Unbesiegbar

Ein MSG-Forum, das die unterschiedlichsten Genres abdeckt.
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Black Tides – MSG-Thread

Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7
AutorNachricht
Grim
The Reaper
avatar

Anzahl der Beiträge : 5141
Anmeldedatum : 06.11.11
Alter : 28

BeitragThema: Re: Black Tides – MSG-Thread   Do 21 Jun 2018, 18:32

Sie segelten schließlich südlich an Okapa, dem alten verschlafenen Freihafen, vorbei. Es gefiel Jeanny nicht, derart weit durch wenig lukrative Gewässer zu segeln, aber am Ende musste sie einsehen, dass ihr Erster Maat recht hatte: die nördliche Route würde sie nur allzu nahe an Kapus vorbei bringen und das Risiko, dort der Marine aufzufallen, war im Moment zu unwägbar, als dass sie es hätten eingehen können. Am Ende bedeutete dies eine ereignislose Seereise von elf Tagen, ehe die Black Tide schließlich Jeannies anvisierte Jagdgründe zwischen Port Yun und Kaoko erreichte. Es war eine Reise, die einige Tage länger andauerte, als die Kapitänin sich dies gewünscht hätte, aber diese Tage gaben der Mannschaft Zeit, sich besser kennen zu lernen, sich aufeinander und das Schiff einzuspielen; und Jeanny gab es Zeit die Stärken und Schwächen der einzelnen Matrosen zu erkennen. Da war der, der zwar flink die Wanten hinauf und hinab kletterte, aber bei Sturm kaum den Mut aufbrachte, über Deck zu laufen. Der, der ruhig und gutmütig wie ein Lamm war, aber wenn man ihn einmal reizte aufbrauste wie ein Bär. Allesamt gute Männer, irgendwie, aber man musste wissen, wie man sie handzuhaben hatte.
Als sie schließlich vor Kaoko angelangten, segelte der bunt zusammen gewürfelte Haufen Fremder die Black Tide, als wären sie auf ihr geboren worden und das Schiff folgte Jeannies Willen, als wäre es Teil ihres Körpers. Es war kein großes Schiff, leichter und schlechter bewaffnet als ihre Vorgängerin, aber dafür flink und wendig. Was ihr an schierer Kraft fehlte, würden sie durch geschickte Manöver und das Überraschungsmoment gut machen müssen. Und selbstverständlich mussten sie vorsichtig bei der Auswahl ihrer Beute sein. Ein schwerer, behäbiger Frachter versprach zwar oftmals eine reiche Ladung, aber war mit ihrer kleinen Mannschaft und dem niedrigen Deck kaum zu entern. Ein leichteres Schiff mochte da vielversprechender sein, aber solche wurden nur allzu häufig von Kriegsschiffen eskortiert. Es dauerte zwei weitere Tage, bis der Ausguck endlich ein einzelnes Schiff am Horizont vermeldete, ein kaiserliches Postschiff, wie Jeanny es nach einem Blick durch das Fernrohr einschätzte.
„Setzt alle Segel!“, gab sie den Befehl, „Wir schließen vom Heck her auf und holen sie uns, ehe sie wenden und Assjr anlaufen kann.“

_________________
I know what i want,
I'll say what i want,
and noone can take it away!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Lias
Herr der Diebe
avatar

Anzahl der Beiträge : 3236
Anmeldedatum : 07.11.11
Alter : 27
Ort : Heimat der Floofs

BeitragThema: Re: Black Tides – MSG-Thread   Fr 22 Jun 2018, 21:55

"Aye, aye, Capitaine", bestätigte Zahir munter und packte das nächste Tau um dem Befehl Folge zu leisten. Die Aussicht auf Beute, die zu keinem kleinen Teil ihm gehören würde, wirkte regelrechte Wunder auf seine Motivation.
"Du, überprüf und lad die Drehbasse!", bemühte er seine geringfügige Autorität über die Mannschaft um einen der Matrosen, einen kleinen rattenartigen Mann, dazu zu bringen eine der kleinen Schusswaffen bereit zu machen. Die verfügten zwar nicht über genug Durchschlagskraft um die Bordwand zu durchschlagen, aber für einen Menschen reichte es allemal.
"Wir sind schneller, hah!"

_________________
Art is what you can get away with.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sternenvogel
Herrin der Vögel / Kaiserin
avatar

Anzahl der Beiträge : 3400
Anmeldedatum : 13.11.11
Alter : 26
Ort : Mannheim

BeitragThema: Re: Black Tides – MSG-Thread   So 01 Jul 2018, 03:33

Nach mehreren Tagen, die Connor genutzt hatte, um sich durch seine Behandlungsweise gegen Liebeskummer, Insomnia und Heimweh beliebt zu machen, kam schließlich der moment, den er am wenigsten am Piratenleben schätzte: Die Aussicht, ein anderes Schiff zu kapern. Es mochte Beute, vielleicht sogar Reichtum geben, aber viel zu oft bedeutete es, dass mehr Arbeit auf den Arzt wartete - ganz abgesehen von der Möglichkeit, dass er sein eigener Patient werden konnte.
Dennoch zögerte er nicht, sich zu vergewissern, dass sein Rapier an seiner Seite steckte und zu helfen, die Black Tide auf Kurs zu halten. Auch, wenn er sich eher der Heilung versprochen hatte - zwangsweise durch seine Erziehung und Ausbildung durch seinen Vater - war er sich dennoch seiner Verantwortung der Crew, dem Kapitän und dem Schiff gegenüber mehr als deutlich bewusst. Welcher Pirat würde schon akzeptieren, dass einer an Bord sich nicht am Erbeuten von Wohlstand beteiligte?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Black Tides – MSG-Thread   

Nach oben Nach unten
 
Black Tides – MSG-Thread
Nach oben 
Seite 7 von 7Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7
 Ähnliche Themen
-
» Eure Lieblingszitate aus Black Butler [Anime]
» Lustige Bilder zu Black Butler
» IG-2000 "Black Crab"
» Black Butler RPG - Annahme
» Hauptquaritier der Black Squad

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Unbesiegbar :: Archiv :: Geschichten und MSG's :: Archivierte MSGs :: Fantasy :: Black Tides – Crownsmen-
Gehe zu: