Unbesiegbar

Ein MSG-Forum, das die unterschiedlichsten Genres abdeckt.
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 [MSG] Auf dem Pfad der Elemente

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10  Weiter
AutorNachricht
Grim
The Reaper
avatar

Anzahl der Beiträge : 4835
Anmeldedatum : 06.11.11
Alter : 27

BeitragThema: Re: [MSG] Auf dem Pfad der Elemente   Do 15 Sep 2016, 18:59

"Bist du ein Feigling?", warf Ruiven Padraig vor, sich nicht einmal darum bemühend, die Enttäuschung in seiner Stimme zu verbergen, "Ich hätte es wissen müssen. Dieses weiche Land bringt nur verweichlichte Menschen hervor. Niemanden, der den Mumm hat um dem Tod ins Auge zu blicken. Besser, ich hätte den alten Mann dich vor die Tür setzen lassen."
Er griff sich seinen Bierhumpen, leerte ihn in einem einzigen, frustrierten Zug. Dann wanderte sein Blick zu Niall hinüber. "Aber du bist anders", stellte er fest, "Du bist auch aus dem Norden. Du fürchtest dich nicht vor diesen Elementaren und ihren Prüfungen. Ist es das, weshalb du so weit nach Süden gereist bist?"

_________________
I know what i want,
I'll say what i want,
and noone can take it away!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Mali
Freundliche Forenelfe
avatar

Anzahl der Beiträge : 2179
Anmeldedatum : 07.11.11
Alter : 38
Ort : Wedel

BeitragThema: Re: [MSG] Auf dem Pfad der Elemente   Do 15 Sep 2016, 19:21

Padraig starrte den Nordmann mit großen augen an. Jetzt hielt dieser Klotz ihn doch für einen Feigling. Der Barde schnaubte verärgert. "Nein ,ich bin kein Feigling.
Ich halte nur nichts von Kämpfen und blut und dem ganzen. Ich habe ja nicht einmal eine richtige waffe.. Ich glaube nicht, das mann ein Brotmesser eine Waffe nennen kann," wandte er sich mit verärgerter Stimme an den Mann.
"verzeiht Herr, aber ihr seid ein grober Klotz, doch leider bin ich für heute abend an euch gebunden, da ich kein Interesse habe, heute abend meine kargen Rationen und mein schales Bier zu mir zu nehmen."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Dreyri
Speedy Postales
avatar

Anzahl der Beiträge : 4160
Anmeldedatum : 23.01.13
Alter : 23
Ort : Hier... irgendwo

BeitragThema: Re: [MSG] Auf dem Pfad der Elemente   Do 15 Sep 2016, 19:23

Dieser Mann mit dem seltsamen Instrument war ja wirklich schnell beleidigt. Das war beinahe etwas beunruhigend.
Niall räusperte sich und blickte Ruiven an. "Nun, genau so ist es", sagte er. "Allerdings tue ich es nicht für mich, sondern für einen Freund, der verstorben ist und den Pfad daher nicht mehr selbst gehen kann. Es war sein letzter Wunsch." Er hob die Faust und schlug sie einmal gegen seine Brust. "Und der letzte Wunsch muss erfüllt werden. Er hat mich dazu auserkoren, also werde ich es für ihn tun. Von wo aus dem Norden stammst du? Du bist aus keinem Clan den ich kenne ..."

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://rpgame.iphpbb3.com/forum/index.php?nxu=94048463nx42072
Grim
The Reaper
avatar

Anzahl der Beiträge : 4835
Anmeldedatum : 06.11.11
Alter : 27

BeitragThema: Re: [MSG] Auf dem Pfad der Elemente   Do 15 Sep 2016, 20:38

"Aus Varangia", gab Ruiven Niall zur Antwort, knapp, verschlossen, und das Melancholische auf seinen Zügen nahm noch weiter zu, "Was meinen Clan betrifft... sprechen wir darüber, wenn ich ihm Ehre gebracht habe. Im Moment, fürchte ich, wollen meine Clansmänner lieber nicht mit mir in Verbindung gebracht werden." Er wusste, dass er offen zu seiner Schande stehen sollte. Er hatte sie auf sich geladen, nun hatte er sie zu tragen. Dennoch schmerzte es ihn innerlich. Aber er konnte diesen Männern auch nicht verheimlichen, was er auf dem Pfad der Elemente suchte. Sie hatten ein Recht darauf, es zu erfahren. "Aber mein Clan wird stolz auf mich sein, wenn es mit mir zu Ende gegangen ist. Ein guter Tod wäscht die schlechten Taten eines Lebens fort, sagt man in meiner Heimat."

_________________
I know what i want,
I'll say what i want,
and noone can take it away!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Dreyri
Speedy Postales
avatar

Anzahl der Beiträge : 4160
Anmeldedatum : 23.01.13
Alter : 23
Ort : Hier... irgendwo

BeitragThema: Re: [MSG] Auf dem Pfad der Elemente   Fr 16 Sep 2016, 11:28

Nialls Augenbrauen wanderten ein wenig in die Höhe. Varangia war jenseits einer Bergkette, die im Winter kaum zu überqueren war, weil der Schnee meterhoch lag. Er hatte bisher nur einmal Männer aus Varangia gesehen, da war er noch ein Knirps von 8 Jahren gewesen. Warum sie damals nach Esmadhor gekommen waren, wusste er nicht mehr. Aber diese Nordmänner lebten kriegerischer als die Esmadhori.
"Du beschreitest den Pfad also, um zu sterben?", hakte Niall nach. "Was für eine Schande hast du dem Clan denn bereitet, dass es nur durch deinen Tod wieder gutzumachen ist? Das muss schon ziemlich verheerend sein ..." Immerhin war jedes Clanmitglied das Glied einer starken Kette und wenn ein Glied fehlte, dann riss auch die kette auseinander. Bestimmt fehlte er selbst bei seinem Clan unglaublich.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://rpgame.iphpbb3.com/forum/index.php?nxu=94048463nx42072
Grim
The Reaper
avatar

Anzahl der Beiträge : 4835
Anmeldedatum : 06.11.11
Alter : 27

BeitragThema: Re: [MSG] Auf dem Pfad der Elemente   Fr 16 Sep 2016, 18:51

"Versagen...", presste Ruiven zur Antwort hervor und jedes weitere Wort fiel ihm schwerer und schwerer. Er sollte seine Schande nicht verbergen, aber zu ihr zu stehen war eben so hart, wie sich auf den Pfad zu begeben, sie auszuwaschen. "Ich habe in meiner Pflicht versagt. Habe sie vergessen, als es am wichtigsten gewesen wäre. Dern Clan vergibt soetwas nicht einfach. Aber das ist Vergangenheit. Was geschehen ist, ist geschehen." Es schmerzte ebenfalls, sich an den Moment zurück zu erinnern. Nicht den Moment, als er den Prinzen tot in seinem Blut gesehen hatte. Da war er nur ein weiterer Toter unter all den Opfern des Gemetzels gewesen und Ruiven derart im Blutrausch, dass der Anblick ihn seltsam kalt ließ. Aber die Worte des Priesters, der das Urteil gesprochen hatte, hatten ihn tief getroffen. "Was für mich zählt ist allein das, was vor mir liegt. Vor uns, wie es jetzt scheint. Uns dreien, wenn der Barde denn tatsächlich zu seinen Worten stehen und beweisen will, dass er kein Feigling ist." Bei dem letzten Satz hatte Ruiven den Blick erneut Padraig zugewandt. Noch immer lag etwas gequältes in seinen Augen. Aber mehr noch funkelte dort nun erneut die Herausforderung.

_________________
I know what i want,
I'll say what i want,
and noone can take it away!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Mali
Freundliche Forenelfe
avatar

Anzahl der Beiträge : 2179
Anmeldedatum : 07.11.11
Alter : 38
Ort : Wedel

BeitragThema: Re: [MSG] Auf dem Pfad der Elemente   Fr 16 Sep 2016, 22:25

Padraig hatte weiter an dem Wein genippt, und dem gespräch der beiden Nordmänner gelauscht.
Er wollte sich nicht weiter wegen diesem Groben Klotz aufregen. Aber der Jüngere.. hui.. er musste sich stark zusammen reißen. Er hatte keine lust herauszufinden, wie die beiden reagieren würden, wenn er mit einer Beule in der Hose zwischen ihnen saß. "Ich werde einen großen Epos verfassen," erwiderte Padraig ruhig. "So glorreich, das selbst die Geister neidisch werden." Dabei schmunzelte er leicht.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Dreyri
Speedy Postales
avatar

Anzahl der Beiträge : 4160
Anmeldedatum : 23.01.13
Alter : 23
Ort : Hier... irgendwo

BeitragThema: Re: [MSG] Auf dem Pfad der Elemente   Sa 17 Sep 2016, 11:35

"Ich verstehe nicht, dass ein Clan soetwas nicht verzeihen kann", sagte Niall mit gerunzelter Stirn. "Du siehst aus wie ein grosser Krieger, ein Mann, der etwas kann. Sie hätten dich anders strafen sollen. Du hast bestimmt eine Lücke hinterlassen, die man so schnell nicht füllen kann..."
Er schüttelte den Kopf.
"Ausserdem sind wir zu viert."
Sein Blick wanderte zu Fianait, die immer noch neben ihm sass und er tätschelte ihr den Kopf. "Fianait wird uns natürlich begleiten und ich schwöre euch, ihr werdet sie lieben. Sie ist gross, sie ist stark und furchteinflössend." Er grinste nun wieder breit. "Ich freue mich bereits, sie meinen Leuten vorzustellen. Sie werden etwas enttäuscht sein, weil es kein Puma ist. Aber einen Puma hol ich mir vielleicht auch noch."
Er schaute von seinem Haustier wieder auf und diesmal zu dem Barden. "Das ist ein Instrument, das du da bei dir hast, oder? Wie spielt man es? Ich habe es noch nie gesehen."

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://rpgame.iphpbb3.com/forum/index.php?nxu=94048463nx42072
Mali
Freundliche Forenelfe
avatar

Anzahl der Beiträge : 2179
Anmeldedatum : 07.11.11
Alter : 38
Ort : Wedel

BeitragThema: Re: [MSG] Auf dem Pfad der Elemente   Sa 17 Sep 2016, 14:01

Padraig sah zu dem Jüngeren Nordmann. "Ich habe eine Violine und eine Flöte bei mir," erwiderte er freundlich. "In meinem Wagen habe ich auch noch eine Harfe." Er legte die Violine vorsichtig auf den Tisch. "Nun mann legt den Klangkörper an die Schulter, unten am griff werden die seiten mit den Fingern gehalten und mit dem Violinenbogen zum vibrieren gebracht," erklärte er dann. "Dann kann mann mit den Fingern auch noch beeinflussen, wie der Ton erklingt, der von der Vibration ausgelöst wird. Bei der Flöte ist das anders. Oben ist das Mundstück, das nehme ich in den Mund und puste hinein.
Dadurch entstehen töne, die mann ebenfalls durch die Finger beeinflussen kann, in dem mann die löcher zuhält. Nicht alle auf einmal, sondern verschieden."
Während er seine Instrumente erklärte, blühte er regelrecht auf.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sternenvogel
Herrin der Vögel / Kaiserin
avatar

Anzahl der Beiträge : 3002
Anmeldedatum : 13.11.11
Alter : 25
Ort : Mannheim

BeitragThema: Re: [MSG] Auf dem Pfad der Elemente   Sa 17 Sep 2016, 14:05

Ebenso wie sie selbst war auch Tanas neue Begleiterin in die Musterung der Neuankömmlinge vertieft. Wie sie selbst beobachtete Ymiri die Anderen. Bevor sie jedoch eine Antwort erhielt, erhob sich Tanaya und wandte sich an die Südländerin.
"Entschuldigt mich kurz, ich muss mich eben erleichtern. Seid so frei, wenn Ihr an jemandem Interesse habt, sprecht Ihn ruhig an. Ich traue Eurem Urteil."
Sie nickte Ymiri zu, bevor sie erhobenen Hauptes den Schankraum verließ. Durch die Haupttür, neben das Gebäude und den kleinen Weg entlang ging es auf den Hof, an dessen hinterem Ende sich auch die Toiletten befanden. Obwohl es noch nicht ganz dunkel war fiel es schwer, hier im Hinterhof etwas zu erkennen. Die Häuser der Stadt verdunkelten den Hof zusätzlich. Nicht, dass es schlimm gewesen wäre, immerhin hatte man so ab der Dämmerung mehr Privatssphäre.
Nach verrichteter Arbeit machte sich Tana daran, wieder hineinzugehen, hielt jedoch in der Mitte des Hofes inne. Die erste Begleitung... Wie lange würde es dauern, bis sie eine Ganze zusammen hatte? Dieses Gasthaus war nicht das Günstigste, bei Weitem nicht. Wenn sie nicht schnell eine volle Gruppe zusammen bekam, dann würde sie doch... Sie holte den Gegenstand, an den sie gerade gedacht hatte hervor. Die kleine Waage war so groß, dass sie problemlos in den Beutel an ihrem Gürtel passte. So klein und doch so wertvoll. Sachte legte sie die Hand um das Artefakt. Es zu verkaufen wäre auch ein Risiko. Sollte Baldur davon erfahren, dann würde er wissen, dass sie in der Stadt wäre. Und dann raus zu kommen wäre schwer bis unmöglich...
Sie seufzte und setzte ihren Weg zur Tür des Gasthauses fort, während sie begann, die Waage wieder zu verstauen. In Gedanken versunken und unachtsam bemerkte sie nicht den Stein, der auf dem Weg lag und stolperte. Erschrocken griff sie nach der nahen Wand, die Waage noch in der Hand - und zerdrückte diese am Gemäuer. Geschockt erstarrte sie. Das Artefakt...

_________________
~ Kaiserin aus Leidenschaft ~
Erst das Forum, dann die ganze Welt!
...oder auch nur meine Wohnung...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Nanoteh
Oberfee
avatar

Anzahl der Beiträge : 2288
Anmeldedatum : 19.07.13
Alter : 25

BeitragThema: Re: [MSG] Auf dem Pfad der Elemente   Sa 17 Sep 2016, 15:03

Das Gelenk der kleinen Wage war ausgerissen, es hatte dem Druck unmöglich standhalten können... dafür war es ein zu kleines Ding. Noch zwischen Mauer und der Hand liegend, rührte sich eine Zeit lang nichts, bevor die kleine Waage sich in feinen, dunklen Sand auflöste und begann zu Boden zu rieseln. Bevor es den Boden erreichte, hatte sich der Sand bereits in feine schwarze Schwaden entwickelt was so lange weiterging bis nichts mehr von den Überresten der Waage übrig war.
Der schwarze Rauch bauschte sich auf, tanzte etwas über den Boden und nahm dann andere Formen an... Irgendwann schien sich eine humanoid wirkende Silhouette daraus zu bilden, erst noch unförmig und eher convex, zog sich dann aber immer mehr zusammen und nahm deutlichere Formen an. Schließlich lichtete sich der Rauch...
Dort saß Zara nun, schaute sich erst ein wenig um... sie war doch gerade eben noch in ihrem Badebecken gewesen... Das Wasser davon tropfte von ihrer nackten, hellen Haut auf den Boden und befeuchtete die Stelle auf der sie saß. Vor ihr stand eine Person, die Quara hob den Blick und schaute zu der jungen Frau empor. Sie war keine Quara, das erkannte sie sofort... ein Mensch? Oh... wie lange war es schon her gewesen? Sie hätte es beinahe schon vergessen, dieses ganz andere Spiel des Schöpfers...
Zara verschränkte die Arme vor der Brust und starrte begleitet von einem leichten Schmunzeln die Menschenfrau an. "Ihr habt nicht zufällig gerade etwas kaputt gemacht, oder...?", fragte sie eindeutig anspielend.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sternenvogel
Herrin der Vögel / Kaiserin
avatar

Anzahl der Beiträge : 3002
Anmeldedatum : 13.11.11
Alter : 25
Ort : Mannheim

BeitragThema: Re: [MSG] Auf dem Pfad der Elemente   Sa 17 Sep 2016, 16:06

Während vor ihr die fremde Frau erschien, starrte Tana noch immer völlig geschockt dorthin, wo gerade das Erbe ihrer Familie und ihre Notreserve sich im wahrsten Sinne des Wortes in Rauch aufgelöst hatte. Okay, zugegeben, erst in Sand. Sie hatte gespürt, wie die Waage zwischen Hand und Wand zerrieselte. Nur langsam begriff sie, was geschah, denn offensichtlich war das Gewichteausgleichen nicht die Einzige Fähigkeit der Waage gewesen. Ein Beschwörungsartefakt! Nur.. Wie bekam man die Waage zurück? Langsam nur wandte sie ihren Blick der Quara zu.
"Die Waage hat Euch gerufen.. Ihr... Bei Ruvian! Ihr seid ja nackt!"
Man hatte ihr gutes Benehmen beigebracht und so wandte Tanaya unwillkürlich ihren Blick von der Frau ab, bevor sie tief durchatmete.
"Die Situation ist verrückt... Ich sollte Euch Kleidung besorgen. Immerhin seid Ihr doch durch das Artefakt an mich gebunden... Oder nicht?"
Unsicherheit klang in ihrer Stimme mit. Verdammt, sie hatte mit vielem gerechnet, aber nicht damit, plötzlich Herrin einer Beschwörung zu sein! Das war sie doch? Selbst da war sie sich nicht sicher. Sie kannte sich zu sehr mit Beschwörungen aus. Wozu auch, sie hatte nie das Bedürfnis gehabt, sich damit zu beschäftigen. Schließlich war es auch verdammt unwahrscheinlich gewesen, dass sie selbst einmal jemanden oder Etwas beschwören würde...

_________________
~ Kaiserin aus Leidenschaft ~
Erst das Forum, dann die ganze Welt!
...oder auch nur meine Wohnung...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Lias
Herr der Diebe
avatar

Anzahl der Beiträge : 3099
Anmeldedatum : 07.11.11
Alter : 26
Ort : Heimat der Floofs

BeitragThema: Re: [MSG] Auf dem Pfad der Elemente   Sa 17 Sep 2016, 16:17

Mit einer Handbewegung grüßte Tajsia den Gastwirt und trat an die Theke heran, als die anderen sich in ihre jeweiligen Ecken verzogen hatten. Die Höflichkeit gebot schließlich keine laufenden Gespräche zu unterbrechen. Und auch wenn die Nordländer es damit nicht so genau nahmen, die Ethenisser legten einfach mehr Wert auf solcherlei Dinge. Wenigstens war die Katzenkreatur zusammen mit ihrem Besitzer an die Seite verschwunden. Tajsia mochte schon keine normalen Katzen und das galt noch viel mehr für jene Exemplare, die aussahen als könnten sie ihr die Kehle herausreißen.
"Die Sonne zum Gruß. Ich bin auf der Suche nach zwei Männern. Sie sollten vor etwa einem Monat hier gerastet haben und eine Gruppe für den Pfad der Elemente gesucht und gefunden haben. Beide etwa so groß", unterbrach sich Tajsia kurz und hielt eine Hand auf die Höhe von etwa ein Meter siebzig, bevor sie fortfuhr: "Dunkle Haut wie ich, schwarze Haare. Der eine hat einen Bart, etwa so. Vielleicht haben sie versucht mit einem Kleinod zu bezahlen."
Die Frau fuhr sich über Wangen und Kinn, um zu verdeutlichen, wie der Bart des Gesuchten aussah. Inzwischen hatte sie beschlossen sich als Händlerin auszugeben. Sie sah ohnehin schon so aus und hatte ein paar Schmuckstücke dabei, die allerdings von keinerlei historischem Wert waren.
"Sie waren meine Handelspartner. Aber sie haben meinen Anteil des Geldes genommen und sind ohne mich losgezogen. Und ihr Vorsprung ist inzwischen wahrscheinlich ziemlich groß. Könnt Ihr mir weiterhelfen?"

_________________
Art is what you can get away with.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sternenvogel
Herrin der Vögel / Kaiserin
avatar

Anzahl der Beiträge : 3002
Anmeldedatum : 13.11.11
Alter : 25
Ort : Mannheim

BeitragThema: Re: [MSG] Auf dem Pfad der Elemente   Sa 17 Sep 2016, 16:33

Dart runzelte die Stirn.
"Dunkel, ja? Ja, ich erinnere mich. Sie sind vor... Hm, lasst mich überlegen... Etwa zwei Wochen abgereist. Sie haben schlicht mit Geld bezahlt. Wenn ihr dem Pfad der Elemente folgt, dürftet ihr sie oder ihre Leichen wohl einholen. Außer sie haben aufgegeben, dann können sie nun überall sein. Ich würde Euch raten: Sucht eine Gruppe für den Pfad und bestreitet mit ihnen die Prüfungen der Elemente. Selbst wenn Ihr sie nicht einholt, so könnt Ihr bei erfolgreichem Erhalt der Segen bei Aelesslynn euren Wunsch, sie zu finden, vortragen."
Er deutete auf die andere dunkelhäutige Frau und die Gruppe der beiden Nordmänner.
"Derzeit sind hier zwei Gruppen dabei, sich aufzubauen. Aber zunächst, sagt, was sind Eure Fähigkeiten? Ich will schließlich gewährleisten, dass die Gruppen, die von hier aufbrechen, auch Erfolgschancen haben. Das ist auch von Euch von Vorteil."

_________________
~ Kaiserin aus Leidenschaft ~
Erst das Forum, dann die ganze Welt!
...oder auch nur meine Wohnung...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ena
Sexy Mafia Ente
avatar

Anzahl der Beiträge : 2300
Anmeldedatum : 06.11.11
Alter : 22
Ort : Aux

BeitragThema: Re: [MSG] Auf dem Pfad der Elemente   Sa 17 Sep 2016, 19:59

Ein kleines Gerangel, kostenlose Getränke und seltsame Menschen ... War das nicht ein bezaubernder Ort, hm? Ymiri widmete sich ihrem Essen mit einer gewissen Hingabe, immerhin hatte sie ja dafür bezahlt und wollte es nicht kalt werden lassen. Vor allem wollte sie sich nicht in die Belange dieser Leute einmischen, die sich um den Barden stritten. Was war so schlimm daran, wenn jemand herkam und nicht den Pfad beschreiten wollte? In Ethenis sagte man, dass das Gold eines Reichen nicht mehr glänzte als das eine Armen. Was natürlich eine Metapher war. Und selbst die Ärmsten Ethenier besaßen zumindest ein bisschen Gold. Ihrem Land ging es gut. Hier war es vielleicht anders? Oder zeigte man seine Abneigung einfach direkter? Zugegeben, bei ihr Zuhause heuerte man normalerweise jemanden an, der die Konflikte für einen löste ... Nachdenklich schaute sich Ymiri im Raum um und sondierte die zur Verfügung stehenden Personen. Eine dunkelhäutige Weißhaarige, eine Gruppe an Nordländern mit einem Barden. Es klang alles in allem sehr vielversprechend, was sich hier so entwickelte. Wirklich. Die Frau sah nicht ganz unfähig aus, andererseits war sie mehr als nur fasziniert von diesem Raubtier. Der Wirt zeigte auf sie, wie sie bemerkte. Nun. Es konnte ja nicht jeder vom Himmel fallen und auf sie zugehen, nicht wahr?
"Das ist ein höchst interessantes Tier. Welcher Art gehört es an?", fragte sie schließlich, nachdem sie sich erhoben und ihr Kleid glattgestrichen hatte, den jungen Nordmann, der sein Haustier streichelte. "Ich bin damit nicht vertraut."

_________________

WRITER - a peculiar organism capable of transforming caffeine into books.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://unbesiegbar.forumieren.com
Dreyri
Speedy Postales
avatar

Anzahl der Beiträge : 4160
Anmeldedatum : 23.01.13
Alter : 23
Ort : Hier... irgendwo

BeitragThema: Re: [MSG] Auf dem Pfad der Elemente   Sa 17 Sep 2016, 20:33

"Hm ja ich verstehe", meinte Niall zu der ganzen SAche mit den Instrumenten. ES war unheimlich spannend, Neues aus anderen Kulturen zu lernen und Instrumente gehörten da doch definitiv dazu?
Er lächelte leicht, vor allem als der andere offenbar so begeistert vom Erzählen war. Dann wurden sie jedoch von einer der dunkelhäutigen Frauen unterbrochen. Niall schaute fasziniert an ihr hoch. Das hatte er echt noch nie gesehen.
"Hey ... Das ist ein ähm ... Nathanitiger. Weiblich. Sind sehr gefrässig und gefährliche Raubtiere etwas mehr nördlich von hier. Wo kommst du her? Wo hat man Haut wie du sie hast? Und wie ist dein Name? Gehst du auch auf den Pfad?"

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://rpgame.iphpbb3.com/forum/index.php?nxu=94048463nx42072
Nanoteh
Oberfee
avatar

Anzahl der Beiträge : 2288
Anmeldedatum : 19.07.13
Alter : 25

BeitragThema: Re: [MSG] Auf dem Pfad der Elemente   Sa 17 Sep 2016, 20:59

"An euch gebunden...?", fragte Zara und hob dabei die Augenbrauen an... ihr Gesichtsausdruck war am Ende eher schon mehr amüsiert als fragend. Kurz schaute sie dann an sich herab. Ach ja richtig... das hatte sie beinahe schon vergessen, es war einfach viel zu warm in solchen Sphären. Davon abgesehen hatte man sie einfach um die Fortsetzung ihres Bades gebracht. Langsam stand Zara von ihrem Platz auf, dabei wirkte es mehr wie eine Verzerrung über ihrer Haut, als sich schließlich schwarzer Stoff darüber formte und sie am Ende ein dunkles Kleid am Körper trug. Der Rock war geschlitzt, zusammen mit einem Hüftgurt, frei liegenden Schultern jedoch langen Ärmeln. Es war ihre gewohnte Kleidung, schön anzusehen aber nicht besonders prunkvoll... Zara hatte nicht viel übrig für üppige Verzierungen, nicht so wie die meisten anderen Quarafürsten. Kurz schaute sie sich etwas um, sie war offenbar in einem kleineren Innenhof irgendeines Gebäudes... Dann wanderten die gelben Augen zurück zu der Sterblichen.
Sie respektierte jenes Spiel welches hier mit ihr getrieben wurde, schließlich war es eine Schöpfung des Meisters... Jetzt blieb nur noch die Frage offen ob auch die Menschenfrau vor ihr es respektierte oder sie es wagen würde zu entsagen...
"Dann seid ihr wohl die neue... Meisterin... Also gut, ich darf mich vorstellen? Ich bin die Fürstin des ewigen Ausgleichs, das Äqui­li­b­ri­um des Refugiums, ihr könnt mich jedoch gerne Zara nennen. Wo wir schon bei den Formalitäten sind, ihr möchtet mir doch sicher erklären wen ich in Zukunft begleiten werde...", meinte die Quara und hatte ganz im Sinne einer Kriegerin den Oberkörper bei ihrer Vorstellung leicht in ihre Richtung geneigt.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sternenvogel
Herrin der Vögel / Kaiserin
avatar

Anzahl der Beiträge : 3002
Anmeldedatum : 13.11.11
Alter : 25
Ort : Mannheim

BeitragThema: Re: [MSG] Auf dem Pfad der Elemente   Sa 17 Sep 2016, 21:29

Sowas aber auch. Tana lehnte noch immer an der Wand, an der sie versehentlich die Waage zerdrückt hatte. Nun aber ließ sie die Wand los und machte einen lichten, höflichen Knicks.
"Es ist mir eine Ehre, Zara. Ich bin Tanaya Aramia..." Sie zögerte kurz, dann jedoch entschied sie, dass es nur fair war, dass dieses Wesen wusste, wem es nun wohl zu dienen hatte. "Tochter des Herzogs zu Nidora. Ich bin im Begriff, den Pfad der Elemente zu beschreiten. Es wäre mir eine große Freude, wenn Ihr mich begleitet." Ein weiteres Zögern. "Ihr kennt den Pfade der Elemente? Es muss ja ewig her sein, dass Ihr das letzte Mal in diese Welt gerufen worden seid..."
Irgendwie schaffte es ihr Kopf, die Tatsache, dass die Fremde wie aus dem Nichts in Kleidung steckte, einfach zu übergehen. Hatte sich ihr Verstand einfach damit abgefunden, dass dieses Wesen aus einer anderen Dimension auch andere Fähigkeiten hatte? Wahrscheinlich.

_________________
~ Kaiserin aus Leidenschaft ~
Erst das Forum, dann die ganze Welt!
...oder auch nur meine Wohnung...


Zuletzt von Sternenvogel am Sa 17 Sep 2016, 23:48 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Lias
Herr der Diebe
avatar

Anzahl der Beiträge : 3099
Anmeldedatum : 07.11.11
Alter : 26
Ort : Heimat der Floofs

BeitragThema: Re: [MSG] Auf dem Pfad der Elemente   Sa 17 Sep 2016, 23:08

Die Zeit sich nach den beiden Gruppen umzusehen, nahm sich Tajsia dann doch. Eine Gruppe um einen, nein, wohl zwei Nordländer. Das war die mit der Katze. Mit zusammengekniffenen Augen sah sie sich nach der anderen Gruppe um, die bisher anscheinend nur aus zwei Frauen bestand. Aber eine davon kam eindeutig aus Ethenis. Beides war ein Störfaktor. Was diesen Segen anging allerdings: Wenn man damit eine Person aufspüren konnte, dann auch vielleicht mehr. Das würde ihr ihre Arbeit deutlich erleichtern. Und wenn sie ihren Zielen ohnehin auf dem Pfad der Elemente folgen musste und sich einer Gruppe anschließen musste, dann wäre es zu auffällig nicht das gleiche zu tun wie diese.
"Nun. Wie alle Mitglieder meines Stammes bin ich an Kurzschwert, Buckler und Bogen ausgebildet. Dazu habe ich den Rest der Ausbildung durchlaufen. Das umfasst eine ganze Menge: Alte und neue Sprachen, Athlethik, Klettern, Schriftkunde und noch ein paar Dinge. Ich weiß nicht, wie Euer Pfad der Elemente aussieht, aber ich bin zuversichtlich, dass ich von Nutzen sein kann."
Vermutlich konnte sie im Kampf mit allen hier Anwesenden mithalten. Außerdem unterschätzten die meisten Leute eine kleine Frau aus einem fremden Land. Zumindest mehr als die Leute aus Ethenis das taten, die sie bereits an ihren Haaren erkannten.
"Außerdem habe ich einen Planwagen. Der ist zwar nicht bequem, aber immer noch besser als unter offenem Himmel zu schlafen."

_________________
Art is what you can get away with.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sternenvogel
Herrin der Vögel / Kaiserin
avatar

Anzahl der Beiträge : 3002
Anmeldedatum : 13.11.11
Alter : 25
Ort : Mannheim

BeitragThema: Re: [MSG] Auf dem Pfad der Elemente   Sa 17 Sep 2016, 23:49

"Na, das klingt doch vielversprechend", meinte Dart grinsend. "Nur zu, setzt Euch, esst und trinkt, wenn Ihr über Nacht bliebt bekommt Ihr auch ein Zimmer. Zahlen tut ihr am Ende, schließlich weiß man ja nie, wie lange es braucht, bis Eure Gruppe aufbricht. Bis auf den Barden haben alle diese Frage beantworten müssen, geeignete Gruppenmitglieder solltet Ihr also finden."
Moment, alle? Nein, den jungen Nordmann nicht. Oder doch? Dart wusste es nicht mehr genau. Auf jeden Fall, das wusste er, hatte auch dieser einen sehr geeigneten Eindruck auf ihn gemacht. Und schließlich konnte jeder sich mal irren. Wegen eines Fehlers würde sein Gasthaus schon keinen schlechten Ruf bekommen.

_________________
~ Kaiserin aus Leidenschaft ~
Erst das Forum, dann die ganze Welt!
...oder auch nur meine Wohnung...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Lias
Herr der Diebe
avatar

Anzahl der Beiträge : 3099
Anmeldedatum : 07.11.11
Alter : 26
Ort : Heimat der Floofs

BeitragThema: Re: [MSG] Auf dem Pfad der Elemente   So 18 Sep 2016, 01:08

"Vielen Dank für Eure Hilfe", bedankte sich Tajsia und verbeugte sich knapp, die Hände vor der Brust gefaltet. So war es bei den Eayan üblich und so würde sie es machen. Es mochte hier fremdländisch wirken, aber nach Tajsias Erfahrung schadete es nicht ein wenig fremd zu wirken. Es entschuldigte das eine oder andere seltsame Verhalten oder die eine oder andere merkwürdige Frage. Nicht alles, sicher, aber doch zumindest ein wenig.
Noch einmal nickte Tajsia dem Wirt zu und nahm dann den angebotenen Teller und Becher. Natürlich war das Gasthaus teuer. All zu lange würde sie hier nicht bleiben können. Immerhin brauchte sie noch Geld für die weitere Verfolgung. Was die beiden Gruppen anging...die waren grade allesamt in ein Gespräch vertieft. Aber wenn man dem Ruf des Gasthauses glauben durfte, dann würde sie früher oder später jemand ansprechen. Und bis dahin konnte sie genauso gut etwas essen. Die letzte Mahlzeit war einige Zeit her. Etwas abseits von den beiden Gruppen ließ sich Tajsia nieder und förderte eine bronzene Gabel zutage. Das Essen sah durchaus ansehnlich aus. Eine ordentliche Menge Fleisch, ein paar Kartoffeln dazu und eine gut riechende Soße. Vermutlich aus dem Fleischsaft des...Stückes Rind, wie ein erneutes Schnuppern verdeutlichte. Die Kruste des Brotes brach mit einem zufriedenstellenden Knacken. Vielleicht war das sogar aus dem hauseigenen Backofen? Oder er kaufte es. War ja eigentlich auch egal. In jedem Fall schmeckte es.

_________________
Art is what you can get away with.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Nanoteh
Oberfee
avatar

Anzahl der Beiträge : 2288
Anmeldedatum : 19.07.13
Alter : 25

BeitragThema: Re: [MSG] Auf dem Pfad der Elemente   So 18 Sep 2016, 02:09

Tana also... Zaras Blick lag etwas länger als nötig abschätzend auf der Sterblichen, war sie sich überhaupt im klaren worum es hier gerade ging? War es vielleicht zu viel für sie? Sie hinterfragte weder ihre Absichten, noch woher sie kam und wer sie überhaupt genau war... dann bot sie ihr an sie zu begleiten, auf einen irgendeinen Pfad der Elemente.
Zara wusste nicht wo sie hier genau war noch welche Zeit man hier gerade schrieb, es kümmerte sie auch nicht weiter. Zeit war für sie bedeutungslos.
Ablehnend hob sie die Hand... "Bitte spart euch den Atem, diese weltlichen Belange spielen für mich keine Rolle. Ich habe eine Aufgabe zugeteilt bekommen und ich gedenke jene zu erfüllen... ein Teil dessen ist es euch zu begleiten, egal wohin die Reise auch gehen mag. Ihr braucht also nicht zu fragen... und solltet ihr selbst dies ablehnen, so müsste ich euch auf der Stelle töten. Ihr seht den geringen Spielraum der sich uns bietet...", erklärte die Quarafürstin ihr kühl. So waren die vollendeten Tatsachen und dabei war sie gerade noch dabei zu versuchen sich ein Bild von Tana zu machen, was sich jedoch als schwierig herausstellte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Grim
The Reaper
avatar

Anzahl der Beiträge : 4835
Anmeldedatum : 06.11.11
Alter : 27

BeitragThema: Re: [MSG] Auf dem Pfad der Elemente   So 18 Sep 2016, 10:46

Das Gespräch verlagerte sich. Fort von Ruiven, fort von seiner Vergangenheit. Es konnte ihm nur recht sein. Seine Kameraden mochten ein recht haben, zu erfahren, wer er war, aber man musste es nicht übertreiben. Es gab keinen Grund, jedes Detail vor ihnen auszubreiten. Besser, man beließ es beim Notwendigen.
Während Niall sich mit Padraig über dessen Profession unterhielt, trat eine weitere Person an ihren Tisch, eine fremdländisch aussehende Frau, noch fremdländischer als all diese Südländer um sie herum. Jemand, der ebenso fremd in diesem Land war, wie er selbst, schätzte Ruiven.
"Wenn du eine Gruppe für den Pfad suchst, dann setz dich zu uns", lud er die Frau ein, nachdem Niall mit seinem Sturm an Fragen geendet hatte und setzte das Weinglas, das er in die Hand genommen hatte während seine neuen Kameraden abgeschweift waren, wieder ab. Er musterte die Frau scharf. Sie trug eine Klinge bei sich, aber konnte sie diese auch benutzen? Sie mochte groß sein für eine Frau, aber wie eine Kriegerin wirkte sie nicht auf Ruiven. Und sie würden bereits mit dem Barden jemanden mitschleppen, auf den man im Ernstfall wohl nicht zählen konnte.

_________________
I know what i want,
I'll say what i want,
and noone can take it away!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ena
Sexy Mafia Ente
avatar

Anzahl der Beiträge : 2300
Anmeldedatum : 06.11.11
Alter : 22
Ort : Aux

BeitragThema: Re: [MSG] Auf dem Pfad der Elemente   So 18 Sep 2016, 17:36

"Ich habe vor, auf den Pfad zu gehen, ja. Im Moment sehe ich mir noch das Angebot an." Ymiri legte die Hände unter den Rock und setzte sich dann in sehr damenhafter Manier an den Tisch ihrer Gesprächspartner. "Ich bin eine Kriegerin und Archäologin aus dem Reich der Sonne und des Windes. Ethenis. Ein interessantes Wesen, das Ihr gezähmt hat", meinte sie mit einem Kopfnicken auf das Raubtier und deutete dann auf eine goldene Skarabäusbrosche an ihrer Kleidung. "Ich bin eine Forscherin und ich erforsche Artefakte. Ich bin sowohl im Kampf, als auch in der Studie von Sternen und Richtungen versiert und kenne mich mit Böden, Ruinen und vergangenen Zivilisationen aus. Ich könnte mit einem beträchtlichen Vermögen am Wohlstand der Gruppe beteiligen. Meine einzige Bedingung ist, dass sämtliche geborgenen Artefakte in meinen Besitz übergehen."

_________________

WRITER - a peculiar organism capable of transforming caffeine into books.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://unbesiegbar.forumieren.com
Dreyri
Speedy Postales
avatar

Anzahl der Beiträge : 4160
Anmeldedatum : 23.01.13
Alter : 23
Ort : Hier... irgendwo

BeitragThema: Re: [MSG] Auf dem Pfad der Elemente   So 18 Sep 2016, 18:34

Fast ein wenig stolz lächelte Niall als sie bemerkte dass Fianait interessant war. Natürlich war sie das, heh.
Aber wovon die Dame erzählte verstand er nicht viel. Aus dem Land der Sonne und der Winde. Das war interessant. Er hätte dieses Land gerne besucht. Bestimmt ging die Sonne dort niemals unter.
"Was ist ein Artefakt?", wollte er wissen. "ich denke nicht dass ich an soetwas interessiert bin. Aber du darfst uns gerne begleiten wenn du magst. Ich brauche keine Artefakte."

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://rpgame.iphpbb3.com/forum/index.php?nxu=94048463nx42072
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: [MSG] Auf dem Pfad der Elemente   

Nach oben Nach unten
 
[MSG] Auf dem Pfad der Elemente
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 2 von 10Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Avatar. Der Herr der Elemente
» Warror Cats- Clans der Elemente
» Das Periodensystem und seine Nutzung
» Skyrim - NRPG
» Graffiti

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Unbesiegbar :: MSG-Sektion :: Fantasy :: Auf dem Pfad der Elemente-
Gehe zu: