Unbesiegbar

Ein MSG-Forum, das die unterschiedlichsten Genres abdeckt.
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 [MSG] +350: Underworld - In den Schatten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10  Weiter
AutorNachricht
Basol
Waschmaschinenflüsterer


Anzahl der Beiträge : 1128
Anmeldedatum : 06.11.11
Alter : 25

BeitragThema: Re: [MSG] +350: Underworld - In den Schatten   Do 14 Jun 2012, 11:55

Fünfzigtausend Credits. Das war ein schöner Lohn und was für einer! Damit konnte man viel anfangen. Aber die Kehrseite war natürlich, dass der Auftrag nicht von Pappe war. So einen hochrangigen Wissenschaftler zu entführen und noch eine streng geheime Formel stehlen... Das war ein Auftrag für Topleute. Da musste er sich reinhängen, sonst würde es nicht klappen.
Auf die Frage nach dem Namen sagte er: "Ich nenne mich in Runnerszene 'Fist of Garrosh'. Ihr könnt euch einen der beiden Namen aussuchen, 'Fist' oder 'Garrosh'."
Immerhin hatte das Ganze auch positive Seiten. Sie hatten noch ein wenig Zeit, in der man gut planen konnte. Und sie würden eine Party infiltrieren. Da würde er gut zurecht kommen. Möglicherweise würde er wirklich ein wenig Spaß haben können. Das heißt, nicht Spaß auf diese Art, sondern den Kick, den Adrenalinstoß. Aber er wusste auch, dass das Ganze möglichst unauffällig geschehen musste, sonst würde er ins Gefängnis wandern... und wer wollte das schon in diesen Tagen? Nein, dazu war sein Leben viel zu cool.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Porphyrion
His Heinous Highness
avatar

Anzahl der Beiträge : 1374
Anmeldedatum : 06.11.11

BeitragThema: Re: [MSG] +350: Underworld - In den Schatten   Do 14 Jun 2012, 13:03

"Okay Fist. Silke? Was hast du für Pläne, um uns reinzubekommen? ... So wie es aussieht bekommen wir ihn wirklich nicht anders runter als wenn wir ihn anschießen. Dann brauchen wir einen Mediwagon... Und, weil der Kerl bestimmt einen Ortungschip hat, einen Disruptor. Vielleicht sollten wir es Sha'Blanaar auch stecken dass wir ihn ein bisschen verletzen müssen."
Ein Zug am Joint folgte, und der Mensch lehnte sich zurück. Na, das war mal eine Herausforderung. In Gedanken ging er durch, wer als Bodyguard durchgehen könnte - Er, Kemal, und Fist - und wer den Doktor spielen würde. Immerhin war das aktuell ihr bester Plan. Naja, vielleicht einen der Bodyguards abziehen, Standard für MediWagon waren zwei Docs.
Er kam zu dem Entschluss, dass es schwierig, aber machbar war. Aber erstmal die Ideen der anderen anhören. So oft ging einem etwas vollkommen über den Kopf, was anderen direkt vor Augen lag.
Noch ein Zug. Langsam wirkte das Zeug. Wurde auch Zeit! Er hatte mit der Zeit eine gewisse Resistenz entwickelt, und Kiffen ohne Khief war doch langweilig. Vielleicht sollte er mal Traumstaub probieren. War das nächste noch halbwegs natürliche Mittel ... aber dann würde er sich nicht aufs Zaubern konzentrieren können.
"Was meint ihr denn so?"


Zuletzt von Palenque am Fr 15 Jun 2012, 17:36 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Lias
Herr der Diebe
avatar

Anzahl der Beiträge : 3111
Anmeldedatum : 07.11.11
Alter : 26
Ort : Heimat der Floofs

BeitragThema: Re: [MSG] +350: Underworld - In den Schatten   Do 14 Jun 2012, 16:27

"Ich kann versuchen uns auf die Gästeliste zu bekommen. Das wäre einfacher als eine Eintragung in der Datenbank der Security, was aber auch möglich wäre. Die Arkologie ist groß genug, dass ein paar von uns als Wachen durchgehen können", stellte Ailish fest. Les hatte dieselbe Idee gehabt wie sie. Dann würde es da vermutlich schonmal nicht so viele Einwände geben.
"Einer sollte als Gast rein. Wenn sich jemand von der Security Sha'Blanaar nähert, ist das auffälliger als wenn er sich mit einem Gast unterhält. Ein Rigger hier? Den brauchen wir für den Mediwagon. Zwei als Ärzte im Mediwagon. Maximal drei als Security. Zwei bis drei Gäste." In Gedanken überschlug Ailish die Datenbanken, in die sie würde eindringen müssen und stieß einen Seufzer aus. Das würde anstrengend werden. Die Nachtelfe rieb sich die Schläfen. Das Krankenhaus war nicht so schwierig. Die Gästeliste schon eher. Man konnte davon ausgehen, dass die regelmäßig geprüft wurde, ebenso die Personaldatenbank der Security.
"Am besten schalten wir eine entsprechende Anzahl unwichtigerer Gäste und Sicherheitspersonal aus. Leute zu ersetzen ist viel leichter als welche hinzuzufügen." Zeitgleich startete Ailish eine Suche zu Ärzten und Sicherheitspersonal sowie in den sozialen Netzwerken. Jeder kündigte inzwischen auf Visagebook an, wenn er/sie auf eine Party ging. Noch einmal zusammenfassen. Sie brauchten einen Mediwagon. Entweder mussten ihre Leute bereits vor Ort sein, wenn nach dem Mediwagon verlangt wurde oder aber er musste auf der Fahrt übernommen werden, ohne dass eine Nachricht an die Zentrale ging. Sie brauchten wasserdichte Pässe für die Security. Wenn denn niemand widersprach oder einen besseren Vorschlag machte.
"Falls jemand eine Idee hat, die mir Arbeit erspart, nur raus damit."

_________________
Art is what you can get away with.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Grim
The Reaper
avatar

Anzahl der Beiträge : 4957
Anmeldedatum : 06.11.11
Alter : 27

BeitragThema: Re: [MSG] +350: Underworld - In den Schatten   Do 14 Jun 2012, 16:28

"Schächte!", warf Nuts ein um dann, als sie auf keinem der Gesichter der anderen die erwartete Erkenntnis aufleuchten sah, erklärend fortzufahren, "Aufzugsschächte. Wir springen. Das erwartet niemand. Das zerstört der Security den Zeitplan um uns abzufangen." Sie sprang auf, stellte sich mit beiden Füßen auf ihren Stuhl und beugte sich weit über den Tisch. In ihrem lebenden Auge war nun ein wildes Funkeln zu erkennen und das künstliche zuckte, alle Reaktionen am Tisch scannend, in seiner Fassung umher.
"Dann durch die Tiefgarage. Nicht durch die Ausfahrt, das erwarten sie. Durch die Kanalisation. Wir sprengen uns einen Weg hinein. Da unten können sie uns unmöglich verfolgen!"

_________________
I know what i want,
I'll say what i want,
and noone can take it away!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Wyrd

avatar

Anzahl der Beiträge : 203
Anmeldedatum : 06.11.11

BeitragThema: Re: [MSG] +350: Underworld - In den Schatten   Do 14 Jun 2012, 17:55

Hanea hatte ihren Stuhl leicht nach hinten gekippt, während sie der Gnomin zusgehört hatte, so dass sie leicht Richtung Decke blickte."Was immernoch bedeuten würde, ihn von einer bis zum Anschlag gefüllten Firmenparty zu entführen, die anderen Gäste ruhigzustellen und die Wachen auszuschalten." Sie zog an ihrer Zigarette und bließ einen Rauchring gegen eine der schummrigen Lampen. "Ansonsten fehlen nämlich die nötigen Zeugen. Von einer improvisierten Sprengung im Keller so eines Hochhauses ganz zu schweigen. Ich weiß nicht, wie es euch geht, aber ich wollte den Tag eigentlich nicht mit ein paar hundert Tonnen Plastonit auf meinem Kopf beenden." Ein weiterer Zigarettenzug, ein weiterer Rauchkringel. "Ich bleibe dabei, simulierter Mordversuch. Notfallmediziner von außen sollten sich auch leichter ersetzen lassen als jemand der auf einer hochkarätigen Dreadsteelfirmenparty die Security stellt." Die Halbelfe wippte mit ihrem Stuhl leicht vor und zurück, den Blick immer noch in Richtung Decke gerichtet. "Ich denke eine fingiierte Extranet-Sterbeurkunde sollte sich einrichten lassen, oder?" Die Frage war eindeutig an die Nachtelfische Hackerin gerichtet. "Ich meine, wenn die Attentäter nochmal zuschlagen, den Wagen erwischen und der arme Kerl in soviele Fetzen gerissen wird, dass nichtmal seine Mutter ihn noch identifizieren könnte..."Sie zog noch einmal an der Zigarette. Wieder dieses leicht selbstgefällige, schräge Lächeln. Sich zu überlegen, wie man das faken konnte, was sie sonst durchführte fiel der Halbelfe nicht sonderlich schwer.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ena
Sexy Mafia Ente
avatar

Anzahl der Beiträge : 2308
Anmeldedatum : 06.11.11
Alter : 23
Ort : Aux

BeitragThema: Re: [MSG] +350: Underworld - In den Schatten   Do 14 Jun 2012, 22:56

"Was ist mit den Toiletten?" Kemal kam grade mit einem Tablett voll Becher und zwei dampfenden Kaffeekannen wieder, die er zwischen die Runner stellte. Er hatte dank seines bionischen Ohres nichts verpasst, war deshalb aber nicht unbedingt erfreut. "Ein weiblicher Gast von uns füllt ihn ab bis er für kleine Jungs muss. Ein Kerl wartet auf dem Klo. Schlägt ihm in den Magen. Wenn man richtig trifft kommt alles auf einmal raus und man kann beim Reihern nicht petzen. Die anderen hören das Würgen. Frau Abfüller ruft Medis. Wir holen ihn ab. Fertig." Mit einem kurzen Grunzen setzte sich der Trolll und nahm sich einen selbstgebackenen Keks.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://unbesiegbar.forumieren.com
Vicati
ist magiesüchtig
avatar

Anzahl der Beiträge : 2876
Anmeldedatum : 06.11.11
Alter : 22

BeitragThema: Re: [MSG] +350: Underworld - In den Schatten   Do 14 Jun 2012, 23:52

Die anderen begannen zu planen, kaum war de Johnson schon aus dem Haus raus. Fizzle lehnte sich vorsichtig in seinem Stuhl zurück und warf sich noch eine blaue Pille in den Mund. Sollten die anderen doch einen Plan entwickeln, ihm war das nur recht. Schliesslich fiel ihm doch noch etwas ein, was er sagen konnte. Sie mussten ja wissen, was er überhaupt war, sonst würden sie ihn am ende noch irgendwas an der Front zuteilen. Er lehnte sich nach vorne, damit er nicht zu laut sprechen musste, auch wenn das hier in Kemals Bar weniger ein Problem war. Wenn man sich wo anders zu einem Run traf, konnte man meist nicht so offen diskutieren und musste seine Worte immer bewusst wählen, aber hier schien das weniger ein Problem zu sein.
"Ich bin übrigens ein Rigger. Ich übernehme euch die halbe Arkologie da, wenn mir ein Hacker etwas Starthilfe gibt", meinte er schmatzend, "und ich habe einen Van."
Nach diesen Wort lehnte sich auch wieder zurück und kaute weiter zufrieden auf seinem Blue Crystal herum und hörte halbwegs aufmerksam zu.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Lias
Herr der Diebe
avatar

Anzahl der Beiträge : 3111
Anmeldedatum : 07.11.11
Alter : 26
Ort : Heimat der Floofs

BeitragThema: Re: [MSG] +350: Underworld - In den Schatten   Fr 15 Jun 2012, 00:02

"Wenn wir den Mediwagon sprengen, fehlen immer noch DNS-Spuren. Selbst wenn wir einen Melter verwenden müssten ein paar verbrannte Knochen oder Fleisch übrig bleiben", stellte Ailish fest, die ausnahmsweise einmal schnell geschaltet hatte: "In der kurzen Zeit können wir den Draenei nicht klonen. Dafür müssten wir ohnehin erstmal an ihn ran, was wir nicht können. Die Mediwagons haben außerdem Peilsender, sodass wir nicht allzu weit von der Route abweichen können, ohne Probleme zu kriegen."
Die holographische Darstellung der Arkologie zoomte an die Kanäle unter dem Gebäude heran, wobei sie alle bekannten Kanäle von blau zu grün umfärbte. "Die Baupläne sind nicht unbedingt aktuell. Dreadsteel erlaubt keine öffentlichen Vermesser da unten, weswegen wir nicht genau wissen können, was uns da unten erwarten würde." Ailish war gegen die Option mit den Kanälen, die war zu unsicher und vor allem ziemlich ekelhaft. Ailish krallte sich eine Kaffeetasse und schüttete sich ein, wobei sie den Kaffee erst einmal abkühlen ließ.
"Dein Plan, Kemal, wird schwierig, wenn jemand anders zum selben Zeitpunkt in den Toiletten ist. Gäste durch unsere Security von den Toiletten fernzuhalten wird Aufmerksamkeit auf sich ziehen. Es hängt alles ein bisschen vom Glück ab." Ailish hasste Dinge, die vom Glück abhingen.

_________________
Art is what you can get away with.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Grim
The Reaper
avatar

Anzahl der Beiträge : 4957
Anmeldedatum : 06.11.11
Alter : 27

BeitragThema: Re: [MSG] +350: Underworld - In den Schatten   Fr 15 Jun 2012, 00:04

"Uhhh, ein Van!", quiekte Nuts vergnügt, musterte den Gnom, der offenbar ihr Rigger war, und fügte dann hinzu: "Ich mag Männer mit schönen Autos." Dazu warf sie ihm einen höchst eindeutigen Blick zu, freilich - wie so häufig - ohne sich Gedanken darüber zu machen, was sie da eigentlich tat. Oder welchen Eindruck sie dabei bei dem anderen Gnom erwecken musste. Ein wirkliches Interesse an ihm hatte sie nicht. Sie spielte bloß.
"Sag mal...", fuhr sie so auch ohne dem armen Rigger auch nur Zeit zum Reagieren zu lassen augenblicklich fort, einen weiteren spontanen Gedanken aussprechend, "Meinst du, dass wir deinen Van als MediWagon tarnen können? Umlackieren und ein paar Gadgets einbauen. Dann sparen wir es uns, einen richtigen MediWagon zu hijacken..."

_________________
I know what i want,
I'll say what i want,
and noone can take it away!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Wyrd

avatar

Anzahl der Beiträge : 203
Anmeldedatum : 06.11.11

BeitragThema: Re: [MSG] +350: Underworld - In den Schatten   Fr 15 Jun 2012, 01:13

"Ich hatte nicht vor ihn zu klonen.Vergleichsprofile dauern ihre Zeit und bis dahin ist der Kerl abgeliefert. Wenn Neckbone will, dass ihr Überläufer offiziell tot bleibt, werden sie das selbst einrichten müssen. Nichtmehr unser Problem. Aber bis dahin wäre es eine Ablenkung. Eine falsche Fährte, auf die wir sie schicken können." Die Halbelfe deutete mit der Zigarettenspitze auf Nuts. "Ihre Idee ist grundsätzlich nicht schlecht. Ein gefakter Mediwagen ist wohl besser als einen zu entführen. Wenn der Kerl angeschossen wurde ist alles in Eile, man will immerhin nicht, dass er ins Gras beißt. Die werden sich das Rettungsteam dann nicht zweimal ansehen, wenn sie eher damit beschäftigt sind, nach dem Schützen zu suchen." Oder eher der Schützin, setzte sie in Gedanken hinzu. "Allerdings", gestand sie mit einem Schulterzucken ein. "hängt diese Idee davon ab, dass ihr in der Lage seid nicht nur den echten Notruf zu unterdrücken, sondern auch hier eine Fälschung einzurichten, damit Dreadsteel glaubt, alles wäre in Butter." Bei ihrem letzten Satz wanderte die Zigarettenspitze zwischen den beiden angesprochenen, der Hackerin und dem Rigger hin und her. "Geht das?" Ein falscher Wagen würde nur dann funktionieren, wenn das System der Notfallrettung davon ausging, dass ein echter unterwegs war und das bestätigte. Das war allerdings nicht ihr Gebiet.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Lias
Herr der Diebe
avatar

Anzahl der Beiträge : 3111
Anmeldedatum : 07.11.11
Alter : 26
Ort : Heimat der Floofs

BeitragThema: Re: [MSG] +350: Underworld - In den Schatten   Fr 15 Jun 2012, 10:40

Für einen Moment dachte Ailish still über den Vorschlag der Halbelfe nach. Das würde ihnen - speziell ihr selbst - einiges an Arbeit ersparen. Warum eigentlich nicht? Ailish startete eine Suche im Extranet zur Bauweise der Arkologie und ihrer Kommunikationsanlagen. Auf der Holographie leuchteten rote Fasern auf. Das Gebilde hatte eine wenig was von einem Baum. Unten viele Wurzeln, die sich zu einem Stamm vereinigten, der nach oben führte. Auf dem Dach trohnte eine Art Antenne.
"Das war alles, was ich auf die Schnelle finden konnte", merkte Ailish an: "Die roten Fäden sind Kabelverbindungen. Jegliche Kommunikation in der Arkologie geht über die Dinger. Dsay möchte wohl nicht, dass jemand Infos nach draußen gibt. Wenn unser Rigger da eine Drohne dranbekommt, können wir den Anruf unterdrücken und in den Van weiterleiten, wo einer von uns ihn annimmt. Die Zentrale im Krankenhaus bekommt dann garnichts davon mit, bis jemand von Dreadsteel nachfragt." Ailish war beeindruckt. Die Idee war gut. Die Nachtelfe lehnte sich zurück. Dieser Run würde eine Freude werden, das merkte sie jetzt schon. Hier gab es ein paar Leute, die wussten, was sie mit ihren grauen Zellen machen sollten.

_________________
Art is what you can get away with.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Porphyrion
His Heinous Highness
avatar

Anzahl der Beiträge : 1374
Anmeldedatum : 06.11.11

BeitragThema: Re: [MSG] +350: Underworld - In den Schatten   Fr 15 Jun 2012, 17:33

"Wir ... Der Peilsender des MediWagon ist relativ egal, weil wir ohnehin Sha'Blanaars Peilsender mit einem Disruptor stören müssen. Dann kaufen wir einfach einen der groß genug ist um auch den eines MediWagons abzufangen. Ansonsten: Wir können auch einfach den MediWagon auf offener Straße abfangen, das sollte mit 3 Leuten gehen. Einfach ne Drohne mit EMP drauf und das Ding bleibt sofort stehen. Müssten wir nur mit den Leuten drin klarkommen."
In les' Hirn ratterte es nun auch, und seine Ideen wurden immer besser. Er nahm sich eine Tasse Kaffee. Sauber. Der schmeckte. Da kam ihm noch was... Und das war ziemlich wichtig, sogar. Wenn der Troll eine Rede hielt war das keine Garantie dass der Draenei das auch tun würde, und dann wäre ihr schöner Plan im Eimer. Dann müssten sie den Troll anschiessen und den Draenei im Getümmel nach unten bringen! Zu großes Risiko.
"Wie bekommen wir Sha'Blanaar eigentlich auf das Rednerpult? Vielleicht sollten wir ihn doch vorher kontaktieren, damit er eine Rede vorbereitet, und weiß, worauf er sich einlässt..."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Basol
Waschmaschinenflüsterer


Anzahl der Beiträge : 1128
Anmeldedatum : 06.11.11
Alter : 25

BeitragThema: Re: [MSG] +350: Underworld - In den Schatten   Fr 15 Jun 2012, 18:30

Das ganze Geplane und Berechne, das war nicht die Welt von Mugroth. Er wollte einfach nur Kohle abkassieren und das machen, was ihm am Leichtesten fiel, nämlich kloppen und ballern. Doch ihm war klar, dass rohe Gewalt nicht immer zum Ziel führte und man taktisch vorgehen musste. Die Ideen der Anderen waren auch reichlich... wie sollte er sagen... gewagt. Der Orc hatte schon vieles gehört, aber das waren Pläne, bei denen so unfassbar viel schiefgehen konnte. Den Typen kontaktieren? Dann hätten sie eigentlich schon verloren. Auch den Van als Krankenwagen zu tarnen hörte sich sehr gefährlich an, wenn sie kontrolliert wurden, dann würden sie auffliegen. Im Grunde wäre ihm lieber, einen richtigen Krankenwagen zu stehlen und sich als Ärzte zu verkleiden... Naja, vielleicht würde auch der Plan der äußerst risikofreudigen Gnomin aufgehen. Mugroth jedenfalls würde akzeptieren, was die Anderen austüftelten und dann seinen Job so gut wie möglich erledigen. Das Schlimmste, was ihm passieren konnte, war ja nur der Tod. Und selbst in der Hölle war es warm. Aber so weit musste es ja nicht kommen. Sie waren alle keine Anfänger und würden das Ding schon schaukeln. Er hatte einen unerschütterlichen Glauben an den Erfolg dieser Mission und den konnte ihm niemand nehmen.


Zuletzt von Basol am Fr 15 Jun 2012, 22:24 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Vicati
ist magiesüchtig
avatar

Anzahl der Beiträge : 2876
Anmeldedatum : 06.11.11
Alter : 22

BeitragThema: Re: [MSG] +350: Underworld - In den Schatten   Fr 15 Jun 2012, 20:59

Nuts Blick ging total an Fizzle vorbei, dafür störte ihn ihr Kommentar über den Van viel mehr.
"An meinem Van wird nicht rumgeschraubt. Der ist gut genug!", rief er aus und liess sich dann wieder in seinen Stuhl zurücksinken. An seinem Van herumschrauben, das kam ja wohl nciht in Frage. Die Idee mit dem Krankenwagen klauen gefiel ihm da viel eher. Ein sauerer Schuss und eine saubere Explosion und die Sache sollte wie am Schnürchen laufen. Und wenn diese Hackerin wirklich so begabt war, wie sie sich gab und wie Sunstrider behauptete, sollte er auch keine Schwierigkeiten haben, die Arkologie zu riggen.
"Ich bin für den Krankenwagen mit Sprengung", warf er ein, um sich auch etwas einzubringen, aber hauptsächlich um sämtliche Ideen in Richtung Umbau seines Vans zu vermeiden. "Ach ja. Namen. Nennt mich Erbag."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Grim
The Reaper
avatar

Anzahl der Beiträge : 4957
Anmeldedatum : 06.11.11
Alter : 27

BeitragThema: Re: [MSG] +350: Underworld - In den Schatten   Fr 15 Jun 2012, 21:03

Der Plan nahm langsam konkrete Gestalt an und zu Nuts nicht gerade geringem und deshalb schlecht verhehltem Erstaunen wurde sogar ein Vorschlag, der von ihr stammte, durchaus positiv aufgenommen. Das kam nicht häufig vor. Dann jedoch ging es zunehmend in die Details und wenngleich sie sich durchaus für die Details von Peilsendern und Störsignalen begeistern konnte zeichneten sich nun doch deutlich Themen ab, die nicht im Geringsten dazu angetan waren, ihr Interesse zu wecken. Als Sunstrider ansprach, dass sie den Draenei irgendwie auf die Bühne bringen sollten konnte sie sich einen sichtlich gelangweilten Kommentar nicht verkneifen.
"Ist es denn irgendwie wichtig wo er steht wenn wir ihn abknallen?", wollte sie wissen und nippte währenddessen in ihrem Drink, "Ich meine... unser Sniper wird ihn doch auch in der Menge treffen, oder ist der ein blutiger Anfänger? Und wenn der Prof zusammen bricht und alles rot vollsuppt, dann haben wir unsere Aufmerksamkeit schon. Dazu muss das nicht auf der Bühne passieren. Ich sage, wir knallen ihn einfach irgendwann ab. Wir sollen ihn schließlich nur da raus bringen. Ob er reden soll hat der Johnson nicht gesagt..."

_________________
I know what i want,
I'll say what i want,
and noone can take it away!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Lias
Herr der Diebe
avatar

Anzahl der Beiträge : 3111
Anmeldedatum : 07.11.11
Alter : 26
Ort : Heimat der Floofs

BeitragThema: Re: [MSG] +350: Underworld - In den Schatten   Sa 16 Jun 2012, 17:31

"Also ein richtiger Mediwagon", stellte Ailish fest. Sie hatte keine Lust mit dem Rigger zu streiten. Das war wohl die Person, mit der sie am meisten würde arbeiten müssen. Und da reichte schon eine dumme Bemerkung, um die Stimmung nachhaltig zu ruinieren. Zumal Erbags Widerspruch ziemlich schnell und ziemlich fest gekommen war.
"Ich denke, unsere Scharfschützin", Ailish warf einen Blick zu Alleria hinüber und lächelte sanft: "Könnte dem Professor mehrere Löcher an Stellen unserer Wahl verpassen. Das sollte kein Problem sein. Den Prof in der Menge anzuschießen ist vielleicht sogar besser. Die Wahrscheinlichkeit, dass eine echte Security vor unserer bei dem Professor ist, ist dann deutlich geringer." Immerhin wussten die Runner schon, wann der Schuss erfolgen würde. Aber sie brauchten ja nicht nur den Professor. Die Holographie zoomte auf einen einzelnen Raum in der Arkologie.
"Das ist das Labor, in dem die Formel zu finden ist. Das wissen wir nur, weil Dsay mal einen seiner One-Night Stands betrunken da durch geführt hat. Die Dame hat natürlich einen Blog-Eintrag darüber verfasst. Das war vor drei Tagen. In der Zeit können sie nicht umgezogen sein. Zumal die Formel fertig ist und nur darauf wartet, ihrer Bestimmung zugeführt zu werden." Ailish überflog den Blog-Eintrag. Der konnte auch ein Publicity-Gag sein. Dsay war bekannt dafür, dass er gerne mal Informationen "zufällig" durchsickern ließ. Die Holographie zoomte wieder heraus. In rascher Folge leuchteten verschiedene Räume auf. Schließlich blieb nur ein Raum erleuchtet.
"Der Raum mit dem Hauptrechner. Die Formel wird da drin sein. Da werden wir nicht nur Security, sondern auch Drohnen und noch fiesere Dinge finden. Sieht beim Labor aber nicht anders aus. Ich denke, der Rechner sollte bessere Erfolgschancen liefern." Natürlich würde sie dann selbst dorthin gehen müssen, was Ailish nicht grade glücklich stimmte.
"Mit etwas Glück wird dort oben nicht mehr so viel Security sein, weil die nach einem Schützen suchen muss, der nicht mehr da ist. Die Tür wird gesichert sein. Die müssten wir mit nem Breaker öffnen. Oder mit einer kontrollierten, leisen Sprengung." Darauf würde die Gnomin abfahren, da war Ailish sich sicher.

_________________
Art is what you can get away with.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Porphyrion
His Heinous Highness
avatar

Anzahl der Beiträge : 1374
Anmeldedatum : 06.11.11

BeitragThema: Re: [MSG] +350: Underworld - In den Schatten   Sa 16 Jun 2012, 18:30

"Also...", nickte Les, im vollen Bewusstsein, noch nicht allzu viel damit gesagt zu haben, "Wir müssen den Draenei rausbekommen, das klappt, und zwar gut. Auf die Gästeliste müssen wir mit falschen Namen, sonst kriegen sie uns an den Sack. Also werde ich uns ein paar IDs vom Schwarzmarkt besorgen. Am wichtigsten werden die IDs für Silk, Kemal, Fist und mich sein, weil wir an den Angelpunkten des Plans stehen. Ich, Kemal und Fist als Bodyguards und Silk als Konzerntechnikerin. Sauber."
Ein Blick auf Nuts. Oh, die hatte er ganz vergessen. Na sauber. Aber ihre Sprengkünste konnten bestimmt nützlich sein. Zephyriumschmelzladung und die Tür war durch. Na gut.
"Noch eine Techniker-ID für die Gnomin und dann dürfte alles laufen. Klaro. Die Wachen klatsche ich mit einer Druckwelle an die Wand, okay. Dann noch Kostüme für alle, nicht zu vergessen. Ich konnte eh mal wieder nen neuen Anzug gebrauchen."
Kurzer Gedankensprung - Er ging das Geld durch. Würde knapp reichen, notfalls schmiss jeder noch ein paar Credits rein. 5000 war nicht gerade viel, vielleicht ein gebrauchtes Hoverbike. Naja, besser als nichts. Eine kurze Pause war angebracht. Die Holosonnenbrille fand von alleine den Weg auf seine Nase. 4tan. Ah, da hatte mal wieder einer einen Rassismus-Thread aufgemacht. Diesmal ging es gegen Javeliner. Hohes Trollpotential, in mehr als einer Hinsicht. Er setzte sein obligatorisches "I be Troll mon. Javeliner is not the preferred nomenclature. Yous just small dicked butthurt fag. I be the guy who fucks your GF like you want to fuck her." drunter, und würde später nochmal reinchecken, vielleicht ließ sich ja wer trollen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
kuubi

avatar

Anzahl der Beiträge : 492
Anmeldedatum : 08.11.11
Alter : 21
Ort : Baden-Württemberg

BeitragThema: Re: [MSG] +350: Underworld - In den Schatten   Sa 16 Jun 2012, 18:49

Amy hatte die ganze Zeit aufmerksam zugehört. Auf die Frage nach den Namen antwortete sie "Nennt mich Sanguinar". Der Plan mit den Schächten fand sie...zweifelhaft um es höflich auszudrücken. Im Gegensatz dazu, gefiel ihr der Plan mit dem "versuchten Attentat" schon deutlich besser. "Ich denke auch, dass wir einen richtigen Mediwagon nehmen sollten. Allein wegen der Glaubwürdigkeit" meinte sie.
Als es dann um die Formel ging, sagte Amy : " Am liebsten wär ich ein Teil von der Gruppe die sich um die Formel kümmert. Solche Schleichaktionen liegen mir besser. Um irgendwelches aufkreuzende Security personal kann ich mich dann ohne Problem kümmern". Dann warf sie einen Blick zu Nuts. "Um die Tür kann sich bestimmt unsere kleine Gnomin hier kümmern, oder?". Der Plan gefiel ihr immer besser. Amy war sich ziemlich sicher, dass der Plan funktionieren würde, solange jeder sich auch daran halten würde.


Zuletzt von kuubi am So 17 Jun 2012, 13:43 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Grim
The Reaper
avatar

Anzahl der Beiträge : 4957
Anmeldedatum : 06.11.11
Alter : 27

BeitragThema: Re: [MSG] +350: Underworld - In den Schatten   Sa 16 Jun 2012, 22:21

"Ich brauche keine ID, ich komme auch so rein", entgegnete Nuts großspurig aber mit der Stimme voller Überzeugung, "Ich verstehe mich auf's Einsteigen. Ich schaffe es ungesehen rein und ungesehen raus und solange richte ich drinnen soviel Chaos an wie ihr wollt. Außerdem ist es besser, wenn wir nicht zu viele IDs hacken. Keine Spuren hinterlassen..." Selbstverständlich wäre es mit einer Techniker-ID sehr viel einfacher für sie geworden. Sich ungestört im Gebäude bewegen zu können war so gut wie ein Neuner im Lotto. Aber das ging ihr mal grundsätzlich gegen ihre Ehre. Wer war sie denn, dass sie solche Spielereien nötig hatte? Und vor allem: wo blieb da der Kick? Sie war gut und sie wusste, dass sie das war. Und genau das würde sie den anderen auch beweisen. Sie brauchte keine ID. Alles was sie brauchte hatte sie in ihrem Kopf. Und ihrer Tasche.
Und was die Türen anging... "Klar komme ich da durch. Ich bringe euch überall rein, wo ihr rein wollt. Wenn es sein muss auch leise..."

_________________
I know what i want,
I'll say what i want,
and noone can take it away!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Porphyrion
His Heinous Highness
avatar

Anzahl der Beiträge : 1374
Anmeldedatum : 06.11.11

BeitragThema: Re: [MSG] +350: Underworld - In den Schatten   So 17 Jun 2012, 14:10

"Nuts. Du heisst Nuts und bist Mechanikerin. Ich weiß wieder, woher wir uns kennen. Du hast mir die Nitroeinspritzung in mein Motorrad eingebaut.", stellte Les in den Raum.
"Wusste nicht, dass du auch Runs machst. Aber dein kleines Spielzeug hat mir schon öfter den Arsch vor der Konzernpolizei gerettet. Ich denke mal, das spricht für dich. Schleich dich mal du durch die Lüftungsschächte, wird schon passen. Wir ziehen das simultan ab. Wer macht nochmal was? Silke hackt die MediWagon-Kommunikation. Erbag fängt den echten MediWagon ab und wir erledigen die Docs, fahren dann selbst vor ... die Docs, das sind dann Sanguinar und ich. Wir brauchen ausserdem noch Medigel, damit uns der Kerl nicht beim Abtransport verblutet. So weit so gut. Wer ist dann noch beim Laboreinbruch dabei? Silke, Ich, Kemal, Fist. Und ... Nuts. Gut. Die Arkologie wird eh im Chaos sein sobald der Schuss gefallen ist. Notfalls lässt der Rigger noch den Alarm losgehen, dann herrscht endgültig Chaos."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Basol
Waschmaschinenflüsterer


Anzahl der Beiträge : 1128
Anmeldedatum : 06.11.11
Alter : 25

BeitragThema: Re: [MSG] +350: Underworld - In den Schatten   So 17 Jun 2012, 16:58

Der Plan nahm langsam konkrete Gestalt an und Mugroth schaffte es, einen Überblick zu bekommen. Und was er hörte, war... aufwändig, aber durchführbar. Also nichts, wovor er kneifen würde. Das Gelingen und Misslingen hing von perfekter Teamarbeit ab. Wenn einer patzte, war es aus. Aber wie man so schön sagt: No risk, no fun. Sie hatten viele Vorteile auf ihrer Seite. Zum Beispiel, dass ihre Gegner keine Ahnung hatten, in welcher Gefahr sie schwebten.
Und der Plan sah nun so aus: Zielperson anschießen und mit einem geklauten Mediwagon einsacken. Ins Labor reinspazieren und die Formel einsacken. So einfach hörte sich der Plan zumindest in der Theorie an. Jetzt musste er nur noch in die Praxis umgesetzt werden.
"Ich würd sagen, Jungs und Mädels...", sagte Mugroth zufrieden. "Unser Plan hat jetzt Hand und Fuß. Wenn uns wer beim Bruch in die Quere kommt, können wir den ja ganz einfach ausschalten und verschwinden lassen." Chaos... Das war immer mit Zufall verbunden und darum mit Glück. Aber Mugroth hatte auch früher schon oft gepokert und mal gewonnen und mal verloren. Nur war der Einsatz da nur ein paar Credits gewesen. Nun konnte er fünfzigtausend Credits gewinnen und sein Einsatz war sein Leben. Und dazu konnte man nur sagen: Let's gamble!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Lias
Herr der Diebe
avatar

Anzahl der Beiträge : 3111
Anmeldedatum : 07.11.11
Alter : 26
Ort : Heimat der Floofs

BeitragThema: Re: [MSG] +350: Underworld - In den Schatten   So 17 Jun 2012, 17:01

Mit einer Hand drehte Ailish Les' Kopf zu ihre hin, sodass ihre Gesichter nur ein paar Zentimeter voneinander getrennt waren. Unhörbar für die anderen flüsterte sie ihm zu: "Wenn du noch einmal meinen Runnernamen verhunzt, beiß ich dir beim nächsten Blowjob in die Eier." Dabei lächelte sie ganz wenig, gab Les aber einen kurzen Kuss, wonach sie sein Gesicht wieder wegdrehte.
Die Nachtelfe griff nach dem Holographieprojektor und schob ihn in seine Tasche zurück. Die Dinger waren nicht billig, aber die Hilfe, die sie darstellten, war das Geld allemal wert. Gebraucht wurde das Ding immerhin nicht mehr. Jetzt endlich nahm sie sich Zeit für den Kaffee, der inzwischen nur noch lauwarm war. Der Run ließ sich gut an. Und diese Planspielchen hielten den Verstand auf Trab. Wenn Pläne aufge- und verworfen wurden, musste man schnell schalten. Ailish lehnte sich zurück und steckte eine neue Zigarette an. Der Kaffee war vorher geleert worden. Die Gnomin durch die Lüftungsschächte zu schicken hielt sie für unnötiges Risiko, aber Streitereien ob solcher Kleinigkeiten halfen niemanden weiter. Blieb nur noch abzuwarten, ob jemand etwas gegen diesen Plan hatte. Falls nicht könnte sie schonmal die Einträge in der Personaldatenbank ändern.

_________________
Art is what you can get away with.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Wyrd

avatar

Anzahl der Beiträge : 203
Anmeldedatum : 06.11.11

BeitragThema: Re: [MSG] +350: Underworld - In den Schatten   So 17 Jun 2012, 17:56

Das Silk wusste, dass sie Scharfschützin war und sie folglich für das fingierte Attentat vorschlug überraschte Hanea nicht sonderlich. Die Hackerin hatte "Sanguinar" so schnell überprüft, dass die Halbelfe nicht daran gezweifelt hatte, dass sie es bei ihr genauso gehalten hatte. Ihre Vergangenheit beim Militär war recht einfach zugänglich, dass sie Hinweise auf ihr anderes Tätigkeitsfeld gefunden ahtte bezweifelte Hanea allerdings. Also hatte sie nur mit einem Schmunzeln und einem zustimmenden Nicken etwas davon erwähnt, Klassenbeste in ihrer Ausbildung gewesen zu sein.
Seit dem hatte sie sich mithilfe eines Datapads, im Gegensatz zu seinem Zwilling mit Zugang zum Extranet ausgestattet auf den öffentlich zugänglichen Stadtkarten nach der passenden Stelle gesucht um den Schuss abzugeben. Zwei Gebäude kamen in Frage. Die Halbelfe beugte sich zu der Hackewrin hinüber und deutete auf die beiden Gebäude. "Pläne wären nicht schlecht, wenn du welche auftreiben könntest."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Porphyrion
His Heinous Highness
avatar

Anzahl der Beiträge : 1374
Anmeldedatum : 06.11.11

BeitragThema: Re: [MSG] +350: Underworld - In den Schatten   So 17 Jun 2012, 21:48

Eine flache Hand traf auf die Tischplatte, Sunstrider blickte in die Runde, die ihrerseits die Köpfe zu ihm gewandt hatte. Nun, da er ihre Aufmerksamkeit hatte, begann er zu sprechen, eine Hand am frisch angezündeten Joint, die andere immer noch breit gespreizt auf der Tischplatte ruhend.
"Leute, dass wir einen Plan haben ist gut. Besser wäre es, die Gebäude selbst zu inspizieren, oder zumindest mal dran vorbeizufahren. Also machen wir das jetzt. Silk, kannst du uns einen Passage-ID hacken? Blödsinn. Natürlich kannst du das. Wir fahren da jetzt mal in Erbags Van durch die Arkologie, und er lässt seine Drohnen ein bisschen rumschweben, das gibt definitivere Info als wenn wir uns jetzt auf das Netz verlassen. Ausserdem brauchen wir ein paar Leute, die uns irgendwo einen Peilsignaldisruptor besorgen. Das machst am besten du, Sanguinar, zusammen mit Nuts. Ich und die anderen besorgen auf dem Rückweg die Bodyguard-Anzüge für mich, Fist, und Kemal. Silk, hast du noch irgendwo was offiziell aussehendes rumliegen? Notfalls kaufen wir dir auch noch was zum Anziehen. Kemal? Du kannst hier bleiben, wollen dir ja keinen Profit rauben. Wir halten uns gegenseitig updated. Wird schon."
Allgemeines Nicken folgte, und der Mensch erhob sich, immer noch mit einem großartigen Spliff in der Hand. Die Holobrille über den Augen schimmerte leicht: Jemand war auf seinen Trollversuch eingestiegen und hatte sich grandios aufgeregt.
"Ja, ja... and your girlfriend will always be faithful... Newfag.", murmelte der Kampfmagier, als er sich Richtung Ausgang begab, und über dem Barscanner sein Handgelenk um einige virtuelle Credits für Bier und Kaffee erleichterte. Ein DeWray bezahlte immer seine Schulden.
Vor der Tür war, direkt in seinem Sichtfeld, ein schwarzes Prachtstück von Hovervan geparkt. Hatte dieser kleine Punk doch tatsächlich beinahe sein Motorrad gestreift! Das ging mal gar nicht. Aber er hatte Glück gehabt und die Flanke seiner Maschine um dreissig Zentimeter verfehlt. Jetzt hieß es auf die anderen warten. Ihre Kontaktdaten hatte er schon eingescannt. Sie würden in Verbindung bleiben. Er schickte eine Memo an Nuts. Kontaktier mich, wenn du ein Angebot für den Disruptor hast.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Lias
Herr der Diebe
avatar

Anzahl der Beiträge : 3111
Anmeldedatum : 07.11.11
Alter : 26
Ort : Heimat der Floofs

BeitragThema: Re: [MSG] +350: Underworld - In den Schatten   So 17 Jun 2012, 23:25

"Bis heute abend habe ich die Pläne", bestätigte Ailish, die sich die Addressen der Gebäude in einer Notiz abgelegt hatte. Eine schnelle Suche im Extranet hatte nichts ausgespuckt außer den Namen der beiden Architekturstudios. Aber die waren beide weder sonderlich bekannt, noch erfolgreich. Die Sicherheitsmaßnahmen konnten nicht allzu groß sein. Viel konnte deren Budget nicht hergeben. Ailish massierte sich die Schläfen. Der Visor ruhte hochgeklappt auf ihrer azurblauen Haarpracht. Für die Hackangriffe würde sie Ruhe brauchen, die sie hier nicht hatte.
"Ich hab da was, was mit ein bisschen Änderung als Uniform von Dreadsteel durchgeht", beantwortete Ailish Les' Frage. Mit einer gewissen Genugtuung stellte sie fest, das Les ihren Runnernamen richtig aussprach. Hatte die nicht wirklich ernst gemeinte Drohung also Wirkung gezeigt. Den Rücken hätte sie ihm vielleicht ein bisschen zerkratzt.
Die Nachtelfe erhob sich, bedankte sich mit einer kleinen Verbeugung bei Kemal für den Kaffee und verließ die Bar.
"Ich brauche Zeit für die ganzen Sachen", stellte sie gegenüber Les fest: "Alleine schon uns Zugang zur Arkologie zu verschaffen wird dauern." Ailish blies einen Rauchring in den Himmel.
"Wenn ich über den Van eine stabile Verbindung bekommen kann, erleichtert das die Sache schonmal."

_________________
Art is what you can get away with.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: [MSG] +350: Underworld - In den Schatten   

Nach oben Nach unten
 
[MSG] +350: Underworld - In den Schatten
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 3 von 10Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» [MSG] +350: Underworld - In den Schatten
» Lange Schatten
» Warrior Cats: Blutige Schatten
» Andrews, V. C. - Foxworth Hall - Teil 4 - Schatten der Vergangenheit
» Schatten über dem Düsterwald

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Unbesiegbar :: Archiv :: Geschichten und MSG's :: Beendete MSG's :: Science Fiction :: Warcraft +350 II: Underworld-
Gehe zu: