Unbesiegbar

Ein MSG-Forum, das die unterschiedlichsten Genres abdeckt.
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 [MSG] Auf dem Pfad der Elemente

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10  Weiter
AutorNachricht
Dreyri
Speedy Postales
avatar

Anzahl der Beiträge : 4160
Anmeldedatum : 23.01.13
Alter : 23
Ort : Hier... irgendwo

BeitragThema: Re: [MSG] Auf dem Pfad der Elemente   Mo 26 Dez 2016, 22:06

Niall schaute zu Padraig, während er mit der linken Hand irgendetwas an der Armbrust machte.
"Ah", machte er. Seine Augen wurden etwas grösser. "Du bist aber kein Matnik'tamona, oder?", fragte er etwas skeptisch, irgendwo zwischen Argwohn und Faszination.
Er strich sich die Haare zurück und schaute den Barden erwartungsvoll an. Offensichtlich schien es ihn nicht wirklich zu stören, Neugierde war eher was er für die Information empfand.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://rpgame.iphpbb3.com/forum/index.php?nxu=94048463nx42072
Mali
Freundliche Forenelfe
avatar

Anzahl der Beiträge : 2185
Anmeldedatum : 07.11.11
Alter : 38
Ort : Wedel

BeitragThema: Re: [MSG] Auf dem Pfad der Elemente   Mo 26 Dez 2016, 22:41

"Ich weiss nicht, was das bedeutet," antwortete Padraig verwirrt. Dennoch war er erleichtert, das die beiden ihn nicht gleich erschlagen hatten. Dann blickte er zu Ruiven. "Erstmal bin ich kein Mädchen und habe auch nicht vor, eines zu sein, zweitens kannst du gern soviel fluchen, wie du lustig bist, das stört mich nicht." Dann grinste er frech. "Wenn es dich nicht stört, wenn ich dir auf deine Männlichkeit stiere kannst du pinkeln wo du willst," meinte er dann. Er erhob sich vom Boden und legte die Laute zurück in den Wagen, dann führte er die Pferde wieder vor den Wagen und spannte sie ein. "Lasst uns weiter fahren. Bis zum Abend sollten wir noch ein paar Meilen hinter uns bringen."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Grim
The Reaper
avatar

Anzahl der Beiträge : 4859
Anmeldedatum : 06.11.11
Alter : 27

BeitragThema: Re: [MSG] Auf dem Pfad der Elemente   Mi 28 Dez 2016, 23:10

"Starr so viel du willst", gestand Ruiven Padraig mit breitem, dreckigem Grinsen zu, "Aber sieh zu, dass du nicht vor Neid grün anläufst. Du wärst nicht der erste, dem es beim Anblick meines gewaltigen Glieds so ergeht." Erneut lachte er auf, gab dem Barden einen jovialen Klaps auf den Rücken – freilich auf die varangische Art, kräftig genug, dass es einen schmächtigen Mann in die Knie gehen lassen konnte. Dann schwang er sich jedoch ohne weitere Worte zurück auf den Bock, bereit, die Reise wieder aufzunehmen.

_________________
I know what i want,
I'll say what i want,
and noone can take it away!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Mali
Freundliche Forenelfe
avatar

Anzahl der Beiträge : 2185
Anmeldedatum : 07.11.11
Alter : 38
Ort : Wedel

BeitragThema: Re: [MSG] Auf dem Pfad der Elemente   So 01 Jan 2017, 13:54

Padraig schnaubte etwas , als Ruiven ihm fest auf den rücken schlug. Jedenfalls kam es ihm so vor. Aber er konnte sich denken, das es für den Krieger nur ein freundschaftlicher klaps gewesen war.
Dann kletterte er ebenfalls auf den kutschbock und blickte zu Niall. "Kommt ihr? Wir wollen weiter."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Lias
Herr der Diebe
avatar

Anzahl der Beiträge : 3100
Anmeldedatum : 07.11.11
Alter : 26
Ort : Heimat der Floofs

BeitragThema: Re: [MSG] Auf dem Pfad der Elemente   Do 05 Jan 2017, 17:43

Ein paar Kupfermünzen rollten über den Tisch zurück und blieben erstaunlich zielsicher vor Tana liegen. Ein paar Taschenspielertricks zu beherrschen hatte sich als sehr nützlich erwiesen. Ein oder zwei Mal hatte Taj auch schon als Hütchenspielerin auftreten müssen. Auch das war nützlich gewesen. Fast jedes Wissen und jede Fertigkeit hatte eine Anwendungsmöglichkeit.
"Das war zuviel. Wollen wir dann? Ich mache den Wagen fertig. Eine von euch kann noch mit auf dem Kutschbock Platz nehmen. Die anderen beiden werden hinten im Wagen sitzen müssen. Was vermutlich bequemer ist. Oder ihr reitet nebenher. Wie es euch beliebt."
Mit einem nicht unbedingt freundlichen Lächeln ließ Tajsia eine Silbermünze zwischen den Fingern wirbeln und stiefelte nach draußen um dort das Geschirr das Pferdes zu prüfen und anschließend auf dem Kutschbock Platz zu nehmen. Ein kleines Gebetbuch leistete ihr beim Warten Gesellschaft.

_________________
Art is what you can get away with.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Dreyri
Speedy Postales
avatar

Anzahl der Beiträge : 4160
Anmeldedatum : 23.01.13
Alter : 23
Ort : Hier... irgendwo

BeitragThema: Re: [MSG] Auf dem Pfad der Elemente   Do 05 Jan 2017, 18:30

"Aber natürlich", sagte Niall. Er sprang auf, pfiff Fianait heran, die sofort zu ihm herantrat und mit ihm gemeinsam in den Wagen hüpfte. Er hatte immer noch nichts dagegen mit ihr im Wagen hinten zu sein, während die anderen beiden vorne sassen. So hatte er seine Ruhe und konnte schlafen und musste sich vor allem um nichts kümmern, ausser ab und zu ein wenig seine Waffen weiter pflegen oder sein Netz reparieren.
Hin und wieder erhob er sich und setzte sich ganz hinten auf den Steig, um von dort aus die vorbeiziehende Natur anzuschauen. Immerhin war er hier in einem fremden Land und fast alles was er sah war irgendwie spannend.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://rpgame.iphpbb3.com/forum/index.php?nxu=94048463nx42072
Ena
Sexy Mafia Ente
avatar

Anzahl der Beiträge : 2300
Anmeldedatum : 06.11.11
Alter : 22
Ort : Aux

BeitragThema: Re: [MSG] Auf dem Pfad der Elemente   Do 05 Jan 2017, 18:51

"Es ist erfrischend, jemanden in diesem Land die Lehren der Sonnengöttin lesen zu sehen", meinte Ymiri, die sich der Kutsche näherte und mit einem Wirbeln von Kleidung und Haar auf dem Kutschbock Platz nahm, der seltsamerweise keines ihrer Accessoire in Unordnung versetzte. Es war eines der Talente von Adeligen und Kämpfern mit exotischen Kampfstilen, sich elegant zu bewegen und bei ihr war das sozusagen eine Doppelung dieser Eigenschaft. Dass sie auf dem Kutschbock saß, war natürlich klar. Dort konnte sie alles beobachten und die Umgebung im Auge behalten. Zwar war sie eine Kriegerin, doch in erster Linie bezeichnete sie sich doch als Forscherin. So konnte sie viel besser auf etwaige Unebenheiten in der Umgebung achten, Ruinen finden und mit ihrem Skarabäus Nachforschungen anstellen. Außerdem war es in der Kutsche sicher eng, schwitzig und unordentlich und sie konnte nicht denken, wenn nicht alles in ... Ordnung war. "Welcher Familie gehört Ihr an?" Aufgrund der Struktur ihres Landes war diese Frage wichtiger als eine Erkundigung nach dem Vornamen oder nach dem körperlichen Wohlbefinden.

_________________

WRITER - a peculiar organism capable of transforming caffeine into books.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://unbesiegbar.forumieren.com
Sternenvogel
Herrin der Vögel / Kaiserin
avatar

Anzahl der Beiträge : 3036
Anmeldedatum : 13.11.11
Alter : 25
Ort : Mannheim

BeitragThema: Re: [MSG] Auf dem Pfad der Elemente   Do 05 Jan 2017, 20:06

Aufbruch... Endlich! Wo war Zara?
Mit leisem Seufzen folgte Tana den beiden dunkelhäutigen Frauen nach draußen, bevor sie sich nach ihrer Dienerin umsah. Und diese schnell entdeckte, in Gedanken versunken auf einer Grasfläche. Tana schmunzelte. Sie sah fast friedfertig aus, nicht wie jene Frau, die ihr mit Tod gedroht hatte, um sie von dieser Dienerschaft zu überzeugen...
Die Herzogstochter schüttelte den Kopf und trat zu der Quara hinüber.
"Wir brechen auf. Und so wie es aussieht werden wir hinten im Wagen mitfahren", informierte sie die Andere knapp.

_________________
~ Kaiserin aus Leidenschaft ~
Erst das Forum, dann die ganze Welt!
...oder auch nur meine Wohnung...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Lias
Herr der Diebe
avatar

Anzahl der Beiträge : 3100
Anmeldedatum : 07.11.11
Alter : 26
Ort : Heimat der Floofs

BeitragThema: Re: [MSG] Auf dem Pfad der Elemente   Do 05 Jan 2017, 23:36

Aus misstrauisch zusammengekniffenen Augen sah Tajsia die andere Frau au dem Kutschbock an. Das konnte sie nicht ernst meinen? Sie war eine Gelehrte, was an ihrer Aufmachung nur all zu deutlich wurde. Es war völlig unmöglich, dass sie noch nichts von den Augen wusste. Ihre kleine Gemeinschaft war verschrien bei den verschiedenen Gruppierungen. Zog man sie hier grade auf? Falls ja, dann war das ein schlechter Scherz. Andererseits wäre das als Lüge schlicht zu dumm. Und selbst wenn: Sie hatte ein Image als verschrobene, aber eigentlich hilfsbereite Händlerin zu wahren.
"Ich gehöre zu den Eayan. Daher auch mein Name: Tajsia min Eayan. Aber macht euch keine Sorgen. Ich bin keine von den Killern der Mahadani. Nur eine Händlerin mit einem mehr als oberflächlichen Interesse an Relikten aus der alten Zeit. Auch wenn es bei meinem Interesse mehr um den Profit geht."
Die Frau sah auf das kleine Buch hinab, das neben den Gebeten auch eine Reihe von Chiffrierungen enthielt. Auch wenn die wohl niemand hier würde lesen können. Mit Ausnahme ihres Gegenübers natürlich.
"Und die Lehren der Sonnengöttin haben mich mein Leben lang begleitet. Es ist gut hier in diesem Land noch etwas vertrautes bei sich zu haben, wisst Ihr?"

_________________
Art is what you can get away with.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Grim
The Reaper
avatar

Anzahl der Beiträge : 4859
Anmeldedatum : 06.11.11
Alter : 27

BeitragThema: Re: [MSG] Auf dem Pfad der Elemente   Fr 06 Jan 2017, 11:02

Es hätte Ruiven nicht gestört, die Nacht im Freien verbringen zu müssen – auf seinem Weg nach Süden hatte er das oft genug getan – doch sie erreichten Farnruh noch in der Abenddämmerung, ehe es ganz dunkel geworden worden war und so nutzten sie die Gelegenheit für ein warmes Mahl und ein Dach über dem Kopf. Es würde Ruiven seine letzten Münzen kosten, die wenigen, die ihm nach dem Kauf des Proviants noch geblieben waren, aber was hätte er sonst damit tun sollen?
Die drei saßen eben bei Bier und Eintopf in einer mäßig von Öllampen erleuchteten Nische des Schankraums, als die Tür des Gasthauses mit Wucht aufgerissen wurde und vier Männer herein traten. Allesamt wirkten sie vierschrötig, bullig und einfältig, wie einfaches Bauernvolk, doch trugen sie Leder und gesteppte Waffenröcke und zwei von ihnen Eisenhüte auf den Schädeln.
"He! Wem gehört der hässliche Karren dort draußen?", brüllte der erste der Gruppe ohne weitere Vorrede in die Runde und ließ den Blick durch den Schankraum wandern.

_________________
I know what i want,
I'll say what i want,
and noone can take it away!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ena
Sexy Mafia Ente
avatar

Anzahl der Beiträge : 2300
Anmeldedatum : 06.11.11
Alter : 22
Ort : Aux

BeitragThema: Re: [MSG] Auf dem Pfad der Elemente   Fr 06 Jan 2017, 13:46

"Das kann ich verstehen", erwiderte Ymiri gedehnt, bemüht, ihren höflichen Ton beizubehalten. Relikte gehörten ihrer Meinung nach nicht auf den Ladentisch irgendeines Händlers, sondern in das Arbeitszimmers eines Forschers, der mit dessen verborgener magischer Macht keinen Schabernack anstellte. Man sollte ihre Geheimnisse lüften und sie nicht dazu missbrauchen, möglichst viel Profit herauszuschlagen. Leider sahen nicht viele das so. Sie würde sich noch mehr anstrengen müssen, dass alle Artefakte mit magischen Eigenschaften zuallererst in ihren Besitz gelangten, damit sie diese erforschen konnte. Wenn nun jemand soetwas wie den Skarabäus aufhob und seine Macht für unlautere Zwecke benutzen würde ... Nicht auszudenken, welchen Schaden an der Wissenschaft man damit anrichten würde! "Keine Auftragsmörderin des Palastes? Nun gut, wir alle dienem der Mahadani auf unterschiedliche Art und Weisen. Ein glücklicher Zufall, dass sich hier Landsleute treffen, nicht wahr? Die Sonne unserer Heimat scheint weit entfernt, wie man sagt. Nur ist es immer dieselbe Sonne. Eigentlich ein alberner Spruch."

_________________

WRITER - a peculiar organism capable of transforming caffeine into books.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://unbesiegbar.forumieren.com
Mali
Freundliche Forenelfe
avatar

Anzahl der Beiträge : 2185
Anmeldedatum : 07.11.11
Alter : 38
Ort : Wedel

BeitragThema: Re: [MSG] Auf dem Pfad der Elemente   Sa 07 Jan 2017, 16:49

Padraig blickte zu den Männern, die hereinstürmten und seinen Wagen verunglimpften.
"Der in euren Augen hässliche Karren gehört mir," antwortete er ruhig. "Mein name ist Padraig ap Callum, bekannt unter dem Namen Cadwallon," stellte er sich dann vor.
"Warum stört ihr euch an meinem Wagen?."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Lias
Herr der Diebe
avatar

Anzahl der Beiträge : 3100
Anmeldedatum : 07.11.11
Alter : 26
Ort : Heimat der Floofs

BeitragThema: Re: [MSG] Auf dem Pfad der Elemente   Sa 07 Jan 2017, 17:05

"Wir alle dienen der Mahadani", wiederholte Tajsia den Spruch beinahe wie ein Mantra. Es war die einzige Wahrheit. Sie alle dienten der Herrscherin. Auch diese Nordländer, selbst wenn sie es nicht wussten oder akzeptierten. Außerdem war ein Dienst die einzige Chance jemals der Mahadani nahe zu kommen und einen Blick auf ihr göttliches Antlitz erhaschen zu können.
"Der Spruch mag albern sein, aber er spendet Trost. Wenigstens ein bisschen. Genau wie das Wissen, dass es am Ende dann doch die selbe Sonne ist. Die Sonne ist etwas vertrautes. Auch wenn die Luft hier kalt sein mag, die Sonne begleitet mich den ganzen Weg. Und später wieder zurück nach Ethenis. Ich brauche nur mein Geld. Sonst kann ich betteln gehen."
Vorsichtig zog Taj einen Stoffstreifen beseite, um nach hinten sehen zu können. Die anderen beiden saßen noch nicht im Wagen. Also würden sie noch einen Moment warten müssen.
"Wenn Ihr noch anderes Gepäck habt, dann bringt es hinten rein. Die ganzen Lagerflächen könnt Ihr gerne verwenden. Schweres Zeug bitte unter die Pritschen und die Sitze."

_________________
Art is what you can get away with.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Grim
The Reaper
avatar

Anzahl der Beiträge : 4859
Anmeldedatum : 06.11.11
Alter : 27

BeitragThema: Re: [MSG] Auf dem Pfad der Elemente   So 08 Jan 2017, 12:21

Der Kopf des Sprechers und auch die seiner Begleiter wandten sich um, als Padraig das Wort ergriff.
"Ausländer...", gab einer der Männer in unverhohlen verächtlichem Tonfall von sich, so als rede er von einem unschönen Insekt, anstatt eines Menschen, doch der, der sich zuerst nach dem Besitzer des Wagens erkundigt hatte, ließ ein breites Lächeln auf seinen Zügen erscheinen und trat an den Tisch heran. Seine Kameraden folgten in einigem Abstand.
"Sicher hängt ihr an dem Wagen, Freund", sprach der Mann, noch immer grinsend und auf Padraig hinab blickend, "Wir gehören zur Miliz hier im Ort und wir bieten euch an, für ein paar Münzen darauf aufzupassen. Es wäre doch eine Schande, wenn dem Karren etwas passiert, nicht wahr? Wenn zum Beispiel eine Achse bricht, während er hier steht. Oder das Joch kaputt geht."
"Ist das eine Drohung?", schaltete Ruiven sich, wenngleich die Worte des Milizionärs selbstverständlich ganz eindeutig waren. Nicht, dass Ruiven dies nicht bewusst gewesen wäre. Seine Frage war vielmehr als Provokation gemeint. Und einer der Männer ging darauf ein.
"Halt dich da raus, Barbar", fauchte er Ruiven an, "Das ist eine Sache zwischen dem Feldwebel und deinem Freundchen da."
Nun zeigte sich auch auf Ruivens Zügen ein Grinsen, eine hässliche, grausame Geste, die jede Freundlichkeit vermissen ließ. Spätestens zu diesem Zeitpunkt hätte dem Milizionär klar werden müssen, dass er einen Fehler begangen hatte, doch ihm blieb keine Zeit mehr, diesen zu bereuen. Ruiven hielt noch immer seinen Bierkrug in der Hand, zwar bereits fast geleert, aber doch solide aus Zinn gefertigt. Der Varanger zögerte keinen Herzschlag, sondern schleuderte das Gefäß dem vorlauten Mann geradewegs ins Gesicht. Noch ehe der Krug sein Ziel fand war Ruiven auch schon in die Höhe geschnellt, seinen Stuhl dabei mit lautem Poltern einfach von sich stoßend. Ein einziger, weiter Schritt brachte ihn um den Tisch herum. Nur einen Augenblick später ging eine zur Faust geballte Pranke auf das Gesicht des Feldwebels nieder.

_________________
I know what i want,
I'll say what i want,
and noone can take it away!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Nanoteh
Oberfee
avatar

Anzahl der Beiträge : 2326
Anmeldedatum : 19.07.13
Alter : 25

BeitragThema: Re: [MSG] Auf dem Pfad der Elemente   So 08 Jan 2017, 19:15

Zara hatte gerade ein seitlich von ihr gepflücktes Gänseblümchen zwischen ihren Fingern betrachtet, als sie von einer ihr bereits bekannten Dame angesprochen wurde. "Oh... wie schade. Ich hatte gehofft ihr setzt euch und wir genießen etwas die Ruhe... aber gut, ihr seid die Meisterin.", meinte sie schließlich und stand anschließend von ihrem Platz im Schatten des Baumes auf. Dass sie in einem Wagen mitgenommen wurden machte es wohl angenehmer, sie hätte jedoch auch nichts dagegen gehabt zu Fuß los zu ziehen um sich etwas besser umsehen zu können.
Angekommen bei dem Wagen zog sich Zara auf dessen Fläche und reichte anschließend ihre Rechte nach Draußen um Tana nach Oben zu helfen. Sie waren somit so gut wie abfahrbereit.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sternenvogel
Herrin der Vögel / Kaiserin
avatar

Anzahl der Beiträge : 3036
Anmeldedatum : 13.11.11
Alter : 25
Ort : Mannheim

BeitragThema: Re: [MSG] Auf dem Pfad der Elemente   So 08 Jan 2017, 19:55

Bereitwillig lies sich Tana auf den Wagen helfen und machte es sich auf der Ladefläche so bequem wie möglich. Was bei weitem nicht so bequem war wie in einer der Kutschen ihrer Familie. Aber wen wunderte das schon? Diese Kutschen waren außer zur Personenbeförderung zu nichts geeignet und selbst dafür waren sie teilweise schon unpraktisch. Gerade auf steinigen, holprigen Straßen wurden auch die extrem unbequem.
"Wir sind soweit", teilte Tana dann den beiden Südländerinnen auf dem Kutschbock mit, bevor sich der Wagen auch schon in Bewegung setzte. Es tat Tana Leid, dass man auf sie hatte warten müssen, war sie doch an sich doch irgendwie die Anführerin der Gruppe. Oder zumindest die Person, unter der sie sich zusammen gefunden hatten. Nungut, sie würde es in Zukunft besser machen.

Die Fahrt verlief gut und immer wieder teilte Tana den beiden Anderen kurz mit, ob sie noch auf dem richtigen Weg waren. Als offensichtlich Einzige, die sich in diesem Land auskannte war das nunmal ihre Aufgabe. So kamen sie zügig und ohne Unterbrechungen vorran. Fast hatte Tana erwartet, dass sie der Anderen Gruppe begegnen würden, doch offensichtlich waren diese noch früher aufgebrochen, als die Gruppe selbst.
Gegen Mittag sprang Tana aus dem Wagen herraus, um ein Stück neben dem Wagen herzugehen. Den ganzen Tag nur sitzen machte sie wahnsinnig, sie benötigte Bewegung. In Gedanken ging sie durch, wie lange sie bei dem bisherigen Tempo wohl benötigen würden, um die Ruinen von Marusch und damit den Aufenthaltsort des ersten Elementargeistes zu erreichen. Tana schätzte, dass es etwa drei Tage wären. Vier, wenn das Wetter umschlagen würde. Doch bisher sah es so aus, als würde es bei leichten Wolken und Trockenheit bleiben.
"Rein Interessehalber", wandte sich die Adelige an Ymiri und Tajsia. "Wie viel wisst Ihr über den Pfad der Elemente?"

_________________
~ Kaiserin aus Leidenschaft ~
Erst das Forum, dann die ganze Welt!
...oder auch nur meine Wohnung...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Mali
Freundliche Forenelfe
avatar

Anzahl der Beiträge : 2185
Anmeldedatum : 07.11.11
Alter : 38
Ort : Wedel

BeitragThema: Re: [MSG] Auf dem Pfad der Elemente   Di 10 Jan 2017, 16:22

Padraig blickte Männer verblüfft an. Sie erpressten ihn, das er ihnen geld gab, damit sie seinen wagen nicht zerstörten, nur weil er nicht in ihrer Stadt geboren worden war?
Was für eine Unverschämtheit! Ruiven hatte sich bereits auf einen der Wächter gestürzt und schlug diesen mit seinen kräftigen Fäusten. Padraig blickte unsicher drein, während die Männer sich schlugen. Wenn er Pech hatte, würden sie ihn auch angreifen, doch das würde er vermutlich nicht überleben. Seine einzige Waffe war sein Dolch. Er hatte zwar durch seinen Vater gelernt, ein Schwert zu schwingen, doch er hasste es zu kämpfen. Er mochte sich ja nicht mal zu prügeln.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Grim
The Reaper
avatar

Anzahl der Beiträge : 4859
Anmeldedatum : 06.11.11
Alter : 27

BeitragThema: Re: [MSG] Auf dem Pfad der Elemente   Fr 13 Jan 2017, 16:55

Es gelang Ruiven, dem Feldwebel eine rasche Folge tiefer Schläge mit der Linken in die Magengegend zu versetzen, noch ehe irgendjemand sich von der Überraschung erholen konnte und das reichte wohl aus, um zumindest diesen Mann außer Gefecht zu setzen. Wie ein nasser Sack ging er zu Boden, krümmte sich und erbrach sich geräuschvoll auf den Tavernenboden. Aber dann waren die anderen drei heran und ließen Hiebe auf Ruiven regnen. Ein, zwei heftige Schwinger brachte er noch an, aber dann wurde er vollends in die Defensive gedrängt und dann kam es, wie es kommen musste: ein Hieb durchbrach seine Deckung und streckte ihn der Länge nach auf den Tisch, an dem er eben noch gespeist hatte. Teller und Krüge spritzten in alle Richtungen davon.
Doch es brauchte mehr als einen Treffer, um einen Mann wie Ruiven auszuschalten. Ein, zwei Herzschläge lang blieb er liegen, dann jedoch schwang er sich wieder auf die Beine, wischte sich mit dem Handrücken das Blut von den Lippen. Und grinste. Grinste ein hässliches, verrücktes Grinsen, eine Geste, die selbst dem langsamsten Dummkopf hätte klar machen sollen, dass man diesem Mann besser nicht in den Weg treten sollte.
"Also gut, ihr wollt mich wütend sehen?!", verkündete er mit bedrohlich ruhiger Stimme, als er wieder auf die drei Männer zu schritt, die ihn mit erhobenen Fäusten erwarteten, "Dann sollt ihr mich wütend sehen!"

_________________
I know what i want,
I'll say what i want,
and noone can take it away!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Dreyri
Speedy Postales
avatar

Anzahl der Beiträge : 4160
Anmeldedatum : 23.01.13
Alter : 23
Ort : Hier... irgendwo

BeitragThema: Re: [MSG] Auf dem Pfad der Elemente   So 15 Jan 2017, 09:51

Schlägereien waren nicht so sein Ding. Natürlich konnte er sich prügeln, wenn er unbedingt wollte, dafür verfügte er über die notwendige Kraft und das Geschick ausserdem hatte er eine vor Muskeln strotzende Raubkatze an seiner Seite, gegen die kaum einer mit blossen Fäusten antreten wollte. Doch ihm stand einfach nicht so wirklich der Sinn danach und eigentlich wollte er sich auch gar nicht einmischen, sondern weiter sein Essen einnehmen, während Fianait zu seinen Füssen das letzte Fleisch mit ihrer Zunge von einem Knochen fegte.
Es war Ruivens Sache, sich provozieren zu lassen und es war auch ganz seine Sache, auf die Kerle loszugehen und sich mit ihnen zu prügeln. Aber es war definitiv nicht seine Sache mit dem Arsch in seinem Essen zu landen und jenes somit ungeniessbar zu machen. Ausserdem kam Fianait nervös unter dem Tisch hervor, als es darauf so sehr polterte, das Nackenfell gesträubt, sodass sie beinahe doppelt so gross wirkte wie vorher. Die Pupillen in den eisig blauen Augen waren erregt geweitet, ihr Schwanz peitschte hin und her.
Niall wusste, jeder Muskel in ihrem Körper war gespannt und er wusste ebenso, ein Biss ihrer kräftigen Kiefer konnte jedem dieser Kerle das Genick brechen.
"Fianait", sagte Niall, streckte langsam eine Hand nach ihr aus, bis sie auf ihrem Kopf lag. Noch hatte er sie im Griff aber wenn die Erregung in diesem Raum weiter anschwoll, wusste er nicht, ob die Macht seiner Relikte ausreichen würden, den Jagdtrieb bei ihr zu löschen.
"Ruiven. Stop", sagte Niall, allerdings weder laut noch energisch - seine Stimme war gerade das einzige, das ruhig bleiben musste, damit Fianait nicht urplötzlich jemandem an die Gurgel sprang. Und eigentlich war der Jäger sich bewusst, dass Ruiven sich wohl genauso wenig würde aufhalten lassen wie Fianait.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://rpgame.iphpbb3.com/forum/index.php?nxu=94048463nx42072
Lias
Herr der Diebe
avatar

Anzahl der Beiträge : 3100
Anmeldedatum : 07.11.11
Alter : 26
Ort : Heimat der Floofs

BeitragThema: Re: [MSG] Auf dem Pfad der Elemente   So 15 Jan 2017, 22:36

"Nicht viel", gab Tajsia zu. Sie hatte ja nicht einmal damit gerechnet länger in diesem Land bleiben zu müssen. Stattdessen sah es jetzt so aus als würde sie Monate damit zubringen müssen irgendwelchen Arschkrampen hinterher zu jagen. Hastig versuchte sie zusammenzusammeln, was sie über den Pfad der Elemente wusste. Selbst für sie war das nicht ausreichend. Und einfach auf gut Glück ein paar Annahmen in den Raum schießen war dumm.
"Eigentlich nichts. Es ist eine Art Prüfung, nicht wahr? Um zu sehen, ob man würdig ist...hum."
Würdig wessen zu sein? Irgendeiner Art Gabe oder so etwas. Tajsia war nicht dumm genug um anzunehmen, dass diese Legenden nicht der Wahrheit entsprachen. Irgendwo steckte immer ein Körnchen Wahrheit drin.
"Was könnt Ihr mir erzählen?"

_________________
Art is what you can get away with.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Nanoteh
Oberfee
avatar

Anzahl der Beiträge : 2326
Anmeldedatum : 19.07.13
Alter : 25

BeitragThema: Re: [MSG] Auf dem Pfad der Elemente   So 15 Jan 2017, 23:57

Sie waren gerade erst aufgebrochen und Zara verspürte bereits Langeweile... aber gut, sie war bereits vor ihrer Ankunft hier entsetzlicher Langeweile ausgesetzt gewesen. Beim zwischenzeitlichen Stop, da lehnte sich die Quara auf den Rand des Wagens, bettete ihr Haupt auf ihre dort ruhenden, ineinander verschränkten Arme und schaute Tana dabei zu wie sie sich etwas die Beine vertrat. Es ging... um diesen bereits einmal angesprochenen, skurrilen Pfad der irgendetwas mit irgendeiner Prüfung zu tun hatte.
Warum taten sie sich das überhaupt an? Warum brachte man überhaupt die Anstrengungen auf? Die Zeit machte alles zunichte, raubte jene Mühen Schritt für Schritt und so war alles vergänglich in dieser Welt. Nun gut, sie selbst konnte dessen mit Gleichgültigkeit begegnen, denn dies zu hinterfragen dafür war sie schließlich nicht hier...
Ihr wäre es lieber gewesen sie hätten irgendwie im Schatten anhalten können, ihre Augen hatten sich noch nicht all zu gut an das Sonnenlicht gewohnt und so war es eher unangenehm für sie. "Würdig wofür...?", hakte sie dann ebenfalls nach, eher um überhaupt aus irgendetwas einen Unterhaltungswert zu ziehen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Grim
The Reaper
avatar

Anzahl der Beiträge : 4859
Anmeldedatum : 06.11.11
Alter : 27

BeitragThema: Re: [MSG] Auf dem Pfad der Elemente   Mo 16 Jan 2017, 18:46

Vielleicht war es der in Ruivens Augen aufblitzende Wahn, vielleicht auch die bedrohliche Großkatze, die plötzlich unter dem Tisch erschien. In jedem Fall begannen die Schläger – mit einem mal sehr viel unsicherer – zurück zu weichen. Einer half dem noch immer am Boden liegenden Feldwebel auf die Füße, dann zogen sie sich, die Blicke gleichermaßen mit Hass und Furcht erfüllt, in Richtung der Türe zurück.
"Und denkt gar nicht daran, diesen Wagen anzutatschen!", bellte Ruiven ihnen noch hinterher, wenngleich er keinerlei Anstalten machte, ihnen nachzusetzen, "Ich habe auch eine Axt und glaubt mir: wenn euch meine Fäuste schon zu viel waren, dann wollt ihr mich nicht erleben, wenn ich mich nicht mehr zurück halte!" Er konnte die Worte kaum zu Ende sprechen, da war die Tür auch schon hinter dem letzten der Möchtegern-Schutzgelderpresser ins Schloss gefallen.
Mit hochrotem Kopf ließ Ruiven sich wieder am Tisch nieder, sich die wild durcheinander geratenen Haare aus dem Gesicht streichend. "Ihr hättet mir helfen können", wandte er sich vorwurfsvoll an seine Reisegefährten, "Wenn ihr bei einem wirklichen Kampf ebenso zögerlich seid, dann wird das vermutlich kein allzu ruhmreicher Tod, den ich auf dieser Reise finde."

_________________
I know what i want,
I'll say what i want,
and noone can take it away!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sternenvogel
Herrin der Vögel / Kaiserin
avatar

Anzahl der Beiträge : 3036
Anmeldedatum : 13.11.11
Alter : 25
Ort : Mannheim

BeitragThema: Re: [MSG] Auf dem Pfad der Elemente   Di 17 Jan 2017, 00:00

"Würdig... Nun, es ist nicht klar, warum man diese Prüfungen genau ablegen muss. Aber man könnte es als sich als würdig erweisen bezeichnen, ja."
Tana machte eine kurze Pause, in der sie sich die Worte zurecht legte. Für sie, die mit den Geschichten über den Pfad der Elemente aufgewachsen war, war es klar, was vor ihnen lag. Doch wie brachte man soetwas auch anderen nahe?
"Die Elementargeister prüfen unseren Willen, nehme ich an. Sie geben uns Aufgaben, die wir erfüllen müssen und dann gewähren sie uns einen Segen. Dieser Segen... Er ist nicht nur ein Symbol. Er verändert uns, macht uns Stärker oder gibt uns neue Fähigkeiten. Und wenn wir alle Segen erhalten haben und Aelesslynn aufsuchen, dann wird uns ein Wunsch erfüllt werden. Wir können uns wünschen, was wir wollen, es wird und erfüllt werden. Dass ist das Versprechen, das Aelesslynn uns einst gegeben hat."
Wieder folgte Schweigen auf die Worte der Adligen. Der Pfad der Elemente, der Wunsch, den sie Aelesslynn stellen würde... Es war unglaublich, dass es ein Wesen gab, dass die Macht besaß, alle Wünsche der Welt zu erfüllen. Doch warum war dies nur jenen erlaubt, die die Prüfungen absolvierten? Genau diese Frage war es, die Tana dazu veranlasst daran zu glauben, dass es der Beweis sein sollte, dass man diesen Wunsch wirklich erfüllt haben wollte. Eine Prüfung der Seele, sozusagen.

_________________
~ Kaiserin aus Leidenschaft ~
Erst das Forum, dann die ganze Welt!
...oder auch nur meine Wohnung...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Nanoteh
Oberfee
avatar

Anzahl der Beiträge : 2326
Anmeldedatum : 19.07.13
Alter : 25

BeitragThema: Re: [MSG] Auf dem Pfad der Elemente   Di 17 Jan 2017, 17:56

Sie hatte bei der Erklärung nach und nach die Augenbrauen weiter nach Oben gezogen... Das klang ja nach einer sehr abenteuerlichen Geschichte und leider im selben Zuge genauso unsinnig. "Schön zu hören, dass jene Elementargeister offenbar nichts besseres zu tun haben...", meinte Zara eher spöttisch und sparte sich zu sagen was ihr sonst dabei noch durch den Kopf ging. Ihr konnte es wirklich egal sein... auch wenn es wie grenzenloser Unfug klang für den man sich hier auf eine unsichere Reise begab, nur aus ekelhaft eigennützigem Verlangen heraus. Hatte jene Prüfung denn jemand bereits einmal durchlaufen? War es bewiesener Fakt? Aber die Quara hinterfragte es nicht weiter, sie wollte hier keine Hoffnungen schädigen... auch wenn vermutlich keine davon einer selbstlosen Natur abstammend war.

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sternenvogel
Herrin der Vögel / Kaiserin
avatar

Anzahl der Beiträge : 3036
Anmeldedatum : 13.11.11
Alter : 25
Ort : Mannheim

BeitragThema: Re: [MSG] Auf dem Pfad der Elemente   Mi 18 Jan 2017, 15:17

Tana zuckte mit den Schultern.
"Vermutlich haben sie das tatsächlich nicht. Was sollten sie auch sonst tun? Ganz davon ab, dass möglicherweise nur dafür überhaupt existieren."
Ein weiteres Schulterzucken, bevor sich Tana lieber den Südländerinnen zuwandte.
"Falls Ihr Fragen habt, dann stellt sie ruhig, wenn ich kann werde ich sie Euch mit Freuden beantworten."
Ein freundliches Lächeln legte sich auf die Züge der Adeligen.

_________________
~ Kaiserin aus Leidenschaft ~
Erst das Forum, dann die ganze Welt!
...oder auch nur meine Wohnung...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: [MSG] Auf dem Pfad der Elemente   

Nach oben Nach unten
 
[MSG] Auf dem Pfad der Elemente
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 7 von 10Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Avatar. Der Herr der Elemente
» Warror Cats- Clans der Elemente
» Das Periodensystem und seine Nutzung
» Skyrim - NRPG
» Graffiti

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Unbesiegbar :: MSG-Sektion :: Fantasy :: Auf dem Pfad der Elemente-
Gehe zu: