Unbesiegbar

Ein MSG-Forum, das die unterschiedlichsten Genres abdeckt.
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 [MSG] Trugbilder

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10  Weiter
AutorNachricht
Mali
Freundliche Forenelfe
avatar

Anzahl der Beiträge : 2197
Anmeldedatum : 07.11.11
Alter : 38
Ort : Wedel

BeitragThema: Re: [MSG] Trugbilder   Fr 17 Aug 2012, 12:46

Iorweth blieb noch etwas für sich alleine. Er wurde alt, dachte er sich im stillen. Dann ging er zu den anderen zurück und blickte zu der Usale. "Werdet ihr uns begleiten?" Dann blickte er kurz zu dem Gottesanbeter. Wer wusste schon, wie er reagieren würde, wenn er wieder aufwachte. Vielleicht würde er hierbleiben, vielleicht würde er ihnen auch folgen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sternenvogel
Herrin der Vögel / Kaiserin
avatar

Anzahl der Beiträge : 3083
Anmeldedatum : 13.11.11
Alter : 25
Ort : Mannheim

BeitragThema: Re: [MSG] Trugbilder   So 19 Aug 2012, 22:32

Shéa war irritiert, als Pravum sich so plötzlich von ihr abwandte. Stirnrunzelnd schloss sie den Mund, den sie bereits geöffnet hatte, um sich selber vorzustellen. Scheinbar war dieser... Seelenmagier, mit seiner Aufmerksamkeit überall zugleich. Eine Eigenschaft, die recht nützlich sein konnte, aber gerade in Gesprächen auch sehr ärgerlich sein konnte, wie die Usale befand. Sie überlegte schon, ob sie sich einfach abwenden sollte, da wandte Pravum sich ihr bereits wieder zu. Sie lächelte. Irgendwie mochte sie ihn.
"Schon in Ordnung. Mein Name ist Shéa Finola von Windesberg, Gräfin von Windesberg." Sie lächelte ihn an, bevor der Elf sie ansprach. Ein wenig verärgert wandte sie sich ihm zu.
"Euch begleiten? In die Stadt? Was sollte ich dort?"

_________________
~ Kaiserin aus Leidenschaft ~
Erst das Forum, dann die ganze Welt!
...oder auch nur meine Wohnung...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Mali
Freundliche Forenelfe
avatar

Anzahl der Beiträge : 2197
Anmeldedatum : 07.11.11
Alter : 38
Ort : Wedel

BeitragThema: Re: [MSG] Trugbilder   So 19 Aug 2012, 23:35

Iorweth blickte Shéa verwirrt an. Warum war sie denn jetzt wütend? "Nun, wir wollen uns noch ausrüstung holen. Mein Schwert ist kaputt und ich habe auch keine pfeile mehr. Es wäre unsinnig, wenn ich unbewaffnet von hier verschwinde. Und ausserdem muss ich meine Herrin, die Waldfürstin Elenya aufsuchen und sie aus der Stadt bringen, damit sie in sicherheit ist. Falls die Menschen nicht doch noch sie und ihre Tochter töten wollen. Aber wenn ihr nicht wollt, können wir ja einen Treffpunkt vereinbaren, von wo wir zusammen weiter reisen." Freundlich blickte er sie an.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Anubis

avatar

Anzahl der Beiträge : 966
Anmeldedatum : 07.11.11
Alter : 27

BeitragThema: Re: [MSG] Trugbilder   Mo 20 Aug 2012, 15:31

Eine Gräfin war diese junge Frau also. Zwar gab es den Begriff in seiner Heimat nicht, aber durch die Zeit die er bereits in den anderen Ländern verbracht hatte, konnte er mit diesen Begriff etwas anfangen. Mit einen leichten lächeln betrachtete er sie, bevor sein Blick zum Elfen glitt.
Es war natürlich viel verlangt von Shéa wieder in die Stadt zurück zu kehren welche sie für den Gott opfern wollte. Auch wäre es töricht wenn sie in die Stadt zurück kehren würde, da die Menschen sie dort sicher dennoch opfern wollen würden oder sie hinrichten für den Angriff auf ihren Gott. Der Seelenmagier schüttelte leicht den Kopf, bevor er sich einmischte. „Shéa wird nicht in die Stadt zurück kehren, das ist zu gefährlich für sie. Auch werde ich bei ihr bleiben und auf sie aufpassen, denn niemand sollte für den Moment alleine bleiben. Deswegen unterstelle ich euch meine beiden Kinder für euren Aufenthalt in der Stadt. Sie werden auf euch hören und beschützen, sollte es notwendig sein“, kam es von Pravum, bevor er zu den beiden Seelenkonstrukten deutete, welche den falschen Gott in den Geheimgang schleppten, „Den Treffpunkt wird euch Shéa nennen, da ich mit der Umgebung nicht all zu vertraut bin.“
Pravum wusste zwar das Shéa gut auf sich aufpassen konnte, doch das hieß nicht das es gut war das sie allein unterwegs sein würde. In seinen Augen war es immer besser mit Begleitung zu reisen, besonders wenn Bevölkerung einen nicht freundlich gesinnt war.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Mali
Freundliche Forenelfe
avatar

Anzahl der Beiträge : 2197
Anmeldedatum : 07.11.11
Alter : 38
Ort : Wedel

BeitragThema: Re: [MSG] Trugbilder   Mo 20 Aug 2012, 20:43

Iorweth blickte zu dem Magier und schien nachzudenken. "Ihr habt recht, entschuldigt. Ich habe nicht nachgedacht. Karden will mich begleiten, er braucht auch noch einiges aus der Stadt. " Verlegen blickte er drein."Also, wo wollen wir uns treffen?" fragte er dann die Usale.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sternenvogel
Herrin der Vögel / Kaiserin
avatar

Anzahl der Beiträge : 3083
Anmeldedatum : 13.11.11
Alter : 25
Ort : Mannheim

BeitragThema: Re: [MSG] Trugbilder   Mo 20 Aug 2012, 21:09

Ungläubig starrte die Usale Pravum an. Hatte sie sich verhört? Hatte er gerade an ihrer Stelle geantwortet? Über ihren Kopf hinweg? Shéa mochte vom Kampf angeschlagen sein, doch das berechtigte den Seelenmagier noch lange nicht dazu, sie zu entmündigen! Selbst unter Usalen galt sie als Erwachsene und nicht einmal ihre Eltern haben ihr noch irgendetwas befohlen, was sie alleine etwas anging.
Shéa schluckte, damit die Tränen nicht in ihre Augen stiegen, als sie an ihre Eltern dachte. Stattdessen lenkte sie ihre Gedanken wieder auf den Ärger über Pravum und den dadurch entstandenen Trotz. Erst Iorweths Frage riss sie wieder aus den Gedanken. Ihre Stimme klang gereizt, als sie nun sprach.
"Ich bin kein kleines Kind mehr", meinte sie, wobei sie Pravum einen wütenden Seitenblick zuwarf. "Man muss für mich nicht mehr entscheiden." Sie wandte sich dem Elfen zu. "Ich werde Euch in die Stadt begleiten. Sollen diese dummen Menschen doch sehen, das ihr Gott mir unterlegen ist. Sie werden sich hüten, jemanden, der mächtiger ist als die Person, die sie angebetet haben, anzugreifen, denn selbst seine Macht haben sie schon gefürchtet."
Mit diesen Worten wandte sie sich ab und marschierte dem Echsenwesen und den beiden Geistern hinterher zur Höhle zurück, den Kopf stolz erhoben.

_________________
~ Kaiserin aus Leidenschaft ~
Erst das Forum, dann die ganze Welt!
...oder auch nur meine Wohnung...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Anubis

avatar

Anzahl der Beiträge : 966
Anmeldedatum : 07.11.11
Alter : 27

BeitragThema: Re: [MSG] Trugbilder   Mo 20 Aug 2012, 21:56

Pravum betrachtete die junge Usale, während sie sich beschwerte das er für sie entschieden hatte. Im Grunde hatte es ihm nicht einmal überrascht das sie so reagierte, auch konnte er schwören er würde wieder vor seiner Tochter stehen. Sie hatte damals genauso reagiert, wenn sie der Meinung war das sie schon alt genug war das sie ihre eigenen Entscheidungen treffen konnte, selbst wenn er es nur gut gemeint hatte.
Das Bild seiner Tochter schwand jedoch genauso schnell wieder, als die Usale sich abwandte und auf die Höhle zu marschierte. Durch die Erinnerungen an seine Tochter etwas trauriger gestimmt, schüttelte er leicht den Kopf. „Dann sorgen wir einmal dafür das sie am Leben bleibt“, meinte der Seelenmagier leise, bevor er der Usale folgte. Seine Tochter hatte damals ihre Entscheidungen nicht überlebt, so wollte er zumindest das Shéa ein anderes Schicksal hatte. Vielleicht hatte er auch die falschen Worte damals und heute gewählt oder vielleicht lag es daran das die Jungen selten auf die älteren hörten. Schließlich war er damals nicht viel anders gewesen und hatte gedacht er wüsste vieles Besser.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sternenvogel
Herrin der Vögel / Kaiserin
avatar

Anzahl der Beiträge : 3083
Anmeldedatum : 13.11.11
Alter : 25
Ort : Mannheim

BeitragThema: Re: [MSG] Trugbilder   Di 21 Aug 2012, 17:38

Der Rückweg kam Shéa viel länger vor, was wahrscheinlich daran lag, das sie eine Menge Kraft im Kampf gegen den falschen Gott eingebüßt hatte. Die Usale zitterte leicht vor Anstrengung, als sie den zerstörten Tempel betraten. Sie würde es vor den anderen nicht zugeben, aber die Angriffe Ka'reels hatte ihr fast ihr letztes bisschen Kraft geraubt. Nun stand sie also im Tempel des Gottes... Langsam trat Shéa, die sich wieder an die Spitze der Gruppe gesetzt hatte, auf das zerstörte Portal zu. Die Geister mit dem Leichnam des Unsterblichen folgten ihr. Dann trat sie hinaus auf den Tempelvorplatz mit der Richtstätte.
Ängstlich und Erwartungsvoll waren die meisten der Blicke, die die Stadtwachen und die mutigeren Bürger der Stadt zum Portal hinauf warfen. Doch auch Hass, Verachtung und Abscheu konnte sie sehen. Die Wachen griffen nach ihren Waffen. Wie konnte es sein, das die Frau, die sich mit dem Gott angelegt hatte, noch am Leben war? Diese Frage schlug Shéa zusammen mit den Blicken entgegen. Dann traten die Geister mit der Leiche durch den Tempelzugang. Die Versammelten sogen scharf die Luft ein. Die Usale erreichte den Platz, an dem die Hohepriesterin getötet wurde. Nichts war von ihr übrig geblieben. Doch das interessierte sie auch auch, als sie die Stimme erhob.
"Bürger Silberfangs. Sehet her, euren falschen Gott. Wie ein normaler Sterblicher konnte man auch ihn töten. Er hatte Macht, ja, doch diese Macht hat er missbraucht, um Euch Eure Kinder zu nehmen und schändliche Dinge mit ihnen anzustellen. Er hat seine Macht missbraucht und euch ausgenutzt. Doch das ist nun zu Ende, denn der Gott Ka'reel ist nicht mehr. Sterblich war sein Körper, ewig ist seine Seele, doch auch sie kann euch nichts mehr antun. Geht nach Hause und feiert, das dieser Schrecken von Euch genommen ist."
Stille folgte ihren Worten. Unglauben, Verzweiflung und noch immer Hass konnte sie sehen. Doch das kümmerte sie nicht. Denn keiner wagte es, der Usalen, die den Gott getötet hatte, etwas anzutun, erst Recht nicht, als weitere Gestalten aus dem Tempel traten.

_________________
~ Kaiserin aus Leidenschaft ~
Erst das Forum, dann die ganze Welt!
...oder auch nur meine Wohnung...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Anubis

avatar

Anzahl der Beiträge : 966
Anmeldedatum : 07.11.11
Alter : 27

BeitragThema: Re: [MSG] Trugbilder   Di 21 Aug 2012, 18:26

Pravum war dicht hinter Shéa gewesen und konnte die Anzeichen dafür sehen das sie erschöpft war, doch er würde schweigen und für sie da sein, sollte sie doch noch zusammen brechen. Er konnte sich noch gut daran erinnern, wie seine Tochter sich überanstrengt hatte, aber so getan hatte als wäre alles in Ordnung. Damals hatte er sie darauf angesprochen und wollte ihr nur helfen, doch das wollte sie nicht und hatte ihm angeschrien.
Während die Usale zielstrebig den Tempel verließ, ließ Pravum sich Zeit und trat erst nach ihrer Ansprache aus dem Tempel, bevor er sich wieder zu Shéa gesellte. Den Geistern gab er ein Zeichen den Leichnam ab zu legen, wobei diesen dann zu Boden warfen. Doch die Geister lösten sich danach nicht auf, sondern blieben in der nähe des Seelenmagiers.
Seinen Blick ließ er durch die Menge gleiten und seufzte leise. So viele verschiedene Gefühle konnte man von den Gesichtern der Menschen ablesen. Es würde wohl einige Zeit lang dauern, bis die Menschen die Tatsache das ihr Gott tot war verarbeitet hatten.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: [MSG] Trugbilder   Di 21 Aug 2012, 18:26

Während des Rückwegs durch den unterirdischen Geheimgang war Karden voll und ganz damit beschäftigt, sich Glassplitter aus der Haut zu ziehen, sodass er nicht einmal bemerkte, dass sie die Bibliothek bereits passiert hatten und nun vor der Treppe standen. Einer nach dem anderen betraten sie wieder den Tempel, allen voran die junge Usale und die beiden Geisterwesen, die die Leiche des gefallenen Gottes trugen. Die Gelegenheit witternd sah sich der Kordo um und suchte nach Edelsteinen oder sonstigem Schmuck, der durch den gewaltsamen Einbruch der Panzerelfe in das Gotteshaus eventuell aus der Wand gebrochen worden war. Doch er sah keine herumliegenden Schmuckstücke und er war zu erschöpft, jetzt noch einmal zu einer der Säulen zu rennen und mit einem Messer einen der Klunker herauszuhebeln. Außerdem hatte er für einen einzigen Tag bereits erstaunlich viel Beute gemacht, die er erst einmal verticken musste. Und dazu musste er erst aus dem Tempel herauskommen, ohne von einem wütenden Mob in Stücke gerissen zu werden. Wer wusste schon, wozu diese verblendeten Gottesanbeter in der Lage waren, wenn ihr Gott tot vor ihnen im Dreck lag. Er konzentrierte sich, was mit den Wunden, die wie Bienenstuche auf ihn wirkten, nun da das Schmerzmittel zu wirken aufgehört hatte, gar nicht so einfach war. Er begann zu verschwimmen und bald darauf war er für magisch untalentierte und unachtsame Augen nicht mehr auffindbar. Er verließ das Tempelgebäude, wo die Usale gerade eine Rede gehalten zu haben schien. Doch das musste ihn vorerst nicht interessieren, die Blicke der Menge vor ihm reichten aus, um ihn anzutreiben. Er wollte weg von diesem Platz, denn die Wachen hatten ihre Waffen gezogen und auch wenn sie Furcht vor diesen Gottesmördern hatte, so wollte er sich doch lieber aus der Schussbahn bringen. Er war kein Frontschwein, war es nie gewesen. Falls es zu einem Ausbruch von Gewalt kommen sollte, würde er in einiger Entfernung sein und von dort aus helfen. Er ging auf Iorweth zu, stieß ihm leicht mit dem Ellbogen gegen das Bein und sah zu ihm auf.
„Geh du zu deiner Fürstin und bring sie in Sicherheit, ich werde dich schon wieder finden. Ich bin dann mal weg, ein paar Besorgungen, das Übliche. Bis nachher!“
Und ohne auf eine Antwort zu warten machte sich der Kordo auf den Weg, vorbei an Wachen und Bürgern. Sein Ziel war ein Haus ein paar Straßen weiter, dort wohnte einer seiner Abnehmer. Ein Juwelier, der bereits des Öfteren von Kardens Diensten Gebrauch gemacht hatte und der ihm noch einen Gefallen schuldete.
Nach oben Nach unten
Mali
Freundliche Forenelfe
avatar

Anzahl der Beiträge : 2197
Anmeldedatum : 07.11.11
Alter : 38
Ort : Wedel

BeitragThema: Re: [MSG] Trugbilder   Di 21 Aug 2012, 22:15

Iorweth blickte auf die Menge, die da vor dem Tempel stand und musste unwillkürlich schlucken. Die meisten dieser Leute kannte er. Vom Markt, aus der Taverne, von der Schmiede und so von der Strasse. Angespannt blickte er zu Shea und Pravum. "Wenn ihr wollt, könnt ihr mich zu meinem Haus begleiten. Ansonsten müssen wir versuchen, uns beim Stadttor zu treffen." Er hatte noch mitgekriegt, das Karden sich verabschiedet hatte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sternenvogel
Herrin der Vögel / Kaiserin
avatar

Anzahl der Beiträge : 3083
Anmeldedatum : 13.11.11
Alter : 25
Ort : Mannheim

BeitragThema: Re: [MSG] Trugbilder   Mi 22 Aug 2012, 19:50

"Nein", antwortete Shéa, leise, sodass ihr "Publikum" sie nicht verstehen konnte. "Wir sollten zusammen bleiben. Auch wenn sie unsere Stärke respektieren oder fürchten, kann es sein, das sie denken, das wir alleine gute Opfer sind. Geht vor, Elf. Zumindest ich werde Euch begleiten."
Mit diesen Worten verließ sie das Podium. Die Zuschauer wichen zurück, doch noch immer wagte keiner einen Angriff. Angespannt wandte sich Shéa zu Iorweth um und wartete darauf, das er die Führung übernahm.

_________________
~ Kaiserin aus Leidenschaft ~
Erst das Forum, dann die ganze Welt!
...oder auch nur meine Wohnung...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Mali
Freundliche Forenelfe
avatar

Anzahl der Beiträge : 2197
Anmeldedatum : 07.11.11
Alter : 38
Ort : Wedel

BeitragThema: Re: [MSG] Trugbilder   Mi 22 Aug 2012, 20:59

Iorweth führte Shéa und Pravum zu seinem Haus, das in der Strasse der gut betuchten lag. Es war zwar nicht aus Marmor oder anderen teuren Materialien erbaut, aber alleine der Garten, der drum herum verlief war wundervoll eingerichtet. Zwei Männer standen vor dem Haus und blickten erstaunt drein als Iorweth erschien. "Mein Herr, solltet ihr nicht bei.. " Bevor der Mann weiter reden konnte, stoppte Iorweth ihn. " Ich war bei der Fürstin und dann habe ich ihr Kind vor Ka' reel bewahrt. Der Gott ist tot, also muss ich jetzt von hier verschwinden. Ihr seid aus meinen diensten entbunden. Wenn ihr gehen wollt, dann geht." Die beiden Männer blickten Iorweth kurz erstaunt an dann schüttelten sie den Kopf. "Wir werden hierbleiben und euer Anwesen bewachen. Wenn ihr wünscht werden wir versuchen euer Eigentum in eure Heimat zu bringen, wenn sich die Lage etwas beruhigt hat." Iorweth nickte, dann trat er ein. Vom Eingangs bereich führte ein Gang zu mehreren Türen und eine Treppe führte nach oben. Iorweth ging in den hintersten Raum, der sich als Rüstungs und Waffenkammer entpuppte. Dort begann er seinen Köcher aufzufüllen und zwei Schwerter in seinen Gürtel zu schieben. Unten in den Stiefel steckte er sich einen Dolch. Dann ging er nach oben und betrat ein Schlafzimmer, wo er einen Rucksack mit ersatzkleidung, einer Decke und einem großen Beutel mit Gold befüllte. Kurz blickte er hinter sich ob die beiden ihm gefolgt waren.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: [MSG] Trugbilder   Mi 22 Aug 2012, 21:30

Mit einer Lupe betrachtete der Juwelier die Edelsteine einen nach dem anderen. „Erstaunliche Qualität haben die Dinger, Karden. Darf ich fragen, woher du die hast?“ „Nein.“ „Das dachte ich mir bereits.“ Mit einem Seufzen legte er die Lupe weg und zählte Goldmünzen in einen Beutel ab. Mit einem Nicken nahm der Kordo diesen entgegen und verließ den Laden um zahlreiche Edelsteine erleichtert. Sein nächstes Ziel war der kleine Markt am Ende der Straße, wo zahlreiche Stände aufgebaut waren. Er steuerte auf einen kleinen wohlbekannten Wagen zu, wo ein Mensch seine Waren feilbot. Als er Karden erkannte, breitete sich ein Lächeln auf seinem Gesicht aus. Er wusste genau, dass dieser kleine Kerl jedes Mal eine Menge Geld bei ihm ließ. Ein Haufen Pfeile, Metallschrot und diverse getrocknete Pflanzen wechselten den Besitzer. Außerdem erstand Karden Lederflicken, um die Löcher in seiner Kleidung zu flicken und eine Salbe, um seine Brandwunden zu behandeln. Er zog sich in eine ruhige Ecke zwischen ein paar Wohnhäusern zurück, um sich zu verarzten und seine Rüstung zu flicken. Anschließend würde er die Ställe aufsuchen und seinen Chokobo Finn satteln, um sich auf die Suche nach Iorweth zu begeben.
Nach oben Nach unten
Redeyes
2400 Atk / 2000 Def
avatar

Anzahl der Beiträge : 1606
Anmeldedatum : 06.11.11
Alter : 33
Ort : Irgendwo in der Neutralität (net Österreich)

BeitragThema: Re: [MSG] Trugbilder   Mi 22 Aug 2012, 22:12

Ryan war sehr erstaunt gewesen als ihm die, gefühlte mehere tonnen wiegende, Leiche plötzlich abgenommen wurde. Im ersten moment wusste er nicht wie er reagieren sollte, doch wer auch immer diesen transport organisiert hatte, musste wohl erkannt haben das der kampf ihn mehr energie gekostet hatte als Ryan zugeben würde. Die Reaktion der Bevölkerung war überraschend ruhig gewesen, dafür das die Leute gerade ihren Gott verloren hatten und für einige sicher gerade ihre Welt zusammengebrochen war. Aber immerhin besser als wenn sich die menge in einen rasenden Mob verwandelt hätte. Als sich die Gruppe einen weg durch die menge bahnte, blickte Ryan nocheinmal kurz zurück und entdeckte wie sich einige der Leute zögerlich der Leiche näherten, um sich wohl zu vergewissern das ihr Gott wirklich tot war. Auch wenn Ryan es nicht zugeben wollte, war er erleichtert als sie das Haus des elfen erreichten und von den Blicken der Menschen nun geschützt waren.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.hab-ich-nicht.ch
Mali
Freundliche Forenelfe
avatar

Anzahl der Beiträge : 2197
Anmeldedatum : 07.11.11
Alter : 38
Ort : Wedel

BeitragThema: Re: [MSG] Trugbilder   Mi 22 Aug 2012, 22:49

Iorweth verließ mit dem Rucksack sein Schlafzimmer und ging wieder nach unten, wo Shea und Pravum standen und scheinbar auf ihn warteten. Kurz nickte er ihnen zu und betrat dann einen weiteren Raum, der sich als Vorratskammer entpuppte. Dort begann er den Rucksack weiter zu befüllen. Dann nahm er drei weitere Beutel und füllte diese ebenfalls mit Lebensmittel. Aber auch Wasserbeutel landeten bei den sachen und als er fertig war verließ er den Raum. "Nun gut, hier bin ich fertig. Ich habe uns Lebensmittel und Wasser eingesteckt, das reicht eine Woche. Bei der nächsten Stadt können wir neues essen kaufen."
Dann hob er den Rucksack so auf den Rücken, das er jederzeit seinen Bogen ziehen konnte. "Gehen wir. " Mit den anderen hinter sich verließ er das Gebäude und gab den Hausschlüssel einem der Wächter. Kurz nickte er den Männern zu, dann verließ er das Gelände. "Folgt mir," sprach er die anderen an, dann ging er die Strasse weiter bis sie ein umzäuntes Gelände erreichten hinter dem ein wahrlich Fürstliches Gebäude stand. Auch eine Weide mit mehreren Pferden gehörte zu dem Gelände und in dem Schuppen konnte mann eine recht imposante Kutsche erkennen. Iorweth führte die Gruppe hinauf zu dem Haus und klopfte an. Shesala öffnete die Tür. "Meister Iorweth, ihr seid zurück !" begrüßte sie ihn erfreut und ließ ihn und die anderen eintreten. Schon sah er wie Elenya ihm entgegenkam, doch als sie die anderen erblickte mäßigte sie ihren Schritt und trat ihnen angemessen entgegen. "Ich grüße euch in meinem Heim." Ein kleines Mädchen lief ihnen entgegen und schmiegte sich dann an ihre mutter. "Dies ist Selfaria, meine Tochter. Mein name ist Elenya Fesalia von Benthail, Waldfürstin und Botschafterin der Aen Seidhe."
Iorweth blickte Elenya ernst an. "Wir müssen aus der Stadt verschwinden. Ich mache mir sorgen, das die Bevölkerung euch etwas antut, meine Herrin." Elenya nickte leicht. Sie rief nach ihren Dienern und befahl die Kutsche bereit zu machen und einige sachen einzupacken. Die Dienerschaft beeilte sich, diesem Befehl nachzukommen. Als die Kutsche bereitstand, half Iorweth Elenya und Selfaria beim einsteigen. Er selbst würde nebenher reiten und auch Pravum,Shea und Ryan wurden Pferde zur verfügung gestellt.
Gemeinsam begannen sie die Reise zum Ausgang der Stadt. Iorweth hoffte, das Karden noch rechtzeitig zu ihnen stoßen würde.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: [MSG] Trugbilder   Mi 22 Aug 2012, 23:22

Er war zwar keiner der örtlichen Adligen und Reichen, doch er hatte einem der Stalljungen ein paar Münzen in die Hand gedrückt, um einen der Stallplätze für sein ungewöhnliches Reittier zu erhalten. Ebendiesem Stalljungen drückte er nun wieder eine Münze in die Hand, bedankte sich bei ihm und stieg auf seinen Reitvogel. Seine Besorgungen hatte er in Satteltaschen und Westentaschen verstaut und nun zog er sich die Krempe seines schwarzen Huts tief ins Gesicht und verließ den zentralen Stadtteil gen Westen, wo auch Iorweths Anwesen lag. Es war sehr wahrscheinlich, dass er diesen Weg genommen hatte. Er sah sich um, während er seinen Chokobo durch die Straßen der Stadt führte. Es waren viele Menschen unterwegs, er war mittlerweile in den weniger wohlhabenden Vierteln Silberfangs angekommen und hier sah man den Menschen an, dass es ihnen dreckig ging. Vor allem, weil viele einfach dreckig waren und dementsprechend rochen. Nicht dass es ein Elendsviertel war, nein, aber es stand im krassen Kontrast zum Stadtinneren und der Edelsteinpracht des Tempels. Und seine feine Nase war angeekelt von den Zuständen hier. Er war froh, als das Stadttor endlich in Sicht kam. Er bog von einer Seitenstraße auf den Hauptweg ein und sah eine Kutsche kommen, begleitet von mehreren Reitern. Konnten sie das etwa schon sein? Er trieb seinen Vogel an, ein bisschen Geschwindigkeit zuzulegen und bald darauf hatte er die Kolonne erreicht – tatsächlich hatte er sie gefunden. Der ihm am nächsten reitende Reiter war Iorweth, was er an der Kleidung erkennen konnte, das Gesicht war von Karden abgewandt und auf das Tor gerichtet. Er holte auf und klopfte ihm gegen das Bein, das seitlich am Pferd herunterhing.
„Ich hab‘ doch gesagt dass ich dich finde, Großer. Hast du alles und jeden eingepackt? Ich will nicht umdrehen müssen, nur weil du was vergessen hast. Oder Jemanden“
Nach oben Nach unten
Mali
Freundliche Forenelfe
avatar

Anzahl der Beiträge : 2197
Anmeldedatum : 07.11.11
Alter : 38
Ort : Wedel

BeitragThema: Re: [MSG] Trugbilder   Mi 22 Aug 2012, 23:44

Iorweth bemerkte ein klopfen an seinem Bein und hörte danach Kardens Stimme und blickte kurz runter zu dem Kordi. "Elenya, Shesala und Selfaria sind in der Kutsche. Hast du alles dabei was du brauchst? Ich habe meine Vorratskammer geplündert und vier Beutel vollgefüllt, aber dich muss ich wohl vergessen haben. Aber ich denke wir werden auf der Reise sicher nicht verhungern."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: [MSG] Trugbilder   Do 23 Aug 2012, 16:23

Iorweths Bedenken quittierte Karden mit einem kurzen Lachen. „Da hast du Recht, mein Freund. Verhungern werden wir sicher nicht und um mich musst du dir keine Gedanken machen, ich hab immer genug Trockenfutter dabei.“ Er klopfte auf die beiden Satteltaschen, die links und rechts an den Flanken des Chokobos herunterhingen. „Da wir nun alle deine Frauen jetzt eingepackt hast, steht uns ja nichts mehr im Weg. Außer die Torwachen vielleicht, aber die werden keinen Ärger machen, wenn sie wissen, was gut für sie ist.“
Nach oben Nach unten
Sternenvogel
Herrin der Vögel / Kaiserin
avatar

Anzahl der Beiträge : 3083
Anmeldedatum : 13.11.11
Alter : 25
Ort : Mannheim

BeitragThema: Re: [MSG] Trugbilder   Do 23 Aug 2012, 21:19

Die Gruppe erreichte unbehelligt das - überraschenderweise unbewachte - Stadttor. Endlich hatten sie die Stadt hinter sich gelassen. Und Shéa hoffte, das sie diesen Ort, an dem sie ihre gesammte Familie verloren hatte, nie wieder sehen würde. Silberfang... Ein Name, der zu schön war für eine Stadt, die solche Schrecken beherbergt hatte. Die Usale seufzte erleichtert und wandte sich den Anderen zu.
"Wohin werdet Ihr nun reisen?", fragte sie, und meinte damit die ganze Gruppe. Würden sich einige von ihnen vielleicht dem anschließen, was sie nun vor hatte - die Jagd nach den falschen Göttern? Shéa hoffte, das es so geschehen würde. Ansonsten.. Würden eben nur Pravum und sie ihr Glück versuchen.

_________________
~ Kaiserin aus Leidenschaft ~
Erst das Forum, dann die ganze Welt!
...oder auch nur meine Wohnung...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Redeyes
2400 Atk / 2000 Def
avatar

Anzahl der Beiträge : 1606
Anmeldedatum : 06.11.11
Alter : 33
Ort : Irgendwo in der Neutralität (net Österreich)

BeitragThema: Re: [MSG] Trugbilder   Do 23 Aug 2012, 21:37

Ryan war nicht gerade das, was man einen geübten Reiter nennen konnte und der einzige Grund, warum sein Pferd ihn nicht abwarf oder sonst was machte, war wohl, weil es gut trainiert worden war. Dennoch fühlte sich Ryan alles andere als wohl.
"Gut das ihr die Sache ansprecht Magierin, den darüber wollte ich sowieso noch mit euch sprechen." Ryan wusste ja nicht das Shéa und Pravum sich schon abgesprochen hatten und auf die Jagd nach anderen Göttern gehen wollten. "Soviel ich weis habt Ihr einige der noch lesbaren Notizzettel, die der falsche Gott versucht hat zu vernichten, noch bei Euch. Ich möchte euch bitten sie mir auszuhändigen, da ich sie für meine Aufgabe gebrauchen kann."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.hab-ich-nicht.ch
Anubis

avatar

Anzahl der Beiträge : 966
Anmeldedatum : 07.11.11
Alter : 27

BeitragThema: Re: [MSG] Trugbilder   Do 23 Aug 2012, 22:23

Pravum war der Gruppe still gefolgt und hatte sich vor der Elfe, welche anscheinend einen hohen Rang inne hatte, sich leicht verbeugt. Jedoch hatte er sich nicht vorgestellt oder viel gesprochen, nicht das man ihm wirklich angesprochen hätte. Seine Beiden Kinder hatte er noch nicht entlassen, da er sie im Notfall zum Schutz brauchte, außerdem würden sie die Stadtbewohner auf Abstand halten sollten diese etwas versuchen.
Als dann Shéa die anderen fragte ob sie mit ihnen reißen würde, reagierte Ryan und wollte die Notizen die die Magierin anscheinend mit gehen hat lassen. „Warum wollt ihr diese Notizen? Nicht das ich eure Leistung nicht wertschätze, aber für was wollt ihr sie?“, fragte Pravum diesen dann und betrachtete die Echse, „Wenn ihr auch die Götter vernichten wollt, dann reist einfach mit uns. Dann könnt ihr die Notizen lesen ohne das sie sie hergeben muss.“
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Mali
Freundliche Forenelfe
avatar

Anzahl der Beiträge : 2197
Anmeldedatum : 07.11.11
Alter : 38
Ort : Wedel

BeitragThema: Re: [MSG] Trugbilder   Fr 24 Aug 2012, 21:19

Iorweth blickte zu Elenya und lächelte sie an, dann blickte er zu Shea und Pravum. "Einerseits würde ich euch ja folgen und euch helfen, andererseits würde ich auch gern meine Familie in die Heimat bringen. Ja, ich habe gesagt es ist ein Geheimnis, aber nur für die Bürger von Silberfang. Um Elenya zu schützen."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sternenvogel
Herrin der Vögel / Kaiserin
avatar

Anzahl der Beiträge : 3083
Anmeldedatum : 13.11.11
Alter : 25
Ort : Mannheim

BeitragThema: Re: [MSG] Trugbilder   Fr 24 Aug 2012, 22:25

Shéa verzog das Gesicht. "Wenn Ihr aus soetwas ein Geheimnis macht, dann ist sie es Euch entweder nicht wert, etwas zu riskieren oder ihr seid zu schwach, um sie zu beschützen. Oder aber Ihr nehmt Euch und Sie zu wichtig. Den Menschen ist es relativ egal, was mit den anderne Völkern ist, solange es sie nicht betrifft. Und außer der Tatsache, das Eure Fürstin ein paar Tage das Gesprächsthema gewesen wäre, wäre ihr nichts passiert. Glaubt mir, ich kenne die Menschen. Ich komme aus von hier, aus Natal'hiir, und hatte genug Umgang, auch mit höherrangigen Menschen, um zu wissen, das wir, die wir keine Menschen sind, nur solange interessant für sie sind, wie sie mit uns handeln können - und sie nicht beleidigen."
Die letzten Worte hatte Shéa mit Bitterkeit ausgesprochen. Doch bevor irgendjemand auf ihre Worte reagieren konnte, fuhr sie schon fort.
"Aber bitte", sagte sie, "tut, was Ihr nicht lassen könnt. ICH werde Euch ganz sicher nicht aufhalten, vielleicht endlich das Richtige Ihr gegenüber zu tun."

_________________
~ Kaiserin aus Leidenschaft ~
Erst das Forum, dann die ganze Welt!
...oder auch nur meine Wohnung...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Mali
Freundliche Forenelfe
avatar

Anzahl der Beiträge : 2197
Anmeldedatum : 07.11.11
Alter : 38
Ort : Wedel

BeitragThema: Re: [MSG] Trugbilder   Fr 24 Aug 2012, 23:06

Iorweth blickte Shea kurz an. "Nun, sie war verheiratet mit dem Botschafter der Aen Seidhe, als sie sich in mich verliebte. Schaut mich an, ich bin entstellt. Und auch noch ein Söldner. Glaubt mir, sie ist es wert. Wenn sie es nicht wert wäre, wäre ich nicht in diesen Tempel gegangen um diesen Gott zu töten. Wenn die Menschen gewußt hätten, das ich Elenyas liebhaber bin, hätten sie mich nur entsetzt angesehen. Und mein Volk hätte mich geächtet. Und meine Tochter, unsere Tochter.. ich hatte angst. Ganz einfach. Wir haben es beide verheimlicht. Ihr wisst nichts über die Aen Seidhe. Sie kennen liebe, ja. Wenn ich ihr Partner geworden wäre, nach Seherims Tod, hätte niemand etwas dazu gesagt. Doch wir waren schon zusammen, wo sie noch mit ihm verheiratet war." Kurz knurrte er zornig. " Das einzig richtige, was ich momentan tun kann, ist dafür zu sorgen, das sie heil nach Benthail kommt. Mit mir oder alleine.
Und wenn sich alle beruhigt haben, werde ich sie heiraten. Bis dahin werde ich euch begleiten und diese Götter töten."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: [MSG] Trugbilder   

Nach oben Nach unten
 
[MSG] Trugbilder
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 9 von 10Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Unbesiegbar :: Archiv :: Geschichten und MSG's :: Archivierte MSGs :: Fantasy :: Trugbilder-
Gehe zu: