Unbesiegbar

Ein MSG-Forum, das die unterschiedlichsten Genres abdeckt.
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 Auf der Flucht

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Lias
Herr der Diebe
avatar

Anzahl der Beiträge : 3100
Anmeldedatum : 07.11.11
Alter : 26
Ort : Heimat der Floofs

BeitragThema: Auf der Flucht   Sa 20 Apr 2013, 17:56

"Sir, wir haben den Kontakt mit Pluto-Base verloren", erstattete die Adjutantin Meldung. Die Atmosphäre im Kommandocenter der Erde war geladen. Die Sensoren hatten versagt, die Sonden hatten versagt und die Schreie der Besatzung eines Schlachtschiffes, das man dem unbekannten Feind entgegengeschickt hatte, hallten immer noch in den Ohren der versammelten Generalschaft nach. Für eine Weile war es still. Niemand wollte derjenige sein, der als erstes den Mund aufmachte. Die Aussicht war zu grausam. Die Menschheit hatte den Raum gebändigt und ihn sich untertan gemacht. Die widrigsten Welten hatten sie sich erschlossen und urbar gemacht. Die Aussicht das alles zu verlieren, derjenige zu sein, der befahl all das aufzugeben saß jedem hier quer. Aber sie hatten Pluto-Base verloren und ihr gesamtes Arsenal zeigte sich wirkungslos. Oder besser gesagt konnte man nicht einmal feststellen, ob es wirkungslos war. Weil dieser Feind die Waffen einfach zu ignorieren schien. Auf dem Bildschirm war etwas zu sehen. Niemand wusste, was genau es war, aber es vernichtete ihre Heimat. Bisher hatten sie es schlicht "Die Wolke" genannt. Die Forscher waren sich nicht einig, worum es sich dabei handelte, aber ihre Wirkung war unbestritten. Die Wolke löste alles auf, was hineinkam, einschließlich Planeten.
"Wir müssen evakuieren", sprach es doch letztendlich jemand aus. Entspannung rannte durch die Reihen, wie Wasser durch ein ausgetrocknetes Flussbett. Admiral Masao war nicht unbeliebt bei der Zivilbevölkerung. Sein Ansehen zu beschmutzen käme einigen der Befehlshaber grade recht.
"Geben sie den Befehl. Schaffen sie unsere Forscher auf die schnellsten Schiffe. Packen sie die Zivilisten in jedes Kolonie- und Transportschiff, das verfügbar ist."

Das war vor tausend Jahren. Den Menschen gelang die Flucht, für's erste. Andere Völker schlossen sich ihnen, mal mit mehr mal mit weniger Schwierigkeiten, an. Forscher und Militärs besaßen die schnelleren Schiffe und stellten einen immer größer werdenden Abstand her. Nach einer Weile gab es zwei Flotten, die durch das All trieben, immer auf der Flucht vor dem Feind. Die erste Flotte hörte auf all jene Völker zu warnen, die auf ihrem Weg lagen. Kontakt zwischen den beiden Flotten hatte es seit einer Weile nicht mehr gegeben. Man konnte nur vermuten, dass die erste Flotte an irgendetwas arbeitete, dass es allen erlauben würde wieder auf Planeten zu siedeln. Die allermeisten Schiffe waren zu Titanschiffen umfunktioniert worden. Gewaltige Gebilde, die ihre Bevölkerung mit Luft, Nahrung und Platz zum Leben versorgten. Die zweite Flotte baute ihr Militär aus und fertigte Kriegsschiffe und Forschungsschiffe an. Die zweite Flotte, die meistens einfach nur als "Die Flotte" bezeichnet wird, war ein eigenständiges Gebilde geworden. Regiert wurde die Flotte vom einem Konzil aller Völker.
In dieser Zeit wurden die ersten Versuche mit K.I.s unternommen, von denen die allermeisten fehlschlugen. Keines der Völker brachte genug Verständnis auf, um eine richtige K.I. programmieren zu können.

Noch einmal zweitausend Jahre später wird die Flotte vom Konzil der Steuermänner kontrolliert. Nachdem alle Versuche mit K.I.s in der Zerstörung des Schiffes, auf dem diese installiert wurde, endete unternahm man stattdessen Versuche mit der künstlich hergestellten Substanz "Charge". Diese erweitert das Bewusstsein von lebenden Wesen auf eine Art und Weise, die es ihnen erlaubt sich mit einem Schiff als ganzem zu vernetzen. Die Steuermänner sind ein verschlossenes Grüppchen. Man sieht sie und ihre Wachen nur, wenn ein neuer Steuermann in ein Schiff eingesetzt wird. Das Konzil der Völker besteht zwar noch, dient aber nur zur Bestimmung über Angelegenheiten, die von den Steuermännern als unwichtig angesehen werden.
Die erste Flotte ist inzwischen Stoff für Legenden. Untersuchungen ergeben, dass die erste Flotte einen Vorsprung von etwa tausend Jahren hat. Aber die Flotte ist nicht mehr auf die "Forerunner" angewiesen, hat sie doch ihre eigenen Forschungsschiffe. Eine Lösung für das Problem, das ihnen folgt, haben sie allerdings noch nicht gefunden.

Das Forschungsschiff Empress ist eines der besten der Flotte. Und es sucht sich seine Crew selbst aus, wie es das Recht eines jeden Steuermannes ist. Und dieses Mal wird sie vielleicht Antworten finden.



Soviel zum Setting. Ihr werdet bemerkt haben, dass ich bewusst keine Alienrassen genannt oder beschrieben habe. Zwar habe ich ein paar Ideen bezüglich möglicher Rassen, möchte diese aber lieber euch überlassen. Jeder Charakter wäre ein Mitglied der Crew der Empress. Das können Kämpfer, Wissenschaftler, Technicker oder sonstwas sein. Ich werde versuchen die Schiffspassagen dieses Mal möglichst kurz zu halten (mit einem Post abzuschließen), sowie nichts für die Geschichte wertvolles mehr passiert.
Fragen und Anregungen sind mir herzlich willkommen.

_________________
Art is what you can get away with.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Nalim
Gottverdammtescheißenochmal
avatar

Anzahl der Beiträge : 844
Anmeldedatum : 06.11.11

BeitragThema: Re: Auf der Flucht   Sa 20 Apr 2013, 18:26

ICH bin DABEI.

LECKT MICH.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Basol
Waschmaschinenflüsterer


Anzahl der Beiträge : 1128
Anmeldedatum : 06.11.11
Alter : 25

BeitragThema: Re: Auf der Flucht   Sa 20 Apr 2013, 22:58

klingt interessant.
würde sagen, ich bin dabei.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Fellknäuel
Der mit dem Pinsel tanzt
avatar

Anzahl der Beiträge : 2892
Anmeldedatum : 06.11.11

BeitragThema: Re: Auf der Flucht   Sa 20 Apr 2013, 23:18

Soll das heißen, die sind schon seit 3000 Jahren auf der Flucht vor dieser Wolke, und immer in ihren Raumschiffen?
Und warum sind die Kriegs- und Forschungsschiffe überhaupt so schnell vorausgeflogen, wenn doch auch die Zivilschiffe schnell genug waren, um der Wolke zu entkommen? Mal ganz davon abgesehen, daß sie die zivilen Flüchtlinge damit schutzlos zurückgelassen haben dürften...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Lias
Herr der Diebe
avatar

Anzahl der Beiträge : 3100
Anmeldedatum : 07.11.11
Alter : 26
Ort : Heimat der Floofs

BeitragThema: Re: Auf der Flucht   Sa 20 Apr 2013, 23:28

Fellknäuel schrieb:
Soll das heißen, die sind schon seit 3000 Jahren auf der Flucht vor dieser Wolke, und immer in ihren Raumschiffen?
Und warum sind die Kriegs- und Forschungsschiffe überhaupt so schnell vorausgeflogen, wenn doch auch die Zivilschiffe schnell genug waren, um der Wolke zu entkommen? Mal ganz davon abgesehen, daß sie die zivilen Flüchtlinge damit schutzlos zurückgelassen haben dürften...

Es gibt keinen Grund, warum ihr das jetzt schon erfahren solltet... Es mag im Moment wie eine Logiklücke erscheinen, aber ich kann dir nur versichern, dass es da (wahrscheinlich/hoffentlich) keine gibt.

_________________
Art is what you can get away with.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Nalim
Gottverdammtescheißenochmal
avatar

Anzahl der Beiträge : 844
Anmeldedatum : 06.11.11

BeitragThema: Re: Auf der Flucht   So 21 Apr 2013, 03:34

Nur weil es zivilisten Flotten sind, heißt es nicht das sie nicht in der Lage sind sich zu wehren. Vorallem wenn sie schon 1000 Jahre lang getrennt sind, haben sich sicher auch paramilitärische oder miliätirsche Flotten angeschlossen.
Einfach schon durch pure größe dürften sie andere Rassen davor abschrecken eine direkte Konfrontation zu erzwingen.

Vermute ich jetzt einfach mal!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Grim
The Reaper
avatar

Anzahl der Beiträge : 4887
Anmeldedatum : 06.11.11
Alter : 27

BeitragThema: Re: Auf der Flucht   So 21 Apr 2013, 10:41

Ich bin noch unschlüssig. Es wäre schon ganz nett, mal wieder eine SciFi-MSG zu haben, aber so wirklich spricht mich das Setting nicht an. Ich kann mir vor allem bislang schwer vorstellen, wovon die MSG nun konkret handeln wird, was genau unsere Aufgabe sein wird. Ich will nicht ausschließen, dass ich nicht nochmal meine Meinung ändere, aber vorläufig ist das von mir mal eine Absage. Ich wünsche euch trotzdem viel Erfolg damit!

_________________
I know what i want,
I'll say what i want,
and noone can take it away!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Fellknäuel
Der mit dem Pinsel tanzt
avatar

Anzahl der Beiträge : 2892
Anmeldedatum : 06.11.11

BeitragThema: Re: Auf der Flucht   So 21 Apr 2013, 11:59

Nalim schrieb:
Nur weil es zivilisten Flotten sind, heißt es nicht das sie nicht in der Lage sind sich zu wehren. Vorallem wenn sie schon 1000 Jahre lang getrennt sind, haben sich sicher auch paramilitärische oder miliätirsche Flotten angeschlossen.
Einfach schon durch pure größe dürften sie andere Rassen davor abschrecken eine direkte Konfrontation zu erzwingen.

Vermute ich jetzt einfach mal!

Ich hab schon mitbekommen, daß die in der Zwischenzeit in der Lage sind, sich zu wehren. Aber am Anfang dürfte es ne reine Zivi-Flotte gewesen sein, die nicht in der Lage war, sich zu wehren. Aber ich vertrau da einfach mal darauf, daß Lias sich seine Gedanken dazu gemacht hat.

Ansonsten geht's mir ähnlich wie Grim - was genau tun wir, worum wird's in der MSG gehen? Das herauszulesen fällt mir im Moment noch ziemlich schwer.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Auf der Flucht   So 21 Apr 2013, 12:37

Hm, das klingt nicht uninteressant, aber ich möchte mir derzeit keine weiteren Geschichten aufladen und sag daher lieber ab.
Nach oben Nach unten
Redeyes
2400 Atk / 2000 Def
avatar

Anzahl der Beiträge : 1606
Anmeldedatum : 06.11.11
Alter : 33
Ort : Irgendwo in der Neutralität (net Österreich)

BeitragThema: Re: Auf der Flucht   So 21 Apr 2013, 14:05

hmm wäre BT net gerade eben gestartet hättest jetzt ne zusage, aber so bin ich mir momentan net sicher
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.hab-ich-nicht.ch
Syari

avatar

Anzahl der Beiträge : 883
Anmeldedatum : 01.01.13
Alter : 22
Ort : NRW

BeitragThema: Re: Auf der Flucht   So 21 Apr 2013, 17:18

Ich bin leider kein wirklich großer Sci-Fi-Fan und muss dir deshalb ne Absage erteilen. Das Konzept find ich nicht schlecht, aber es ist einfach nichts für mich
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Lias
Herr der Diebe
avatar

Anzahl der Beiträge : 3100
Anmeldedatum : 07.11.11
Alter : 26
Ort : Heimat der Floofs

BeitragThema: Re: Auf der Flucht   Mo 22 Apr 2013, 23:18

Eure Charaktere wären die frische Crew der Empress, damit beauftragt eine Lösung für das ewige Problem der Wolke zu finden. Die Empress sucht sich ihre Crew selbst auf (bzw. ihr Steuermann), weswegen die Einbindung der Charaktere kein Problem wäre. Einen oder zwei Wissenschaftler hätte ich aber schon gerne. Bewegen werden wir uns hauptsächlich auf Planeten, die noch nicht vernichtet wurden und auf den Titanschiffen der Flotte, die gewaltigen Städten gleichen.

_________________
Art is what you can get away with.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Fellknäuel
Der mit dem Pinsel tanzt
avatar

Anzahl der Beiträge : 2892
Anmeldedatum : 06.11.11

BeitragThema: Re: Auf der Flucht   Di 23 Apr 2013, 19:41

Grundsätzlich wäre ich schon interessiert... allerdings fällt mir keine passende Rolle ein, die ich in diesem Setting übernehmen wollte. Wissenschaftler liegen mir nicht, Sicherheitspersonal... zweifelhaft.
Wie wär's, wenn du mir ein paar Rollen aufzählst, die dir für das Schiff so vorschweben? Vielleicht ist dann eine dabei, an die ich noch gar nicht gedacht habe.

Und noch ein Punkt: wie kann ich mir denn so ein Titanenschiff vorstellen? Sind das lediglich mobile Raumstationen, in denen man sich die meiste Zeit durch enge Räume und Korridore bewegt, oder sind das riesige Biosphären, die ein planetares Ökosystem simulieren?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Lias
Herr der Diebe
avatar

Anzahl der Beiträge : 3100
Anmeldedatum : 07.11.11
Alter : 26
Ort : Heimat der Floofs

BeitragThema: Re: Auf der Flucht   Mi 24 Apr 2013, 14:23

Kämpfer könnten ebenso Teil der Crew sein wie z.B. Archäologen, Biologen, Nanotechniker, Chemiker, Geologen und noch ein paar andere.

Es gibt verschiedene Arten von Titanschiffen, weil sie von verschiedenen Völkern gebaut wurden. Aber generell sind sie eher letzteres.

_________________
Art is what you can get away with.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Fellknäuel
Der mit dem Pinsel tanzt
avatar

Anzahl der Beiträge : 2892
Anmeldedatum : 06.11.11

BeitragThema: Re: Auf der Flucht   Mi 24 Apr 2013, 15:12

Okay, ich denke, ich mach mit... und schätzungsweise wird's dann doch eine Security.

Ich geh mal ein Subforum erstellen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Auf der Flucht   

Nach oben Nach unten
 
Auf der Flucht
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Flucht der Unschuldigen
» Noch Gefühle für Die EX ,aber schon ne Neue!
» Auf der Flucht[Aktualisierung]
» Sozialleistungen für Menschen mit einer Behinderung im Kontext von Migration und Flucht
» Bundesregierung bestätigt: Regelbedarfsstufe 1 für Partnerinnen, wenn der andere Partner noch auf der Flucht ist, ein Beitrag v. Claudius Voigt,GGUA

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Unbesiegbar :: Vorschläge :: Vorschläge: Sci-Fi :: Umgesetzte Ideen-
Gehe zu: