Unbesiegbar

Ein MSG-Forum, das die unterschiedlichsten Genres abdeckt.
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen
 

 [MSG] Battle of Parathorne

Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4 ... 10, 11, 12  Weiter
AutorNachricht
Gast
Gast



[MSG] Battle of Parathorne - Seite 3 Empty
BeitragThema: Re: [MSG] Battle of Parathorne   [MSG] Battle of Parathorne - Seite 3 EmptyDi 26 Jun 2012, 13:05

Marc zog kurz eine Augenbraue hoch. Ihr schienen seine Worte nicht sonderlich zu gefallen, was er allerdings auch nicht erwartet hatte. Immerhin hatte sie sich schon wieder soweit im Griff das ihr selbst auffiel was für einen Mist sie da geredet hatte, aber selbst wenn nicht hätte ihn das nicht gestört. Marc war weit schlimmeres gewöhnt, er hatte was Worte anging einen dicken Pelz. Stattdessen antwortete er simpel. "In einer ziemlich harten. Und kein Grund dich zu entschuldigen. Du hast wenigstens mal einen längeren Satz rausbekommen ohne in Tränen auszubrechen, also gehts wohl wieder aufwärts." Tatsächlich strich sie sich eine letzte Träne weg bevor sie ihm die Hand reichte, wenn auch noch immer zitternd. Er ergriff sie kurz wobei er darauf achtete nicht zu fest zuzugreifen. Er hatte die Erfahrung gemacht das Frauen da deutlich empfindlicher waren. "Na dann, willkommen in meiner Welt Lisa. Ich heiße Marc." Er hatte zwar noch immer seine Zweifel ob sie das lange durchhalten würde, aber immerhin schien die Phase des mentalen Zusammenbruchs jetzt vorerst überwunden zu sein, auch wenn er im Hinterkopf wusste das das in ein oder zwei Tagen wenn sie die volle Tragweite des Geschehens begriffen hatte wieder aufkommen würde.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



[MSG] Battle of Parathorne - Seite 3 Empty
BeitragThema: Re: [MSG] Battle of Parathorne   [MSG] Battle of Parathorne - Seite 3 EmptyDi 26 Jun 2012, 19:59

Tony konterte Philipps misstrauischen Blick mit einem unschuldigen Lächeln. Er war froh darüber, dass sein Kumpel nichts gegen die vorgeschlagene Richtung einzuwenden hatte, Vermutlich konnte dieser sich denken, weshalb er diesen Weg gewählt hatte. Mit einem leichten Lächeln folgte er dem anderen die Straße entlang, während in seinem Inneren die Vorfreude weiter wuchs. Vom zweiten Jungen, der um einiges schneller unterwegs war als Jake, konnte er nur kurz einen Blick auf den Rücken erhaschen, bevor er in der Straße zur Busstaion verschwunden war. Vielleicht will der ja auch zum Bus... überlegte er einen Moment lang, entschied dann jedoch, dass es nicht so wichtig war. Als sie jedoch selbst hinter der Abzweigung waren und er die beiden Jungen wieder sehen konnte, meldete sich ein ungutes Gefühl in ihm. Soweit er es aus der Entfernung sagen konnte, war die Stimmung zwischen den beiden nicht gerade freundschaftlich, weshalb er seine Schritte etwas beschleunigte, jedoch nicht so, dass es zu sehr auffallen würde.
Nach oben Nach unten
Basol
Waschmaschinenflüsterer


Anzahl der Beiträge : 1125
Anmeldedatum : 06.11.11
Alter : 26

[MSG] Battle of Parathorne - Seite 3 Empty
BeitragThema: Re: [MSG] Battle of Parathorne   [MSG] Battle of Parathorne - Seite 3 EmptyDi 26 Jun 2012, 20:09

"Also ich wüsste nichts...", sagte Andy nachdenklich. Er wühlte seinen Kopf nach Erinnerungen durch, doch ihm fiel nichts Ungewöhnliches auf. Sie waren Eisessen, toll. Das waren sie so ziemlich jede Woche. Und auch sonst war in seinem Leben nichts Ungewöhnliches passiert.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Grim
The Reaper
Grim

Anzahl der Beiträge : 5191
Anmeldedatum : 06.11.11
Alter : 29

[MSG] Battle of Parathorne - Seite 3 Empty
BeitragThema: Re: [MSG] Battle of Parathorne   [MSG] Battle of Parathorne - Seite 3 EmptyDi 26 Jun 2012, 21:26

Eigentlich hatte Jake geglaubt, vorerst darüber hinweg zu sein, dass seine Eltern ihn vergessen hatten. So sehr jedenfalls, wie man darüber hinweg sein konnte. Es aus dem Mund des fremden Jungen zu hören belehrte ihn dann jedoch rasch eines besseren. Es war, als risse eine nur von dünner Haut überwachsene Wunde wieder auf, klaffend, heftig blutend. Im übertragenen Sinne. Real war es natürlich kein Blut, das wieder zu fließen begann, sondern Tränen. Kurz versuchte Jake noch gegen den Drang zu Heulen anzukämpfen, doch bereits nach einem Herzschlag gab er es auf. Die Erkenntnis war zu mächtig, die Leere des Verlassenseins in seiner Brust zu tief. Seine Emotionen überwältigten ihn und er konnte nichts dagegen tun, eine Tatsache, die sein Gefühl der Hilflosigkeit nur verstärkte. Schluchzend wandte er sich ab, stützte sich mit den Armen an die nächstbeste Hauswand und vergrub das Gesicht in diesen. Der fremde Junge musste die Tränen nicht auch noch sehen, wenn er sie doch schon zwangsweise bemerken musste.
"Und was willst du von mir, Tanner?", fragte Jake schließlich mit verweinter Stimme zwischen zwei Schluchzern, "Warum folgst du mir?"

_________________
I know what i want,
I'll say what i want,
and noone can take it away!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Anubis

Anubis

Anzahl der Beiträge : 966
Anmeldedatum : 07.11.11
Alter : 28

[MSG] Battle of Parathorne - Seite 3 Empty
BeitragThema: Re: [MSG] Battle of Parathorne   [MSG] Battle of Parathorne - Seite 3 EmptyDi 26 Jun 2012, 22:34

Zwar waren sie noch nicht all zu nah an den beiden Jungen, doch im Grunde reichte es um zu sehen das die beiden Jungs wohl kurz einen Streit hatten und der Junge, der fast mit ihnen zusammen gestoßen war, sich an der Wand abstützte und versuchte sein Weinen zu verbergen. Langsam und mit einen genervten Gesichtsausdruck sah Psycho zu Tony. „Ganz ehrlich...gerade eben dachte ich mir noch das es keinen Spaß machen wird einen kleinen Jungen zu verprügeln und das er aber Ärger anziehen könnte und ich so doch noch zu meinen Spaß komme. Aber das!“, dabei zeigte er auf den Jungen der bei Jake stand, „Komm schon...er zieht Ärger mit Gleichaltrigen an. Wo bleibt da der Spaß?“ Zwar wollte Philipp den unbekannten Jungen auch nicht unterschätzen, aber so wirklich glaubte er nicht das ein Kampf mit diesen einen Spaß machen würde. Vielleicht sollte er doch einfach auf den Jungen zu stürmen und ihm gleich einmal zu Boden reißen? Doch am Ende entschied er sich dagegen, während er weiter auf die Beiden zu ging. Doch man merkte wie er sich bereit machte an zu greifen und er würde das Reden Tony überlassen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Vicati
ist magiesüchtig
Vicati

Anzahl der Beiträge : 2873
Anmeldedatum : 06.11.11
Alter : 23

[MSG] Battle of Parathorne - Seite 3 Empty
BeitragThema: Re: [MSG] Battle of Parathorne   [MSG] Battle of Parathorne - Seite 3 EmptyDi 26 Jun 2012, 23:47

Jetzt heulte der Junge noch los! Tanner atmete durch und dachte an Alena. Er tat das alles nur für sie, alles nur für Alena... Sie wollte, dass sie andere, die so waren wie sie, zu ihr brachten. Was sie mit ihnen machen wollte, das wusste weder er noch Troy, aber vielleicht würde sie es ja erzählen, wenn er ihr den ersten Auserwählten brachte, auch wenns ein heulender Junge war.
"Beruhig dich mal! Ich... ähm... will dir nur helfen, zu verstehen und so", Tanner verstummte und dachte angestrengt nach, was man in solchen Situationen sagen konnte, um einen heulenden Jungen zum Mitzukommen zu bewegen. Troy konnte das besser. Aber Troy war auch eine schleimige Ratte, wahrscheinlich hatte er schon öfters kleine Jungen mit sich gelockt, der Schleimscheisser. Schliesslich entschied er sich für die direkte Meinung. "Ähm, wir sind eben was Besonderes mit unseren Kräften und so, da müssen wir ja zusammenhalten."
Dass die beiden Jungen aus der vorherigen Gasse zu ihnen aufschlossen, bemerkte er nicht, er dachte nur darüber nach, wie er Jake am schnellsten hier wegbringen konnte. Mit dem Bus wahrscheinlich...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



[MSG] Battle of Parathorne - Seite 3 Empty
BeitragThema: Re: [MSG] Battle of Parathorne   [MSG] Battle of Parathorne - Seite 3 EmptyMi 27 Jun 2012, 21:56

Tony war Philipp einen für seine Verhältnisse eisigen Blick zu, bevor er sich erneut den beiden Jungen zuwandte. Ihm war zwar klar gewesen, dass sein Freund auf einen Kampf aus war, aber konnten sie nicht einmal fünf Minuten die Straße entlang gehen und dabei unbemerkt auf einen kleineren Teenager aufpassen, ohne das er gleich meckerte und eine Schlägerei wollte? Während er die langsam hochköchelnde Wut ignorierte, hatten sie die beiden anderen fast erreicht. "Gibt's irgendein Problem?" wollte er mitfühlend von Jake wissen und betrachtete kurz dessen gerötete Augen.
Nach oben Nach unten
Anubis

Anubis

Anzahl der Beiträge : 966
Anmeldedatum : 07.11.11
Alter : 28

[MSG] Battle of Parathorne - Seite 3 Empty
BeitragThema: Re: [MSG] Battle of Parathorne   [MSG] Battle of Parathorne - Seite 3 EmptyMi 27 Jun 2012, 22:18

Psycho hatte den eisigen Blick seines Freundes nur nebenbei mit bekommen, aber es interessierte ihm auch nicht. Viel zu sehr war ihm Moment sein Blick auf den anderen kleinen Jungen fixiert. Kurz schweifte sein Blick ab und konnte sonst keinen auf der Straße erblicken. Zu einem beruhigend und zum anderen bedeutete das dessen Freunde sicher nicht in der Nähe waren um den Kleinen zu helfen. Die Hand längst zur Faust geballt, begann sich ein finsteres lächeln zu formen. „Ist doch egal ob es hier ein Problem gibt. Ich bin dafür das wir den Kleinen hier in den Asphalt massieren, bevor wir deinen neuen Freund zu Bushaltestelle bringen..“, meinte Philipp, während sich um herum wieder einige kleine grünliche Totenköpfe bildeten, welche fast gleich darauf wieder verschwanden. Er hatte sich bereits mit dem Gedanken abgefunden einen kleinen Jungen zu verprügeln und so seine Kampfesslust zumindest etwas zu besänftigen. Mit schnellen Schritten ging er auf Tanner zu und griff nach dessen Schulter, bevor er ihm an dessen herum reißen würde und anschließend zu schlagen würde.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Grim
The Reaper
Grim

Anzahl der Beiträge : 5191
Anmeldedatum : 06.11.11
Alter : 29

[MSG] Battle of Parathorne - Seite 3 Empty
BeitragThema: Re: [MSG] Battle of Parathorne   [MSG] Battle of Parathorne - Seite 3 EmptyMi 27 Jun 2012, 23:13

Die Worte des anderen Jungen konnten Jake nicht wirklich beruhigen, zu frisch war die Wunde, die er da wieder aufgerissen hatte, zu tief saß der wieder hervor gebrochene Schmerz in seiner Brust. Selbst wenn der andere im helfen wollte: was konnte er schon tun? Er konnte ihm kaum seine Eltern zurück geben. Sein altes Leben. Dieser Gedanke ließ nur eine erneute Kaskade von Tränen aus Jake hervor brechen.
Als dann aber die beiden größeren Jungen, die er vorhin beinahe umgerannt hatte, auftauchten und der eine von ihnen völlig grundlos vorschlug, Tanner zu verprügeln, wurde er doch aus seinem Selbstmitleid gerissen. Furcht überkam ihn und erstickte die Tränen, vertrieb die traurigen Gedanken. Die Überlebensinstinkte waren eben doch stärker als sämtliche sonstigen Empfindungen.
"Bist du verrückt?! Er hat dir doch gar nichts getan! Lass ihn in Ruhe!", schrie er den Jungen an und schob sich an dessen Kumpel vorbei, auf den Schläger zu. Er wusste nicht, was er tun sollte, aber mit einem mal war er trotz seiner Furcht fest davon überzeugt, dass er es nicht zulassen würde, dass dieser Kerl Tanner so einfach etwas antat...

_________________
I know what i want,
I'll say what i want,
and noone can take it away!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Vicati
ist magiesüchtig
Vicati

Anzahl der Beiträge : 2873
Anmeldedatum : 06.11.11
Alter : 23

[MSG] Battle of Parathorne - Seite 3 Empty
BeitragThema: Re: [MSG] Battle of Parathorne   [MSG] Battle of Parathorne - Seite 3 EmptyMi 27 Jun 2012, 23:19

Gerade wollte Tanner den Jungen, der ihn ansprach, ein paar üble Wörter an den Kopf schmeissen, ja er wirbelte schon herum, da sah er die grünen Totenköpfe um den anderen herum. Für einen Moment war er so verdattert, dass Psycho an ihn herantrat und ihm wohl kräftig ins Gesicht geschlagen hätte, wenn Jake nicht dazwischen gegangen wäre.. So stolperte nur einige Schritte zurück, aber sein Gesicht verzerrte sich vor Wut, während er beide Fäuste ballte und seine Arme nass wurden, als würde er heftig schwitzen.
"Scheissratte! Wenn ich mit dir fertig bin, dann kann man dich noch vom Asphalt abkratzen, du Möchtgernschläger! Ist mir egal, ob Alena dich will oder nicht, ich prügel die Scheisse aus dir raus! Und nenn mich nie wieder klein!"
Einige Tropfen von Tanners Hand fielen zu Boden und es zischte laut. Die Löcher im Boden verstärkten seine Drohung, dass von Phillipp wohl schon bald nicht mehr viel übrig sein würde. Er trat vor, damit Jake nicht mehr zwischen ihm und Psycho stand und hob eine Hand, die inzwischen deutlich mehr als feucht war und schlug mit ihr nach Phillipp, so dass ein Schwall der durchscheinenden Flüssigkeit in Richtung des Schlägers flog. Mit einem Satz folgte Tanner seinem Angriff und stürzte sich mit geballten, getränkten Fäusten auf Phillipp zu, um auf sein Gesicht einzudreschen.

Scott blickte die anderen an und fühlte sich plötzlich genötigt, ihnen von dem Banküberfall zu erzählen. Er atmete tief durch, versuchte die unschönen Details auszublenden und sich auf das wesentlich zu konzentrieren. Er warf dem Blonden, der ebenfalls im Bus sass einen Blick zu, doch dieser war schon aufgestanden, m bei der nächsten Station auszusteigen.
"Also, bevor dass passiert ist, war ich mit meiner Ma zu ihrer Arbeitsstelle gefahren. Sie arbeitet in einer Bank, ich bin ihr nach weil sie den Schlüssel verloren hatte", begann er mit leiser Stimme. Der Bus bremste ab, um bei der Haltestelle anzuhalten. "Dann wurde die Bank überfallen und alles ging ganz schnell. Jedenfalls richtete der Typ die Knarre auf meine Mutter, se hat mich angeschaut und im nächsten Moment glitt ihr Blick einfach durch mich hindurch. Und als der Typ dann schoss, schoss er sich selbst in die Schulter, obwohl er die Pistole auf meine Mutter gehalten hatte. Und danach hatte sie mich vergessen."
Während Scott seine Erzählung beendete, bemerkte er, wie der Blonde ihn anstarrte. Schnell schaute dieser weg und stieg aus, während er in seiner Tasche nach dem Handy angelte. Während die Tür sich schloss, hörte Scott noch, wie der Blonde etwas zur Person am anderen Ende sagte.
"Alena..."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Maekswell

Maekswell

Anzahl der Beiträge : 512
Anmeldedatum : 26.02.12
Alter : 29
Ort : Chemnitz

[MSG] Battle of Parathorne - Seite 3 Empty
BeitragThema: Re: [MSG] Battle of Parathorne   [MSG] Battle of Parathorne - Seite 3 EmptyDo 28 Jun 2012, 00:41

Dankbar registrierte sie, das Marc sich nicht angegriffen fühlte. Noch immer schämte sie sich für ihr loses Mundwerk.
"Aber was mache ich jetzt? Ich habe keine Wohnung mehr, keine Freunde und so gut wie alles von mir ist bei mir zu Hause. Wo soll ich hin?"
Sie stand auf und ging einige Schritte auf und ab. Häufig nervte sie diese Angewohnheit selbst, aber Lisa bekam sie einfach nicht heraus. Ein wenig masochistisch musste sie sich jedoch eingestehen, dass sie es mochte, so umher zu stolzieren, wie es einst ihre Mutter oft getan hatte. Während sie so auf und ab schritt, sprach sie weiter.
"Könnten wir vielleicht eine Runde gehen? Ich muss dringend ein bisschen laufen. Und wenn du mitkommst, kann ich dich noch nach Tipps für diese Situation fragen? Hilfe kann ich im Moment gut gebrauchen."
Sie raufte sich mit einer Hand die Haare nach hinten und lächelte Marc an. Zumindest versuchte sie es. Das Lächeln, was entstand war zwar ein wenig dünn, doch immerhin zeigte spielte ein bisschen Freundlichkeit in ihre Gesichtszüge.
Vielleicht war sie ja doch nicht ganz allein.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



[MSG] Battle of Parathorne - Seite 3 Empty
BeitragThema: Re: [MSG] Battle of Parathorne   [MSG] Battle of Parathorne - Seite 3 EmptyDo 28 Jun 2012, 13:31

Marc zuckte mit den Schultern. "Ich habe nie behauptet das es einfach werden würde, oder? Auf der Straße heißt es durchboxen. Wer auf gibt übersteht es nicht lange." Während sie so vor ihm auf und ab ging folgte er ihr mit dem Blick. Schließlich wollte sie etwas gehen, also nickte er kurz und stand auf. "Kannst soviel laufen wie du willst, du hast immerhin jetzt alle Zeit der Welt." Schlendernd schloss er zu ihr auf und reichte ihr erneut ihr Handy. "Hier, auch wenn es dir nicht mehr viel bringt. Und Fragen kostet nichts." Marc versenkte die freie Hand in der Manteltasche und wartete darauf das sie losging, und vor allem endlich ihr Handy nahm. Er hatte nicht wirklich Lust ihr das Ding hinterher zu tragen. Ihr Lächeln quitierte er mit einem kurzen Nicken und einem leichten Schmunzeln.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



[MSG] Battle of Parathorne - Seite 3 Empty
BeitragThema: Re: [MSG] Battle of Parathorne   [MSG] Battle of Parathorne - Seite 3 EmptyDo 28 Jun 2012, 17:35

Tony schloss die Augen und schüttelte leicht den Kopf. Langsam aber sicher bereute er es, seinen Freund heute besucht zu haben. "Philipp..." begann er mit ruhiger Stimme und drehte sich zu ihm um, als Jake sich vor Tanner stellte um diesen zu schützen. Der Kleine ist mutiger als gedacht...und dümmer. Er wollte einen Schritt auf den Schläger zu gehen, als der kleinere der beiden Jungen wütend wurde und begann, Psycho zu beleidigen und ihm zu drohen. Letzter Fehler in deinem Leben, Kleiner... Sobald er jedoch das Zischen hören konnte und die ätzende Tropfen von dessen Hand zu Boden fallen sehen konnte, weiteten sich seine Augen. "Vorsicht!" rief er seinen Kumpel zu, als dieses Monster seinen ersten Angriff startete. Er selbst hatte sich schnell vor Jake gestellt, damit dieser nichts abbekommen konnte. Da sich Tanner scheinbar nur auf Philipp zu konzentrieren schien, griff ihn Tony mit einem Triff in die Kniekehle an.
Nach oben Nach unten
Basol
Waschmaschinenflüsterer


Anzahl der Beiträge : 1125
Anmeldedatum : 06.11.11
Alter : 26

[MSG] Battle of Parathorne - Seite 3 Empty
BeitragThema: Re: [MSG] Battle of Parathorne   [MSG] Battle of Parathorne - Seite 3 EmptyDo 28 Jun 2012, 20:17

"Ist ja ganz schön spektakulär...", sagte Andy nachdenklich. "Wenns nicht auch mir passieren würde, würde ich sagen, sie hätte einen Schock erhalten und dadurch ein Blackout erlitten. Aber die Option fällt flach." Er konnte nicht mit einer derart spektakulären Geschichte dienen. "Ich war kurz einkaufen und als ich wieder gekommen bin, wussten meine Geschwister nicht mehr, dass es mich gibt..." Er ballte vor Wut seine Faust, plötzlich zuckte ein winziger Blitz um seinen Knöchel, so klein, dass er ihn nichtmal bemerkte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Vicati
ist magiesüchtig
Vicati

Anzahl der Beiträge : 2873
Anmeldedatum : 06.11.11
Alter : 23

[MSG] Battle of Parathorne - Seite 3 Empty
BeitragThema: Re: [MSG] Battle of Parathorne   [MSG] Battle of Parathorne - Seite 3 EmptyDo 28 Jun 2012, 20:41

Der Tritt von hinten brachte Tanner zu Fall und er stürzte nach vorne. Seine ausgestreckten Hände fanden aber nur schlecht Halt am Boden, den kaum berührte er diesen, ertönte erneut ein Zischen und die Hände sanken förmlich ein. Doch der Schwarzhaarige konnte sich wieder fangen, zog die Hände aus den gut fausttiefen Löchern und rollte sich zur Seite. Mit dem Rücken zur Häuserwand starrte er sowohl Tony als auch Phillipp abwechselnd böse an und liess ein wildes Knurren hören. Weiter Tropfen von seinen Händen brannten Löcher in den Boden und zu diesem Zischen gesellte sich auch ein weiteres, als Tanners Hosen sich bis zu den Knien aufzulösen begannen. Auch sein Gesicht war jetzt von der klaren Flüssigkeit überzogen und der Junge schwang erneut die Hände, um diese in einem Schwall auf die beiden Angreifer zu verteilen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Grim
The Reaper
Grim

Anzahl der Beiträge : 5191
Anmeldedatum : 06.11.11
Alter : 29

[MSG] Battle of Parathorne - Seite 3 Empty
BeitragThema: Re: [MSG] Battle of Parathorne   [MSG] Battle of Parathorne - Seite 3 EmptyDo 28 Jun 2012, 21:24

"Aufhören! Aufhören! Was tut ihr da?", schrie Jake, doch es klang hilflos und die Tatsache, dass sein spontan entflammter Mut ebenso rasch verschwand wie er gekommen war und er nun ganz intuitiv vom Kampf zurück wich, raubte seinen Worten den letzten Rest an Wirkung. Es war nicht einmal der vollkommen verrückte Anblick von Tanner, der sich zu verflüssigen schien und den Stein des Pflasters zerlaufen ließß wie Wachs in der Sonne, der ihn verzagen ließ. In der Tat bemerkte er dies kaum. Es war all diese sinnlose Gewalt, die sich tief in seinen Verstand schnitt, ihn mit lähmender Furcht erfüllte. Jake war keine Gewalt gewöhnt. Er war in einem guten Viertel aufgewachsen, hatte eine gute Schule besucht. Schlägereien gab es dort nicht. Er hatte nie eine mit angesehen. Nun unvermittelt in eine solche Situation zu kommen war eine zutiefst verstörende Erfahrung für ihn. Und was noch schlimmer war: er wusste nicht, an wen er sich um Hilfe wenden sollte. Da war niemand, der ihm hätte sagen können, was er tun musste um das hier zu beenden. Aber beenden musste er das, denn wenn er nichts tat, dann würde hier bald jemand zu Tode kommen! Doch da war nichts, was er hätte tun können. Wie gelähmt stand er da, beobachtete den ungleichen Kampf zwischen dem kleinen und doch so gefährlichen Jungen und dessen beiden ihn weit überragenden Widersachern. Jakes Haare flatterten ihm ins Gesicht als der Wind in den Häuserschluchten anschwoll...

_________________
I know what i want,
I'll say what i want,
and noone can take it away!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Maekswell

Maekswell

Anzahl der Beiträge : 512
Anmeldedatum : 26.02.12
Alter : 29
Ort : Chemnitz

[MSG] Battle of Parathorne - Seite 3 Empty
BeitragThema: Re: [MSG] Battle of Parathorne   [MSG] Battle of Parathorne - Seite 3 EmptyDo 28 Jun 2012, 21:25

"Oh ja, entschuldige", sagte Lisa und nahm ihr Handy wieder an sich.
Als sie einige Schritte gelaufen waren, setzte Lisa an.
"Wie soll ich denn jetzt vorgehen? Ich kann nicht in meine Wohnung zurück", wiederholte sie das bereits gesagte, "Und wie soll ich über die Runden kommen, ich habe kaum Geld bei mir."
Irgendwie hatte sie das Gefühl, ihre eben neu gewonnene Hoffnung bei der Parkbank gelassen zu haben.
Genau du Trulla, hast du mal daran gedacht, dass du jetzt identitätslos bist? meldete sich eine Stimme in ihrem Kopf zu Wort.
Ja... Nein... Ich weiß doch auch nicht. Ich habe keine Ahnung, wie es weitergehen soll, gab sie innerlich kleinlaut zurück.
Und was gedenkst du dagegen zu tun?
Ich... ich weiß es doch nicht!
Verzweiflung machte sich erneut in ihr breit. Hysterisch versuchte sie in ihrem Gedankenwirrwarr irgendetwas greifbares zu erhaschen, doch in dem Nebel, der ihren Verstand in dumpfes Grau hüllte, war nichts zu fassen.
Doch, da war etwas, etwas verrücktes. Eigentlich zu verrückt, um ernsthaft darüber nach zu denken, aber nichts im Vergleich zur Amnesie der ganzen Welt, was Lisa betraf.
"Kannst du mir vielleicht für eine kurze Zeit Asyl gewähren?" fragte sie, weder in Richtung Marc, sondern in Richtung Boden, noch in einer Lautstärke, mit der man sich normalerweise unterhielt. Sie hatte das wirklich gerade gefragt. Und zwar einen jungen Mann, den sie keine 5 Minuten kannte und der ganz lässig vom Vergessen der Menschheit erzählte. Aber was raus war, war raus und so starrte sie nur betreten nach unten. Den Blick zu heben, wagte sie nicht.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Anubis

Anubis

Anzahl der Beiträge : 966
Anmeldedatum : 07.11.11
Alter : 28

[MSG] Battle of Parathorne - Seite 3 Empty
BeitragThema: Re: [MSG] Battle of Parathorne   [MSG] Battle of Parathorne - Seite 3 EmptyDo 28 Jun 2012, 23:23

Etwas verärgert war Psycho schon gewesen als der kleine Junge dazwischen ging und ihm so abhielt den anderen zu schlagen. Als dann Tanner anscheinend durch drehte und Philipp beschimpfte, flammte auch in diesen die Wut hoch. Er würde diesen kleinen Bastard dafür töten und wenn er ihm das Herz mit bloßen Händen heraus reißen müsste. Dann zeigte dieser Kerl auch noch eine seltsame Fähigkeit und durch die Löcher auf den Boden, wusste Philipp das er sich nicht von der Flüssigkeit treffen lassen dürfte. Mit einer schnellen und geschickten Bewegung wich er dem Großteil der Flüssigkeit aus, während er seinen Gegner fixierte. Einige tropfen trafen ihm jedoch an der Schulter und fraßen sich durch sein T-Shirt, bevor sie seine Haut verätzten. Vor Schmerzen biss er seine Zähne zusammen und kurz stoppte er in all seinen Bewegungen. Das Tony den Jungen in die Kniekehle trat, nahm er mit bösartiger Freude wahr. Aber ihm störte diese seltsame Fähigkeit von den Jungen und als dieser sich wieder aufrichtete, hatte Psycho auch schon sein Messer gezogen. Doch der Junge schien immer mehr von der Flüssigkeit eingehüllt zu werden, was man auch daran sah das sich seine Hose auflöste. Als er dann wieder seine Hände schnell bewegte, so das ein neuer Schwall der Flüssigkeit auf Tony und Philipp zuflogen, konnte Philipp nur leise fluchen. Das der andere Junge immer noch versuchte den Streit zu schlichten bekam er nur am Rande mit. Es war beinahe so als würde die Zeit still stehen als ihm die verschiedensten Gedanken durch den Kopf rasten. Wie griff man einen an der mit Ätzender Flüssigkeit umgeben war und würde Tony rechtzeitig den Angriff ausweichen können? Psycho entschied sich den Schwall so gut es ging aus zu weichen und wünschte sich das er diesen kleinen Bastard angreifen könnte. Ohne das er es wirklich mit bekam formten sich kleine Totenköpfe wieder um Philipp, bevor sie auf Tanner zu schossen. Die ersten Schlugen willkürlich in die Wand rund um diesen ein, während ein paar von ihnen direkt auf Tanner zu rasten.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



[MSG] Battle of Parathorne - Seite 3 Empty
BeitragThema: Re: [MSG] Battle of Parathorne   [MSG] Battle of Parathorne - Seite 3 EmptyFr 29 Jun 2012, 00:10

Na zumindest das Teil war er ja los. Sie nahm ihr, wohl schon bald nutzloses, Handy wieder an sich. Während er so neben ihr her schlenderte schien sie sich erneut den Kopf über ihrer nahe Zukunft zu zerbrechen. Obwohl sie einige ihrer Gedanken laut aussprach war sich Marc nicht sicher ob diese Fragen so an ihn gerichtet waren, also ließ er das Antworten mal. Anscheinend war das jedoch nicht die beste Idee gewesen, denn je mehr sie sich fragte, desto mehr schien die Verzweiflung wieder Überhand zu gewinnen. Aber ihre plötzliche Idee traf ihn dann wieder überrascht. Sie fragte ihn doch tatsächlich ob sie eine Weile bei ihm wohnen können. Ihn? Irgendwie konnte er sich dabei ein Lachen nicht verkneifen. Er war nicht gerade der Typ den man vertrauenswürdig nennen würde, mal ganz abgesehen davon das sie ihn vielleicht 5 Minuten kannte. "Sag mal, ist das Mut oder einfach nur Verzweiflung?" Inzwischen hatte er auch die andere HAnd im Mantel versenkt und schaute sie dabei fragend an. Ihr Blick schien jedoch geradezu an den Boden geheftet.
Nach oben Nach unten
Maekswell

Maekswell

Anzahl der Beiträge : 512
Anmeldedatum : 26.02.12
Alter : 29
Ort : Chemnitz

[MSG] Battle of Parathorne - Seite 3 Empty
BeitragThema: Re: [MSG] Battle of Parathorne   [MSG] Battle of Parathorne - Seite 3 EmptyFr 29 Jun 2012, 00:37

"Um ehrlich zu sein, Verzweiflung", nuschelte sie und fixierte die wirklich unglaublich interessante Struktur des Bodens.
"Aber ich weiß nicht an wen ich mich wenden soll, noch dazu ist dir das gleiche passiert. Und überhaupt, das so etwas einem passiert ist schon einfach unglaublich, aber gleich zwei Leuten? Da kann doch irgendetwas nicht stimmen, vielleicht ist es eine Art Epidemie oder so..."
Flehend sah sie ihm in die Augen. Sie hätte wohl kaum aufgelöster wirken können, genauso gut hätte sie sich ein Schild umhängen können, auf dem absolut hilflos stand.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Lias
Herr der Diebe
Lias

Anzahl der Beiträge : 3262
Anmeldedatum : 07.11.11
Alter : 28
Ort : Heimat der Floofs

[MSG] Battle of Parathorne - Seite 3 Empty
BeitragThema: Re: [MSG] Battle of Parathorne   [MSG] Battle of Parathorne - Seite 3 EmptyFr 29 Jun 2012, 22:23

"Sowas passiert nur in käsigen Actionfilmen", stellte Cassandra kategorisch fest: "Das mit dem sich selbst in die Schulter schießen, nicht das mit dem...egal. Wie soll das denn gehen? Soll die Kugel in der Luft eine Kurve gemacht haben? Sowas geht nicht. Alle Gesetze der Physik sprechen da...gegen...." Cassandra brach ab. Es sprach auch alles gegen die Möglichkeit, dass ein Haufen Leute ihre Verwandten und Freunde vergas. Und das war nunmal definitiv geschehen. Cassandra nahm die Brille ab und wischte sich über die Augen, wobei sie mit der Hand wedelte.
"Okay, okay. Nehmen wir einfach mal an, dass das ganze so passiert ist. Was hat es dann ausgelöst? Und komm mir jetzt nicht mit Telekinese oder sowas."

_________________
Art is what you can get away with.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Vicati
ist magiesüchtig
Vicati

Anzahl der Beiträge : 2873
Anmeldedatum : 06.11.11
Alter : 23

[MSG] Battle of Parathorne - Seite 3 Empty
BeitragThema: Re: [MSG] Battle of Parathorne   [MSG] Battle of Parathorne - Seite 3 EmptySa 30 Jun 2012, 01:44

"Uhm..", druckste Scott herum. "Eigentlich hatte ich schon an sowas wie Telekinese gedacht, weil wegen besonderer Fähigkeiten. Vielleicht ist das so eine Art Fluch, wer weiss? Ich meine, das Ganze ist ja schon seltsam genug, wieso sollte nicht... Magie dahinter stecken?"
Scott sprach diesen Gedanken nicht ganz ihn Hintergedanken aus. Es war schlimm, dass sie einfach so vergessen worden waren - wobei es bei seiner Mutter immer noch einfach nur der Schock gewesen sein konnte - , aber wenn sie im Gegenzug etwas als Ausgleich erhielten... Scott würde das nur fair finden. Und ein wenig tagträumen durfte man ja wohl noch.

Tanner blickte überrascht auf die grünen Totenköpfe, die da auf ihn zuflogen und kam gar nicht auf die Idee, auszuweichen. So wurde er mitten in die Brust getroffen und knallte einen Schritt nach hinten gegen die Wand. Der überraschende Angriff hatte ihm alle Luft aus der Lunge geschlagen und er keuchte deshalb heftig. Wobei der Angriff gar nicht so überraschend hätte sein sollen, schliesslich hatte er die Schädel schon mal gesehen. Der andere war also ebenfalls ein Auserwählter, irgend ein seltsamer Green Lantern-Abklatsch. Dem würde er es zeigen!
Nachdem sein Keuchen wieder etwas abgeklungen war, ging Tanner wieder dazu über, animalisch zu knurren. Inzwischen hatten sich seine Hosen bis zu den Knien aufgelöst und seine Schuhe hatten sich ebenfalls bereits verflüchtigt. Gesicht, Arme und Beine waren mit der Flüssigkeit überzogen. Mit einem Urschrei stürzte er plötzlich auf Phillipp zu, um ihn einfach zu packen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



[MSG] Battle of Parathorne - Seite 3 Empty
BeitragThema: Re: [MSG] Battle of Parathorne   [MSG] Battle of Parathorne - Seite 3 EmptySa 30 Jun 2012, 15:22

Immerhin war sie ehrlich genug um direkt die Wahrheit zu sagen. Allerdings machte das seine Position nun nicht unbedingt besser. Es war ein moralisches Dilemma. Einerseits konnte er es nicht abhaben wenn Leute ihm zusehr auf den Pelz gingen, andererseits konnte er sie auch nicht einfach ihrem Schicksal überlassen. Er hielt es für unwahrscheinlich das sie es auch nur drei Tage durchhielt ohne in irgendwelchen Mist zu geraten. Außerdem hatte sie recht damit das es wohl noch andere gab denen dasselbe passiert war. Mit einem nachdenklichen zähneknirschen nahm er noch zur Kentnnis wie flehend sie ihn ansah, was letztlich auch zur Zustimmung führte. Grummelnd nickte er leicht. "Na von mir aus.... Aber erwarte kein Luxusappartment." Ein Problem gab es aber noch, sie mussten irgendwie an ihre Sachen kommen... "Es gibt sicherlich einen Zeitraum an dem bei dir niemand zu Hause ist. Dann können wir ein paar Sachen von dir holen."
Nach oben Nach unten
Basol
Waschmaschinenflüsterer


Anzahl der Beiträge : 1125
Anmeldedatum : 06.11.11
Alter : 26

[MSG] Battle of Parathorne - Seite 3 Empty
BeitragThema: Re: [MSG] Battle of Parathorne   [MSG] Battle of Parathorne - Seite 3 EmptySa 30 Jun 2012, 22:54

"Magie?" Andy untersdrückte einen Lachanfall. Das konnte doch nicht wahr sein, sie waren nicht im Märchen! Nein, es MUSSTE eine rationale Erklärung dafür geben. Irgendwelche Strahlen, die einen vergessen ließen... Aber ehrlich gesagt, kannte er sich damit auch nicht besonders gut aus.
Aber Magie... das war so... abwegig und... irreal! An sowas glaubte er nicht. "Kleine Kinder glauben auch an den Weihnachtsmann und den Osterhasen, aber mit der Realität hat das das überhaupt nix zu tun. Da glaub ich doch eher, dass ein verrückter Wissenschaftler radioaktive Strahlen geschickt hat, die Leute vergessen lassen. Ich weiß nicht, ob sowas geht, denn ich hab nicht viel Ahnung von so Zeugs, aber ich hab genug Ahnung, um zu wissen, dass es keine Magier gibt."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Lias
Herr der Diebe
Lias

Anzahl der Beiträge : 3262
Anmeldedatum : 07.11.11
Alter : 28
Ort : Heimat der Floofs

[MSG] Battle of Parathorne - Seite 3 Empty
BeitragThema: Re: [MSG] Battle of Parathorne   [MSG] Battle of Parathorne - Seite 3 EmptySo 01 Jul 2012, 12:09

"Auch wenn es Strahlen gibt, die die cerebralen Kapazitäten des Subjekts irreparabel beschädigen, so ist ein solcher Vorgang doch schleichend und die Vorkommnisse damit keineswegs zu erklären", bestätigte Cassandra in einem Tonfall, der irgendwie danach klang als würde sie den Text von einem inneren Skript ablesen. Die ganze Sache erinnerte sie irgendwie an die Geschichte auf der Insel der Lotos-Esser, Odyssee und so. Aber das war nur eine Geschichte, ein Epos, und nicht die Realität. Es musste eine andere Erklärung geben, auch wenn Cassandra grade absolut keine einfallen wollte.
"Es gibt keine belegbaren Beweise für eine Existenz von Magie....leider", fügte Cassandra in einem weniger schulmeisterlichen Ton hinzu: "Wie weit müssen wir eigentlich noch fahren?"

_________________
Art is what you can get away with.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




[MSG] Battle of Parathorne - Seite 3 Empty
BeitragThema: Re: [MSG] Battle of Parathorne   [MSG] Battle of Parathorne - Seite 3 Empty

Nach oben Nach unten
 
[MSG] Battle of Parathorne
Nach oben 
Seite 3 von 12Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4 ... 10, 11, 12  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» The Battle of smoke and ice

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Unbesiegbar :: Archiv :: Geschichten und MSG's :: Archivierte MSGs :: Contemporary :: Battle of Parathorne-
Gehe zu: