Unbesiegbar

Ein MSG-Forum, das die unterschiedlichsten Genres abdeckt.
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Heldenmut [MSG]

Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10  Weiter
AutorNachricht
Nanoteh
Oberfee
avatar

Anzahl der Beiträge : 2590
Anmeldedatum : 19.07.13
Alter : 27

BeitragThema: Re: Heldenmut [MSG]   Di 21 Aug 2018, 21:46

Isabella war für einen kurzen Moment überrascht, sie hatte mit deutlich mehr Misstrauen gerechnet... zumindest auf Augenhöhe mit ihrem eigenen. Diese Frage kam sehr plötzlich und es dauerte ein wenig bevor sie ihre Überraschung abgeschüttelt hatte. "Vielen Dank für Euer Angebot... allerdings habe ich andere Pläne. Schließlich bin ich hier nicht zufällig aufgetaucht, insofern Ihr dies bereits bedacht habt. Ich werde mich hier noch ein wenig umsehen, Euch aber dann nicht weiter behelligen.", antwortete ihr die Halbvampirin schließlich. Sie suchte etwas... und eine der toten Hexen würde es bei sich tragen, vorher könnte sie hier nicht weg.
Eine von denen welche sie zu Beginn ausgeschaltet hatte musste es haben... Ihr Plan war es gewesen ein paar von Ihnen zu töten, den gesuchten Gegenstand an sich zu nehmen und dann in den Schatten erneut zu verschwinden. Die Auslöschung des ganzen Zirkels kam jedoch überraschend... zumindest gab ihr dies alle Zeit der Welt sich auf die Suche zu begeben. Ihr Blick fiel dann zur Seite, dabei erblickte sie ein äußerst fein gearbeitetes Rapier welches mit seiner Spitze im Waldboden steckte... Die Form der Parierstange... die eigensinnige Farbgebung des Metalls. Isabella erinnerte sich kurz zurück... zahlreiche glorreiche Kämpfe... Bilder einer alten Freundin...
Sie ging etwas näher auf das Rapier zu, bevor sie die Form erneut etwas genauer musterte. Wäre es nicht eine völlig andere Formgebung gewesen, dann hätte Isabella es nicht für möglich gehalten. So war es aber ein stilvoller Nachbau der typischen Merkmale, jedoch in einer anderen Form... raffiniert. "Eine schöne Klinge... sie gehört euch?", fragte Isabella, wobei sie sich erneut an die Elfe wandte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Zaiyel

avatar

Anzahl der Beiträge : 107
Anmeldedatum : 13.10.17
Alter : 23

BeitragThema: Re: Heldenmut [MSG]   Fr 24 Aug 2018, 15:52

Zaiyel notierte Josies Vortrag mit einem Nicken und versuchte, sich irgendwas davon zu merken. Sowohl Namen als auch die Tätigkeit als Beschützer wiesen auf gefährliche Kämpfer hin, doch bei Betrachtung der leuchtenden Dame fiel es der Halbelfe schwer, es sich verzustellen. Der Anblick allein vermochte kaum jemanden in Furcht zu versetzen. Demnach steckte wohl mehr in dem kleinen Wesen, als es den Anschein hatte.
Als Josie zu lachen begann, sah Zaiyel zum Prinzen und brach ebenfalls in Gelächter aus. Vielleicht ergab sich irgendwann die Gelegenheit, die Hoheit mal mit "Hündchen" anzusprechen. Es wäre zu passend.
Langsam erholte sie sich vom Lachanfall und stellte fest, dass aus dem Hündchen wieder ein Mensch geworden ist, der sich gerade wieder ankleidete. Sie räusperte sich: "Nun, da das Problem erstmal gelöst ist, können wir ja den Rest der Gruppe suchen." Ohne auf eine Antwort zu warten, begab sie sich in die Richtung, in der die anderen verschwunden waren.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sternenvogel
Herrin der Vögel / Kaiserin
avatar

Anzahl der Beiträge : 3400
Anmeldedatum : 13.11.11
Alter : 26
Ort : Mannheim

BeitragThema: Re: Heldenmut [MSG]   Mi 29 Aug 2018, 19:11

"Ah, zu schade", meinte Kalien, und setzte eine enttäuschte Miene auf, bevor die Halbvampirin das Gespräch auf etwas Anderes lenkte. Unwillkürlich glitt ihr Griff an das Heft des Rapiers. War sie tatsächlich die Erste, die nicht verbarg, dass sie erkannt hatte, dass diese Waffe nicht gewöhnlich war? Misstrauen keimte in der Elfe auf, doch ließ sie sich dies nicht anmerken. Stattdessen zuckte sie mit den Schultern.
"Sofern eine Waffe wie diese jemandem gehören kann, ja", antwortete sie dann kryptisch, wachsam die andere Frau im Auge behaltend.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Nanoteh
Oberfee
avatar

Anzahl der Beiträge : 2590
Anmeldedatum : 19.07.13
Alter : 27

BeitragThema: Re: Heldenmut [MSG]   Mi 29 Aug 2018, 23:16

Diese Gewissheit... eine Mixtur verschiedenster Gefühle wurde dadurch ausgelöst. Auf der einen Seite war sie froh... einfach nur erleichtert darüber, dass Isabella noch am Leben war. Auf der anderen Seite übermannten sie Schuldgefühle aber auch Zorn... Sie konnte dies alles jetzt unmöglich ordnen, es war einfach eine zu große Überraschung.
Am liebsten hätte sie sich gewandelt, ihre Arme um Isabella geschlagen und begonnen zu weinen... sie wollte einfach nur diese Flut an Gefühlen irgendwie zum Ausdruck bringen, den freien Lauf lassen und sich innerlich befreien. Am Ende erstickte sie es jedoch tief in ihrem Inneren, so fühlte es sich mehr danach an tief darin zu ertrinken... eine Umklammerung ihrer Selbst... Es schien jeden einzelnen ihrer Gedanken zusammen zu drücken, zerrieb ihr überbrodelndes Selbst unter den grauen Fängen von Vernunft aber auch Furcht. Um vollends ehrlich zu ihr selbst zu sein, so war es wohl der signifikanteste Auslöser... Angst vor dem was passieren könnte... die erdrückende Furcht davor etwas zu tun, dessen Veränderung ab da an wohl kaum noch in ihrer Hand lag... sich ihren Fingern entzog wie ein dichter Dunst. Dann war da noch eine zweite Form der Angst... die Befürchtung sie könnte ihren Worten nach einfach gehen... und sie verloren sich erneut...

Isabella schaute ein wenig auf, runzelte dann einen kurzen Moment kaum merklich die Stirn. "Wie meinen...? Also gehört es nicht euch?", fragte die Halbvampirin, auch wenn sie jene Aussage gerade nicht sehr gut deuten konnte. Wer wusste schon was die Elfen mit ihren Worten oft genau meinten...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Lias
Herr der Diebe
avatar

Anzahl der Beiträge : 3236
Anmeldedatum : 07.11.11
Alter : 27
Ort : Heimat der Floofs

BeitragThema: Re: Heldenmut [MSG]   Sa 01 Sep 2018, 13:27

"Ich würde mich lieber von Grin hier massieren lassen", antwortete Alizsha mit einem verschmitzten Grinsen auf das Angebot der Schlangenfrau hin und drückte deren Hände einmal kurz. Natürlich war das mit der Gefahr verbunden, dass jemand bewusstlos wurde. Aber wofür hatte man schließlich Riechsalz? In jedem Fall war es keine schlechte Idee. Leute, die sich wohlfühlten waren allgemein etwas unvorsichtiger mit ihrem Besitz. Und Alizsha hatte nicht vor alles und jeden zu fragen, der ihnen über den Weg lief. Dafür musste man sich schon ein wenig beweisen. Immerhin konnte jeder hier potenziell gegen sie arbeiten. Okay, die Naga vielleicht nicht. Der Dschinn vermutlich auch nicht. Die waren beide zu entfernt vom Geschehen. Die Bastardin senkte kurz den Blick und kaute ihrer Lippe herum.
"Ich vermute, dass es das heißt, ja. Ihr habt kein Problem mit Schwindel oder dergleichen, oder? Habt Ihr schon einmal einen Teleport mitgemacht? Könnte helfen...vielleicht. Vielleicht merkt Ihr auch gar nichts. Trifft jeden anders. Grin hier hat es am Anfang immer ein wenig den Magen rumgedreht. Stimmt doch, Grin? Sollten wir uns vielleicht so langsam mal wieder zu den anderen gesellen? Nicht, dass uns jemand vermisst."

_________________
Art is what you can get away with.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sternenvogel
Herrin der Vögel / Kaiserin
avatar

Anzahl der Beiträge : 3400
Anmeldedatum : 13.11.11
Alter : 26
Ort : Mannheim

BeitragThema: Re: Heldenmut [MSG]   So 02 Sep 2018, 22:12

"Es ist meine Waffe", meine Kalien abwinkend. Genauer würde sie nicht spezifizieren, um was es sich bei dieser Klinge handelte. Es ging diese Isabella noch weniger an, als den Rest der Gruppe, immerhin hatte sie sich entschieden, nicht mit ihnen zu reisen. Tja. Ein Jammer aber auch. Stattdessen sah sie sich nach dem Dschinn um.
"Wollen wir den Rest einsammeln und von der Vernichtung des Zirkels berichten gehen?", fragte sie, als wäre die Fremde gar nicht da. Entweder, die fand sich damit ab, oder ihr stolz würde sie dazu bringen, von sich aus mehr auf die Elfe einzugehen.

Sie machten sich bereit zu gehen... Doch das durften sie nicht! Noch nicht... Erst müssten sie...
"Wartet! Bitte, helft mir!", erklang eine leise Stimme, die kein Geschlecht zu haben schien, in den nahsten Köpfen, die erreichbar waren: Alizsha und Dmitry. Fast war es, als zöge ein Faden an ihren Gedanken, dann war es wieder verschwunden. "Unter der Trommel...", wisperte die Stimme noch, dann war es, als wäre nie etwas gewesen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Redeyes
2400 Atk / 2000 Def
avatar

Anzahl der Beiträge : 1664
Anmeldedatum : 06.11.11
Alter : 34
Ort : Irgendwo in der Neutralität (net Österreich)

BeitragThema: Re: Heldenmut [MSG]   Mo 03 Sep 2018, 17:25

Alice blickte kurz zu Dmitry und grinste. "Nun zugegeben, da würde ich auch nicht nein zu sagen." Doch dann wandte sie sich wieder an Alice. "Nun ja Teleportation gehört nicht zu meinen magischen Fähigkeiten, solch hochgradige magie ist bei mir noch etwas in der ferne, aber ich bin.. sagen wir mal, ziemlich robust." Natürlich musste das nicht unbedingt was bedeuten. Wenn sogar Dmitry anfangs porbleme hatte, könnte es sie selbst wohl genau so treffen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.hab-ich-nicht.ch
Nanoteh
Oberfee
avatar

Anzahl der Beiträge : 2590
Anmeldedatum : 19.07.13
Alter : 27

BeitragThema: Re: Heldenmut [MSG]   Mo 03 Sep 2018, 21:22

Man hätte es als eigenartig bezeichnen können wie sich jene Elfe verhielt... Irgendetwas stimmte mit ihr nicht, dies war Isabella recht schnell klar geworden. Alleine der Gedanke war unsinnig und zudem jede Vorstellung dessen unmöglich, doch Isabella fand eine mögliche namentliche Hinterlassenschaft nicht einmal derartig abwegig. Irgendwo hätte es sie vielleicht auch gerührt... auf der anderen Seite hätte es sie wohl in Melancholie bewegt. Sie ließ sich nicht so leicht abschütteln... immerhin stammte sie von der wohl stursten Mutter dieser gesamten Welt ab, eine Gemeinsamkeit welche sie sich nicht gerne eingestand. Ihre Mutter war... nun... ein eigenes Thema für sich.
So hielt sie die Hände hinter ihrem Rücken und bewegte sich erneut eher beiläufig neben die Elfe. "Hat es denn einen Namen...?", fragte die Halbvampirin schließlich.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sternenvogel
Herrin der Vögel / Kaiserin
avatar

Anzahl der Beiträge : 3400
Anmeldedatum : 13.11.11
Alter : 26
Ort : Mannheim

BeitragThema: Re: Heldenmut [MSG]   Mo 03 Sep 2018, 22:11

"Nicht jede Klinge hat einen Namen", erwiderte die Elfe mit einem geheimnisvollen Lächeln, bevor sie den Blick suchend umherwandern lies. "Es ist interessant", gab sie beiläufig von sich, "Ihr seid die Erste, die mich auf diese wundervolle Waffe anspricht." Ein Grinsen schlich sich auf Kaliens Gesicht. "Entweder ihr seid klüger als die Anderen, oder die Einzige, der ich hier vertrauen kann. Ich hoffe auf Eure Klugheit, aber ich fürchte das es eher das Zweite ist." Theatralisch-übertrieben seufzend wandte sich Kalien wieder der Fremden zu.
"Also, wenn Ihr uns begleitet, dann erfahrt ihr vielleicht mehr über die Waffe, die ich führe." Dieses mal war es ein berechnendes, hinterhältiges Grinsen. Hatte die Elfe etwa die ganze Zeit nur darauf hinaus gewollt, als sie das Interesse der Anderen an Alissia bemerkt hatte?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Lias
Herr der Diebe
avatar

Anzahl der Beiträge : 3236
Anmeldedatum : 07.11.11
Alter : 27
Ort : Heimat der Floofs

BeitragThema: Re: Heldenmut [MSG]   Mi 05 Sep 2018, 14:23

"Shhh", zischte Alizsha, die den Kopf leicht geneigt hatte. Da hatte jemand gesprochen. Das war eindeutig gewesen. Sie hatte es gehört. Ein fragender Blick traf erst Rajis, dann Dmitry, der leicht nickte. Also hatte er es auch gehört, aber Rajis nicht. Das war seltsam. Von dem her, was Alizsha über die Naga gelesen hatte, war deren Gehör nicht merklich schlechter als das von Menschen. Dmitrys war natürlich besser. So wie er in allem besser war. Mit einer Hand bedeutete sie den anderen beiden still zu sein und zog eine ihrer Pistolen. Vorsichtig zur Trommel schleichend besah sie sich die verbrannten Überreste des Instruments. Die Stimme war hinter ihren Ohren erklungen, also war das so eine Art Telepathie. Das kannte sie schon. Das wiederum sprach für irgendwas magisch begabtes. Wobei ein Wesen, das um Hilfe bat entweder überhaupt nicht gefährlich war oder aber sehr gefährlich, weil auch noch schlau.
Mit einem ihrer festen Stiefel trat Alizsha die Überreste der Trommel beiseite und richtete ihre Pistole auf die Kreatur darunter...

_________________
Art is what you can get away with.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ena
Sexy Mafia Ente
avatar

Anzahl der Beiträge : 2401
Anmeldedatum : 06.11.11
Alter : 23
Ort : Aux

BeitragThema: Re: Heldenmut [MSG]   Sa 08 Sep 2018, 00:02

Wenn sich ein leicht rötlicher Schimmer auf Dmitrys Wangen legte, als die beiden Damen davon sprachen, wie gerne sie sich von ihm massieren lassen würden, war das sicherlich nur Einbildung. Trotzdem drehte er sich ein wenig von den beiden Frauen weg und räusperte sich unauffällig, um seine Anwesenheit klarzustellen. Hatten sie vergessen, dass er sie hören konnte? Das hier war höchstgradige Objektifizierung seiner Männlichkeit und ... ein bisschen peinlich. Kleinlaut zog Dmitry ein paar der Stofffetzen zurück über seine freiliegende Brust, was anhand des Zustandes des Oberteils nicht viel half, seine prächtigen Muskeln zu verbergen. Vielleicht sollte er sich das noch einmal überlegen, ob er Rajis auch im Wagen haben wollte. Am Ende arbeiteten sie noch zusammen und er fand sich in den Fängen eines ihn umschlingenden Frauwesens ohne Rücksicht auf persönliche Distanz ... und einer Naga.
Als die schwache, kleine Stimme ertönte, zuckte Dmitry kurz zusammen. Gut, Alice reagierte auch, also war er nicht spontan verrückt geworden oder hatte ein Gewissen entwickelt. Heh. Eigentlich war er ja ganz lustig. Aber was wollte diese Stimme? Hilfe? Dmitry schob sich an Alice vorbei, welche gerade dazu ansetzte, die Trommel wegzutreten und ging neben ihr in die Hocke, die Stirn gerunzelt und die Augen auf das gerichtet, was auch immer sich dort zu erkennen geben würde.

_________________

WRITER - a peculiar organism capable of transforming caffeine into books.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://unbesiegbar.forumieren.com
Sternenvogel
Herrin der Vögel / Kaiserin
avatar

Anzahl der Beiträge : 3400
Anmeldedatum : 13.11.11
Alter : 26
Ort : Mannheim

BeitragThema: Re: Heldenmut [MSG]   Mo 10 Sep 2018, 23:11

Das erste, was Dmitry und Alice zu Gesicht bekamen ist... Asche. Doch ein kurzer Windstoß gab den Blick frei auf ein Amulett, dass in einem sanft hellen Blau leuchtete. Einerseits schien dieses Leuchten zu pulsieren, andererseits aber gleichmäßig vom Zentrum des Anhängers aus zu scheinen. Egal, wie sehr sich die beiden umsehen: Etwas Anderes ist hier nicht zu sehen. War es etwa diese Halskette, bestehend aus einem Hellblauen, leuchtenden Kristall in der Form einer Raute und der Silberkette, die um Hilfe gerufen hatte?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ena
Sexy Mafia Ente
avatar

Anzahl der Beiträge : 2401
Anmeldedatum : 06.11.11
Alter : 23
Ort : Aux

BeitragThema: Re: Heldenmut [MSG]   Mi 12 Sep 2018, 23:23

Eine sprechende Halskette. Na ganz toll. Das war ja mal etwas Neues. Seit wann ploppten Schmuckstücke aus soeben geschlossenen Dämonenportalen? Dmitry blieb in der Hocke sitzen, während sich eine steile Falte auf seiner blassen Stirn zu bilden begann. Mit halbem Auge achtete er darauf, dass sich Alice nicht auf das Amulett stürzte. Nicht, dass er ihr das zutraute, immerhin war sie kein kompletter Vollidiot. Aber vielleicht war es gefährlich ... "Verzeih mir, wenn ich nicht sofort zu einem Ritter in scheinender Rüstung werde", fing der junge Mann an, die Stimme zweifelnd und die Augen nicht unbedingt freundlich, aber auch nicht feindselig auf das Schmuckstück gerichtet. Leider war sein normaler Gesichtsausdruck immer leicht irritiert. Bei seiner Begleitung und seiner Lebensführung gewöhnte man sich einfach irgendwann ein permanentes "Was zur Hölle?" an. Half dabei, einen offenen, wenn auch fragenden Geisteshorizont zu behalten. Er sprach laut, weil er sich bescheuert dabei führte, ein inneres Gespräch mit niemandem zu führen. "...Aber du bist dir bewusst, dass du dich an einer für dich auf dämonische Art und Weise ungünstigen Stelle befindest? Ich meine, du könntest genauso gut etwas sehr Tödliches sein." Mit den Worten zog Dmitry sein Schwert aus der Scheide und fädelte die Klinge in die Kette des Amulettes ein, um das Schmuckstück hochzuheben wie ein heißes Stück Kohle aus einem Kamin. "Ich bin Grin, das ist Alice. Wer oder was bist du?"

_________________

WRITER - a peculiar organism capable of transforming caffeine into books.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://unbesiegbar.forumieren.com
Zaiyel

avatar

Anzahl der Beiträge : 107
Anmeldedatum : 13.10.17
Alter : 23

BeitragThema: Re: Heldenmut [MSG]   Do 13 Sep 2018, 00:01

Zaiyel merkte, dass sie sich den anderen näherte, als sie zu dem Ort kam, an dem offensichtlich der Kampf gewütet hatte. Gegen den Schaden, den hier das Feuer verursacht hatte, war das, was sie fabriziert hatte ein gemütliches Lagerfeuer. Leichtes Bedauern durchzuckte die Halbelfe, als ihr bewusst wurde, dass hier der richtige Spass stattgefunden hatte und sie lediglich die Rückendeckung gewesen war. Aber das gehörte nun mal dazu, wenn man eine Abenteuergruppe bildete. Irgendwann würde sie wieder alleine reisen und alles alleine übernehmen, aber solange es hier spassig genug war, was die Anführerin versprochen hatte, würde sie bei ihrem Entschluss bleiben. Ausserdem bestand immer noch die geringe Chance, dass die Elfe Informationen zu ihrer Mutter hatte...
Wenn man vom Teufel sprach.. äh dachte; Sie stiess in dem Moment zu Kalien und der Fremden. "Hier steckt ihr." Ein Grinsen war auf Zaiyels Gesicht ausgebreitet.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Redeyes
2400 Atk / 2000 Def
avatar

Anzahl der Beiträge : 1664
Anmeldedatum : 06.11.11
Alter : 34
Ort : Irgendwo in der Neutralität (net Österreich)

BeitragThema: Re: Heldenmut [MSG]   Do 13 Sep 2018, 15:21

Rajis war ein wenig verwirrt als Alice und Dmitry sich plötzlich umdrehten und zurück zu der Stelle wanderten, an der sie die Feuerdämonin in ihre Welt zurückgeschickt hatten. Hatten sie etwas gesehen, gehört oder gespürt, was ihr entgangen war? Rajis schlängelte den beiden hinterher, in der Befürchtung, das noch ein kleiner Riss zwischen den Welten übrig geblieben war. Das hörte sich zwar nicht schlimm an, doch so weit Rajis wusste, konnte selbst aus einem kleinen Riss mit der Zeit wieder ein Portal entstehen. Keine sehr angenehme Vorstellung, falls das wieder passierte und dann wohl niemand da sein würde, um das, was auch immer da raus kommen würde, wieder zurückzuschicken. "Was ist los? Habt Ihr noch was gefunden?"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.hab-ich-nicht.ch
Ena
Sexy Mafia Ente
avatar

Anzahl der Beiträge : 2401
Anmeldedatum : 06.11.11
Alter : 23
Ort : Aux

BeitragThema: Re: Heldenmut [MSG]   Do 13 Sep 2018, 23:48

"Es scheint eine Art magisches Amulett zu sein", klärte Dmitry Rajis auf, während er sich in ihre Richtung drehte und ihr dadurch das Schmuckstück zeigte, das von seinem Schwert baumelte. Er hielt es noch immer von sich gestreckt, als würde er denken, dass es ihn jeden Moment beißen könnte. Bei mysteriösen Stimmen aus magischen Artefakten durfte man nicht vorsichtig genug sein. "Es hat irgendwie telepathisch mit mir ... uns? ... uns gesprochen, aber jetzt schweigt es. Vielleicht ist jemand darin gefangen und ist jetzt zu schwach. Oder es war ein Trick." Besonders schwer war es jedenfalls nicht. Hübsch, aber nicht besonders. Dmitry runzelte die Stirn, doch diese glättete sich im nächsten Moment wieder, als ihm eine Idee kam. "Rajis, du bist doch bewandert in magischen Dingen, oder? Kannst du irgendetwas Ungewöhnliches an dem Amulett feststellen?"

_________________

WRITER - a peculiar organism capable of transforming caffeine into books.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://unbesiegbar.forumieren.com
Dr.Unlogisch

avatar

Anzahl der Beiträge : 15
Anmeldedatum : 03.09.18
Ort : Lampertheim

BeitragThema: Re: Heldenmut [MSG]   So 16 Sep 2018, 21:03

Zunächst ist ein rascheln aus dem Unterholz zu hören. Dann zwei Stimmen, die eine flüsternd, rauchig, elfisch? "Ich garantiere dir das ist der
richtige Weg. Ich habe rufe und Kampfgeräusche von hier gehört".
Die zweite etwas dominanter, deutlicher, die Sprache der Allgemeinen verwendend  "Das letztemal das wir in Richtung einer Rauchsäule gelaufen sind waren dort nur ein paar sehr wütende Plünderer und bis heute kannn ich nicht vergessen was du mit dem Anführer und seinem Bog...".

Ein paar teils noch glimmende Blätter fallen hinab als ein hochgewachsener Mann aus dem grünen Unterholz hervortritt. Sein langes weißes Haar fällt ihm dabei über die recht schmalen Schultern sein Gesicht auf die ferne komplett verborgen. "Mhmmm..." kniet er sich in dem zum Teil mit Aschebedeckten Boden. Das simple Schwert an seine Hüfte drückt sich dabei ebenso in den Boden hinein wie seine Finger mit dennen er nun durch die Asche fährt. "...allerdings bezweifel ich diesesmal das es Plünderer sind". Sein Blick ist dabei noch nicht auf die Gruppe gefallen, da er doch zu sehr in seine eigenen Gedanken wohl verloren ist. "Wir waren wieder zu spät wie es scheint."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sternenvogel
Herrin der Vögel / Kaiserin
avatar

Anzahl der Beiträge : 3400
Anmeldedatum : 13.11.11
Alter : 26
Ort : Mannheim

BeitragThema: Re: Heldenmut [MSG]   So 16 Sep 2018, 21:29

Es war so schwer... Kostete so viel Kraft... Doch noch einmal wurde das Bewusstsein der zwei Fremden berührt und dieses Mal auch das der Naga.
"Hilfe... So schwach... Keine Kraft... Wurde benutzt..."
Dann glimmte kurz ein Bilde in dem Geist der Drei auf, wie sich eine undefinierbare Gestalt die Kette über den Kopf zog und den kristallenen Anhänger auf der eigenen Brust bettete. Das Schmuckstück leuchtete auf - dann war das Bild und auch die Präsenz verschwunden.
Natürlich war da Misstrauen. Was sollte man Anderes erwarten? Doch vielleicht gab es Vertrauen... Ein wenig Hoffnung...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Nanoteh
Oberfee
avatar

Anzahl der Beiträge : 2590
Anmeldedatum : 19.07.13
Alter : 27

BeitragThema: Re: Heldenmut [MSG]   So 16 Sep 2018, 22:20

Alissia befand sich hier quasi zwischen zwei Fronten... auf der einen Seite hatte sie Angst davor von ihr erkannt zu werden, auf der Anderen jedoch wollte sie nicht riskieren, sie erneut aus den Augen zu verlieren. Sie verband so Vieles und dies brach nun erneut hervor... Die Zeit mochte es zwar nach und nach zu überdecken, doch niemals vollends...
"Ich... kenne diese Frau.", wisperte Alissia schließlich im Verstand der Elfe. "Wenn... wenn ihr möchtet, dass sie euch folgt, dann stellt ihre Fähigkeiten in Frage. Als würde sie ohnehin nicht euren Anforderungen entsprechen.", schlug sie ihr in Gedanken vor.
Eigentlich war es traurig... doch Isabella war eine Narcissa... und jene tickten alle gleich. Niemals würde sie dies einfach so auf sich sitzen lassen...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ena
Sexy Mafia Ente
avatar

Anzahl der Beiträge : 2401
Anmeldedatum : 06.11.11
Alter : 23
Ort : Aux

BeitragThema: Re: Heldenmut [MSG]   Mo 17 Sep 2018, 12:34

"Alice", zischte Dmitry, der das Amulett noch immer an seinem Schwert hielt, unsicher, was er mit dem Ding tun sollte. Er musste gerade ziemlich bescheuert aussehen mit seinem zerschlissenem Hemd, einen Arm von sich gestreckt und den Kopf in die Richtung seiner Partnerin geneigt. Das Amulett, welches er in seinem Geiste schon das wimmernde Amulett getauft hatte, hatte ihnen eine kurze Vision gesandt. Wenn es auf ihre Gedanken zugreifen konnte, dann wäre es sicherlich auch dazu in der Lage, ihnen zu schaden. Stattdessen schien dieses Etwas sie tatsächlich um Hilfe zu bitten. Die Stimme sprach davon, dass man sie benutzt hatte ... Dmitry konnte nicht anders, als dem Amulett einen weicheren, verständnivolleren Blick zuzuwerfen und die spiegelnde Kristallraute etwas eingehender zu betrachten. Vielleicht brauchte es ja wirklich nur Hilfe. Aber er würde erst Rajis grünes Licht abwarten, bevor er sich das Teil um den Hals legte. Dass er das tun würde, daran bestand sowieso kein Zweifel. Bevor seine beiden "Herzensdamen" zu Schaden kamen, begab er sich tausendmal in Gefahr. Sein Zischen galt allerdings nicht dem Amulett, sondern einer Gestalt mit langen weißen Haaren, die am Rande der Lichtung aus den Baumreihen getreten war. Sie war verhüllt, Genaues konnte Dmitry nicht erkennen, doch war sie ihm aufgefallen. Das hatte nur bedingt etwas mit seinen übermenschlichen Vampirsensoren zu tun. Wenn alles um sie herum tot, abgebrannt oder beides war, dann fiel eine neue Person nun einmal auf. Seine Augen huschten in der Hoffung, dass Alice ihrer Bahn folgen würde, gen Waldesrand. Die Person war bewaffnet. Vielleicht ein Wanderer wie sie, vielleicht aber auch ein Hexenmeister oder jemand, der zumindest Interesse an kürzlich geöffneten Dämonenportalen hatte. "Ich glaube, du bist in etwas reingetreten", sprach der junge Mann in einem nonchalanten Ton und benutzte damit eines der Kennwörter, das sich im Verlauf ihrer Reise etabliert hatten.

_________________

WRITER - a peculiar organism capable of transforming caffeine into books.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://unbesiegbar.forumieren.com
Dr.Unlogisch

avatar

Anzahl der Beiträge : 15
Anmeldedatum : 03.09.18
Ort : Lampertheim

BeitragThema: Re: Heldenmut [MSG]   Mo 17 Sep 2018, 14:21

Noch während die Asche zwischen den Fingern zerrinnt richtet sich die Gestalt wieder auf, noch immer in seinen gedanken verloren. "Dämonenfeuer? flüstert er in sich hinein. "Magisches Feuer?". Nur langsam dreht er sich dabei in Richtung der Gestalten. Doch sobald er sie zu Gesicht bekommt bleibt ihm erst einmal das Herz stehen..."Verdammt, warum hast du mich nicht vorgewarnt?" Sein gesammter Körper schreit danach zu flüchten, reisaus zu nehmen. Waren sie für das Chaos verantwortlich? Haben sie vielleicht einen Dämonen beschworen? Sind sie eine Horde voller Plünderer? In seinem Kopf stürmten gleich dutzende Stimmen auf ihn ein "Flüchte, Renn....".Plötzlich, wie aus Panik, dreht sich die Person um und scheint anstalten zu machen zu gehen. Doch inmitten dieser Stimmen erklang eine deutlicher als die anderen "Es könnte jemand Hilfe brauchen." So nimmt er seinen ganzen Mut zusammen und dreht sich wieder in Richtung der Fremden. Zumindest versucht er Mutig zu wirken, doch wenn man es gewöhnt ist eigentlich nur mit den Stimmen in seinem Kopf zu sprechen, ist jede Begegnung mit jemand anderem ein Alptraum. "Lächel..."flüstert er dabei leise und beginnt auf die Gruppe zuzulaufen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Lias
Herr der Diebe
avatar

Anzahl der Beiträge : 3236
Anmeldedatum : 07.11.11
Alter : 27
Ort : Heimat der Floofs

BeitragThema: Re: Heldenmut [MSG]   Mo 17 Sep 2018, 23:00

Mit geschütteltem Kopf widersprach Alizsha fest: "Meine Schuhe sind sauber." Das sie dabei nicht einmal in Richtung ihrer Füße geschaut hatte, mochte vielleicht etwas seltsam anmuten, aber Dmitry würde sie schon trotzdem verstehen. Die Frau richtete ihre Waffe auf den Neuankömmling, der, wie sie durch das Visier sehen konnte, lächelte. Oder es zumindest versuchte. Jedenfalls konnte man seine Zähne sehen und die Mundwinkel waren irgendwie nach oben gezogen. Das zählte als Lächeln, oder?
"Wie wär's, wenn du erstmal da vorne stehen bleibst, keine schnellen Bewegungen machst und die Hände am besten einfach komplett still hältst, hm?", fragte die Bastardin und hielt ihre Waffe weiter auf den Neuankömmling gerichtet.
"Steck das Ding erst einmal ein", bat sie ihren Partner flüsternd. Dieser komische Kerl war ihr nicht wirklich geheuer. Selbst wenn er nur zufällig vorbei gekommen war, war das seltsam. Der erste Reflex der meisten Leute wäre es nicht auf die Dämonenfrau, die drei Meter Schlange und den Kerl mit gezogener Waffe zuzulaufen, die inmitten eines riesigen Flecks brandgerodeten Walds standen.

_________________
Art is what you can get away with.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Dr.Unlogisch

avatar

Anzahl der Beiträge : 15
Anmeldedatum : 03.09.18
Ort : Lampertheim

BeitragThema: Re: Heldenmut [MSG]   Di 18 Sep 2018, 19:32

Noch immer versucht er sein Lächeln aufrecht zu halten, auch wenn die Gestalten aus der Ferne bei weitem...normaler ausgesehen haben. Selbst als er noch ein paar Schritte weiter auf sie zugelaufen war, ist nicht viel mehr an ihm zu erkennen. Das Haar einfach zu wild als das man mehr erkennen könnte. Die Lederne Tunika die er trägt hatte auch schonmal bessere Tage gesehen gehabt. Die Hosen verdreckt durch die Asche und scheinbar auch etliche Tage des wanderns.

Nichts destotrotz, es könnte jemand verletzt sein erklang eine Stimme in seinem Unterbewusstsein "Und sie könnten Artefakte haben..." kratzt eine wilder klingende Stimme in seinem Kopf. Doch aus seinem Munde kommt ein "Guten Abend, die Herrschaften..." eine tiefe Verbeugung folgt "...ich kann ihnen versichern ich bin jediglich aus...ehm...neugier einer Rauchfahne gefolgt" dabei bleibt er nun wie angewurzelt am Platz stehen, dabei genau die auf ihn gerichtete Waffe im Auge behaltend. Seine beiden schlacksigen Arme gehen dabei langsam in die Luft "Ich bin Kräuterkundiger vom Beruf und dachte es könnt jemand verletzt sein". Der Zeigefinger seiner rechten Hand streckt sich aus und auf die Dämonenfrau, ein knappes kehliges Lachen folgt "Ich glaube nur nicht das eines meiner Kräuter dagegen hilft." Etliche Sekunden lacht er in sich hinein

"Mit diesem Witz hast du sie bestimmt für dich gewonnen!" hallt es wieder in seinen Gedanken.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ena
Sexy Mafia Ente
avatar

Anzahl der Beiträge : 2401
Anmeldedatum : 06.11.11
Alter : 23
Ort : Aux

BeitragThema: Re: Heldenmut [MSG]   Mi 19 Sep 2018, 10:58

"Was soll das denn heißen?", fragte Dmitry etwas lauter, die Sorgenfalte auf seiner Stirn langsam verschwindend. Er hatte das Amulett in die Brusttasche seines Mantels gesteckt und machte einen halben Schritt vor Alice, zur vollen Größe aufgebaut und das Schwert locker in der Hand haltend. Nach einen Moment der Empörung und einem ziemlich giftigen Blick auf Kapitän Filzhaar ließ er den Blick von oben bis unten über den Neuankömmling wandern. Ein Kräuterkundiger, ein Heiler. Mit einem Schwert. Na gut, das war nicht ungewöhnlich. Dmitry wusste am besten, was in so manchem Wald lauern mochte. Er verdiente schließlich seinen Lebensunterhalt damit, dergleichen Schädlinge auszumerzen. Trotzdem, irgendetwas gefiel ihm nicht an dem Typen. Natürlich war er bereit zuzugeben, dass er es nicht gut fand, wenn man unhöflich zu seiner Partnerin war, aber ... etwas an dem Typen da sorgte dafür, dass seine Nackenhaare sich aufstellten und seine Haut kribbelte. "Sie ist gut so, wie sie ist." Dmitry machte Anstalten, sich an Alice vorbei auf den Mann zuzubewegen, einen schwer deutbaren Ausdruck zorniger Entschlossenheit im Gesicht.

_________________

WRITER - a peculiar organism capable of transforming caffeine into books.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://unbesiegbar.forumieren.com
Sternenvogel
Herrin der Vögel / Kaiserin
avatar

Anzahl der Beiträge : 3400
Anmeldedatum : 13.11.11
Alter : 26
Ort : Mannheim

BeitragThema: Re: Heldenmut [MSG]   Do 20 Sep 2018, 22:38

Mit einem Ruck blieb Kalien stehen und drehte sich wieder zu der Frau, die sich als Isabella vorgestellt hatte, um.
"Ach, wisst Ihr was?", fing sie dann, die Arroganz dabei herrausdrückend, für die Elfen so berüchtigt waren. "Ich denke, Ihr habt einfach Angst, dass Ihr euch bei einem Abenteuer einen Fingernagel abbrecht. Vermutlich entsprecht Ihr auch nicht den hohen Standards, die ich an meine Reisegefährten stelle."
Die Aussage von Alissia hatte die Elfe zunächst überrascht, doch war sie auch froh darüber. Sie würde sich später bei dem Rapier bedanken. Wenn diese sich entweder bei den Anderen vorgestellt hatte, oder sie einen Moment mit der Klinge alleine hätte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Heldenmut [MSG]   

Nach oben Nach unten
 
Heldenmut [MSG]
Nach oben 
Seite 9 von 10Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Unbesiegbar :: MSG-Sektion :: Fantasy :: Heldenmut-
Gehe zu: