Unbesiegbar

Ein MSG-Forum, das die unterschiedlichsten Genres abdeckt.
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 [MSG] Sentinel Force - Prolog

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
AutorNachricht
Tungild

avatar

Anzahl der Beiträge : 268
Anmeldedatum : 24.06.12
Alter : 25

BeitragThema: Re: [MSG] Sentinel Force - Prolog   Di 21 Aug 2012, 23:01

Der Leutnant sagte Melvin, dass er sich hier drinnen nicht so über Ränge kümmern sollte. Melvin erfreute dies sehr, da er sich das zusammenwohnen mit einem Vorgesetzen schwierig vorstellte, und er so zumindest nicht so sehr aufpasste was er sagen musste, solange er einen Angemessenen respektvollen Ton behielt. Er hatte in der Vergangenheit schmerzlich erfahren, dass ein Vorgesetzter immer doch ein Vorgesetzter blieb und man sich keine Späße mit ihnen erlauben sollte.
Er drehte sich zu seinem Zimmergenossen um und fand dessen Namen auf seinem Overall "Jaze Pherlyn", las er laut mehr um sich den Namen einzuprägen als um ihn anzusprechen. Sofort wandte er sich wieder seinem Bett zu, das er jetzt wohl offiziell in beschlag genommen hatte.
Nachdem er seinen spärlichen Besitz in die dafür Vorgesehenen Boxen verstaut hatte wandte er sich wieder Jaze zu.
"Sie wissen nicht zufällig worum es sich bei unserer neuen Mission handelt oder?"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Fellknäuel
Der mit dem Pinsel tanzt
avatar

Anzahl der Beiträge : 2892
Anmeldedatum : 06.11.11

BeitragThema: Re: [MSG] Sentinel Force - Prolog   Mi 22 Aug 2012, 13:28

Die Eisberg-Lady verschwand schließlich, dafür tauchte eine Advent an ihrem Tisch auf. Kein großer Unterschied, wie Greg fand. Er hatte kaum Probleme mit den Advent, was aber auch daran liegen mochte, daß er sie bislang noch nicht im Kampf erlebt hatte. Der kommende Einsatz würde vermutlich ein interessanter werden.
"Nur zu," sagte er knapp und deutete auf den eben frei gewordenen Stuhl.

Jaze betrachtete seinen Zimmerkameraden abschätzend. Schien eher zurückhaltend zu sein - ob das im Kampf so bleiben würde? Nun, vermutlich würde er das beim kommenden Einsatz sehen.
"Keine Ahnung," verneinte er die Frage des Fähnrichs. "Sagen sie uns immer erst kurz, bevor es losgeht. Die Geheimhaltung in der Force grenzt manchmal regelrecht an Paranoia."
Andererseits mußte Jaze aber auch zugeben, daß ein solches Verhalten bei einer Streitmacht wie dieser unabdingbar war.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ape

avatar

Anzahl der Beiträge : 230
Anmeldedatum : 07.11.11

BeitragThema: Re: [MSG] Sentinel Force - Prolog   Mi 22 Aug 2012, 18:07

Eine Advent also, nun Freya konnte nicht leugnen eine gewisse Spannung in sich zu fühlen dieser ihr unbekannten Rasse gegenüber. Die Informationen über sie waren mehr als nur spärlich gewesen. Noch ehe sie etwas sagen konnte lud der Schrank von einem Kerl die Dame auch schon ein sich zu setzten und wurde von Freyas Augen eingehend gemustert. Eine wirklich interessante Erscheinung diese Frau in ihrem weißem Gewand. Ramona hob sie noch kurz die Hand zum Gruß als diese sich verabschiedete und wand sich dann wieder dem Neuankömmling zu. Mehr oder weniger unverhohlen blickte Freya immer wieder von ihrem Brei auf und musterte die Advent, sagte aber nichts. Ihr fiel auch keine sinnvolle Begrüßung ein, wie begrüßte man überhaupt eine Advent?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Redeyes
2400 Atk / 2000 Def
avatar

Anzahl der Beiträge : 1606
Anmeldedatum : 06.11.11
Alter : 33
Ort : Irgendwo in der Neutralität (net Österreich)

BeitragThema: Re: [MSG] Sentinel Force - Prolog   Mi 22 Aug 2012, 22:50

Ican wusste nicht so recht wie er die blicke und das kalte lächeln von Ramona deuten sollte. Auch das Ass klang für ihn etwas seltsam aufgesetzt und er war sich nicht sicher ob das nun verspottend oder erst gemeint war. Doch da Ramona die Kantine verlassen hatte schob er die gedanken einfach beiseite, darum konnte er sich später noch genug gedanken machen. Er holte sich schnell auch eine Ration und pflanzte sich dann neben seine Schwester auf die Bank. "Wies aussieht hast du ja schon neue Kameraden gefunden Schwesterchen." Als die Advent sich zu ihnen setzte, erkannte Ican sie natürlich sofort wieder, und musterte sie daher auch mit einem etwas abschätzenden blick.

Shino entging dieser blick natürlich nicht. "Du ebenfalls, wie es mir scheint." Sie liebte es Ican ein bischen anzuzünden und ihr Bruder tat ihr auch meist den gefallen und ging darauf ein, so wie jetzt auch wieder, der verärgerte Blick von Ican war einfach Gold wert. Aber Shino war nicht entgangen das ihr Bruder nicht der einzige war der die ankunft der Advent eher negativ auffasste. Sie verstand nicht so recht warum, klar es gab gerüchte und solche sachen, aber das waren halt nur eben Gerüchte und keine tatsachen. Shino musterte Kora deswegen Neugierig und kam ebenfalls zum Schluss das die Advent, rein optisch gesehen, nicht so recht hierher passte. "Ich habe bisher noch nie einen Advent gesehen, sind Sie ebenfalls gerade hierher versetzt worden?"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.hab-ich-nicht.ch
Fellknäuel
Der mit dem Pinsel tanzt
avatar

Anzahl der Beiträge : 2892
Anmeldedatum : 06.11.11

BeitragThema: Re: [MSG] Sentinel Force - Prolog   Mi 22 Aug 2012, 23:28

"Hab gehört, eine kleine Gruppe von Ihnen wurde auf dieses Schiff versetzt," merkte Greg an, die Advent musternd. Sie sahen fast wie Menschen aus... aber eben nur fast. Es kursierten ziemlich schräge Gerüchte über diese Wesen, doch auf Gerüchte allein hatte er noch nie viel gegeben. Sicher, manchmal steckte ein Körnchen Wahrheit in ihnen... aber viel zu oft waren sie einfach nur an allen Haaren herbei gezogen.
"Gehören Sie zur Schiffsbesatzung? Oder ziehen Sie mit uns in die Schlacht?"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Lias
Herr der Diebe
avatar

Anzahl der Beiträge : 3110
Anmeldedatum : 07.11.11
Alter : 26
Ort : Heimat der Floofs

BeitragThema: Re: [MSG] Sentinel Force - Prolog   Mi 22 Aug 2012, 23:44

"Wir sind vor ein paar Tagen erst angekommen. Das Konvent möchte feststellen, welchen Nutzen wir für die Sentinel Force haben können. Ein Schwadron Disciples wurde ebenfalls hier stationiert und eines unserer Drohnenschiffe hält sich bereit, um auf eventuelle Gefahren reagieren zu können", berichtete Kora, die hier die übliche Form der Advent, von sich selbst in der dritten Person zu reden, verwendete. Das mochte befremdlich wirken, aber Kora fühlte sich damit wohler.
"Wir wurden der Infantrie zugeteilt. Als Unterstützer sollten wir vom größten Nutzen sein. Waffen liegen uns nicht." Berechnungen hatten ergeben, dass die Benutzung von Schnellfeuerwaffen den Advent die Arme brechen würden. Die langen Jahre in der künstlichen Atmosphäre und Schwerkraft der Kapitolschiffe begannen ihren Tribut zu fordern.

_________________
Art is what you can get away with.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Fellknäuel
Der mit dem Pinsel tanzt
avatar

Anzahl der Beiträge : 2892
Anmeldedatum : 06.11.11

BeitragThema: Re: [MSG] Sentinel Force - Prolog   Mi 22 Aug 2012, 23:49

Greg hob eine Braue, als er das hörte. Diese Advent wurden der Infanterie zugeteilt, nutzten aber keine Waffen? Das klang mehr als seltsam. Aber sicher hatten sie andere Eigenschaften, die dies ausglichen, denn sonst hätte sie das Oberkommando keinem Kreuzer zugeteilt.
"Ja, ich hörte schon so etwas, daß man Sie den Sanitätern zuteilen will," meinte er beiläufig. "Da dürfte Ihresgleichen gut aufgehoben sein."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Redeyes
2400 Atk / 2000 Def
avatar

Anzahl der Beiträge : 1606
Anmeldedatum : 06.11.11
Alter : 33
Ort : Irgendwo in der Neutralität (net Österreich)

BeitragThema: Re: [MSG] Sentinel Force - Prolog   Do 23 Aug 2012, 01:05

Ican konnte gerade noch ein lachen unterdrücken, was in einem undefinierbaren und komischen laut resultierte. Das war nun wirklich das lächerlichste was er je gehört hatte. Zur Infanterie geschickt zu werden, aber unfähig eine Waffe abzufeuern... das erklärte wohl warum dieser andere Advent künstliche Arme bekommen hatte. Selbst die einteilung bei den Sanitätern hielt er für Fragwürdig, den im Notfall musste auch mal ein Sani zur Waffe greifen um sich zu verteidigen. Gegen Piloten hatte er nichts einzuwenden, selbst wenn die genau so gebrechlich waren, das konnte man mit guten Trägheitsdämpfern ausgleichen.

Shino hate den unterdrückten lacher ihres Bruders mitbekommen und verpasste ihm einen leichten klaps auf den Hinterkopf. Im ersten moment war sie verwirrt als Kora von sich selbst in der dritten Person sprach und blickte sich um, ob vieleicht noch andere Advent zu ihnen gestossen waren. "Verzeien Sie die Frage, aber gibt es einen bestimmten Grund warum sie nicht mit Waffen umgehen können?" Klar hatte Shino die Gerüchte gehört, aber das waren eben nur Gerüchte und nun hatte sie die chance informationen direkt von der quelle zu bekommen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.hab-ich-nicht.ch
Lias
Herr der Diebe
avatar

Anzahl der Beiträge : 3110
Anmeldedatum : 07.11.11
Alter : 26
Ort : Heimat der Floofs

BeitragThema: Re: [MSG] Sentinel Force - Prolog   Do 23 Aug 2012, 03:05

"Wir haben mehr als hundert Jahre in der Flotille verbracht. Die künstliche Schwerkraft in den Schiffen ist zu gering, sodass sich unsere Knochen zurückentwickelten. Die Muskeln ebenfalls", erklärte Kora, die schon glücklich darüber war überhaupt ins Gespräch gekommen zu sein. Mehr konnte man eigentlich nicht verlangen.
"Bei den Menschen gibt es etwas, das sich Glasknochen Syndrom nennt. Man könnte sagen, dass alle Advent so gebaut sind. Bei zu starker Schockwirkung zerbrechen unsere Knochen." Kora lächelte zuversichtlich: "Aber wir haben andere Möglichkeiten uns zu verteidigen. Wir freuen uns darauf sie beim nächsten Einsatz zu testen."
Das Essen hatte sie ganz vergessen.

_________________
Art is what you can get away with.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Redeyes
2400 Atk / 2000 Def
avatar

Anzahl der Beiträge : 1606
Anmeldedatum : 06.11.11
Alter : 33
Ort : Irgendwo in der Neutralität (net Österreich)

BeitragThema: Re: [MSG] Sentinel Force - Prolog   Do 23 Aug 2012, 21:58

Ican lies eine art schnauben hören. "Wenn diese Alternativen möglichkeiten Euch nicht zufälligerweise erlauben schwerere Körperliche Arbeiten zu bewältigen, dann seit ihr bei der Infanterie aber am falschen platz... selbst bei den Sanis... wie wollt ihr einen verletzen bergen wenn Ihr nichteinmal die kraft habt ihn anzuheben.. von fortziehen ganz zu schweigen..."

Für diese bemerkung kassierte Ican einen weiteren klaps von Shino. "Habt Ihr schonmal einen Panzeranzug in erwägung gezogen? Die sind wie Exo-skellete aufgebaut so das die Schockwirkung abgefangen oder Reduziert wird. das könnte euch auch erlauben, trotz des Muskelschwunds und der schwachen Knochen, euch in schwierigem Gelände effizient zu bewegen."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.hab-ich-nicht.ch
Fellknäuel
Der mit dem Pinsel tanzt
avatar

Anzahl der Beiträge : 2892
Anmeldedatum : 06.11.11

BeitragThema: Re: [MSG] Sentinel Force - Prolog   Do 23 Aug 2012, 22:04

Greg lauschte den Ausführungen der Advent interessiert. Das klang nach unzureichenden Schwerkraftgeneratoren - ein Problem, das die Sentinel Force nicht zu haben schien, denn ihre Schiffe konnten beliebig hohe Gravitationsfelder erzeugen, sogar verschiedene nebeneinander. Auf seinem letzten Schiff hatte Greg einmal einen Sentaraner in seinem Quartier besucht, allerdings nur für wenige Minuten; die mehr als 2g hatten selbst ihn angestrengt. Es zehrte doch an der Kraft, mehr als das doppelte des normalen Körpergewichts mit sich herum tragen zu müssen.
Gerade wollte er die Advent nach der Herkunft ihres Volkes fragen, doch der Cathar kam ihm zuvor, weshalb er abwartete.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Grim
The Reaper
avatar

Anzahl der Beiträge : 4948
Anmeldedatum : 06.11.11
Alter : 27

BeitragThema: Re: [MSG] Sentinel Force - Prolog   Fr 24 Aug 2012, 00:01

Ramona bewegte sich rasch und zielstrebig durch die Gänge. Effizient. Sie hatte nichts übrig für Zeitverschwendung, für gemütliches Schlendern. Laufen diente der Fortbewegung, diente dazu, von A nach B zu kommen. Es gab keinen Grund darauf mehr Zeit zu verschwenden als unbedingt nötig. Zeit war ein viel zu kostbares Gut um sie einfach so auf der Strecke zu lassen. Sie fand ihr Zimmer rasch, auch wenn sie nicht mehr als eine Nummer hatte um sich zu orientieren. Ein Nephilim-Kreuzer war wie der andere. Ihr Gepäck war bereits auf das Zimmer gebracht worden: mehr als eine große Sporttasche war es ohnehin nicht. Was brauchte sie auch groß an persönlichen Dingen, dort draußen? Ramona war Soldatin mit Leib und Seele. Die Force war alles, was sie hatte. Was sie noch hatte...
Von ihren Zimmerkameraden - insgesamt war der Raum auf vier Personen ausgelegt - war keine Spur zu sehen und so machte Ramona sich daran, zumindest die Dinge, die sie in absehbarer Zeit brauchen würde, bereits auszupacken. Das war effizient. Wenn sie es brauchen würde hätte sie es sofort parat. Und im Krieg zählten bekanntlich Sekundenbruchteile...

_________________
I know what i want,
I'll say what i want,
and noone can take it away!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Lias
Herr der Diebe
avatar

Anzahl der Beiträge : 3110
Anmeldedatum : 07.11.11
Alter : 26
Ort : Heimat der Floofs

BeitragThema: Re: [MSG] Sentinel Force - Prolog   Fr 24 Aug 2012, 22:50

"Unsere schwachen Knochen stellen für uns kein Hindernis dar", widersprach Kora den Bemühungen der anderen Einhalt zu gebieten. Vielleicht war es an der Zeit für eine Demonstration? Konnte sie deswegen in Schwierigkeiten kommen? Das Konvent hatte sie schon immer überstimmt. War es da weise ihnen einen weiteren Grund zu geben? Aber Kora wäre nicht Kora gewesen, wenn sie nicht ein wenig gegen das Konvent handeln würde. Also nahm Kora den Salzstreuer vom Tisch und hielt ihn den Anwesenden vor die Augen.
"Einen Moment bitte. Das ist etwas anstrengend", bat sie und setzte den Salzstreuer ab. Mit geschlossenen Augen bemühte sich Kora in jenen Geisteszustand zu kommen, der es erlaubte die Psionik anzuwenden. In den Kampfsimulationen hatte das wunderbar funktioniert.
Der Salzstreuer rutschte über den Tisch, drehte eine Runde um einen Teller und kam schlitternd zum Halten. Kora lächelte in die Runde: "Natürlich kann ein Advent alleine nicht sonderlich viel ausrichten, aber es wird vermutlich reichen, um Kugeln bis zu einem gewissen Grad zu deflektieren."

_________________
Art is what you can get away with.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Fellknäuel
Der mit dem Pinsel tanzt
avatar

Anzahl der Beiträge : 2892
Anmeldedatum : 06.11.11

BeitragThema: Re: [MSG] Sentinel Force - Prolog   Fr 24 Aug 2012, 23:45

"Ja was zum...!" Greg starrte erst den Salzstreuer und dann Kora verblüfft an. Wenn das irgend ein technischer Trick war, so war es ein wirklich guter, denn er konnte nichts ungewöhnliches feststellen. Das gesehene erinnerte ihn an alte Ammenmärchen von überlegenen Gedankenfähigkeiten, wie Telekinese oder Telepathie.
"Und was genau haben wir da jetzt gesehen?"

Jaze blickte auf seine Uhr und sah dann Melvin an. "Ich weiß nicht, wie es Ihnen geht... aber ich kämpfe lieber mit vollem Magen als mit leerem. Lassen Sie uns etwas essen gehen!"
Er ging zur Tür, mit der Absicht, die Kantine aufzusuchen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Lias
Herr der Diebe
avatar

Anzahl der Beiträge : 3110
Anmeldedatum : 07.11.11
Alter : 26
Ort : Heimat der Floofs

BeitragThema: Re: [MSG] Sentinel Force - Prolog   Sa 25 Aug 2012, 19:14

Erneut zögerte Kora. Allerdings hatte sie schon die Psionik vorgeführt. Der Schaden war angerichtet, eine Erklärung mehr oder weniger veränderte da nichts. Kora seufzte. Ohne Konvent war alles viel schwieriger zu entscheiden. Eine Entscheidung im Konvent war immer eine Entscheidung aller. Hier war sie auf sich allein gestellt, was ziemlich ungewohnt war.
"Ihr Menschen nennt es Psionik, die Fähigkeit Dinge per Geisteskraft zu bewegen. Eine ausreichende Menge Advent kann sogar den Verstand eines Wesens übernehmen, was der einzige Grund war, warum wir bei Pavernum nicht vollständig aufgerieben worden sind. Das Konvent setzt diese Fähigkeit nur ungern ein, weil sie eine Menge Geisteskraft beansprucht, bis das übernommene Wesen eingegliedert ist."
Und die Übernahme stellte die einzige Möglichkeit der Advent dar, ihre Nummern rasch wieder aufzufüllen.

_________________
Art is what you can get away with.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Fellknäuel
Der mit dem Pinsel tanzt
avatar

Anzahl der Beiträge : 2892
Anmeldedatum : 06.11.11

BeitragThema: Re: [MSG] Sentinel Force - Prolog   Sa 25 Aug 2012, 20:06

"Ihr wärt also theoretisch in der Lage, jemandes Willen zu kontrollieren?" fragte Greg, und er wußte nicht so recht, ob er dafür Begeisterung oder Abscheu empfinden sollte. Einerseits eröffnete es ungeahnte strategische Möglichkeiten, aber andererseits... die Vorstellung, den eigenen Willen abgeben zu müssen, komplett von jemand anderem ferngesteuert zu werden, widerte ihn an.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Redeyes
2400 Atk / 2000 Def
avatar

Anzahl der Beiträge : 1606
Anmeldedatum : 06.11.11
Alter : 33
Ort : Irgendwo in der Neutralität (net Österreich)

BeitragThema: Re: [MSG] Sentinel Force - Prolog   So 26 Aug 2012, 17:03

Shino blickte den Salzstreuer ungläubig an, als dieser plötzlich zum Leben erwachte und auf dem Tisch herumsauste. "wow beeindruckend und das kannst du auch mit Kugeln machen?"

Ican schüttelte den Kopf. Alle hielten diese Advent für so toll, doch er hatte ja gesehen und erlebt wie sie wirklich über andere Wesen dachten. "Toller Trick mit dem Salzstreuer, aber wenn du immer eine gewisse zeit brauchst um ein objekt zu bewegen, dann hat dich eine Kugel schon längst durchlöchert bevor du sie auch nur erfasst hast... und in den dingernsteckt auch ein bischen mehr Energie als in einem stillstehenden Salzstreuer... und es ändert vermutlich nichts daran das du einen verletzten nicht aus der Gefahrenzone bergen kannst..." Ican schnappte sich sein Geschirr und brachte es zur ablage. Danach kehrte er aber nciht zum Tisch zurück, sondern verlies die Kantine, auf weitere nutzlose Zaubertricks der Advent konnte er verzichten, da hatte er besseres zu tun.

Shino schüttelte nur den Kopf. "Nim dir nicht so sehr zu Herzen was er sagt, er kann manchmal echt nen Arsch sein wenn irgendetwas seine Stimmung verdorben hat."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.hab-ich-nicht.ch
Grim
The Reaper
avatar

Anzahl der Beiträge : 4948
Anmeldedatum : 06.11.11
Alter : 27

BeitragThema: Re: [MSG] Sentinel Force - Prolog   So 26 Aug 2012, 17:51

Das Schlimmste im Krieg war das Warten. Das sagte jeder. Gut, natürlich sagten die Leute das nur solange, bis ihnen tatsächlich die Kugeln um die Ohren flogen, bis die Granaten in die Schützengräben einschlugen und einem das Blei das Fleisch von den Knochen riss. Dennoch: selbst abgebrühte Veteranen, die all das schon erlebt hatten, empfanden es stets als eine Erlösung, wenn das Warten auf die Schlacht sein Ende nah. Man endlich selbst sein Schicksal in die Hand nehmen konnte anstatt nur hilflos dem Unausweichlichen entgegen zu sehen. Sicher, die Erlösung hielt nie lange an und sobald es ungemütlich wurde wünschte man sich wieder zurück in die nervenzehrende aber sichere Langeweile des Schiffs. Aber trotzdem: obwohl man das kannte empfand man die Warterei stets als quälend.
Für Ramona war das Warten doppelt quälend. Warten, das war einfach nicht effizient. Es war ungenutzte Zeit, Zeit, die man nicht einmal nutzen konnte, wenn man denn wollte. Man konnte nicht trainieren weil man kaum ausgepowert aufs Schlachtfeld wollte, man konnte nichts Sinnvolles machen, weil die meisten Dinge einfach zu lange dauerten, man konnte man sich nicht einmal wirklich die Zeit zerstreuen, weil die Ablenkung nur dafür sorgte, dass man am Ende unvorbereitet ins Geschehen hinaus geworfen wurde. Ramona wäre im Grunde der Typ Soldat gewesen, der die Wartezeit nutzte um zwanzig mal seine Pistole auseinander zu bauen, zu säubern und wieder zusammen zu setzen, doch sie zwang sich jedes mal ums Neue, dies nicht zu tun. Die Chance war zu hoch, durch die Nervosität einen Fehler zu machen, ein Teil zu verlieren oder falsch einzusetzen. Und dann stand man am Ende ohne Sekundärbewaffnung da. Andere Soldaten vertrieben sich die Zeit mit belanglosen Gesprächen und schwarzen Scherzen. Galgenhumor. Sie hasste das. Das war genau die Art Ablenkung, die man vor einem Einsatz nicht brauchen konnte. Nein, vor dem Einsatz musste sie alleine sein. Zur Ruhe kommen. Sich auf den Kampf einstellen. Mental. Und so saß sie auf der Kante ihres frisch gemachten Bettes, vornüber gebeugt, die Ellbogen auf die Oberschenkel gestützt, die Hände gefaltet, die Augen halb geschlossen. Ramona hatte nie wirklich gelernt, wie man meditierte, aber in ihrer Vorstellung wäre "meditieren" wohl dennoch das passende Wort für das gewesen, was sie tat.

_________________
I know what i want,
I'll say what i want,
and noone can take it away!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Lias
Herr der Diebe
avatar

Anzahl der Beiträge : 3110
Anmeldedatum : 07.11.11
Alter : 26
Ort : Heimat der Floofs

BeitragThema: Re: [MSG] Sentinel Force - Prolog   So 26 Aug 2012, 20:30

"Die Erinnerungen und das Wissen des Wesens gehen an das Konvent über", stellte Kora fest und wollte weiter erklären, was allerdings von dem Cathar unterbrochen, der sich ziemlich rüde verabschiedete. Kora stutzte. Der Cathar schien derselbe zu sein wie der, der im Flur vor der Krankenstation gewesen war. Verdammt nochmal, Duro, wann lernst du endlich, dich zu benehmen?
"Er ist unserem Bruder begegnet, nicht wahr?", fragte Kora, die die Antwort doch eigentlich schon kannte.
"Natürlich ist er das. Unser Bruder hat etwas... andere Ansichten als wir. Wo war ich? Mh. Das übernommene Wesen wird in das Konvent eingegliedert oder freigegeben. In jedem Fall erhält es eine Stimme bei den Advent."

_________________
Art is what you can get away with.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ape

avatar

Anzahl der Beiträge : 230
Anmeldedatum : 07.11.11

BeitragThema: Re: [MSG] Sentinel Force - Prolog   So 26 Aug 2012, 22:37

Schweigend ihren Brei löffelnd hatte Freya zunächst dem Salzstreuer auf seiner Spritztour zugesehen und den Ausführungen der Advent gelauscht. Dinge bewegen zu können, es klang wie eine wahr gewordene Kindheitsphantasie, doch ebenso wie der Cathar zweifelte sie am Erfolg gegen Geschosse. Doch als die Dame etwas von Gedankenkontrolle erzählte breitete sich in der Pilotin ein Gefühl des Abscheus aus. "Was berechtigt euch dazu ein Wesen seines freien Willens zu berauben?" die Frage kam ein wenig barscher und ruppiger aus ihrem Mund als sie wollte, "Dagegen ist der Tod schon schön." Freya würde den Tod einem Verlust ihres Willes sofort vorziehen, sie liebte die Freiheit, nicht umsonst war sie Pilotin geworden. Wo konnte man sich freier Bewegen als in der Luft?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Fellknäuel
Der mit dem Pinsel tanzt
avatar

Anzahl der Beiträge : 2892
Anmeldedatum : 06.11.11

BeitragThema: Re: [MSG] Sentinel Force - Prolog   So 26 Aug 2012, 23:25

"Interessanter Punkt," bekräftigte Greg. "Wie legt ihr fest, wer konvertiert wird und wer nicht? Fragt ihr denjenigen dazu, oder tut ihr das einfach so?"
Freyas Ausführungen konnte er so zustimmen, allerdings hörte sich das für ihn nicht so an, als würden die konvertierten ihres Willens beraubt. Gegen seinen Willen einer derart radikalen Veränderung unterzogen zu werden, stand allerdings auch nicht sonderlich weit oben auf seiner Prioritätenliste.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Lias
Herr der Diebe
avatar

Anzahl der Beiträge : 3110
Anmeldedatum : 07.11.11
Alter : 26
Ort : Heimat der Floofs

BeitragThema: Re: [MSG] Sentinel Force - Prolog   So 26 Aug 2012, 23:55

"Was berechtigt euch dazu andere Lebewesen zu töten?", konterte Kora, die dieses Argument schon öfter gehört hatte, damals, als sie noch Teil des Konvents gewesen war. Jeder der Anführer in der SF hatte es vorgebracht. Aber da das der Preis für die Schildtechnologie gewesen war, hatten sie es zähneknirschend akzeptiert. Und einige hatten die Vorteile der Aszension erkannt.
"Unsere Methode fordert keine Opfer, weder bei der Zivilbevölkerung, noch bei den Streitkräften. Und danach stehen sie der SF zur Verfügung. Ihre Forscher überleben und stellen uns ihre Intelligenz und ihre Erfindungen zur Verfügung. Für die taktischeren unter Anführer der SF waren die Advent ein wahr gewordener Traum. Die Deliverance konnte einfach im Orbit über einem ungesicherten Planeten erscheinen und Schlüsselpersonen kontrollieren. Leider hatte es nicht lange gedauert, bis ihre Gegner bemerkt hatten, dass Schilde die Wirkung der Übernahme abschwächten. Als Folge dessen wurden überall Schilddome errichtet. Das fraß immerhin noch Ressourcen.
"Wir lassen jeden aufsteigen, der unsere Doktrin akzeptiert. Keine Ausnahmen."

_________________
Art is what you can get away with.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Tungild

avatar

Anzahl der Beiträge : 268
Anmeldedatum : 24.06.12
Alter : 25

BeitragThema: Re: [MSG] Sentinel Force - Prolog   Di 28 Aug 2012, 01:36

Melvin stimmte Jaze Kommentar mit einem Nicken zu. " Ja sie haben vermutlich recht, man kann nie Wissen wie lange man nichts Anständiges mehr in den Magen bekommt, während eines Einsatzes".
Er schloss seine rote Sporttasche und schmiss sie achtlos unter sien Bettgestell, da war sie immer gut aufgehoben und ging los zur Kantine.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Fellknäuel
Der mit dem Pinsel tanzt
avatar

Anzahl der Beiträge : 2892
Anmeldedatum : 06.11.11

BeitragThema: Re: [MSG] Sentinel Force - Prolog   Di 28 Aug 2012, 15:08

Bei Koras Gegenfrage hielt Greg inne. Was sie sagte, ergab durchaus Sinn; zweifellos waren seine Gegner nicht damit einverstanden, wenn er ihrem Leben auf dem Schlachtfeld ein Ende machte. Dennoch, eine Frage blieb, und die Grundlage hierfür lieferte ihm die letzte Bemerkung der Advent. Ruhig, ohne eine Spur von Aggression, fuhr er fort.
"Was ist mit denen, die eure Doktrin nicht akzeptieren? Sie haben gesagt, konvertierte Feinde stehen unserer Allianz zur Verfügung und stellen uns ihre Dienste und ihr Wissen zur Verfügung. Was veranlaßt sie dazu? Dazu, ihr Volk und ihr Vaterland zu verraten und die Seiten zu wechseln? Was geschieht mit ihnen bei einer Konvertierung? Ändert es ihre Sicht- und Denkweise derart dramatisch, daß sie zu denen überlaufen, die sie gerade noch bekämpft haben?"

Jaze und Melvin verließen ihr Quartier und machten sich auf den Weg zur Kantine. Die war mittlerweile recht gut gefüllt, denn wie es schien, wollten auch andere Soldaten noch eine Mahlzeit einnehmen, bevor sie in die Schlacht zogen. Aber der eine oder andere Platz war doch noch frei. Jaze holte sich zunächst einmal ein Tablett mit Essen und sah sich dann nach einem freien Platz um.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Tungild

avatar

Anzahl der Beiträge : 268
Anmeldedatum : 24.06.12
Alter : 25

BeitragThema: Re: [MSG] Sentinel Force - Prolog   Mi 29 Aug 2012, 22:50

Nachdem die beiden die Kantine erreicht hatten holte sich Jaze sofort etwas zu Essen. Melvin dachte nicht lange darüber nach und tat es ihm gleich.
Er nahm das Appetitlichste, für ihn, wenn es auch nicht wirklich wichtig war, was es war, war hier doch sowieso immer alles ein Einheitsbrei.
Nicht das dieser Einheitsbrei schlecht schmeckte, das hätte nämlich vorrausgesetzt, dass er schmeckte, es hätte Nuancen geben können, aber so schmeckte alles gleich, war jedoch mit geringfügig unterschiedlichen Nährwertabellen versehen.
Daraufhin stellte er sich neben Jaze, der wohl gerade nach einem geeigneten Platz suchte.
Nachdem er sich kurz umgeschaut hatte konnte er leider niemanden finden den er kannte. Er beäugte Jaze dem es wohl ebenso zu gehen schien.
"Nunja dann setzten wir uns einfach irgendwo hin denke ich," er wandt sich zu Jaze um " oder kennen sie doch jemanden, Sir?"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: [MSG] Sentinel Force - Prolog   

Nach oben Nach unten
 
[MSG] Sentinel Force - Prolog
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 4 von 5Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» [21.11.15] The Force Awakens- Das Turnier zur neuen Grundbox
» X-Wing Core Set - The Force Awakens !!! NEWS !!! ONLY !!!
» Prolog: Der große Knall
» Star Wars Force Arena für IOS & Android
» Aktuelle FAQs und Turnierregeln (Stand 01.07.2016) V4.3.2

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Unbesiegbar :: Archiv :: Geschichten und MSG's :: Archivierte MSGs :: Science Fiction :: Sentinel Force-
Gehe zu: