Unbesiegbar

Ein MSG-Forum, das die unterschiedlichsten Genres abdeckt.
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Die Welt Sharava - Kampf um Lysea MSG Thread

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4 ... 18 ... 33  Weiter
AutorNachricht
Mali
Freundliche Forenelfe
avatar

Anzahl der Beiträge : 2226
Anmeldedatum : 07.11.11
Alter : 38
Ort : Wedel

BeitragThema: Re: Die Welt Sharava - Kampf um Lysea MSG Thread   Di 14 Aug 2012, 18:02

Tharik blickte Artilo kurz böse an, dann wandte er sich wieder seinem König zu. "Leider weiß ich nichts über diese Windklingen," antwortete er Wahrheitsgemäß. Dann steckte er sich ein stück Pfirsich in den Mund. Er liebte alle arten von Obst, vermutlich noch aus seiner Zeit als Sterblicher. Aber er konnte davon einfach nicht genug kriegen. Aber besser Obst essen, als sich vollzufressen wie Artilo und Uras.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Die Welt Sharava - Kampf um Lysea MSG Thread   Di 14 Aug 2012, 18:03

[Lorkain Nox]

Er war inzwischen aufgewacht und fühlte sich das erste mal seit Wochen richtig ausgeschlafen, was vermutlich daran lag, dass er das erste mal seit langer Zeit wieder einmal in einem richtigen Bett geschlafen hatte.
Nun saß er an dem kleinen Tisch der in seinem Raum stand und kritzelte mit Feder und Tinte die er sich hatte bringen lassen etwas in seine Aufzeichnungen.
In gewisserweise war es ein Reisetagebuch, jedoch hielt Lorkain darin auch seine Experimente fest.
So verharrte er eine ganze Weile, bis er der Meinung war, dass er sich endlich einmal im Thronsaal blicken lassen sollte und machte sich in gemächlichem Tempo auf den Weg.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Die Welt Sharava - Kampf um Lysea MSG Thread   Di 14 Aug 2012, 19:06

Celdor

Er war nicht überrascht das Tharik nichts darüber wusste - auch wenn er wohl schon unlängst in dieser Zeitepoche lebte und gewiss schon einigemale zusammen mit seinem Volk in Konflikten mit der Roten Legion stand.

" Nun, die Schmiede des Windes war ein Ort einer starken Magie - nicht die Quelle wohlgemerkt. Der Schmied der dort lebte, nutzte die Macht des Windes um Schwerter zu schmieden, die leicht waren als wären sie pure Luft. Keine Klinge konnte man leichter und schneller führen, denn die Magie des Windtempels waren in ihnen hineingeschmiedet wurden. "

Er stand auf und ging zu einem der Fenster und schaute hinaus.
" Nur wenige konnte je eine diese Klingen führen, da es dem Träger oftmals am Gefühl der Klinge fehlte. Sie hatten zwar etwas festes in Händen, doch wenn die Macht des Windes aktiv wurde, dann verlor sich das Gewicht der Klinge, und die Bewegungen wurden unelegant und ungeübt. Die Besten Offiziere Lyseas trugen sie um ihren Feinden den nötigen Respekt schon beim blosen Anblick zu vermitteln. Ich selbst begegnete einem Offizier in der Stadt Lysea, und musste mich durch die Stadtwachen hinauskämpfen. Zum Glück hatte ich Hilfe. Und obwohl ich mit Blackfrost kämpfte und jahrelang mit diesem zuvor Trainiert hatte, konnte ich kaum seine Hiebe parieren. "

Er drehte sich wieder um und sah zu Tharik.
" Wertvoll und Edel zugleich - und genauso selten. Bete, das du niemals gegen einen Windklingenmeister antreten musst wenn du nicht selbst einer solchen Klinge mächtig bist ! "

Celdor grinste und beendete seine Erzählung.
Nach oben Nach unten
Mali
Freundliche Forenelfe
avatar

Anzahl der Beiträge : 2226
Anmeldedatum : 07.11.11
Alter : 38
Ort : Wedel

BeitragThema: Re: Die Welt Sharava - Kampf um Lysea MSG Thread   Di 14 Aug 2012, 21:59

Tharik nickte leicht. "Ich verstehe, Sire. Ich werde daran denken." Dann fiel sein Blick zum Eingang des Saals wo Philip und Marc standen. "Habt ihr schon gefrühstückt?," fragte er interessiert. "Ich bin Tharik Las' Lashal, General der Dh`urok taz. Wenn ihr etwas zu euch genommen habt, werde ich euch zu eurer Gruppe bringen."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Anubis

avatar

Anzahl der Beiträge : 966
Anmeldedatum : 07.11.11
Alter : 27

BeitragThema: Re: Die Welt Sharava - Kampf um Lysea MSG Thread   Di 14 Aug 2012, 22:12

Gespannt lauschten die beiden Brüder den Worten des Königs als er von den Windklingen erzählte. Diese Schmiede des Windes klang mehr als nur interessant und man konnte deutlich sehen das Phils Gesicht aufhellte und er wieder anfing finster zu lächeln. Wie gerne würde er nun diesen Ort erkunden und er wusste das es Marc ebenso ging. Ein Ort wo die Magie stark war und die Magie des Windes lange kanalisiert wurde. Wahrscheinlich hatte man auch um diese Ort gekämpft und dabei Blut vergossen. Vielleicht befanden sich dort auch noch Artefakte aus alter Zeit oder welche die durch die restliche Energien entstanden sind. „Du hattest recht, Bruder. Die Eislegion ist ein guter Ort für Informationen“, kam es leise von ihm, bevor er zu dem General sah.
„Ja, das haben wir und wir hatten auch schon einen netten Zusammenstoß mit einen Soldaten, aber keine Sorge er lebt noch“, kam es von Phil, während er den General betrachtete, „Wenn ihr wollt könnt ihr uns zu der Gruppe führen, obwohl mein Bruder und ich lieber diese Schmiede aufsuchen würden und ich hoffe wir werden es sein die diesen Ort als erstes aufsuchen dürfen.“
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Die Welt Sharava - Kampf um Lysea MSG Thread   Mi 15 Aug 2012, 14:51

Celdor erinnerte sich an die wilde Begrüßung als die beiden hier eintrafen. Sie suchten nach Artefakten und anderem nützlichen Zeug - aus Gier nach deren Goldpreisen oder aus Besitzgründen - wer weiss das schon.

" Ah, ihr beiden - ich denke ich werde euch im Tal der Winde gut gebrauchen können. Tharik und Uras werden dort einen ersten großen Vorstoß wagen und die dortigen Spähtruppen und Lager der Roten Legion niederbrennen. Folgt Tharik zur Schmiede. Ich denke ihr werdet die Ruine am genausten untersuchen können. Mich interessiert nur ob der Hammer und der Amboss des Schmieds noch dort irgendwo verscharrt sind - findet diese Gegenstände und bringt sie nach Coldstone. Alles was ihr sonst noch findet könnt ihr behalten. "

Celdor würde ihr Vertrauen testen. Er wusste das sie Artefakte jagten, doch diese Jagd war nicht für sie sondern für Celdor. Allerdings durften sie alles andere behalten - und sie dürften Blut vergießen im Namen der Eislegion.



Greystone

Bereits früh am Morgen war ein Tross nach Coldstone aufgebrochen. Frische Handelsgüter waren das Hauptwarengut. Mehl für Brote, Früchte und einige andere Nahrunsmittel die es so hier nicht gab. Auch verschiedene Fische und Gewürze waren darunter.
Zudem begleitete ein Ork den Tross. Das man ihn am Leben ließ lag einzig daran, das er eine wichtige Botschaft überbringen sollte, da er eh in die Richtung unterwegs war.
Der Tross war nicht sehr schnell, aber man würde dem Ork sicher mehr anerkennung zollen wenn er diesen beschützt. Vor dem Abend würde er wohl Coldstone nicht erreichen.

Nach oben Nach unten
Mali
Freundliche Forenelfe
avatar

Anzahl der Beiträge : 2226
Anmeldedatum : 07.11.11
Alter : 38
Ort : Wedel

BeitragThema: Re: Die Welt Sharava - Kampf um Lysea MSG Thread   Mi 15 Aug 2012, 15:12

Als Tharik sein Frühstück beendet hatte, erhob er sich von seinem Platz und verneigte sich vor Celdor. "Sire, ich werde meine Männer auf den Vorstoß vorbereiten." Dann blickte er zu den beiden Brüdern. "Folgt mir," Elegant schritt er hinaus auf den Hof bis zur Kaserne. Im inneren des Gebäudes lebten 300 Soldaten, alle unter Thariks führung. Der großteil des Haufens waren Elfen, aber es gab auch menschen und einige Zwerge. Schwertkämpfer, Bogenschützen und Reiter. Die im Raum sitzenden Soldaten erhoben sich als Tharik eintrat. "Setzt euch. " Tharik hatte die Brüder zu einer Gruppe Menschlicher Soldaten geführt. "Dies sind die neuen Rekruten. Sie werden mit euch zusammen Kämpfen. Es wird bald losgehen ins Tal der Winde. Nehmt die beiden unter eure Obhut." Dann blickte er zu den Brüdern. "Wehe, ich höre Klagen über euch. Ich muss noch die anderen Abteilungen kontrollieren. Ihr werdet bei diesen Soldaten untergebracht sein und mit ihnen in den Kampf ziehen."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Anubis

avatar

Anzahl der Beiträge : 966
Anmeldedatum : 07.11.11
Alter : 27

BeitragThema: Re: Die Welt Sharava - Kampf um Lysea MSG Thread   Mi 15 Aug 2012, 15:55

Phil lächelte finster als er die Worte des Königs hörte und das erste mal seit dem er hier angekommen war verbeugte er sich leicht vor diesen. „Wie ihr wünscht, König der Eislegion. Sollten der Hammer und der Amboss sich noch dort befinden, werden wir sie für euch besorgen“, begann Phil, bevor er zu Tharik sah und dieser ihnen sagte das sie ihm folgen sollten.
Der General führte die Brüder zu Menschlichen Soldaten und sofort betrachteten sich die beiden Seiten genau. Phil sah zu dem Elfen und dann wieder zu den Elfen. „Keine Sorge General, diese Soldaten werden sich nicht über uns beschweren solange sie mir nicht auf die Nerven gehen“, begann Phil, „Und beginnt gar nicht damit das sie meine Vorgesetzten sind, mein Bruder und ich sind keine einfachen Soldaten. Doch wir werden sie nicht verletzen oder töten, solange sie uns halt nicht provozieren.“
Phil erwartete nicht das der General ihm antwortete oder wollte gar nicht hören was dieser darauf erwidern würde, sondern ließ diesen einfach stehen und ging tiefer in den Raum hinein und begutachtete die Soldaten. Nicht das er wirklich wusste auf was man achten musste, doch zumindest sahen diese Kerle abgehärteter aus als die Bastarde der Roten Legion. Vertrauen tat er keinen von denen, im Grunde vertraute Phil nur seiner Familie und sonst keinen.
Marc hingegen blieb noch neben den General stehen und betrachtete diesen, während er auf eine Reaktion von diesen wartete. Doch selbst dann würde Tharik höchstens ein Schulter zucken von ihm bekommen, bevor er sich zu seinen Bruder gesellte. Dieser würde sicher bald anfangen wollen zu trainieren, wenn er gerade niemanden zu bekämpfen, zu beklauen oder zu foltern hatte.
Marc fragte sich jedoch ob ein Nahkampf Training mit seinen Bruder für die Soldaten wirklich gut war, sie wusste nicht wie schnell diese heilten und nicht das einige ausfallen würden nur weil Phil sie beim Training verletzt hatte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Die Welt Sharava - Kampf um Lysea MSG Thread   Mi 15 Aug 2012, 16:17

Uras tauchte erst auf als die anderen - mit Ausnahme von Artilo, der noch immer speißte, verschwunden waren.
Celdor erzählte von seinem Vorhaben und Uras begrüßte diese Chance endlich zu zeigen das er der bessere Stratege war - und vorallem wichtiger für das Gesammtvorhaben wäre. Er konnte das Gold schon förmlich schmecken.
Celdor machte sich nichts aus Gold - führ ihn zählten andere Kostbarkeiten, aber er, ein alter Tunnelkratzer - oder auch Goldresteschürfer genannt, welche mit feinen Metallkrallen das lockere Erdreich der versiegten Stollen nach winzigen Goldnuggets durchflügten - für ihn zählte Gold zum Sinn seines Lebens - gleich nach dem Treueschwur zur Eislegion.
Hatte er überhaupt geschworen ? Zumindest war der Drang hier zu dienen weitaus erfüllender als eine Goldunze. Immerhin war es doch möglich während des Krieges große Mengen zu erbeuten --- er musste seine Pläne nochmals prüfen.

Er brummte kurz und begrüßte König und General, shnappte sich ein einziges Ei und begab sich zum Kartentisch - scho figuren hin und her, wusste er doch seit Tagen um die Anzahl der Feinde und deren Aufstellungstaktiken - im Gegensatz zu Tharik, der blind loszog und nichts wusste.
Ein Jammer - er grinste.
Nach oben Nach unten
Mali
Freundliche Forenelfe
avatar

Anzahl der Beiträge : 2226
Anmeldedatum : 07.11.11
Alter : 38
Ort : Wedel

BeitragThema: Re: Die Welt Sharava - Kampf um Lysea MSG Thread   Mi 15 Aug 2012, 16:24

Tharik brummte leicht unwirsch, verließ dann aber den Raum und begann die anderen Abteilungen zu Kontrollieren. Zum schluß ging er in die Stallungen und begutachtete die Pferde. Vor 6 Jahren hatte er mit einem Haufen Soldaten ein Dorf überfallen, das Pferde züchtete und diese mit zum Schloß genommen um eine Reiterei aufzubauen. Er selbst hatte einen Schwarzen Hengst als reittier auserkoren, das Speziel für ihn trainiert wurde. Jeden tag hatte er mehrere Stunden auf dem Reitplatz verbracht um mit dem Tier zu trainieren. Aber bald würde es losgehen. Er hoffte, das die Tiere sich bewährten.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Die Welt Sharava - Kampf um Lysea MSG Thread   Mi 15 Aug 2012, 19:01

Celdor

Er begab sich ebenfalls zum Kartentisch und begutachtete Uras Manöverspiele. Schon immer hatte der Zwerg es wie eine art Brettspiel angesehen, doch wurde aus dem Spiel nun blutiger Ernst.

" Nun, verläuft alles nach Plan ? ", fragte er trocken.
Uras nickte.
" hmmm, ja, ich bekomme täglich Informationen von den Spähern - ich weiss alles über die dortige feindliche Lage und deren Bewegungen. "

Celdor nickte zufrieden.
" Gut. Ich habe Zharik bereits seine Truppen marschbereit machen lassen. Wie ist der Stand der Hauptarmeen ? "

Uras grübelte kurz und verschon einige Figuren die mehrere Soldaten in reihe bildeten - 4 nebeneinander auf einer kleinen Metalplatte. Das Symbol für ein größeres Heer.
" Ich habe eine Hauptarmee von 5000 Mann nordwestlich nahe der Berge am Grenzbereich der Kalten Ebene zum Tal der Winde stationiert. Eine zweite kleinere Truppe von 1500 Mann südöstlich an der Küste - damit wir diese und die Stadt Simma einnehmen können. Sie ist nur minimal besetzt. Den dortigen Hafen können wir als Anlauf und Versorgungspunkt für unsere Kriegsmarine nutzen, wenn wir später gegen die Elfen in die Schlacht ziehen. "

Celdor fluchte.
" Die Waldelfen - diese verfluchten. Wir können die Wälder nicht betreten, da der Nebel die Sicht schluckt und Illusionszauber uns immer wieder zum Rand des Waldes zurück führen - ganz gleich ob man direkt gradeaus hineingeht oder nicht. Selbst die Dornenwälder sind dichter als zuvor. Und solange wir Schloss Ar nicht angreifen können, sehen die Elfen auch keinen Grund einen Krieg zu führen. "

Im ersten Moment würde sich das Vorteilhaft anhören, da die Gefahr nicht bestand, das die Elfen mit der Roten Legion zusammen arbeiten würden, doch wäre diese besiegt, so würden die Elfen sich weiterhin in ihren Wäldern verschanzen, doch der mystische Tempel der Natur war wichtig, um den Feldzug zu vollenden.
Auch sie mussten sich bald dem Kampf um Lysea anschließen - aber als Feind für die Eislegion, das stand ohne zweifel offen.

Celdor nahm auf dem Thron platz. Dieser andere Neue - dieser Lorkain Nox - villeicht könnte er das nötige Fundament legen. Eine schwere Aufgabe deren Versagen sein Leben kosten würde.
Er grinste - denn er hatte einen Plan.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Die Welt Sharava - Kampf um Lysea MSG Thread   Mi 15 Aug 2012, 20:29

Krarkk rieb sich mit der Pranke über den Kopf, wie war er da nur wieder rein geraten.
Er hatte sich überreden lassen den Trupp nach Greystone zu begleiten und ihre Nachricht zur Burg zu bringen.

Jetzt wurde ich schon zum Boten degradiert. Ich der Sohn des großen Dremog, ging es ihm durch den Kopf.
Aus seiner Kehle drang ein trotziges Grollen. Das Pferd neben ihm wieherte nervös bei dem Laut.
Und wenn ich weiter mit diesem Tross unterwegs bin kommen wir sicher nicht bis nach Coldstone. Der Gedanke den Trupp hinter ihm zu lassen, ging ihm schon den ganzen Morgen durch den Kopf. Ohne sie wäre er sicher besser dran, doch wusste er falls ein weiterer Heuler angreifen würde, wäre die Kolonne schutzlos ausgeliefert.

So stapfte er weiter in Gedanken versunken als Nachhut bildend dem Tross hinterher.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Die Welt Sharava - Kampf um Lysea MSG Thread   Mi 15 Aug 2012, 20:50

[Lorkain Nox]

Auf dem Weg zum Thronsaal, war er den anderen zwei Neuankömmlingen und einem der Generäle begegnet, die scheinbar zu einer Mission aufbrachen.
Er fragte sich welche Pläne Celdor mit ihm haben würde, denn das er welche hatte war sicher. Ansonsten hätte Celdor wohl erst garnicht seine Zeit mit ihm verschwendet.
Am Saal angekommen wurde ihm von einer der Wachen das Tor geöffnet und der Blutelf trat ein.
Celdor saß auf seinem Thron und es schien dass im die Ankunft des Elfen nicht gerade ungelegen kam.

"Seid gegrüßt mein König !"
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Die Welt Sharava - Kampf um Lysea MSG Thread   Mi 15 Aug 2012, 20:56

Wachsoldat

Vorsichtig ritt er näher an den Ork herran. Er hatte kein Reittier und was er wusste war das er zu Fuß hier in der Eiswüste herrumgelaufen war. Ein Unbekannter - und man hatte ihm wichtige Nachrichten für den König anvertraut. Er saß auf einem der Wagen - gelegentlich lief er - Ungeduld war ihm klar anzusehen. Offenbar gig es ihm zu langsam voran.

" He - Ork ! Auf ein Wort. "

Der Ork grunzte - oder war es ein Knurren ?
Der Soldat kam näher und Ritt nun neben ihm.
" Verrate mir, Ork, was sucht ein Krieger der Warme Länderein vorziehen würde, inmitten der eisigen Nordländer ? "

Er vertraute dem Ork nicht - villeicht war er gar ein Meuchelmörder - geschickt um den König zu erdrosseln.


Celdor

" Ah, der Blutelf. Lorkain Nox - ihr kommt zur rechten Zeit. Ich habe eine Aufgabe für euch - ihr könnt so euren Wert für die Eislegion beweisen. Versagt ihr aber, so bedeutet das euren Tot ! Seit ihr willens diese Aufgabe anzunehmen ? "
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Die Welt Sharava - Kampf um Lysea MSG Thread   Mi 15 Aug 2012, 21:26

[Lorkain Nox]

Er zögerte für einen kurzen Moment, nickte dann und antwortete:

"Das werde ich, und ich werde nicht versagen."

Warum Celdor so Geheimnisvoll war wusste er nicht, vermutlich eine Art Test. Doch auch ohne Informationen über seine Aufgabe war er sich sicher, dass er ihr gewachsen war. Ansonsten wäre er ohnehin die letzten Jahre den falschen Weg gegangen.
Nun wartete er jedoch gespannt darauf, was der König der Eislegion zu sagen hatte.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Die Welt Sharava - Kampf um Lysea MSG Thread   Mi 15 Aug 2012, 21:43

Celdor grinste. Es war von Vorteil einen Blutelfen für diese Mission einzusetzten - da sein Volk nahe der Nebelwälder lebte und sie sich ohnehin nicht gut verstanden. Doch um die Nebelwälder ging es momentan nicht - sie würde man später erobern - es galt Schloss Ar in den Vordergrund zu ziehen. Man müsste diese Waldelfen aus ihren Verstecken locken. Lorkain war der perfekte Lockvogel für diese Aktion.

" Gut, ich sehe mit Euch läst sich etwas anfangen. Also - ich werde euch Truppen zuweisen und ihr werdet sie zu den Dornenwäldern führen. Eure Aufgabe ist einfach. Holzt die Wälder ab und schlagt eine Schneise nach Schloss Ar. Belagert die Festung, doch zieht euch nach dem ersten Angriff zurück und wartet bis die Elfen verstärkung entsenden. Nutzt diese Zeit um das Dornenherz zu finden und vernichtet den magischen Quell der Wälder. Dann wirst du erneut Ar angreifen und es einnehmen. Besiegt die Elfen zweimal und sie werden erkennen müssen das es mit ein paar Waldläufern nicht getan ist. "

Celdors Grinsen verschwand im Schatten einer finsteren Mine.
" Danach beginnt die Dornenwälder niederzubrennen ! Treibt die Feuer Richtung Nebelwälder. Räucher die Elfen aus - treib sie hinaus aus ihren Löchern und dann vernichte sie ! "

Er Schlug mit der Faust auf die Armlehne des Thrones und untermauerte seine Wünsche.
" Nehmt ein magisches Eisjuwel mit. Uras wird dir eines geben. Damit kannst du mich jederzeit erreichen, denn es ist verzaubert mit einem Fehrnkomunikationsspruch. Sobald du Ar eingenommen hast berichte mir. Dann entsende ich Verstärkungen und werde dich zusätzlich entlohnen ! "


Uras meldete sich zu Wort und sah den Elfen streng an.
" Seit ihr sicher das euch diese Mission nicht zu Kopf steigt, Elf ? "


Zuletzt von Taru am Mi 15 Aug 2012, 21:44 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Mali
Freundliche Forenelfe
avatar

Anzahl der Beiträge : 2226
Anmeldedatum : 07.11.11
Alter : 38
Ort : Wedel

BeitragThema: Re: Die Welt Sharava - Kampf um Lysea MSG Thread   Mi 15 Aug 2012, 21:43

Tharik verließ den Stall und begab sich in richtung Versammlungsplatz. Dabei nickte er den Kommandanten der Armee zu, die daraufhin begannen, die Soldaten zusammen zu rufen. Innerhalb der Kaserne konnte mann eine Glocke hören. Die Soldaten, die sich mit Phillip und Marc einen Raum teilten erhoben sich von ihren Stühlen. Einer blickte zu den Brüdern."Alle sollen sich auf dem großen Platz versammeln." Dann gingen sie alle raus. Während die Soldaten sich versammelten ging Tharik in den Thronsaal.
"Mein König, die Armee ist bereit. Wünscht ihr das ich aufbreche?".
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Die Welt Sharava - Kampf um Lysea MSG Thread   Mi 15 Aug 2012, 21:50

Celdor sah gereizt zu Tharik hinüber. Über diese Störung inmitten seiner Planungen war er nicht grade erfreut.
" Natürlich wünsche ich das ihr aufbrecht. Nehmt das Tal der Winde ein - die Schmiede aber hat Vorrang. Haltet sie um jeden Preis und findet die Relikte. Uras wird dir später folgen. Er wird dir ein magisches Eisjuwel mitbringen und dir erklären was es damit aufsich hat ! Nun geh - die Zeit drängt ! "

Zeit war das Stichwort. Die großten Truppenansammlungen waren vor Ort, doch Tharik und Uras würden ein paar Tage brauchen um die Eiswüste und die Kalte Ebene zu durchqueren.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Die Welt Sharava - Kampf um Lysea MSG Thread   Mi 15 Aug 2012, 22:25

[Lorkain Nox]

Lorkain wandte sich an den Zwerg nachdem dieser sich zu Wort gemeldet hatte.

"Nun, wie sagt man ? Ein Mann wächst mit seinen Aufgaben."

Der Elf hatte den Satz kaum beendet, als bereits der General hereinplatzte, dem er zuvor auf dem Korridor begegnet war.
Celdor war sichtlich unerfreut, jedoch war das Gespräch mit wenigen Worten getan und so richtete auch er sein Wort wieder an den König:

"Ich werde den Auftrag ausführen oder bei dem Versuch sterben, das gebietet mir meine Ehre. Sagt mir wo ich die Truppen treffen muss und ich werde gehen. Jedoch", er richtete sein Wort nun an Uras "zuvor einmal dieses Juwel ! Wie soll ich denn sonst von meinem Triumph berichten ? Und außerdem wart ihr nicht derjenige der die Karten über die aktuellen Feindbewegungen führte ? Ich denke ein kleiner Überblick dürfte mir nicht schaden... natürlich nur wenn wir Zeit dafür haben."
Nach oben Nach unten
Anubis

avatar

Anzahl der Beiträge : 966
Anmeldedatum : 07.11.11
Alter : 27

BeitragThema: Re: Die Welt Sharava - Kampf um Lysea MSG Thread   Mi 15 Aug 2012, 22:27

Etwas genervt folgte Phil den Soldaten, während Marc hinter seinen Bruder her ging. „Mal ernsthaft, hätte der uns nicht gleich auf den Platz führen können? Was für einen Sinn hatte es uns in diesen Raum zu führen“, murmelte Phil vor sich hin, während sein Blick finster wurde, „Ich werde diese Generäle nie verstehen. Mein einziger Lichtblick ist das wir bald bei dieser Schmiede sind und hoffentlich können wir dort noch ein paar Bastarde töten.“
Am Hof hielten sich die beiden Brüder von den restlichen Soldaten etwas fern und ließen ihren Blick über die versammelten Soldaten streifen. „Wir müssen nur einen Hammer und einen Amboss für den König der Eislegion finden. Ich frage mich wie der es sich vorstellt das wir einen Amboss weg schleppen sollen“, meine Phil zu seinen Bruder, während er sich vorstellen versuchte wie groß der Amboss sein würde und er war sich sicher das es ein wirklich großer Amboss war, welcher sicher nicht dafür gedacht war weg bewegt zu werden, „Was denkst du Bruder, wenn wir eine Windklinge finden, denkst du ich könnte damit umgehen?“ Marc sah kurz zu seinen Bruder, bevor er wieder zu den Soldaten sah. „Ja, du hast wohl Recht. Die Frage kann nur beantwortet werden wenn wir so eine Klinge finden. Ich hoffe der General oder der König sagt seinen Soldaten das sie ihre Finger von den Schätzen der Schmiede lassen sollen, wenn die unsere Beute klauen werden wir ihnen wohl die Hände abhacken müssen.“
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Mali
Freundliche Forenelfe
avatar

Anzahl der Beiträge : 2226
Anmeldedatum : 07.11.11
Alter : 38
Ort : Wedel

BeitragThema: Re: Die Welt Sharava - Kampf um Lysea MSG Thread   Mi 15 Aug 2012, 22:44

Tharik nickte dem König kurz zu und verließ den Thronsaal. Die Soldaten hatten sich je nach profession aufgestellt und blickten erwartungsvoll zu ihrem General. "Männer, wir werden ins Tal der Winde ziehen und es einnehmen. Vor allem sollen wir die dort befindliche Schmiede für unseren König übernehmen. Reiterei, holt euch eure Pferde, eine Abteilung übernimmt die Vorhut, die andere die Nachhut. Die Bogenschützen und Schwertkämpfer sollen heil ankommen." Tharik gab das Signal zum aufbruch und die Soldaten die zur Reiterei gehörten eilten zu den Stallungen. Thariks Knappe hatte bereits vorgesorgt und brachte den Schwarzen Hengst bereits zu seinem Herrn. Elegant schwang sich Tharik in den Sattel, obwohl er einen Plattenpanzer trug. Der Knappe reichte ihm seinen Helm, den er dann aufsetzte. Tharik ritt vor der Armee, an seiner Seite sein Knappe. Es würde ein langer Weg werden.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Die Welt Sharava - Kampf um Lysea MSG Thread   Do 16 Aug 2012, 08:54

Von vorne näherte sich einer der Wachsoldaten auf seinem Pferd. Das Pferd wieherte nervös als es näher an den Ork herangeführt wurde, machte jedoch keine Anstallt auszubrechen.
Schwächliche Reittiere diese Pferde, dachte sich Krarkk trotzdem.
Grunzend nahm er die Begrüßung des Soldaten entgegen. Auf seine Frage runzelte er die zerfurchte Stirn.
"Ich suche König Celdor, um ihm einen Handel vorzuschlagen. Was genau hat dich nicht zu interessieren." gab er kehlig zurück.
Warum diese Menschlein immer so neugierig sein mussten.
"Und um deine Sorgen zu zerstreuen, es stimmt das ich wärmere Länder bevorzuge, aber nur um aus diesem Schnee herauszukommen. Die Kälte macht mir nichts aus."
fügte er mit ein Achselzucken hinzu. Für ihn war das Gespräch damit beendet.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Die Welt Sharava - Kampf um Lysea MSG Thread   Do 16 Aug 2012, 15:15

Der Wachsoldat kniff die Augen zusammen und knurrte. Orks - das Sinnbild für Unfreundlichkeit und Barbarei - gäbe es da nicht schon die Barbaren. Die sahen wenigstens noch menschlich aus.

Der ork schien kein Interesse an einem Gespräch zu haben, dennoch blueb er nahe diesen und beobachtete ihn. Sicher ist sicher.

Nach einigen Stunden erreichten sie einen befestigten Bergpass. Es lag zwar noch Schnee auf diesen, aber gelegentlich gab es kahle Stellen die den granitfelsen darunter abzeichneten. Er verlief am Fuße einiger Berge und schien auch höher hinauf zu führen - demnach musste die Burg höher erbaut sein als angenommen.
Tatsächlich könnte man an einem der größten Berge etwas weiter höher ein Bauwerk erkennen, und auch der Pass, der sich hinaufschlängelte war kurz vor der Burg wieder erkennbar.

Nur wenige Minuten später trafen sie auf größere Truppen bewegungen.



Armee der Eislegion
Gefechtsmarsch zum Tal der Winde

Uras, Tharik, Lorkain und die wilden Brüder - wie einige Soldaten sie nannten, ritten, fuhren in einem Wagen oder liefen mit der Truppe den Pass hinunter. Ein Tross näherte sich und es gab die ersten Engpässe zu überwinden.
Auch wenn der Weg im Schnitt 20 - 30 m breit war, war nicht gewährleistet das dieser auch auf ganzer Breite eben war. Oft lagen Felsen oder Eisklumpen und ganze Schneewehen durch Wind oder abrutschenden Kleinlawinen an den Passrändern.
Gelegentlich gab es auch Spalten und Schluchten am Rand - und dort nutzte mann den Pass meist mittig um nicht in die Tiefe zu stürzen.

Genau hier gab es einen Engpass der sich über mehrere Km hinzog. Der Schneesturm hatte Spuren hinterlassen.
Und dann war da noch ein offenbar genervter Ork, der es wohl eilig hatte.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Die Welt Sharava - Kampf um Lysea MSG Thread   Do 16 Aug 2012, 15:51

Der Soldat gab sich offenbar mit dem gesagten zufrieden, begab sich jedoch nicht zu seinem Platz weiter vorne im Tross zurück, sonder blieb in Krarkks Nähe.
Dem Ork war es gleich, dass Menschen ihm nicht trauten war er gewohnt, er tat wohl auch sein möglich dafür dass es so blieb, was ihn aber nicht zu stören schien. Die Menschen waren in seinen Augen schwächliche kleine Wesen, und nur in großer Anzahl wirklich brauchbar. Doch er hatte gelernt dass es auch Ausnahmen gab.
Während sich die Stunden dahinzogen, und der Tross sich langsam der Burg näherte wurde das Land immer Felsiger, der Weg immer schmaler, bis Coldstone endlich auf einer Anhöhung auszumachen war. Es war wohl das erste mal seit langer Zeit dass ich auch dem Gesicht des Orks so etwas wie Freude zeigte.
Doch in diesem Moment zeigte sich am Horizont Bewegung. Ein großes Heer schien sich auf dem Weg in den Süden zu befinden. Krarkk quittierte die Bemerkung mit einem Knurren, eine weitere Verzögerung.
Hoffentlich würden sie das Heer bald hinter sich lassen können.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Die Welt Sharava - Kampf um Lysea MSG Thread   Do 16 Aug 2012, 16:47

Soldat

Als die Truppen sich mürrisch mit dem Tross arangierten und sich beide Seiten aneinander vorbeiquetschten fiel einem Soldaten ein Ork auf.
Das Seltsame war, das er nicht in Winterkleidung verhüllt war und die Kälte ihm nichts ausmachte - aber seine Augen waren normal für einen Ork - kein Leuchten.

Der Reiter schloss zu Tharik auf und informierte seinen General über diese seltsamkeit.
Auch Uras hörte mit und warf ein ehe der Dunkelelf was sagen konnte.

Uras
" So, ein Ork der Kälteresistentz zeigt ? Interessant. Hol ihn her, Soldat ! "

Der Zwerg kümmerte sich nicht darum das es einer von Thariks unterstellten Soldaten waren und dieser mit dem Elf, statt mit ihm gesprochen hatte - dennoch hatte Uras starkes Interesse an dem Ork gezeigt.
Nickent begab sich der Soldat zum Ork um diesen zu Uras zu bringen.
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Die Welt Sharava - Kampf um Lysea MSG Thread   

Nach oben Nach unten
 
Die Welt Sharava - Kampf um Lysea MSG Thread
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 3 von 33Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4 ... 18 ... 33  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Kampf der Clans
» Kampf der Clans - was ist das?
» Kampf der Clans
» Welt der Katzen
» Umwelt - Was schadet der Welt am meisten?

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Unbesiegbar :: Archiv :: Geschichten und MSG's :: Beendete MSG's :: Fantasy :: Die Welt Sharava-
Gehe zu: