetzt befand sich Nia in ihrem Zimmer und schaute auf ein paar Flaschen Limonade, mehrere Tüten Chips, Gummibärchen und eine große Schachtel mit einer heiß dampfenden Pizza darin.
Nia hatte nicht wirklich so etwas wie einen richtigen Pyjama, aber so ernst würde man das schon nicht nehmen müssen. Sie trug Kleidung die sie sonst immer zum schlafen an hatte, ein dunkelblaues Tanktop und dazu schwarze Stoffshorts. Einmal kurz angeschubst und schon rollerte sie in Richtung der Musikanlage um etwas ihrer Lieblingsmusik aufzulegen und danach das Licht etwas zu dimmen. Stimmungsvoll genug, zumindest für ihren Geschmack. Jetzt musste sie nur noch auf die Mädchen warten...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Redeyes
2400 Atk / 2000 Def
avatar

Anzahl der Beiträge : 1606
Anmeldedatum : 06.11.11
Alter : 32
Ort : Irgendwo in der Neutralität (net Österreich)

BeitragThema: Re: Projekt Overclock - MSG   So 19 Feb 2017, 02:24

Es dauerte nicht lange, bis es bereits bei Nia klopfte. Iona hatte das nötigste ja bereits schon in der Tasche dabei, neben Bodenmatte und Schlafsack, hatte sie auch selbst noch Knabberzeugs besorgt und dazu noch ein paar Filme und Spiele eingepackt. Doch nun, da sie sah, das Nia und ihre Betreuerin sogar noch selbst so einiges organisiert hatten, schien ihr das ganze plötzlich ein bisschen überflüssig.
"Hi Nia, toll das es doch noch so kurzfristig geklappt hat." Iona wusste aus eigener Erfahrung, das es unter umständen manchmal ziemlich lange dauern konnte, bis die Forscher über etwas entschieden hatten und dachte dabei gerade daran, dass es bei ihr über eine Woche gedauert hatte, als sie gefragt hatte, ob Jayden mal bei ihr übernachten könne. Ionas "Pyjama" bestand im Prinzip nur aus einem Höschen und einem Hemd, welches sie sich von Jayden geliehen hatte und ihr deswegen ein paar Nummern zu gross waren.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.hab-ich-nicht.ch
Sternenvogel
Herrin der Vögel / Kaiserin
avatar

Anzahl der Beiträge : 3056
Anmeldedatum : 13.11.11
Alter : 25
Ort : Mannheim

BeitragThema: Re: Projekt Overclock - MSG   Di 21 Feb 2017, 00:13

Pünktlich zum verabredeten Zeitpunkt traf auch Mara ein. Es wunderte sie nicht, nach Iona schneller da war, als sie. Die Meisten Leute hatten irgendwie die Angewohnheit, ein wenig zu früh da zu sein. Was manchmal etwas anstrengend war, wenn man damit nicht rechnete. Aber im Endeffekt war es egal und Mara war froh gewesen, noch einen Moment Zeit gehabt zu haben, um Robert zu fragen, was eine Pyjamaparty überhaupt war...
Nun stand sie in Nias Zimmer, etwas verloren, denn wirklich begriffen, was nun geschehen sollte, hatte sie nicht. Dennoch war sie froh und präsentierte ihr eigenes Mitbringsel: Eine Flasche alkoholfreier Sekt. Robert hatte ihn irgendwo ausgegraben und grinsend gemeint, das er schon damit gerechnet hatte, dass es irgendwann mal zu soetwas kommen würde.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Nanoteh
Oberfee
avatar

Anzahl der Beiträge : 2340
Anmeldedatum : 19.07.13
Alter : 25

BeitragThema: Re: Projekt Overclock - MSG   Mi 22 Feb 2017, 00:08

"Das Danke sollte dabei an Mina gehen, sie ist die Beste...", meinte Nia auf Ionas Bemerkung hin, sie selbst hatte außer überhaupt zu fragen nichts dazu beigetragen. Sie war froh, dass sowohl Mara als auch Iona da waren, es brachte sie sicherlich für eine ganze Weile auf andere Gedanken. Noch hatte sie keine Idee was überhaupt geplant war, wie Iona sich das Ganze überhaupt vorstellte... Sie würde sich einfach darauf verlassen, dass Iona von solchen Partys mehr Ahnung hatte als sie und ganz sicherlich mehr als Mara. Man musste Mara nur ansehen und man wusste, dass sie so etwas vermutlich auch das erste mal erlebte.
Beim klang ihrer Musik wäre Nia umgehend die Idee gekommen den Mädchen zu zeigen wie man dazu tanzen konnte, wie man sich passend bewegte... Sie senkte dabei kurz den Blick auf ihre eigenen Beine. Ein... andermal... vermutlich...
"Es gibt Pizza! Essen wir die doch bevor sie noch kalt wird.", warf sie schließlich ein und rollte zu dem Tisch welcher vor dem Sofa stand. Als sie den Deckel der Schachtel aufschlug, kam zu ihrer Erleichterung noch einiges an Dampf hervor. Der Käse war noch geschmolzen und sie duftete wunderbar.
"Bitte! Greift zu und haut richtig rein.", forderte sie die Beiden auf und knetete dabei ihre Finger etwas durch. "K-könnte... nach dem Essen vielleicht... eine von euch so nett sein und mir etwas meiner Salbe auf den Rücken auftragen? Es juckt erneut so furchtbar, sonst werde ich im Laufe des Abends noch wahnsinnig.", äußerte sie sehr zögerlich ihr Anliegen, sich durchaus darüber bewusst, dass es hier eigentlich nichts verloren hatte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sternenvogel
Herrin der Vögel / Kaiserin
avatar

Anzahl der Beiträge : 3056
Anmeldedatum : 13.11.11
Alter : 25
Ort : Mannheim

BeitragThema: Re: Projekt Overclock - MSG   Mi 22 Feb 2017, 22:40

"Natürlich kann ich das machen", antwortete Mara wie selbstverständlich, während sie bereits nach dem ersten Pizzastück griff. Sie schnupperte kurz daran.
"Das riecht gut. Robert lässt mich nur selten Pizza essen... Er besteht auf eine gesunde Ernährung und damit hat er ja auch nicht Unrecht. Aber man kann sich definitiv häufiger mal etwas sogenanntest Ungesundes gönnen, wenn man das anderweitig ausgleicht, aber das will er wohl nicht verstehen."
Mara zuckte mit den Schultern und ließ sich am Tisch nieder, damit kein Pizzabelag auf den Boden kleckern konnte. Der erste Bissen hinein bestätigte dann auch, dass sie genau so gut schmeckte, wie sie roch.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Nanoteh
Oberfee
avatar

Anzahl der Beiträge : 2340
Anmeldedatum : 19.07.13
Alter : 25

BeitragThema: Re: Projekt Overclock - MSG   Mo 27 Feb 2017, 22:53

"Ach, Robert ist aber auch nicht da, oder? Also greif ruhig zu und hau rein.", meinte Nia zusätzlich beschwichtigend und griff dann selbst zu. Sie hatte ja keinen großen Hunger, zumindest nicht genug um ihr Drittel der Pizza verputzen zu können. Die anderen beiden würden haushalten müssen... hoffentlich.
Nachdem sie einen Großteil des mit Käse belegten Rädchens vertilgt hatten, rollerte Nia in Richtung ihres Nachttisches, griff von dort die Salbe welche äußerst kühlend wirkte und schubste sich dann an zurück zu dem Tisch vor dem Sofa. Auf die Abmachung hin legte sie die Salbe beinahe schon auffordernd auf den Tisch und hob sich dann mit den Armen über die Armlehnen auf das Sofa. Im Anschluss streifte Nia ihr Tanktop so weit es ging nach Oben und legte sich auf den Bauch, entblößte dabei die saubere Narbe längs über ihre Wirbelsäule von oberhalb ihres Steißbeins bis in den Nackenbereich. Mittlerweile war die Narbe sehr glatt und fügte sich zu einer feinen Linie zusammen, dennoch machte sie immer noch deutlich wie äußerst massiv jener Eingriff gewesen sein musste. "Schmiert mich voll!", witzelte Nia.

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sternenvogel
Herrin der Vögel / Kaiserin
avatar

Anzahl der Beiträge : 3056
Anmeldedatum : 13.11.11
Alter : 25
Ort : Mannheim

BeitragThema: Re: Projekt Overclock - MSG   Mo 27 Feb 2017, 23:54

"Ich glaube nicht, dass es sinnvoll ist, einfach nur zu schmieren, und schon gar nicht 'voll'", meinte Mara, die den Witz offenbar nicht verstand. Vorsichtig trug sie von der Salbe auf Nias Rücken entlang der Narbe auf, bevor sie sie vorsichtig, aber mit bestimmten Bewegungen verrieb. Vorsichtig ließ sie den Ansatz einer Massage einfließen. Robert hatte ihr das beigebracht, er mochte es, wenn sie ihn massierte.. Schließlich war Mara fertig und strich vorsichtig die Narbe entlang.
"Fertig", verkündete sie dann das offensichtliche.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Redeyes
2400 Atk / 2000 Def
avatar

Anzahl der Beiträge : 1606
Anmeldedatum : 06.11.11
Alter : 32
Ort : Irgendwo in der Neutralität (net Österreich)

BeitragThema: Re: Projekt Overclock - MSG   Di 28 Feb 2017, 16:49

Iona beobachtete neugierig, wie Mara Nia den Rücken mit der Salbe einrieb. Ein Schauer jagte durch ihren Körper, als sie die Operationsnarbe ihrer Freundin musterte. "Am besten lässt du die Salbe noch ein wenig einziehen", meinte sie noch, als Mara fertig war. Vorsichtig fuhr sie mit einem Finger neben der Narbe her, immer drauf achtend, das sie Nia nicht ausversehen schmerzen bereitete. "Sorry für die dumme Frage, aber spürst du im Moment überhaupt etwas, wenn dich jemand berührt?" Iona hatte gerade den Hüftbereich von Nia passiert und tippte nun sachte an ihren Oberschenkel.
Was hatten sie alles mit Nia angestellt? Das ganze Rückgrat herausgenommen? Das es trotz der modernen medizinischen Technologie noch solche Narben hinterlies, machte Iona ein wenig Angst.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.hab-ich-nicht.ch
Nanoteh
Oberfee
avatar

Anzahl der Beiträge : 2340
Anmeldedatum : 19.07.13
Alter : 25

BeitragThema: Re: Projekt Overclock - MSG   Do 02 März 2017, 23:59

Warum sagte sie solche Dinge überhaupt noch wenn Mara in der Nähe war...? Trotzdem war sie froh, dass sie ihr die Pampe auftrug denn es würde den elenden Juckreiz für längere Zeit im Zaum halten. "Wah!", erklang es kurz als das kalte Zeug ihren Rücken berührte. Nia hatte eher damit gerechnet, dass Mara ganz ihrem Typus entsprechend es einfach auf ihren Rücken drückte und dann nüchtern verrieb, dann aber folgten doch eher unerwartete Sekunden. Kurze Zeit hatte Nia gedacht, dass Mara jetzt damit beginnen würde sie zu massieren, beendete aber dann den Vorgang. Das war... nein. Mara würde so etwas von sich aus niemals machen, das musste sie sich irgendwo abgeschaut haben...
"Kommt drauf an... Unterhalb der Hüfte bekomm ich nichts mit, festere Berührungen hinterlassen aber gerne ein leichtes Kribbeln an bestimmten Stellen... oder ich bilde es mir ein, keine Ahnung. Naja, solange sie euch nicht auch noch aufschlitzen ist doch alles gut. Was machen wir im Anschluss?", fragte sie und blieb noch eine Weile auf dem Bauch liegen wie vorgeschlagen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sternenvogel
Herrin der Vögel / Kaiserin
avatar

Anzahl der Beiträge : 3056
Anmeldedatum : 13.11.11
Alter : 25
Ort : Mannheim

BeitragThema: Re: Projekt Overclock - MSG   Fr 03 März 2017, 10:42

Das war eine Frage, die Mara nicht ausstehen konnte. Zum Glück war Iona da, die nun dem erwartungsvollen Blick ihrer Altersgenossin ausgesetzt war. Mara könnte komplizierte Gleichungen im Kopf lösen, Computerprogramme schreiben und galt in ihrer Klasse als wandelndes Lexikon, aber sie hatte keine Ahnung, was den Anderen Spaß machen könnte... Erfahrungsgemäß war es nicht das, es ihr selbst am meisten gefiel. In der Regel machen ihr Nias oder auch Ionas Vorschläge Spaß, aber sie selbst kam auf solch ausgefallene Ideen nicht.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Mali
Freundliche Forenelfe
avatar

Anzahl der Beiträge : 2192
Anmeldedatum : 07.11.11
Alter : 38
Ort : Wedel

BeitragThema: Re: Projekt Overclock - MSG   Sa 04 März 2017, 16:51

Jayden genoss es, seine Zeit in der Trainingshalle zu verbringen. Seid einiger zeit trainierte er regelmässiger und das sah man ihm auch an. Sein Körper, der schon immer etwas schlanker war, als der von den anderen Jungs, hatte sich sehr verändert. Er würde zwar nie ein Muskelprotz werden, doch das, was er jetzt hatte, kam dem doch recht nahe. Jedenfalls würde ihn keiner für einen Milchbubi halten. Auch die Übungen, die er mit Bennett oder Russell durchführte, taten ihr übriges. Doch er wurde auch geistig mehr gefordert, sogar tanzen lernte er. Es machte ihm nichts aus, es gefiel ihm sogar.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Grim
The Reaper
avatar

Anzahl der Beiträge : 4873
Anmeldedatum : 06.11.11
Alter : 27

BeitragThema: Re: Projekt Overclock - MSG   Sa 04 März 2017, 21:38

Als Benett noch jünger gewesen war hatte er Trainer gehabt für all die Dinge, die er lernen und üben musste, all den Sport, die Kletterei, Schießen, Kämpfen und was nicht alles im Lauf der Jahre hinzu gekommen war. Und am Anfang hatten sie ihm noch eine ganze Menge beibringen können. Alles was er heute beherrschte – das musste Benett dankbar anerkennen – hatte er diesen Leuten zu verdanken. Aber irgendwann war bei jedem von ihnen der Punkt gekommen, an dem es nichts mehr gab, was sie ihm noch hätten beibringen können. Irgendwann hatte Benett sie alle überflügelt und war teils selbst zu der Erkenntnis gelangt, hatte es teils so von seinen Trainern zu hören bekommen, dass weiteres Üben mit ihnen für ihn nicht mehr sinnvoll war. Lernen, besser werden, konnte er nur, wenn er sich konstant höheren Herausforderungen stellte.
Witzigerweise hatte sich heraus gestellt, dass die einzigen, die ihm solche Herausforderungen bieten konnten, ausgerechnet seine Freunde waren. Jayden und Russel hatten ganz ähnliche Probleme wie er: nach und nach waren auch sie ihren Trainern entwachsen und brauchten neue Sparringpartner, mit denen sie sich messen konnten. Und so war Benett alles andere als unerfreut, als er die Trainingshalle betrat und Jayden dort antraf. Er trainierte gern mit Jayden. Der war zwar ein paar Zentimeter kleiner als Benett und deutlich schmächtiger gebaut, aber der Eindruck täuschte. Wenn sie gegeneinander in irgendeiner Art von Kampfsport antraten, dann war es meistens Benett, der auf der Matte landete. Jayden war – das musste er sich eingestehen – einfach der Bessere. Aber selbstverständlich ließ Benett sich davon nicht abschrecken. Jayden war genau das, was Benett brauchte. Jayden war eine Herausforderung.
"Wie sieht es aus?", rief Benett ohne sich mit einem Gruß aufzuhalten durch die Halle hinüber, "Lust auf ein paar Ründchen?"

_________________
I know what i want,
I'll say what i want,
and noone can take it away!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Mali
Freundliche Forenelfe
avatar

Anzahl der Beiträge : 2192
Anmeldedatum : 07.11.11
Alter : 38
Ort : Wedel

BeitragThema: Re: Projekt Overclock - MSG   So 05 März 2017, 16:41

Jayden lächelte erfreut, als Bennett die Halle betrat. "Hey, Ben," begrüsste er ihn. "Klar hab ich lust. Was solls denn sein? Judo, Karate, Aikido? oder doch lieber Boxen oder irgendwas anderes?," fragte er interessiert. Im Laufe der Zeit hatte Jayden einige dieser sportarten ausprobiert und übte sich in jeder davon regelmässig.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Redeyes
2400 Atk / 2000 Def
avatar

Anzahl der Beiträge : 1606
Anmeldedatum : 06.11.11
Alter : 32
Ort : Irgendwo in der Neutralität (net Österreich)

BeitragThema: Re: Projekt Overclock - MSG   Mo 06 März 2017, 17:08

Iona seufzte innerlich ab Nia's Worten, doch sie wollte die beiden Mädchen jetzt nicht auch noch damit belasten, dass ihr selbst auch noch eine grössere Operation bevorstand. "Nun ja, auf was habt ihr Lust? Ich habe ein paar Spiele und Filme eingepackt, wir können uns aber auch einfach auf das Knabberzeug stürzen und Reden... meine eine Pyjamaparty hat keinen bestimmten Ablauf oder eine Checkliste, was man so gemacht haben muss, es geht einfach um das zusammen sein und ne schöne Zeit haben." Iona grinste plötzlich, als ihr eine Idee kam. "Wenn du möchtest, können wir dich ja noch ein bisschen weiter massieren Nia." Vermutlich würde das Nia sowieso gut tun, wenn sie tagelang nur im Rollstuhl gesessen hatte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.hab-ich-nicht.ch
Grim
The Reaper
avatar

Anzahl der Beiträge : 4873
Anmeldedatum : 06.11.11
Alter : 27

BeitragThema: Re: Projekt Overclock - MSG   Mo 06 März 2017, 18:16

"Kämpfen wir heute doch einmal mit harten Bandagen", erwiderte Benett grinsend, wohl wissend, dass das vermutlich Schmerzen für ihn bedeutete, "Freestyle. Alles ist erlaubt. Draußen in der harten Realität wird dir schließlich auch niemand den Gefallen tun und dir schon in deinem Stil entgegen arbeiten. Was sagst du dazu?" Der Hintergedanke hinter dem Vorschlag war freilich ein sehr einfacher: Jayden war Benett in wohl jedem der von ihm vorgeschlagenen Stile überlegen. Aber war er auch so gut, wenn er improvisieren musste, wenn er nicht einfach seinen festen Abläufen folgen konnte? Vielleicht hatte Benett ja eine Chance, wenn Jayden nicht wusste, worauf er sich einzurichten hatte.

_________________
I know what i want,
I'll say what i want,
and noone can take it away!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Nanoteh
Oberfee
avatar

Anzahl der Beiträge : 2340
Anmeldedatum : 19.07.13
Alter : 25

BeitragThema: Re: Projekt Overclock - MSG   Di 07 März 2017, 17:20

Auf jenen Vorschlag hin hatte Nia die Brauen angehoben, kurz darauf schüttelte sie den Kopf. "Nein, nein muss nicht sein. Mir gehts gut.", schlug sie es aus, streifte ihr Tanktop erneut nach Unten glatt und richtete sich dann auf. Reden... hm... Nia versuchte irgendein Thema auszubuddeln. In ihr war ja das Gefühl aufgekommen die letzten Tage als Begründung aufgeführt nicht mehr sonderlich auf dem neuesten Stand zu sein. Natürlich wollte sie jetzt nichts über die Schule fragen, das gehörte hier gerade wirklich nicht her und das wusste sie auch. Wäre auch zu einfach gewesen... Ein Thema... Irgendwas. Gerade als sie Angst hatte das Schweigen im Anschluss würde zu lange andauern, kam ihr dann doch eine Idee. "Hey, Iona. Wie siehts eigentlich mit Jayden aus?", fragte sie gerade heraus und nahm ein paar Chips in den Mund.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Mali
Freundliche Forenelfe
avatar

Anzahl der Beiträge : 2192
Anmeldedatum : 07.11.11
Alter : 38
Ort : Wedel

BeitragThema: Re: Projekt Overclock - MSG   Di 07 März 2017, 19:45

Jayden schmunzelte leicht, als er hörte, was Ben vorschlug. "Du willst doch bloss mal gegen mich gewinnen, gibs doch zu," erwiderte er mit einem Grinsen. Dann ging er zu seiner Tasche und holte ein paar bänder heraus. Diese begann er, um seine hände zu wickeln. "Also gut, gehen wir es an. Aber wir müssen aufpassen, das wir uns nicht krankenhausreif prügeln. John sieht es nicht so gerne, wenn ich blaue Flecken bekomme. Er sagt, ich sei zu wertvoll für blaue Flecke." Dann stellte er sich locker in die mitte des Raumes und blickte Ben ruhig an. Er musste auf alles gefasst sein.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sternenvogel
Herrin der Vögel / Kaiserin
avatar

Anzahl der Beiträge : 3056
Anmeldedatum : 13.11.11
Alter : 25
Ort : Mannheim

BeitragThema: Re: Projekt Overclock - MSG   Di 07 März 2017, 20:29

Das Thema Jungs kam dann also auf. Ein belangloseres war Nia wohl nicht eingefallen. Bis heute verstand sie weder, was Iona an Jaydan so besonders fand, noch, was ihre eigene beste Freundin damals für Benett empfunden hatte. Abgesehen von den biologischen Unterschieden und die durch ihre Projekte bestimmten Fähigkeiten waren sie doch gleich. Ein Rätsel, dass Mara wohl nie würde lösen können. Dennoch, die Anderen mochten dieses Thema, also versuchte Mara, kein Spielverderber zu sein. Erfahrungsgemäß schwieg sie besser zu Themen, die sie nicht verstand und versuchte, Nias Miene zu imitieren. Was ihr meistens auch überraschend gut gelang.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Redeyes
2400 Atk / 2000 Def
avatar

Anzahl der Beiträge : 1606
Anmeldedatum : 06.11.11
Alter : 32
Ort : Irgendwo in der Neutralität (net Österreich)

BeitragThema: Re: Projekt Overclock - MSG   Do 09 März 2017, 16:36

"Wie es mit Jayden aussieht?" Die Frage kam für Iona im ersten Moment überraschend, doch wenn sie kurz darüber nachdachte, war sie gar nicht so abwegig. Jeder von ihnen hatte sein eigenes Trainingsprogramm, sodass ihre Freizeit zusammen doch sehr begrenzt war, da bekam man manchmal nur am Rande etwas mit. Iona erinnerte sich, das sie es selbst auch recht späht mitbekommen hatte, als Nia und Benett sich damals getrennt hatten.
"Na ja, wir sind immer noch zusammen, wenn du das meinst. Allerdings kleben wir nicht mehr aneinander wie am anfang und können nun auch mal Sachen machen ohne das der andere immer dabei ist... so wie dieser Abend heute. Aber ich denke das ist auch ok, ich jedenfalls freue mich dann umso mehr, wenn wir dann wieder zusammen sind und sei es nur das Jayden die Nacht bei mir verbringt oder umgekehrt." Iona musste kurz lächeln, als sie an den Anfang ihrer Beziehung zurückdachte.
"Schon irgendwie komisch... am Anfang waren die Jungs für mich nur so was wie grössere Brüder und ich habe nie einen Gedanken daran verschwendet das sich da mal etwas ändern könnte. Und als Jayden dann plötzlich da stand und meinte das er mehr für mich empfindet wusste ich nicht, wie ich damit umgehen sollte. Aber wenn ich heute zurückblicke, würde ich es mir nicht anders wünschen.
Wenn ich mir im Internet so ankucke, wie andere Jungs sich entwickeln, die gut aussehend und durchtrainiert sind, viele von ihnen mutieren zu Machos und scheinen nur das Ziel zu haben möglichst viele Frauen zu bekommen. Jayden hingegen ist immer zuvorkommend und hat mich noch nie zu etwas gedrängt, was ich nicht wollte... um nichts im Universum würde ich ihn wieder hergeben."
Iona musste lachen. "oh Gott das Klang jetzt sicher viel zu kitschig..." Ihr war klar, das ihre Beziehung zu Jayden vielleicht nicht ewig halten würde, doch darüber konnte sie auch dann noch nachdenken, wenn es wirklich so weit war.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.hab-ich-nicht.ch
Grim
The Reaper
avatar

Anzahl der Beiträge : 4873
Anmeldedatum : 06.11.11
Alter : 27

BeitragThema: Re: Projekt Overclock - MSG   Fr 10 März 2017, 20:30

Benett nickte knapp – mehr Signal brauchte es nicht, dass auch er bereit war – und ging dann unmittelbar zum Angriff über. Nur nicht in die Defensive geraten, hatte sein Trainer ihm immer gesagt. Wer aktiv war, der diktierte den Verlauf des Kampfes. Der andere konnte nur reagieren, musste erst den Fluss des anderen brechen, ehe er selbst etwas versuchen konnte, das zu einer Entscheidung führen konnte. In rascher Folge ließ Benett eine ganze Reihe von Tritten auf Jayden hernieder gehen. Er war größer, hatte den Vorteil der Reichweite. Solange er Jayden auf Distanz halten konnte, konnte dieser wenig mehr tun, als sich zu verteidigen.

_________________
I know what i want,
I'll say what i want,
and noone can take it away!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Projekt Overclock - MSG   

Nach oben Nach unten
 
Projekt Overclock - MSG
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 9 von 12Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3 ... 8, 9, 10, 11, 12  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Projekt: Newsletter
» Daytrader´s Projekt Ex zurück abgeschlossen
» [Projekt] Krieg der Katzen
» Projekt: Volle Übernahme der Lohnkosten für Langzeitarbeitslose! Ist das dann nicht Unlauterer Wettbewerb und Veruntreuung von Steuergeldern?
» Projekt weiblicher Körper

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Unbesiegbar :: MSG-Sektion :: Science Fiction :: Projekt Overclock-
Gehe zu: