Unbesiegbar

Ein MSG-Forum, das die unterschiedlichsten Genres abdeckt.
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 GitM [MSG]

Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3
AutorNachricht
Nanoteh
Oberfee
avatar

Anzahl der Beiträge : 2590
Anmeldedatum : 19.07.13
Alter : 27

BeitragThema: Re: GitM [MSG]   Sa 01 Sep 2018, 11:16

Es widersprach ihren Erwartungen direkt... dass es hier offenbar tatsächlich bereits Individuen gab, welche in diese Machenschaften einwilligten. Einfach so... Sie lastete es der menschlichen Emotionalität an, denn vermutlich verdrängten simple Rachegefühle jegliche Rationalität. Sie selbst hatte keinerlei Intention sich mit dem aktuellen Informationsstand darauf einzulassen... und dafür Verantwortlich war Routine R-3.
Selbst wenn es jener Dame gelingen würde, sie könnte nicht einfach so gehen... Ihr AN-80 Filter war bereits im kritische Bereich und müsste vorher unbedingt gewechselt werden. Cynthia ging sehr sparsam mit den Patronenfiltern um, wechselte sie nur sobald es absolut notwendig wurde. Sie hielten nicht sehr lange...
Die RZ-55 Filter, welche eigentlich für EX-Reihe Androiden gedacht waren, wurden schon lange nicht mehr produziert, EX-7 hatte ihren Letzten bereits vor Jahren verbraucht. Jene Filter waren für die höheren Drücke und die dickflüssigere Viskosität des SAE 20 Öls entworfen, neure Androiden-Filter waren für jenen Schmierstoff einfach nicht ausgelegt.
Ein Umrüsten auf den Schmierstoff aktueller Androidmodelle wäre viel zu aufwändig und würde ihrem System am Ende womöglich eher schaden, es war viel zu dünnflüssig. Sie hätte zudem eine neue Leichtlauf-Pumpe benötigt welche auf solche Viskositäten ausgelegt sind, um überhaupt den notwendigen Druck mit jenem dünnen Öl aufrecht erhalten zu können. Ihre Mechanik wäre dafür einfach nicht ausgelegt, vermutlich käme es zu schleichender Abnützung... Sie funktionierte am besten mit dem rein synthetischen SAE 20, immerhin war jenes überall zu bekommen da viele Hochdruck-Baumaschinen und Fahrzeuge damit betrieben wurden.
Ariana hatte damals einen Adapter für sie entworfen, womit auch EX-7 die neuen AN-80 Filter verwenden konnte, auch wenn sie sich doppelt so schnell verbrauchten und das Gewebe reißen konnte wenn sie zu alt wurden. Immerhin waren sie günstig zu bekommen, sehr klein und einfach zu transportieren... Cynthia trug einen neuen und versiegelten Filter stets in ihrer Jackentasche mit sich, schließlich waren sie nicht viel größer als ein Flaschenhals.
Der Filtereinsatz lag konstruktionsbedingt an einer etwas ungünstigen Stelle an ihrem oberen Rücken, ein wenig Hilfe beim Einsetzen wäre nicht verkehrt. Kurz ruhten ihre mechanischen Augen auf dem Mädchen, auf deren Schulter sie noch bis vor kurzem ihre Hand abgelegt hatte... vielleicht...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Lias
Herr der Diebe
avatar

Anzahl der Beiträge : 3236
Anmeldedatum : 07.11.11
Alter : 27
Ort : Heimat der Floofs

BeitragThema: Re: GitM [MSG]   Sa 01 Sep 2018, 13:15

"Komm mit. Entschuldigt uns einen Moment", verabschiedete sich Tanya fürs Erste von der versammelten Mannschaft. Die Robokellner konnten den Laden locker eine Weile allein schmeißen. Jedenfalls solange niemand irgendwas total extravagantes bestellte. Drei verschiedene Cocktails im Bauchnabel einer Nutte oder sowas. Das war alles schon vorgekommen. Aber heute Abend war nicht so viel los und von den Vollidioten, die sich selbst Stammkunden nannten, waren nur die Vernünftigen...die Vernünftigeren da. Also sollte alles gut gehen. Die Frau kam hinter der Theke hervor und winkte ihren starken Mann hinter sich her. Einer ihrer mechanischen Arme näherte sich vorsichtig einer Buchse in der Wand. Mit einem metallischen Schabegeräusch glitt ein Teil der Wand beiseite und offenbarte eine Treppe. Tanya schritt voran und schnipste beim Erklettern der Treppe gegen einen Lichtschalter, woraufhin von oben sanftes, warmes Licht die Treppe erleuchtete.
"Sei so lieb und ignorier die Unordnung, ja?", bat sie noch, bevor sie ihre Wohnung betrat. Wenn man es denn so nennen wollte. Im Grunde war es ein Raum, der die gleichen Maße hatte wie der Club unten. Ganz hinten konnte man ein perfekt gemachtes Bett sehen, das allerdings mit Klamotten übersät war. Die Couch vor dem Trid-Schirm sah allerdings so aus als hätte sie sehr viel häufiger als Schlafplatz gedient. Zwei große Kisten standen an scheinbar zufälligen Orten in der Wohnung herum. Eine diente derzeit als Ablage für einen Haufen schmutzigen Geschirrs, das hastig von Tanya zu dem anderen Haufen schmutzigen Geschirrs in und auf der Kochnische verfrachtet wurde. Mit ein wenig Anstrengung zog sie zwei schwere Stromkabel aus den Seiten der Kisten und gab ihnen dann einen Klaps.
"Die beiden könntest du für mich tragen. Da hinten ist ein Lastenaufzug. Sieht von hier aus wie Kleiderschrank. Ich hingegen nehme die hier", bat Tanya und klaubte eine weitere "Kiste" von der Größe einer Walnuss von ihrem Arbeitstisch, der wie der Traum eines Tüftlers aussah. Überall lagen Schraubschlüssel, Spanner, Nieten herum. An einem Ende hing ein Schweißgerät.

_________________
Art is what you can get away with.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ena
Sexy Mafia Ente
avatar

Anzahl der Beiträge : 2401
Anmeldedatum : 06.11.11
Alter : 23
Ort : Aux

BeitragThema: Re: GitM [MSG]   Sa 01 Sep 2018, 17:20

Aris Magen sank in ihre Kniekehle. Einen Moment lang zersprang das Lächeln, das sie nach ihrer emotionalen Rede von Vergeltung und Sühne aufgebaut hatte und wich einem neutralerem Gesichtsausdruck. Tausende Gedanken strömten durch den Kopf der jungen Frau. Sie wusste, dass ihr Charisma nicht perfekt war und ihre Argumente zu einem Großteil auf Vertrauen und Rachsucht ihrer ausgewählten Ziele aufbauten, doch dass es ihr so schwer fallen würde, sie zu überzeugen, hatte sie nicht geglaubt.
"Ich lese erhöhte Signaturen, Ari. Achte nicht darauf, wie edgy sie alle sein wollen. Sie sind eben knallharte Jungs und Mädels." Die unvermittelte Stimme in ihrem Ohr ließ sie kurz zusammenzucken, gab ihr aber auch ein bisschen Kraft zurück. Kurz strich sich Ari eine Strähne hinters Ohr. Die aufbauenden Worte ihres Freundes wurden zu knisterndem Gekrakel, dem sie nicht mehr als einen beruhigenden Grundtenor abgewinnen konnte. Das war ihre Aufgabe. Sie musste es ohne Hilfe von außen schaffen, diese Leute zu überzeugen.
"Bitte. Diese Bar ist kein sicherer Ort, um über die Details des Auftrages zu sprechen. Vielleicht war es etwas vorschnell, euch direkt zum Hauptquartier der Baal bringen zu wollen, aber ich besitze einen Ort, der nicht abgehört werden kann. Ich plane keineswegs, durch die Eingangstür zu stürmen und glaubt mir, dass ich jeden von euch mit größter Sorgfalt ausgewählt habe." Ihr Blick blieb ein paar Sekunden auf Tessa ruhen. "Alle Fähigkeiten, welche die Gruppe besitzt, werden sich als nützlich erweisen. Doch dafür brauche ich eure Einwilligung, mehr über meine Pläne zu erfahren." Sie wies mit einem Arm auf den Ausgang der Bar. "Es ist nur zwei Blocks entfernt. Wenn es euch beruhigt, so könnt ihr die ganze Zeit mit einer Waffe auf mich zielen oder einen Sprengkörper an mir installieren. Ich hätte euch nicht ausgewählt, wenn ich nicht denken würde, dass diese Mission jeden Einzelnen von euch von Nutzen ist." Ihre Augen huschten zum Doktor. "Habt ihr denn wirklich etwas zu verlieren?"

_________________

WRITER - a peculiar organism capable of transforming caffeine into books.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://unbesiegbar.forumieren.com
Grim
The Reaper
avatar

Anzahl der Beiträge : 5141
Anmeldedatum : 06.11.11
Alter : 28

BeitragThema: Re: GitM [MSG]   So 02 Sep 2018, 00:07

Kelveen mochte den Blick nicht, den die junge Frau ihm zu warf. Er war eine Herausforderung. Unterschwelliger Spott lag in ihrer Stimme. Aber er war noch entschieden nicht betrunken genug, als dass er sich so einfach hätte lenken lassen. Und, verdammt nochmal, er war zu alt für solche Spielchen!
"Halblang, Verehrteste", hob er beschwichtigend die Hände und erhob sich von seinem Barhocker, trat einen Schritt auf die Frau zu. Dem aufmerksamen Beobachter mochte auffallen, dass seinem Gang eine bewisse Behäbigkeit und seiner Stimme ein Hauch von Verwaschenheit anhaftete. Der Ende des Baal begann seine Wirkung zu tun. "Ich kann nicht für jeden hier sprechen, aber ich spüre keinerlei Bedürfnis, ihnen eine Waffe oder schlimmeres auf den Rücken zu richten. Abgesehen davon besitze ich auch gar keine solche. Ich misstraue ihnen nicht, jedenfalls nicht grundsätzlich. Ich bin auf eine anonyme Einladung hin hierher gekommen, ich folge ihnen gern auch an diesen anderen Ort. Alles, was ich wissen wollte, war, dass es einen Plan gibt. Wenn das so ist, dann ist doch alles wunderbar. Aber erwarten sie bitte nicht, dass wir ihnen in was auch immer folgen, ehe sie uns mitgeteilt haben, worum es hier auch nur geht."

_________________
I know what i want,
I'll say what i want,
and noone can take it away!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sternenvogel
Herrin der Vögel / Kaiserin
avatar

Anzahl der Beiträge : 3400
Anmeldedatum : 13.11.11
Alter : 26
Ort : Mannheim

BeitragThema: Re: GitM [MSG]   So 02 Sep 2018, 22:53

Tessa senkte den Blick. Einseits wollte sie nachdenken. Doch andererseits wollte sie sich auch zumindest für einen Moment ablenken, ihre Gedanken sortieren. Damals schon, bevor Becky die Gemeinschaft verlassen hatte, hatte ihre Schwester sie stets ermahnt, ihre Entscheidungen immer sorgfältig abzuwägen. Ein tiefes Durchatmen, um bei dem Gedanken, sich tatsächlich gegen den Bauch des Baal zu wenden, nicht wieder in Panik zu verfallen. Dann, als hätte man eine Kerze entzündet, die schon immer da war, spürte sie einen Hauch von Zuversicht und Mut. Wenn diese Frau... Diese Fremde... Der Meinung war, dass sie geeignet war, sich gegen den Bauch des Baal zu stellen... Warum sollte sie es dann nicht riskieren?
Weil es noch immer eine Falle sein könnte, antwortete sie dann, auch wenn sie dies für immer unwahrscheinlicher hielt. Es wäre vermutlich wesentlich einfacher gewesen, sie an einen Ort, der nicht derart öffentlich war, zu töten oder zu fangen, vermutlich wäre sogar Beckys Wohnung geeigneter und da man sie offensichtlich hatte ausfindig machen können...
Aber dann war da noch die Möglichkeit, dass man zwar das gleiche Ziel - den Untergang des Bauch des Baal - hatte, aber die Frau nur auf der Suche nach Kanonenfutter war... Wie vertrauenswürdig war sie? Dass sie sich selbst als Zielscheibe anbot hob Tessas Vertrauen nicht wirklich. Sie hatte all diese Leute gefunden und hier versammelt, sicher hatte sie auch Maßnahmen getroffen, um nicht einfach bei dem kleinsten Verdacht über den Haufen geschossen zu werden. Und trotzdem... Vielleicht war es der Wunsch, aus der Angst vor dem Bauch des Baal zu entkommen, vielleicht der Wunsch nach Rache für Shawn... Tessa wollte etwas tun und nicht nur rumsitzen und warten. Also hob sie wieder Blick.
"Wenn Sie meinen, dass ich nützliche Fähigkeiten habe... Und meine Schwester nicht mit hinein gezogen wird... Dann bin ich bereit mit Ihnen zu kommen."
Ihre Stimme war noch immer leise und unsicher. Sie mochte eine Entscheidung getroffen haben, aber wie es mit Entscheidungen leider so war, würde sich erst später herausstellen, ob es eine gute Entscheidung war.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Redeyes
2400 Atk / 2000 Def
avatar

Anzahl der Beiträge : 1664
Anmeldedatum : 06.11.11
Alter : 34
Ort : Irgendwo in der Neutralität (net Österreich)

BeitragThema: Re: GitM [MSG]   Mo 03 Sep 2018, 17:02

Wes folgte Tanya nach unten in ein buntes Chaos von Wohnung und Werkstatt unter der Bar. Vermutlich hätte er gelächelt, wenn er es noch gekonnt hätte, als Tanya hastig dreckiges Geschirr von den vorhin erwähnten Kisten wegräumte. Er blickte sich kurz um, unterlies jedoch jegliche Scanns. Was ihm jedoch auffiel war die gute Schalldämung, kaum hatte sich die Türe oben an der Treppe wieder geschlossen, war von der lauten Musik der Bar nichts mehr zu hören. Vieleicht war dieser Raum ursprünglich gar nicht als Wohnung gedacht gewesen, sondern eher als Lagerraum für die Bar, mit der möglichkeit auch dinge vor Sicherheitsdoriden und Drohnen verstecken zu können. Er musterte die beiden Kisten, welche ganz offensichtlich ein eigene Energieversogung benötigten, das war nun doch etwas ungewöhnlich. "Noch nie über eine Haushaltsdrohne nachgedacht... ach schon gut." Wes hatte eine der Kisten gescannt und anscheinend bevorzugte Tanya andere Drohnenarten. Die Kisten waren doch etwas schwerer, aber für den mechanischen Körper von Wes kein problem, vermutlich hätten aber zwei Erwachsene Leute die Kiste auch herumtragen können. Inmitten dieser Wohnung wirkte der Warenlift auf den ersten blick wirklich wie ein Kleiderschrank, was vieleicht sogar beabsichtigt war. Es dauerte nicht lange bis WEs die beiden Kisten in dem Aufzug hatte. "Ich fahre mit den Kisten hoch, wir sehen uns dann draussen." Vermutlich würde er nicht direkt beim Haupteingan hochkommen, sondern vermutlich eher in der Seitengasse neben der Bar, hoffentlich hatten sich dort keine Obdachlosen breit gemacht, ansonsten würden sie wohl einen ziemlichen schock bekommen, wenn sich der Boden gleich öffnen würde.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.hab-ich-nicht.ch
Nanoteh
Oberfee
avatar

Anzahl der Beiträge : 2590
Anmeldedatum : 19.07.13
Alter : 27

BeitragThema: Re: GitM [MSG]   Mo 03 Sep 2018, 21:09

Dieses Mädchen... erneut lag Cynthias Blick recht lange auf ihr. Warum suchte sie intern die ganze Zeit nach Übereinstimmungen zu Ariana...? Sie war nicht Ariana... warum... löschen...
Sie hatte ihr vorhin angeboten auf sie Acht zu geben... warum? Erneut löschen. Ihr Dank war für EX-7 gleich einer Zustimmung kategorisiert, umso mehr geriet sie nun in eine Blockade. Warum sagte dieser Mensch einfach so dieser unsicheren Sache zu? Was erhoffte sie sich davon...? War es Naivität? Die Aussicht auf wenig andere Träger von Hoffnung? Verzweiflung...? Übereinstimmung... Fehler... löschen. Kurz zuckten die Finger der Androidin... ihr Kinn machte einen kaum merklichen Ruck zur Seite.
"Tessa... richtig? Können Sie mir eventuell kurz behilflich sein?", fragte EX-7 leise als sie sich zu der jungen Frau etwas hinab neben ihr rechtes Ohr gebeugt hatte, sich dann langsam erneut aufrichtete und in Richtung der Damentoilette verschwand. Cynthia wusste worauf dies hinaus lief... es war absehbar. Sie würde aber sicher nicht mit einem verbrauchten Filter dabei mitmachen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sternenvogel
Herrin der Vögel / Kaiserin
avatar

Anzahl der Beiträge : 3400
Anmeldedatum : 13.11.11
Alter : 26
Ort : Mannheim

BeitragThema: Re: GitM [MSG]   Mo 03 Sep 2018, 21:54

Etwas irritiert von der Frage - und erst Recht von der Richtung, in die die Frau verschwand - nickte Tessa nur. Wenn es eine Sache gab, die sie aus der Gefahr, eine erneute Panikattacke zu haben, zuverlässig heraus riss, dann war es ein plötzlicher Themenwechsel. Kurz nahm sie einen weiteren Schluck von ihrem Getränk, bevor sie von ihrem Barhocker rutschte, und der Anderen folgte. Spontan fiel Tessa nur die Möglichkeit ein, dass diese Frau vielleicht Augmentationen besaß, die einen Toilettengang alleine erschwerten. Aber wäre das nicht eine ziemlich dumme Augmentation?
"Was kann ich denn für Sie tun?", fragte Tessa, nachdem sie in den deutlich ruhigeren Sanitäranlagen angekommen waren.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Nanoteh
Oberfee
avatar

Anzahl der Beiträge : 2590
Anmeldedatum : 19.07.13
Alter : 27

BeitragThema: Re: GitM [MSG]   Mo 03 Sep 2018, 22:36

Die Absätze der Androidin klangen laut auf den Fließen innerhalb der Toilette, hier machte sich das Gewicht des mechanischen Körpers erneut deutlich bemerkbar. Ihre Schuhe alleine waren verstärkt, die Absätze mit einem dicken Stahlstift versehen... so knickten sie nicht einfach weg. Es geschah extrem selten, dass Cynthia jemanden darin einweihte wer sie wirklich war... was sie wirklich war...
In dieser Zeit bedarf es zwar nur optischer Augmentation, denn dann konnte man es bereits erahnen, doch aufgrund ihrer Vergangenheit und der Routine R-3 war EX-7 weiterhin darauf bedacht sehr vorsichtig damit umzugehen. Ihre Baureihe war staatliches Eigentum, privater Besitz derer oder gar freier Wille war höchst illegal...
Am Ende war es reine Kalkulation, doch für EX-7 war es Tessa welche für sie das geringste Risiko darstellte. Erneut stellte sie im Hintergrund Vergleichswertungen zu Ariana auf... löschen...
Die Androidin zog aus ihrer Jackentasche den in silberner Plastikfolie vakuumierten Filter, bevor sie jenen an die junge Frau weiterreichte. "Wenn Sie dies bitte für mich auspacken würden.", meinte Cynthia, bevor sie den Reißverschluss ihrer Jacke vollständig öffnete. Als sie den linken Ärmel ergriff, in ihrer Absicht sich der Jacke zu entledigen, schaute sie erneut auf, behielt Tessa dabei im Auge. "Falls das für Sie nicht gewohnt ist... so versprechen Sie mir bitte dennoch nicht zu schreien oder Ähnliches.", sprach sie kühl, da sie schließlich über keinerlei Informationen verfügte in welchem Ausmaß und ob Tessa überhaupt mit Maschinen wie ihr bereits zu tun gehabt hatte.
Cynthia machte schließlich weiter, warf ihre Jacke über das Waschbecken, gefolgt von ihrem roten Schal. Sie ergriff die unteren Enden des schwarzen Pullovers, bevor sie jenen über ihren Kopf nach Oben zog. Dabei entblößte sie keine nackte Haut, sondern die einzelnen Abschnitte des Hautimitates ihres Oberkörpers... Zwischen den einzelnen Segmenten war deutlich die schwarze Schicht des Aramids zu erkennen, jenes Gewebe welche die äußere Schicht ihres künstlichen Körpers bildete. Erst jetzt wurde deutlicher, dass sie keine engen schwarzen Handschuhe getragen hatte, ihre Arme waren einfach durch keinerlei Hautimitat bedeckt. Lediglich die dunkle Hose behielt EX-7 an, bevor sie sich langsam mit dem Rücken zu Tessa drehte. Sie verletzte R-3... mehrfach... sie schenkte dieser fremden Frau damit mehr Vertrauen als ihre Routine es erlaubte. Löschen... doch es funktionierte nicht. Die Androidin strich ihr weißes Haar über die Schulter nach Vorne, bevor sie den Filterzugang unterhalb ihres Nackens intern entriegelte. "Sehen Sie das quasi wabenförmige Element zwischen den Schulterblättern? Bitte drücken Sie es nach Innen, dann sollte direkt die Kartusche hervor kommen. Nehmen Sie dann bitte den Adapter heraus, drücken den alten Filter aus der Führung und werfen jenen in den Müll dort unter dem Waschbecken.", erklärte die Androidin, wobei sie starr auf den Boden schaute. Ihr System war aktuell auf minimale Funktion herunter gefahren, quasi eine Art Wartungsfunktion. So passierte keinerlei Öl das Filtersystem... Allein dies verstieß erneut mehrfach gegen R-3, doch zumindest konnte sie jene Hinweise löschen. "Anschließend legen Sie den neuen Filter bitte erneut in die Führung und drücken auf die Enden, bis jener merklich fest sitzt... anschließend führen Sie den Einsatz erneut ein und üben konstanten Druck darauf aus, bis er erneut zwischen den Schulterblättern einrastet."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Lias
Herr der Diebe
avatar

Anzahl der Beiträge : 3236
Anmeldedatum : 07.11.11
Alter : 27
Ort : Heimat der Floofs

BeitragThema: Re: GitM [MSG]   Mi 05 Sep 2018, 14:36

"So. Meine Ausrüstung ist versorgt. Wes trifft uns bei Ihrem Fahrzeug", verkündete Tanya zufrieden. Grade steckte sie sich das Kistchen in ihre Umhängetasche, drückte den Rücken durch und versuchte mutiger auszusehen als sie sich fühlte. Der Feed ihres Robokellners hatte sie auf dem laufenden gehalten. Warum auch immer die zwei Frauen das alte Vorurteil, das Frauen nur zu zweit auf Klo gingen bestätigen mussten, blieb jetzt erstmal dahin gestellt. Auf dem Klo gab es natürlich keine Kameras, das gehörte sich nicht. Ab und an einen Junky da raus zu fegen war einfacher als eine Klage wegen Privatsphäre-Verletzung zu kriegen.
"Übrigens würde ich gerne mit meinem eigenen Van fahren. Ich fühle mich darin sicherer."
Was dem kugelsicheren Glas und den anderen Sicherheitsmaßnahmen zu verdanken war. Außerdem könnte sie darin ihre Drohnen transportieren. Vermutlich hatten nicht sie alle und die beiden Kisten in dem Auto ihrer neuen Freundin hier Platz.
"Außer es gibt damit ein Problem? In jedem Fall würde ich gerne Hasso oder Bello mitnehmen", hakte Tanya nach und nickte zu den beiden Doberman-Drohnen am Eingang, deren Zielvorrichtungen regelmäßig rot blinkten.

_________________
Art is what you can get away with.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sternenvogel
Herrin der Vögel / Kaiserin
avatar

Anzahl der Beiträge : 3400
Anmeldedatum : 13.11.11
Alter : 26
Ort : Mannheim

BeitragThema: Re: GitM [MSG]   Mi 05 Sep 2018, 19:23

Was hier geschah war definitiv etwas, mit dem Tessa nicht gerechnet hatte. Statt einer Frau mit Augmentationen zu helfen, entpuppte diese sich als voll synthetisch. Eine Androidin. Faszinierend, zumal sie so ganz anders wirkte als die beiden, die sich offener als solche zu erkennen gaben. Sicher hatte sie ihre Gründe, zu verheimlichen, was sie war und irgendwie ehrte es Tessa, dass sie sich ihr offenbart hat. Auch, wenn es, wie es aussah, eher aus Notwendigkeit geschah, denn irgendetwas Anderes. Aber es hieß auch, dass sie von all den anwesenden ihr am meisten traute. Tessa hatte nicht vor, ihr Vertrauen zu enttäuschen.
Schritt für Schritt folgte sie der Anleitung der Androidin, auch, wenn diese fast gar nicht notwendig gewesen wäre. Kaum hatte sie den Adapter entfernt erkannte sie, wie das ganze System hier funktionierte. Im Grund war es auch nicht kompliziert... Aber wahrscheinlich hatte die Androidin andere Erfahrungen gemacht, sonst hätte sie die Erklärung wohl nicht gebracht.
"Wofür sind Sie hergestellt worden?", fragte Tessa, in dem Versuch die doch irgendwie seltsame Situation mit ein bisschen Small Talk zu entspannen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Nanoteh
Oberfee
avatar

Anzahl der Beiträge : 2590
Anmeldedatum : 19.07.13
Alter : 27

BeitragThema: Re: GitM [MSG]   Mi 05 Sep 2018, 22:33

Für Cynthia war diese Stille nur Teil einer simplen Wartungshandlung, was hätte man währenddessen groß besprechen müssen...? Die junge Frau befolgte ihre Anweisungen, früher gab es dafür eigene Angestellte... die Wartung einer EX-Einheit war einmal etwas völlig anderes. Eine eigene Wartungsbucht, hochmoderne Werkzeuge, präziseste Vorgänge bei jedem einzelnen Androiden... und jetzt? Jetzt wechselte ein fremdes Mädchen auf der Toilette einer Kneipe ihren Systemfilter aus...
Auf die Frage von Tessa hin versuchte Cynthia kurz über ihre Schulter zu ihr zu schauen, blieb dann mit ihrem Blick jedoch an der Fließenwand hängen. "Tanaka EXR00007 Android. Für den militärischen Einsatz optimierte Einheit. Entworfen und entwickelt für Infiltration und offensive Einsätze.", sprach sie wie an einem Band, als hätte sie auf einen Befehl hin antworten müssen. "Und Sie...?", fragte sie Tessa im Anschluss kühl.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ena
Sexy Mafia Ente
avatar

Anzahl der Beiträge : 2401
Anmeldedatum : 06.11.11
Alter : 23
Ort : Aux

BeitragThema: Re: GitM [MSG]   Sa 08 Sep 2018, 00:14

"Ich ... nun gut." Aris Blick folgte den beiden sich entfernenden Frauen, doch sie sagte nichts weiter zu diesem Vorgang. Kurz neigte sie dennoch den Kopf in die Richtung der Damentoilette, wurde jedoch unterbrochen, als Tanya zurückkehrte und ihre Mitfahrbereitschaft kundtat. Auch der Arzt und ein Großteil der anderen schienen sich dazu entschlossen zu haben, sie zu begleiten. Das war gut. Das war ein Teil des Plans, der funktioniert hatte. Stolz breitete sich warm in ihrer Brust aus und sie glitt vom Barstuhl, noch einen letzten Blick auf die Damentoilette riskierend, ehe sie sich wieder der Bardame zuwandte. Einen Moment lang verlor sie sich in der Anatomie ihres Armes, auf der Suche nach den richtigen Worten. Beinahe unmerklich biss sie sich dabei auf die Unterlippe. Das Flirren in ihrem Ohr wurde etwas aggressiver. Sie sollte keine weitere Zeit verlieren. "Sie können mit Ihrem Wagen fahren, wenn Ihnen das lieber ist. Ihre Hunde werden Sie allerdings nicht brauchen. Wie mögen Sie Ihre Pizza?" Ari griff nach ihrem Mantel, den sie in der Sitznische von vorhin zurückgelassen hatte und schwang ihn sich mit einer eleganten Bewegung um die Schultern, sich zum Ausgang der Bar drehend und die Augen fragend auf Tanya gerichtet.

_________________

WRITER - a peculiar organism capable of transforming caffeine into books.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://unbesiegbar.forumieren.com
Grim
The Reaper
avatar

Anzahl der Beiträge : 5141
Anmeldedatum : 06.11.11
Alter : 28

BeitragThema: Re: GitM [MSG]   Mo 10 Sep 2018, 20:46

Die Stimmung schien zu kippen. Zugunsten dieser jungen Dame und ihres dubiosen Unterfangens. So erschien es Kelveen zumindest. Oder zumindest kamen keine offenen Widerworte mehr zum Vorschlag, ihr an einen anderen Ort zu folgen, an welchem sie Näheres besprechen konnten. Kelveen, bereits auf den Beinen und noch immer in seinem Mantel, nutzte die Gelegenheit, ihre bunt zusammen gewürfelte Truppe genauer in Augenschein zu nehmen. Da war die Barfrau mit dem fehlenden Arm. Wirkte zwar jovial, aber dennoch so, als ob nicht gut Kirschen essen mit ihr wäre, wenn es hart auf hart kam. Der laute, groß gewachsene Kerl, ebenfalls augmentiert und wie es Kelveen schien noch eher auf Krawall aus. Der hünenhafte Sicherheitsdroide, Wes, eine offensichtliche Kampfmaschine. Kelveen kam sich in dieser Truppe gewaltig fehl am Platz vor. Er hatte keinerlei militärische Ausbildung. Er besaß nicht einmal eine Waffe, war in seinem Leben zweimal auf einem Schießstand gewesen. Und noch weniger besaß er irgendwelche Fähigkeiten als Infiltrator. Er hatte nicht die geringste Ahnung, was diese Ari sich von ihm versprach. Und hoffte gleichzeitig inständig, dass sie in ihren Plänen einen Platz für ihn fand. Denn ganz gleich was es kosten würde: dies war seine Chance – auf Informationen, auf Rache – und eine solche würde er kaum ein zweites mal bekommen!

_________________
I know what i want,
I'll say what i want,
and noone can take it away!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Lias
Herr der Diebe
avatar

Anzahl der Beiträge : 3236
Anmeldedatum : 07.11.11
Alter : 27
Ort : Heimat der Floofs

BeitragThema: Re: GitM [MSG]   Mo 10 Sep 2018, 22:48

"Aufgewärmt und leicht weich, nach den letzten paar Pizzen zu schließen, die ich hatte", antwortete Tanya, begleitet von einem süffisanten Grinsen, auch wenn kein Zweifel daran bestehen konnte, dass ihre Worte der Wahrheit entsprachen. Meistens vergaß sie ihre TK-Pizzen, weil sie grade an irgendetwas herumschraubte. Und dann waren sie kalt und konnten auch am nächsten Morgen gegessen werden, nachdem sie eine Nacht im Kühlschrank verbracht hatte. Jedenfalls falls sie sich daran erinnerte, dass Essen in den Kühlschrank gehörte.
"Und Quattro Stagioni. Warum die Frage?", hakte Tanya nach. Einer ihrer mechanischen Arme schlängelte sich unter ihren Mantel und kam mit einem flachen Chip wieder hervor, der leicht als Anschalter für eine Art Auto zu identifizieren war. Nun, die Doberman würde sie wohl nicht brauchen. Immerhin hatte sie ihre anderen Spielzeuge. Da würde ihr schon nichts passieren.
"Ich bin übrigens soweit. Solange mein neuer bester blecherner Freund meine Handtasche beladen hat."

_________________
Art is what you can get away with.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sternenvogel
Herrin der Vögel / Kaiserin
avatar

Anzahl der Beiträge : 3400
Anmeldedatum : 13.11.11
Alter : 26
Ort : Mannheim

BeitragThema: Re: GitM [MSG]   Mo 10 Sep 2018, 23:52

Für den militärischen Einsatz? Infiltration und Offensive? Nun... Diese Angaben erklärten, warum man diesen Androiden ausgesucht hatte, die ganze Aktion durchzuführen. Die anschließende Frage überrumpelte Tessa jedoch etwas. Wofür sie entwickelt worden war?
"Naja... Nichts derart spezifisches... Ich... weiß in erster Linie, wie ich der Gesellschaft, in der ich aufgewachsen bin, das Überleben sichern kann. Ansonsten habe ich keine Ausbildung erhalten", behauptete Tessa bescheiden. Im Großen und Ganzen entsprach dies wohl der Wahrheit, auch, wenn es wirkte, als würde sie ihren Fähigkeiten nicht ihr tatsächliches Ausmaß zutrauen.
"So. Ich bin fertig", kündigte sie zudem noch an, während sie die Filterkammer wieder schloss. Dabei stellte sich ihr die Frage, wieso die Androidin überhaupt einen Adapter zu ihrem Filter brauchte. Hatte man sie etwa nicht für die gängigen Filter entwickelt?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Nanoteh
Oberfee
avatar

Anzahl der Beiträge : 2590
Anmeldedatum : 19.07.13
Alter : 27

BeitragThema: Re: GitM [MSG]   Di 11 Sep 2018, 21:05

Es war eine große Hilfeleistung, wenn ihr bei jenem Wartungsprozess jemand zur Hand gehen konnte. Früher hatte jede EX-Einheit einen eigenen Wartungstechniker, Heute war dies natürlich nicht mehr derartig einfach. Sam Feltzer... Sie konnte sein Bild noch Heute lückenlos abrufen. Er hatte viel mit ihr gesprochen, es zumindest versucht, während er Wartungstätigkeiten oder einfache Reparaturen an ihr durchgeführt hatte... Ein guter Junge... Ein kaum merkliches Zucken durch Cynthias rechten Mundwinkel. Löschen...
Der Adapter rastete ein, bevor sich die Filterabdeckung erneut fest verriegelte... Ihr System erkannte den neu eingelegten Filter, bootete kurz, bevor ihr durch eine Systemwarnung signalisiert wurde, dass eine inkompatible Filterkomponente eingesetzt worden war. Das passierte immer... und stets musste sie einfach nur den Fehler manuell aus dem System löschen. Ja, die Filter waren im Grunde die Falschen... doch sie funktionierten einwandfrei. Abgesehen von der Haltbarkeit...
Die Kammer wurde erneut mit dem Schmierstoff befüllt, bevor die Hochdruckpumpe erneut eine einwandfreie Zirkulation erzeugte. Kurz darauf konnte EX-7 sich wieder regulär und außerhalb des Wartungsmodus bewegen. Sie griff zu ihrem Pullover und drehte sich zu der jungen Menschenfrau... "Ich danke Ihnen für die Hilfe. Früher gab es hierfür eigenes technisch geschultes Personal... bevor wir unnötig wurden...", sprach die Androidin kühl, bevor sie sich erneut den schwarzen Rollkragen über die künstliche Haut streifte. "Bitte tun Sie mir einen persönlichen Gefallen und behalten Sie das Gesehen für sich.", meinte sie schließlich und streifte erneut den Mantel über ihre Schultern... die Tarnung als Mensch war erneut aufrecht.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sternenvogel
Herrin der Vögel / Kaiserin
avatar

Anzahl der Beiträge : 3400
Anmeldedatum : 13.11.11
Alter : 26
Ort : Mannheim

BeitragThema: Re: GitM [MSG]   So 16 Sep 2018, 21:37

Jetzt, wo Cynthia wieder angekleidet war wie zuvor, war es beinahe, als hätte dieser Filterwechsel nicht stattgefunden. Und doch... Nun, wo Tessa wusste, um was es sich bei dieser Frau handelte, konnte sie es einfach nicht mehr übersehen. Aber machte das einen Unterschied? Diese Androidin hatte wesentlich mitfühlender gehandelt, als die, die - vermutlich - tatsächlich Menschen waren. Selbst wenn es nur eine Programierung war, so war dies Tessa doch wesentlich lieber, als so manche Verhaltensweisen von Menschen...
"Es ist nicht an mir, Ihre Identität weiterzugeben. Ihr Geheimnis ist bei mir sich. Wenn ich allerdings eine Frage stellen darf... Warum haben Sie mich gefragt und nicht jemanden, der mehr Erfahrung mit Technik besitzt?"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Nanoteh
Oberfee
avatar

Anzahl der Beiträge : 2590
Anmeldedatum : 19.07.13
Alter : 27

BeitragThema: Re: GitM [MSG]   So 16 Sep 2018, 22:03

EX-7 wollte gerade die Tür der Toilette zurück zur Bar öffnen, bevor sie erneut kurz zu der jungen Menschenfrau blickte. "Weil man dafür kein spezifisches technisches Geschick benötigt, lediglich ein zweites Paar Hände... und weil sie meiner Auswertung sowohl vertrauenswürdig als auch ein niedriges Gefahrenlevel aufweisen.", antwortete Cynthia auf jene Frage kühl. "Es tut mir leid, falls Ihnen jene Handlung unangenehm war.", äußerte sich die Androidin, bevor sie sich erneut zu Tessa dreht. "Wäre es Ihnen angenehmer gewesen wenn die gänzliche Verantwortung bei Ihnen liegt? Als ihr Eigentum? Ich habe aktuell keinen Besitzer, falls sie dies wissen wollten...", sprach sie mit derartiger Gleichgültigkeit in der Stimme, dass ihre rein synthetische Persönlichkeit kurzzeitig sehr deutlich zum Vorschein gebracht wurde.
Sie öffnete die Tür und begab sich erneut zurück zur Bar... immerhin hatten sich die hier Anwesenden noch Einiges vorgenommen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sternenvogel
Herrin der Vögel / Kaiserin
avatar

Anzahl der Beiträge : 3400
Anmeldedatum : 13.11.11
Alter : 26
Ort : Mannheim

BeitragThema: Re: GitM [MSG]   So 16 Sep 2018, 22:29

Verdattert blieb Tessa alleine im Bad zurück. Eigentum? Nein, daran hatte sie ganz und gar nicht gedacht. Der Gedanke war seltsam... Selbst, wenn sie rein nach Definition keine Personen waren, waren Androiden nach Tessas Ansicht zu menschenähnlich, um sie zu zwingen, jemandem zu gehören. Zumindest jene, deren Programmierung ein analysieren einer Situation und das Treffen von Entscheidungen zuließ. Zumindest war dies Tessas Ansicht, die sie bei Weitem nicht teilte.
Letztlich folgte Tessa schweigend zurück in die Bar. Immerhin hatte sie nicht vor, zurückgelassen zu werden. Und die Anderen befanden sich offensichtlich in Aufbruchstimmung. Tief durchatmen. Dann gesellte sie sich zu dem aufbruchbereiten Teil der Anwesenden.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: GitM [MSG]   

Nach oben Nach unten
 
GitM [MSG]
Nach oben 
Seite 3 von 3Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Unbesiegbar :: MSG-Sektion :: Science Fiction :: Ghost in the Machine-
Gehe zu: