Unbesiegbar

Ein MSG-Forum, das die unterschiedlichsten Genres abdeckt.
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen
 

 [MSG] Dawn of the Dead

Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter
AutorNachricht
Gast
Gast



[MSG] Dawn of the Dead - Seite 5 Empty
BeitragThema: Re: [MSG] Dawn of the Dead   [MSG] Dawn of the Dead - Seite 5 EmptyDo 04 Jul 2013, 10:34

"Ich habe mich vielleicht nicht deutlich genug ausgedrückt", sagte Vasquez und sah durch die Reihen der Studenten und Schüler. "Ich habe Anweisung von allerhöchster Stufe niemanden aus dieser Stadt zu bringen. Mr. West, Sie kennen ihn sicherlich, hat den Präsidenten zu dieser Maßnahme geraten. Er geht davon aus das eine Biowaffe im Einsatz ist, entsprechend wäre es gefährlich potentiell Infizierte entkommen zu lassen...oder will jemand das die gesamte Erde nachher so aussieht?" Der Captain machte eine kurze Pause und sah dann zum Professor. "Sie kommen nicht mit? Der Major riskiert Kopf und Kragen für Sie, wenn sie nicht mi..." "CAPTAIN! Da kommen immer mehr!" Vasquez sah sich um und nickte dann. "Dann bleiben Sie eben hier. Wir ziehen die Aufmerksamkeit noch auf uns." Ohne ein weiteres Wort stürmten Vasquez und der Soldat nach draußen. Der Platz war sichtlich demoliert. Einschlagslöcher von Granaten und Dauerbeschuss aus MGs sowie dutzende, wenn nicht sogar hunderte Leichen lagen herum. "Alle Mann an Bord! Wir ziehen ab!" Die Soldaten stürmten in den Helikopter, während Vasquez sich an den Piloten wandte. "Tiefflug. Wir ziehen sie auf uns." Langsam erhob sich der Hubschrauber und flog im Tiefflug davon, wild aus beiden Seiten ballernd. Die Zombies wandten sich teilweise tatsächlich herum, ein Teil jedoch wankte weiter auf die Universität zu...

Elena sah den Abflug der Soldaten regungslos zu. Präsidenten. Mr. West...Vorstandsvorsitzender der Prisma. In ihrem Körper wuchs eine Wut an. Sie wollte am liebsten beide...Schmerzen zufügen. Sie, eine komplett Unschuldige, einfach zurückzulassen. Bastarde. Sie sah zum Professor und dann über die restliche Studentenmenge. "Und was jetzt?", fragte sie in die recht still gewordene Runde. Es war wohl besser in einer Gruppe zu bleiben...zumindest im Moment. "Und egal..was wir nun machen..wir sollten uns beeilen." Durch die Glastüren des Eingangs konnte man sehen wie einige der Schlurfenden Gesellen sich diesem nährten. Stöhnend und brüllend. Es waren nicht viele...vielleicht zwei dutzend. Aber unbewaffnet...
Nach oben Nach unten
Grim
The Reaper
Grim

Anzahl der Beiträge : 5195
Anmeldedatum : 06.11.11
Alter : 29

[MSG] Dawn of the Dead - Seite 5 Empty
BeitragThema: Re: [MSG] Dawn of the Dead   [MSG] Dawn of the Dead - Seite 5 EmptyDo 04 Jul 2013, 11:16

Mit einer Mischung aus Erstaunen und Entsetzen hatte Neil die Weigerung des Professors verfolgt, sich evakuieren zu lassen. Das war einerseits eine noble Tat, andererseits so vollkommen wahnsinnig. Warum warf er sein Leben fort, wo er es hätte retten können? Neil bezweifelte, dass ihre Überlebenschancen nennenswert besser waren, nur weil er bei ihnen bliebt. Dennoch berührte ihn dieser Ausdruck der Solidarität zutiefst. Die Armee mochte sie aufgegeben haben, aber wenigstens hier, in der Stadt, standen die Menschen noch zusammen.
Erschütternder als die standhafte Rede des Professors jedoch war die Antwort des Hauptmanns darauf, insbesondere dessen Erklärung, warum sie niemanden sonst mitnehmen konnten. Es kostete Neil nicht mehr als einen Herzschlag, die volle Tragweite dieser Worte zu begreifen. Die Stadt war abgeriegelt worden! Das hieß nicht nur, dass man sie nicht hier heraus holen würde, wie er angenommen hatte, sondern auch, dass man sie selbst dann nicht in Sicherheit fliehen ließ, wenn sie – wie auch immer das inmitten dieser Apokalypse möglich sein sollte – aus eigener Kraft den Stadtrand erreichen sollten. Sie waren hier drin gefangen, gefangen mit diesen... diesen Dingern! Zum Sterben verdammt! Was würde als nächstes passieren? Wenn die ganze Stadt als kontaminiert galt, würde man sie dem Erdboden gleich machen? Eine Atombombe darüber zünden? Nein, sowas konnte nicht sein. Keine amerikanische Regierung konnte eine Atombombe auf amerikanischem Territorium zünden wollen. Schon allein des Fallouts wegen. Aber ungeachtet dessen: man hatte sie abgeschrieben. Und damit waren sie so gut wie tot. Entweder, die Zombies würden sie fressen, oder das Militär würde sie als potentiell gefährliche Infizierte liquidieren. Es war ein Schock für Neil.
Der Schock hielt allerdings nicht lange an. Die Helikopter waren noch nicht lange weg, als die Zombies, unzweifelhaft vom Lärm des Militäreinsatzes angelockt, sie entdeckten und auf sie zu kamen. Sofort erwachten Neils Überlebensinstinkte wieder, ließen ihn vergessen, dass er sich eigentlich schon als tot betrachten konnte. Aufgegeben hatte er noch nicht.
"Lauft!", rief er und kam augenblicklich seiner eigenen Aufforderung nach. Wohin, das war ihm erst einmal egal. Weg von den Zombies. Also in die entgegen gesetzte Richtung. Er hatte keine Ahnung, wohin diese sie führen würde, aber es war dennoch unzweifelhaft in diesem Augenblick die richtige Entscheidung. Und dann? Am besten irgendwo verbarrikadieren. Irgendwo, wo die Zombies nicht heran kamen.

_________________
I know what i want,
I'll say what i want,
and noone can take it away!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Basol
Waschmaschinenflüsterer


Anzahl der Beiträge : 1125
Anmeldedatum : 06.11.11
Alter : 26

[MSG] Dawn of the Dead - Seite 5 Empty
BeitragThema: Re: [MSG] Dawn of the Dead   [MSG] Dawn of the Dead - Seite 5 EmptyDo 04 Jul 2013, 21:04

Jake wurde langsam übel. Das Ganze hier wurde ihm einfach zu viel. Diesen Armee-Typen waren ihre eigenen Ärsche wesentlich wichtiger als die von irgendwelchen Zivilisten. Darum würden sie nicht nur zurückgelassen werden sondern auch hier eingesperrt werden. Das hieß dann wohl, dass sie endgültig Fischfutter waren. Und die unweigerliche Frage schoss ihm durch den Kopf? Lohnte es sich überhaupt noch, weiterzukämpfen? Wäre ein Selbstmord nicht wesentlich gnadenvoller? Aber etwas in ihm hatte noch nicht aufgegeben. Etwas, das weiterleben wollte und außerdem Vergeltung. Wem diese Vegeltung gelten sollte, konnte er nicht sagen. Den Zombies, von denen Jake so viele wie möglich töten wollte? Oder den Typen, die sie hier im Stich ließen? Dass sich dieser Uni-Futzi nicht in Sicherheit bringen ließ, mochte zwar bedeuten, dass dieser nicht so ein feiges, arrogantes Arschloch war, wie Jake zunächst gedacht hatte, aber irgendwie war es auch dumm. ER hätte auf diese Chance jedenfalls nicht verstreichen lassen. Er wäre feige gewesen, um seine Haut zu retten und die Anderen ihrem Schicksal zu überlassen. Er wusste, dass er ein schlechter Mensch war, und nahm es zur Kenntnis.
Dann kündigten sich plötzlich lärmend Zombies an. Sofort war Jake auf den Beinen. Scheiße! So wenige waren das gar nicht. Dem "Lauft!", das er hörte, folgte er auf der Stelle. Weg, nur weg hier!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Mali
Freundliche Forenelfe
Mali

Anzahl der Beiträge : 2332
Anmeldedatum : 07.11.11
Alter : 40
Ort : Wedel

[MSG] Dawn of the Dead - Seite 5 Empty
BeitragThema: Re: [MSG] Dawn of the Dead   [MSG] Dawn of the Dead - Seite 5 EmptySa 06 Jul 2013, 13:16

Desmond lief hinter den anderen her, wieder in die Uni rein. Er war zwar sonst nicht feige, aber er hatte auch kein interesse, Bekanntschaft mit diesen Viechern zu machen. Und da er nun mitgekriegt hatte, das schüsse sie anlockten, lies er die Pistole lieber stecken und rannte. Hoffentlich sassen sie dann bloss nicht fest, wenn die Viecher ihnen folgten.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



[MSG] Dawn of the Dead - Seite 5 Empty
BeitragThema: Re: [MSG] Dawn of the Dead   [MSG] Dawn of the Dead - Seite 5 EmptySa 06 Jul 2013, 13:30

Ein Zombie! So ein Mist. Sam hatte gehofft, dass sie einer Begnung aus dem Weg gehen könnten. Aber nun war das Schlamassel da und sie mussten damit fertig werden. Er musste sich konzentrieren. Dies war nicht anders als die Kampfeinsätze in denen er gewesen war. Die Alternativen blitzten durch seine Gedanken: Kampf oder Flucht. Eine Flucht würde sie weit vom Weg abbringen, darüber hinaus würden sie wahrscheinlich weitere Gegner anlocken und schließlich würde Joy mit ihrem schweren Rucksack nicht lange rennen können.
Blieb also nur der Kampf – Auch hier waren wieder mehrere Möglichkeiten. Erstens: Justin könnte das Ding mit seiner Waffe erledigen. Ein mehr als unwahrscheinlicher Lauf der Dinge. Zweitens: Er selbst könnte sich in den Nahkampf stürzen, dass es möglich war die Biester durch pure Kraft zu erledigen, hatte er ja schon bewiesen. Aber bei der Sache war das Risiko selbst erwischt zu werden viel zu hoch. Wenn er fiel, wären die beiden auf sich allein gestellt und würden ihm wahrscheinlich bald folgen. Er fühlte sich verantwortlich für das kleine Mädchen und den zugedröhnten Kiffer, auch wenn er sich nicht genau erklären konnte weshalb. Also blieb nur die dritte Möglichkeit.
Ohne zu Zögern zielte er auf dem Kopf des auf sie zukommenden Mannes und drückte ab.
Der Schuss klang in der bedrohlichen Atmosphäre noch lauter als er es eh schon war. Von der Wucht der Kugel getroffen fiel der Zombie rücklings auf den Rasen und rührte sich nicht.
Sofort begann er rundum zu blicken, ob noch weitere Feinde in unmittelbarer Nähe waren.
"Los! Wir müssen noch drei Gärten in diese Richtung durchqueren und dann nach rechts über den Zaun, da ist mein Haus. Die Tür zur Garage ist nicht abgeschlossen. Sollte ich es nicht schaffen..." Er brach ab. Dies war nicht der Zeitpunkt für Sentimentalitäten, dies war Krieg. Seine Schwester wusste, dass es ihm leid tat und das er sie gerne nochmal gesehen hätte.
"...nehmt was ihr für nützlich haltet und versucht euch nach Fort Sherman durchzuschlagen. Die Army wird euch schützen können." Er hoffte, dass es wahr war. Aber er musste den beiden Hoffnung machen.
Nach oben Nach unten
Syari

Syari

Anzahl der Beiträge : 879
Anmeldedatum : 01.01.13
Alter : 24
Ort : NRW

[MSG] Dawn of the Dead - Seite 5 Empty
BeitragThema: Re: [MSG] Dawn of the Dead   [MSG] Dawn of the Dead - Seite 5 EmptySa 06 Jul 2013, 13:54

Joy erstarrte zu einer Salzsäure, als der Schuss fiel. Ein Knall. War sie zusammengezuckt? Wahrscheinlich, sie konnte sich nicht dran erinnern. Kurz darauf hatte sie sich wieder gefangen, zumindest halbwegs. Ihre Beine zitterten immer noch wie wild und ihr Herz klopfte schnell, hastig. Panisch.
Als Sam ihr sagte, dass sie laufen solle, kam ihr das nur gelegen. Sie wollte nicht länger hier bleiben. Nicht, weil sie der Anblick des Zombies so erschreckte, nein, für den hatte sie keine Augen. Sie fürchtete sich nur, dass noch mehr von diesen Zombies auftauchen würden. Noch mehr Schüsse. Das wollte sie nicht. Also setzte sie sich in Bewegung. Ihre Muskeln kannten die Abläufe, sie liebte es zu laufen, zu rennen, den Wind in den Haaren zu spüren, sodass die Anspannung schnell von ihr abfiel. Sie dachte noch kurz an Justin, der würde es doch bestimmt nicht allein schaffen, auf dem rechten Weg zu bleiben und ob er jetzt freiwillig lief, war auch die Frage. Oder würde er wegrennen, geschockt von dem Schuss.
Also umklammerte sie schnell sein freies Handgelenk und zog ihn mit sich, sodass er keine andere Chance hatte als zu rennen, wenn er nicht fallen wollte.
„Sam, bleib dicht bei uns!“, rief Joy ihm zu. Sie sollten sich jetzt nicht trennen, nicht für mehr als zwei oder drei Meter, sie wollte keinen verlieren, irgendwie war es tröstlich, dass sie nicht allein war und es wäre ein großer Dämpfer, wenn sie es jetzt nicht alle schaffen würden.
Kurz ließ sie Justin los und sprang über einen Gartenzaun, normalerweise hätte sie sich das mit dem Rucksack auf dem Rücken nicht zugetraut, aber jetzt war es anders, sie wusste, dass sie das schaffen konnte, wenn sie es nur wollte, sie war sich gewiss, sie würde es schaffen, sie war fit genug dafür, weshalb rannte sie täglich, weshalb machte sie so viel Sport, wenn sie es jetzt nicht beweisen konnte.
„Los los!“, trieb sie die anderen an.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



[MSG] Dawn of the Dead - Seite 5 Empty
BeitragThema: Re: [MSG] Dawn of the Dead   [MSG] Dawn of the Dead - Seite 5 EmptyMo 08 Jul 2013, 18:56

Elena rannte mit der Gruppe zusammen los. Zum Glück waren diese Gesellen fast alle recht langsam und abhauen fiel erstaunlich leicht. Die Frage die sie sich eher stellte, warum sie eigentlich noch rannte..wenn sie sowieso zum sterben verurteilt wurden, warum sein Schicksal aufschieben? Vermutlich weil sie Angst davor hatte, was sie sich selber nicht eingestehen wollte, schließlich hatte sie immer gezeigt: "Mir ist es scheißegal. Wenn ich verrecke, dann ist's so." Haha guter Witz. "Habt ihr hier einen Werkraum oder sowas?", schrie sie über den Lärm von trampelnden Füßen hinweg. In ihrem Kopf geisterte mit einem Mal dieses typische Bild herum sich mit einer Kettensäge durch Untote zu schnetzeln. Oder zumindest ein Bolzenschussgerät besitzen. Hauptsache irgendetwas was töten konnte...und womit man vielleicht ein paar Stunden länger lebte.



Das Hauptzelt von Mr. West glich einem kleinen Bunker. An den Seiten standen jede Menge Computer die aktuelle Lageberichte, Karten und Kameraüberwachungen zeigten. Sich in das Stadtweite Überwachungsnetzwerk einzuschleusen, war schließlich eine Leichtigkeit. In der Mitte des Zeltes stand derweil ein runder Tisch. Die Stühle darum waren voll besetzt. Insgesamt zwölf Menschen waren es. Zum einen Mr. West selbst. Zum anderen einige militärische Anführer sowie drei Wissenschaftler. Alles hochrangige Personen von Prisma. Quasi die Führungselite nach dem Vorstand. Mr. West hatte die Sonnenbrille abgenommen. Ein grünes und ein blaues Auge blickten die Menschen ruhig an, die Hände waren gefaltet.
"Nun meine Herren und Damen. Ich habe Sie einberufen, weil ich Ergebnisse hören möchte." "Nun Mr. West", sagte ein Mann mit einem Äußeren wo man sofort sagen konnte: Soldat, "Wir konnten bisher erfolgreich alle Angriffe abwehren. Die Bevölkerung wurde erfolgreich in der Stadt eingekesselt." "Und? Funktioniert VI 6?...Mr. Shake?" Der Vorsitzende wandte sich an einen der Wissenschaftler, welcher sich erhob. "Nun VI 6 weißt genau die Merkmale auf, die wir bereits im Labor beobachten konnten. Nach wie vor wissen wir allerdings nicht wer ihn freigesetzt hat." Murmeln in der Führungsriege. "Wir können allerdings mit Sicherheit sagen, das er sich nicht weiter ausbreiten wird. Nur durch direkte Indizierung oder Tröpfcheninfektion. Sämtliche anderen Städte wo diese Infizierung ebenfalls auftrat wurden abgeriegelt durch unsere Truppen. Das Militär..." "Das Militär stört uns. Ich werde noch einmal mit dem Präsidenten darüber reden", sagte Mr. West und fuhr fort: "Sehr gut. Dann nutzen wir diese Gelegenheit und beobachten die genaue Vorgehensweise des Virus. Meine Herren und Damen...wir haben hier vor uns das größte Testlabor der Welt mit jeder Menge menschlicher Probanden. Professor Shake? Setzen sie VI 7 ein." "Mr. West...VI 7 wurde noch nicht ausreichend getestet. Wir wissen nicht...welche Form von Mutation oder Wirkung er auf Menschen oder Infizierte des VI 6 hat." "Testlabor Mr. Shake. Sollten alle Stricke reißen, wird die Stadt durch einen Nuklearsprengkopf zerstört. Weggetreten."
Nach oben Nach unten
Grim
The Reaper
Grim

Anzahl der Beiträge : 5195
Anmeldedatum : 06.11.11
Alter : 29

[MSG] Dawn of the Dead - Seite 5 Empty
BeitragThema: Re: [MSG] Dawn of the Dead   [MSG] Dawn of the Dead - Seite 5 EmptyMo 08 Jul 2013, 21:14

Ein Werkraum? Ha! Witzig! Als ob sie momentan nicht andere Sorgen hatten. "Bei den Maschinenbauern!", antwortete Neil dennoch zwischen zwei stoßweisen Atemzügen. Die Rennerei ging ihm auf die Puste. Er war kein sonderlich guter Läufer. "Anderes Ende des Campus'", fügte er noch hinzu, nur um zu verdeutlichen, wie witzlos das Unterfangen, sich dorthin durchzuschlagen, wäre. Er war sich nicht ganz sicher, ob die junge Frau eine Studentin war. Bisher hatte er sie aus naheliegenden Gründen dafür gehalten, aber ihre mangelnde Orientierung sprach eher dagegen. Oder sie war Erstsemester. Aber eigentlich war es auch egal. Im Moment gab es wirklich dringendere Dinge, über die man sich Gedanken machen musste! Zum Beispiel, wo sie hier eigentlich hin rannten. Weg vor den Zombies, schön und gut, aber was dann? Nun, für den Anfang galt es wohl einfach, sie abzuhängen. Ein Versteck zu finden, zu Atem kommen und dann gemeinsam zu entscheiden, wie es weiter ging.
"Hier lang!", entschied Neil, der sich zu seiner eigenen Verwunderung noch immer an der Spitze der Gruppe befand, aus dem Bauch heraus und bog in einen Gang zu seiner Linken ein. Richtung Zentralbibliothek. Die war weitläufig und verwinkelt. Wenn sie irgendwo eine Chance hatten, die Verfolger abzuhängen, dann dort.

_________________
I know what i want,
I'll say what i want,
and noone can take it away!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Dreyri
Speedy Postales
Dreyri

Anzahl der Beiträge : 4151
Anmeldedatum : 23.01.13
Alter : 25
Ort : Hier... irgendwo

[MSG] Dawn of the Dead - Seite 5 Empty
BeitragThema: Re: [MSG] Dawn of the Dead   [MSG] Dawn of the Dead - Seite 5 EmptyDi 09 Jul 2013, 07:25

Justin war durchaus völlig verwirrt. Es ging alles so furchtbar schnell und das Zombie jagte ihm furchtbare Angst ein. Hätte Joy ihn nicht gepackt, er wäre wohl einfach da gestanden und hätte nicht gewusst, was er tun sollte. So aber setzte er sich in Bewegung, Joy an der einen, die Schlagwaffe in der anderen Hand. Den Gartenzaun übersah er grosszügig, rannte voll hinein und leicht von der Panik gepackt, krabbelte er unelegant darüber, landete auf der anderen Seite auf dem Rücken und schaffte es nur mit Mühe, wieder aufzustehen.
Dann packte er auch gleich wieder Joys Hand, oder eher ihren gesamten Arm und liess dabei seine provisorische Waffe fallen. Das Entsetzten war ihm regelrecht ins Gesicht geschrieben.

_________________
[MSG] Dawn of the Dead - Seite 5 X8mlUgU
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://rpgame.iphpbb3.com/forum/index.php?nxu=94048463nx42072
Syari

Syari

Anzahl der Beiträge : 879
Anmeldedatum : 01.01.13
Alter : 24
Ort : NRW

[MSG] Dawn of the Dead - Seite 5 Empty
BeitragThema: Re: [MSG] Dawn of the Dead   [MSG] Dawn of the Dead - Seite 5 EmptyDi 09 Jul 2013, 11:18

Es musste weh getan haben, so vor den Zaun zu laufen. Vielleicht hätte Joy Justin warnen sollen, aber sie war eben davon ausgegangen, dass er es schaffte, den Zaun zu sehen, war ja schließlich nicht klein gewesen und aus Holz..weiß angestrichen. Aber gut, Justin war verwirrt und so wie er sich verhielt einer Panikattacke nahe. Sehr nahe.
Nachdem er dann doch irgendwie den Zaun erklommen hatte – wobei Joy zwischenzeitlich darauf gefasst gewesen war, dass er sich ein Bein dabei brechen würde – griff er wie von selbst wieder nach ihrer Hand. Für einen Moment dachte Joy daran, dass er beinahe aussah wie ein verängstigtes Kindergartenkind. Dann musste sie schmerzhaft feststellen, dass Justin eben nicht genau so war wie ein Kindergartenkind. Er war stärker, um einiges stärker sogar, er riss an ihrem Arm und umklammerte ihn so fest er konnte. Dafür ließ er sogar seine Waffe fallen. Ob das so gut war wusste Joy nicht, aber sie hatte auch keine Lust jetzt stehen zu bleiben, denn immerhin folgte Justin ihr ja und das war das wichtigste.
Sam war auch immer noch dabei.
Weiter ging die Flucht durch die Gärten. Es war nun schwer so schnell zu rennen, mit Justin so am Arm, aber sie wollte ihn jetzt auch nicht dazu bringen sie los zu lassen.
„Alles wird gut, wir schaffen das!“, ermunterte sie zu Justin um ihn ruhig zu halten.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Basol
Waschmaschinenflüsterer


Anzahl der Beiträge : 1125
Anmeldedatum : 06.11.11
Alter : 26

[MSG] Dawn of the Dead - Seite 5 Empty
BeitragThema: Re: [MSG] Dawn of the Dead   [MSG] Dawn of the Dead - Seite 5 EmptyDi 09 Jul 2013, 15:57

Irgendwie schaffte Jake es, den Anderen zu folgen. Wie, wusste er nicht genau, weil er kaum noch klar denken konnte. Vielleicht war es sein Überlebensinstinkt, der jedem Lebewesen innewohnte, der Mensch war nun mal auch ein Rudeltier. Und wer wollte schon alleine einer gewaltigen Armee Zombies gegenüberstehen?
Sie liefen nun durch die großen Gebäude, auf der Suche nach einem Werkraum. Sicher gab es dort ein paar Sägen, aber ihn wäre eine Schusswaffe hundertmal lieber.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



[MSG] Dawn of the Dead - Seite 5 Empty
BeitragThema: Re: [MSG] Dawn of the Dead   [MSG] Dawn of the Dead - Seite 5 EmptyDi 09 Jul 2013, 21:58

Jetzt war der Kerl auch noch gegen einen Zaun gelaufen. Ohne große Anstrengung überwand er selbst dieses Hindernis.
In der Ferne waren undeutliche Schreie zu hören und ein paar vereinzelte Schüsse. Etwas in Sam riss und er stand wieder in den Straßen Dschalalabads.
Verdammter Neuling, wie schafften es so jemand überhaupt zu den SEAL's? Der Idiot hatte seine Waffe fallen lassen. Wütend drückte er ihm die Waffe in die Hand und brüllte ihn an: "Werfen sie niemals ihre Waffe fort, Private! Verstanden?!" Ohne auf eine Antwort zu warten drehte er sich zu dem anderen, der direkt daneben stand. "Moose und Joker habens nicht geschafft, wir müssen sie zurücklassen, am Platz wimmelts von Taliban. Der ganze Distrikt ist wie ein verdammtes Wespennest. Nehmen sie sich das Prinzesschen und begeben sie sich unverzüglich zu den Rendevouzkoordinaten. Ich gebe ihnen Deckung."
Ohne lange zu fackeln drehte er sich um und schoss über den Zaun, den sie gerade überquert hatten auf einen Gegner, der langsam um eine Ecke kam.


Zuletzt von Knobidrach am Do 11 Jul 2013, 08:39 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Syari

Syari

Anzahl der Beiträge : 879
Anmeldedatum : 01.01.13
Alter : 24
Ort : NRW

[MSG] Dawn of the Dead - Seite 5 Empty
BeitragThema: Re: [MSG] Dawn of the Dead   [MSG] Dawn of the Dead - Seite 5 EmptyMi 10 Jul 2013, 22:12

Was jetzt?
Private? Hallo, das war Justin, der Kifferjunge, den kannte er doch.
Moose und Joker? Drehte der jetzt komplett ab. Wer sollten denn bitte Moose und Joker sein? Seine Kinder, seine Freunde, seine Hunde? Was auch immer, auf jeden Fall waren sie nicht hier. Und so wie es klang waren sie tot, aber sie waren nie dabei gewesen.
Joy war verwirrt, besonders als dann auch noch der Begriff Taliban fiel. Wo zur Hölle dachte Sam bitte, dass sie waren. Das war die verdammte Zombieapokalypse und nicht der Nahe Osten. Keine Taliban, keine Terroristen, nur Zombies. Und die waren eine akutere Bedrohung als die Terroristen, für den Moment. Die Terrroristen konnten schön lachend in ihren Häusern sitzen und zuschauen, wie wir uns selbst – gut eher gesagt, wie die Untoten uns – erledigten.
Sie hatte Angst. Die Situation war schon surreal genug, ohne, dass auch noch einer von ihnen durchdrehte. Er hatte eine Waffe.
War das so eine Art Flashback, wie sie es im Unterricht gelernt hatte. Eine PTBS – Posttraumatische Belastungsstörung. Ja, das musste es sein. Was hatte man ihnen beigebracht? Die Leute vorsichtig daran erinnern, dass sie nicht in einer gefährlichen Situation waren, sondern in Sicherheit. Großartig. Sie standen in einem Garten und Sam hatte gerade zwei weitere Zombies erschossen. In Sicherheit konnte man das ja nun wirklich nicht nennen. Eher so in akuter Gefahr.
Oder war das keine PTBS sondern einfach nur ein Verrückter mit Halluzinationen. Ein verrückter mit Halluzinationen, der eine Waffe bei sich trug. Es wurde ja immer besser.
Was also nun tun? Joy war versucht sich die Haare zu raufen. Großartig. Sie hatte einen verängstigten Kiffer dabei und jemanden, der offensichtlich glaubte, die Taliban würde sie verfolgen und nun sollte sie die beiden vermutlich auch noch in Sicherheit bringen. Das konnte ja was werden. Aber Sam war noch immer nützlich und er schien sie nicht als Feinde zu sehen, eher als Kameraden. Was also sagen.
„Verstanden, Sir!“, brach es aus Joy heraus. Wie sagte man in der Navy, oder bei den Marines? Wo auch immer, bei der Army, das war auf jeden Fall richtig. Einfach mal Sir sagen und hoffen, dass das respektvoll genug war.
Sie rannte los, auch wenn sie keine Ahnung hatte, was dieses Rendevouz-zeug sein sollte. Aber er hatte ihr ja beschrieben, wo er wohnte.
Justin hielt sie immer noch fest an einer Hand und zeigte ihm jetzt auch immer den Weg über die Gartenzäune, damit er nicht wieder dagegen rannte.
Schließlich gelangten sie in einen Garten, von dem sie, so wie Sam es gesagt hatte, sein eigener sein musste. War er wieder normal? Kam ihm das hier bekannt vor?
„Darf ich….die….die Basis betreten?“, erkundigte Joy sich vorsichtig, halb ängstlich halb hoffnungsvoll jetzt doof angesehen zu werden, weil da wieder der alte Sam war, der Sam, den sie in ihr Haus gelassen hatte. Himmel, sie hatte einen in ihr Haus gelassen, der vielleicht vollkommen verrückt und gemeingefährlich war.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Grim
The Reaper
Grim

Anzahl der Beiträge : 5195
Anmeldedatum : 06.11.11
Alter : 29

[MSG] Dawn of the Dead - Seite 5 Empty
BeitragThema: Re: [MSG] Dawn of the Dead   [MSG] Dawn of the Dead - Seite 5 EmptyMi 10 Jul 2013, 22:30

Was Neil nicht bedacht hatte war, dass die Bibliothek evakuiert worden war. Und das sogar halbwegs strukturiert, geordnet. Er hätte es eigentlich wissen sollen, schließlich war er selbst anwesend gewesen. Und was tat ein gewissenhafter Bibliothekar natürlich, wenn er seine Bibliothek verließ? Abschließen! Glücklicherweise nur die Tür zum Lesesaal. Der Haupteingang der Bibliothek war immer offen, rund um die Uhr. Insofern kamen sie zumindest ins Gebäude. Es war dennoch wenig angenehm, gegen die geschlossene Tür des Lesesaals zu laufen, den Neil eigentlich als weiteren Teil ihres Fluchtwegs vorgesehen hatte. Verzweifelt rüttelte er am Türknauf, versuchte es mit Gewalt, doch das Schloss hielt. Panik unterdrückte jeden klaren Gedanken. Nach einer Weile setzte sich Neils Verstand dann aber doch durch. Wenn diese Tür zu war, dann mussten sie eben einen anderen Weg hinein finden. Es gab gefühlte hundert Wege in den Lesesaal.
"Die Treppe hoch!", entschied er und wies auf eine große, freistehende Treppe, die aus der Eingangshalle in den ersten Stock führte. Vielleicht hatten die Bibliothekare dort oben ja die eine oder andere Tür vergessen zu schließen.

_________________
I know what i want,
I'll say what i want,
and noone can take it away!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



[MSG] Dawn of the Dead - Seite 5 Empty
BeitragThema: Re: [MSG] Dawn of the Dead   [MSG] Dawn of the Dead - Seite 5 EmptyFr 12 Jul 2013, 15:38

Der junge Mann hatte die Führung übernommen und er schien einen Plan zu haben.
Roy war mittlerweile zu erschöpft um etwas in Frage zu stellen und in der Bibliothek kannte er sich nicht wirklich aus. Wenn er mal ein Buch brauchte ließ er sich es mitbringen und lass es in seinem Büro.
Jetzt die Treppe rauf. Roy war zwar recht fit doch dieses Tempo würde er sicher nicht ewig durchhalten können.
Und warum sie jetzt zum Werkraum wollten war Roy nicht ganz klar, es wäre doch besser gewesen über den hinteren Eingang in die Wohnsiedlungen zu fliehen.
Doch die Situation war zu irreal um groß Vorschläge zu machen, er musste sich erst einmal fangen und wieder zu Verstand kommen, dann könnte er vielleicht einen Plan aufstellen der sie hier rausbringen würde. Jetzt wollte er nur wissen wo es überhaupt hingehen sollte
„Wo willst du denn hin? Hast du einen Plan? Sollten wir nicht eher raus als weiter nach oben?“
Nach oben Nach unten
Dreyri
Speedy Postales
Dreyri

Anzahl der Beiträge : 4151
Anmeldedatum : 23.01.13
Alter : 25
Ort : Hier... irgendwo

[MSG] Dawn of the Dead - Seite 5 Empty
BeitragThema: Re: [MSG] Dawn of the Dead   [MSG] Dawn of the Dead - Seite 5 EmptyMo 15 Jul 2013, 07:25

Justin hatte überhaupt gar kein Wort verstanden, was der Kerl ihn angebrabbelt hatte und war einfach einmal mehr Joy hinterher gewatschelt. Oder gerannt.
Irgendwie war ihm übel, er hatte das Gefühl, demnächst einfach los zu kotzen.
Immerhin trug er seine 'Waffe' nun bei sich und hielt sie so krampfhaft fest, dass seine Knöchel weiss hervortraten. Nur nicht fallen lassen, einfach nicht fallen lassen!
"Was ist das für ne Basis?", erkundigte er sich keuchend bei Joy.

_________________
[MSG] Dawn of the Dead - Seite 5 X8mlUgU
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://rpgame.iphpbb3.com/forum/index.php?nxu=94048463nx42072
Grim
The Reaper
Grim

Anzahl der Beiträge : 5195
Anmeldedatum : 06.11.11
Alter : 29

[MSG] Dawn of the Dead - Seite 5 Empty
BeitragThema: Re: [MSG] Dawn of the Dead   [MSG] Dawn of the Dead - Seite 5 EmptyMo 15 Jul 2013, 22:33

Einen Plan? Nein, verdammt, natürlich hatte Neil keinen Plan. Er war in Panik, war das nicht offensichtlich. Bestenfalls Grundzüge waren da. Die Verfolger abschütteln. Verstecken. Atem schnaufen. Und dann einen Plan machen. Das war der Plan! Fliegend, drei Stufen auf einmal nehmend, hetzte Neil die Treppe hinauf, hielt geradewegs auf die nächste Tür zu, gar nicht darauf achtend, ob die anderen ihm folgten. Verschlossen! War ja klar. Egal, weiter! Den Gang entlang. Zur nächsten Tür. Wieder verschlossen. Aber die nächste war offen. Ungebremst schwangen die Flügel auf als Neil stolpernd hindurch und in die Bibliothek stürzte. Gerade noch rechtzeitig besann er sich, dass ein lauter Knall sie verraten und das gesamte Unterfangen obsolet machen würde, und fing den Türflügel auf ehe er gegen die Wand donnerte. Schwer schnaufend verharrte er bis alle – sie waren ihm doch gefolgt – hindurch waren, dann schloss er die Tür hinter ihnen.
"Verstecken!", schlug er zwischen zwei tiefen Atemzügen vor. Verdammt, inzwischen hatte er auch noch Seitenstechen!

_________________
I know what i want,
I'll say what i want,
and noone can take it away!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Mali
Freundliche Forenelfe
Mali

Anzahl der Beiträge : 2332
Anmeldedatum : 07.11.11
Alter : 40
Ort : Wedel

[MSG] Dawn of the Dead - Seite 5 Empty
BeitragThema: Re: [MSG] Dawn of the Dead   [MSG] Dawn of the Dead - Seite 5 EmptyMi 17 Jul 2013, 15:06

Desmond schnaufte, als er sich in der Bibliothek ausruhen konnte. Mehrmals hatte er sich nach hinten umgesehen, doch nichts entdecken können. Waren die Wesen ihnen gefolgt? Oder hatten sie sie abgehängt. "Ich habe keine Verfolger gesehen hinter uns. Vielleicht haben wir sie ja abgeschüttelt, "teilte er den anderen leise mit. Die Pistole steckte immer noch in seinem Pullover drin. Wenigstens hatte sie vorher gesichert, so konnte sie nicht ausversehen losgehen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



[MSG] Dawn of the Dead - Seite 5 Empty
BeitragThema: Re: [MSG] Dawn of the Dead   [MSG] Dawn of the Dead - Seite 5 EmptyMi 17 Jul 2013, 20:32

Elena stürmte in die Bibliothek rein und schaute sich um. Bücher! Überall Bücher und noch mehr Bücher. Nichts von Interesse. Nichts was ihnen im Moment auch nur ansatzweise weiterhelfen würde. Und zudem...hier oben saßen sie wenn es hart auf hart kommt in der Falle. Sie sah zu dem Studenten der sie hierhergeführt hatte und fauchte beinahe leise: "Verstecken? Damit sie uns alle einzeln auffressen oder was?" Die junge Frau legte die Hände auf ihre Knie und kam langsam nach und nach zu Atem. Ihre Kleidung wirkte in ihrem Kopf auf einmal furchtbar unpraktisch. Hohe Stiefel, enge Hosen ohne Taschen. Sie hatte genügend Zombiefilme und Konsolenspiele gespielt, um halbwegs zu wissen was man am besten NICHT tun sollte. Elena blickte in Richtung Desmond und sagte: "Das heißt nichts...die werden uns finden..und dann sind wir tot. Oder Untot je nachdem wie ihr das definieren wollt." Im Moment machte ihr allerdings der Name West deutlich mehr Sorgen. Er war quasi ihr Oberchef, der Chefs aller Chefs des Konzerns. Und was sie von ihm gehört hatte..nun es reichte ihr einen Schauer über den Rücken zu jagen. Sie legte ein Ohr an die Tür und lauschte.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



[MSG] Dawn of the Dead - Seite 5 Empty
BeitragThema: Re: [MSG] Dawn of the Dead   [MSG] Dawn of the Dead - Seite 5 EmptyFr 19 Jul 2013, 15:32

Roy kam nur langsam wieder zur Atem. Doch er schien nicht der einzige gewesen zu sein den das Rennen angestrengt hatte, fast alle schienen angeschlagen zu sein. Unter anderen Umständen währe Roy jetzt vielleicht stolz auf sich gewesen das er immer noch so gut mithalten konnte, doch jetzt war keine Zeit sein Ego zu polieren.
Sie mussten raus aus der Uni und am besten auch raus aus der Stadt, mindestens so weit sie kommen konnten.
Da immer noch keiner Anstalten machte irgendwie Führung zu übernehmen entschied Roy dass es jetzt Zeit war etwas zu sagen, denn jede Minute warten erhöhte nur die Chance entdeckt zu werden. Irgendjemand musste das Heft des Handels jetzt in die Hand nehmen und warum nicht er er hatte Erfahrung im Anleiten.

"Hört mir zu Leute, wir können hier nicht bleiben. Die Uni ist viel zu offen und ich denke mit den Dingern da draußen währe es vielleicht besser irgendwie in die Wälder zu kommen raus aus den Ballungszentren wo vermutliche viele von ihnen rumrennen.
Ich schlage vor wir versuchen aus dem hinteren Ausgang des Geländes zu kommen und dann erst einmal in den Wohngebieten unterschlupf zu suchen! Hat jemand von Ihnen einen Wohnwagen vielleicht könnten wir mit solchen Dingern raus aus der Stadt, abseits von den Hauptstraßen auf den Nebenwegen durch die Wälder?!"
Roy sah sich um. Die meisten sahen sehr unentschlossen aus, doch Roy war sich sicher, dass war die beste Idee die sie im Moment hatten.
"Also kommt ihr mit oder wollt ihr euch hier verstecken?"

Im Hintergrund meldete sich Stevens zu Wort
"Meine Familie hat einen recht großen Wohnwagen und unsere Nachbarn auch. Ich weiß wo die Schlüssel sind. Ich werde mit Ihnen gehen Professor."
Roy war jetzt schon zufrieden immerhin musste er nicht allein gehen.
Nach oben Nach unten
Mali
Freundliche Forenelfe
Mali

Anzahl der Beiträge : 2332
Anmeldedatum : 07.11.11
Alter : 40
Ort : Wedel

[MSG] Dawn of the Dead - Seite 5 Empty
BeitragThema: Re: [MSG] Dawn of the Dead   [MSG] Dawn of the Dead - Seite 5 EmptyFr 19 Jul 2013, 21:09

Desmond sah zum Professor. "Sofern die Army meinen Wagen nicht zerstört hat, müsste er noch draussen vor der Uni stehen. Ich hoffe nur, das die Viecher da draussen nicht im Weg stehen. Es ist nur ein normaler Chevy, aber besser als gar kein Auto. Und ich kann autos reparieren," erklärte er. "Achja, mein name ist Desmond Miles, ich war vor dem ganzen hier Mechaniker."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



[MSG] Dawn of the Dead - Seite 5 Empty
BeitragThema: Re: [MSG] Dawn of the Dead   [MSG] Dawn of the Dead - Seite 5 EmptyFr 19 Jul 2013, 22:37

Yuki war den anderen ohne große Probleme in die Bibliothek gefolgt. Dank ihres täglichen Trainings in dem Sportzentrum und ihrem zusätzlichen Ausdauertraining war sie im Gegensatz zu den meisten anderen nicht aus der Puste. Während ihrer gesamten Flucht hierher hatte sie sich gefragt, was sie alle in der Bibliothek machen sollten. Sich mit Büchern gegen Zombies zu verteidigen gefiel ihr jetzt nicht besonders. Wenn die gesamte Situation nicht so schlimm gewesen wäre, hätte sie darüber bestimmt Witze gemacht und sich vorgestellt wie sie vor einem Zombie stehen und ihm sagen würde, dass er nicht näher kommen darf, während sie mit einem dicken Buch nach ihm warf. Doch im Gegensatz zu dem Vorschlag von Neil war ihre Idee sogar noch besser. Verstecken? Meinte er das echt ernst? Der konnte doch nicht wirklich so naiv sein und denken, dass sie sich vor diesen Dingern verstecken konnten, oder? Der Plan des Professors gefiel Yuki hingegen mehr. Vorallem konnten sie mit den Wohnwagen durchgehend in Bewegung bleiben und ihren Standort schnell wechseln. Sie wären dadurch weitaus flexibler als zu Fuß und hätten so einen großen Vorteil gegenüber den Zombies. Somit stand die Sache für sie fest. Sie würde dem Professor begleiten. "Ich werde ebenfalls mitkommen, wenn das in Ordnung ist. Hier sitzen wir nur in der Falle und würden auf unseren Untergang warten. Und vielleicht können wir in den Wohnvierteln ja auch irgendwelche Waffen oder andere Dinge finden, mit denen wir uns verteidigen können."
Nach oben Nach unten
Basol
Waschmaschinenflüsterer


Anzahl der Beiträge : 1125
Anmeldedatum : 06.11.11
Alter : 26

[MSG] Dawn of the Dead - Seite 5 Empty
BeitragThema: Re: [MSG] Dawn of the Dead   [MSG] Dawn of the Dead - Seite 5 EmptySa 20 Jul 2013, 13:02

Nach der wilden Hast war Jake ausgepowert, sein Herz schlug ihm bis zum Hals und er kniete keuchend am Boden. Aber langsam kam er wieder runter. Immerhin hatten sie sich nun verbarrikadiert. Er fühlte sich nun etwas sicherer vor all den Kreaturen. Aber dann kam ihm irgendwie der Gedanke, dass die Zombies, wenn sie wollten, auch hier rein kamen. Grässliche Vorstellung. Aber die Anderen wollten auch fliehen, der Mr. Professor wollte in den Wald. Der Wald war Jake früher als Kind immer ein wenig unheimlich gewesen, wilde Tiere und so, aber die waren ihm nun tausend Mal lieber als die Zombies. Dann lieber Wölfe und Bären oder was da sonst sich noch alles rumtrieb.
"Ich komme auch mit.", sagte er bestimmt. "Nur weg von hier, egal wo hin."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



[MSG] Dawn of the Dead - Seite 5 Empty
BeitragThema: Re: [MSG] Dawn of the Dead   [MSG] Dawn of the Dead - Seite 5 EmptySo 21 Jul 2013, 12:01

So plötzlich wie er gekommen war, so plötzlich war der Tick auch wieder vorbei. Vielleicht lag es daran, dass es damals so völlig anders ausging. Sam erinnerte sich immer noch an den Tag, als wäre es erst gestern gewesen: Die beiden verbliebenen Männer seines Squads waren den verdammten Taliban direkt in die Arme gelaufen und waren niedergeschossen worden. Er selbst hatte es unter Aufbietung aller Tricks geschafft zu fliehen und seinen Häschern anschließend tagelang zu entwischen, bis er endlich sicheres Gebiet erreichte. Trotz der schweren Verluste hatte der Einsatz hinterher als Erfolg gegolten. Rasch schüttelte er diese Gedanken und die mit dem Ende des Ticks einhergehende kurze Verwirrung ab.
"Basis?" Etwas irritiert blickte er Joy an, das war doch nur sein Haus und er hatte mit Sicherheit nicht vor hier lange genug zu bleiben um eine Basis zu errichten. Um seine Begleiter nicht weiter zu verwirren nickte er rasch. "Natürlich, fühlt euch wie zuhause."
Nachdem alle hineingegangen waren verriegelte er die Tür hinter sich und ging unverzüglich zur Haustür, nur um sie intakt vorzufinden – Hier drin waren sie vorerst sicher.
"Hier dürfte nichts sein, ich wohne hier seit einiger Zeit allein. Ich gehe mich eben umziehen, macht es euch doch solange bequem." Mit diesen Worten deutete er auf die Wohnzimmertür, während er in sein Schlafzimmer ging.
Sorgfältig nahm er seine alte Uniform aus dem Schrank und zog sie an. Es fühlte sich einfach richtig an, wieder in den alten Kampfanzug zu steigen. Er fühlte sich sicherer in der braun-grünen Tarnkleidung. Während er die Stiefel zuschnürte, überlegte er, was er alles im Haus hatte, dass es wert wäre mitgenommen zu werden. Das Zelt natürlich, genauso das Essgeschirr, irgendwo hatte er noch einen Stadtplan, den er von seiner Schwester zum Einzug geschenkt bekommen hatte. Ansonsten hatte er irgendwo noch den alten Feldstecher seines Vaters, der ihnen bestimmt nützlich sein würde.
Als er fertig war, ging er wieder ins Wohnzimmer, um nach seinen beiden Schützlingen zu sehen.
Nach oben Nach unten
Syari

Syari

Anzahl der Beiträge : 879
Anmeldedatum : 01.01.13
Alter : 24
Ort : NRW

[MSG] Dawn of the Dead - Seite 5 Empty
BeitragThema: Re: [MSG] Dawn of the Dead   [MSG] Dawn of the Dead - Seite 5 EmptySo 21 Jul 2013, 20:55

Joy war ins Wohnzimmer gegangen, noch immer verwirrt von dem plötzlichen Sinneswandel. In der Schule hatte sie davon gehört, von diesen Flashbacks. Im Unterricht, aber das war immer nur Theorie gewesen, nichts, was sie schon einmal erlebt hätte. Sie musste zugeben, Sam machte ihr ein bisschen Angst. Er war eine Gefahr. Er hatte sie eben nicht erkannt, davon war nun auszugehen. Und er erinnerte sich nicht einmal daran, was er gesagt hatte. Sollte sie ihn darauf ansprechen? Oder lieber nicht? Wäre er gekränkt? Oder viel wichtiger: konnte sie darauf Rücksicht nehmen?
Sie machte sich umständlich von dem noch immer verwirrt und unsicher wirkenden Justin los und stellte ihren Rucksack auf dem Boden ab, ehe sie sich aufs Sofa plumpsen ließ. Sie war fertig, am Ende. Nicht körperlich, aber mit den Nerven. Verdammt. Heute hatte ein ganz normaler Scheißtag werden sollen. Ein Scheißtag, wie es jeder andere Tag sonst auch war. Mit einem gehörigen Streit mit ihren Eltern, weil sie nicht mit zum Schießstand wollte und dann einer schönen ausgiebigen Runde joggen.
Stattdessen hetzte sie mit einer Waffe im Hosenbund durch Vorgärten, weil sie von verfickten Zombies verfolgt wurde und hatte dabei einen Junkie an der Hand und hörte auf die Befehle von jemanden mit Wahnvorstellungen. Das klang schon wie einer dieser traurigen Filme, wo man von Anfang an wusste, wer sterben würde. Sie. Aber das wollte sie nicht. Sterben.
„Hör mal, sprich Sam bloß nicht auf die Basissache an, okay? Das verwirrt ihn nur, ich mach das gleich schon!“, versuchte sie Justin einzureden. Sie wollte das Ganze erst einmal von ihm fern halten, bis er wieder klar im Kopf war. So würde ihn das ganze noch irgendwie zu viel werden. Gab es das nicht, wenn man Drogen nahm? Einem wuchs der Rausch über den Kopf und man verzweifelte? Lieber gar nicht erst riskieren, dass das noch weiter passierte, denn Justin sah schon so überfordert genug aus.
Schließlich kehrte Sam auch schon zurück. Er hatte nicht lange gebraucht zum Umziehen, zumindest hatte Joy nicht das Gefühl, dass es lange gewesen war, sie konnte allerdings auch nicht sagen, wie lange genau sie in Gedanken gewesen war.
Er trug einen Kampfanzug, wie ihn die Soldaten im Fernsehen – und wohl auch im realen Leben – immer trugen. Das machte Joy nicht viel mehr Mut, so sah er noch bedrohlicher aus, als er für sie ohnehin schon wirkte, seit seinem plötzlichen Aussetzer. Dennoch stand sie auf.
„Können wir mal kurz reden? Soo..unter vier Augen?“, sie warf einen kurzen Seitenblick auf Justin. Hoffentlich würde das gut gehen ihn allein zu lassen, auch wenn es nur eine kurze Zeit war. Andererseits, Justin war kein Kind, wahrscheinlich war er sogar älter als sie.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




[MSG] Dawn of the Dead - Seite 5 Empty
BeitragThema: Re: [MSG] Dawn of the Dead   [MSG] Dawn of the Dead - Seite 5 Empty

Nach oben Nach unten
 
[MSG] Dawn of the Dead
Nach oben 
Seite 5 von 9Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Unbesiegbar :: Archiv :: Geschichten und MSG's :: Archivierte MSGs :: Contemporary :: Dawn of the Dead-
Gehe zu: