Unbesiegbar

Ein MSG-Forum, das die unterschiedlichsten Genres abdeckt.
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 [MSG] Auf dem Pfad der Elemente

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 7 ... 10, 11, 12, 13, 14  Weiter
AutorNachricht
Sternenvogel
Herrin der Vögel / Kaiserin
avatar

Anzahl der Beiträge : 3119
Anmeldedatum : 13.11.11
Alter : 26
Ort : Mannheim

BeitragThema: Re: [MSG] Auf dem Pfad der Elemente   So 02 Jul 2017, 12:20

Es machte Tana ein wenig sprachlos, wie Gelassen die junge Frau reagierte. So sprachlos, dass sie nicht dazu kam zu antworten, bis die Fremde selbst wieder das Wort ergriff - dieses mal an Zara gewandt, die sich wieder in das Gasthaus gewagt hatte. Die Herzogstochter nickte ihrer Dienerin zu, bevor sie sich dann an den Wirt wandte.
"Habt Ihr nicht gehört?", sprach sie ihn an, der befehlsgewohnte Ton mitschwingend. "Die Dame hier hat Hunger. Auch wir werden bald aufbrechen, also tischt etwas auf."
Der Wirt war bei den Worten zunächst zusammen gezuckt, doch offenbar war dieser direkte Befehl genau das, was er gebraucht hatte, um sich wieder zu fangen. Er nickte eifrig, wenn auch noch immer etwas durch den Wind und verschwand im Küchenbereich. Erst dann erwiderte sie die Vorstellung der Fremden.
"Ich bin Tana. Es ist mir eine Ehre, Euch kennen zu lernen, Kami."

_________________
~ Kaiserin aus Leidenschaft ~
Erst das Forum, dann die ganze Welt!
...oder auch nur meine Wohnung...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Nanoteh
Oberfee
avatar

Anzahl der Beiträge : 2385
Anmeldedatum : 19.07.13
Alter : 26

BeitragThema: Re: [MSG] Auf dem Pfad der Elemente   Do 06 Jul 2017, 00:10

Zaras Brauen hoben sich etwas an und verharrten eine ganze Weile in jener Position... "na komm"...? Sie hatte sich wohl gerade eben verhört. Sie war doch keine streunende Katze! Sie hob ihre Finger von dem Holz, senkte ihre Hände, worauf sich jene erneut kurz verkrampften. Irgendwann würde hier noch Rauch aus ihren Ohren schießen... diese seltsame Welt! Ohne jedoch etwas darauf zu erwidern trat sie schließlich aus dem Türrahmen und bewegte sich etwas mehr in die Richtung der beiden Menschenfrauen.
Ihr war zwar anders geheißen worden, dennoch hielt Zara gebührenden Abstand und hatte nicht wirklich vor beiden nach ihrer Gedächtnislücke wirklich nahe zu kommen.
Sie sehnte sich in diesem Moment nach nichts mehr als ihrem Zuhause... diese Welt stieß sie zu sehr ab und zeigte sich alles andere als kompatibel zu ihr.
Kurz bevor sie hier her kam... hatte sie ein wärmendes Bad genossen, eine Wohltat wenn einem die grausame Kälte ihrer Heimat nichts anhaben konnte und man alle widrigen Umstände gewohnt war. Was gäbe sie dafür jetzt wieder dort zu sein... mit ihrem Buch. Einfach nur um festzustellen, dass dies alles nur ein verwirrender Traum gewesen war... Es wäre merkwürdig... Sie träumten nicht...


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Inuokami

avatar

Anzahl der Beiträge : 46
Anmeldedatum : 11.04.17

BeitragThema: Re: [MSG] Auf dem Pfad der Elemente   Di 15 Aug 2017, 16:26

"Ganz meinerseits," erwiderte Kami. Dabei sah sie zu wie der Wirt verschwand. Der Befehlston Tana´s war ihr dabei nicht entgangen.
Im Gegenteil. Es erinnerte sie sogar fast an zuhause. Ihr Blick schweifte ab, wieder zurück zu Tana. Dabei griff sie hinter sich zu einem der Stühle und zog sich an diesen heran. Sie brauchte gerade irgendetwas im Rücken um nicht sitzend umzukippen. Es war bereits ein seltsamer Morgen, aber umkippen wollte sie nun nicht. "Ihr hattet etwas davon erwähnt, dass ihr aufbrechen würdet. Wohin geht die Reise wenn ich fragen darf? Und seit es nur ihr und eure nette Freundin die reisen?"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sternenvogel
Herrin der Vögel / Kaiserin
avatar

Anzahl der Beiträge : 3119
Anmeldedatum : 13.11.11
Alter : 26
Ort : Mannheim

BeitragThema: Re: [MSG] Auf dem Pfad der Elemente   Do 17 Aug 2017, 16:56

Irgendwie störte sich Tana an der Frage Kamis. Nicht, weil sie nicht gewillt war, sie zu beantworten. Es war kein Geheimnis, wohin sie unterwegs war. Was die Herzogstochter an der Frage störte, war dass man solche Fragen nicht einfach stellte. Es ging sie im Endeffekt nichts an, wohin sie unterwegs waren. Ein Stirnrunzeln war das Einzige, dass Tanas Unmut zum Ausdruck brachte.
"Ich bin auf dem Pfad der Elemente. Zara begleitet mich." Sie zögerte kurz, bevor sie auch die andere Frage beantwortete. "Wir reisen außerdem mit zwei weiteren Personen, die sich ebenfalls auf dem Pfad der Elemente befinden."
Mehr musste die Fremde nicht wissen, entschied Tanaya.

_________________
~ Kaiserin aus Leidenschaft ~
Erst das Forum, dann die ganze Welt!
...oder auch nur meine Wohnung...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Mali
Freundliche Forenelfe
avatar

Anzahl der Beiträge : 2216
Anmeldedatum : 07.11.11
Alter : 38
Ort : Wedel

BeitragThema: Re: [MSG] Auf dem Pfad der Elemente   Do 17 Aug 2017, 17:43

Padraig hatte recht gut geschlafen und erwachte durch stimmen aus dem Schankraum. Er nahm seine Laute , die neben ihm lag und ging nach unten in den schankraum. Dort war die Frau, die er schon in dem anderen Gasthaus gesehen hatte.
"Seid gegrüsst," grüßte er sie. "Sehr amüsant, das wir uns hier wiedertreffen."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sternenvogel
Herrin der Vögel / Kaiserin
avatar

Anzahl der Beiträge : 3119
Anmeldedatum : 13.11.11
Alter : 26
Ort : Mannheim

BeitragThema: Re: [MSG] Auf dem Pfad der Elemente   Mi 23 Aug 2017, 19:41

Tana hob die Brauen, als der Barde aus Wisheshaven an ihren Tisch trat. Es überraschte sie nicht, ihn hier zu sehen, hatte sie ihn doch am Abend zuvor gehört.
"Amüsant? Ansichtssache. Eigentlich eher selbstverständlich, wenn man bedenkt, dass unsere Gruppen beide gestern von Wisheshaven in die gleiche Richtung aufgebrochen sind, nicht wahr?"
Ihre eher kühle Stimme ließ den aufmerksamen Zuhörer wohl vermuten, dass sie nicht viel von diesem Gesellen hielt.

_________________
~ Kaiserin aus Leidenschaft ~
Erst das Forum, dann die ganze Welt!
...oder auch nur meine Wohnung...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Mali
Freundliche Forenelfe
avatar

Anzahl der Beiträge : 2216
Anmeldedatum : 07.11.11
Alter : 38
Ort : Wedel

BeitragThema: Re: [MSG] Auf dem Pfad der Elemente   Sa 02 Sep 2017, 20:41

"Ich verstehe," antwortete Padraig freundlich. "Ich hatte vermutet, das ihr euch für eine andere Richtung entscheidet."
Er nahm an dem Tisch platz und blickte die Frau freundlich an. "Habt ihr meine anderen Begleiter vielleicht gesehen?"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Nanoteh
Oberfee
avatar

Anzahl der Beiträge : 2385
Anmeldedatum : 19.07.13
Alter : 26

BeitragThema: Re: [MSG] Auf dem Pfad der Elemente   So 03 Sep 2017, 19:58

Zara hatte dem ganzen zwar körperlich beigewohnt, zuhören tat sie jedoch nur mit einem Ohr... und selbst damit nur halbherzig. Dieses übliche Gefasel rund um diesen Pfad... Egal was es auch gewesen wäre, sie hätte kein Interesse dafür heucheln können. Sekunden, Stunden, Tage... Diese Begriffe hatten alle Bedeutung verloren, doch eine ausreichende Anzahl jener und dies alles hier wäre vergessen. Zusammen mit diesen Menschenmädchen hier, so würden sie einfach nur altern und irgendwann zu Staub zerfallen. Zurückkehren zu einem der vielen Elemente aus welchen jene Welt bestand... alles hier war vergänglich. Unaufhaltsam vergänglich...
Die Quara hatte währenddessen ihren Blick einfach nur zu Boden gerichtet. Sie vermied explizit sich zu setzen oder anderweitig in Kontakt mit den hier Anwesenden zu kommen. Wäre es überhaupt rechtens? Das Refugium hielt sich aus anderen Sphären heraus, vermutlich sollte sie nicht anders verfahren. Warme Erde... wärmendes Licht... warme Luft... wärmende Farben... warmes Blut. Sie war dieser Welt so unfassbar fern.
Es war nur ein kurzer Augenblick, die kleinste Einwirkung von Außen und es wäre wohl zerbrochen wie erhitztes Glas mit kaltem Wasser beträufelt... Blass, verzerrt, ergraut... Ein Mädchen auf einer Schaukel... vom Herbstwind getragene Blätter.... Wie ein Wimpernschlag... und einem Tropfen der eine Oberfläche bricht aus ihren Gedanken erneut verdrängt und verwischt. Zara schaute auf und kehrte mit ihren Sinnen zurück in diese Welt, ihr Mund hatte sich kaum merklich geöffnet. Sie war sich unsicher was eben mit ihr passiert war...
Stattdessen saß dort an dem Tisch nun dieser Mann... sie hatte ihn schon einmal gesehen. Wie hatte sie ihn erst nicht bemerken können...? Er war vergänglich, vielleicht sogar vergänglicher als der Stuhl auf dem er saß.
"Meisterin Tana...? Wie lange leben Menschen...?", fragte sie schließlich ruhig von der Seite her, da sie die Frage des Barden erst gar nicht mitbekommen hatte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sternenvogel
Herrin der Vögel / Kaiserin
avatar

Anzahl der Beiträge : 3119
Anmeldedatum : 13.11.11
Alter : 26
Ort : Mannheim

BeitragThema: Re: [MSG] Auf dem Pfad der Elemente   Mo 04 Sep 2017, 00:44

Eigentlich hatte Tana schon dazu angesetzt, die Frage des Barden zu beantworten, als die Zara sie völlig aus dem Konzept brachte. Stirnrunzelnd wandte sich die Herzogstochter ihrer Dienerin zu. Wie kam sie auf diese Frage? Bedeutete das, dass es noch andere Wesen als Menschen gab, die diese Frau kannte? Und vor allem: Wie alt war Zara?
"Ich kenne keinen Menschen, der viel älter geworden ist als 80 Jahre", antwortete sie dann, die Stirn noch immer gerunzelt. "Die meisten sterben, bevor sie 70 Jahre werden."
Tatsächlich hatte die Quara sie jetzt derart aus dem Konzept gebracht, dass sie vergaß, dem Barden zu antworten.

_________________
~ Kaiserin aus Leidenschaft ~
Erst das Forum, dann die ganze Welt!
...oder auch nur meine Wohnung...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Nanoteh
Oberfee
avatar

Anzahl der Beiträge : 2385
Anmeldedatum : 19.07.13
Alter : 26

BeitragThema: Re: [MSG] Auf dem Pfad der Elemente   Di 05 Sep 2017, 01:26

Die Bedeutung von Zeit... Sie konnte sich nicht erinnern wann ihr dies verloren gegangen war. Hatte sie es überhaupt jemals besessen...? Zeitgefühl war ihr etwas Fremdes. An jenem Ort an dem sie lebte gab es keine Sonne, kein Licht welches in solch einer Intensität alles erhellen konnte... So konnte dieses Licht auch nie versiegen um den Zyklus einer kühleren Nacht einzuläuten. Es gab keine Anhaltspunkte fortschreitender Zeit... keine Merkmale an welchen man dies festmachen konnte... So wurde es bedeutungslos.
Zara überlegte kurz, musste sich aber schließlich selbst eingestehen, dass sie mit dieser Antwort nicht wirklich etwas anfangen konnte. "Ist das... lange?", hakte sie schließlich nach, ihr Gesichtsausdruck blieb dabei ausdruckslos.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Inuokami

avatar

Anzahl der Beiträge : 46
Anmeldedatum : 11.04.17

BeitragThema: Re: [MSG] Auf dem Pfad der Elemente   Mi 06 Sep 2017, 18:57

Der Pfad der Elemente? Kami runzelte die Stirn und kratzte sich am Hinterkopf. Tatsächlicher weise hatte sie noch nie davon gehört oder gelesen. Was sollte das sein? Sie müsste das wohl wirklich erfragen, dachte sie und begann sich zu räuspern. So langsam wurde ihr Hals tatsächlich trocken. Ein unangenehmes Gefühl.
"Entschuldigung aber... wovon sprecht Ihr? Dieser Pfad... ich höre davon zum ersten Mal davon. Dabei ist mein Bildungsstand gewiss nicht der schlechteste," erklärte sie entschuldigend und sah in die Runde. Ein neues Gesicht war in den Raum getreten, welches sie mit einem Nicken grüßte.
Und dann? Dann ging es um.. Zeit. Ja, tatsächlich. Das war nun wirklich etwas seltsam.
"Eeeeh, verzeiht dass ich diese Frage stelle aber... wo kommt Ihr her, Zara, dass ihr nicht wisst wie lange 80 Jahre sind. Bitte versteht mich nicht falsch," warf Kami hinterher und hob abwehrend beide Arme.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sternenvogel
Herrin der Vögel / Kaiserin
avatar

Anzahl der Beiträge : 3119
Anmeldedatum : 13.11.11
Alter : 26
Ort : Mannheim

BeitragThema: Re: [MSG] Auf dem Pfad der Elemente   Mi 06 Sep 2017, 22:59

So viele Fragen auf einmal, so viel Unwissen... Nun, Zara nahm sie es nicht übel, Zara war schließlich.... Seltsam. Doch das Kami nicht wusste, was der Pfad war, obwohl sie sich selbst schon als gebildet betrachtete, brachte Tana tatsächlich dazu, die junge Frau anzustarren, schließlich wandte sie sich wieder Zara zu.
"Manche sagen, es ist viel Zeit, andere sagen, es ist wenig. Ein Jahr sind mehr als 350 Tage, 80 Jahre sind dementsprechend..." Sie machte eine kurze Pause zum nachrechnen. "Es sind mehr als 28.000 Tage."
Erst nach dieser Antwort wandte sie sich wieder Kami zu.
"Woher kommt ihr, dass Ihr noch nie vom Pfad der Elemente gehört habt?", fragte sie dann mit ehrlichem Interesse.

_________________
~ Kaiserin aus Leidenschaft ~
Erst das Forum, dann die ganze Welt!
...oder auch nur meine Wohnung...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Nanoteh
Oberfee
avatar

Anzahl der Beiträge : 2385
Anmeldedatum : 19.07.13
Alter : 26

BeitragThema: Re: [MSG] Auf dem Pfad der Elemente   Do 07 Sep 2017, 21:24

Eine gute Materialkomposition! Das war schon die halbe Miete... Flexibler Bambus war ein ideales Rahmenmaterial mit einer guten Zugfestigkeit, zusätzlich auch noch wesentlich leichter als das übliche Holz. Hach... wenn sie doch nur eine bessere Möglichkeit finden würde beispielsweise Harz zu synthetisieren. Ihre Versuche und Proben mit Steinölen waren bis jetzt recht vielversprechend... ihren Berechnungen nach wäre es zwar hochflexibel, jedoch wahrscheinlich nicht derartig leicht wie gewöhnlicher Bambus.
Sofia genoss zwischenzeitlich etwas das Rauschen des Windes welcher an ihr vorbei strömte, ihr Hängegleiter hatte sie bereits eine sehr beachtliche Strecke getragen... In solch frühen Morgenstunden waren ihr solche "Testflüge" wesentlich lieber. Es war noch recht dunkel und noch sehr früh, kaum Leute die sie dabei hätten sehen können.
Einmal war sie von einem Turm aus am helllichten Tage mit dem Gleiter unterwegs gewesen... die Menschen waren völlig ausgerastet und hatten irgendwas von Drachen geschrien. So ein Unsinn... naja, immerhin war sie weit außerhalb der Stadtmauern gelandet.
Im Halbdunkeln machte Sofia weiter Vorne ein kleineres Feld aus, perfekt um dort zu landen und den Gleiter rasch zu demontieren... Irgendwo hier in der Nähe musste es auch ein Gasthaus geben. Vielleicht könnte sie dort noch etwas essen bevor es weiter gehen würde. Sofia war mit den neuen Flugeigenschaften recht zufrieden, jetzt musste sie nur noch das Lenksystem mit dem hinteren Flügel irgendwie integrieren... es würde das Gewicht erhöhen, also neue Berechnungen erfordern.
Sofia hielt zwar auf das Feld zu, kam jedoch nicht in dem Ausmaß langsam tiefer wie sie es gerne gehabt hätte... Ihr Konstrukt trug sie weiter als es ihr lieb war. Sie schlaufte ihre Beine aus und ließ sie nach Unten baumeln, der erhöhte Windwiderstand sollte sie eher bremsen können. "Ouh oh...", kam über ihre Lippen als sie über die einfache Umzäunung am Boden bereits hinaus war... "Das könnte jetzt weh tun..."
Es krachte laut als Sofias Gleiter an der Wand des Gebäudes zerschellte, direkt gegen die Außenmauer des ersten Stocks. Zusätzlich klirrte und schepperte es fürchterlich, dabei zerbarst ein Fenster aus Bleiglas durch welches Sofia eher ungewollt in den Raum dahinter geworfen wurde. Neben ihr verteilten sich quer die Reste des Butzenglases durch den Raum, während Sofia äußerst unsanft auf ihrem Hintern landete. "Aua...", wimmerte sie etwas und legte ihre Rechte auf ihren unteren Rücken. Naja... immer noch besser als frontal gegen die Häuserwand, vermutlich würden das die Bewohner aber ganz anders sehen.


Zara konnte erneut nicht viel mit den zeitlichen Angaben von Tana anfangen... Wenn sie nicht einmal mehr die Bedeutung von Jahren kannte, so war die gut gemeinte Erklärung ihr keine Hilfe. Die Frage der anderen Frau hatte sie registriert, war sich jedoch nicht sicher wie sie darauf antworten sollte. Wie reagierten Menschen darauf überhaupt...?
Sie wollte die Frage nicht einfach in den Wind schlagen, wusste jedoch nicht gerade eine passende Formulierung.
Als sie noch darüber nachdachte, krachte es plötzlich einen Stock über ihnen sehr laut worauf dann noch ein sattes Poltern zu hören war. Es war mehr ein Reflex gewesen, Zaras schmale Klinge befand sich jedoch bereits in ihrer Rechten... Am liebsten hätte sie direkt nachgesehen, wollte jedoch Tana nicht einfach hier alleine lassen.
Die Quara begab sich etwas näher zu Tana und hielt sie hinter ihrem Rücken, während Zara dabei die Decke des Raumes im Blick hielt und nach weiteren Geräuschen horchte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Feynrath

avatar

Anzahl der Beiträge : 19
Anmeldedatum : 20.06.17
Ort : Köln

BeitragThema: Re: [MSG] Auf dem Pfad der Elemente   Fr 08 Sep 2017, 00:11

Rain war inzwischen durch etliche Dörfer gelaufen. Er hatte irgendwann aufgehört zu zählen. Das ein oder andere Dorf hatte er direkt hinter sich gelassen und war einfach weitergegangen, einfach weil er keine Lust hatte, dort für eine Rast anzuhalten.
Er biss in seinen Apfel, dem er einem Händler in der letzten Ortschaft abgekauft hatte und der nun sein Frühstück war. Vielleicht hatte er Glück und er würde in der Nähe ein Wirtshaus finden, in dem er sich für ein paar Stunden hinlegen könnte. Etwas Schlaf würde ihm nicht Schaden, gerade, wenn er so schnell wie nur irgend möglich weiter wollte. Ein letzer Biss in den Apfel und er war weg. Ein ausreichendes Frühstück. So mehr oder weniger.
Ein herzhaftes Gähnen entwich seinem Mund. Schlaf war definitiv eine gute Idee.
Rain blieb kurz stehen und schmiss dann den Rest des Apfels in ein Feld, vielleicht würde irgendwann ein Baum daraus wachsen. Er hielt es zwar für sehr unwahrscheinlich, musste aber bei der Vorstellung dennoch leicht grinsen.
Er folgte weiter dem Weg, ging an zwei oder drei Menschen vorbei, die sich schon in aller Frühe auf den einsamen Wegen herumtrieben und mit Sicherheit mit irgendetwas wichtigem beschäftigt waren. Früher, als er noch bei seiner Familie wohnte, war er auch schon immer um diese Zeit unterwegs gewesen, denn irgendwer musste das Holz in die Stadt zum Verkauf bringen. Manchmal wünschte er sich, er könnte die Zeit zurückdrehen, seine Familie noch ein Mal wiedersehen und mit ihnen vielleicht einen schönen Tag verbringen. Er schüttelte sich kurz. Was für ein Wunschdenken, er wusste ganz genau, dass es diese Tage nie wieder geben würde.
Er setze seinen Fußmarsch fort und irgendwann hörte er ein lautes Krachen. War er schon so müde, dass er noch nicht ein mal mehr das Gasthaus neben sich wahrgenommen hatte? Es war wie eine große Wand für ihn, wie konnte er nur so unachtsam sein?
Sicheren Schrittes ging er auf die Tür des Wirtshauses zu, um dem Lärm nachzugehen. Es klang wie ein zerberstendes Fenster, dass er gehört hatte. Aber in seinem Zustand voller Müdigkeit, wollte er sich nicht darauf verlassen.
Kaum hatte er die Tür geöffnet, fand er sich in einem Raum wieder, in dem schon das ein oder andere Möbelstück zu Bruch gegangen war. In diesem Raum befanden sich sich fünf weitere Personen und alle schienen nach oben zu starren. Er hatte sich also doch nicht verhört.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sternenvogel
Herrin der Vögel / Kaiserin
avatar

Anzahl der Beiträge : 3119
Anmeldedatum : 13.11.11
Alter : 26
Ort : Mannheim

BeitragThema: Re: [MSG] Auf dem Pfad der Elemente   Mo 11 Sep 2017, 11:22

Dieses langsam doch eher unangenehm verlaufende Gespräch wurde abrupt unterbrochen, als ein Krachen zu hören war. Sofort sprang Tana auf, die Hand glitt zum Schwert, ohne es jedoch zu ziehen. Immerhin bestand keine akute Gefahr und falls das Haus zusammen stürzte wäre das Schwert eher hinderlich. Dann wanderte auch ihr Blick nach oben, lauschend, wartend, bevor sie zur Tür hinüber sah, denn diese wurde gerade geöffnet. Verdammt viel los für diese frühe Tagesstunde. Der Mann, der durch die Tür kam, wirkte ebenso ahnungslos, was die Quelle des Geräuschs betraf, wie Tana selbst. Aus dem Augenwinkel bemerkte sie den Wirt, der aus der Küche heraus sah. Vermutlich würde er gleich einem Nervenzusammenbruch erliegen, der arme Kerl.

_________________
~ Kaiserin aus Leidenschaft ~
Erst das Forum, dann die ganze Welt!
...oder auch nur meine Wohnung...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Inuokami

avatar

Anzahl der Beiträge : 46
Anmeldedatum : 11.04.17

BeitragThema: Re: [MSG] Auf dem Pfad der Elemente   Sa 16 Sep 2017, 20:19

Fast schon hätte Kami damit rechnen müssen, dass sie eine Gegenfrage erhielt. Es war nicht zu verdenken. Immerhin war ihre Erziehung strickt und ihre Bildung auf gewisse Themen gebunden. Alles was darüber hinaus wuchs hatte sie sich über die letzten Jahre selbst zu eigen gemacht. Und vieles wieder vergessen. Deswegen nahm sie es der Frau nicht übel, nach ihrer Herkunft zu fragen, nachdem sie bereits ausgesagt hatte gebildet zu sein.
"Nun... ich komme aus einer Ritterfamilie, welche der Familie Malokir bereits seit Generationen dient. Die Erziehung, sowie die Art wie wir trainiert und unterrichtet werden ist leider sehr strickt und fokussiert. Für Religionen, mystisches und Aberglauben gab es leider...-"
Sie unterbrach sich, nach dem es direkt über ihren Köpfen schepperte und polterte. Aus reiner Reaktion sprang sie auf, griff sie zum Schwert, ihr Körper spannte sich an und ihr Atem stockte, bereit in einem Zug alles loszulassen. Erst dann blickte sieh auf ihre rechte Hand, welche über dem Griff ihrer Klinge ruhte. Anschließend zählte sie gedanklich mit. 1.2.3. Nichts geschah. Kami öffnete den Mund und ließ die gestockte Luft entweichen. Ihr Körper entspannte sich und ihre Hand glitt vom Griff.
"Es besteht keine Gefahr," rief sie anschließend in den Raum hinein. Erst dann bemerkte sie den Fremden welcher hinter ihr das Gasthaus betrat.
Ein Wanderer... ein... Blinder?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Nanoteh
Oberfee
avatar

Anzahl der Beiträge : 2385
Anmeldedatum : 19.07.13
Alter : 26

BeitragThema: Re: [MSG] Auf dem Pfad der Elemente   So 24 Sep 2017, 11:31

"Ihr entschuldigt sicher, wenn ich das eben überprüfe...", entgegnete Zara darauf und bewegte sich in Richtung der Treppen nach Oben. "Wehe wenn Sie auch nur einen Kratzer hat sobald ich wiederkomme.", sprach sie kühl, während sie sich noch einmal kurz umdrehte und Tana dabei mit ihrem rechten Zeigefinger bedachte.

Zum Glück war sie hier offenbar alleine gewesen... Die Chancen waren um diese Zeit ja nicht gerade schlecht, wenn man die Absicht gehabt hätte in einem bewohnten Zimmer zu landen. Ach, wieso sich überhaupt darüber Gedanken machen? Sie hatte sicherlich so oder so Jemanden aufgeweckt.
Sofia schaute kurz hinter sich um den Schaden einzuschätzen, das Butzenglas zu ersetzen würde wohl das Teuerste an der ganzen Sache werden. Gerade als sie erst einmal aufstehen wollte, landete Sofia durch den Schreck wieder direkt auf ihrem Hintern... Neben ihr in der Wand steckte eine bewehrte Speerspitze, der dazu gehörige Schaft wippte noch kurz etwas auf und ab. Ihr Blick wanderte dann von dem offensichtlich geworfenen Speer zur Tür... "Oh... ihr wohnt offensichtlich hier? Ich entschuldige mich zwar für mein unfreiwilliges Eindringen, war das aber wirklich nötig?", fragte sie in Bezug auf den Speer in der Holzwand neben ihr...

Dieses unheimliche Mädchen... nicht nur der Umstand, dass sie nicht mit ihr gesprochen hatte, es war unmöglich sich irgendwie aus ihrer Umklammerung zu befreien. Sie hatte ihr die Arme mit spielerischer Leichtigkeit auf den Rücken gepinnt, ihr Griff selbst war dabei wie in einer Bärenfalle zu stecken. "Aua! Ihr tut mir weh!", beschwerte sich Sofia zwischenzeitlich, die Spannung löste sich jedoch kein bisschen.
Halb die Treppe nach Unten getreten, kamen sie offenbar in den Schankraum des Gebäudes... dort angekommen wurde sie von dem blonden Brutalo endlich losgelassen. "Hier... schaut was ich gefunden habe.", sprach sie dabei kalt. Der Stoß nach Vorne den sie dabei bekam, brachte sie jedoch derartig aus dem Gleichgewicht, dass Sofia stürzte und auf dem Boden zum liegen kam. Nachdem sie sich kurz davon etwas erholt hatte, schaute sie auf und erkannte noch weitere Personen innerhalb des Raumes. "Oh... Guten Morgen...", kam es über Sofias Lippen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sternenvogel
Herrin der Vögel / Kaiserin
avatar

Anzahl der Beiträge : 3119
Anmeldedatum : 13.11.11
Alter : 26
Ort : Mannheim

BeitragThema: Re: [MSG] Auf dem Pfad der Elemente   Mi 27 Sep 2017, 13:33

Angespannt hatte Tana auf die Rückkehr von Zara gewartet - und war überrascht über die Frau, die sie anschleppte. Mit gerunzelter Stirn musterte sie die Fremde. Bei Ruvian, wo kamen die ganzen Leute um diese Uhrzeit nur her? Aufmerksam trat Tana einen Schritt näher an die Frau heran, blieb mit einem Schritt Abstand zu dieser stehen.
"Guten Morgen", antwortete sie der Fremden dann mit strenger, wachsamer Stimme. "Wer seid Ihr und was hatte der Krach zu bedeuten?"
Es stand für Tana außer Frage, dass diese Unbekannte etwas mit dem Krachen zu tun hatte, dass sie gehört hatten. Wieso sonst sollte Zara sie derart selbstsicher hier her bringen? Nun... Zugegeben konnte es nach dem, wie sie auf den Wirt losgegangen ist, auch sein, dass diese Frau völlig unschuldig war, aber Zara wirkte bei dem Angriff vorhin... als wäre sie jemand ganz Anderes. Wie auch immer, in dieser Sache... vertraute Tana ihrer Dienerin.

_________________
~ Kaiserin aus Leidenschaft ~
Erst das Forum, dann die ganze Welt!
...oder auch nur meine Wohnung...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Feynrath

avatar

Anzahl der Beiträge : 19
Anmeldedatum : 20.06.17
Ort : Köln

BeitragThema: Re: [MSG] Auf dem Pfad der Elemente   Mi 27 Sep 2017, 14:22

Rain spürte wie angespannt die ganze Situation war, als er leise die Tür hinter sich schloss. Nicht nur, dass so viele Menschen um diese Uhrzeit schon wach waren, nein, den Lärm hatte anscheinend eine einzelne Person verursacht. Er seufzte einmal Tief.
Mit dem Rücken an die Tür gelehnt verschaffte er sich nochmal einen Überblick über die Situation. Der Wirt schien einfach nur völlig irritiert zu sein und wusste überhaupt nicht mehr weiter. Der Neuankömmling, er selbst gehörte zwar auch dazu, aber das war egal, wurde von einer anderen Person festgehalten, jemand anderes hatte noch immer die Hand über den Schwert schweben und war angriffsbereit. Und mittendrin saß noch jemand am Tisch, der die Ruhe wegzuhaben schien und die ganze Situation ziemlich gelassen nahm. Die letzte Person im Raum hatte die Neue zumindest schon einmal gefragt, wer sie sei. Die meisten Sorgen machte ihm allerdings die Person, die den Neuankömmling festhielt. Sie fühlte sich so kalt und abgegrenzt an, fast als wäre sie nicht aus dieser Welt.
"Guten Morgen", brachte nun auch er endlich hervor, es war mehr ein Flüstern, als ein klarer gesprochener Satz. Vielleicht hätte er das besser nicht getan, denn einige Köpfe drehten sich nun zu ihm um. Zumindest war jetzt einfach kehrt machen keine Option mehr und er hoffte einfach, dass er damit nicht den größten Fehler seines Lebens begangen hatte. Seine eine Hand ließ er, aus reiner Vorsicht, nun über eins seiner beiden Schwerter gleiten, damit er sich jederzeit Verteidigen konnte, obwohl er hoffte, dass dies nicht der Fall sein würde.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Nanoteh
Oberfee
avatar

Anzahl der Beiträge : 2385
Anmeldedatum : 19.07.13
Alter : 26

BeitragThema: Re: [MSG] Auf dem Pfad der Elemente   Mi 27 Sep 2017, 23:59

Sofia hatte zumindest genügend Zeit sich etwas aufzurichten, wenigstens genug um sich auf den Knien zu befinden. Sie hatte keinerlei Absicht sich irgendwie gewaltsam zu wehren, sie wollte keinerlei Konflikte und auch niemandem hier schaden... so sehr sie in Gedanken kurzzeitig auch bei ihren Spielzeugen war.
Es ermahnte sie in Gedanken regelrecht und ließ sie auch dementsprechend ein wenig zusammen zucken, als sich von hinter ihr eine schmale Klinge aus Schwarzstahl auf ihre rechte Schulter legte. Die Schneide übte einen gleichmäßigen Druck aus, sodass Sofia es nicht wagte sich weiter zu bewegen. Sie gehörte offensichtlich dem blonden Schrecken hinter ihr... Woher hatte sie dieses Schwert überhaupt? Sie hatte vorhin nichts dergleichen an ihr bemerkt... ein ebenso mysteriöses auftauchen wie der massive Speer vorhin...?
Verdammte fehlerhafte Berechnung! Wenn sie gewusst hätte, dass die Reichweite mit dem neuen Material derartig in die Länge gezogen wurde, hätte sie sich im Vorhinein mehr Zeit genommen das Ganze mehrfach zu kalkulieren. Was ihr Onkel wohl dazu sagen würde? Tja... Letztlich blieb es ein Erfolg, so unangenehm diese Folgesituation nun auch war.
"Mein Name ist Sofia Alessia aus dem Hause Vincia. Was den Krach betrifft... schaut nach Draußen, falls ihr meinen Worten nicht glaubt, dort liegen aufgrund fehlender Berechnungen die Überreste meines Gleiters. Ich entschuldige mich gleich innigst für die ganze Aufregung, ich komme natürlich für alle Reparaturkosten auf. Könntet ihr eure Freundin bitten mich gehen zu lassen? Mit mir scheint sie anscheinend nicht zu sprechen...", sprach Sofia zu der Frau welche vor ihr stand.

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sternenvogel
Herrin der Vögel / Kaiserin
avatar

Anzahl der Beiträge : 3119
Anmeldedatum : 13.11.11
Alter : 26
Ort : Mannheim

BeitragThema: Re: [MSG] Auf dem Pfad der Elemente   So 01 Okt 2017, 17:01

"Aus dem Hause Vincia?"
Die Überraschung war nicht nur in der Stimme der Herzogstochter zu hören, sondern auch sehr offensichtlich in ihrem Gesicht zu lesen. Einen Moment starrte sie Sofia noch verdutzt an, dann nickte sie Zara zu.
"Lasst sie los. Nach Allem, was ich über die Familie Vincia weiß, stellt sie keine Gefahr für uns dar. Was allerdings die Frage aufwirft, was Ihr hier sucht, so fern Eurer Heimat. Oder seid Ihr, wie wir, auf dem Pfad der Elemente?"
Natürlich hatte Tana von der Familie Vincia gehört und wäre sie mehr in das Leben des Stadtadels eingeführt worden hätte sie das ein oder andere Mitglied der Familie vielleicht auch kennen gelernt. Auf der anderen Seite war es allerdings auch nicht unwahrscheinlich, dass diese Sofia die Familie Aramia kannte. Zumindest, wenn sie eine anständige Bildung genossen hatte, wovon Tana ausging. Eine Künstlerfamilie sollte sich nicht nur mit dem Adel ihrer eigenen Heimat beschäftigen, sondern auch mit dem anderer Länder - und wenn es nur die Spitze derer war, aber genau dazu gehörte Tana. Glücklicherweise wusste Sofia aber wohl nicht, wie die Prinzessin zu Nirdora aussah.

_________________
~ Kaiserin aus Leidenschaft ~
Erst das Forum, dann die ganze Welt!
...oder auch nur meine Wohnung...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Mali
Freundliche Forenelfe
avatar

Anzahl der Beiträge : 2216
Anmeldedatum : 07.11.11
Alter : 38
Ort : Wedel

BeitragThema: Re: [MSG] Auf dem Pfad der Elemente   Mo 02 Okt 2017, 12:18

Padraig hatte das geschehen nur stumm beobachtet. Natürlich hatte er sich ziemlich erschrocken, als der krach oben losging,
doch die seltsame Kriegerin schien alles im griff zu haben. Und auch die edlere Dame, deren namen er immer noch nicht wusste, schien auch sehr soverän zu sein. Das konnte ja noch was werden.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Nanoteh
Oberfee
avatar

Anzahl der Beiträge : 2385
Anmeldedatum : 19.07.13
Alter : 26

BeitragThema: Re: [MSG] Auf dem Pfad der Elemente   Do 05 Okt 2017, 23:51

Es war nicht gerade das angenehmste Gefühl, so ganz direkt mit einer Schwertklinge auf ihrer Schulter... nur wenige Zentimeter von der nackten Haut ihres Halses entfernt. Zumindest schien der blonde Schrecken auf ihr Gegenüber zu hören... der Kontakt zu dem festen Metall löste sich, jedoch nicht die Position der Dame direkt in ihrem Rücken.
Sofia selbst atmete einmal aus und traute es sich dann sogar zu wieder aufzustehen, ein Gefühl der Bedrängnis blieb jedoch... in ihrem Genick spürte sie ja beinahe schon den stechenden Blick ihres Häschers. "Vielen dank...", entgegnete sie der Dame ihr gegenüber.
"Auf dem Pfad...? Ich? Nein, nicht wirklich. Ich befand mich hier in der Umgebung aufgrund einiger Feldversuche wegen neuer Materialien. Zugfestigkeiten... Gewicht... Für euch vermutlich weniger interessant. Ihr scheint euch aber für den Pfad zu interessieren...?", fragte sie dann um ein wenig von dem Thema ihres Erscheinens hier abzulenken.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sternenvogel
Herrin der Vögel / Kaiserin
avatar

Anzahl der Beiträge : 3119
Anmeldedatum : 13.11.11
Alter : 26
Ort : Mannheim

BeitragThema: Re: [MSG] Auf dem Pfad der Elemente   So 08 Okt 2017, 22:38

"Das kann man so sagen, ja."
Langsam setzte Tana sich wieder, bevor sie den Blick über die Anwesenden gleiten lies. Von Sofia über die Quara, dann den Barden, die junge Frau, die so hungrig gewesen war hin zu dem Neuankömmling. Wenn man bedachte, dass es draußen gerade erst hell geworden war, waren hier erstaunlich viele Leute versammelt. Ein Lächeln schlich sich auf das Gesicht der Herzogstochter. Vielleicht hatte Ruvian dafür gesorgt, dass sich ihre Pfade kreuzten. Genau so gut konnte natürlich auch schlichter Zufall sein.
Schließlich sah sie wieder zu den beiden neusten Mitgliedern in der Runde und deutete in einer einladenden Geste auf den Tisch, an dem sie selbst saß, und die Stühle darum. Eine Geste, die zumindest Sofia vielleicht als in ein höher gestelltes Haus gehörend erkennen könnte. Falls sie sich der Bedeutung dessen beusst war.
"Setzt Euch doch, ich bin mir sicher, der Wirt wird Euch mit Freuden auch um diese frühe Stunde bedienen, wenn Euch danach ist."
Der Wirt, der sich bei seiner Erwähnung gestrafft hatte, nickte eifrig.

_________________
~ Kaiserin aus Leidenschaft ~
Erst das Forum, dann die ganze Welt!
...oder auch nur meine Wohnung...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Nanoteh
Oberfee
avatar

Anzahl der Beiträge : 2385
Anmeldedatum : 19.07.13
Alter : 26

BeitragThema: Re: [MSG] Auf dem Pfad der Elemente   So 15 Okt 2017, 22:34

Sofia selbst hob auf das Angebot hin schließlich ihre Hand, lehnte es damit ab. "Ich bedanke mich für euer Entgegenkommen, ohne euch kränken zu wollen sehe ich jedoch lieber nach den Überresten meines Gleiters... Im Anschluss begleiche ich den Schaden an den Fenstern und widme mich dann weiter meinen Forschungen.", erklärte Sofia und drehte sich schließlich um, sie traf dabei den beinahe schon direkt in ihr Fleisch schneidenden Blick des blonden Schreckens... Sie hatte etwas an sich, es sandte ihr kalte Schauer über den Rücken...
Sie verschwendete keine weitere Zeit, machte sich auf den Weg nach Draußen und drehte eine Runde um das Gasthaus herum... noch halb an der Häuserwand lehnend, fand sie schließlich ihren Gleiter... darüber erkennbar das gebrochene Bleiglas des Fensters. Hier hatte einiges an Glück und die Manövrierfähigkeit des Fluggerätes mitgewirkt, ansonsten hätte sie vermutlich die Fassade geküsst und sich sehr ernste Verletzungen zugezogen. Tja... ihr Onkel war davon auch nicht verschont geblieben, aufgehalten hatte es ihn jedoch in der Vergangenheit nie. Die meisten Vincia waren sture Böcke... galt vermutlich auch für sie?
Sofia kniete sich ab und hob erst einmal einen der Flügel an um das abgestürzte Konstrukt zu begutachten. Die Leinenbespannung war weitgehend intakt, ein kleiner Riss am linken Flügel... nichts was sich nicht flicken ließe. Gerade jetzt tat sich ein weiterer Vorteil des frischen Bambus hervor... Er war enorm flexibel, zu ihrem Erstaunen gab es keinen Bruch in dem Material selbst. Durch die Zugfestigkeit hatte sich quasi bei dem Aufprall eine eigene Knautschzone gebildet, sich dann nach dem Stoß erneut entspannt. Lediglich die Verbindungen aus Bolzen, Schnüren und ein paar Verschraubungen waren gerissen oder völlig ausgeleiert... Der Gleiter wäre mit wenig Material und Arbeitsaufwand wieder einsatzbereit. Sofia mochte es nicht sonderlich Prototypen zu verlieren, auch wenn Onkel Lorenzo immer wieder gesagt hatte wie unausweichlich es war... dennoch stimmte es sie immer traurig, zu ihrer Freude daher war der Schaden hier außerordentlich vertretbar. Außerdem war es eine Zeitersparnis, so konnte sie weitere Adjustierungen vornehmen ohne einen völlig neuen Prototypen bauen zu müssen.


Zara selbst hatte dem kleinen Eindringling noch eine Weile hinterher gesehen... Waren die Menschen hier in dieser Zeit eigentlich alle so? Irgendwie auf ihre eigene Art und Weise völlig merkwürdig? "Ein... Gleiter...? Ist das... ein Tier...?", fragte Zara schließlich, nicht wirklich sicher wie sie die Frage sonst hätte ausformulieren sollen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: [MSG] Auf dem Pfad der Elemente   

Nach oben Nach unten
 
[MSG] Auf dem Pfad der Elemente
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 11 von 14Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 7 ... 10, 11, 12, 13, 14  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Avatar. Der Herr der Elemente
» Warror Cats- Clans der Elemente
» Das Periodensystem und seine Nutzung
» Skyrim - NRPG
» Graffiti

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Unbesiegbar :: MSG-Sektion :: Fantasy :: Auf dem Pfad der Elemente-
Gehe zu: