Unbesiegbar

Ein MSG-Forum, das die unterschiedlichsten Genres abdeckt.
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 [MSG] Trugbilder

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10  Weiter
AutorNachricht
Lias
Herr der Diebe
avatar

Anzahl der Beiträge : 3100
Anmeldedatum : 07.11.11
Alter : 26
Ort : Heimat der Floofs

BeitragThema: Re: [MSG] Trugbilder   Di 19 Jun 2012, 23:16

Endlich hörten die Funkenstürme vor ihren Augen auf. Ryssa atmete tief durch. Die Ranken wurden langsamer in ihrer blinden Wut und erstarrten schließlich ganz. Einige zerfielen gar. Der pflanzliche Schutz um den Körper Ryssas löste sich auf und verwelkte beinahe im selben Augenblick. Der rechte Arm Ryssas war zu einer Art metallener Ranke geworden. In dem Schutz der metallenen Ranken hatte sie einige Veränderungen vorgenommen. Ihr Gegner benutzte Blitze und war gut im Nahkampf. Also mussten sie nur die Blitze abwehren und den Gegner im Fernkampf halten. Ryssas linker Arm war zu einer Art natürlichem Schild geworden.
"Keine Herrschaft ist rechtmäßig", murmelte Ryssa, dann erhob sie sich. Von ihrem rechten Arm baumelten mehrere Ranken zu Boden, wo sie sich verwurzelten. Ryssa holte aus und schickte die Ranke auf ihren Weg. Wie eine Peitschte sauste die klingenbewehrte Waffe auf ihren Gegner zu. Dieser Schlag war auf die Füße gezielt.

_________________
Art is what you can get away with.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Vicati
ist magiesüchtig
avatar

Anzahl der Beiträge : 2876
Anmeldedatum : 06.11.11
Alter : 21

BeitragThema: Re: [MSG] Trugbilder   Di 19 Jun 2012, 23:32

Die Kapuze schob sich wieder über sei Gesicht. Der Gott hatte ihm gesagt, was er wollte. Eigentlich hatte er hier nichts mehr zu tun, aber diese Leute einfach ihrem Kampf überlassen, das wollte er nicht. Und es schien nicht so, als liess Kar'eel sich zu einer friedlichen Lösung überreden lassen, also würde Yori ihnen helfen, ihn zu bekämpfen, bevor er sie verliess. Er wollte zwar immer noch nicht, dass er getötet wurde, aber die anderen Völker hatten nun mal andere Sitten und das musste er akzeptieren, auch wenn diese barbarisch waren.
"Danke für die Hilfe, dann werde ich meine Suche in Hyena fortsetzen", sagte Yori. "Und es tut mir leid für dich, dass ich dir diese Hilfe nicht entgelten kann, aber es ist einfach nicht richtig, andere Wesen aus einer Laune heraus zu vernichten. Ich werde die Sterne bitten, dich zu schonen."
Nachdem er das gesagt hatte, stiess er mit seinem Geist zu und der fliegende Teil des Waldbodens flog von allen Seiten auf den falschen Gott und seinen Schild zu.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Basol
Waschmaschinenflüsterer


Anzahl der Beiträge : 1128
Anmeldedatum : 06.11.11
Alter : 25

BeitragThema: Re: [MSG] Trugbilder   Mi 20 Jun 2012, 09:41

Ein Blitz zuckte durch Therriahas Körper und ließ schrill aufkreischen. Wer wagte es, sie von hinten anzugreifen? Ihre geblendeten Augen wanderten wirr und hastig über das Schlachtfeld, suchten kurz nach dem Schuldigen doch dann fixierten sie sich wieder auf das Wesen, das sie unbedingt vernichten wollte. Und das war dieser falsche Gott, der dem verhassten Amatvaroan so ähnlich war. Und der sich immer noch feige hinter seinem magischen Panzer versteckte.
Wenn diese Aktion sie hatte schwächen sollen, so hatte sie das Gegenteil bewirkt, denn sie hatte die Myrcroce noch mehr angestachelt. Unbarmherzig bearbeitete sie die Barriere weiter in dem verzweifelten Versuch, sie zu durchdringen, schlug sogar einen Salto und ließ ihre Schweifkeule mit einer durch das Drehmoment irrsinnig hohen Geschwindigkeit auf den Schild krachen, dann stürzte sie zu Boden, was ihr aber eher wenig ausmachte, schließlich war sie geübt in Falltechniken.
Dann bemerkte sie, wie über ihr jede Menge Staub, dessen Herkunft sie in den Chaos und Kampfgetümmel nicht zurückverfolgen konnte, aus allen Richtungen auf den Gott zuschoss und rollte sich zur Seite, um nicht im Wege zu stehen.
Dann war sie schon wieder auf den Beinen und erhob die Klauen mit einem bedrohlichen Knurren, jederzeit bereit, erneut über den Gegner herzufallen, wenn sich eine Gelegenheit bot.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Redeyes
2400 Atk / 2000 Def
avatar

Anzahl der Beiträge : 1606
Anmeldedatum : 06.11.11
Alter : 32
Ort : Irgendwo in der Neutralität (net Österreich)

BeitragThema: Re: [MSG] Trugbilder   Mi 20 Jun 2012, 11:32

Ryan hatte bisher nicht gerade viel getan um den Falschen Gott zu bekämpfen. Anfangs hatte er tatsächlich nur zugeschaut und die reaktionen des falschen Gottes beobachtet. Letztesmal war er alleine gewesen und hatte sich diesen Luxus nicht leisten können, doch nun, zusammen mit dieser gruppe war das ein wenig anders.
Nach der Aktion mit dem falschen wind jedoch begann er sich zu konzentrieren. Ryan hatte nicht vor sich zu verwandeln, noch nicht, doch um der gruppe zu helfen konnte er dennoch auf die kraft der ewigkeit zugreifen. Da der falsche Gott abgelenkt war hatte Ryan dafür auch genügend zeit. Anfangs konnte er sein vorhaben noch gut verbergen so das nichteinmal die feinen magischen sinne der Usale die neben ihm stand, den Energieaufbau spüren konnte. Doch nun hatte Ryan eine stufe erreicht auf der ein verstecken nicht mehr möglich war, weshalb er es auch nicht mehr versuchte. kleine blitze zuckten um seinen Körper, die luft in seiner näheren umgebung schien zu flimmern und kleinere steine schienen plötzlich nicht mehr an die Schwerkraft gebunden zu sein und begannen zu schweben.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.hab-ich-nicht.ch
Sternenvogel
Herrin der Vögel / Kaiserin
avatar

Anzahl der Beiträge : 3056
Anmeldedatum : 13.11.11
Alter : 25
Ort : Mannheim

BeitragThema: Re: [MSG] Trugbilder   Mi 20 Jun 2012, 18:26

Wut durchströmte den falschen Gott, als das, was ihm die Sicht nahm, auf ihn zu flog. Nicht, das sein Schutzschild nicht auch dies abfing, aber so langsam geriet Ka'reel in Rage. Es sah sich um, um sich einen Überblick über seine Gegner zu verschaffen. Doch sein Blick blieb an der Hütte hängen. Eine Wand war beschädigt. Diese Tatsache brachte das Faß zum Überlaufen. Der Unsterbliche stieß einen zornigen Schrei aus, bevor er auf jeden der Anwesenden ein Energiegeschoss abfeuerte, nur um gleich darauf jeweils einen Feuerball folgen zu lassen. Sie sollten bezahlen für die Schändung, die sie an seiner Heimat trieben...

Shéa wäre es nicht schwer gefallen, dem Energiegeschoss auszuweichen, hätte das Echsenwesen neben ihr, das sie vorhin von ihren Ketten befreit hatte, nicht plötzlich eine Aura unglaublicher Energie versprüht. Sie war beinahe so stark wie die der beiden falschen Götter, denen sie schon begegnet war. Ungläubig starrte sie das Echsenwesen an, als das erste Geschoss Ka'reels sie aus dem Staunen und von den Füßen riss. Der Feuerball schlug dank eines schnellen Abwehrzaubers direkt neben ihr ein. Verärgert über den Gott und sich selbst, sammelte sie wieder die Knochensplitter um ihre Hand, bevor sie ihrerseits eine Salve von Energiegeschossen auf das Schutzschild des Gottes abgab. Vergebens.

_________________
~ Kaiserin aus Leidenschaft ~
Erst das Forum, dann die ganze Welt!
...oder auch nur meine Wohnung...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Anubis

avatar

Anzahl der Beiträge : 966
Anmeldedatum : 07.11.11
Alter : 27

BeitragThema: Re: [MSG] Trugbilder   Mi 20 Jun 2012, 19:19

Irgendwie überschlugen sich die Ereignisse, gerade noch hatte dieses Kind mit dem Silbernen Umhang den falschen Gott geschützt und ihm etwas gefragt. Dann griff es auch schon an, während die Echse anscheinend noch immer wie wahnsinnig auf den Schild von dem Gott einschlug. Während das andere Echsenwesen, welches die Usale befreit hatte, anscheinend Kraft sammelte und man plötzlich diesen Anstieg in seiner Kraft sogar deutlich spürte.
Pravum seufzte leise und sah zu wie der falsche Gott anscheinend vollkommen durch drehte. Im Grunde musste Pravum nicht all zu viel machen, während die Geschosse auf ihm zu flogen, denn die Geister der Mädchen stellten sich dem Zauber in den Weg und fingen so den Zauber ab. Der Feuerball explodierte regelrecht und es sah so aus als würde Pravum von den Flammen ein gehüllt werden. Er begann wieder finster zu lächeln, während er die Hitze des Feuers kurz zeitig auf seiner Haut spürte. Doch dann zogen sich die Flammen auch schon von Pravum zurück, während sie die Gestalt von den Mädchen annahmen und nun als Flammengeister in Richtung des Falschen Gottes sahen. „Eines muss man euch Unsterblichen lassen“, kam es von Pravum, „Eure macht darf man nicht unterschätzen.“ Dann richtete Pravum seinen Blick auf die Mädchen und man konnte deutlich sehen das sein lächeln sanft wurde. „Nun meine Töchter, wie wäre es wenn wir den bösen Mann zeigen das man nicht mit dem Feuer spielt.“ Kaum waren diese Worte gesprochen erhoben sie die Mädchen ungefähr zwei Meter in die Luft, bevor sie jeweils zwei Feuerbälle auf den falschen Gott los ließen. Pravum hoffte nur das die Echse die beim Gott stand, die Hitze rechtzeitig spüren würde und auf die Seite sprang. Er wollte nicht das diese durch den Angriff seiner Flammengeister verletzt wurde.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Redeyes
2400 Atk / 2000 Def
avatar

Anzahl der Beiträge : 1606
Anmeldedatum : 06.11.11
Alter : 32
Ort : Irgendwo in der Neutralität (net Österreich)

BeitragThema: Re: [MSG] Trugbilder   Mi 20 Jun 2012, 22:38

Ryan hatte das gefühl als würde es in von inne her zerreissen. Er konnte nicht noch mehr energie sammeln, das Limit dieses Körpers war bis zum Maximu ausgereizt. Die Schuppen von Ryan begannen in einem Kräftigen rot zu Glühen, aura der kraft schien augenblicklich zusammenzubrechen und die steine in der Luft vielen wieder zu boden. Ryan biss die zähne zusammen, sein ganzer körper war gerade einer hohen spannung ausgesetzt. Mit einem Brüllen entlud sich die ganze aufgebaute energie auf einen Schlag. Aus Jeder von Ryans Schuppe schoss ein Kugelförmiges projektil aus rot-leuchtender energie. zwei der Geschosse krachten in den Energiestoss und den Feuerball von Ka'reel und machten diese so unschädlich, alle übrigen geschosse bewegten sich sehr schnell mehr oder weniger direkt auf den falschen Gott zu. Ryan war sich nicht sicher wie stark sein Angriff sein würde, doch mindestens den Schild würde es stark schwächen, es sei den der Gott hatte eine abwehr für diesen angriff.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.hab-ich-nicht.ch
Gast
Gast



BeitragThema: Re: [MSG] Trugbilder   Mi 20 Jun 2012, 23:17

Finster betrachtete Hei das Loch, das durch seinen Zauber entstanden war. Ka'reel würde sich darüber auf keinen Fall freuen. Was fiel diesem unsichtbaren Wicht überhaupt ein, seinem Angriff auszuweichen? Konnte er nicht einfach sterben? Als er die Verwandlung der Metallelfe sah, stellten sich seine Nackenhaare auf, was jedoch eher an Ryan lag, der seine Macht konzentrierte. Schnell hob er sein Schwert wieder auf, um im nächsten Moment den Ranken mit einem kurzen Sprung nach hinten aus. Kurz wanderte sein Blick von seinem jetzigen Gegner zu den Löchern in der Mauer und wieder zurück, während er angestrengt nachdachte. Ryssa würde vermutlich seine volle Aufmerksamkeit erfordern, wenn er sie ohne größere Risiken ausschalten wollte. Dabei konnte jede Ablenkung, die Karden verursachen würde, seine Niederlage bedeuten. Wenn er jetzt den Kordi erledigen würde, konnte er die Elfe auch dazu bringen, das Haus zu verlassen, was ein weiterer Vorteil für ihn sein würde. Einen Moment lang konzentrierte er sich, wodurch erneut seine Blitzrüstung erschien und ihn einhüllte. Schneller als ein normaler Mensch es gekonnt hätte, lief er zu der Stelle, an der er den unsichtbaren Dieb spüren konnte und schlug mit seinem Schwert zu.
Nach oben Nach unten
Mali
Freundliche Forenelfe
avatar

Anzahl der Beiträge : 2192
Anmeldedatum : 07.11.11
Alter : 38
Ort : Wedel

BeitragThema: Re: [MSG] Trugbilder   Mi 20 Jun 2012, 23:28

Nachdem Iorweth nun das zweite mal zu Boden geworfen worden war und eben so einem Feuerball ausweichen konnte, war nun seine Geduld zu ende. Er wechselte seine Position, von der er aus schießen konnte, ohne jemand anderen ausser diesen Gott zu treffen und ausserhalb der Zauber Ka'reels war. "Bloeder Dh'oine, Warum kannst du nicht einfach sterben?", spie er zornig aus. Der erste Pfeil flog auf den Gott zu, nach einigen augenblicken folgte der zweite und der Dritte. "Va Fail, D'yaebl !" ,schrie er dem Gott entgegen und schoß noch einen vierten pfeil ab, der mit einem besonderen Zauber versehen war. Die spitze war schärfer und der pfeil war schneller und hatte dadurch eine höhere durchschlagskraft. Iorweth war nicht sehr begabt im zaubern, aber die Aen Seidhe hatten Magie im Blut, und ein paar kleine kniffe kannte selbst er, die er sich von den begabteren abgeschaut hatte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Basol
Waschmaschinenflüsterer


Anzahl der Beiträge : 1128
Anmeldedatum : 06.11.11
Alter : 25

BeitragThema: Re: [MSG] Trugbilder   Do 21 Jun 2012, 09:17

Noch während Therriaha am Boden lag, bemerkte sie, wie ein wahrer Regen an Feuer losschlug. Erst schoss der falsche Gott mit irgendwelchen magischen Attacken und Feuerbällen um sich, dann griff auch noch irgendeiner seiner Gegner mit dem zerstörerischen Element an. Und von irgendwo anders her kamen noch viel gefährlichere Attacken.
Mit einem schnellen Lauf begab sich die Echse aus der Gefahrenzone, gerade noch rechtzeitig, um dem sengenden Element zu entgehen. Verfluchte Magier, spielten für ihren Geschmack ein wenig zu viel mit dem Feuer. Dieses fürchtete sie wie alle wilden Tiere es taten. Sogar für einen Löwen oder Tiger war Feuer gefährlich. Und Therriaha hasste es. Naja... Wenn es seinen Zweck erfüllte und den Gott zerstörte, dann war es okay, es einzusetzen. Nun beobachtete sie das Schauspiel, das sich bot. Mehr konnte sie nicht tun, denn diese magischen Kräfte entzogen sich ihrer Macht.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Vicati
ist magiesüchtig
avatar

Anzahl der Beiträge : 2876
Anmeldedatum : 06.11.11
Alter : 21

BeitragThema: Re: [MSG] Trugbilder   Do 21 Jun 2012, 22:00

Eine Platte aus dem Boden diente als Schutzschild gegen die heranfliegenden Angriffe, während Yori sich selbst wieder sanft am Boden absetzte. Schweben brachte ihm keinen taktischen Vorteil, also sollte er sich besser darauf konzentrieren, seine Kräfte voll und ganz gegen den falschen Gott anzuwenden. Da dieser bereits bewiesen hatte, dass er sich durchaus zu schützen wusste, musste der Lyff d'Yoch sich nicht zurückhalten. Er griff mit seinem Geist weit aus, durchpflügte erneut den Boden und riss Erdklumpen hoch, die Bäume wurden kahl rasiert und das Dach des Hauses wurde abgedeckt, um all dies nun Richtung Kar'eel fliegen zu lassen, auch vier Pfeile ergriff Yoris suchender Geist und riss sie mit sich.
Der Junge wusste, dass dieser Angriff kaum Wirkung zeigen würde, aber viel mehr konnte er nicht tun, da er mit seinem Geist zwar den magischen Schild des Gottes durchdringen konnte, aber der geistige Schild ihn aufhielt. Also musste er sich darauf beschränken, physische Dinge nach ihm zu schmeissen, bis er sich eine Blösse gab.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Lias
Herr der Diebe
avatar

Anzahl der Beiträge : 3100
Anmeldedatum : 07.11.11
Alter : 26
Ort : Heimat der Floofs

BeitragThema: Re: [MSG] Trugbilder   Sa 23 Jun 2012, 00:52

Mit einer weit ausholenden Geste rammte Ryssa die Faust mit der Ranke in die Erde. Für einen Moment geschah überhaupt nichts. Eine solide Wand metallener Ranken erhob sich und blockte die magischen Angriffe des Gottes ab. Mehrere der Ranken verbrannten zu Asche als ein Feuerball sie traf. Ryssa sprang durch die schwelenden Aschen und holte mit dem Rankenarm aus. Die Pflanze schien sich in der Luft zu dehnen und wickelte sich um Heis Schwert, was den Schlag in den Boden ablenkte. Die Spitze der Ranke wurde abgetrennt und verkrümmte sich zu einem Schatten ihres einstigen Selbst. In Ryssas Kopf nahm das Chaos zu. Die Magie, die die Rankenhand aufrecht erhielt, brach zusammen und wurde durch eine andere ersetzt. Die mit der natürlichen Panzerung umgebenen Hände Ryssas wurde länger, klauenartiger. Überhaupt erweckte Ryssa den Eindruck tierischer geworden zu sein. Im Gesicht hatten sich unmerklich einige Knochen verschoben. Die Miro'Dyni fauchte den Menschenmann an.
"Chhhh. Komm... Chhhh... her."
Ein Satz brachte sie direkt neben den Menschen. Ein Klauenhand kam einer Armada Sensen gleich herab.

_________________
Art is what you can get away with.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: [MSG] Trugbilder   Sa 23 Jun 2012, 11:18

Finster blickte Hei zu Ryssa hinüber, als diese sein Schwert ablenkte, dass sich in den Boden bohrte, bevor er den Kordi angreifen konnte. Musste immer irgendjemand ihn bei seiner Arbeit stören? Während er sich wieder der größeren Bedrohung zuwendete, beobachtete er verwundert die erneute Verwandlung der Elfe. Jedoch zeichnete sich ein bösartiges Lächeln auf seinem Gesicht ab, als sein Gegner ihn direkt angriff. Scheinbar hatte sie erneut vergessen, dass er Blitzmagie beherrschte. Sein Schwert ließ er vorerst im Boden stecken, da es für diesen Angriff nur hinderlich wäre. Dem Klauenhieb entging er mit einem Satz nach vorne, der ihn direkt vor Ryssa brachte. Mit einer schnellen Bewegung streckte er seine Hand aus, um die Metallelfe zu ergreifen und ihr einen heftigen Stromstoß zu verpassen. Für einen tödlichen Zauber hatte er nicht genug Zeit und so hoffte er, dass die Elfe wenigstens bewusstlos werden würde.
Nach oben Nach unten
Sternenvogel
Herrin der Vögel / Kaiserin
avatar

Anzahl der Beiträge : 3056
Anmeldedatum : 13.11.11
Alter : 25
Ort : Mannheim

BeitragThema: Re: [MSG] Trugbilder   Sa 23 Jun 2012, 22:38

Die Angriffe blieben abermals völlig wirkungslos, was jedoch ausnahmsweise nicht an dem Schild des falschen Gottes lag, sondern an dem Zauber, den er wob, als er die Auswirkungen Yori's sah. Durch die weitere Zerstörung der Hütte noch zorniger geworden, zauberte er abermals einen magischen Wind, der die Geister, die Trümmerteile und den magsichen Angriff auf ihn einfach hinwegfegte - direkt in die Angreifer hinein. Er lächelte überlegen. Zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen. Auch wenn sie stärker zu sein schienen, als er angenommen hatte, gegen ihn hätten sie dennoch keine Chance. Mit einem Blick auf die Flammengeister, wob er einen weiteren Schild, der diese ebenfalls abhalten würde.

_________________
~ Kaiserin aus Leidenschaft ~
Erst das Forum, dann die ganze Welt!
...oder auch nur meine Wohnung...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Anubis

avatar

Anzahl der Beiträge : 966
Anmeldedatum : 07.11.11
Alter : 27

BeitragThema: Re: [MSG] Trugbilder   So 24 Jun 2012, 08:58

„Endlich“, kam es leise von Pravum, während er mit einen finsteren Lächeln die Flammen betrachtete, „Zeig uns dein wahres Gesicht und deine gesamte Macht. Komm zeig uns deine Angst.“ Erneut konnte der Magister die Hitze der Flammen auf seiner Haut spüren, bevor die Flammengeister die Flammen in sich aufnahmen. Während dessen begann die Knochensplitter die herum lagen zu fliegen und etliche schossen auf den Gott zu, während der Rest zu Pravum flogen und er daraus begann eine Peitsche zu formen die allein durch Magie zusammen gehalten wurde. Mit einer leichten Bewegung griff Pravum den Gott an, doch es war nicht sein Ziel den Gott selbst zu verletzen, sondern dessen Schild. Sobald die Peitsche das Schild berühren würde, würde sie sich um dieses wickeln. Anschließend würde Pravum dann das Schild mit seiner Magie Manipulieren, in der Hoffnung das dann einige Attacken durch kommen würde. Die Flammengeister brachten sich in Position, denn sie würden angreifen sobald das Schild beginnen würde zu flimmern.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Lias
Herr der Diebe
avatar

Anzahl der Beiträge : 3100
Anmeldedatum : 07.11.11
Alter : 26
Ort : Heimat der Floofs

BeitragThema: Re: [MSG] Trugbilder   So 24 Jun 2012, 15:52

In dem Chaos, das in Ryssas Verstand tobte, bemerkte sie den fatalen Fehler, den sie begangen hatte viel zu spät. Der Gottesanbeter erwischte sie am Arm. Elektrizität suchte sich ihren Weg in den Boden, der fatalerweise direkt durch Ryssa führte. Die Elfe unterlief einige durch Urmagie ausgelöste Verwandlungen. Kurz waren Klauen, Ranken oder undefinierbares zu sehen, dann brach Ryssa zusammen.
"Wer...Wagt....es?"
Die Stimme schien aus der Erde selbst zu kommen. Um Ryssas regungslosen Körper brachen Ranken aus der Erde und legten sich schützend um sie. Über dem metallenen Kokon zeichnete sich schwach das Bild eines geborstenen Baumes ab. Ein Blitz schien ihn in der Mitte gespalten zu haben. Über der Bruchstelle schwebte eine unerkennbare Gestalt, die irgendwie mit dem Baum verbunden schien. So schnell, wie die Erscheinung gekommen war, so schnell war sie wieder verschwunden.

_________________
Art is what you can get away with.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Mali
Freundliche Forenelfe
avatar

Anzahl der Beiträge : 2192
Anmeldedatum : 07.11.11
Alter : 38
Ort : Wedel

BeitragThema: Re: [MSG] Trugbilder   So 24 Jun 2012, 23:39

Iorweth wurde von dem Zauber getroffen, mit dem Ka' reel ihre Angriffe parierte. Dadurch wurde er ein gutes Stück weggeschleudert, bevor er auf dem Boden auftraf. Benommen lag er am Boden und versuchte erst einmal zu verschnaufen. Langsam rappelte er sich auf und steckte erst mal den Bogen weg, da seine Pfeile ausgegangen waren. Wütend blitzte sein Auge auf und dann zog er seine Schwerter aus dem Gürtel. Vorsichtig näherte er sich seinem Gegner und versuchte trotz allem eine Schwachstelle zu erkennen. "Bloede Dh' oinne," spie er wieder aus. Nahkampfangriffe würden noch schwerer werden, als Pfeile abzuschießen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Basol
Waschmaschinenflüsterer


Anzahl der Beiträge : 1128
Anmeldedatum : 06.11.11
Alter : 25

BeitragThema: Re: [MSG] Trugbilder   Mo 25 Jun 2012, 10:36

Therriaha schnaubte, als aus der Richtung des Gottes Unmassen an Meterial mit seinen mörderischen Magie-Attacken kombiniert, geschossen kamen. Oh nein, das wollte sie dann doch nicht abbekommen.
Also beugte sich die Myrcroce nach unten, hieb mit ihren metallgepanzernten Klauen in den Boden und grub sich in Diesen ein. Da sie nun in der Erde war, sausten sämtliche Winde und alles, was sich in ihnen befand, einfach über sie hinweg. Dennoch kochte Therriahas Blut. Irgendwie musste sie versuchen, diesen Gott auszuschalten. Als sie wieder aus der Erde kam, wickelte sich ihr Schweif um einen recht großen Felsbrocken, der mindestens hundert Kilo wog. Der Schweif schlug aus und mit einer Drehung ihres Körpers schleuderte ihn die Echse mit einer hohen Geschwindigkeit in Richtung des Gottes.
Fast wie ein Meteorit schoss der Felsbrocken auf den Feind zu.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: [MSG] Trugbilder   Di 26 Jun 2012, 20:01

Karden konnte von Glück reden, dass die die Elfe den Schwertschlag des Gottesanbeters gestoppt hatte – ansonsten wäre er nun mindestens einen Kopf kürzer. Hei wendete sich wieder der Panzerelfe zu, sodass der Kordi sich unbemerkt aufrichten konnte. Glück oder Fügung – jedenfalls hatte der falsche Gott ihn noch immer nicht entdeckt. Deshalb kamen Karden auch keine Trümmerteile entgegengeflogen, denen er sonst hätte ausweichen müssen. Doch nun war erstmal der Schwertkämpfer dran. Durch Fensterscheiben zu krachen war nicht so witzig wie es immer aussah und verdammt schmerzhaft dazu. Noch immer steckten kleine Splitter in der Haut des Kordi, doch er ignorierte den Schmerz und zückte seinen Bogen, der den Sturz unbeschadet überstanden hatte. Er zog einen Pfeil aus seinem Köcher – und warf ihn einfach zu Boden. Der Schaft war zerbrochen. Er zog einen weiteren Pfeil – auch nicht besser. Der dritte Pfeil erwies sich als unbeschadet. Eine flüssige, eingeübte Bewegung später sauste der Pfeil auf Hei zu, der sich voll auf Ryssa konzentrierte. Dieser Arsch würde dafür büßen. Jetzt war das ganze doch tatsächlich persönlich geworden!
Nach oben Nach unten
Sternenvogel
Herrin der Vögel / Kaiserin
avatar

Anzahl der Beiträge : 3056
Anmeldedatum : 13.11.11
Alter : 25
Ort : Mannheim

BeitragThema: Re: [MSG] Trugbilder   Di 26 Jun 2012, 20:41

"Ihr werdet langsam wirklich lästig", rief Ka'reel. "Gebt einfach auf und ich werde euch meine Gnade gewähren und euer Leben schnell beendet. Kämpft weiter und ich werde euch leiden lassen."
Mit diesen Worten schickte der Gott eine Schockwelle in alle Richtungen aus. Aus Erfahrung wusste er, das es praktisch unmöglich war, dieser Schockwelle auszuweichen oder sich vor ihr zu schützen. Was von ihr getroffen wurde, wurde mehrere Meter zurückgeschleudert. Es war die verbesserte Form der magischen Winde: Stärker, schneller, unaufhaltbar. Sollten die jämmerlichen Sterblichen doch sehen, wie sie damit zurecht kämen. Wer sich danach nicht ergab... Nun, der würde eben leiden müssen. Er stand zu seinem Wort.
Kaum, das Shéa den Zauber, den der falsche Gott entfesselt hatte, gespührt hatte, erwischte die Schockwelle sie auch schon und schleuderte sie direkt gegen einen Baum, der ihr die Luft aus den Lungen trieb, bevor sie zu Boden sank und kniend aufsah. Der Gott war doch weitaus mächtiger, als sie angenommen hatte... Alleine wäre sie nie gegen ihn angekommen. Aber sie war nicht allein. Sie sah zu den Anderen, deren Angriffe von der Schockwelle Ka'reels abgebrochen worden waren. Hatte sie den Zauber überstanden? Sie selber fühlte sich stark angeschlagen. Aber immerhin, die Hütte schien noch zu stehen - soweit wie sie bisher jedenfalls stand. Ka'reel musste einen Schutzschild um sie gezogen haben, damit die Schockwelle sie nicht zerstörte, ging es Shéa durch den Kopf.

_________________
~ Kaiserin aus Leidenschaft ~
Erst das Forum, dann die ganze Welt!
...oder auch nur meine Wohnung...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: [MSG] Trugbilder   Di 26 Jun 2012, 21:54

Hei stand schwer atmend über Ryssa, als erneut Ranken aus dem Boden kamen und sich schützend um sie legten. Schweiß lief ihm über die Stirn, während er seine Hand betrachtete, mit der er die Elfe zu greifen bekommen hatte und die nun unkontrolliert zuckte. Das hat mehr Energie gekostet, als ich erwartet hatte... Halb drehte er sich zu dem unsichtbaren Kordi um, als er aus dieser Richtung eine Bewegung spüren konnte. Der Pfeil, der auf ihn zugeflogen kam, war zu schnell, als dass er ihm noch hätte ausweichen können, doch in diesem Moment rettete ihn die Gnade seines Gottes. Die Schockwelle, die Ka'reel ausgesandt hatte, erfasste auch ihn und schleuderte ihn gegen die Hauswand. Benommen erhob er sich und war froh darüber, dass sein Schmerzenszauber noch funktionierte, sonst würde es vermutlich nicht so gut für ihn aussehen. Aus irgendeinem Grund hatte das Haus nichts abbekommen, aber auch darüber war Hei heilfroh. Durch die Druckwelle hatte sich auch sein Schwert aus dem Boden gelöst und lag einige Schritt entfernt an der Hauswand. Schnell hob er es auf, bevor er sich umsah, um seinen derzeitigen Gegner wiederzufinden.
Nach oben Nach unten
Anubis

avatar

Anzahl der Beiträge : 966
Anmeldedatum : 07.11.11
Alter : 27

BeitragThema: Re: [MSG] Trugbilder   Di 26 Jun 2012, 22:21

Durch die Schockwelle des Gottes wurde Pravum nach hinten geschleudert und er schlug unsanft auf den Boden auf. Zwar verspürte er die Schmerzen durch die beiden Aufschläge, doch am Ende konnte er sich in einen erstaunlichen Tempo wieder aufrichten. Es war auf jeden Fall eine interessante Attacke des Gottes gewesen und darauf war er nicht vorbereitet gewesen. Auch hatte sie mehr schaden angerichtet als die magischen Winde, doch die Schmerzen waren in einen erträglichen Maß für Pravum. Natürlich fiel ihm auf die Schnelle auch keine wirkliche Möglichkeit ein sich gegen diesen Zauber zu wehren, doch mit genügend Zeit könnte er sicher einen Schutz dagegen finden. Die Flammengeister von Pravum wurden durch die Schockwelle kaum beeinflusst und schienen nur kurz leicht zu flackern, bevor sie sich zwischen den Gott und Pravum brachten. So in der Sichtlinie positioniert konnte Pravum nicht sehen was der Gott tat, doch umgekehrt war es eben so.
So sehr ihm dieses Spielchen mit dem Gott gefallen hatte, war es nun wohl an der Zeit größere Geschütze auf zu fahren. Schließlich schien es ja auch so das der Gott endlich ernst machte. Pravum machte eine leichte Handbewegung mit seinen Händen und hielt sie offen und in einer gebenden Pose vor seinen Körper, während seine Todesrune blau anfing zu leuchten. So begann er seine Macht für den nächsten Zauber zu sammeln, während er sein normales Auge schloss. Er konnte die Seelen aller anwesenden Spüren und so ihre Positionen ausmachen. Auch wenn Pravum seinen Zauber noch nicht durch geführt hatte, begannen die Knochensplitter, welche um den Gott herum lagen, sich zu bewegen und viele davon flogen anschließend zu den Feuergeistern. Auch wenn wohl keiner es wusste oder spüren konnte, wurden diese Knochensplitter nicht Pravum manipuliert sondern von seinen Flammengeistern.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Vicati
ist magiesüchtig
avatar

Anzahl der Beiträge : 2876
Anmeldedatum : 06.11.11
Alter : 21

BeitragThema: Re: [MSG] Trugbilder   Di 26 Jun 2012, 22:52

Auch Yori wurde von der magischen Druckwelle erfasst und flog nach hinten ins Unterholz. Zwar griff er mit seinem Geist schnell genug nach sich selbst, um einen unsanften Aufprall auf dem Boden oder gegen einen Baum zu verhindern, aber ein mächtiger Ast, den er eben noch auf Kar'eel hatte schleudern wollen, entglitt seiner Kontrolle und knallte mit dem kleinen Lyff d'Yoch zusammen. Mit einem lauten Aufschrei ging der Junge im silbernen Mantel zu Boden und rührte sich nicht mehr.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: [MSG] Trugbilder   Di 26 Jun 2012, 22:53

Zufrieden folgten Kardens Augen der Flugbahn des Pfeils, er sah die Überraschung in Heis Augen, als der den Pfeil erblickte, in Gedanken sah er schon den zusammenbrechenden Körper und hämische Freude breitete sich in ihm aus. Doch er hatte sich zu früh gefreut. Urplötzlich wurde er von einer Druckwelle von den Beinen gerissen. Im Flug wurde er mehrmals um die eigene Achse gewirbelt, Bogen und Pfeile verteilten sich im Gebüsch, in welches der Kordi kopfüber geworfen wurde. Die Welt drehte sich vor seinen Augen und er sah nur das Grün des Buschwerks, doch eines wusste er: So wie er selbst waren auch der Pfeil und der Gottesanbeter weggeblasen worden, also hatte er nicht getroffen. Verdammt! Verdammte Chokobokacke! Konnte der Typ nicht einfach wie normale Menschen einfach sterben? War es wirklich so schwer?
Mühsam rappelte sich Karden wieder auf, zum Glück war er nicht in einer Dornenhecke gelandet. Der Schmerz der Splitterwunden war einem dumpfen Schmerz am ganzen Körper gewichen, er atmete schwer. Die Druckwelle hatte ihm die ganze Luft aus den Lungen gedrückt und der Schmerz tat sein übriges. Den Tarnzauber hielt er nicht mehr aufrecht, im Gebüsch war er einigermaßen getarnt. Da musste er nicht unnötig Energie aufwenden und in dem Chaos, das die Druckwelle hinterlassen hatte, würde er gerade nicht auffallen. Er sah sich im Buschwerk um, doch seinen Bogen konnte er so schnell nicht finden. Dafür lagen überall zerbrochene Pfeile auf dem Boden. Er sammelte sogleich ein paar naheliegende ein, die Pfeilspitzen würde er bald wieder brauchen. Dann wendete er sich wieder dem Kampfgeschehen zu. Der Gottesanbeter hatte sein verdammtes Schwert wieder und er sah nicht aus, als ob er Schmerzen ertragen müsste. Weichei, das sich mit Zaubern vor dem Schmerz drückte, pah. Wobei… Er hätte auch nichts dagegen, ein bisschen klarer denken zu können und sich nicht wie ein Nadelkissen zu fühlen. Er lugte kurz aus dem Gebüsch und lokalisierte Hei an der Hauswand. Er griff in eine Westentasche und zog eine kleine Kugel heraus, von der eine Schnur abstand. Mit dem bisschen Elementarmagie, das er beherrschte, beschwor er ein paar Funken, doch es genügte, um die Lunte zu entzünden. Das war eine seiner stolzen Erfindungen: ein Lederbeutel gefüllt mit einem Gemisch von einem explosiven Pflanzenfasern und Metallsplittern. Wenn das Feuer sich bis zum Beutel gefressen hatte, würden die Splitter in einer Explosion in alle Richtungen schießen. Ideal, um Gegnergruppen zu verwunden oder einem einzelnen Gegner das Leben zur Hölle zur machen. Und genau das hatte er vor. Der elende Gottesanbeter hatte es einfach nicht besser verdient! In einem parabelförmigen Bogen warf er die Splittergranate gen Hei, die Lunte hatte beinahe das Ende erreicht. Sie rollte ihm vor die Füße. Das Gesicht des Gottesanbeters, wenn das Paket hochging, wollte Karden sehen…
Nach oben Nach unten
Mali
Freundliche Forenelfe
avatar

Anzahl der Beiträge : 2192
Anmeldedatum : 07.11.11
Alter : 38
Ort : Wedel

BeitragThema: Re: [MSG] Trugbilder   Di 26 Jun 2012, 23:09

Iorweth fluchte laut auf, als er wieder von einem weiteren Zauber ein paar Meter weit geschleudert wurde. Langsam war es mal genug. Mit Grimmigem Blick erhob er sich, hob seine Schwerter auf und blickte in Richtung des falschen Gottes. Dann bemerkte er aus den Augenwinkeln das Karden in einem Busch gelandet war. Iorweth runzelte die Stirn. Der Kordi kämpft doch wohl nicht alleine gegen den Verbündeten von Ka' reel ? Zuzutrauen war es dem kleinen Fuchsmenschen. Also bewegte sich Iorweth nun in die Richtung seines Freundes um ihm zu helfen. "Hey, Vatt'ghern, Such dir jemanden in deiner Größe," wandte er sich Kampfbereit an Hei.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: [MSG] Trugbilder   

Nach oben Nach unten
 
[MSG] Trugbilder
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 6 von 10Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Unbesiegbar :: Archiv :: Geschichten und MSG's :: Archivierte MSGs :: Fantasy :: Trugbilder-
Gehe zu: