Unbesiegbar

Ein MSG-Forum, das die unterschiedlichsten Genres abdeckt.
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen
 

 [MSG] Battle of Parathorne

Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3 ... 5, 6, 7 ... 10, 11, 12  Weiter
AutorNachricht
Maekswell

Maekswell

Anzahl der Beiträge : 512
Anmeldedatum : 26.02.12
Alter : 29
Ort : Chemnitz

[MSG] Battle of Parathorne - Seite 6 Empty
BeitragThema: Re: [MSG] Battle of Parathorne   [MSG] Battle of Parathorne - Seite 6 EmptySo 15 Jul 2012, 12:08

Jemand holte mit der flachen Hand kräftig aus, zielte auf das Gesicht und zog ordentlich durch. So oder so ähnlich fühlte sich Lisa, als sie mit dem Fetzen Papier auf dem Sofa hockte. Was hatte das Mädchen gesagt? Vergessen-und-plötzlich-besondere-Kräfte-haben-Sache Was sollte das sein? Wer war sie? Wie war sie hier einfach rein gekommen? Und warum wusste sie auch über die Amnesie Bescheid? Was hatte Marc gerade getan? Wie konnte der Boden einfach einbrechen? Sie spürte, wie mit ansteigender Fragen-Flut der Kopfschmerz heftiger wurde, in Intervallen stieg der Druck an, auch das Ziehen und Hämmern wurde intensiver.
Fassungslos starrte sie mit offenem Mund auf die Adresse, diese lag irgendwo im Nobelviertel, aber Lisa hatte Mühe, überhaupt sinnhaltige Wörter mit den geschrieben Buchstaben zu bilden. In ihrem Kopf drehte sich alles.
"Vergessen... besondere Kräfte... Ich verstehe das alles nicht. Ich kann es einfach nicht begreifen", stotterte sie und vergrub ihr Gesicht in den Händen.
Warum wusste Marc davon? Warum wusste das Mädchen davon? Warum hatte sie keine Ahnung?
Langsam verdichtete sich der Dunst um ihren Verstand, der Blick verschleierte, die Akustik wurde dumpf und der Druck in ihrem Kopf stieg, gleichbleibend mit einem kreischenden Tinnitus.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



[MSG] Battle of Parathorne - Seite 6 Empty
BeitragThema: Re: [MSG] Battle of Parathorne   [MSG] Battle of Parathorne - Seite 6 EmptyMo 16 Jul 2012, 22:25

Marc knurrte sichtlich verstimmt. Es wäre falsch zu behaupten das er geplant hätte wie es von nun an weiterging, nun da Lisa bei ihm wohnte, aber DAS passte ihm definitiv nicht in den Kram. Diese Sally hatte aber nicht nur die Bruchstücke seines Konzepts durcheinandergeworfen, sondern nebenbei auch noch seine Wohnung demoliert, mal ganz abgesehen von dem erheblichen Knick in seinem Stolz. Damit stand fest: Er würde das definitiv nicht auf sich sitzen lassen. Wieder ertönte das genervte Knurren während die beiden Scheiben wieder ihre ursprüngliche Form, Ringe an seinen Fingern, annahmen. Da Sally wieder verschwunden war, war sein einziger Anhaltspunkt dieser komische Zettel. Als er sich daher zu Lisa umdrehte, offenbarte sich ihm schon das nächste Problem. Das war definitiv zu viel für sie, sodass sie schon wieder in ihren Gefühlen unterzugehen drohte. Marc knurrte ein drittes mal bevor er zu ihr ging. "Lisa. LISA! Hör mir zu" Er wurde absichtlich etwas lauter und hoffte das er so zu ihre vordrang. In ihrer eigenen kleinen Welt war sie keinem eine Hilfe, wohl eher Schaden für sich selbst.
Nach oben Nach unten
Lias
Herr der Diebe
Lias

Anzahl der Beiträge : 3262
Anmeldedatum : 07.11.11
Alter : 28
Ort : Heimat der Floofs

[MSG] Battle of Parathorne - Seite 6 Empty
BeitragThema: Re: [MSG] Battle of Parathorne   [MSG] Battle of Parathorne - Seite 6 EmptyMo 16 Jul 2012, 22:56

"Schauen wir halt kurz bei mir vorbei", befand Cassandra. Ihr selbst brannte die Frage unter den Nägeln, ob ihre Wohnung noch ihre Wohnung war. Falls dem nicht so war, war sie ziemlich ruiniert. Viel Geld hatte sie ohnehin nicht auf dem Konto und das meiste davon hatten Wohnung und Lebensunterhalt verzehrt. Leichtes Herzrasen stellte sich ein als Cassandra die kleine Gruppe um einige Ecken führte und schließlich vor einem Haus stehen blieb und den Schlüssel hervorzog. Der Haustürschlüssel klickte und ließ sich drehen. Triumphierend drückte Cassandra die Tür auf und betrat die schmale Treppe nach oben. Jetzt noch Daumen drücken, dass auch der Wohnungsschlüssel noch funktionierte. Der Schlüssel klickte kurz im Schloss, dann drehte Cassandra ihn um...

_________________
Art is what you can get away with.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Vicati
ist magiesüchtig
Vicati

Anzahl der Beiträge : 2873
Anmeldedatum : 06.11.11
Alter : 23

[MSG] Battle of Parathorne - Seite 6 Empty
BeitragThema: Re: [MSG] Battle of Parathorne   [MSG] Battle of Parathorne - Seite 6 EmptyDi 17 Jul 2012, 01:12

In der Wohnung schien alles in Ordnung zu sein. Keine verschwundenen Möbel, keine neuen Bewohner und auch kein riesiges Loch. Die drei traten ein und Scott zog gleich sein Handy hervor und ging damit in die Küche. Er wählte Dills Nummer und rief sie an. Zuerst klingelte es eine Weile und er befürchtete schon, dass sie ihr Handy wieder einmal irgendwo hatte liegen lassen, als sie doch noch ranging.
"Scott?", fragte sie. Ihre Stimme klang irgendwie verweint.
"Hey... hat sie sich beruhigt? Ich kann erstmal bei Cassie wohnen und wollte dich fragen, ob du mir ein paar Dinge bringen könntest. Kleider und so. Ich hoffe das ist noch da."
"Ich schaue kurz nach."
Für einen Moment war es still am anderen Ende, dann ging Dill wieder ran.
"Dein Zimmer ist noch da, ich weiss nicht, was die anderen denken, was das ist. Aber ich kann dir dein Zeug bringen. Wo bist du denn?"
"Kannst du einfach zur Bibliothek kommen? Wir sind hier gleich um die Ecke und wollen nachher auch gleich hingehen, um ein wenig zu suchen... du weisst schon, nach Gründen und so..."
"Okay, alles klar, bis gleich."
Scott verabschiedete sich und sie beendeten das Gespräch. Er drehte sich zu Andy und Cassie um und wollte gerade etwas sagen, als von der Tür her plötzlich ein Zischen zu hören war. Dann flog die Tür auf und er sah, wie ein kleiner, schwarzhaariger Junge in die Wohnung trat, gefolgt von dem Blonden aus dem Bus und einem Mädchen in schwarzer Bikerkleidung.
"Was zum..."
"Drei gleich? Das ist ja wirklich unser Glückstag, nachdem ihr die anderen beiden habt entwischen lassen", meinte das Mädchen mit einem seltsamen Lächeln. SIe trat vor und berührte die beiden Jungen am Arm. "Los, lasst eure Wut ein wenig an ihnen aus.- Aber lasst sie am Leben."
Die Gesichter der beiden waren plötzlich vor Wut verzerrt, der Schwarzhaarige stiess sogar ein Knurren aus. Er war barfuss und seine Kleidung sah zerfleddert aus. Von seinen Armen tropfte etwas auf den Boden, was bedrohlich zischte. Scott wich mit grossen Augen zurück, bis er die Wand hinter sich spürte.
"Was zum... was wollt ihr?"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Anubis

Anubis

Anzahl der Beiträge : 966
Anmeldedatum : 07.11.11
Alter : 28

[MSG] Battle of Parathorne - Seite 6 Empty
BeitragThema: Re: [MSG] Battle of Parathorne   [MSG] Battle of Parathorne - Seite 6 EmptyDi 17 Jul 2012, 10:33

Psycho betrachtete den kleinen Jungen nun eingehend. Natürlich konnte er sehen das die Erkenntnis das seine Eltern ihm vergessen hatten den Jungen schwer zu schaffen machte und er wohl kurz davor stand in Tränen aus zu brechen. Doch für Philipp war es eine nicht nachvollziehbare Reaktion und von daher konnte man wohl auch keine Tröstenden Worte oder sonstiges Erwarten. „Eltern sind sowieso komplett nutzlos...“, murmelte er so vor sich hin, wobei es ihm egal war ob Jake ihm hörte oder nicht. Anschließend wandte er seinen Blick von den kleinen Jungen ab, während er wieder seinen eigenen Gedanken nach hing. Sollte Tony sich doch um den Kleinen kümmern. Der wusste sicher beruhigende Worte für den Kleinen und er kannte sich mit Gefühlen auch weit aus besser aus als Psycho.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Maekswell

Maekswell

Anzahl der Beiträge : 512
Anmeldedatum : 26.02.12
Alter : 29
Ort : Chemnitz

[MSG] Battle of Parathorne - Seite 6 Empty
BeitragThema: Re: [MSG] Battle of Parathorne   [MSG] Battle of Parathorne - Seite 6 EmptyMi 18 Jul 2012, 20:34

Schwerelos. So fühlte sich Lisa gerade, schwerelos und auch nicht körperlich. Immer weiter verdichtete sich der Nebel um sie herum, bis sie, außer dem schrillen Läuten, keine weiteren Laute vernahm. Doch, da war noch etwas, oder jemand. Eine Silhouette schälte sich aus dem dumpfen Grau, optisch jeglicher bekannten Ordnung entzogen, mit riesigen, schlaksigen Armen, dürren Beinen und schief gelegtem Kopf. Lisas Augen weiteten sich, als die Gestalt mit unbeholfenen Bewegungen näherte, aller paar Schritte knickte es ungesund ein, sodass seine Arme hin und her schwenkten. Je näher die Kreatur zu ihr kam, desto normaler formte sich der Körper.
Lisa. Lisa! drang es wie von weiter Ferne und von allen Seiten auf sie ein. Als das Wesen kurz vor ihr stoppte, hob Lisa den Blick und schaute in das Gesicht ihres Gegenüber.
Mit einem erstickten Schrei schlug sie sich die Hand vor den Mund, sofort schossen ihr Tränen in die Augen und sie begann zu schluchzen.
„Danke. Danke, dass du zurück bist, Papa“, hauchte sie, stand auf und viel ihrem Vater um den Hals. Wo sie war, interessierte sie nicht, genauso wenig, dass sie vor wenigen Stunden verstoßen wurde oder das sie in einem endlosen, grauen Nebelfeld stand. Das Einzige, was für sie zählte, war der Halt, den sie an ihrem Vater fand.
„Es ist alles so grau und still hier... Bitte nimm mich mit...“, flüsterte sie zwischen einigem Schluchzen.
Dann versagte ihre Beinmuskulatur den Dienst und sie brach, an Marcs Hals geklammert, zusammen.


Zuletzt von Maekswell am Fr 20 Jul 2012, 11:37 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Basol
Waschmaschinenflüsterer


Anzahl der Beiträge : 1125
Anmeldedatum : 06.11.11
Alter : 26

[MSG] Battle of Parathorne - Seite 6 Empty
BeitragThema: Re: [MSG] Battle of Parathorne   [MSG] Battle of Parathorne - Seite 6 EmptyMi 18 Jul 2012, 23:40

"Was zur Hölle?", stieß Andy hervor, während er die Eindringlinge vor sich musterte. Sie wirkten nicht, als würden sie eine Teeparty abhalten wollen. Aber wer waren sie? Hatte das einen Zusammenhang mit der Vergesserei? "Wer seid ihr Typen und was wollt ihr?"
Es hatte einen hochgradig verstörenden Eindruck auf Andy. Dieses aggressive Auftreten, gepaart mit der seltsamen Kleidung und dann sonderte einer auch noch was ab. Die Groteskität dieser Gestalten machte ihn nervös. Er mochte Konflikte eigentlich nicht, doch wenn jemand sich mit ihm anlegte, erlebte der sein blaues Wunder. "Wollt ihr ne Schlägerei?", sagte er und sein Herz schlug schneller. Der Junge fühlte sich so angespannt, so... geladen!
Etwas kribbelte an Andys Händen entlang, sein zuckte vor Schreck zusammen und er stieß einen geschockten Schrei aus, als plötzlich ein heller Blitz an ihnen aufleuchtete und so schnell verschwand, wie er gekommen war. "Was war das?", presste er geschockt hervor und betrachtete verwirrt seine Hand.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



[MSG] Battle of Parathorne - Seite 6 Empty
BeitragThema: Re: [MSG] Battle of Parathorne   [MSG] Battle of Parathorne - Seite 6 EmptyFr 20 Jul 2012, 12:21

Seine Worte schienen, wenn auch nicht den gewünschten, zumindest einen Effekt zu haben. Mehr oder minder holte es sie zwar aus ihrem Gefühlschaos hervor, aber nicht vollständig. Aus irgend einem Grund schien sie ihn für ihren Vater zu halten, soviel bekam er zumindest aus ihrem Schluchzen heraus. Völlig panisch fiel sie ihm um den Hals, scheinbar waren bei ihr wohl alle mentalen Dämme gebrochen. Eigentlich würde er jetzt einen Spruch in der Richtung sie solle sich zusammenreißen anbringen, aber irgendwie brachte er es dann doch nicht über sich. "Hey, alles kommt wieder ins Lot, hörst du mich Lisa?" Schließlich blieb ihm nichts anderes übrig als sie hoch zuheben da ihre Beine das wohl nicht mehr wollten. Für ihn war sie ein ziemliches Leichtgewicht, das war also kein Problem. "Lisa?"
Nach oben Nach unten
Lias
Herr der Diebe
Lias

Anzahl der Beiträge : 3262
Anmeldedatum : 07.11.11
Alter : 28
Ort : Heimat der Floofs

[MSG] Battle of Parathorne - Seite 6 Empty
BeitragThema: Re: [MSG] Battle of Parathorne   [MSG] Battle of Parathorne - Seite 6 EmptyFr 20 Jul 2012, 12:54

"Ihr WAGT es in meine Wohnung einzubrechen und uns zu bedrohen? Wer glaubt ihr, dass ihr seid?", fauchte Cassandra die Eindringlinge mit Gift in der Stimme an. Es war ohnehin schon kein guter Tag gewesen und sie jetzt, hier, in ihrer Wohnung, einem Ort, an dem sie sich sicher fühlen sollte, anzugreifen, setzte dem ganzen die Krone auf. Rechtschaffene Wut brannte sich ihren Weg durch Cassandras Hirnwindungen. Die Angst nahm sich einen Stuhl und setzte sich in einen der Plätze in der hinteren Reihe, um Popcorn zu werfen.
"Raus! Das hier ist meine Wohnung! Sucht euch eine eigene. Verdammte....r Mist." Der letzte Ruf galt dem Blitz, den Andy beschworen hatte, oder so.

_________________
Art is what you can get away with.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Vicati
ist magiesüchtig
Vicati

Anzahl der Beiträge : 2873
Anmeldedatum : 06.11.11
Alter : 23

[MSG] Battle of Parathorne - Seite 6 Empty
BeitragThema: Re: [MSG] Battle of Parathorne   [MSG] Battle of Parathorne - Seite 6 EmptySa 21 Jul 2012, 00:51

"Was zum...", sagte Scott noch ein drittes Mal, als nun auch noch ein Blitz die Wohnung erhellte. Wie hatte Andy das gemacht? "Was ist hier eigentlich los, verdammt noch mal?"
"Das braucht ihr nicht zu wissen", meinte die Schwarzgekleidete nur und stemmte die Hände in die Hüfte. "Wir sind genau wegen dieser Sache hier. Wir nehmen euch jetzt mit. Los, schnappt sie euch."
Das liessen sich die beiden Jungen scheinbar nicht zweimal sagen. Der Kleine brannte bereits Löcher in den Boden und schlurfte mit einem bösen Grinsen auf Cassie zu, die sich scheinbar ziemlich darüber aufregte, dass diese Leute einfach ihre Wohnung auseinander nahmen. Der andere nahm Andy ins Visier und grinste ebenso unverhohlen. Er hob die Hand und ein weiteres Mal wurde die Wohnung erhellt. Scott riss die Hände hoch, schielte aber noch zwischen seinen Fingern hindurch. Der Blonde schoss einen Strahl aus Licht ab, der auf Andy zuschoss. Da zuckte ein schmerzhafter Blitz durch Scotts Kopf und der Strahl flog wieder zu ihrem Ursprung zurück. Er bohrte sich in die Brust des Jungen und dieser leuchtete kurz auf, aber sonst schien er unversehrt.
"Wieso...? Ich dachte du kannst Blitze schleudern", rief er erstaunt aus.
"Du kannst nur nicht zielen, Schrumpfkopf", knurrte der Schwarzhaarige und legte die Hände auf einen Tisch, der zwischen ihm und Cassandra stand. Mit einem Zischen brannten sich seine Hände durch die Platte.
"Du hast keine Ahnung, Schlumpf, ich kann meine Kräfte wenigsten zielgerichtet einsetzen!"
Ein Stück Tisch flog durch die Wohnung und um ein Haar an den Kopf des Blonden. Schnell trat das Mädchen dazwischen und starrte Tanner in die Augen.
"Gleichgültigkeit. Es ist dir egal, was Troy sagt. Schnapp sie dir einfach."
Als wäre ein Schalter in seinem Kopf umgelegt, zeigte sich nun ein gleichgültiger Ausdruck auf seinem Gesicht und er machte sich wieder daran, sich weiter durch den Tisch zu brennen. Scott fragte sich inzwischen, wieso er nicht einfach um den Tisch herumlief, aber irgend etwas lief mit diesen Leuten sowieso falsch. Wie von selbst wanderten seine Finger zu seiner Kamera und er hob sie und schoss schnell drei Bilder der Leute, ohne darüber nachzudenken. Zum Glück übertönte das Zischen das Knipsen und das Mädchen sah sowieso nichts, weil sie gerade damit beschäftigt war sich mit einer Hand die Augen zu reiben. Der Blonde hatte inzwischen wieder die Hand gehoben, scheinbar hatte er seine Verwirrung überwunden und wollte einen weitere Strahl auf Andy abfeuern.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Basol
Waschmaschinenflüsterer


Anzahl der Beiträge : 1125
Anmeldedatum : 06.11.11
Alter : 26

[MSG] Battle of Parathorne - Seite 6 Empty
BeitragThema: Re: [MSG] Battle of Parathorne   [MSG] Battle of Parathorne - Seite 6 EmptySa 21 Jul 2012, 10:58

Das waren ja nur Verrückte hier! Aufgrund der weiteren Aktionen der Anderen kam Andy nun schnell über seine Verwirrung über den Blitz hinweg. Der eine Typ konnte mit Lichtstrahlen schmeißen und der Andere konnte anscheinend wirklich Säure erzeugen. War das ein Traum? Oder nun ein schlechter Actionfilm? Er konnte Blitze einsetzen. Hatten sie jetzt alle Superkräfte? Was zum?
Er spannte seine Muskeln an, wenn sie jetzt von Monstern angegriffen wurden, dann mussten sie sich verteidigen und wenn er wirklich Blitze erzeugen konnte, dann musste er diese Fähigkeit einsetzen. Komm schon, schoss es ihm durch den Kopf. Erscheine, du verdammter Blitz! Und tatsächlich! Eine eine kleine Elektrokugel erschien in seiner Hand. Sie fühlte sich warm und und war ziemlich hell. Großer Gott! Er richtete seine Hand nach vorne - und tatsächlich entlud sich der Strom und ein dünner, knisternder Blitz schoss auf den Lichtstrahlwerfer zu.
"Friss das, du Idiot!", polterte Andy.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Maekswell

Maekswell

Anzahl der Beiträge : 512
Anmeldedatum : 26.02.12
Alter : 29
Ort : Chemnitz

[MSG] Battle of Parathorne - Seite 6 Empty
BeitragThema: Re: [MSG] Battle of Parathorne   [MSG] Battle of Parathorne - Seite 6 EmptySa 21 Jul 2012, 12:49

Sie spürte, wie sie entgegen der Schwerkraft nach oben trieb, beinahe so, als würde sie hochgehoben. Erst als sie wieder aufrecht vor der Gestalt stand und deren Hände an ihren Schultern spürte, bemerkte sie, dass sie tatsächlich hochgehoben worden war.
Wieder drang von irgendwo her eine Stimme an ihr Ohr, dumpf und schwammig wie das matschige Grau um sie herum.
Lisa?
Diesmal klang es fragend, mühsam machte sie die Gestalt vor ihr, die ihren Vater darstellte, als Ursprung der Worte aus. Doch dieses Mal blieb die beruhigende, befreiende Wirkung eines Blickes in das Gesicht ihres Vaters aus. Mit den Händen Lisa stützend, stand Marc vor ihr, was sie jäh wieder in die Realität zurück riss. Für einen Moment schien alles still zu stehen, nur der Nebel bewegte sich. Wie im Zeitraffer und durch einen rückwärts laufenden Filmfilter zogen sich die grauen Wolken durch Fenster, Türen und ein Loch im Wohnzimmerboden zurück. Nichts blieb davon zurück, keine Kälte oder Stille, kein feuchter Schimmer auf Boden oder klamme Kleidung. Das hatte sich alles in ihrem Kopf abgespielt - oder?
Sie blickte Marc in die Augen, noch nicht wieder ganz bei sich, hob den Zettel mit der Adresse in ihrer Hand nach oben und schaute darauf.
"Was ist hier gerade passiert?" fragte sie mit zittriger Stimme, rieb sich mit einer Hand den Nasenrücken und begann schwer zu atmen. Unbewusst trat sie auf der Stelle, unbemerkt verflog der letzte Dunst, der sich an ihren Füßen gesammelt hatte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



[MSG] Battle of Parathorne - Seite 6 Empty
BeitragThema: Re: [MSG] Battle of Parathorne   [MSG] Battle of Parathorne - Seite 6 EmptySa 21 Jul 2012, 19:45

Noch bevor Jake antwortete, merkte Tony, dass es ein Fehler gewesen war, das Thema anzusprechen. Die Trauer des Jungen war für ihn fast greifbar. Gerade als er seinen Mund öffnen wollte, um ihm sein Mitgefühl auszudrücken, hörte er Philipps gemurmelten Satz. Einen Moment lang sah er seinen Kumpel ungläubig an, dann verpasste er ihm mit der flachen Hand einen einigermaßen sanften Schlag auf den Hinterkopf. Konnte er sich nicht denken, wie Jake sich gerade fühlen musste? War so ein Kommentar notwendig? "Tut mir Leid, dass zu hören..." begann Tony mit ruhiger, aber dennoch mitfühlender Stimme. "...muss schlimm sein, sowas zu erleben. Gibt's vielleicht irgendetwas, dass wir für dich tun könnten?"
Nach oben Nach unten
Grim
The Reaper
Grim

Anzahl der Beiträge : 5191
Anmeldedatum : 06.11.11
Alter : 29

[MSG] Battle of Parathorne - Seite 6 Empty
BeitragThema: Re: [MSG] Battle of Parathorne   [MSG] Battle of Parathorne - Seite 6 EmptySo 22 Jul 2012, 20:02

Es mochte seltsam klingen, doch irgendwie schafften es Philipps Worte nicht, Jake wirklich zu treffen. Er hörte sie, er nahm ihren grausamen Sinn wahr, doch einschneiden konnten sie nicht. Vielleicht, weil sich all das Erlebte ohnehin schon bis auf den Knochen vorgegraben hatte und Jake nicht weiter zu verletzen war. In jedem Fall ließ ihn die Taktlosigkeit des Schlägers seltsam unbekümmert. Tonys mitfühlende Worte hingegen malten ein schwaches, schiefes Lächeln auf Jakes verweintes Gesicht. Er bot ihm Hilfe an. Hilfe! Das war genau das, was er jetzt brauchte. Er wollte nicht alleine durch diese Stadt irren. Er brauchte jemand, der ihm mit Rat und Tat zur Seite stand, der ihn anleitete und beschützte. "Vielleicht... könntest du ja ein bisschen bei mir bleiben... bis ich heraus gefunden habe... was mit meinen Eltern los ist...", brachte er schwach heraus und sah Tony dabei mit einer Mischung aus Flehen und Hoffnung an.

_________________
I know what i want,
I'll say what i want,
and noone can take it away!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Anubis

Anubis

Anzahl der Beiträge : 966
Anmeldedatum : 07.11.11
Alter : 28

[MSG] Battle of Parathorne - Seite 6 Empty
BeitragThema: Re: [MSG] Battle of Parathorne   [MSG] Battle of Parathorne - Seite 6 EmptyMo 23 Jul 2012, 14:02

Es kam nicht wirklich überraschend für Philipp das er einen sanften Schlag auf den Hinterkopf kassierte. So wandte er seinen Blick auch nicht in die Richtung von seinen Freunde und hörte den Gespräch auch nur halbherzig zu. Doch im Moment kam ihm ein anderer Gedanke. Zwar würde er ein neues Versteck brauchen, denn er war sich fast sicher das die Freaks seinen Unterschlupf nun kannten. Er hatte sicher nicht so viel Glück als das sie es nicht wussten und wer wusste schon wie viele dieser Freaks noch durch die Stadt liefen? „Ich würde den Kleinen ja mit zu mir nehmen, da du ihm sicher nicht zu deinen Vater schleppen kannst“, begann Psycho dann und sah zu Jake, „Keine Sorge ich würde den Kleinen auch nichts tun, aber mein größeres Problem ist das diese Freaks vielleicht wissen wo unser Versteck ist...vielleicht wäre es besser wenn wir in einen anderen Stadtteil unser neues Lager aufschlagen?“
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



[MSG] Battle of Parathorne - Seite 6 Empty
BeitragThema: Re: [MSG] Battle of Parathorne   [MSG] Battle of Parathorne - Seite 6 EmptyMo 23 Jul 2012, 22:56

Tony lächelte Jake aufmunternd zu, als dieser ihn ansah. Auch wenn es in diesem Fall keine große Kunst gewesen war, herauszufinden, was der Junge hören wollte, so war er doch froh darüber, dass sein Bauchgefühl wieder richtig gelegen hatte. "Natürlich können wir dich begleiten, wenn du das willst." meinte er freundlich zu ihm, wobei er stillschweigend annahm, dass auch Philipp mitkommen würde und auch durfte. Als dieser ihn auf das Problem mit ihrem Unterschlupf ansprach, fuhr er sich mit einer Hand durch die Haare und dachte angestrengt darüber nach. "Ich wär mir da nicht so sicher." fing er an, während er unbewusst die wahrscheinlichsten Möglichkeiten durchging. "Da dieser Säurespucker zuerst mit Jake geredet hat bedeutet eher, dass sie ihn beobachtet haben. Kann also gut möglich sein, dass sie noch nicht wissen, wer wir sind und wo du dein Lager hast. Außerdem wissen wir inzwischen etwas über den Kleinen, dass uns nächstes Mal nutzen kann." Den letzten Satz fügte er hinzu, nachdem er nochmals an ihre Auseinandersetzung mit Tanner gedacht hatte. Mal sehen, ob Phil auch drauf kommt...
Nach oben Nach unten
Grim
The Reaper
Grim

Anzahl der Beiträge : 5191
Anmeldedatum : 06.11.11
Alter : 29

[MSG] Battle of Parathorne - Seite 6 Empty
BeitragThema: Re: [MSG] Battle of Parathorne   [MSG] Battle of Parathorne - Seite 6 EmptyMo 23 Jul 2012, 23:11

"Was waren das überhaupt für Kerle?", mischte Jake sich in das Gespräch ein, nun, nachdem er sich dank der zugesagten Unterstützung der beiden nicht mehr ganz so einsam fühlte, wieder ein wenig hoffnungsvoller. Oder besser gesagt: er wäre wohl etwas hoffnungsvoller gewesen, hätte er nicht vor einer Viertelstunde miterlebt, wie ein Junge sich in alles zerfressende Säure verwandelt hatte. "Ich meine... sowas ist doch nicht normal! Sowas kann doch überhaupt nicht funktionieren... Das ist doch... ist doch..." Es war schwer in Worte zu fassen, was das eigentlich war. Hätten Tony und Philipp es nicht ebenso mitbekommen wie er selbst, er hätte vermutlich angenommen, dass er gerade dabei war, verrückt zu werden. Es widersprach sämtlichen Naturgesetzen. Sowas konnte einfach nicht sein! Das war doch alles absurd! Andererseits... er war aus diesem Fenster gesegelt, dreißig yards oder mehr. Das war doch irgendwie ebenso unmöglich. Langsam keimte in Jake der Verdacht auf, dass die Tatsache, dass seine Eltern ihn nicht mehr erkannten - so unbegreiflich und brutal das für ihn auch war - noch nichtmal sein dringlichstes Problem war.

_________________
I know what i want,
I'll say what i want,
and noone can take it away!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Anubis

Anubis

Anzahl der Beiträge : 966
Anmeldedatum : 07.11.11
Alter : 28

[MSG] Battle of Parathorne - Seite 6 Empty
BeitragThema: Re: [MSG] Battle of Parathorne   [MSG] Battle of Parathorne - Seite 6 EmptyDi 24 Jul 2012, 00:39

Philipp betrachtet seinen Freund etwas und dachte über das Gesagte nach. Natürlich konnte es gut sein das die Freaks nicht wussten wo das Lager sich befand. Das hieß sie konnten zurück kehren und sich dort erst einmal ausruhen, aber er würde einige Sachen zusammen packen für den Fall eines schnellen Aufbruchs. Etwas was er immer schon machen wollte, es aber doch irgendwie immer wieder auf geschoben hatte. Dann begann er zu überlegen was er von den Kleinen wusste was für sie ein Vorteil war. „Hm, sein Schwachpunkt ist vor allem der Brustraum, wenn er nicht nackt herum laufen will. Natürlich hat er auch ein leichtes Aggressionsproblem, besonders wenn man ihm auf seine Größe anspricht. Wir könnten ihm vielleicht sogar dazu bringen seine Verbündeten an zu greifen“, meinte Psycho dann und glaubte zumindest das Tony an das selbe dachte. Dann sah er zu Jake und machte sich daran dessen Fragen zu antworten. „Keine Ahnung. Spinner, Psychos, Killer. Such es dir aus, aber darüber würde ich mir vorerst nicht all zu viele Gedanken machen. Fürs erste versuchen wir sie zu meiden und sollten wir sie doch wieder treffen, dann werden sie eliminiert oder wir treten den Rückzug an“, meinte Philipp dann und zuckte leicht mit den Schultern, „Im Grunde heißt es im Moment, wir oder sie und ich wäre dafür wir überleben und die Freaks segnen das Zeitliche.“
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Vicati
ist magiesüchtig
Vicati

Anzahl der Beiträge : 2873
Anmeldedatum : 06.11.11
Alter : 23

[MSG] Battle of Parathorne - Seite 6 Empty
BeitragThema: Re: [MSG] Battle of Parathorne   [MSG] Battle of Parathorne - Seite 6 EmptyDi 24 Jul 2012, 01:39

Vom Blitzschlag erfasst, segelte Troy durch die Wohnung und krachte kurz vor der Tür auf dem Boden. Ein schmerzhaftes Stöhnen erklang, aber nachdem ihm das Mädchen einen bösen Blick zugeworfen hatte, war er wieder auf den Füssen. Seine Hände leuchteten auf und er schoss mit einem wütenden Knurren gleich mehrere Lichtstrahlen auf Andy ab.
"Hört auf!", rief Scott und streckte die Hand aus. Darauf machten die Strahlen wieder in der Luft kehrt und bohrten sich wieder in Troys Körper, der diese aber ebenfalls wieder zu absorbieren schien. Scott zuckte zusammen, weil sein Kopf plötzlich so sehr dröhnte, als hätte seine Schwester Stepptanz darauf geübt. Er stöhnte auf und fasste sich an den Kopf. Wenn sie alle zu den Vergessenen gehörten, und sowohl Andy, als auch die beiden anderen plötzlich diese besonderen Fähigkeiten zeigten, dann bedeutete das, dass Scott auch irgendwas konnte. Diese abgewehrten Angriffe, "... bin etwa ich das?"
Seine Stimme war nur noch ein Murmeln, doch dann richtete er sich wieder auf und blickte den Lichtwerfer an und stellte sich hinter Andy.
"Ich gebe dir Deckung."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



[MSG] Battle of Parathorne - Seite 6 Empty
BeitragThema: Re: [MSG] Battle of Parathorne   [MSG] Battle of Parathorne - Seite 6 EmptyDi 24 Jul 2012, 13:58

Es dauerte zwar, aber schließlich erreichten sie seine Worte. Er hatte schon mit dem Gedanken gespielt ihr ein paar, leichte, Ohrfeigen zu verpassen. In Filmen funktionierte das immer, aber dazu kam es glücklicherweise nicht. Sie war jetzt zwar wieder da, aber es schien als müsste ihr Verstand noch aufarbeiten. "Wir hatten unerwünschten Besuch, danach haben bei dir aus irgend einem Grund wieder die Gefühle durchgedreht. Mehr kann ich dir da auch nicht sagen." Marc setzte sie derweil wieder ab, hielt sie aber noch fest falls ihre Beine immer noch der Meinung waren streiken zu können. "Aber schön das das endlich vorbei ist, hoffe dieses mal endgültig" Er schaute sie abschätzend an, beinahe so als erwarte er den nächsten mentalen Zusammenbruch auf seine Worte. Er hatte sich da ja ein echtes Problemkind ins Leben geholt...
Nach oben Nach unten
Maekswell

Maekswell

Anzahl der Beiträge : 512
Anmeldedatum : 26.02.12
Alter : 29
Ort : Chemnitz

[MSG] Battle of Parathorne - Seite 6 Empty
BeitragThema: Re: [MSG] Battle of Parathorne   [MSG] Battle of Parathorne - Seite 6 EmptyDi 24 Jul 2012, 23:09

"Mehr kannst du dazu nicht sagen?" fuhr Lisa aus der Haut und zugleich Marc an, beinahe erschrak sie vor sich selbst.
Wie konnte er das sagen? Wie, nachdem hier ein Mädchen leichten Fußes eingebrochen, einen Zettel abgegeben und durch ein Loch im Boden verschwunden war?
"Was war das gerade eben? Was hat sie gemeint? Und was hast du da geschossen? Das ist schon ein bisschen mehr als ein unerwarteter Besuch!"
Zornig riss sie sich von ihm los, taumelte einige Schritte zurück und funkelte ihn an. Ein Verdacht, eine an den Haaren herbeigezogene Vermutung keimte in ihr auf, doch ihr Gehirn spann sich ein für konspirative Theorien ausreichendes Netz zusammen. War es wirklich Zufall gewesen, dass er sie im Park getroffen hatte? Kannte er das Mädchen wirklich nicht, das hier so unbehelligt rein und wieder raus spazieren konnte? Und immer noch, was zum Henker hatte er da geworfen?
"Steckst... steckst du da mit drin? Wusstest du, dass mir das passiert?"
Erneut stieg Panik in ihr auf und Beklemmung schnürte ihre Kehle zu. Hatte sie vielleicht einen Fehler gemacht?
Sag mal, ist das Mut oder einfach nur Verzweiflung? hallte Marcs Stimme in ihrem Kopf wieder.


Zuletzt von Maekswell am Mi 25 Jul 2012, 11:34 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Grim
The Reaper
Grim

Anzahl der Beiträge : 5191
Anmeldedatum : 06.11.11
Alter : 29

[MSG] Battle of Parathorne - Seite 6 Empty
BeitragThema: Re: [MSG] Battle of Parathorne   [MSG] Battle of Parathorne - Seite 6 EmptyDi 24 Jul 2012, 23:15

Es war nicht so, dass Jake solche Sprüche, wie Philipp sie eben abließ, noch nie gehört hätte: bei seinen Altersgenossen und Klassenkameraden war derart martialische Sprache durchaus an der Tagesordnung. Der schockierende Unterschied jedoch war, dass das bei Kids wie ihm eben mal schnell so daher gesagt war. Philipp hingegen schien es wirklich ernst zu meinen. Und es schien ihn nicht einmal sonderlich zu berühren! Er schien keinerlei Probleme mit der Vorstellung eines Kampfs auf Leben und Tod zu haben. Schockiert ging Jake auf, dass Philipp wirklich bereit war zu töten. Das war doch Wahnsinn! Empörung stieg in ihm auf.
"Wir können doch nicht einfach irgendwelche Leute umbringen, auch wenn sie angefangen haben!", ereiferte er sich, "Ich bin doch kein Mörder! Wir müssen zur Polizei gehen, Anzeige gegen diese Kerle erstatten. Sollen die sich drum kümmern. Aber wir können das doch nicht einfach klären indem wir sie abknallen. Wir sind doch nicht mehr im Wilden Westen..."

_________________
I know what i want,
I'll say what i want,
and noone can take it away!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Basol
Waschmaschinenflüsterer


Anzahl der Beiträge : 1125
Anmeldedatum : 06.11.11
Alter : 26

[MSG] Battle of Parathorne - Seite 6 Empty
BeitragThema: Re: [MSG] Battle of Parathorne   [MSG] Battle of Parathorne - Seite 6 EmptyMi 25 Jul 2012, 11:17

Hatten sie jetzt alle Kräfte? Nicht nur Andy konnte etwas, das eigentlich überhaupt nicht ging, auch Scott schaffte es irgendwie, die Angriffe der Feinde abzuwehren. Sonst wäre er selber schon längst getroffen worden. Dem schockierten Jungen wurde langsam klar, dass er möglicherweise dem Anderen sein Leben verdankte. Und was, wenn Cassandra auch irgendwas konnte. Und es würde auch bedeuten, dass...
"Hey, ihr!", rief Andy ruppig zu den Feinden. "Seid ihr zufällig von allen, die euch kannten, vergessen worden? Antwortet mir nur auf diese Frage! Danach können wir uns meinetwegen gegenseitig fertig machen!"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



[MSG] Battle of Parathorne - Seite 6 Empty
BeitragThema: Re: [MSG] Battle of Parathorne   [MSG] Battle of Parathorne - Seite 6 EmptyMi 25 Jul 2012, 13:10

Gelinde gesagt, sie war von seiner Antwort nicht gerade amüsiert. Während sie ihm Fragen an den Kopf warf riss sie sich von ihm los, auch wenn es ihm erschien als würden ihr jeden Moment die Beine versagen. Er ließ sie dann auch einfach los und verschränkte die Arme, während er darauf wartete das sie zwischen dem panischen Gebrüll mal stoppt sodass er zu Wort kam. Er hatte gerade absolut keinen Nerv darauf, sich mit ihr zu streiten. Er hatte wirklich andere Probleme, also versuchte er ruhig zu bleiben. "Ich habe keine Ahnung, deswegen kann ich nicht mehr dazu sagen. Ich kenne diese Sally nicht, ich habe nichts von einem Boss gehört. Ich weiß auch nicht was hinter dieser Sache steckt." Er knurrte erneut missgelaunt. Dieser Sally würde er den verdammten Arsch versohlen sobald er sie in die Finger bekam. "Nein ich wusste nicht das dir das passiert, bin ich ein verdammter Hellseher oder was? Und jetzt habe ich keine Zeit für diese Diskussion. Wenn du ein Problem mit mir hast, bitte du kannst gehen. Deine Sachen hast du ja gepackt. Ich werde dich sicher nicht aufhalten. Aber den Zettel nehm ich, ich habe noch eine Rechnung offen mit wer auch immer in diesem verdammten Haus wohnt, und dieser Sally." Marcs Geduld befand sich gerade im freien Fall in Richtung Nullpunkt, allerdings beherrschte er sich noch soweit die Hand hinzuhalten dass sie ihm den Zettel geben konnte statt ihn sich einfach zu nehmen.
Nach oben Nach unten
Lias
Herr der Diebe
Lias

Anzahl der Beiträge : 3262
Anmeldedatum : 07.11.11
Alter : 28
Ort : Heimat der Floofs

[MSG] Battle of Parathorne - Seite 6 Empty
BeitragThema: Re: [MSG] Battle of Parathorne   [MSG] Battle of Parathorne - Seite 6 EmptySa 28 Jul 2012, 20:12

Vergessen. Vergessen sollten sie, dass sie jemals hierherkommen wollten. Warum griff man sie an? Weil sie vergessen worden waren? Und was hatten diese Kräfte damit zu tun? Cassandra hockte mit dem Rücken an der Wand ein Stück hinter den beiden Jungen, die sich grade erfolgreich gegen die Angriffe der anderen beiden verteidigt hatten. Wenigstens das lief also grade in ihrem Sinne. Aber wenn die beiden Kräfte hatten, hatte sie dann nicht auch welche? Aber woran sollte sie das erkennen?
"Haut ab, haut einfach ab", murmelte Cassandra und drückte sich vom Boden hoch. Ihre ohnehin nie langlebige Wut war verraucht und einer seltsamen Traurigkeit gewichen.
"Geht einfach. Vergesst, dass ihr je hierherkommen wolltet."

_________________
Art is what you can get away with.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




[MSG] Battle of Parathorne - Seite 6 Empty
BeitragThema: Re: [MSG] Battle of Parathorne   [MSG] Battle of Parathorne - Seite 6 Empty

Nach oben Nach unten
 
[MSG] Battle of Parathorne
Nach oben 
Seite 6 von 12Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3 ... 5, 6, 7 ... 10, 11, 12  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» The Battle of smoke and ice

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Unbesiegbar :: Archiv :: Geschichten und MSG's :: Archivierte MSGs :: Contemporary :: Battle of Parathorne-
Gehe zu: