Unbesiegbar

Ein MSG-Forum, das die unterschiedlichsten Genres abdeckt.
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 Wähl dir deine Idee - Idee!

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 

Wähle!
New Earth
17%
 17% [ 1 ]
Fantasy im (teil)Unbesiegbar Setting
0%
 0% [ 0 ]
Nazi + Digimon(?) in schmutzig.
83%
 83% [ 5 ]
Stimmen insgesamt : 6
 

AutorNachricht
Nalim
Gottverdammtescheißenochmal
avatar

Anzahl der Beiträge : 844
Anmeldedatum : 06.11.11

BeitragThema: Wähl dir deine Idee - Idee!   Sa 31 März 2012, 01:44

Ich habe 3 Ideen, die aber alle natürlich noch nicht ganz fertig sind, mansche mehr, mansche weniger. Natürlich würde es mir nichts bringen, wenn ich nun 3 Geschichten Vorschlagen würde, soviele könnte ich erstens nicht bewältigen, zweitens wäre es sowieso unwahrscheinlich das nur eine der Drei, dann genug zustimmung findet um überhaupt zu starten.

Also war meine Überlegung, ich stelle schon im Vorfeld das Setting der MSGs vor, und lasse EUCH entscheiden, welches ihr nehmen wollt, bevor sie ganz fertig sind






Meine erste Idee wäre New Earth. Das sollte so manschen schon ein Begriff sein, der in dem alten Forum mitgeschrieben hat. Dennoch werde ich kurz zusammenfassen worum es geht:

Die Welt wurde 2012 von einem Virus heimgesucht das die Menschheit fast vollständig hat mutieren lassen. Es wurden ein par Anlagen gebaut, in denen Menschen in einen Kryo-Schlaf versetzt wurden, in der Hoffnung sie könnten später die Welt wieder Kolonisieren. 207 Jahre später, sieht es jedoch nicht unbedingt gut aus. Die Menschen die überlebt haben, haben sich fortgepflanzt bis zu einem Punkt wo rein Theoretisch eine Teilweise stabile Gesellschaft möglich ist. Es gibt ein par wenige Städte von Mutanten, die sich zusammen gerottet haben, aber auch Mutanten die vorallem durch die Welt streifen und Plündern was sie können. Neben den Menschen, ist natürlich die Fauna und die Tierwelt ebenfals von dem Virus befallen worden.

Man hat die Möglichkeit einen Mutanten zu spielen, dabei spiel es keine Rolle ob er Humanoid, Insektoid oder irgendeine art Tier ist, solange er genug Gehirn besitzt um als ein Charakter gespielt werden zu können. Man kann auch einen Menschen spielen, der aus der Kryokammer erst aufgewacht ist, oder schon etwas herumläuft.

Die Handlung dreht sich um meinen Charakter, der auf der Suche nach etwas ist und rein zufällig auf die anderen Charaktere trifft, die er eher unfreiwillig mitnimmt, da der nächste Halt auf seiner Reise eine bewohnte Stadt ist, jedoch läuft nicht alles wie geplant und die Gruppe muss deutlich länger zusammen bleiben, als er vorgesehen hatte.








Meine zweite Idee, basiert teilweise auf dem Unbesiegbar Setting, es ist eine Fantasy Story die sich vorallem um mein Volk, die Sklavenreiche dreht. Die Sklavenreiche werden von einem herrscher regiert der sein Volk stark unterdrückt, es gibt eine starke Sklavenkultur, viel Leid und einen noch schwachen widerstand. Mein Charakter, ein überbleisel aus einer alten Zeit der Sklavenreiche wächst als Sklave auf und versucht im höheren Alter mehr über seine Herkunft zu erfahren.
Dabei wird er 3 fest vorgefertigte Charaktere antreffen, die auf jedenfall übernommen werden sollten, da ich jedoch damit rechne, oder damit rechnen sollte das es mehr geben wird als 3 Mitschreiber, kann man natürlich auch seinen eigenen Charakter erschaffen.

Das Sklavenreich vereint 3 Rassen. Ratten, Menschen und ein großes Echsenvolk. Theoretisch könnte man für seinen Charakter ein eigenes Volk schreiben, und ihn als Sklaven, Söldner oder ähnliches in die Geschichte integrieren.

Die 3 Charaktere sind wie folgt:

Ein Rattenmensch den mein Charakter schon äußerst früh kennen gelernt hat. Er ist ein Dieb mit moralischen Grundzügen. Das heißt nicht das er ein Robin hood ist, sondern das er zumindenstens niemanden beklaut, der noch weniger hat als er selbst und versucht auch nicht jeden umzubringen der es nicht verdient hat. Er besitzt eine Moderne Armbrust, und, fals jemand Dragon age 2 kennt, könnte man ihn charakterlich recht nahe an den Zwerg mit der Armbrust dort nahe bringen.

Eine Menschen Frau die sich deutlich von den anderen ihrer art Abhebt. Normalerweise fällt es den Menschen im Sklavenreich schwer, Emotionen zu zeigen. Freude, Lust, Hass, Wut hat immer viel weniger gewicht als das Rationale denken, was aber nicht bedeutet das sie keine Gefühle haben. Der Charakter schließt sich aus dieser Regel aus. Sie ist unglaublich Emotional, wie eine Berserkerin mit einem Schild und einem Schwert das ihr Herz auf der Zunge trägt, zwar immer noch eine Frau ist, aber sich vor keiner direkten Konfrontation scheut.

Der letzte Charakter ist ein Dämon. Dämonen im alten Setting, beziehen sich immer auf ein Gefühl, durch das sie an Kraft gewinnen. Ein Dämon der Wut (Oder hasses, ich weiß es nicht mehr) wird dadurch stärker, das er Leute findet, die ihn hassen und verabscheuen.
Der Dämon war an dem ersten Krieg mit dem Sklavenreich und den Dämonen beteiligt, starb in diesen, war jedoch mächtig genug den rest seiner Essenz in einer Rüstung unter zu bringen. Er ist ein riesiger Metalhaufen (Vergleichbar mit Mordekaiser aus League of Legends), mit einem Streitkolben der seine Zeit damit verbringt in Arenen zu kämpfen. Dort ist er ein gefürchteter Gegner und kann dort, ohne später dafür zur rechenschaft gezogen werden, ein ekelhaftes Verhalten an den Tag legen und so die Wut und den Hass der Zuschauer auf sich ziehen, wenn er ihre Lieblinge in Stücke schlägt und dabei so Großkotzig tut wie er nur kann.
Obwohl ein Dämon, kann er Grenzen ziehen, weil er weiß das zuviel Hass nur dazu führt das man ihm an Ende noch mehr an den Kragen will, als ohnehin schon. Dadurch das mein Charakter ein Halbdämon ist, kann er etwas sein Vertrauen erwecken, und auch sein Intresse. Da er sowieso nicht sein ganzes Leben in einer Arena verbringen will, folgt er ihm am ende.
Der Charakter steht vorallem dafür, das er immer den Weg mitten durch sucht. Wärend die Ratte sich vielleicht über eine Mauer klettern will, um das Tor dahinter leise zu öffnen, wäre sein Weg mit Anlauf durch das Tor zu brechen und alles kurz und klein zu Schlagen was er dabei finde.







die Letzte Idee ist noch am Unfertigsten, hat aber meiner Meinung nach nicht weniger Potential als die anderen 2.

Es geht um einen Alternativen Verlauf des zweiten Weltkriegs. Wie genau, habe ich mich noch nicht entschlossen. Entweder gewinnt Deutschland den Krieg, erobert Russland, Teile von China und Afrika und natürlich ganz Europa. Oder aber der Krieg endet in einem Waffenstillstand, bevor Deutschland zu stark zurück gedrängt wird. Geplant ist auf jedenfall das Hitler äußerst Früh stirbt, circa 1938, nach dem Patt im Luftkrieg gegen England, und so eine Untergruppe der SS, die sich mit Okkulten Artefakten beschäftigt hat, die Macht durch einen Putsch erlangt und Deutschland innerhalb kürzester Zeit auf Technologisches Höchstniveau bringt. Als Primäre Energiequelle verwenden die Nazis, ala Wolfenstein, Energie aus einer anderen Dimension, die im Verlauf der Zeit immer weiter erforscht werden soll, bis bei einem Versuch ein großes Loch in die Barriere gerissen werden soll, die diese beiden, oder eine andere und diese Welt voneinander trennt.

Das Ergebniss davon wird eine art.. schmutziges Digimon. Anders kann ich das nicht ausdrücken. Die Kreaturen die dabei unfreiwillig in die Welt einfallen, verursachen ein großes Chaos, das vorallem in anderen Ländern zu vielen Probleme führt. Diese werden nicht mit offenen Armen empfangen, sondern entweder erschossen oder für Forschungszwecke gefangen genommen. Deutschland bleibt bei diesem Szenario erst einmal außenvor, sie spielen anfangs nur die Rolle als Auslöser.

Als Schauplatz für diese Geschichte hatte ich mir die USA vorgestellt, die bis dahin noch unverschont vom Krieg geblieben waren, und nur Probleme mit diesen Kreaturen haben. Die Nazis, die lange Zeit erst einmal nichts von sich haben hören lassen, starten nun eine direkte Offensive gegen die USA, und gewinnen natürlich, durch ihre Technologische Überlegenheit, schnell an Land. Zu diesem Zeitpunkt schließt man unfreiwillig, oder freiwillig freundschaft, oder einen Waffenstillstand mit einer der Kreaturen und stellt im Verlauf der Geschichte fest, das einen mehr verbindet, als nur der pure Drang zum überleben.

Es spielt keine Rolle, ob ihr ein Kind spielt, einen Teenager, einen Erwachsenen, einen Soldaten, einen Professor, oder sonst irgendetwas. Kämpfe würden sich nicht nur auf die Kreaturen beschränken, ihr solltet auch eine Waffe in die Hand nehmen, falls möglich. Möglich ist es auch die Rolle von Mensch und Kreatur aufzuteilen, das also einer das eine, und einer das andere Spielt. Natürlich kann einer auch beides Spielen, wenn ihm das mehr gefallen würde.

Storytechnisch würde es erst einmal um das Überleben gehen. Man versucht den Angriff zu überleben, flieht. Später muss man wohl verhindern das die Kreaturen mit denen man sich angefreundet hat, nun später von verbündeten als Feinden betrachtet und erschossen / seziert wird, bis es zum zurückschlagen geht, an dem man sich natürlich beteiligen will.

Das alles steht noch nicht ganz so fest, aber das ist in etwa die Grobe Idee, zu dieser Idee.




Noch etwas zum Abschluss. die Story von New Earth ist in meinem Kopf schon soweit, das ich New Earth 2, und ein Prequel von New Earth 2 habe.

Die Sache im Unbesiegbar Setting ist teilweise auch schon in meinem Kopf, jedoch nicht so umfangreich.

Allein die letzte Idee mit den Nazis, habe ich noch kaum überdacht, und würde, fals ihr die wählt, auch etwas länger dauern bis ich damit dann fertig bin.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Basol
Waschmaschinenflüsterer


Anzahl der Beiträge : 1128
Anmeldedatum : 06.11.11
Alter : 25

BeitragThema: Re: Wähl dir deine Idee - Idee!   Sa 31 März 2012, 03:53

Die Nazi-Digimon-Idee ist so abgedreht und originell, dass sie mich brennnend interessiert. Da wär ich dabei.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Vicati
ist magiesüchtig
avatar

Anzahl der Beiträge : 2876
Anmeldedatum : 06.11.11
Alter : 22

BeitragThema: Re: Wähl dir deine Idee - Idee!   Sa 31 März 2012, 10:18

Ich sagte ja bereits: Gief Nazis!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Grim
The Reaper
avatar

Anzahl der Beiträge : 4886
Anmeldedatum : 06.11.11
Alter : 27

BeitragThema: Re: Wähl dir deine Idee - Idee!   Sa 31 März 2012, 14:13

Ich würde mich auch für Idee Nr. 3 entscheiden.

New Earth mochte ich schon beim ersten mal nicht, einfach weil ich kein Freund von diesen Mutanten-/Zombie-Apokalypse-Szenarien bin. Die Idee ist vermutlich nicht schlecht, aber geht einfach total an meinem Geschmack vorbei. Wenn schon ein Apokalypse-Szenario, dann will ich wenigstens mit einem Flammenwerfer herum rennen und alle Mutanten anzünden dürfen...

Bei der Sklavenreiche-Idee stört mich vor allem, dass sie so extrem auf deinen Charakter fixiert ist. Ich kenne ja noch vom Setting die Idee, die dieser MSG zugrunde liegen soll und so wirklich überzeugt hat mich die nicht. Außerdem empfinde ich nur mäßiges Interesse an den vorgegebenen Rollen. Und für eine komplett neue Rolle müsste man sich halt ziemlich tief in die Materie der Sklavenreiche einarbeiten. Zumal ich dieses ganze Gebilde ja stets mit einem lachenden und einem weinenden Auge betrachtet habe...

Die Nazi-Idee ist meiner Meinung nach die vielversprechendste. Man ist sehr frei in der Charaktergestaltung und das Szenario ist vielseitig und facettenreich. Ob ich mitmachen werde kann ich noch nicht sagen, aber ich bin zumindest mal nicht grundlegend abgeneigt.

_________________
I know what i want,
I'll say what i want,
and noone can take it away!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Wähl dir deine Idee - Idee!   

Nach oben Nach unten
 
Wähl dir deine Idee - Idee!
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Idee von Tigerstern*_*
» Idee: Kampfausbildung von RPGern
» IDEE: Staffelmarker mit Symbolen / Farben...
» Idee: Schweizer Turnier mit Ratingpreisen
» Nur so eine Idee ô3ô

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Unbesiegbar :: Vorschläge :: Vorschläge: Sci-Fi :: Umgesetzte Ideen-
Gehe zu: