Unbesiegbar

Ein MSG-Forum, das die unterschiedlichsten Genres abdeckt.
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen
 

 [MSG] Battle of Parathorne

Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3 ... , 10, 11, 12  Weiter
AutorNachricht
Vicati
ist magiesüchtig
Vicati

Anzahl der Beiträge : 2873
Anmeldedatum : 06.11.11
Alter : 23

[MSG] Battle of Parathorne - Seite 11 Empty
BeitragThema: Re: [MSG] Battle of Parathorne   [MSG] Battle of Parathorne - Seite 11 EmptySo 30 Sep 2012, 22:16

Scott bestellte sich zusammen mit Dill - sie hatte noch ein wenig Geld eingepackt gehabt, bevor sie aus der Wohnung verjagt worden war - eine grosse Schale frittierten Fisch und eine Karaffe Wasser. Nachdem die Kellnerin mit ihren Bestellungen in der Küche verschwunden war, wandte er sich wieder dem Gespräch zu.
"Wir werden es zumindest vermeiden, in einen Kampf zu geraten. Und, wenn möglich lautet die Devise weglaufen", schloss er sich Cassandra an. In diesem Moment tauchte die Kellnerin schon wieder auf, die Hände voller Teller, die sie verteilte und mit einem skeptischen Blick wieder verschwand. Erst jetzt bemerkte Scott das Loch in seinem Magen und er griff sofort zu.
"Umhd esh ischt auch nihcht klaa, o' die deii üwerhaubt autauchen", fuhr er mit vollem Mund fort, was ihm einen bösen Blick von seiner Schwester einbrachte. Schuldbewusst schluckte er herunter, grinste sie an und fügt hinzu: "Sie müssen gar nichts damit zu tun haben."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Basol
Waschmaschinenflüsterer


Anzahl der Beiträge : 1125
Anmeldedatum : 06.11.11
Alter : 26

[MSG] Battle of Parathorne - Seite 11 Empty
BeitragThema: Re: [MSG] Battle of Parathorne   [MSG] Battle of Parathorne - Seite 11 EmptySo 30 Sep 2012, 23:06

Andy bestellte sich ein Schnitzel mit Pommes, na gut, damit ließ es sich aushalten. Während er aß, lauschte der Junge weiter der Diskussion der Anderen. Natürlich waren die Gedanken aller bei diesem schicksalsträchtigem Treffen, dass bald beginnen würde. Er war immer noch sehr aufgeregt, schließlich konnte sich dort ihre ganze Zukunft entscheiden.
"Vielleicht treffen wir aber auch das Arschloch, das das alles verbrochen hat.", sagte Andy, während er sich eine weitere Pommes in den Mund schob. "Dem würde ich zu gerne 1000 Volt verpassen... Dafür, dass er mich die letzten 10 Male gekillt hat.", fügte er hastig hinzu, die Tarnung, die Tarnung... Geladen war er aber wirklich und wenn er den Bastard wirklich in die Finger kriegen würde, würde der nichts zu lachen haben.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Grim
The Reaper
Grim

Anzahl der Beiträge : 5191
Anmeldedatum : 06.11.11
Alter : 29

[MSG] Battle of Parathorne - Seite 11 Empty
BeitragThema: Re: [MSG] Battle of Parathorne   [MSG] Battle of Parathorne - Seite 11 EmptyMo 01 Okt 2012, 20:38

Die Einstellung der anderen zu diesem Thema war beruhigend, aber so wirklich zufrieden konnte sie Jake nicht stellen. Vielleicht lag es nur an den Ereignissen des heutigen Tages, aber irgendwie befand er sich gerade in einer äußerst schwarzseherischen Stimmung. Dass diese Mitternachtsaktion friedlich und ohne unvorhergesehene Vorfälle ablaufen würde hätte er zwar gern geglaubt, doch so zuversichtlich wie Scott war er dann doch nicht. Und was auch immer sie dort erwarten mochte: er würde ungern unvorbereitet dort hinein stolpern. "So ohne weiteres würde ich da aber trotzdem nicht hin wollen. Mir ist bei der ganzen Sache mulmig zumute...", gestand er, "Wir sollten die Zeit, die wir noch haben, nutzen um uns ein bisschen vorzubereiten. Und uns einen Notfallplan ausdenken..." Er nahm einen der Tintenfischringe mit den Fingern und biss hinein. Die Panade war knusprig und splitterte regelrecht unter seinen Zähnen, das Fleisch darunter hingegen - wie es bei Kalamari eben so war - recht zäh und es kostete ihn einiges an Kraft, sich durch zu beissen. Seine Eltern hätten es mit Sicherheit nicht gut gehießen, dass er mit den Fingern aß. "Das muss aber nicht unbedingt hier sein", fügte er etwas leiser hinzu.

_________________
I know what i want,
I'll say what i want,
and noone can take it away!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Maekswell

Maekswell

Anzahl der Beiträge : 512
Anmeldedatum : 26.02.12
Alter : 29
Ort : Chemnitz

[MSG] Battle of Parathorne - Seite 11 Empty
BeitragThema: Re: [MSG] Battle of Parathorne   [MSG] Battle of Parathorne - Seite 11 EmptyDi 02 Okt 2012, 11:13

Sie waren jetzt Freunde - innerlich schnaubte Lisa, sie konnte und wollte nicht. Als ob ein geteiltes Schicksal sie automatisch verband. Mit sichtlich wenig Elan setzte sie sich aufrecht hin, griff in ihre Tasche und zog ihr Telefon hervor. Immer noch sah sie auf dem Hintergrundbild nur ihren Bruder, seine blauen Augen lächelten zurück und seine hellbraunen Haare waren in der Momentaufnahme vom Wind erfasst. Fast sah es so aus, als hätte Lisa ihm, wie so oft, gerade über den Kopf gewuschelt.
Traurig seufzte sie, immer wieder bedrückt von der Erkenntnis, dass das alles vorbei war, nach all den Geschehnissen hätte es sie wohl wenig geschockt, wenn sie selbst kein Spiegelbild mehr hätte.
Irgendwoher schoss ihr eine Textzeile in den Kopf, an die sie schon lang nicht mehr dachte, eine Phrase, die ohne Frage wahr, aber noch mehr melancholisch war, fast schon resignierend.
Ich bereue gar nichts, tut mir leid. Verfall der Haltbarkeit, denn nichts ist so beständig wie Vergänglichkeit.
Ein kurzer, trotziger Zischlaut entfuhr ihr, als Lisa den wehleidigen Gedanken bei Seite schob. Wie gern wäre sie wütend gewesen, hätte herumgeschrien, wäre auf und ab gegangen, eben so etwas, für das ihr Temperament sorgte. Doch nun saß sie hier, schlaff und willenlos auf einem Sofa, unfähig ernsthaft Entscheidungen zu treffen.
"Gibt es hier ein funktionierendes Bad", fragte sie urplötzlich in die Runde, "Ich brauche ein wenig Erfrischung."
Mit diesen Worten stand sie auf, ging ein paar Schritte und blieb mitten im Raum, wie bestellt und nicht abgeholt, stehen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Vicati
ist magiesüchtig
Vicati

Anzahl der Beiträge : 2873
Anmeldedatum : 06.11.11
Alter : 23

[MSG] Battle of Parathorne - Seite 11 Empty
BeitragThema: Re: [MSG] Battle of Parathorne   [MSG] Battle of Parathorne - Seite 11 EmptyMi 03 Okt 2012, 22:52

Auf ein Nicken von Evan hin bedeutete Jason Lisa, ihm zu folgen. Er führte sie zu einem Gang, die Treppe hoch und deutete dann auf eine weisse Tür mit elegant gearbeitetem Griff. Nachdem er das getan hatte, verschränkte er wieder die Arme und starrte erneut teilnahmslos aus einem Fenster am Ende des Ganges, ohne sich von seiner Position neben der Badezimmertür zu entfernen.
Evan und Sebastian blieben währenddessen unten auf dem Sofa und warteten auf die Rückkehr der beiden anderen. Plötzlich klingelte ein Handy und der Blonde griff in seine Tasche.
"Hm?"
"Hey", erwiderte am anderen Ende eine weibliche Stimme. "Ich glaube, wir haben die Gruppe von Anderen gefunden, die Sebastian gespürt hat. Wir sitzen gerade in einem Restaurant und belauschen sie, sie reden ziemlich offen über ihre Kräfte, auch wenn wohl jeder, der keine Ahnung hat, denken würde, sie reden über ein Spiel. Scheinbar macht ein anderer Trupp Jagd auf sie, bestimmt von den Ratten. Und wer auch immer diese Botschaft geschrieben hat, ist nicht in Sicht, aht sie aber auch an diese andere Gruppe geschickt, sie haben aber auch keine Ahnung."
"Gut, bleibt an ihnen dran, vielleicht kann man jemanden rekrutieren", erwiderte Evan.
"A propos Rekruten, wie siehts mit der Neuen aus?"
"Ziemlich weinerlich und kann irgendwas mit Nebel machen. Wir nehmen sie heute Abend wohl mit zum Hafen."
"Alles klar, dann bis dann."
Mit einem Knacksen wurde die Verbindung getrennt und Evan verstaute das Mobilgerät wieder.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Lias
Herr der Diebe
Lias

Anzahl der Beiträge : 3262
Anmeldedatum : 07.11.11
Alter : 28
Ort : Heimat der Floofs

[MSG] Battle of Parathorne - Seite 11 Empty
BeitragThema: Re: [MSG] Battle of Parathorne   [MSG] Battle of Parathorne - Seite 11 EmptyDo 04 Okt 2012, 00:41

"Stimmt. Nehmen wir uns ein paar Getränke mit und setzen uns an den Kai. Einverstanden? Ich zahl auch", bot Cassandra an. Die anderen hier waren allesamt noch Schüler und hatten nunmal kein geregeltes Einkommen. Da konnte sie ruhig mal einen ausgeben. Außerdem genoss sie trotz der Ernsthaftigkeit ihrer Lage die Gesellschaft. Bücher waren ja ganz nett und gaben vor allem keine Widerworte oder brachen plötzlich in Tränen aus. Aber sie waren auch ziemlich schlechte Dialogpartner. Mit leichtem Missfallen beobachtete Cassandra eine Frau oder vielmehr ein Mädchen, das in ihr Handy quatschte. Blöde Dinger waren das. Praktisch, sicherlich. Aber wenn ein Abend mit Freunden daraus bestehen sollte, dass alle gebückt über ihrem Handy hockten, konnte Cassandra nicht anders als die Dinger generell zu verabscheuen.
Zwischen zwei Bissen Sushi überlegte Cassandra weiter: "Einer sollte auf jeden Fall ein Handy bereit halten. Falls was passiert, können wir die Polizei anrufen. Und ich möchte keine Präventivschläge hier sehen, klar?" Das letzte war ganz klar an Andy gerichtet.

_________________
Art is what you can get away with.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Basol
Waschmaschinenflüsterer


Anzahl der Beiträge : 1125
Anmeldedatum : 06.11.11
Alter : 26

[MSG] Battle of Parathorne - Seite 11 Empty
BeitragThema: Re: [MSG] Battle of Parathorne   [MSG] Battle of Parathorne - Seite 11 EmptyDo 04 Okt 2012, 09:33

"Schon okay...", brummte Andy, aber er war trotzdem dankbar, dass Cassandra die Zahlung und auch die Führung übernahm. Das war keine Selbstverständlichkeit. Naja, Notwehr, das war wichtig, das war richtig. Er durfte nur nicht als Erster angreifen.
Während Andy dies dachte, spießte er sich die letzte Pommes und das letzte Stück Fleisch auf die Gabel und schob sich das Essen in den Mund. Und er musste zugeben: Das hatte gut getan. Nun waren sie gewappnet für die Gefahr, die da kam. Oder noch besser, die Antwort.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Grim
The Reaper
Grim

Anzahl der Beiträge : 5191
Anmeldedatum : 06.11.11
Alter : 29

[MSG] Battle of Parathorne - Seite 11 Empty
BeitragThema: Re: [MSG] Battle of Parathorne   [MSG] Battle of Parathorne - Seite 11 EmptyDo 04 Okt 2012, 17:18

"Danke... für die Einladung...", brachte Jake nuschelnd heraus. Seine Eltern hatten stets Wert darauf gelegt, dass er gute Manieren an den Tag legte, auch wenn der Kummer über das Zurückliegende und die Aufregung wegen des Kommenden es nicht leicht machen, sich an seine gute Erziehung zu erinnern. Während des Essens war er immer schweigsamer geworden. Je mehr das Häufchen Tintenfischringe auf seinem Teller geschrumpft war, desto näher war der Zeitpunkt des mitternächtlichen Treffens gerückt. Und Jake hatte Angst vor dem, was dort auf sie wartete. Sicher, die Neugierde war ebenfalls da. Aber die Angst überwog. Was, wenn es eine Falle war? Was, wenn sie Dinge erfahren würden, die sie vielleicht gar nicht erfahren wollen würden? Dass es unumkehrbar war. Dass sie dazu verdammt waren, als Ausgestoßene weiter zu leben, nie mehr Kontakt zu ihren alten Freunden und Familien zu haben. Es waren keine schönen Gedanken, die ihm da durch den Kopf gingen.
Sie zahlten, nahmen sich Getränke in Pappbechern mit und verließen das kleine Restaurant. Jake nuckelte schweigsam durch den Strohhalm seine Cola während sie den Weg zum Hafern hinunter gingen. Er hatte sich auf Cassys Kosten eine Cola genommen, des Coffeins wegen. Er war es nicht gewohnt, so lange auf zu bleiben und er wollte nicht um Mitternacht totmüde sein wenn es möglicherweise darauf ankam, aufmerksam zu sein. Der Weg zu den Kais hinunter war nicht lang. Parathornes Hafen war ein Industriehafen, kein Fischerhafen, aber das kleine Fischrestaurant war dennoch in unmittelbarer Hafennähe gelegen. Am schmucklos mit Beton eingefassten Ufer ließ Jake sich auf einen Poller nieder. "Und nun?", fragte er in die Runde.

_________________
I know what i want,
I'll say what i want,
and noone can take it away!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Lias
Herr der Diebe
Lias

Anzahl der Beiträge : 3262
Anmeldedatum : 07.11.11
Alter : 28
Ort : Heimat der Floofs

[MSG] Battle of Parathorne - Seite 11 Empty
BeitragThema: Re: [MSG] Battle of Parathorne   [MSG] Battle of Parathorne - Seite 11 EmptyDo 04 Okt 2012, 23:02

"Wir warten, was sonst?", stellte Cassandra fest. Der Boden sah garnicht mal so unbequem aus, wenn man so vollgefuttert war. Das Restaurant ließ sich wirklich nicht lumpen, was die Gerichte anging. Wenn sie es sich nicht ohnehin schon gemerkt hätte, würde sie das jetzt tun. Cassandra ließ sich an auf der Kaimauer nieder, Handtasche neben sich, und ließ die Beine baumeln. Trotz der drückenden Sorgen musste man den Moment einfach genießen. Die Sonne gab ihre letzten paar Strahlen an den Himmel ab, bevor sie für die Nacht dem Mond Platz machen würde. Hier schmeckte sogar Cola, die Cassandra sonst nicht sonderlich mochte. Die junge Frau lehnte sich nach hinten und stützte sich auf, bevor sie mit geschlossenen Augen nachfragte: "Wie spät ist es? Kann nicht mehr solange dauern, oder?"

_________________
Art is what you can get away with.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Vicati
ist magiesüchtig
Vicati

Anzahl der Beiträge : 2873
Anmeldedatum : 06.11.11
Alter : 23

[MSG] Battle of Parathorne - Seite 11 Empty
BeitragThema: Re: [MSG] Battle of Parathorne   [MSG] Battle of Parathorne - Seite 11 EmptyDo 04 Okt 2012, 23:20

Nachdem Cassandra bezahlt hatte - was Scott eigentlich nciht recht war, aber schliesslich wollte er in ihrer momentanen Situation nicht streiten - und sie das Restaurant verlassen hatten, liessen sie sich erst einmal am Kai nieder. Scott fingerte an seiner Kamera herum und machte aus Gewohnheit ein paar Fotos vom Hafen, dann wandte er sich wieder den anderen zu und setzte sich zu Cassie. Dann kramte er sein Handy hervor und sah die Uhrzeit nach.
"Nicht ganz zehn. Wir haben noch reichlich Zeit, um weiter zu planen. Also, Jake, du wolltest einen Notfallplan machen, oder? Woran hast du dabei gedacht?", beantwortete er die beiden Fragen. "Wir sollten auf jeden Fall einen Punkt ausmachen, wo wir uns treffen können, falls wir irgendwie getrennt werden. Und wir sollten Handynummern austauschen. Wer von euch hat alles kein Handy?"
Dill hob schweigend die Hand. Das wusste Scott schon, also blickte er die anderen erwartungsvoll an.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Basol
Waschmaschinenflüsterer


Anzahl der Beiträge : 1125
Anmeldedatum : 06.11.11
Alter : 26

[MSG] Battle of Parathorne - Seite 11 Empty
BeitragThema: Re: [MSG] Battle of Parathorne   [MSG] Battle of Parathorne - Seite 11 EmptyFr 05 Okt 2012, 10:56

"Ich hab eins.", sagte Andy und kramte ein kleines Handy aus der Hosentasche. Nicht unbedingt das neueste Modell, würde seinen Zweck aber durchaus erfüllen. "Nen Treffpunkt sollten wir auf jeden Fall ausmachen. Wie wärs, wenn wir uns vor dem Eingang des Restaurants treffen? Es ist dann zwar wahrscheinlich schon zu, aber das macht ja nix. Treffen können wir uns dort auf jeden Fall." Aber einen Notfallplan... Wenn sie in gefährliche Situationen kamen. Kämpfen wäre eine Alternative, schließlich hatten sie ihre Kräfte, mit denen konnten sie alle aber auch noch nicht wirklich umgehen... Die zweite Option wäre Weglaufen. Er selbst würde damit keine Probleme haben, aber ob es mit den Anderen genauso stand? Auf jeden Fall schlug ihm selbst das Herz bis zum Halse, wenn er an das Bevorstehende dachte, und es würde ihn nicht wundern, wenn es bei den Anderen genauso aussah. Doch es war zu spät, um sich jetzt zu verdünnisieren. Und er wollte auch endlich wissen, was hier gespielt wurde und diese Sache hier war der einzige Weg dazu.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Grim
The Reaper
Grim

Anzahl der Beiträge : 5191
Anmeldedatum : 06.11.11
Alter : 29

[MSG] Battle of Parathorne - Seite 11 Empty
BeitragThema: Re: [MSG] Battle of Parathorne   [MSG] Battle of Parathorne - Seite 11 EmptyFr 05 Okt 2012, 12:07

"Ich hab kein Handy...", gestand Jake, "... aber das Restaurant würde ich wieder finden. Und ansonsten muss ich wohl einfach zusehen, dass ich mich an jemanden mit Handy halte..." Der letzte Satz klang seltsam unbekümmert. Verwegen beinahe. Ein merkwürdiges Gefühl der Zuversicht hatte Jake erfasst. Was auch immer auf sie wartete, jetzt war es ohnehin nicht mehr abwendbar. Da konnten sie auch erhobenen Hauptes drauf zu gehen. Galgenhumor. Es war nicht so, dass er nicht mehr befürchtete, es könne schlimm werden. Es war ihm nun jedoch gleich. Besser ein Ende mit Schrecken als Schrecken ohne Ende. Oder wie ging der Spruch nochmal?
Aber dann gab es da noch etwas anderes, das ihm Sorgen machte. Das ihm nicht aus dem Kopf ging. Er war aus diesem Jugendheim geflohen, gesprungen, aber er hatte nichts dazu getan. Es war einfach passiert. Und er hatte keine Ahnung, ob es wieder passieren würde. Wie es wieder passieren würde. "Ihr habt gegen dieses Trio gekämpft, oder?", fragte er in die Runde, "Also... richtig gekämpft! Ihr wusstet, was ihr tut, oder? Ihr... kontrolliert diese Fähigkeiten, die ihr habt. Wie macht ihr das?"

_________________
I know what i want,
I'll say what i want,
and noone can take it away!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Maekswell

Maekswell

Anzahl der Beiträge : 512
Anmeldedatum : 26.02.12
Alter : 29
Ort : Chemnitz

[MSG] Battle of Parathorne - Seite 11 Empty
BeitragThema: Re: [MSG] Battle of Parathorne   [MSG] Battle of Parathorne - Seite 11 EmptySo 07 Okt 2012, 19:19

Nachdem einige Hände voll kaltem Wasser zumindest ein paar ihrer Lebensgeister zurückkehren lies, starrte Lisa in den Spiegel des Bades, der wie der Rest des Hauses, prunkvoll und teuer aussah. Lethargisch betrachtete sie ihr Gegenüber, es wirkte wie ein Schatten ihrer selbst. Einige Male atmete sie tief durch, brachte ihre Haare mit einem Gummi irgendwie in Ordnung und verließ das Bad wieder. Im Halbschatten des Flures stand ihre Begleitung, vermutlich fürchteten sie, Lisa könne fliehen, doch wohin? Apathisch starrte er aus dem Fenster, scheinbar in Gedanken versunken. Schweigend trat Lisa an ihn heran und schaute ebenfalls über die dunklen Flächen des Anwesens.
"Du bist Jason, richtig?" fragte sie nach einer gefühlten Ewigkeit, "Was ist dir passiert? Also wenn ich fragen darf", fügte sie hastig hinzu.


Zuletzt von Maekswell am Di 09 Okt 2012, 11:01 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Vicati
ist magiesüchtig
Vicati

Anzahl der Beiträge : 2873
Anmeldedatum : 06.11.11
Alter : 23

[MSG] Battle of Parathorne - Seite 11 Empty
BeitragThema: Re: [MSG] Battle of Parathorne   [MSG] Battle of Parathorne - Seite 11 EmptySo 07 Okt 2012, 23:27

"Hm?", antwortete Jason und sah Lisa für einen Moment verständnislos an, dann erst antwortete er. "Vergessen worden, wie du."
Da das seiner Meinung nach Klärung genug war, ging er wieder voran und führte Lisa wieder zu den anderen auf dem Sofa. Evan erhob sich. als die beiden kamen, während der Junge noch sitzen blieb und Lisa ziemlich eindringlich musterte.
"Sally hat mich gerade angerufen und wir wollen jetzt zum Hafen runter gehen", begann Evan. "Willst du jetzt mitkommen oder hier auf uns warten? Wenn du mitkommen würdest, bekämst du deine Antworten aber wahrscheinlich schneller und du könntest schon den Rest unseres Teams kennen lernen. Wie schon gesagt, wir werden gut auf dich aufpassen."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Maekswell

Maekswell

Anzahl der Beiträge : 512
Anmeldedatum : 26.02.12
Alter : 29
Ort : Chemnitz

[MSG] Battle of Parathorne - Seite 11 Empty
BeitragThema: Re: [MSG] Battle of Parathorne   [MSG] Battle of Parathorne - Seite 11 EmptyDi 09 Okt 2012, 11:34

Ein wenig verloren stand Lisa im Raum und rieb ihre Hände aneinander.
Euer Team kennenlernen?, dachte Lisa, Als ob das ein freiwilliger Eintritt in einen Verein oder eine Interessengemeinschaft wäre.
"Ich komme mit euch", sagte sie schließlich und schaute betreten auf den Boden, als sie von einem der Jungen argwöhnisch betrachtet wurde, "Nur zwei Fragen noch... Evan, richtig? Was erwartet uns am Hafen? Und was ist mit "besonderen Fähigkeiten" gemeint?"
Lisa schluckte schwer, aus irgendeinem Grund hatte sie das Gefühl mit ihrer Bohrerei den Bogen zu überspannen. Aber sie brauchte Antworten.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Lias
Herr der Diebe
Lias

Anzahl der Beiträge : 3262
Anmeldedatum : 07.11.11
Alter : 28
Ort : Heimat der Floofs

[MSG] Battle of Parathorne - Seite 11 Empty
BeitragThema: Re: [MSG] Battle of Parathorne   [MSG] Battle of Parathorne - Seite 11 EmptyMi 10 Okt 2012, 18:12

"Ich hab auch eins. Hab aber die Nummer vergessen. Moment", bestätigte Cassandra und kramte das Handy aus ihrer Tasche hervor. Wer konnte sich schon die eigene Handynummer merken? So oft verschusselte sie das Ding jetzt auch nicht, dass sie die Nummer von Eintippen her auswendig konnte. Außerdem gab es viel wichtigere Sachen, die den Speicherplatz in den Hirnzellen belegen konnten. Telefonnummern anderer Menschen, zum Beispiel.
"Glaubt ihr wirklich, dass das Trio uns bis hierhin verfolgt hat? Ich meine: Klar, sie haben meine Wohnung gefunden, aber seit ihrer Flucht hab ich sie nicht mehr gesehen. In der Bibliothek waren sie wohl auch kaum. Und auf dem Weg hierher hab ich sie auch nicht gesehen. Woher sollen die wissen, dass wir hier sind?"
Der ganze Monolog war mehr aus Hoffnung, denn aus Überzeugung geboren. Aber vielleicht warfen die anderen ihr Gewicht in die Waagschale, sodass Cassandra ihren eigenen Worten Glauben schenken konnte.

_________________
Art is what you can get away with.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Vicati
ist magiesüchtig
Vicati

Anzahl der Beiträge : 2873
Anmeldedatum : 06.11.11
Alter : 23

[MSG] Battle of Parathorne - Seite 11 Empty
BeitragThema: Re: [MSG] Battle of Parathorne   [MSG] Battle of Parathorne - Seite 11 EmptyDo 11 Okt 2012, 20:43

Evan blickte Lisa für einen Moment an und hob langsam eine Augenbraue.
"Was deine erste Frage angeht: Ich habe keine Ahnung, aber wir sind auf dem Weg, es herauszufinden. Und was das zweite angeht: Das was wir alle können, jeder, der vergessen wurde, hat jetzt irgend eine Fähigkeit. Ich kann... Gedanken lesen, dein Freund konnte Metall manipulieren und Sebastian hier kann diese Fähigkeiten erkennen und andere Vergessene spüren. Er sagt, du könntest irgendwas mit Nebel, aber so genau kann er es nicht sagen, solange du die Fähigkeiten nicht vor ihm einsetzt. Ist dir noch gar nichts aufgefallen?"

"Wie wir das machen? Ehrlich gesagt: Keine Ahnung, ich hab wie in so Fantasyfilmen einfach mit den Händen rumgefuchtelt und es ist etwas passiert oder so", beantwortete Scott Jakes Frage. Er kramte sein eigenes Handy hervor und diejenigen, die Handys dabei hatten, tauschten jeweils ihre Nummern aus. Nachdem das erledigt war, wandte er sich Cassandra zu.
"Ich hab keine Ahnung, wie sie uns vorher gefunden haben, aber Jake haben sie ja auch entdeckt. Vielleicht haben sie irgend eine Möglichkeit, uns aufzuspüren, ein Gerät oder eine weitere dieser Fähigkeiten. Wir haben schliesslich keine Ahnung, wie lange das schon geht. Es könnte hunderte oder tausende von uns Vergessenen geben, wenn das schon immer passiert ist. Wir sollten als besser auf alles vorbereitet sein", meinte Scott und fügte mit einem breiten Grinsen hinzu: "Lieber zu paranoid sein."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Basol
Waschmaschinenflüsterer


Anzahl der Beiträge : 1125
Anmeldedatum : 06.11.11
Alter : 26

[MSG] Battle of Parathorne - Seite 11 Empty
BeitragThema: Re: [MSG] Battle of Parathorne   [MSG] Battle of Parathorne - Seite 11 EmptyDo 11 Okt 2012, 21:10

Der Gedanke, dass es hunderte oder gar tausende in Vergessenheit geratene Menschen gab, war auf der einen Seite zwar beruhigend und tröstlich, so fühlte man sich nicht mehr so einsam in seiner Situation, allerdings auch beunruhigend. Schließlich bedeutete es auch, dass es noch mehr solche Spinner geben konnte, es würde wahrscheinlich noch zu weiteren Begegnungen kommen, vielleicht sogar früher als ihm lieb war.
"Aber es müsste doch auffallen, wenn so viele unbekannte Verrückte auftauchen, die scheinbar wildfremde Menschen als ihre Angehörigen bezeichnen.", sagte Andy nachdenklich. "Oder das Ganze wird von der Regierung vertuscht. Die Sache stinkt doch zum Himmel!"
Nun ja. Nach dem Besuchen des Treffpunktes würden sie hoffentlich mehr wissen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Grim
The Reaper
Grim

Anzahl der Beiträge : 5191
Anmeldedatum : 06.11.11
Alter : 29

[MSG] Battle of Parathorne - Seite 11 Empty
BeitragThema: Re: [MSG] Battle of Parathorne   [MSG] Battle of Parathorne - Seite 11 EmptyDo 11 Okt 2012, 22:12

Probehalber sprang Jake ein wenig am Kai entlang und wendelte dabei mit den Händen. Es war schwieriger als er es sich vorgestellt hatte - allein der Koordination wegen - und musste furchtbar albern aussehen. Vor allem jedoch zeigte sich nicht der geringste Effekt. Er sprang nicht weiter, als er es sonst auch getan hätte. Nichts ungewöhnliches geschah. Überhaupt nichts. Noch einmal kletterte er auf den Betonpoller, sprang mit den Händen wedelnd auch von diesem herunter. Das Ergebnis blieb das gleiche. Das war frustrierend. Wenn er sich schon damit abfinden musste, vergessen worden zu sein, dann wollte er wenigstens so wie die anderen irgendetwas können. Das wäre einfach nur gerecht! Eine Entschädigung...
Noch betrübter als er zuvor ohnehin schon gewesen war gesellte Jake sich wieder zum Rest der Gruppe. Er lauschte deren Gesprächen, doch beteiligte sich nicht daran. Das Thema war ihm unangenehm. Er wollte nicht daran denken. Vor allem aber - und das war ja wohl der eigentliche Knackpunkt - führte das doch zu nichts! Sie konnten nichts dagegen unternehmen wenn es so war, sie würden es höchstwahrscheinlich nie heraus finden und selbst wenn sie das taten, dann konnten sie sich wohl schwer gegen all diese anderen Vergessenen wappnen. Ihnen blieb einzig und allein darauf zu hoffen, dass sie vernünftiger waren als Tanner und seine Spießgesellen.

_________________
I know what i want,
I'll say what i want,
and noone can take it away!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Maekswell

Maekswell

Anzahl der Beiträge : 512
Anmeldedatum : 26.02.12
Alter : 29
Ort : Chemnitz

[MSG] Battle of Parathorne - Seite 11 Empty
BeitragThema: Re: [MSG] Battle of Parathorne   [MSG] Battle of Parathorne - Seite 11 EmptySo 14 Okt 2012, 18:03

Ratlos drehte Lisa ihre Handflächen hin und her und betrachtete sie eingehend, unsicher schüttelte sie den Kopf.
"Nein, ich kann nichts fühlen, nichts ist komisch", sagte Lisa und schnaubte bei ihren letzten Worten ein wenig verächtlich. Als ob das nicht alles schon verrückt genug wäre. Doch ein wenig weiter gedacht, war es nicht zu verrückt. Eine Hand voll Leute mit außergewöhnlichen Fähigkeiten, die ihr Schicksal teilten, hatte sie in der kurzen Zeit gesehen. Nur war es unvorstellbar.
"Tut mir leid, vielleicht irrt ihr euch, ich bin aus Fleisch und Blut. Ich kann nicht einmal einen Handstand", nuschelte sie unschlüssig. Was sollte sie mit Nebel verbinden? Das einzige was in Dunst eingehüllt wurde, waren ihre Gedanken.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Vicati
ist magiesüchtig
Vicati

Anzahl der Beiträge : 2873
Anmeldedatum : 06.11.11
Alter : 23

[MSG] Battle of Parathorne - Seite 11 Empty
BeitragThema: Re: [MSG] Battle of Parathorne   [MSG] Battle of Parathorne - Seite 11 EmptyMo 15 Okt 2012, 23:08

"Ach, manchmal dauert es ein wenig, bis man was merkt, Sally hat auch lange nicht bemerkt, was sie kann, hat sie erzählt. Uns hat sie immer noch nicht gesagt, was es denn nun ist", meinte Evan nur. "Jedenfalls müssen wir jetzt los. Jason wird fahren."
Er kramte einen Autoschlüssel aus der Tasche und warf ihn dem Hünen zu. Zusammen verliessen sie das Haus und gingen in die Garage nebenan, wo gut ein halbes Dutzend Autos herumstanden. Jason hielt zielsicher auf einen roten Sportwagen zu und er zeigte ein dickes Grinsen, während er einstieg uns sich ans Steuer setzte. Kaum waren alle drin, brauste er schon los, Richtung Hafen.

Die Gruppe hielt sich noch länger am Pier auf, unterhielten sich über dies und das und versuchten, sich die Zeit bis Mitternacht zu vertreiben. Immer wieder machte Scott Fotos von der Umgebung, während es immer dunkler wurde. Die meisten Strassenlaternen schienen hier seltsamerweise nicht zu funktionieren, nur vereinzelt konnte man einige funktionierende erkennen. Das meiste Licht kam vom Vollmond und den mysteriösen Sternen um diesen herum, die hell von oben herabschienen. Scott machte gerade wieder eine Runde, um mit Blitz einige belanglose Fotos zu schiessen, als es ihm auffiel. Die Schiffsarbeiter und Nachtschwärmer, die sich die ganze Zeit immer wieder in ihrer Nähe herumgetrieben hatten, waren verschwunden, der Hafen schien wie ausgestorben. Scott runzelte die Stirn und warf einen Blick auf seine Uhr. Mitternacht. Schaudernd machte er sich schleunigst daran, zu den anderen zurückzugehen, von denen er sich ein wenig entfernt hatte
"Hey, Leute, es ist Mitternacht. Hat jemand eine Ahnung, wo all die Leute hin sind. Vorher waren wir doch noch nicht alleine gewesen...", sagte er, als er wieder bei der Gruppe stand. "Und jetzt sollte doch irgendwas passieren, oder?"
Wie auf Kommando ertönte aus den Gassen bei den Lagerhäusern in der Nähe ein lautes Krachen und ein mehrstimmiges Zischen. Scott zuckte zusammen und schielt nervös hin und her. Er hatte zu viele Horrorfilme gesehen, um bei dieser Geräuschkulisse nicht an Monster und wahnsinnige Axtmörder zu denken.
"Okaaay... Damit hätte ich jetzt nicht gerechnet. Wir... wir sollten... sollen wir nachsehen?"

Ganz in der Nähe beobachteten drei Gestalten die Gruppe aus einer dunklen Gasse. Zischend löste sich ein Teil des Bodens auf.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Basol
Waschmaschinenflüsterer


Anzahl der Beiträge : 1125
Anmeldedatum : 06.11.11
Alter : 26

[MSG] Battle of Parathorne - Seite 11 Empty
BeitragThema: Re: [MSG] Battle of Parathorne   [MSG] Battle of Parathorne - Seite 11 EmptyDi 16 Okt 2012, 15:49

Andy bekam ein wirklich mulmiges Gefühl, als er bemerkte, dass all die Leute verschwunden waren. Was zur Hölle hatte das zu bedeuten? Und dann noch dieser Lärm, der von irgendwo aus der Ferne kam. Drehte er jetzt völlig durch? War er vielleicht immer noch am Träumen und das alles war überhaupt nicht echt? Das fragte sich Andy, aber wenn dem so war, dann würde er jetzt gerne aufwachen. Andererseits... er konnte sich an alles erinnern, wie er an diesen Ort hier gekommen war, er hatte die ganzen Details im Kopf, was ein zuverlässiges Zeichen war, dass er nicht schlief. Er schloss kurz die Augen und als er sie öffnete, sah alles noch genauso aus wie zuvor. Ein weiterer Beweis dafür, dass dies hier kein Traum war.
Nun bekam Andy es wirklich mit der Angst zu tun. Das ganze war so schrecklich surreal und doch so real, dass er nicht sagen konnte, was als Nächstes passierte. Dennoch rang er sich mühevoll ein paar Worte ab. Schließlich steckte er nicht allein im Schlamassel und das gab ihm Kraft.
"Wir...", sagte der Junge langsam. "...haben wohl... keine andere Wahl. Lasst uns... gehen."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Grim
The Reaper
Grim

Anzahl der Beiträge : 5191
Anmeldedatum : 06.11.11
Alter : 29

[MSG] Battle of Parathorne - Seite 11 Empty
BeitragThema: Re: [MSG] Battle of Parathorne   [MSG] Battle of Parathorne - Seite 11 EmptyDi 16 Okt 2012, 21:45

Die Angst in Scotts und Andys Stimme zu hören war um einiges Schlimmer als die nächtlichen Geräusche, egal wie beängstigend diese auch sein mochten. Krach konnte alles Bedeuten, gerade an einem Ort wie diesem. Vielleicht hatte sich irgendwo ein Fass oder eine Kiste gelöst, vielleicht war es auch einfach nur der Wind, der eine marode Tür zu schlug. Jake hätte sich wegen des Lärms wenig Gedanken gemacht. Es war Mitternacht und er war am Hafen. Und ihm war nichts passiert. Früher mochte diese Vorstellung ihre Schrecken für ihn gehabt haben, doch die hatte sie rasch verloren. Und die Geräusche gehörten wohl einfach dazu. Geräusche taten ihm nichts. Doch dass auch die anderen beiden Jungen verzagten ließ ihm dann doch mulmig zumute werden. Sie waren größer als er und sie hatten ihre komischen Fähigkeiten. Jake konnte gar nichts dagegen machen: wie eine Krankheit steckte die Furcht ihn an, ließ ihm deutlich werden, dass er viel zu jung war um hier irgendetwas verloren zu haben. Zaghaft blickte er zu Cassie auf. Sie war die Erwachsene hier! Sie sollte voraus gehen!

_________________
I know what i want,
I'll say what i want,
and noone can take it away!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Lias
Herr der Diebe
Lias

Anzahl der Beiträge : 3262
Anmeldedatum : 07.11.11
Alter : 28
Ort : Heimat der Floofs

[MSG] Battle of Parathorne - Seite 11 Empty
BeitragThema: Re: [MSG] Battle of Parathorne   [MSG] Battle of Parathorne - Seite 11 EmptySa 20 Okt 2012, 19:44

Es ist allgemein bekannt, das die Handtasche einer Frau n Dinge enthält. N ist hierbei alles, was irgendwie mal nützlich werden konnte oder dem täglichen Gebrauch bestimmt war. Fragte man nach einem Erdsturz, der die gesamte Gruppe in eine pechschwarze Höhle hatte rutschen lassen, nach einer Taschenlampe, so konnte man sicher sein, dass alle anwesenden Frauen sofort mit hektischem Wühlen beginnen würden. Und wer dann triumphal das Beleuchtungsgerät in die Hand des selbstverständlich Anwesenden Bergführers legen darf, ist keine Frage des Ob sondern das Wann.
Ein flimsiger Lichtkegel huschte über das Pflaster als Cassie triumphal die Taschenlampe anschaltete.
"Okay, einer hält ein Handy bereit. Bleibt dicht hinter mir. Wir gehen uns das mal anschauen", stellte Cassandra in einem Ton fest, der ihre Angst ganz gut überspielte. Sie war die Älteste hier, was ihr gewissermaßen die Verantwortung übertrug. Das war nicht grade ein angenehmer Gedanke, aber immerhin fühlte sich ihr Rückgrat deswegen nicht mehr wie Gummi an. Was ja schonmal einiges wert war. Cassandra atmete noch einmal tief durch und sandte dann den kaum zitternden Lichtkegel in Richtung der Quelle der Geräusche, wobei sie sich in Bewegung setzte.

_________________
Art is what you can get away with.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Vicati
ist magiesüchtig
Vicati

Anzahl der Beiträge : 2873
Anmeldedatum : 06.11.11
Alter : 23

[MSG] Battle of Parathorne - Seite 11 Empty
BeitragThema: Re: [MSG] Battle of Parathorne   [MSG] Battle of Parathorne - Seite 11 EmptyDi 23 Okt 2012, 00:04

So machte sich die kleine Gruppe auf, den seltsamen Geräuschen auf den Grund zu gehen, Cassie mit ihrer Taschenlampe voran, der Rest hinterher. Was blieb ihnen auch anderes übrig? Man hatte sie hierher bestellt, aber ansonsten hatten sie keinerlei Hinweise. Sie mussten allem, was auffällig war, auf den Grund gehen.
Das Gassengewirr stellt eine grössere Herausforderung dar, als sie erwartet hätten, doch der Lärm und das unablässige Knurren waren sichere Wegweiser, de sie immer näher an die Quelle führten. Schliesslich erreichten sie einen grösseren Gang vor einer Reihe von Lagerhäusern. Eines der Tore war zerstört und ein sonderbares Wesen kaute gerade auf einem grossen Stück Metall herum. So etwas hatte Scott noch nie gesehen. Es sah aus wie ein zwei meter grosser Hund, allerdings hatte es Hörner und einen aufgestellten Haarkamm auf dem Rücken. Und es war blau, sein Fell und die Haare schimmerten in allerlei Blautönen, nur die Hörner und die dolchartigen Zähne, die sich ihnen nun langsam zuwandten waren weiss.
"Das war eine schlechte Idee...", murmelte Scott noch, dann schoss das Biest los. Reflexartig riss er die Arme hoch, um sein Gesicht zu schützen, doch die Wirkung war eine ganz andere. Ein Schwächeanfall liess ihn zusammensacken, doch dafür war das Biest mitten im Sprung abgefangen und mit einer gewaltigen Wucht gegen die Wand eines Lagerhauses geschleudert worden. Langsam liess er die Arme wieder sinken. "Ich glaube, wir sollten machen, dass wir hier so schnell wie möglich wegkommen!"
Der Junge wirbelte auf der Ferse herum, doch er kam gar nicht dazu, wegzurennen. Hinter ihnen hatten sich inzwischen drei wohlbekannte Personen aufgebaut, eine davon war gerade dabei, im Asphalt zu versinken.
"Das glaube ich nicht", meinte das Mädchen in der Lederjacke mit einem abfälligen Grinsen und blickte Cassie herausfordernd an. "Diesmal wird dein kleiner Trick nicht nochmal funktionieren, Schlampe."
Sie wollte nach den beiden Jungen greifen, die vor ihr standen, doch vor Tanners säuretriefender Haut zuckte sie zurück. Stattdessen verschränkte sie nur die Arme und hüstelte.
"Los, macht schon!"
Auch ohne Anfeuerung durch die Kraft des Mädchens liessen Troy und Tanner sich das nicht zweimal sagen. Ersterer begann zu glimmen und der zweite schoss mit einem Schnauben auf die Gruppe zu. Währenddessen hatte sich das blaue Monster hinter ihnen langsam wieder aufgerichtet, duckte sich auf die Hinterbeine und begann erneut, laut zu knurren. Es wartete nur auf eine Möglichkeit, anzugreifen.

"Dahinten", murmelte Sebastian. "Dahinten sind sie, neun Leute. Ich kann sie ganz deutlich spüren."
"Na, dann los!", rief Evans, schwang die Beine ins Auto und gab Jason einen Wink, der gleich losbrauste, sobald alle im Auto sassen. Sie hatten es auf einem Parkplatz abgestellt und waren herumgelungert, nur darauf wartend, dass Evans Handy klingelte und sie eine Nachricht von Sally bekamen. Doch das war gar nicht mehr nötig.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




[MSG] Battle of Parathorne - Seite 11 Empty
BeitragThema: Re: [MSG] Battle of Parathorne   [MSG] Battle of Parathorne - Seite 11 Empty

Nach oben Nach unten
 
[MSG] Battle of Parathorne
Nach oben 
Seite 11 von 12Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3 ... , 10, 11, 12  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» The Battle of smoke and ice

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Unbesiegbar :: Archiv :: Geschichten und MSG's :: Archivierte MSGs :: Contemporary :: Battle of Parathorne-
Gehe zu: