Unbesiegbar

Ein MSG-Forum, das die unterschiedlichsten Genres abdeckt.
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Weinwärts[MSG]

Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3
AutorNachricht
Sternenvogel
Herrin der Vögel / Kaiserin
avatar

Anzahl der Beiträge : 3306
Anmeldedatum : 13.11.11
Alter : 26
Ort : Mannheim

BeitragThema: Re: Weinwärts[MSG]   So 13 Mai 2018, 18:18

Das Vertrauen, dass der Kater Halblingen gegenüberbrachte, irritierte die Kutscherin immer wieder. Begegnete er Fremden sonst mit großer Scheu und floh lieber, als sich von ihnen berühren zu lassen, so behandelte er Halblinge, als wären sie seine Vertrauensperson. Kopfschüttelt blieb die Frau schließlich hinter dem Tier und vor der Halblingsfrau stehen, bevor sie diese musterte und auf die Frage hin schmunzelte.
"Kistan gehört niemandem", korrigierte sie. "Aber zur Zeit begleitet er mich, wenn Ihr das meint." Ihr Blick wanderte dann wieder hinüber zu den anderen Leuten, während der Kater kurz um die Beine der Halingsfrau strich, bevor er sich neben seiner Begleiterin ins Gras setzte und sich, als wäre nichts gewesen, über die weißen Pfoten leckte. "Ihr seid ja nicht gerade eine unauffällige Gruppe", kommentierte die Frau dann.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Redeyes
2400 Atk / 2000 Def
avatar

Anzahl der Beiträge : 1627
Anmeldedatum : 06.11.11
Alter : 33
Ort : Irgendwo in der Neutralität (net Österreich)

BeitragThema: Re: Weinwärts[MSG]   Gestern um 16:20

Die Sukkubus musste sich zusammenreisen um nicht zu lächeln oder zu grinsen. Die Reaktion des Priesters war einfach nur zu komisch, zumindest aus ihrer sicht. Man konnte ihm regelrecht ansehen das ihm die Abmachung mit der königlichen Agentin nicht schmeckte. Vermutlich hatte er sich bereits eine stattliche Predigt für sie und auch den Bauernjungen zurechtgelegt und wer wusste was noch. Sie war froh das ihr dies nun erspart blieb, wenn auch wohl nur vorerst. Womöglich hätte er im anschluss auch gleich noch die Halblingskriegerin auf sie gehetzt um sie zu vertreiben oder gleich zu töten. Auch wenn sie im Grunde nichts gegen den Glauben an die Göttin hatte, der umgang mit streng gläubigen war immer sehr anstrengend, da die meisten dazu tendierten andere, und Dämonen im speziellen, von oben herab zu behandeln und die welt in schwarz und weiss einzuteilen. Klar hatten Dämonen als Rasse einen schlechten Ruf, aber das Sie als Sukkubus auf Menschen angewiesen war um überleben zu können und es so keinen sinn machte wenn sie den Leuten im Dorf schaden zufügen würde, das passte halt nicht in dieses extreme denken von streng gläubigen und frömmlern. Klar gab es auch Sukkubie welche nicht gerade zimperlich vorgingen, besonders die höheren Ränge schienen eine vorliebe dafür zu haben eben jene frommen und Gläubigen zu verführen und schreckten vor dem Gebrauch von Magie bis hin zu Liebestränken nicht zurück, doch sie war es leid mit solchen sachen konforntiert zu werden, welche sie selbst nie getan hatte.
Die Sukkubus schüttelte diese Gedanken wieder ab. Wenn die Truppe wirklich daeses ding im Wald aufsuchen würde, würde sich das Problem vieleicht von selbst lösen, doch darauf verlassen sollte sie sich wohl besser nicht. Besser war es wohl, sich in zukunft nicht mehr erwischen zu lassen. Da die ganze Gruppe mitlerweilen durch einen neuankömling abgelenkt war, konnte Sie sich kurz mit der kleinen Schwester ihres Opfers unterhalten, ohne das gleich jemand dazwischen ging. Das Mädchen schien sowieso etwas verwirrt zu sein, vermutlich weil sie nicht erwartet hatte das man mit der Verführerin ihres Bruders erst nur Reden und dann noch einen Packt schliessen würde.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.hab-ich-nicht.ch
 
Weinwärts[MSG]
Nach oben 
Seite 3 von 3Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Unbesiegbar :: MSG-Sektion :: Spontane MSG's-
Gehe zu: