Unbesiegbar

Ein MSG-Forum, das die unterschiedlichsten Genres abdeckt.
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen
 

 [MSG] Battle of Parathorne

Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6 ... 10, 11, 12  Weiter
AutorNachricht
Lias
Herr der Diebe
Lias

Anzahl der Beiträge : 3262
Anmeldedatum : 07.11.11
Alter : 28
Ort : Heimat der Floofs

[MSG] Battle of Parathorne - Seite 5 Empty
BeitragThema: Re: [MSG] Battle of Parathorne   [MSG] Battle of Parathorne - Seite 5 EmptySa 07 Jul 2012, 10:30

"Ich wage zu bezweifeln, dass man mein Apartment an irgendjemanden vermieten kann", stellte Cassandra: "Immerhin habe ich es gekauft. Vielleicht steht es jetzt als leerstehend irgendwo eingetragen, aber fürs Erste sollten wir bei mir unterkommen können." Ihre Eltern hatten ihr das Geld für die winzig-kleine Wohnung in der Nähe der Bibliothek vorgestreckt. Sie war immer noch nicht abbezahlt. Seltsam, wie leicht es ihr fiel über Dinge nachzudenken, die vor einigen Stunden noch völlig unvorstellbar gewesen wären. Und was würden sie tun, wenn ihre Wohnung doch nicht zu betreten war? Konnte sie überhaupt noch auf ihr Konto zugreifen? Wenn die ganze Welt sie vergessen hatte gab es keine Garantie dafür, dass die Bank ihr Konto noch weiterführte. Plötzliches Herzrasen erfasste Cassandra, das sie mit aller Macht wieder herunterwürgte. Die Helden in den Geschichten stellten sich viel schlimmeren Dingen, also würde sie auch so handeln.
"Wohlan denn....Ich meine, lasst uns gehen. Achten wir einfach darauf, ob sich jemand komisch verhält. Gehetzte Blicke und verweinte Augen sollten uns deutliche Hinweise geben." Cassandra schaute sich die beiden Jungen noch einmal prüfend an, wobei ihr ein Gedanke kam.
"Ihr zwei seid unter zwanzig, oder? Ich bin fünfundzwanzig. Wir sind also alle noch recht jung. Dill, die auch nicht von spontaner Vergesslichkeit heimgesucht wurde, war auch unter zwanzig. Sollten wir also vielleicht nach jüngeren Leuten Ausschau halten?"

_________________
Art is what you can get away with.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



[MSG] Battle of Parathorne - Seite 5 Empty
BeitragThema: Re: [MSG] Battle of Parathorne   [MSG] Battle of Parathorne - Seite 5 EmptySa 07 Jul 2012, 12:34

Es war Lisa anzusehen das dieser Teil der Stadt nicht gerade zu ihrem alltäglichen Umfeld gehört, aber das hatte Marc auch nicht erwartet.
Trotzdem hielt sie sich wacker. "Wohnen ist so ne Sache. Ich bin eigentlich nur zum pennen hier. Aber um deine Frage zu beantworten, ja ich wohne allein." Damit erreichte er auch schon seine Wohnung. Im Gegensatz zum Hauseingang schienen die Wohnungstüren hier recht massiv zu sein. War wahrscheinlich auch besser so. Wie auch schon bei Lisas Wohnungstür, griff Marc auch hier nur nach dem Türknauf und schob den Riegel der Tür mit seiner Gabe zurück. Er hatte schon lange den Schlüssel weggeworfen und das Schloss so verändert das es eigentlich von außen nicht mehr zu öffnen war. Nach dem charakteristischen Klicken schob er die schwere Tür auf. "Tja, da wären wir." Hinter der Tür lag ein typischer Flur der sich am ehesten durch das Fehlen der allgemeinen Dekoration auszeichnete. Neben der Tür standen noch zwei weitere Schuhpaare, ansonsten wirkte das ganze einfach nur leer.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



[MSG] Battle of Parathorne - Seite 5 Empty
BeitragThema: Re: [MSG] Battle of Parathorne   [MSG] Battle of Parathorne - Seite 5 EmptySa 07 Jul 2012, 17:14

Tony wollte gerade antworten, als er hinter sich laute Stimmen hören konnte. "Schnell...sie kommen." meinte er zu Philipp und Jake, bevor er seine Schritte beschleunigte und zu rennen anfing, wobei er darauf achtete, dass der Junge immer in seinem Sichtfeld war. Ohne sich nach ihren Verfolgern umzudrehen, leitete er die anderen beiden zur Bushaltestelle, an der sie gerade noch rechtzeitig ankamen, um den nächsten Bus zu erwischen. In diesem angekommen, suchten sie einen freien Viererplatz. "Geschafft..." murmelte er, sobald sich die Türen geschlossen hatten und von Tanner und Troy keine Spur zu sehen war. "Ich bin übrigens Tony und das ist Philipp." erwiederte er Jakes Vorstellung von vorher. Einen Moment lang sah er sich im Bus um, der außer ihnen keine weiteren Fahrgäste beförderte, bevor er weiterredete, wobei er Psycho ansah. "Was war da eigentlich gerade los? Seit wann schießt du mit Totenköpfen um dich?"
Nach oben Nach unten
Anubis

Anubis

Anzahl der Beiträge : 966
Anmeldedatum : 07.11.11
Alter : 28

[MSG] Battle of Parathorne - Seite 5 Empty
BeitragThema: Re: [MSG] Battle of Parathorne   [MSG] Battle of Parathorne - Seite 5 EmptySa 07 Jul 2012, 18:03

Psycho hatte mit bekommen wie die Straße sich plötzlich mit Mädchen füllte die die Beiden angriffen. In diesen Moment entschied er sich vollkommen auf die Flucht zu konzentrieren und begann so schneller zu laufen. So schnell er konnte stieg er hinter Jake in den Bus ein und ließ sich dann auf seinen Sitz fallen. Während Tony sie vorstellte, betrachtete Philipp Jake etwas. Er konnte noch immer nicht verstehen was die Beiden von diesen Jungen wollten. Langsam sah er zu seinen Freund und schien nach einer Antwort zu suchen. „Keine Ahnung, es interessiert mich auch nicht wirklich“, begann er mit eher leiser Stimme, „Aber glaub mir sie hatte ich noch nie, weil kannst du dir vorstellen was ich damit anstellen könnte wenn ich sie kontrollieren könnte oder schon länger hätte?“ Er jetzt bemerkte er das er immer noch den Griff seines Dolches in der Hand hatte, bevor er den Griff in seiner Hosentasche verschwinden ließ. „Ich stütze mich mal auf die Vermutung ich hab diese Kräfte seit mich die Bastarde, die sich meine Freunde schimpfen, vergessen haben. Zumindest haben sich die Totenköpfe kurz darauf gezeigt, wenn auch nur kurz.“
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Vicati
ist magiesüchtig
Vicati

Anzahl der Beiträge : 2873
Anmeldedatum : 06.11.11
Alter : 23

[MSG] Battle of Parathorne - Seite 5 Empty
BeitragThema: Re: [MSG] Battle of Parathorne   [MSG] Battle of Parathorne - Seite 5 EmptySo 08 Jul 2012, 19:54

Scott fragte noch nach der Adresse und Cassandra nannte sie ihm. Schnell rief er sich den Stadtplan in Erinnerung und wählte die entsprechende Busroute aus, die sie zur Bibliothek bringen konnten. Das war zum Glück nur eine kurze Strecke.
"Okay, dann los. Wir können im Bus und bei der Bibliothek umsehen, ich kann mir gut vorstellen, dass wir dort jemanden finden. Und vielleicht gibt es ja auch irgendwelche Berichte darüber. Gibts in der Bibliothek eigentlich auch ein Zeitungsarchiv?", fragte er Cassie, während er wieder die Führung übernahm und die anderen zur Bushaltestelle führte, wo sie erst einmal warten mussten. Abgesehen von einer älteren Dame wartete niemand an der Haltestelle, sie konnten also ihr Gespräch unverfänglich weiterführen. Der Blick des Blonden im anderen Bus beunruhigte ihn noch ein wenig. Nervös spielte er an seiner Kamera herum. "Ich werde dann von dort aus Dill anrufen, vielleicht kann sie mir ja noch ein paar Sachen bringen. Wenn die nicht auch noch auf magische Weise verschwunden sind..."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Basol
Waschmaschinenflüsterer


Anzahl der Beiträge : 1125
Anmeldedatum : 06.11.11
Alter : 26

[MSG] Battle of Parathorne - Seite 5 Empty
BeitragThema: Re: [MSG] Battle of Parathorne   [MSG] Battle of Parathorne - Seite 5 EmptySo 08 Jul 2012, 20:24

Andy fuhr zusammen, als das unangenehme Theme immer wieder angesprochen wurde. "Ach, jetzt übertreibst du aber.", tadelte er Scott, war sich dessen aber nicht einmal sicher. Alle hatte sie vergessen, was wenn noch viel weitreichendere Dinge passiert waren? Verdammt!
Sie mussten schnell handeln, sonst konnte es zu spät sein. Was, wenn sie nun auch verschwanden und nie mehr wieder kamen. Was, wenn ihre Existenz verschwand. Panik überkam ihn, drohte ihn zu überwältigen. Was, wenn ein Ding das verursacht hatte und jetzt, wo es die Erinnerungen beseitigt hatte, würde es sie fressen?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Maekswell

Maekswell

Anzahl der Beiträge : 512
Anmeldedatum : 26.02.12
Alter : 29
Ort : Chemnitz

[MSG] Battle of Parathorne - Seite 5 Empty
BeitragThema: Re: [MSG] Battle of Parathorne   [MSG] Battle of Parathorne - Seite 5 EmptyMo 09 Jul 2012, 15:14

Eigentlich hatte sie sich auf das Schlimmste vorbereitet, ihre Fantasie hatte, genährt durch die bedrohliche Umgebung, blühende Horrorbilder von verschimmelten Wohnungen und elenden Behausungen in ihr Hirn projiziert, doch als sie durch die Tür trat, die Marc offen hielt, wurde sie überrascht und das positiv. Zwar war es keine große oder schöne und ganz sicher keine teure Wohnung, aber sie war nicht elend und verschimmelt, nur furchtbar... leer.
Mit einem Seufzer lies sie die schwere Tasche von ihren Schultern auf den Boden gleiten und stellte den Rucksack darauf. Kurz streckte sie sich, zupfte dann ein wenig an ihrer Strickjacke herum und brachte mit routinierten Handgriffen ihr Haare halbwegs in Postion. Ihr Blick wanderte wieder durch den Flur. Karg, so karg wie Marc eigentlich auch war. Gesprochen hatte er ja noch nicht sehr viel und auch sonst hatte sein Verhalten wenig Aufdringliches, eher etwas Distanziertes, Abschätzendes.
Nun ruhte ihr Blick auf seinen blauen Augen, die ihr bisher wegen der matschigen Farbe des Himmels, vor allem aber wegen der sich überschlagenden Ereignisse, noch gar nicht wirklich aufgefallen waren, sie hatten etwas Klares, irgendwie kam Lisa das Wort rein in den Kopf. Einen Augenblick später fiel ihr ebenfalls ein, dass sie ihn unverhohlen anstarrte. Schnell wandte sie sich mit errötendem Kopf wieder ab.
"Wir hätten ein paar Pflanzen mitnehmen können", versuchte sie zu scherzen, um so vielleicht aus der nächsten peinlichen Lage heraus zu manövrieren, in die sie immer wieder zielsicher steuerte.


Zuletzt von Maekswell am Mo 09 Jul 2012, 16:44 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



[MSG] Battle of Parathorne - Seite 5 Empty
BeitragThema: Re: [MSG] Battle of Parathorne   [MSG] Battle of Parathorne - Seite 5 EmptyMo 09 Jul 2012, 15:54

Nachdem sie ihre Sachen abgestellt hatte, schaute Lisa sich erstmal etwas um. Nicht das es viel zu sehen gäbe... Derweil schloss und verschloss Marc die Tür wieder. Er hatte sich angewöhnt auf Nummer sicher zu gehen, hier konnte man selbst am hellichten Tag nicht ganz sicher sein. Da der Flur nicht gerade aufregend war, wandte sie sich schon bald wieder ihm zu. Einen Moment blickte sie ihm schweigend in die Augen, bevor sie sich abwand. Wenn ihn seine Augen nicht täuschten sogar leicht errötet. Der eher verzweifelte Versuch eines Scherzes war da nicht unbedingt besser. Marc zog nur kurz eine Augenbraue hoch. "Mhmhm." Dann trat er an ihr vorbei. Von dem Flur gingen ganze 4 Türen ab, 2 auf jeder Seite. Er deutete auf die erste auf der linken Seite. "Küche... Bad" Bei letzterem deutete er auf die erste Tür auf der rechten Seite. Anschließend ging er weiter und trat vor die zweite Tür auf der linken Seite. "Wohnzimmer, und gegenüber ist das Schlafzimmer. Machs dir gemütlich." Dabei trat er ins Wohnzimmer. Wie auch die restliche Wohnung so zeichnete sich dieses Zimmer vor allem dadurch aus das es zwar mit Sauberkeit aufwarten konnte, ansonsten aber eher... trist erschien. Es schien nur das Nötigste vorhanden zu sein, was die Behauptung untermauerte das er hier nicht sonderlich viel Zeit verbrachte. Im Wohnzimmer fand sich eine alte Couch, dazu noch zwei nur unwesentlich besser erhaltene Sessel vor einem Fernseher der zwar nicht gerade eine Neuanschaffung war, aber immerhin nicht aussah als wäre er älter als Marc. Auf einem der Sessel landete der schwarze Mantel nachdem Marc die Schuhe neben der Eingangstür platziert hatte.
Nach oben Nach unten
Maekswell

Maekswell

Anzahl der Beiträge : 512
Anmeldedatum : 26.02.12
Alter : 29
Ort : Chemnitz

[MSG] Battle of Parathorne - Seite 5 Empty
BeitragThema: Re: [MSG] Battle of Parathorne   [MSG] Battle of Parathorne - Seite 5 EmptyMo 09 Jul 2012, 17:46

Mit ein paar knappen Worten erklärte Marc die Lage der Zimmer und betrat anschließend das Wohnzimmer. Lisa fischte sich aus ihrer Tasche ein Paar Hausschuhe, welche sie zu Hause entwendet hatte, und tauschte sie gegen ihre leichten Lederstiefel, die sie gern bei so unbeständigem Wetter trug. Besohlt mit ihren unheimliche kitschigen, dafür umso bequemeren und wärmeren Hausschuhe, die neben ihrer knall gelben Farbe noch durch ihr Aussehen auffielen. Sie stellten ein Mischung aus Hase, Maus, vielleicht ein bisschen Bär und Katze dar. Vielleicht war es auch keines der Tiere, doch Lisa liebte die runden Kulleraugen und die putzige Nase an den Spitzen der Schuhe.
Mit Vorsicht und ein wenig Ungewissheit, die Räume für Besucher bereit hielten, die sie das erste Mal betraten, folgte Lisa ihrem Gastgeber in die Stube. Wenig überrascht erfasste sie recht schnell das wenige Interieur, das sich im Raum befand, zwei Sessel, eine Couch, ein Fernseher, alles ein wenig von der Zeit gezeichnet. Lisa schob sich zum Sofa durch und quetschte sich in einer Ecke, als ob sie sich die Couch mit vier weiteren Leuten hätte teilen müssen. Langsam zog sie die Knie zu sich hoch und winkelte die Beine an.
"Da sind wir nun also", sagte sie leise in ihre Kniebeugen. Nachdenklich stütze sie ihr Kinn ab und schaute zu Marc herüber.
"Kann ich dich was fragen? Wie hast du dich nach dem Vergessen von deiner Familie getrennt? Also ich meine nicht die Wohnung und sowas, sonder hier drin." Sie legte eine Hand auf ihre Brust, da wo ungefähr ihr Herz gerade gegen den Brustkorb hämmert.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



[MSG] Battle of Parathorne - Seite 5 Empty
BeitragThema: Re: [MSG] Battle of Parathorne   [MSG] Battle of Parathorne - Seite 5 EmptyMo 09 Jul 2012, 19:51

Für gewöhnlich hatte er keinen Blick was Kleidung und ähnliches anging. Wenn jemand eine neue Frisur hatte, und das nicht gerade ein Irokesenschnitt oder ähnliches war, dann fiel ihm das im Allgemeinen erst auf wenn irgendwer ein Kommentar dazu machte. Aber die gelben Hausschuhe welche Lisa trug als sie das Wohnzimmer betrat bemerkte selbst er sofort. Erneut verzog er nur kurz eine Augenbraue und hielt sich lieber mit einem Kommentar dazu zurück. Er hatte ihr gesagt es sich gemütlich zu machen... Das sollte er auch machen, immerhin war das seine Wohnung. Während sie sich mehr oder weniger auf der Couch zusammenkauerte ließ er sich in den anderen Sessel fallen und streckte erstmal die Beine aus.
Ihre plötzliche Frage überraschte ihn. Er hatte vermutet das nun etwas bezüglich ihrer näheren Zukunft kam, aber es schien als beschäftigte sie noch immer die Vergangenheit. Vielleicht wollte sie ihn auch nur etwas näher kennenlernen, immerhin würden sie wohl einige Zeit zusammen leben. Einen Moment dachte er über ihre Frage nach. Es wäre wahrscheinlich wirklich besser sich etwas näher kennenzulernen, also wäre es wöhl das Einfachste, ihre Frage schlicht zu beantworten. "Meine Eltern sind schon seit 3 Jahren tot. Geschwister habe ich keine. Ich war also schon alleine als ich vergessen wurde, ich hatte niemanden von dem ich mich... trennen musste." Er blickte mit einem ruhigen und neutralen Gesichtsausdrück zu ihr. Wahrscheinlich würden noch weitere Fragen kommen.
Nach oben Nach unten
Grim
The Reaper
Grim

Anzahl der Beiträge : 5191
Anmeldedatum : 06.11.11
Alter : 29

[MSG] Battle of Parathorne - Seite 5 Empty
BeitragThema: Re: [MSG] Battle of Parathorne   [MSG] Battle of Parathorne - Seite 5 EmptyMo 09 Jul 2012, 21:55

Eigentlich hatte Jake trotz ihrer gemeinsamen Flucht vorgehabt, sich so schnell wie möglich wieder von den beiden großen Jungen abzusetzen. Tony mochte ja ganz in Ordnung sein, aber Philipp war ihm nach wie vor nicht geheuer. Eigentlich wollte er nichts mit diesen beiden zu tun haben, dafür waren sie viel zu... naja... Sie waren alles, was seine Eltern als Umgang für ihn abgelehnt hätten. Doch dann fingen die beiden dieses Gespräch an und Jake konnte mit einem mal nicht mehr anders, als an ihren Lippen zu hängen. Es war nicht einmal die Geschichte mit den Totenköpfen - an diesem Morgen hatte er bereits viel verrücktere Dinge erlebt. Aber dann erwähnte Philipp beiläufig, wie seine Freunde ihn vergessen hatten und mit einem mal war es, als würde Jakes Herz sich zusammen ziehen. Das konnte doch kein Zufall sein!
"Du... deine Freunde haben dich vergessen, sagst du?", platzte es nur so aus ihm heraus, "Meinst du... so richtig vergessen? Mit... sie erkennen dich nicht mehr? Wissen nicht mehr, wer du bist? So vergessen, meinst du?"

_________________
I know what i want,
I'll say what i want,
and noone can take it away!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Vicati
ist magiesüchtig
Vicati

Anzahl der Beiträge : 2873
Anmeldedatum : 06.11.11
Alter : 23

[MSG] Battle of Parathorne - Seite 5 Empty
BeitragThema: Re: [MSG] Battle of Parathorne   [MSG] Battle of Parathorne - Seite 5 EmptyMo 09 Jul 2012, 23:57

"So unwahrscheinlich ist das nun wirklich nicht", entgegnete Scott auf Andys entsetzter Ausruf. Er hob die Kamera und zappte durch die Aufnahmen, bis er eine von sich und seinen Geschwistern gefunden hatte. Zwischen Dill und Ramona, die fröhlich in die Kamera grinsten war eine Lücke und ihr Bruder stützte sich von hinten auf die beiden und umarmte sie.
"Siehst du, selbst auf den Fotos fehlen wir. Eigentlich würde ich zwischen den beiden stehen", Scott bis sich auf die Lippen und schaltete einige Bilder weiter, bis die Bilder zu sehen waren, die er von sich selbst, Andy und Cassie gemacht hatte. "Aber auf nach dem Vergessen aufgenommenen Bildern sind wir zu sehen, siehst du? Aber wenn wir selbst auf Bildern gelöscht werden, wieso sollten unsere Sachen denn nicht auch verschwinden?"
Scott sah Andy auffordernd an, als erwarte er eine Antwort von ihm. Er selbst wusste nämlich keine, die ganze Sache war ein Rätsel für ihn und die einzige Erklärung, die er dafür hatte, war Magie. Und das war Unsinn!

Der kleine Junge deutete auf die Wohnung.
"Da drin ist sie. Mit einem anderen Auserwählten."
Der Junge, der vor dem Kleinen kniete stand auf und sah ein schwarzhaariges Mädchen neben sich an.
"Okay, überbring ihr die Nachricht. Ich denke, sie würde noch zu uns passen."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Lias
Herr der Diebe
Lias

Anzahl der Beiträge : 3262
Anmeldedatum : 07.11.11
Alter : 28
Ort : Heimat der Floofs

[MSG] Battle of Parathorne - Seite 5 Empty
BeitragThema: Re: [MSG] Battle of Parathorne   [MSG] Battle of Parathorne - Seite 5 EmptyDi 10 Jul 2012, 01:39

"Mein Wohnungsschlüssel ist auf jeden Fall noch da", stellte Cassandra erleichtert fest und ließ besagtes Objekt vor den Augen der beiden Jungen baumeln, wie um ihre Aussage zu beweisen. Blieb nur zu hoffen, dass ihre Wohnung auch immer noch ihre Wohnung war. Die Anzeichen sprachen klar dagegen. Nur nicht die Hoffnung aufgeben, Mädel.
"Natürlich hat die Bibliothek ein Zeitungsarchiv. Das ganze ist inzwischen sogar elektronisch vorhanden, für die ganz alten Einträge und für die ganz neuen. Aber ich glaube nicht, dass wir dort etwas finden werden. Matthews ist ein großer Fan solcher Sachen. Dem wäre das aufgefallen." Sicher klang Cassandra dabei allerdings nicht und sie zuckte postwendend mit den Schultern.
"Versuchen wirs halt. Wir haben nichts mehr zu verlieren, hm?"

_________________
Art is what you can get away with.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Basol
Waschmaschinenflüsterer


Anzahl der Beiträge : 1125
Anmeldedatum : 06.11.11
Alter : 26

[MSG] Battle of Parathorne - Seite 5 Empty
BeitragThema: Re: [MSG] Battle of Parathorne   [MSG] Battle of Parathorne - Seite 5 EmptyDi 10 Jul 2012, 10:59

Andy schluckte angesichts der gelöschten Aufnahmen. Das hatte er nicht gewusst. "Oh...", entfuhr es ihm. "Was, wenn wir tatsächlich verschwinden?" Er versuchte, den Gedanken zu vertreiben, er war unerträglich!
Zumindest Cassandra hatte noch ihre Schlüssel, was ein gutes Zeichen war. Stellte sich nur die Frage, wie lange noch. Die Angst verfestigte sich noch weiter. Welcher grausame Teufel tat so was? Was ging hier vor? Die Ungewissheit fraß ihn von innen heraus auf. Es äußerte sich, in dem er blass im Gesicht wurde. "L-lasst uns gehen.", sagte Andy, als wäre er in Trance. Als wäre er ganz wo anders.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Anubis

Anubis

Anzahl der Beiträge : 966
Anmeldedatum : 07.11.11
Alter : 28

[MSG] Battle of Parathorne - Seite 5 Empty
BeitragThema: Re: [MSG] Battle of Parathorne   [MSG] Battle of Parathorne - Seite 5 EmptyDi 10 Jul 2012, 11:39

Philipp sah zu Jake und betrachtete diesen kurz. „Ja, sie haben mich vergessen. Als hätte ich nie existiert. Selbst wenn sie vergessen hätten das sie meine Freunde waren, hätten sie meinen Ruf kennen müssen“, begann Psycho nachdenklich, während sein Blick auf Jake lag, „Aber das taten sie nicht, für sie war ich ein Fremder den sie noch nie gesehen haben.“ Er würde den Kleinen erzählen das er deswegen auch einen seiner ehemaligen Freunde ins Gesicht geschlagen hatte. Das einzige was er nicht wirklich Verstand war, warum die einen ihm überhaupt nicht mehr kannten, aber Tony ihm nicht vergessen hatte. Da musste es doch einen Zusammenhang geben und wenn es nur war das Tony demnächst auch vergessen würde und die die Vergessen wurden sich Gegenseitig nicht vergaßen. Zwar klang der Gedanke etwas seltsam für ihn, doch hielt er es auch im Bereich des Möglichen. Sein Blick wanderte langsam zu Tony, während er seinen Gedankengängen folgte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Maekswell

Maekswell

Anzahl der Beiträge : 512
Anmeldedatum : 26.02.12
Alter : 29
Ort : Chemnitz

[MSG] Battle of Parathorne - Seite 5 Empty
BeitragThema: Re: [MSG] Battle of Parathorne   [MSG] Battle of Parathorne - Seite 5 EmptyDi 10 Jul 2012, 13:41

Lisa lauschte den Worten von Marc. Auch er hatte seine Familie, wenn auch durch andere Umstände. Sie dachte darüber nach, warum so etwas Menschen passierte. Hatte man etwas getan, womit Katastrophen wie diese zu rechtfertigen waren? Betrübt versank sie weiter in Gedanken, die nach wie vor bei ihrer Familie waren.
"Da kann ich ja fast von Glück sprechen", begann Lisa und war selbst überrascht von ihrem verbitterten Unterton, "Meine Ma und mein kleiner Bruder sind vor zwei Monaten von einem Fluchtfahrzeug erfasst und getötet worden. Sie können mich also auch nicht mehr vergessen." Ein kurzes Schniefen und ein Seufzer entwichen ihr und sie spürte, wie ihr erneut das Wasser in die Augen trat. Aber irgendetwas störte, ihre eigene Bitterkeit. Sie hatte etwas Bedrohliches, sie wahr unangenehm, kalt und monströs. Wabernd hing sie gemischt mit allen anderen Emotionen, die im Wechsel auf sie einströmten als Dunstglocke in ihrem Kopf. Immer wieder drängten sich neue Wünsche und Ängste aus dem Nebel in ihr Bewusstsein, doch verschwanden sie genauso schnell wieder darin. Und so richtig Klarheit hatte sie seit dem Beinahe-Unfall heute morgen auch nicht in ihren Verstand bringen können, mal davon abgesehen, dass ein nervendes Ziehen irgendwo hinter ihre Stirn sich genauso hartnäckig hielt.
"Was hast du eigentlich gemacht, bevor die Amnesie eingesetzt hat?", fragte sie schließlich und um ihm ein wenig Zeit zum Nachdenken zu geben, fügte sie hinzu: "Ich bin gerade mit dem Abitur fertig und wollte nächstes Semester mit einem Journalismus-Studium anfangen. Dann passierte das mit meiner Ma und meinem Bruder... und jetzt das. Vorerst werde ich wohl gar nichts studieren."
Ein müdes Lächeln zeichnete sich ab, freundlich, doch wirkte es weit aus trauriger, als hätte sie ein ernstes Gesicht gemacht.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Vicati
ist magiesüchtig
Vicati

Anzahl der Beiträge : 2873
Anmeldedatum : 06.11.11
Alter : 23

[MSG] Battle of Parathorne - Seite 5 Empty
BeitragThema: Re: [MSG] Battle of Parathorne   [MSG] Battle of Parathorne - Seite 5 EmptyDi 10 Jul 2012, 23:02

Scott betrachtete Andy, der sich wirklich seltsam benahm. Was der Schock alles anrichten konnte. Er selbst hatte das ja schon einmal im kleineren Stil erlebt, als ihr Vater ihn und seine Geschwister einfach verlassen hatte, deshalb konnte er noch ein wenig damit umgehen, aber Andy schien der Verlust wirklich heftig getroffen zu haben. Scott hatte aber keine Zeit, sich weiter Gedanken zu machen, denn der Bus kam an und sie stiegen ein. dieser war ziemlich voll, irgendwie ergatterten sie aber noch drei Sitzplätze. Scott spielte wieder an seiner Kamera herum und bemerkte die Blicke der zwei Jungen nicht, die ganz vorne sassen.

Plötzlich hörte man ein Klirren in der Wohnung. Im Raum gegenüber dem Wohnzimmer war scheinbar ein Fenster zerbrochen. Jetzt hörte man ein Schnauben und ein Poltern, dann wurde die Tür geöffnet und ein breit grinsendes, gross gewachsenes Mädchen mit schwarzen Locken und einem Seil in der Hand betrat den Gang und kam zu Lisa und Marc ins Wohnzimmer hinüber.
"Hey, ich bin Sally", sagte sie und trat auf Lisa zu, um ihr ein Stück Papier zu reichen. Darauf stand die Adresse eines Hauses im reichsten Viertel von Parathorne. "Mein Boss hat gesagt, ich soll dir das geben. Wenn du wissen willst, was es mit dieser ganzen Vergessen-und-plötzlich-besondere-Kräfte-haben-Sache auf sich hat, schau einfach vorbei. Aber dein Strassenköter", sie deutete mit dem Kopf auf Marc, "kannst du hier lassen. Das wars auch schon, ich verabschiede mich."
Nach diesen Worten wandte sie sich wieder zum Gehen ab.


Zuletzt von Vicati am Do 12 Jul 2012, 14:38 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Grim
The Reaper
Grim

Anzahl der Beiträge : 5191
Anmeldedatum : 06.11.11
Alter : 29

[MSG] Battle of Parathorne - Seite 5 Empty
BeitragThema: Re: [MSG] Battle of Parathorne   [MSG] Battle of Parathorne - Seite 5 EmptyMi 11 Jul 2012, 00:02

Fast wäre Jake erneut in Tränen ausgebrochen als die Erkenntnis ihn traf, doch diesmal kämpfte er sie eisern herunter. Es war, als erlebe er noch einmal, was an diesem Morgen geschehen war. Philipp beschrieb dort eins zu eins die Situation, die sich bei ihm und seinen Eltern abgespielt hatte. Es war unwahrscheinlich, absurd regelrecht, aber es führte kein Weg an der Erkenntnis vorbei: Philipp war genau das selbe passiert wie ihm. Gewissermaßen teilten sie sich ein Schicksal, so unterschiedlich sie auch sein mochten. Irgendwie schweißte sie das zusammen, auch wenn der ältere Junge Jake nach wie vor wenig sympathisch war und auch ein bisschen Angst machte. Auf bizarre Art war es sogar tröstlich: er war nicht mehr alleinn da draußen. Wenngleich es natürlich eine schreckliche Sache war, dass es nicht nur ihn allein getroffen hatte! Wenn es Philipp genauso ergangen war wie ihm, dann wären sie sicher nicht die einzigen! Und das durfte einfach nicht sein! Es konnte doch nicht einfach sein, dass irgendetwas auf so brutale Art und Weise Familien und Freunde zerriss. So schlecht konnte die Welt einfach nicht sein! Und doch: ganz offensichtlich war sie es.
Vermutlich hätte Jake wirklich noch den Tränen nachgegeben, doch dann kam ihm ein Gedanke, der wieder um einiges tröstlicher war. Der ihm sogar neue Hoffnung schenkte. "Tony erinnert sich aber noch an dich!", stellte er fest, zwanghaft zwar, dennoch aber irgendwie triumphierend, "Das heißt, dasss nicht alle dich vergessen haben. Nur ein paar. Dann haben mich vielleicht auch nicht alle da draußen vergessen. Dann... ist es vielleicht doch gar nicht so schlimm..." Vielleicht kannte seine Oma ihn ja noch. Oder sein bester Freund. Wenn seine Eltern ihn nicht mehr wollten, vielleicht konnte er dann bei diesem leben. Ein Funken Zuversicht keimte wieder in Jakes Brust auf.

_________________
I know what i want,
I'll say what i want,
and noone can take it away!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



[MSG] Battle of Parathorne - Seite 5 Empty
BeitragThema: Re: [MSG] Battle of Parathorne   [MSG] Battle of Parathorne - Seite 5 EmptyMi 11 Jul 2012, 00:18

Tony versuchte zu verarbeiten, was Philipp ihm gerade erzählt hatte. Vielleicht hatte sein Freund recht mit der Theorie, dass seine Kräfte mit dem Verlust seiner anderen Freunde zu tun hatte. Aber wieso konnte er selbst sich dann noch an Psycho erinnern? Konnte es sein, dass er ihn zu lange kannte, als dass die Erinnung verblassen würde? Oder steckte etwas anderes dahinter? Wieso hatte es ausgerechnet ihn getroffen? Leicht schüttelte er den Kopf, um diese Gedanken zu vertreiben. Sich jetzt den Kopf darüber zu zerbrechen würde ohnehin zu nichts führen. Viel interessanter war der Kommentar von Jake. "Dich haben auch Freunde vergessen?" wollte er von dem Jungen wissen. Vermutlich war diese Tatsache für ihn schlimmer gewesen als für Philipp, da dieser neben Tony kaum wirkliche Freunde gehabt hatte und deshalb leichter über ihren Verlust hinwegkommen konnte.
Nach oben Nach unten
Lias
Herr der Diebe
Lias

Anzahl der Beiträge : 3262
Anmeldedatum : 07.11.11
Alter : 28
Ort : Heimat der Floofs

[MSG] Battle of Parathorne - Seite 5 Empty
BeitragThema: Re: [MSG] Battle of Parathorne   [MSG] Battle of Parathorne - Seite 5 EmptyMi 11 Jul 2012, 13:24

"Und wenn wir verschwinden? Was willst du dann dagegen tun, hm?", hakte Cassandra umbarmherzig nach: "Ich meine, wenn wir verschwinden, können wir die Zeit vorher wenigstens noch nutzen. Es nützt nichts sich heulend in eine Ecke zu setzen, wenn der Ausgang feststeht. Und wenn er nicht feststeht, dann hat man immerhin noch eine Chance. Wir sind da." Das Bibliotheksgebäude erhob sich auf dem Platz vor der Bushaltestelle. Vor ein paar Stunden hatte sie es erst überstürzt verlassen müssen. Trotzdem erweckte der trutzige Bau in Cassandra ein Gefühl von Heimat. Und es war nach zehn, also hatte die Bibliothek geöffnet.
"Wonach wollen wir eigentlich suchen? Gebt mir ein paar Schlagworte, dann durchforste ich die Datenbanken. Oder wenn ihr nicht sofort zur Bibliothek wollt, können wir auch zu mir. Ist hier gleich um die Ecke."

_________________
Art is what you can get away with.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Grim
The Reaper
Grim

Anzahl der Beiträge : 5191
Anmeldedatum : 06.11.11
Alter : 29

[MSG] Battle of Parathorne - Seite 5 Empty
BeitragThema: Re: [MSG] Battle of Parathorne   [MSG] Battle of Parathorne - Seite 5 EmptyMi 11 Jul 2012, 23:01

Der langsam aufkeimende Funken der Zuversicht verlosch zu rasch wieder, wie er entflammt war. Natürlich hätte Jake es erwarten müssen, doch als Tony nun nachhakte brandete die Erinnerung wieder wie eine gewaltige, alles erstickende Welle über ihn. Es war zu grausam. Es war mehr, als jemand wie er ertragen konnte. Diesen Schmerz konnte er einfach nicht aushalten. Jake spürte, wie sich seine Kehle zuschnürte und ihm die Tränen kamen, als er zur Antwort ansetzte. "Meine... meine Mum und mein Dad...", brachte er mit brüchiger Stimme hervor während seine Augen feucht wurden und sein Blick sich verschleierte. Rasch wandte er den Blick ab. Die beiden sollten ihn nicht so sehen.

_________________
I know what i want,
I'll say what i want,
and noone can take it away!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Vicati
ist magiesüchtig
Vicati

Anzahl der Beiträge : 2873
Anmeldedatum : 06.11.11
Alter : 23

[MSG] Battle of Parathorne - Seite 5 Empty
BeitragThema: Re: [MSG] Battle of Parathorne   [MSG] Battle of Parathorne - Seite 5 EmptyDo 12 Jul 2012, 01:09

"Gehen wir zuerst zu dir, dann kann ich Dill anrufen", antworte Scott. Cassandra führte sie von der Bushaltestelle weg und er redete einfach weiter. "Vielleicht gabs ja irgendwann vor wirklich langer Zeit irgendwas in der Art oder dann erst vor kurzer Zeit. Wir sollten es auf jeden Fall mit sowas wie 'Vergessene Kinder' oder 'Rätselhaftes Verschwinden' versuchen. Wir können ja nicht die Einzigen sein, denen das passiert ist."
Während sie gingen, bemerkten sie nicht, dass ein schwarzes Motorrad ihnen langsam hinterher rollte. Auch zwei Gestalten gingen in die selbe Richtung wie sie, während Scott Begriffe vorschlug.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



[MSG] Battle of Parathorne - Seite 5 Empty
BeitragThema: Re: [MSG] Battle of Parathorne   [MSG] Battle of Parathorne - Seite 5 EmptyDo 12 Jul 2012, 13:08

[ooc: Da mir keinerlei Möglichkeit gelassen wird iwie auf den Einbruch in meine Wohnung zu reagieren ignoriere ich den Post.]

Sie hatte also ihre Mutter und ihren kleinen Bruder bei einem Unfall verloren. Das Leben war eben nicht nur zu ihm ungerecht. "Es hat noch nie jemand gesagt das das Leben gerecht oder fair sei... es ist nur besser als der Tod." Das war eine Lebenseinstellung die man sich nach 3 Jahren des Lebens auf der Straße zu eigen gemacht hatte. Nie zu erwarten das einem einfach so etwas gutes passiert, das nach schlechten Zeiten auch von selbst wieder gute kommen. Was man sich nicht selbst erarbeitet, das verbessert sich auch nicht. Aber so weit war sie definitv noch nicht. Zu sehr hing sie noch an der Vergangenheit, versuchte zu verarbeiten was schlich keine Erklärung hatte. Man konnte es akzeptieren, aber verstehen war unmöglich. Glücklicherweise wechselte sie das Thema bevor sie völlig in ihrem Gefühlschaos versank. "Überlebt. Seit meine Eltern verstorben sind habe ich mich alleine durchgeschlagen, manchmal wortwörtlich." Er zuckte die Schultern. Er war zwar in einem Heim untergekommen, aber das zählte für ihn definitiv nicht als Gemeinschaft in irgend einer Art. Da war jeder auf sich selbst gestellt. Es war nicht anders als sein Leben jetzt wo er da raus war. "Eine Schule hab ich zu Anfang noch besucht, das wurde aber immer sporadischer." Irgendwie musste er trotzdem etwas Schmunzeln. "Studium kommt für mich also auch nicht in Frage."

Edit:
Das Gespräch wurde jedoch jäh unterbrochen als im Nebenzimmer klirren die Aufmerksamkeit auf sich zog. Marc blinzelte überrascht als eine völlig Fremde gemütlich durch sein Wohnzimmer schlenderte und Lisa einen Zettel übergab. Dann aber fiel der Schock von ihm ab und er sprang auf. Sie wusste von der Gabe und dem Vergessen... und es ging ihm gehörig gegen den Strich wenn jemand einfach so durch seine Wohnung marschierte. Die Ringe an seinen Fingern schienen aufeinmal ihre Form zu verlieren als Marc seine Gabe einsetzte und diese jeweils zu einer hauchdünnen Metallscheibe verschmelzen ließ, welche über der jeweiligen Hand schwebte. "Ich fürchte das Gespräch ist noch nicht vorbei." Er hatte zwar vorgehabt noch etwas zu warten bis er ihr seine Gabe offenbarte, aber die Katze war jetzt eh aus dem Sack. Mit einer kurzen Bewegung der rechten Hand ließ er eine der rotierenden Metallscheiben um sie herum schweben bis sie zwischen ihr und dem Durchgang zum Nebenzimmer war.


Zuletzt von Crow am Fr 13 Jul 2012, 16:21 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Basol
Waschmaschinenflüsterer


Anzahl der Beiträge : 1125
Anmeldedatum : 06.11.11
Alter : 26

[MSG] Battle of Parathorne - Seite 5 Empty
BeitragThema: Re: [MSG] Battle of Parathorne   [MSG] Battle of Parathorne - Seite 5 EmptyDo 12 Jul 2012, 17:21

Andy hätte eigentlich lieber direkt angefangen, in der Bibliothek nach Hinweisen zu suchen, doch natürlich konnten sie auch zu Cassandra gehen - vorausgesetzt, ihre Wohnung war immer noch ihre Wohnung, was in Anbetracht der Umstände keine Selbstverständlichkeit war.
"Vielleicht...", sagte Andy. "Dass ist unser Problem, gegenwärtig können wir uns nur auf dieses Wort verlassen." Es war zum Mäuse melken! Er wollte Resultate sehen! Er wollte dem Verantwortlichen mit einer Eisenstange den Schädel einhauen. Und er, der eigentlich nicht wirklich so gewalttätig war, wäre in seiner Wut durchaus dazu fähig. Die Ungewissheit war das Schlimmste. Er brauchte Klarheit, ohne die würde er wahnsinnig werden. "Meinetwegen können wir ganz kurz zu ihr gehen, aber dann schnellstmöglichst in die Bibliothek."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Vicati
ist magiesüchtig
Vicati

Anzahl der Beiträge : 2873
Anmeldedatum : 06.11.11
Alter : 23

[MSG] Battle of Parathorne - Seite 5 Empty
BeitragThema: Re: [MSG] Battle of Parathorne   [MSG] Battle of Parathorne - Seite 5 EmptySa 14 Jul 2012, 16:51

Eigentlich hätte die rotierende Barriere sie zum Anhalten zwingen sollen, aber das Mädchen ging einfach weiter ohne auch nur einen Moment zu zögern. Und tatsächlich hielt die Barriere sie nicht auf. Mit einem Krachen brach plötzlich der Boden unter ihr ein und sie fiel durch ein Loch in die untere Wohnung. Zum Glück lag unter ihr gleich eine Matratze, so dass sie weich landete. Einige Termiten waren mit ihr nach unten gefallen und sie wischte sie lässig weg. Dann stand sie auf und Sekunden später hörte man von unten ein Klirren und Poltern und dann war Sally verschwunden.

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




[MSG] Battle of Parathorne - Seite 5 Empty
BeitragThema: Re: [MSG] Battle of Parathorne   [MSG] Battle of Parathorne - Seite 5 Empty

Nach oben Nach unten
 
[MSG] Battle of Parathorne
Nach oben 
Seite 5 von 12Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6 ... 10, 11, 12  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» The Battle of smoke and ice

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Unbesiegbar :: Archiv :: Geschichten und MSG's :: Archivierte MSGs :: Contemporary :: Battle of Parathorne-
Gehe zu: