Unbesiegbar

Ein MSG-Forum, das die unterschiedlichsten Genres abdeckt.
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 potentielle Kontakte

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Altus

avatar

Anzahl der Beiträge : 144
Anmeldedatum : 07.11.11
Alter : 34

BeitragThema: potentielle Kontakte   Fr 25 Mai 2012, 12:34

Ich habe das mit Fellknäuel besprochen und ich persönlich halte es für eien gute Idee, wenn wir uns, da wir ja nur vier Schreiber sind, auch Gedanken über mögliche Kontakte für die Geschichte machen.

Zum Beispiel potentielle Auftraggeber, Konkurrenten oder Gegner.

Und da die Idee von mir stammt folgt sogleich auch der erste potentielle Kontakt:


Eintrag in der Datenbank der Tigress:


INOTEC Corporation

Spezialisierung:

Waffenforschung-, entwicklung- und produktion

Größeneinstufung:

Megakonzern (Mindestens in 5 Systemen oder auf 15 Planeten vertreten)

Paramilitärische Stärke:

Eigene Truppen und Söldnereinheiten

Geschichtliches:

Die INOTEC wurde vor 263 Jahren von Lacura Ombia gegründet. Er und sein Partner waren begabte Ingenieure, die sich auf Zulieferungen von Waffen- und Rüstungsteilen spezialisert hatten. Das Geschäft florierte, da die großen Firmen ihrer Zeit auf Substituionen angewiesen waren, da sie sonst nicht mehr mit de n Aufträgen der Regierung fertig geworden wären.

Mit der Zeit wurde die INOTEC immer bekannter und sie wuchs, bis sie schließlich genug Kapital erwirtschaftet hatte um ein paar kleinere Firmen zu übernehmen. Als das Unternehmen groß genug war, und unter Leitung der zweiten Ombia-Generation stand, begann die Expansion der Corporation erst richtig. Nach und nach wurden immer mehr Teile größere Firmen aufgekauft, bis man über Tochterunternehmen und Scheinfirmen genug Anteilsteile hatte, um eine feindliche Übernahme durchzuziehen.

Dadurch erlangte die INOTEC schnell den Ruf eines gnadenlosen Hais, der seine Konkurrenz mit Haut und Haar verschlang. Durch das Schlucken der Firmen wurde die Corpration immer größer, bis sie ein ausgewachsner Großkonzern war, der auf mehreren Planeten Fabriken, Lager und Rohstoffquellen besaß.

Während der 3. - 5. Ombia-Generation wuchs die INOTEC immer weiter, da genug Kapital vorhanden war immer mehr Firmen aufzukaufen, bis das Unternehmen in den Rang eines Megakonzerns aufstieg. Die Corporation war mittlerweile auch Handels- und Produktionspartner der Regierung geworden.

Mit zunehmender finanzieller und wirtschaftlicher Macht, machte sich die INOTEC auch Feinde. Um diesen etwas entgegensetzen zu können, hob die Corporation eine eigene Armee aus, die sie heute noch nach-, auf- und ausrüstet, vorzugsweise mit den besten Waffen, die der INOTEC zur Verfügung stehen.

Mit Beginn des Bürgerkriegs bestritt die INOTEC einen neuen Weg. Sie verkaufte ihre Waffen und anderen Erzeugnisse nun auch, unter der Hand, an die Rebellen, wie auch weiterhin an die Regierung. Zudem begann die Corporation auch militärisch gegen ihre Konkurrenz vorzugehen, um ihre 'Vormachtstellung' die sich über Dekaden aufgebaut hatte zu sicher und zu verstärken.

Da dafür mitunter ihre eigenen Truppen nicht ausreichen, greift die INOTEC auf Söldnergrupen zurück, die von EagleEye empfohlen wurden.

- Eintrag Ende -

- Zusatzeintrag -

Oben genannte Informationen sind ein kurzer Umriss über die INOTEC Corporation, da diese es mitunter gut versteht, ihre Geheimnisse zu bewahren.

- Zusatzeintrag Ende -
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
 
potentielle Kontakte
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Best of Chat
» Toki's Kontakte
» alle seine Kontakte gelöscht habe

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Unbesiegbar :: Archiv :: Geschichten und MSG's :: Archivierte MSGs :: Science Fiction :: Tigress' Claws-
Gehe zu: