Unbesiegbar

Ein MSG-Forum, das die unterschiedlichsten Genres abdeckt.
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 [MSG] Auf dem Pfad der Elemente

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 7 ... 11, 12, 13, 14  Weiter
AutorNachricht
Zaiyel

avatar

Anzahl der Beiträge : 25
Anmeldedatum : 13.10.17
Alter : 22

BeitragThema: Re: [MSG] Auf dem Pfad der Elemente   Mo 16 Okt 2017, 10:46

Endlich! Vor ihr tat sich der Schatzraum der Familie Aramia auf: Gold und Edelsteine lächelten sie an, als würden sie darum bitten, mitgenommen zu werden. Doch die Diebin widerstand der süssen Versuchung, denn es war etwas Bestimmtes, das sie an sich nehmen wollte. Ihr Blick traf Waage: gross wie eine Tischlampe und aus purem Gold. Das war es: Ihr Ziel. Voll Aufrsgung streckte sie die Hand dannach aus...

Ein lautes Krachen riss Nilani aus ihrem Traum. Instinktiv griff sie nach dem Dolch, den sie immer in Griffweite hatte, bemerkte jedoch schnell, dass keine direkte Gefahr drohte. "Grosse, goldene Waage?", sie schnaubte ob der Unlogik ihres Traumes. Es war bekannt, dass die Waage des Gleichgewichts in eine Hand passte und auch sonst verhältnismässig schlicht war. Wie schön es wäre, wenn sie schon so weit wäre in ihrer Mission, doch sie befand sich gerade erst wenige Tagesmärsche von Wisheshaven entfernt in einem simplen Gasthaus - es war also immer noch ein langer Weg bis zum Hauptsitz der reeichen Familie Aramia und dem unnützen Artefakt, dessen Diebstahl vermutlich einer der bedeutendsten in ganz Valisfaad werden würde.
Wo Nilani nun bereits wach war, würde sie wohl kaum wieder einschlafen könnnen. Ausserdem hatte der Krach sie neugierig gemacht. Es war ungewöhnlich für ein solch simples Gasthaus auf dem Land, oder? Die Diebin war noch nie weit von Wisheshaven fort gegangen und kannte sich kaum mit dem ländlichen Leben aus, vielleicht gab es also eine ganz einfache, langweilige Erklärung für die Geräusche, die sie geweckt hatten.
Sie verwarf diesen Gedanken, als sie den Schankraum betrat, die meisten Anwesenden standen mit verwirrten Ausdrücken in dem Raum, mit griffbereiten Waffen. Die Tür wurde gerade geschlossen, also schien jemand gegangen zu sein. Ausserdem lagen ein paar zerbrochene Holzstücke am Boden - Überreste eines Stuhls? Anscheinend hatte sich die Situation schon gelegt, denn der Wirt ging seiner Arbeit nach und es sassen ein paar Gäste gemütlich am Tisch. Eine davon sah vielversprechend wohlhabend aus, vielleicht aus einer Handelsfamilie oder sogar kleinadelig.
Nilani begab sich mit einem gespielt übertriebenen Gähnen zu dem Tisch, lächelte freundlich und sprach: "Guten Morgen. Darf ich mich zu euch setzen und fragen, was hier vorgefallen ist?"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Inuokami

avatar

Anzahl der Beiträge : 46
Anmeldedatum : 11.04.17

BeitragThema: Re: [MSG] Auf dem Pfad der Elemente   Mo 16 Okt 2017, 17:35

Mit der Zeit doch erschlafft und hungrig hatte Kami die Situation etwas genauer beobachtet. Die Vincia. Sie waren eine seltsame Familie welche sich wirklich mit den seltsamsten Dingen auseinander setzten. Als sie noch zuhause wohnte hatte ihr Vater mit einen von ihnen zutun. Ein sehr seltsamer alter Mann den sie damals empfingen. Kurzer Hand schüttelte sie den Kopf. Sie war abgeschweift. Schon wieder. Schon wieder hatte sie an die Heimat gedacht. Sie würde gerne fluchen. Trotz des Wissens, dass es gerade nicht der Ort noch die Zeit dafür war.
So schnell wie die Situation entstanden war verflog sie auch. Die junge Dame entschuldigte sich und flüchtete nach draußen und hinterließ allen Anwesenden sehr verwirrte Gedanken. Und noch etwas musste sie feststellen. Sie war seit dem sie hier war mit Zara das erste Mal auf einer Höhe: Sie sah sie an und hob unwissend die Schultern und seufzte. "Was weiß denn ich.. ich glaube irgendetwas komisches..."
Nachdem sie sich in Sofia´s Richtung begeben und auf einem überraschender weise heilen Stuhl gesetzt hatte, bemerkte sie auch gleich die Unbekannte Frau welche gerade in den Raum gewatschelt kam. Grüßend hob sie den Arm und antwortete mit einem einigermaßen fröhlichen "Guten morgen. Setzt euch ruhig.
Ihr auch werter Herr," dabei drehte sie den Kopf zu dem Blinden, welcher erst vor kurzem das Haus betreten hatte.
"Nun... es gab hier eine Interessante Mischung aus aufkochendem Temperament und einer Art Einbruch durch ein Fenster über uns, wie es sich anhörte. ABer ich denke die Situation hat sich entspannt und als Unfall herausgestellt.... wenn man einen Bruch des Fensters im ersten Stock noch als Unfall sehen kann, "lachte Kami kurz auf und sah zu Sofia herüber. "Ich meine... wie kann etwas so hoch zufällig passieren. Verrückt. ........"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sternenvogel
Herrin der Vögel / Kaiserin
avatar

Anzahl der Beiträge : 3119
Anmeldedatum : 13.11.11
Alter : 25
Ort : Mannheim

BeitragThema: Re: [MSG] Auf dem Pfad der Elemente   Di 17 Okt 2017, 14:52

"Ein... Gleiter... Vom Namen her würde ich sagen, dass es eine Erfindung aus dem Hause Vincia ist. Möglichweise etwas, zum... Gleiten?", mutmaßte Tanaya. "Das würde zumindest erklären, wie sie nach da oben gekommen ist..."
Sie zuckte die Schultern, bevor sie sich erhob.
"Wie auch immer, es wird Zeit, dass wir aufbrechen, Zara. Je eher wir das Ende des Pfades erreichen, desto eher..." Sie unterbrach sich, bevor sie nach einer kurzen Pause fortfuhr. "Desto eher kann unsere Gruppe ihre Wünsche vortragen." Ein sehnsüchtiges Lächeln legte sich auf ihr Gesicht, nur einen Moment für die anderen sichtbar, bevor sie sich abwandte, drauf und dran das Gasthaus zu verlassen.

_________________
~ Kaiserin aus Leidenschaft ~
Erst das Forum, dann die ganze Welt!
...oder auch nur meine Wohnung...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Zaiyel

avatar

Anzahl der Beiträge : 25
Anmeldedatum : 13.10.17
Alter : 22

BeitragThema: Re: [MSG] Auf dem Pfad der Elemente   Di 17 Okt 2017, 15:30

Nilani liess sich auf einen weiteren der Schemel fallen. Sie war zwar des öfteren nachts wach, doch zur frühen Stunde aufstehen war etwas ganz anderes. Waren die anderen gar nicht müde? Als das Wort "Einbruch" fiel, wurde sie aufmerksamer, schliesslich war es eine ihrer Hauptbeschäftigungen... aber wie konnte es sich um einen Unfall handeln? Sie schüttelte verwirrt den Kopf, es war eindeutig zu früh morgens.
Bevor die Diebin ein Wort heraus brachte, begann die andere Frau zu sprechen. Der Pfad. Nilani unterdrückte ein verächtliches Schnauben: Seit sie wusste, dass sie wegen diesem Wünsche erfüllendem Pfad ohne Eltern aufgewachsen war, hielt sie nicht sonderlich viel von Menschen, die den gleichen Weg einschlagen wollten. Andererseits fand deswegen in Wisheshaven ein reger Tausch von Geld statt... Wie gern würde sie umkehren und zurück zu den vertrauten Strassen laufen, aber sie hatte ein bedeutendes Ziel und das gedenkte sie zu verfolgen.
"Was bringt Euch dazu, dass Ihr leichtfertig Euer Leben wegwerft?" Sie konnte die Frage nicht unterdrücken, ebenso wenig, wie den verachtlichen Unterton, der in ihrer Stimme trotz aller Höflichkeit mitschwang. Was an: Verhalte dich unauffällig hast du nicht verstanden? tadelte sie sich selbst mit den Worten ihres Mentors.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sternenvogel
Herrin der Vögel / Kaiserin
avatar

Anzahl der Beiträge : 3119
Anmeldedatum : 13.11.11
Alter : 25
Ort : Mannheim

BeitragThema: Re: [MSG] Auf dem Pfad der Elemente   Mi 18 Okt 2017, 20:56

Tana hielt inne, von der Frage, und der Art, wie sie gestellt wurde, überrascht. Sie wandte sich wieder der Frau zu und musterte sie kurz. Natürlich wäre sie ihr keine Rechenschaft schuldig gewesen, aber die Verachtung in der Stimme... Was hatte diese junge Frau erlebt, dass sie den Pfad der Elemente derart verabscheute?
"Ein Leben, das sowieso nie ganz mir gehört hat", antwortete sie. Eine nichtssagende Antwort, die dennoch der Wahrheit entsprach und alles beantwortete. Dass sie eine Adelige war ließ sich schwer verbergen und wer sich mit dem Adel auskannte, der wusste, dass eine junge Frau kaum Selbstbestimmung erfahren hatte. Ob die Fremde das so hinnahm oder nicht hing wohl davon ab, in wie weit sie die Aussage verstand und mit Tanas möglicher Herkunft in Verbindung bringen konnte.

_________________
~ Kaiserin aus Leidenschaft ~
Erst das Forum, dann die ganze Welt!
...oder auch nur meine Wohnung...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Zaiyel

avatar

Anzahl der Beiträge : 25
Anmeldedatum : 13.10.17
Alter : 22

BeitragThema: Re: [MSG] Auf dem Pfad der Elemente   Do 19 Okt 2017, 11:25

Die Tatsache, dass junge Adlige wenig über ihr Leben entscheiden konnten, war Nilani nicht unbekannt. Vor allem in den Hauptfamilien wurden die Nachkommen zur Festigung des Ansehens, der Macht und des Reichtums verwendet - ob die Frau vor ihr auch zu einer der vier Familien gehörte? Etwas kam ihr bekannt vor, doch konnte sie es nicht einordnen.
Dass die Adlige aus jenem Leben ausbrechen wollte, bewunderte und verstand Nilani, schliesslich war sie selbst vor strikten Regeln geflohen, auch wenn sich die Situationen vermutlich kaum vergleichen liessen. Neugierig geworden stand die Diebin auf und sprach freundlich: "Ihr wollt aufbrechen? Vielleicht kann ich Euch eine Weile begleiten: Ich muss in dieselbe Richtung und die Bewegung hilft mir sicher gegen die Müdigkeit." Und es würde gegen die Langeweile helfen, die die letzten Tage viel zu lange ihr Begleiter gewesen war. Sie streckte der Frau ihre Hand entgegen. "Ich bin Nilani."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Feynrath

avatar

Anzahl der Beiträge : 19
Anmeldedatum : 20.06.17
Ort : Köln

BeitragThema: Re: [MSG] Auf dem Pfad der Elemente   Fr 20 Okt 2017, 17:48

Rain war verdutzt über die freundliche Einladung, sich doch an den Tisch zu setzten. Er war es nun eine Weile nicht mehr gewohnt gewesen, irgendwo wie ein normaler Mensch empfangen zu werden.
Und obwohl er etwas zögerte, kam er der Aufforderung nach und setzte sich an den Tisch. "Vielen Dank, aber auch ich möchte im Moment nicht essen. Ich habe schon gefrühstückt.", kam es nur aus seinem Mund. Natürlich hatte er Hunger, der Apfel am Morgen hatte ihm bei weitem nicht gereicht. Aber die Geschichte mit dem Pfad interessierte ihn im Moment um einiges mehr. Die Geschichten um den Pfad waren ihm bekannt, wie hätte er nicht davon hören können? "Entschuldigung, was genau sucht ihr auf dem Pfad? Es ist schließlich nicht der einfachste Weg, den ihr beschreiten wollt.", fragte er, ohne groß seine Neugierde zu verhüllen. Er schaute Tana bei seiner Frage genau ihn die Augen, als könnt er sie sehen und sofort lief ihm ein kalter Schauer über den Rücken und er musste den Blick abwenden, als er sich erneut der Anwesenheit der Blonden bewusst wurde. Ihre Ausstrahlung machte ihm immer noch etwas Angst. "Ach, wisst ihr was, es ist mir eigentlich egal, warum ihr den Pfad bestreiten wollt. Aber braucht ihr vielleicht noch einen Blinden, der euch folgen würde?"
Innerlich rechnete Rain sich schon die Chancen aus, ob ihn das weiter zu seinem Ziel führen würde. Natürlich war damit seine Frage nicht ganz uneigennützig. Vielleicht war er etwas zu sprunghaft in seinen Gedanken, eventuell sogar zu voreilig. Aber was solle schief gehen?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Nanoteh
Oberfee
avatar

Anzahl der Beiträge : 2385
Anmeldedatum : 19.07.13
Alter : 26

BeitragThema: Re: [MSG] Auf dem Pfad der Elemente   Fr 20 Okt 2017, 22:51

Diese Sphäre war wirklich ulkig... Zara hätte sie alle zu gerne in ihrem Zuhause erlebt. Wann wohl die erste gestorben wäre...? Lange würde es vermutlich nicht dauern. Noch ein Neuankömmling kurz nach dem Skurilen auftauchen des Letzten... Zara machte das eher skeptisch, weniger geneigt zur Freude. Es war seltsam genug... Wollte man sie hier etwa unterwandern? Abgesehen davon, dass hier offenbar irgendetwas im Gange war, fiel Zara noch eine Sache sehr deutlich auf... "Entschuldigt? Meisterin Tana...? Ist dieser eklatant hohe Anteil an Frauen eigentlich normal in dieser Welt? Können... können sich hier etwa auch Frauen mit Frauen paaren? Wie funktioniert das?", fragte sie schließlich einfach um ihre leichte Verwirrung eventuell aufzulösen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sternenvogel
Herrin der Vögel / Kaiserin
avatar

Anzahl der Beiträge : 3119
Anmeldedatum : 13.11.11
Alter : 25
Ort : Mannheim

BeitragThema: Re: [MSG] Auf dem Pfad der Elemente   So 22 Okt 2017, 14:24

Eigentlich hatte Tanaya den beiden antworten wollen, doch Zaras Frage riss sie völlig aus dem Konzept. Sie stutzte, betrachtete dann die versammelte Gruppe. Da waren natürlich Zara und sie selbst, wobei Zara hier wohl nicht dazu gezählt werden konnte. Da war die Frau, die den Pfad der Elemente offenbar verachtete. Die, die vorhin angeklopft hatte. Bedachte man dann noch die beiden Frauen, die draußen im Wagen schliefen und jene, die ihren Gleiter einsammelte kam Tana auf Sechs Frauen. Dem gegenüber waren der Blinde, der Barde und der Wirt. Ein Schmunzeln legte sich auf die Züge der Herzogstochter.
"Es ist nur ein Zufall. Wenn auch ein Interessanter, wie ich zugeben. Nein, Frauen können sich nicht mit Frauen... paaren. Zumindest nicht, dass es mir bekannt wäre."
Sie betrachtete mit offensichtlicher Erheiterung ihre Dienerin, bevor ihre Miene wieder ernst wurde und sie Nilani und den Blinden kurz musterte.
"Ich kann euch nicht verbieten mir zu folgen wenn ihr das gleiche Ziel habt, nicht wahr? Meinetwegen begleitet uns, solange Ihr uns nicht aufhaltet. Ich bin Tana. Wie gesagt, wir werden gleich aufbrechen, wenn ihr also mitkommen wollt, dann treffen wir uns gleich draußen."
Mit diesen Worten wandte sie sich ab und öffnete die Tür, um hinaus zu gehen. Auf der Schwelle blieb sie jedoch wie angewurzelt stehen. Ihr Blick ruhte dort, wo sie am Abend zuvor den Wagen mit den beiden Südländerinnen hatten stehen lassen. Der nun jedoch nicht mehr da war. Wo, bei Ruvian waren sie hin?! Nur langsam löste sich ihr Blick und suchte den Boden ab, doch die festgetretene Straße gab nicht wirklich Aufschluss, wohin der Wagen verschwunden war. Verdammt.

_________________
~ Kaiserin aus Leidenschaft ~
Erst das Forum, dann die ganze Welt!
...oder auch nur meine Wohnung...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Feynrath

avatar

Anzahl der Beiträge : 19
Anmeldedatum : 20.06.17
Ort : Köln

BeitragThema: Re: [MSG] Auf dem Pfad der Elemente   So 22 Okt 2017, 19:12

Rain konnte kaum noch an sich halten vor Lachen, als er die Frage hörte. Wobei die Idee war interessant. Trotzdem kam ihm kein Laut über die Lippen, dazu war er aktuell noch zu sehr eingeschüchtert.
Kurz nachdem Tanaya nach draußen gegangen war, folgte er ihr. "Dann muss auch ich mich noch einmal vorstellen", sagte er, wobei er dabei absichtlich in den Himmel starrte. "Mein Name ist Rain Scamal und wie Ihr schon erkannt habt, bin ich blind." Er drehte sich so, dass er sie direkt angucken konnte. "Aber um das direkt klarzustellen, weder meine Blindheit noch ich werden Euch auf dieser Reise irgendwie behelligen oder euch in die Quere kommen, falls dies jedoch passieren sollte, würde ich Euch bitten, es mir zu sagen, ich möchte nur ungern jemandem zur Last fallen." Ein Grinsen legte sich auf Rains Lippen. Seine Blindheit wurde viel zu oft als Hindernis gesehen und nicht als Vorteil und er wollte es von Anfang an klarstellen, was man circa von ihm erwarten konnte und was eher nicht.
Er zog die Augenbrauen zusammen. Irgendwie schien Tanaya an ihm vorbeizugucken. "Hey, alles okay?", fragte er sie und drehte den Kopf in die selbe Richtung.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Zaiyel

avatar

Anzahl der Beiträge : 25
Anmeldedatum : 13.10.17
Alter : 22

BeitragThema: Re: [MSG] Auf dem Pfad der Elemente   Mo 23 Okt 2017, 19:01

Die Adlige wurde von einer verrückten Frage unterbrochen. Wo kam die her, dass sie nicht einmal so etwas so Simples wusste? Etwas an der Fremden verunsicherte Nilani. Der Blick der Frau ähnelte jenem von manchen Mördern, denen die Diebin bereits über den Weg gelaufen war. Manchmal erklä#rten sich die Hehler bereit, ergatterte Waren von solchen Gesellen anzunehmen. Den Dieben des Grauen Rockes war es hingegen verboten, jemanden zu töten: Es würde zu viel Aufmerksamkeit erregen.
Die Tatsache, dass die Adlige recht freundlich reagierte, festigte Nilanis Meinung, dass Tana - klang der Name vertraut? - anders war, als die Adligen, denen die Diebin in Wisheshaven begegnet war. Auch der Blinde weckte ihre Neugier, denn wie konnte er sich so ...normal... bewegen?
Sie folgte ihm hinaus, den Entschluss gefasst, einen Teil ihres Weges mit diesen Menschen gemeinsam zu tun. Wenn es sein musste, konnte sie auch dem Pfad folgen, denn so würde sie früher oder später in die Nähe des Tempels der Erde kommen - und dadurch ihrem eigentlichen Ziel.
"Sucht ihr etwas?" fügte Nilani Rains Frage hinzu, als sie Tanas verzweifelten Blick bemerkte.


Zuletzt von Zaiyel am Fr 27 Okt 2017, 14:35 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Mali
Freundliche Forenelfe
avatar

Anzahl der Beiträge : 2216
Anmeldedatum : 07.11.11
Alter : 38
Ort : Wedel

BeitragThema: Re: [MSG] Auf dem Pfad der Elemente   Mo 23 Okt 2017, 20:25

Padraig erhob sich von seinem Stuhl, nahm seine laute in den Arm und ging zur Tür, wo Tana stand. Ruhig blickte er nach draussen und sah, das der Wagen, mit dem Tana wohl hierher kam, fort war. Nur sein eigener stand noch dort, wo er ihn hingestellt hatte. Ruhig ging er zu seinem Wagen und packte die Laute an ihren platz. Er inspizierte seinen Wagen auf schäden und fehlende Gegenstände, aber es war alles da. Bis auf seine beiden Begleiter. Und auch die Tigerin von Nial war fort. Er ging zu den anderen zurück. "Mein Wagen ist noch da, aber Nial und Ruiven, sowie der Tiger sind weg. Wenn ihr wollt könnt ihr bei mir mitfahren. Vorne passt noch jemand bei mir auf den kutschbock und vier oder 5 können hinten rein. Dann wäre der Wagen voll."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sternenvogel
Herrin der Vögel / Kaiserin
avatar

Anzahl der Beiträge : 3119
Anmeldedatum : 13.11.11
Alter : 25
Ort : Mannheim

BeitragThema: Re: [MSG] Auf dem Pfad der Elemente   Mi 25 Okt 2017, 08:11

Wie, beim allem was heilig war, konnte der verdammte Barde nur so ruhig sein? Vier Leute waren einfach so mitsamt eines Wagens verschwunden! Einfach so! Auf nimmer wiedersehen! Möglicherweise jedenfalls... Hatten sich die Vier etwa zusammen getan und waren gemeinsam weiter gereist? Das ergab nicht wirklich Sinn... Was war also geschehen?
"Meine Begleiter sind verschwunden", antwortete sie schließlich, schüttelte dann aber den Kopf. "Es ist, soweit ich das sehen, nicht möglich, herrauszufinden wohin... Nun... Dann werde ich eben ohne sie weiter reisen. Im Zweifel alleine."
Sie war so froh, dass sie ihre Habe bei sich behalten hatte in der Nacht. Man hätte ihr vielleicht Paranoia vorwerfen können, aber offensichtlich hatte sie richtig gehandelt. Sie nickte Zara kurz zu, als Aufforderung ihr zu helfen, bevor sie sich, ungeachtet der Anderen, auf den Weg machte.
"Ich gehe zu Fuß weiter", meinte sie noch zu Padraig, als sie an dessen Wagen vorbei ging. Das seine Gefährten ebenfalls verschwunden waren war ungewöhnlich, im Endeffekt interessierte es sie aber nicht.

_________________
~ Kaiserin aus Leidenschaft ~
Erst das Forum, dann die ganze Welt!
...oder auch nur meine Wohnung...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Nanoteh
Oberfee
avatar

Anzahl der Beiträge : 2385
Anmeldedatum : 19.07.13
Alter : 26

BeitragThema: Re: [MSG] Auf dem Pfad der Elemente   Do 26 Okt 2017, 23:04

Im ersten Moment war Zara ein wenig verwirrt gewesen... warum hatte man über ihre Frage gelacht? Sie wusste es nicht... Was sie jedoch wusste war, dass sie es alles andere als mochte und ein Bedürfnis nach aufgespießten Köpfen entwickelte. Sie hätte Tana ansonsten einfach gefragt, ob sie es ansonsten an ihr ausprobieren wollte. Vermutlich hätte man jedoch ähnlich reagiert und Zara wollte es nicht riskieren Schritt für Schritt ihre Geduld zu verlieren.
Tana hätte dies wohl nicht interessiert, sie behandelte Zara so resultierend aus dem wie sie sich selbst gab... passiv. Da hatte die Sterbliche wohl mit Zara an ihrer Seite noch eher Glück gehabt, es gäbe ganz andere Fürsten welche ihr ungeheuerlichst auf den Zahn gefühlt hätten. Im schlimmsten Falle Nyri... jene hätte in ihrem absoluten Wahnsinn die arme Frau vermutlich ohnehin umgehend erdrosselt. Am interessantesten zu beobachten wäre es jedoch gewesen, wenn sie an die Fürstin der Verführung geraten wäre. Sie hätte Tana gewaltsam Schritt für Schritt zu ihrem Eigentum gemacht, sie die Unterseite ihrer Schuhe spüren lassen und eine Sklavin ihrer grotesken Fantasien aus ihr gemacht...

Irgendwie war Zara am Ende erleichtert, sie war froh die anderen Menschen vom Vortag nicht mehr bei ihnen zu haben. Sie war gerne mit Tana alleine, es war meist still an ihrer Seite. Wenn sie schon alleine waren... sollte sie Tana vielleicht doch noch darüber in Kenntnis setzen, dass sie wenn sie wollte mit ihr machen konnte nach was ihr auch immer der Sinn stand? Zara kümmerte es wenig. Obwohl... so wie man vorhin alleine aufgrund ihrer für sie normalen Frage reagiert hatte. Vielleicht lieber doch nicht.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Feynrath

avatar

Anzahl der Beiträge : 19
Anmeldedatum : 20.06.17
Ort : Köln

BeitragThema: Re: [MSG] Auf dem Pfad der Elemente   Fr 27 Okt 2017, 10:20

Rain schaute Tana und Zara hinterher. Er hatte sich entschlossen mitzugehen und würde diesen Plan auch verfolgen. Kurzerhand schloss er zu den beiden auf und sprach Zara dann direkt an: "Ich muss mich für meine Reaktion vorhin entschuldigen, die Frage kam für mich nur etwas überraschend und es war die erste Reaktion, die aus mir herausgebrochen ist. Es war unhöflich von mir, ich entschuldige mich nochmal"
Kurz danach folgte er einfach nur, schwieg allerdings, hört auf seine Umgebung. Auch wenn er die Stille gerne durchbrochen hätte, um mehr sowohl über Tana als auch über Zara zu erfahren, hielt er sich zurück. Es war schon unhöflich genug gewesen, wie er auf die Frage reagiert hatte, einen weiteren Fehler wollte und konnte er sich nicht erlauben.
Rain neigte den Kopf in den Himmel. "Es riecht nach Regen." Auch wenn diese Information vielleicht überflüssig war, so könnten sie sich, wenn sie nicht nass werden wollten, zumindest einen Unterstand für die Zeit suchen. Ihm war es egal, sollte es regnen.
Ein seufzen entfuhr seinen Lippen. Wahrscheinlich würde er es sich jetzt schon mit der Gruppe verscherzt haben. Eine richtige Glanzleistung seinerseits, aber er kannte es inzwischen nicht anders. Und genau das war eigentlich der Grund, warum er bis jetzt alleine gereist war und niemanden bei sich haben wollte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Zaiyel

avatar

Anzahl der Beiträge : 25
Anmeldedatum : 13.10.17
Alter : 22

BeitragThema: Re: [MSG] Auf dem Pfad der Elemente   Fr 27 Okt 2017, 15:05

Nilani blickte zu dem Wagen hinüber, als der Besitzer anbot, die Gruppe mitzunehmen. Ob die Reise so schneller verlaufen würde? Vermutlich nicht, denn Tana schritt an dem Gefährt vorbei, also folgte auch die Diebin der Adligen.
Die Stille, die nur von den Schritten der Wanderer unterbrochen wurde, war Nilani sehr unangenehm, doch sie unterliess es, sie zu brechen.
Nach einer Weile durchbrach Rain die Stille, indem er meinte, es würde nach Regen riechen. Ein Blick an den Himmel liess sie erkennen, dass er vermutlich nicht unrecht hatte: Dunkle Wolken zogen auf. Nilani mochte keinen Regen, sie hasste die Nässe und da meist weniger Passanten auf den Strassen waren, konnte sie schlechter ihrem Handwerk nachgehen. Allerdings folgte sie Abenteurern, die sich wohl weniger durch Wetter verschrecken liessen. Ob ihre Eltern... Schnell verscheuchte sie den Gedanken. Sie hatten sie im Stich gelassen und höchstwahrscheinlich tot, warum war sie selbst jetzt so dämlich, in Betracht zu ziehen, dem Pfad (wenn auch nur für eine Weile) zu folgen. Wenigstens konnte sie sich auf ihre Schnelligkeit verlassen, sollte es zu gefährlich werden, könnte sie einfach laufen.
Nilani lenkte ihre Aufmerksamkeit auf das, was sie neugierig machte: Rain. "Wie nimmst du die Welt wahr, da du blind bist? Ich habe davon gehört, dass sich die anderen Sinne schärfen, wenn einer ausfällt, stimmt das?" In ihrer Tätigkeit waren oft auch die anderen Sinne gefragt und sie fand die Vorstellung daher faszinierend, dass es Vorteile haben könnte, nichts sehen zu können.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Feynrath

avatar

Anzahl der Beiträge : 19
Anmeldedatum : 20.06.17
Ort : Köln

BeitragThema: Re: [MSG] Auf dem Pfad der Elemente   So 29 Okt 2017, 13:38

Rain schaute leicht irritiert zu Nilani. " Die Frage ist für mich etwas schwierig zu beantworten. Ich nehme diese Welt seit meiner Geburt ohne Augenlicht wahr, heißt ich verlasse mich auf meine anderen Sinne, wie zum Beispiel das Hören oder das Riechen. Jeder Mensch, wenn er geht, hört sich anders an, daran kann ich zum festmachen, wer gerade wo steht und in welche Richtung derjenige unterwegs ist. Allerdings kann ich dir wirklich nicht sagen, inwiefern sich dadurch die anderen Sinne verbessern, ich kenne den Unterschied nicht, zwischen dem wirklichen Sehen der Dinge und meiner Art zu sehen." Er dachte noch eine kurze Weile über seine Antwort nach. Ja, er konnte nicht im eigentlichen Sinne sehen, aber für ihn machte das keinen Unterschied. Ob sich die anderen Sinne wirklich schärften? Er hatte keinen Vergleichswert dafür, war aber jetzt definitiv daran interessiert, das herauszufinden. Aber alles zu seiner Zeit und im Moment wollte er nicht verraten, dass er ein Artefakt besaß und auch nicht herausfinden, wie gravierend unterschiedlich er wirklich zum Rest der Reisegruppe war.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Mali
Freundliche Forenelfe
avatar

Anzahl der Beiträge : 2216
Anmeldedatum : 07.11.11
Alter : 38
Ort : Wedel

BeitragThema: Re: [MSG] Auf dem Pfad der Elemente   Di 31 Okt 2017, 14:56

Padraig hatte noch seine pferde versorgt und alles überprüft, während die anderen bereits los gegangen waren.
Er ließ sich zeit, denn er wusste, das er die gruppe wohl schnell einholen konnte. Im Wagen drinne befestigte er seine Intrumente, damit sie nicht durch die gegend fliegen konnten, machte platz für mögliche mitfahrer und ging dann nochmal in die Wirtsstube um dort um Proviant zu bitten.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sternenvogel
Herrin der Vögel / Kaiserin
avatar

Anzahl der Beiträge : 3119
Anmeldedatum : 13.11.11
Alter : 25
Ort : Mannheim

BeitragThema: Re: [MSG] Auf dem Pfad der Elemente   Mi 01 Nov 2017, 12:01

Noch während Tana damit beschäftigt war, die Wettervorhersage mit den ihr zur Verfügung stehenden Sinnen zu prüfen, erfüllte sich diese auch schon. Zuerst begann das Wasser als feiner Niesel vom Himmel zu kommen, doch schnell wandelte sich dies in Dicke Tropfen. Herrlich. Die Herzogstochter zog sich die Kapuze ihres Umhangs über den Kopf. Der feine Stoff war zwar gewachst, aber trotzdem mehr auf Aussehen ausgelegt, als aus Nutzen und es würde sicherlich nicht lange dauern, bis der Umhang mit Wasser vollgesogen war.
Mit einer Mischung aus Wehmut und Mitleid warf sie einen Blick zurück zu der kleinen Siedlung, die sie gerade verließen. Es hatte schon etwas verlockendes, einfach zurück zu gehen, zum Gasthaus, und zu warten, bis der Regen aufhörte, aber mit Pech konnte dies Tage dauern. Und Wetterkunde war nie ein Fach auf ihrem Lehrplan gewesen, sodass sie es nicht abzuschätzen vermochte, wie es dieses Mal aussah.
Das Mitleid hingegen galt dem Barden. Der Regen würde die Straßen aufweichen und das vorrankommen mit einer Kutsche nicht einfacher machen. Und als Kutcher hatte er nichtmal ein Dach über dem Kopf. Aber da der Barde ja eigentlich sowieso nicht den Pfad hatte beschreiten wollen, könnte er auch einfach im Gasthaus bleiben. Wahrscheinlich wäre das sowieso besser für ihn.

_________________
~ Kaiserin aus Leidenschaft ~
Erst das Forum, dann die ganze Welt!
...oder auch nur meine Wohnung...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Zaiyel

avatar

Anzahl der Beiträge : 25
Anmeldedatum : 13.10.17
Alter : 22

BeitragThema: Re: [MSG] Auf dem Pfad der Elemente   Mi 01 Nov 2017, 20:41

Nilani war erstaunt über die offene, ehrliche Antwort. In ihrem Bekanntenkreis erlebte man so etwas eher seltener. Zudem war sie fasziniert von dem, was er sagte. Zu versuchen, sich vorzustellen, wie er die Welt wahrnahm gelang ihr jedoch kaum. Ausserdem wurde ihre Konzentration gestört, als ihr ein Regentropfen ins Gesicht fiel. Und dann noch einer. Und noch einer. Sie zog sich die Kapuze ihres Mantels über den Kopf, aber der dünne Stoff war schnell von dem Schauer durchnässt. Sie überlegte, ob sie doch das Angebot des Kutschers hätte annehmen sollen, verwarf dann diesen Gedanken - Sie hatte sich entschieden, ihrer Neugier zu folgen und bei diesem Schluss würde sie bleiben.
Mit ein paar schnelleren Schritten holte sie Tana ein, die sich als Anführerin der Gruppe herauskristallisierte. "Können wir nicht irgendwo einen Unterstand suchen?"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Inuokami

avatar

Anzahl der Beiträge : 46
Anmeldedatum : 11.04.17

BeitragThema: Re: [MSG] Auf dem Pfad der Elemente   Fr 03 Nov 2017, 18:05

Als das Essen dann schließlich aufgetischt wurde zog Kami nur so darüber her. Der Hunger der letzten Tage kam über sie wie eine Lawine.
Schnell zog sie einen der Holzplatten mit dem Brot zu sich her ran, riss ein Stück des Laibes ab und verspeiste es Biss für Biss. Anschließend zog sie den Teller mit der Suppe heran, griff nach dem Löffel und schlang die Suppe nahe zu herunter . Sie war so darin vertieft sich den Magen zu füllen, dass sie gar nicht bemerkte das die Gruppe um sie herum sich auflöste und verschwand. Lediglich sie allein und der Wirt blieben zurück. Sie räusperte sich nach dem sie sich umsah und peinlich überblickte was sie alles gegessen hatte.
Sie hinterließ das Geld und ging nach draußen um zu prüfen wo die ganzen Leute abgeblieben waren. Doch lediglich ein Wagen und der Mann der vorhin in die Taverne von den Schlafräumen aus gekommen war, war zu erblicken. Sie ging auf ihn zu und räusperte sich mit etwas Abstand zu ihm. "Eeeeh entschuldigen Sie? Wo sind die ganzen Leute hin, die bis eben noch in dem Wirtshaus waren?"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sternenvogel
Herrin der Vögel / Kaiserin
avatar

Anzahl der Beiträge : 3119
Anmeldedatum : 13.11.11
Alter : 25
Ort : Mannheim

BeitragThema: Re: [MSG] Auf dem Pfad der Elemente   Sa 04 Nov 2017, 12:40

Der Blick, mit dem die Herzogstochter Nilani bedachte war abschätzend. Dann schüttelte sie den Kopf.
"Es ist mir gleich, was Ihr tut, aber ich habe nicht vor, meine Reise von ein bisschen Regen aufhalten zu lassen. Es steht euch frei, zum Gasthaus zurück zu kehren, dass ist wohl der nahste Unterschlupf, den Ihr finden werdet."
Damit war das Thema für Tana auch beendet. Diese ihr fremde Frau war nicht an sie gebunden, also spürte Tana auch nicht die Verpflichtung, sich um sie zu kümmern. Oder gar zu sorgen.
Anders stand es da mit Zara. Egal, wie freiwillig dieses Band geknüpft worden war, stand die Kriegerin doch in ihren Diensten und somit war es Tanas Verantwortung, dass es ihr gut ging. Was allerdings schwierig war, wenn die Frau nicht von sich aus erzählte und eine Miene an den Tag legte, die sie unlesbar war wie ein Stein. Nun... Vielleicht auch ein Stein auch lesbarer.

_________________
~ Kaiserin aus Leidenschaft ~
Erst das Forum, dann die ganze Welt!
...oder auch nur meine Wohnung...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Mali
Freundliche Forenelfe
avatar

Anzahl der Beiträge : 2216
Anmeldedatum : 07.11.11
Alter : 38
Ort : Wedel

BeitragThema: Re: [MSG] Auf dem Pfad der Elemente   Sa 04 Nov 2017, 13:03

Padraig war grad dabei den Proviant zu verladen, als es anfing zu regnen.
Kurze zeit später eine junge Frau aus dem Gasthaus auf ihn zu und fragte nach den anderen. "Die anderen sind bereits losgegangen. Dieser Regen wird es mir schwer machen mit dem Wagen aufzubrechen. Aber ich habe nicht vor, jetzt aufzugeben.
Wenn ihr wollt, könnt ihr bei mir mitfahren."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Feynrath

avatar

Anzahl der Beiträge : 19
Anmeldedatum : 20.06.17
Ort : Köln

BeitragThema: Re: [MSG] Auf dem Pfad der Elemente   Sa 04 Nov 2017, 16:57

Kaum fiel der erste Tropfen in Rains Gesicht musste er lächeln. Er hatte also Recht gehabt. Während Nilani Tana frage, ob die Möglichkeit bestünde einen Unterschlupf zu finden, lief er einfach nur hinter ihnen her. Regen machte ihm nichts aus, auch wenn er teilweise die Geräusche der Umwelt überdeckte. Bei der nächsten Möglichkeit sollte er sich einen Mantel kaufen, damit er sich zumindest eine Kapuze überziehen konnte und am Ende nicht völlig durchnässt dastand.
War es ein Fehler gewesen ihnen zu folgen?, fragte er sich selbst und schüttelte sich, um das Wasser zumindest etwas aus den Haaren zu bekommen. Eigentlich wollte er diese Option ein letzes Mal nutzen, um doch eventuell seine Familie wiederzufinden und alleine sah er kaum Möglichkeiten, den Pfad komplett zu bewältigen.
Er schloss zu Tana auf. " Entschuldigt, sagt mal, woher kommt ihr eigentlich genau? Ich frage nur aus Neugierde, wenn ihr mir diese Frage nicht beantworten wollte, ist das völlig in Ordnung für mich."
Wenn sie schon gemeinsam unterwegs waren, wollte er so viel wie möglich an Informationen über seine Mitreisenden sammeln, wie er nur konnte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Zaiyel

avatar

Anzahl der Beiträge : 25
Anmeldedatum : 13.10.17
Alter : 22

BeitragThema: Re: [MSG] Auf dem Pfad der Elemente   Sa 04 Nov 2017, 17:59

Der scharfe Ton von Tana, liess Nilani kurz zurückschrecken. Die Information, dass es nur zurück einen Unterstand gab, war, was sie hatte wissen wollen, denn genau wie die Adlige kannte die Diebin nur die eine Richtung: nach vorne. Entschlossen schüttelte sie den Kopf - wobei ihr die Kapuze vom Kopf rutschte und der Regen direkt ihre Haare durchnässte. "Nein, ich werde nicht zurück gehen und es war auch nicht, was ich vorschlagen wollte." Sie fuhr sich mit der Hand durch die nassen Haare und bereute es augenblicklich, denn jetzt war ihre Hand nasser als vorher. Wie sie den Regen hasste... In dem Moment stiess Rain dazu. Sich gegenseitig kennen lernen. Vertrauen aufbauen. Vermutlich eine gute Idee. "Ich habe die meiste Zeit meines Lebens in Wisheshaven verbracht." Sie blickte zu Tana. "Ich komme nicht viel aus der Stadt, weswegen ich nicht wusste, ob vielleicht in nächster Zeit noch eine Ortschaft kommt.", erklärte sie ihre vorige Frage und versuchte, die Adlige zu beschwichtigen. Vielleicht konnte sie wirklich ein freundschaftliches Verhältnis aufbauen. Stehlen sollte sie auf dem Weg zum Anwesen eh so wenig wie möglich, davon hatte ihr Mentor ihr abgeraten, denn in den kleineren Ortschaften würde die Spur mehr Abdruck hinterlassen und verfolgbar sein - damit würde sie die Grauen Röcke gefährden.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: [MSG] Auf dem Pfad der Elemente   

Nach oben Nach unten
 
[MSG] Auf dem Pfad der Elemente
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 12 von 14Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 7 ... 11, 12, 13, 14  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Avatar. Der Herr der Elemente
» Warror Cats- Clans der Elemente
» Das Periodensystem und seine Nutzung
» Skyrim - NRPG
» Graffiti

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Unbesiegbar :: MSG-Sektion :: Fantasy :: Auf dem Pfad der Elemente-
Gehe zu: