Unbesiegbar

Ein MSG-Forum, das die unterschiedlichsten Genres abdeckt.
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 Getting started - Wie ich am leichtesten in das Unbesiegbar-Forum finde

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Grim
The Reaper
avatar

Anzahl der Beiträge : 4919
Anmeldedatum : 06.11.11
Alter : 27

BeitragThema: Getting started - Wie ich am leichtesten in das Unbesiegbar-Forum finde   Fr 11 Nov 2011, 18:18

Je nachdem wie es gerade so läuft kann das Unbesiegbar-Forum ganz überschaubar sein, wahrscheinlicher ist jedoch, dass es eine ziemlich unübersichtliche Menge an verschiedenen Geschichten, Threads und sonstigem gibt. Hier rasch einen Einstieg zu finden ist natürlich nicht immer ganz leicht, zumal es ziemlich unmöglich ist, sich einfach alles durchzulesen um sich selbst ein Bild zu machen. Dieser Thread hier soll deshalb den Neuzugängen helfen, möglichst schnell in unser Forum und unsere Community hinein zu finden.

Für den Anfang ist es selbstverständlich am wichtigsten, eine erste MSG zu finden, denn letztendlich sind die MSGs ja der Grund, warum wir alle überhaupt hier sind. Eine Geschichte muss also her. Prinzipiell gibt es drei Wege, in eine MSG einzusteigen. Der erste und einfachste Weg ist es, sich in der Vorschläge-Sektion des Forums umzusehen, zu schauen welche Ideen demnächst gestartet werden sollen und das Interesse zu bekunden, bei einer von diesen mit zu machen. Es gibt keinen Grund zur falschen Scheu, abgelehnt wird niemand. Wenn die MSG dann startet überlegt man sich einen Charakter, schreibt einen Steckbrief über diesen, wobei man sich vom Aufbau her am besten an den Steckbriefen der alteingesessenen Schreiber orientiert und dann kann es auch schon los gehen. Allerdings starten nicht permanent neue MSGs und vielleicht ist bei den Ideen im Vorschlagsforum auch gerade nichts dabei, was einem zusagt.
Der zweite Weg ist es deshalb, sich selbst eine Idee für eine Geschichte auszudenken und diese vorzuschlagen. Es kann eine Geschichte in einem bekannten Setting sein - eine Fanfiction-MSG quasi - oder auch in einer komplett selbst ausgedachten Welt spielen. Prinzipiell stellen wir keine Anforderungen an Form und Inhalt der Vorschlagsposts, aber sie sollten so viel Information enthalten, dass potentiell interessierte Mitschreiber entscheiden können, ob diese MSG etwas für sie ist oder nicht. Wenn sich genügend Interessenten gefunden haben, dass die Geschichte nach Einschätzung des Vorschlagenden gestartet werden kann, kann dieser einen Admin bitten, für diese MSG ein Subforum zu erstellen, in dem dann die Threads für die Geschichte, Offtopic, Steckbriefe und was man sonst noch so will eröffnet werden können.
Schließlich ist es auch noch möglich, in bereits bestehende, laufende MSGs einzusteigen. Dies ist einerseits natürlich sehr attraktiv da man eine laufende MSG deutlich besser einschätzen kann als ein bloßes Konzept, andererseits allerdings nicht immer ganz einfach. Für manche MSGs ist es sehr von Vorteil oder sogar zwingend nötig, die bisherige Geschichte zu kennen. Das ist nicht schlimm wenn die MSG erst fünf Seiten hat, das kann man schnell nach lesen. Bei zwanzig Seiten hingegen kann sich das ein wenig ziehen. Außerdem erlaubt es die Story einiger MSGs nicht immer, dass ein Neuer einsteigt, etwa weil die Charaktere gerade an einem Ort sind, an dem es nicht möglich ist, dass jemand zu ihnen stößt. Dennoch kann es nie schaden, bei einer MSG, die einen interessiert, zumindest anzufragen ob ein Einstieg noch möglich ist. Entweder man frägt dazu im jeweiligen OOC-Thread der MSG oder man wendet sich direkt an den verantwortlichen Moderator. Vielleicht ist jemand bereit, eine Zusammenfassung der bisherigen Ereignisse zu schreiben, manchmal ist es auch möglich, zu einem späteren Zeitpunkt in die MSG einzusteigen sobald der Plot neue Charaktere zu lässt. Einige MSGs sind auch speziell derart ausgelegt, dass ein Einstieg prinzipiell immer möglich ist. Wichtig ist jedoch nur, dass man anfragt ob man noch in die laufende Geschichte einsteigen kann.

Wie viele MSGs ein Schreiber haben sollte hängt ganz von diesem ab. Einige von uns sind mit einer einzigen MSG vollauf zufrieden, anderer schreiben parallel in zehn Geschichten mit. Letztendlich ist die Frage immer, wie viel Zeit du bereit bist, für das Forum zu opfern, denn eine gewisse Aktivität ist einfach unabdingbar. Für den Anfang macht es deshalb Sinn, in nicht mehr als ein oder zwei MSGs einzusteigen. Sobald du dich ein wenig eingewöhnt hast wirst du rasch ehraus finden, für wie viele MSGs deine Zeit ausreicht.

Generell sind wir sehr offen für Anregungen und Vorschläge jeder Art. Wenn dir etwas in unserem Forum nicht gefällt, wenn du der Meinung bist, dass man etwas besser machen könnte oder das Forum um etwas bereichern könnte, dann zögere nicht damit, es zu sagen.


Zuletzt von Grim am Do 19 März 2015, 23:15 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Warmonger

avatar

Anzahl der Beiträge : 766
Anmeldedatum : 06.11.11

BeitragThema: Re: Getting started - Wie ich am leichtesten in das Unbesiegbar-Forum finde   Mi 23 Nov 2011, 14:33

Hallo Neue! Zusätzlich zum Anfangspost sind hier noch ein paar Richtlinien und Hinweise, die euch wahrscheinlich beim Schreiben hier helfen können:

- Posts sollten im Durchschnitt etwa 100 Wörter oder mehr umfassen. (Natürlich verstehen wir alle es, wenn eure private Situation einmal nicht so viel zulässt.)
- Für gute Rechtschreibung und Zeichensetzung können Posts mit einem Dienst wie Duden.de oder der Korrekturautomatik von Word oder Open Office geprüft werden.
- Alles, was nicht direkt in die Handlung innerhalb der MSG gehört wird in einen der MSG zugehörigen ooc(out of context)-Thread besprochen.
- Normalerweise sollte ein Post anderen Mitschreibern die Möglichkeit bieten darauf zu reagieren, aber auch tragfähig sein wenn niemand das tut.
- Poweremotes, also Aktionen, die andere Mitschreiber ohne deren Zustimmung beeinflussen, sind generell sehr ungerne gesehen.
- In eine MSG einzusteigen heißt eine Verpflichtung einzugehen; wenn man zu selten schreibt kann man in der Handlung abgehängt werden oder sie ernsthaft aufhalten, wenn man mittendrin aussteigt kann man die gesamte Geschichte zerstören. Das ist den Mitschreibern gegenüber nicht fair.
- Während man prinzipiell in so vielen MSGs einsteigen kann wie man möchte ist es eine gute Idee herauszufinden, wie viele man eigentlich dauerhaft durchhalten kann. Auch von den Veteranen unter den Forenmembern schreibt keiner in allen MSGs mit, viele sogar nur in einer oder zwei.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
 
Getting started - Wie ich am leichtesten in das Unbesiegbar-Forum finde
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» FORUMSTREFFEN auf der Connichi 2010!
» Mädchenumkleide
» Netiquette & weitere Regeln für das Forum
» Andere Fußballmanager
» Eure Top 10!

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Unbesiegbar :: Allgemeines :: Neuzugänge-
Gehe zu: