Unbesiegbar

Ein MSG-Forum, das die unterschiedlichsten Genres abdeckt.
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Aufbruch der Silbersäbel Flotte- Expedition zur neuen Welt [Steckbriefe und OOC]

Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2
AutorNachricht
Gast
Gast



BeitragThema: Mein erster Stecki - Bitte um positive, wie negative Kritik :-)   Do 23 Aug 2012, 00:26


Name: Josephine Aurendis (Spitzname: Jose)
Alter: 20
Rasse: Mensch

Aussehen:
Josephine hat hellbraune Augen, welche in der Sonne gold leuchten. Sie ist mit ihren 1.60m relativ klein und hat eine zierliche Figur, die sie auf den ersten Blick etwas zerbrechlich wirken lässt - doch sie wird nicht müde andere immer und immer wieder vom Gegenteil zu überzeugen und chauffiert ihre Narben, welche sie sich bei der Arbeit oder bei Kämpfen zugezogen hat, stolz vor sich her. Sie hat langes, lockiges, dunkelbraunes Haar, das sie meist schlicht offen trägt. Zum Teil hält sie ihre wilde Mähne mit einem Haarband zusammen, ohne sich großartig viel Mühe mit aufwendigen Frisuren zu geben. Sie ist keineswegs eitel, wie andere junge Frauen in ihrem Alter. Dass sie eine wahre Schönheit ist, und trotz ihrer robusten Art, eine sehr sinnliche und reizvolle Ausstrahlung besitzt - fällt allen, bis auf ihr selbst auf. Ihr Äußeres interessiert Josephine kaum und dies macht sich auch in Form ihrer Kleidung bemerkbar. Schlichte, mit Flicken bestückte Hosen und Hemden. Ihre schwarzen Stiefel - fertig. Hauptsache strapazierfähig und zum Arbeiten geeignet.

Hintergrund:
Jose wuchs als jüngste von fünf Kindern, in einer wohnhabenden Familie auf. Zu ihren 3 Schwestern und ihrem großen Bruder hatte sie immer eine gute Beziehung, sowie auch zu ihrer geliebten Mutter. Zu ihrem Vater allerdings, der ein bekannter Geschäftmann war, hatte sie ein weniger inniges Verhältnis. Zum Einen kümmerte sich dieser vorrangig um Gindo, seinen einzigen Sohn, und zum Anderen kannte sie ihn leider zu oft als prügelnden, aggressiven Trinker. Als Josephine etwa 6 Jahre alt war, tötete ihr Vater die 2 mittleren Schwestern und ihre Mutter. Lediglich sie und Gindo sind verschont geblieben. Warum diese Tragödie geschah erfuhr sie niemals. Gindo schnappte sich, die damals noch kleine Jose, und floh mit ihr. Sie schlossen sich einer Crew an und begannen ein Leben als Seefahrer. Jose musste schnell erwachsen werden und arbeitete schon mit ihren jungen Jahren hart auf dem Schiff mit und mauserte sich langsam aber sicher von einer Küchenhilfe zu einem vollwertigen Mitglied der Besatzung. Gindo lehrte sie früh das Kämpfen und das Seemannshandwerk. Auch wenn er sie immer beschützte, so war es ihm wichtig, dass seine Kleine sich auch selbst verteidigen konnte. Seine Mühe blieb nicht erfolglos und so konnte Josephine bereits mit 10 Jahren geschickt mit dem Säbel umgehen und steht ihren männlichen Kameraden in einem Kampf um nichts nach. Was ihr an Größe und Kraft fehlt macht sie mit Geschick und Wenigkeit wieder wett, da sie aufgrund ihrer zarten Statur sehr flink ist.

Charakter:
Josephine ist selbstbewusst und frech. Sie ist schlagfertig und lässt sich von ihren meist männlichen Kollegen nicht die BUtter vom Brot stehlen. Vor einer Konfrontation weicht sie selten zurück und wird bei Auseinandersetzungen auch schon mal etwas lauter und agressiv, was an ihrem ungezügelten Temperament liegt. Sie hat von klein auf gelernt sich gegen Stärkere und Größere zu behaupten und durchzusetzen, was ihr zu einer großen Charakterstärke verhalf. Was Josephine und die Männer angeht - so ist dies ein ziemlich schwieriges Thema.
Trotz ihres stolzen und mutigen Wesens hat Jose große Probleme damit sich anderen gegenüber zu öffnen. Sie war noch nie in ihrem Leben verliebt und hat wahnsinnige Angst vor körperlicher Nähe. Niemals könnte sie sich vorstellen, sich einem Mann triebhaft und wollüstig hinzugeben. Aufkommende Sensüchte nach Geborgenheit und Zweisamkeit verdrängt sie sofort und fährt damit auch ganz gut, wie sie selbst findet. Ihre einzige Bezugperson, mit der sie auch über ihre Gefühle spricht ist ihr großer Bruder, obwohl sie selbst bei ihm tiefgründigen Gesprächen versucht aus dem Weg zu gehen.


Nach oben Nach unten
Grim
The Reaper
avatar

Anzahl der Beiträge : 5094
Anmeldedatum : 06.11.11
Alter : 28

BeitragThema: Re: Aufbruch der Silbersäbel Flotte- Expedition zur neuen Welt [Steckbriefe und OOC]   Fr 24 Aug 2012, 21:00

Ich denke, ich muss jetzt langsam doch etwas sagen: diese MSG ist seit zehn Tagen offen und hat fünf Posts. Und das darüber hinaus von fünf verschiedenen Schreibern. Sprich: die Leute sind zwar eingestiegen, aber weiter geht es hier nicht. Vor allem von unserer Moderatorin ist in der Geschichte selbst nicht viel zu hören. Deshalb die Frage: kommt das hier nochmal in Schwung oder ist das ein Projekt, dass man besser gleich abschreibt?

_________________
I know what i want,
I'll say what i want,
and noone can take it away!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Aufbruch der Silbersäbel Flotte- Expedition zur neuen Welt [Steckbriefe und OOC]   Sa 25 Aug 2012, 16:15

Easy cheesy, Grim...

Gerade wollte ich mich für Eure Interesse, Eure Posts und Eure Begeisterung danke, ich finds wirklich klasse wie das schon läuft und was ihr so geschrieben habt gefällt mir wirklich.
Das Thema Nachtelfenkäptn wäre wohl geklärt und wurde danke Knobi, Sternenvogel etc ausführlich argumentiert.
Dass ich mich "nicht gemeldet habe" liegt hauptsächlich daran dass ich zur Zeit wenig online bin/war da die Schule wieder angefangen hat und zwar in Form der gymnasialen Oberstufe, wo die direkt ma richtig losfahren und zum anderen ziemlich viel Action da ich sturmfrei hatte; Eltern waren im Urlaub Wink Dementsprechend hat es mir an Zeit gemangelt und mein Hirn war auch nich im allerbesten Zustand bzw ist es immernoch nicht so ganz.
Des weiteren wollte ich erstmal alle oder mehrere Teilnehmer posten lassen und sehen wie sich das so zu Beginn abspielt, was bringt es schon, wenn jeder zweiter Post von mir stammt? Smile

Dann hätt ich noch eine Frage an Knobi: Hast du schon eine Idee oder schon festgelegt wo sich " die üblichen Stellen befinden" d.h wo und wie du rekrutierst?
Ich PERSÖNLICH hatte mir das jetzt so ähnlich gedacht wie in der einen Quest bei der man den Blutsegelbukanieren beitritt und an diesem Wasserfall quasi ein Vorstellungsgespräch hat. Wenn dir aber was besseres, kreativeres und spannenderes in den Sinn kommt würde ich mich darüber seeeeehr freuen. Smile Könntest dass ja hier so n bisschen andeuten, damit wir ungefähr wissen wir unsere Chars weiter vorgehen lassen.

In dem Sinne nochmal danke und ein schönes Wochenende wünsche ich Euch!

PS: Kennt jemand Manu Chao? War am Donnerstag aufm Konzert und jz erzähl ich das jedem der's (nicht) hören will in der Hoffnung Nasen lang zu machen Razz

flower
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Aufbruch der Silbersäbel Flotte- Expedition zur neuen Welt [Steckbriefe und OOC]   Mo 27 Aug 2012, 22:20

Hm...der Ort ist ganz gut...aber ich bin ein bischen neblig was die details angeht: meinst du den Wasserfall direkt nördlich von Booty Bay (da wo unten am meer die holzbrücke ist) oder ein Stück weiter die Küste hinauf?

Was die Auswahl angeht, ein Gespräch ist jeweils von Nöten, ich würde ja gerne noch mehr machen, aber ich habe nur ein paar vage Ideen, die sich auch relativ schlecht umsetzen lassen...wobei *geheimnisvoll murmel*
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Aufbruch der Silbersäbel Flotte- Expedition zur neuen Welt [Steckbriefe und OOC]   Di 28 Aug 2012, 17:43

Hey Wink

Hm, ich muss sagen ich weiß selbst nicht welchen ich mein.
Wusste garnich dasses da zwei gibt, ist eigentlich auch egal, hauptsache du weißt was ich mir vorstelle
Was das Gespräch betrifft, schreib mich ruhig an etc ^^

LG
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Aufbruch der Silbersäbel Flotte- Expedition zur neuen Welt [Steckbriefe und OOC]   Fr 31 Aug 2012, 23:06

So, der übliche Ort befindet sich am nördlichen Wasserfall

Der direkte Weg von Booty Bay aus ist in diesem Fall sicher.

Die Information über den Treffpunkt kann man von älteren Seebären erhalten, aber auch von einigen Händlern (insbesondere solche für Nahrung) sowie Wirten erhalten.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Aufbruch der Silbersäbel Flotte- Expedition zur neuen Welt [Steckbriefe und OOC]   Sa 01 Sep 2012, 17:47

Supi, dann werd ich Gil bald mal antanzen lassen
Bin gespannt wie's weiter geht Smile

Das Ding is also nich ma sterben Wink
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Aufbruch der Silbersäbel Flotte- Expedition zur neuen Welt [Steckbriefe und OOC]   So 09 Sep 2012, 10:49

So meine liebe, dann hätt ich auch endlich mal den Weg gefunden =)
Tut mir wirklich leid dass ich mich solange nich gemeldet hab, war eine zeitlang aus dem Onlinewelt verschwunden aber jetzt freu ich mich umso mehr wieder dabei zusein, da du das alte Projekt wieder ins Leben gerufen hast.
Weißt ja wie sehr ich mich darüber gefreut hatte und dann ist es untergangen. Aber hier sieht's ja schonmal sehr gut aus, mehrere motivierte Mitschreiber, Kreativität und Engagement, ick freu mich drauf!
Für die Vorstellung übernhem ich sogar einfach mal den alten Steckbrief

Name: Baldwinn Frostknall
Rasse: Gnom
Klasse: Magier
Alter: 120 Jahre
Größe: 105 cm

Aussehen: Im groben kann man sagen dass sich Baldwinn rein optisch nicht sonderlich von anderen Gnomen abhebt, er sticht weder durch besondere Größe oder andere physische Merkmale hervor. Lediglich im Bereiche des Gürtel wird der Stoff seiner feinen, bestickten und oft von Brandlöchern durchfressene Roben stark strapaziert. Die grasgrünen Haare fallen ihm in einer eleganten Tolle in die Stirn und der bauschige Bart wuchert ihm bis auf die Brust. Durch diverse bunte Hüte werden seine leichten Segelohren zusätzlich betont.

Charakter: Auch im Wesen ist Baldwinn typisch gnomisch: freundlich , warmherzig, neugierig, verrückt, genial, intelligent, zerstreut, etwas großvaeterlich, aber auch aufgrund von Vorkommnissen in der Vergangenheit leicht sensibel.

Hintergrund: Bevor er aufgrund eines missglueckten Experimentes bei dem gleich mehrere Wohnungen in Eisenschmiede abbrannten, in Ungnade bei seinen Artgenossen fiel, war Baldwinn ein angesehener Veteran des Krieges um Gnomeregan, schließlich ist er ein befaehigter Magier. Von der Expedition ins Unbekannte erhofft er sich ein wenig mit Ruhm bekleckern zu koennen.
Baldwinn darf sich außerdem als Kräuterkundiger, Meister der Alchemie und begnadeter Hobbykoch bezeichnen.


Wie ich sehe, scheint sich Therk bereits für die Stelle des Smutjes zu interessieren, ich wär dann bereit meinen Char als (nervigen) Küchengehilfe bereitzustellen ;-)
Aber ich muss sagen, das Konzept haste doch etwas mehr abgeändert als du angegeben hast. Gefällt mir aber sehr gut, sogar besser....so ein wenig Piraten- Feeling, das illegale, geheimnisvolle...
Wird sicher super !
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Aufbruch der Silbersäbel Flotte- Expedition zur neuen Welt [Steckbriefe und OOC]   So 09 Sep 2012, 12:56

Hey,

freut mich, dass du doch noch hier her gefunden hast, klasse!! Smile
Du nimmst wieder Baldwinn als Charakter, ist doch super, das Konzept hat mir ja schon immer gefallen Wink
Jaa, das Thema hab ich tatsächlich ein wenig nach meinen Belieben abgeändert, schließlich find ich das Pandaria eine Menge Potential hat und da ich nicht spielen werde, hoffe ich dass ich das auf diese Weise etwas anders erleben kann.
Aber beachte(t) bitte dass es sich bei den Silbersäblen keineswegs um PIRATEN handelt, zumindest wird diese nie explizit gesagt...denkt daran.

Ansonsten hab ich mir überlegt, dass noch einige sehr wichtige Stellen zu vergeben wären, beispielsweise der Schiffsarzt und -seelsorger (vielleicht in Form einer weisen Draenei- Schamanin), der erste Maat, also so was wie die rechte Hand,
der beste Mann des Käptns und auch noch ein Navigator etc.
Wäre also cool wenn noch ein paar miteinsteigen würden, und somit Charas die bereits Mitglieder der Crew sind ausspielen.

In dem Sinne ,

LG und einen schönen Sonntag!
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Aufbruch der Silbersäbel Flotte- Expedition zur neuen Welt [Steckbriefe und OOC]   Mo 10 Sep 2012, 14:41

Seit längerem hat außer Grim keiner mehr so wirklich geschrieben...was ich sehr schade finde, da ihr euch vor ab doch schon so viel (schöne) Gedanken gemacht habt...

Wie sieht's aus, besteht noch reges Interesse?
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Aufbruch der Silbersäbel Flotte- Expedition zur neuen Welt [Steckbriefe und OOC]   Mo 08 Okt 2012, 23:00

Entgegen meiner ursprünglichen Intention muss ich nun doch einen kleinen Nebencharakter schreiben, der hin und wieder auftauschen kann/wird:

Name: Karmot Bluthuf
Rasse: Taure
Position: Signalgast - "Der Signalgast ist ein Matrose, der der Übermittlung von Nachrichten und Signalen, u. a. mittels Signalflaggen und Signallampe, dient. Zu den Aufgaben des Signalgastes gehört auch die Flaggenführung."
Aussehen: Das erste was bei Karmot ins Auge fällt ist seine Größe: Selbst für einen Tauren ist er ungewöhnlich groß und überragt die meisten seiner Artgenosse noch um fast zwei Haupteslängen. Von der Größe abgesehen ist er normal: An seinem muskulösen Körper wächst dichtes, dunkelbraunes Fell. Meist trägt er nur Hose und Gürtel, da er sein Fell für völlig ausreichend hält.
Nach oben Nach unten
Sternenvogel
Herrin der Vögel / Kaiserin
avatar

Anzahl der Beiträge : 3354
Anmeldedatum : 13.11.11
Alter : 26
Ort : Mannheim

BeitragThema: Re: Aufbruch der Silbersäbel Flotte- Expedition zur neuen Welt [Steckbriefe und OOC]   Mo 08 Okt 2012, 23:52

Falls es okay ist, das ich zwei Charaktere schreibe, hier der Steckbrief für meinen zweiten Char (Kritik erwünscht):

Name: Guinnev Farrell
Rasse: Mensch
Alter: 31
Aussehen: Das erste, was an Guinnev auffällt, ist wohl das wilde Funkeln in ihren Augen, das man schon immer dort finden konnte, auch, wenn es in letzter Zeit abgenommen zu haben scheint. Dennoch unterstreicht es noch immer das leicht rötliche Braun, in dem ihre Augen unter den etwas buschigeren Augenbrauen hervorblitzen. Ihre braunen Haare sind etwas länger als Schulterlang und stets zu einem Zopf gebunden, wobei einige Strähnen sich nicht bändigen lassen und ihr Gesicht umarmen. Eine typische Geste von Guinnev ist es, eine dieser Strähnen aus ihrem Gesicht zu streichen. Schmale Lippen und hohe Wangenknochen lassen sie ein wenig Hager wirken, ebenso wie die zierliche Nase. Auch der Rest ihres Körpers ist weder muskulös, noch dick, wobei sie in letzter Zeit ein wenig Fett angesetzt zu haben scheint.
Guinnev trägt leichte, bequeme Kleidung, die ihr jedoch sichtbar zu groß ist, was sie noch dürrer erscheinen lässst. Das braune Leinenhemd hängt fast wie ein Segel auf ihren Schultern, um die Hüfte nur mit einem Ledergürtel davor bewahrt, von einem Windstoß nach Oben gefegt zu werden. Eben dieser Gürtel sorgt auch dafür, das die schlabbrige Hose aus blau gefrärbtem Wollstoff nicht herunterrutscht. Lediglich die Stiefel sind in passender Größe vorhanden. Außerdem sind sie aus geschwärztem Leder hergestellt, das mittlerweile jedoch ergraut ist. Insgesammt sieht ihre Kleidung schon recht abgetragen aus, ist hier und dort geflickt, aber sonst in gutem Zustand.
An ihrem Gürtel sind außerdem ein Säbel und ein Parierdolch befestigt. Ihre persönlichen Gegenstände bewahrt sie in einem Sack auf, den sie, wenn sie unterwegs ist, wie einen Rucksack mit Trägern über die Schultern hängt.
Hintergrund: Geboren wurde Guinnev in Gilneas. Dort wuchs sie in relativ normalen Verhältnissen auf und begann auf einem gilnearischen Schiff eine Ausbildung zur Navigatorin. Kurz nach Abschluss der Ausbildung, nachdem Lordaeron zerstört wurde und Gilneas sich nach Norden hin abschottete, wurde das Schiff jedoch von Piraten angegriffen und versenkt. Ein Großteil der Crew starb im Kampf oder ertrank anschließend, Guinnev jedoch hatte das Glück, sich lange genug über Wasser halten zu können, bis ein Schiff vorbeikam und sie auflas. Bei diesem Schiff handelte es sich um das Schiff der Kapitänin Arela Silbersäbel, in deren Dienste Guinnev dann auch trat. In der folgenden Zeit lerne Guinnev das Kämpfen, wenn sie es auch nur mäßig beherrschte. Nach einiger Zeit stieg sie schließlich von der Ersatznavigatorin zur Hauptnavigatorin auf. Vor einem Jahren jedoch verabschiedete sie sich auf unbekannte Zeit von der Silbersäbelflotte, um ihrer Heimat einen Besuch abzustatten. Nachdem sie eine Weile dort verbracht hat, machte sie sich auf den Weg nach Booty Bay, da sie glaubte, dort am ehesten wieder etwas von der Flotte zu hören, zu der sie zurückkehren wollte.
Charakter: Guinnev ist eine abenteuerlustige und tempramentvolle Frau, die gerne ihre Meinung sagt, jedoch auch weiß, wann es besser ist zu schweigen und Befehle zu befolgen. Sie hat ihren Stolz und ihre Prinzipien und es fällt ihr schwer, etwas zu tun, das diesen Prinzipien zuwider läuft.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Mondenauge



Anzahl der Beiträge : 1
Anmeldedatum : 15.08.15

BeitragThema: Re: Aufbruch der Silbersäbel Flotte- Expedition zur neuen Welt [Steckbriefe und OOC]   Sa 15 Aug 2015, 15:53

Oh Mann, wenn ich hier meine alte MSG Idee zu wieder lese, werde ich echt wehmütig.
Schade, dass sie so untergegangen ist. Ist aber auch echt lange her und ich hatte jede Menge um die Ohren, war längere Zeit krank und dann das nächste Abitur und dann war es auch völlig vergessen... so schade, das Silbersäbel Konzept war mein Schatz, mein Goldstück, die Idee hat mir so am Herzen gelegen und mich begeistert.
Ich fands auch echt unbeschreiblich toll, was ihr daraus gemacht habt, super Charaktere und tolle Ideen, die Handlung habt ihr so wunderschön weitergeführt; und dann auch noch recht viele begeisterte Mitschreiber.
Die Sache hätte echt super laufen können und jetzt bereue ich es so sehr, dass ich sie hab untergehen lassen.

Naja, trotzdem möchte ich euch noch einmal danken, ihr habt das echt super gemacht und mir gerade eben beim lesen (nach 3 Jahren!) eine riesen Freude bereitet.
Danke dafür und viele liebe Grüße!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Aufbruch der Silbersäbel Flotte- Expedition zur neuen Welt [Steckbriefe und OOC]   

Nach oben Nach unten
 
Aufbruch der Silbersäbel Flotte- Expedition zur neuen Welt [Steckbriefe und OOC]
Nach oben 
Seite 2 von 2Gehe zu Seite : Zurück  1, 2
 Ähnliche Themen
-
» Warrior Cats Comic - Die Prophezeihung einer neuen Welt (selbsterfunden)
» Meine Freundin hat mich verlassen, ist in nen neuen verliebt
» Sie hat einen Neuen, erst jetzt wird mir alles klar.
» 3 Tage nach Trennung hat sie einen neuen?
» Ratschläge benötigt!Ex hat Neuen verschweigt das aber-wieso?

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Unbesiegbar :: Archiv :: Geschichten und MSG's :: Archivierte MSGs :: Spontane Geschichten-
Gehe zu: