Unbesiegbar

Ein MSG-Forum, das die unterschiedlichsten Genres abdeckt.
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen
 

 [MSG] Dawn of the Dead

Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter
AutorNachricht
Gast
Gast



[MSG] Dawn of the Dead - Seite 6 Empty
BeitragThema: Re: [MSG] Dawn of the Dead   [MSG] Dawn of the Dead - Seite 6 EmptyMo 22 Jul 2013, 11:15

"Natürlich." Ohne zu Zögern führte er Joy in die angrenzende Küche. Ihm war natürlich klar, worum es gehen würde: Sie würde ihn auf seine Dienstunfähigkeit ansprechen, ihm wahrscheinlich Vorhaltungen machen, dass er die beiden wissentlich in Gefahr gebracht hätte. Es würde mit Sicherheit nicht angenehm werden, aber es würde Joy vermutlich gut tun, wenn sie etwas von ihrem Stress an ihm auslassen könnte – Er würde es schon durchstehen.
"Also, was liegt dir auf dem Herzen?" Freundlich lächelte er sie an, innerlich gefasst auf einen Wutausbruch von ihr.
Nach oben Nach unten
Syari

Syari

Anzahl der Beiträge : 879
Anmeldedatum : 01.01.13
Alter : 24
Ort : NRW

[MSG] Dawn of the Dead - Seite 6 Empty
BeitragThema: Re: [MSG] Dawn of the Dead   [MSG] Dawn of the Dead - Seite 6 EmptyDi 23 Jul 2013, 10:31

Sie waren in der Küche. Sam hatte sie hereingeführt, aber Joy war es gewesen, die die Tür geschlossen hatte. Diesen Entschluss bereute sie keine Sekunde später. Ihr war unwohl zumute. Sie wollte Sam jetzt nicht unter Druck setzen, sie fürchtete sich beinahe davor, dass er wieder die Kontrolle verlieren würde, sich auf einmal wieder in Afghanistan dachte.
„Du weißt doch worum es geht. Da draußen. Du hattest einen Flashback oder sowas. Du hast von Taliban geredet und Justin angeschrien wie sonst was. Damit hast du zumindest mir echt Angst gemacht“, sie war ruhig geblieben, sachlich. Es würde ja doch nichts bringen, wenn sie jetzt laut wurde und ihn anschrie, sie brauchten einander, sie mussten zusammenbleiben. Ob nun angeschlagen oder nicht, Sam war unverzichtbar.
„Was ich wissen will. Kann man da was gegen tun? Gibt es etwas, dass dir dabei hilft…du selbst zu bleiben?“, ja was wollte sie eigentlich? Eigentlich wollte sie nur, dass er ihr nicht auch noch so eine Heidenangst einjagte. Das machten die Zombies schon, da brauchte sie nicht auch noch jemanden, der noch lebte.
Bei ihren Worten war Joy ruhig geblieben, ruhig und sachlich. Sie konnte ihm keine Vorwürfe machen. Es war sicherlich nicht seine Schuld, dass er diese Attacken hatte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Grim
The Reaper
Grim

Anzahl der Beiträge : 5192
Anmeldedatum : 06.11.11
Alter : 29

[MSG] Dawn of the Dead - Seite 6 Empty
BeitragThema: Re: [MSG] Dawn of the Dead   [MSG] Dawn of the Dead - Seite 6 EmptyDi 23 Jul 2013, 21:47

Die Vorstellung, sich sofort wieder, kaum dass sie die Verfolger abgeschüttelt hatten, in die höchstwahrscheinlich zombieverseuchte Stadt zu begeben gefiel Neil alles andere. Hier waren sie zumindest für den Moment sicher. Naja, nicht unbedingt sicher. Aber zumindest sicherer als dort draußen. Andererseits: ihm war ja selbst von vornherein klar gewesen, dass sie hier nicht bleiben konnten. Er hatte nicht vorgehabt, sich hier zu verstecken bis dieser Wahnsinn vorbei war. Er hatte sie hierher geführt, um den Verfolgern zu entkommen, etwas Luft zu schnappen und sich dann einen Plan zurecht zu legen. Roys Vorschlag war zumindest ein Plan, wenn auch keiner, der Neil gefiel. Aber es war allemal verlockender als die Vorstellung, alleine hier zurück zu bleiben.
"Vom Archiv aus gibt es einen Zugang zum Wartungskeller", warf er ein. Langsam kam er wieder zu Atem und auch die Panik flaute ab. So weit zumindest, wie das nach so einem Schock möglich war. "Wir müssen die Türe vermutlich aufbrechen, aber ich denke, in den Keller haben sie noch nicht gefunden. Die Gänge gehen ziemlich weit. Schätze, wir können ungesehen vom Campusgelände runter kommen..." Hier zahlten sich die Tutoren- und HiWi-Tätigkeiten aus, die Neil seit dem ersten Semester ausgeführt hatte: er kannte sich aus auf dem Campus. Ein Vorteil, der ihnen jetzt das Leben retten mochte.

_________________
I know what i want,
I'll say what i want,
and noone can take it away!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



[MSG] Dawn of the Dead - Seite 6 Empty
BeitragThema: Re: [MSG] Dawn of the Dead   [MSG] Dawn of the Dead - Seite 6 EmptyMi 24 Jul 2013, 14:59

Roy guckte jungen Mann, dessen Name er immer noch nicht kannte, vielleicht hatte er Ihn nicht gehört, vielleicht auch vergessen er wusste jetzt nicht genau sehr Interessiert an. Mit ihm hatten sie scheinbar einen echten Glücksgriff gemacht, denn er schien sich hier echt gut aus zu kennen. Roy arbeitete jetzt zwar schon eine ganze Weile hier in der Uni, doch er benutzte seit beginn seine Arrangements hier immer den Haupteingang. Er war nie groß rumgelaufen, von seinem Büro in die Mensa oder ein einen Hörsaal, ab und zu mal in den Aufenthaltsraum der anderen Professoren aber er war noch nie im Keller gewesen, noch nicht einmal in der Nähe.
"Dann geben sie allen noch ein paar Minuten um Luft zu holen und dann los! Ich denke vorerst sollten wir zusammen bleiben wenn wir draußen sind können die anderen gerne ihre Familien suchen. Doch so lange wir hier drin sind, sind wir in der Gruppe sicherer. Und noch etwas wenn jemand von Ihnen eine Waffe tragen sollte, so soll er sie jetzt rausholen bevor es nachher zu spät ist. Niemand hier wird fragen warum sie diese bei sich tragen. Wenn niemand so etwas bei sich trägt sollten wir gucken ob wir irgendetwas zu Selbstverteidigung finden bevor wir hier raus gehen! Sonst noch irgend welche Anmerkungen?"

Roy schaute sich um ob jemand etwas zu sagen hatte und hoffte inständig das jemand ein Messer oder so etwas bei sich führte, denn nachdem er gesehen hatte was mit Frau Baker geschehen war wollte er nicht in einen Faustkampf mit so einem Vieh geraten.

Nach oben Nach unten
Gast
Gast



[MSG] Dawn of the Dead - Seite 6 Empty
BeitragThema: Re: [MSG] Dawn of the Dead   [MSG] Dawn of the Dead - Seite 6 EmptySa 27 Jul 2013, 09:58

Sam schüttelte seufzend den Kopf. "Nicht soweit ich weiss. Diese Flashbacks kommen manchmal, wenn ich unter starkem Stress stehe. Manchmal auch einfach wenn die Situation ähnlich ist wie in einem der Einsätze. Es tut mir leid, dass ich dich erschreckt habe, das wollte ich nicht." Er überlegte einen Moment. "Meistens beruhigt mich das Gefühl eine Waffe zu tragen, deswegen hatte ich vorhin auch die ungeladene Pistole dabei."
Es war wohl besser, wenn er ihr nicht sagte, warum er keine Munition dafür hatte – sonst würde sie sicherlich noch mehr Angst vor ihm haben.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



[MSG] Dawn of the Dead - Seite 6 Empty
BeitragThema: Re: [MSG] Dawn of the Dead   [MSG] Dawn of the Dead - Seite 6 EmptySa 27 Jul 2013, 12:53

Elena hatte den Ausführungen der anderen stumm zugehört, das Ohr immernoch an die Tür gelegt. Sie zuckte kurz zusammen als sie ein leichtes Knarzen hörte, beruhigte sich aber wieder als sich nur einer der Studenten gegen ein Regal gelehnt hatte. "Also...in den Wartungskeller? Sämtliche Stockwerke nochmal runter, wo jetzt diese Dinger hier drinnen rumkriechen?" Die Vorstellung durch die gesamte Universität zu schleichen und jederzeit angegriffen zu werden, behagte ihr überhaupt nicht. Einmal mehr verfluchte sie sich für die ganzen Energydrinks die sie intus hatte. Sie war viel zu hibbelig und vor allem viel zu nervös. Wenn die Zombies angriffen...noch eine Panikattacke konnte sie sich nicht erlauben. "Gibt's den hier irgendwas mit dem man ein Schädelhirntrauma verursachen kann? In einer Bücherei?", fragte sie mit zweifelndem Unterton in Richtung Professor.
Nach oben Nach unten
Grim
The Reaper
Grim

Anzahl der Beiträge : 5192
Anmeldedatum : 06.11.11
Alter : 29

[MSG] Dawn of the Dead - Seite 6 Empty
BeitragThema: Re: [MSG] Dawn of the Dead   [MSG] Dawn of the Dead - Seite 6 EmptyMo 29 Jul 2013, 18:53

Wie der Professor – Roy, wie er sich vorgestellt hatte – angeregt hatte ließ Neil den anderen noch ein wenig Zeit, um zu Atem zu kommen. Hier zwischen den Regalreihen fühlte er sich halbwegs sicher, auch wenn sie nicht in Bewegung waren. Die Zombies würden es kaum herein schaffen. Die meisten Türen zur Bibliothek waren schließlich verschlossen, das hatten sie selbst zu ihrem Leidwesen selbst festgestellt. Und die Fenster im Erdgeschoss würden die Zombies doch wohl nicht einschlagen, solange sie sie hier drinnen nicht bemerkten. Und selbst wenn: das da unten war kein einfaches Fensterglas, da haute man nicht einfach durch. Nein, für den Moment waren sie hier sicher. So sicher, wie man derzeit eben sein konnte.
"Können wir dann wieder weiter?", drängte er nachdem vielleicht zwei oder drei Minuten vergangen waren schließlich zum Aufbruch und ging dann auch, nachdem keine Widerrede kam, voran. Das Archiv lag im hinteren Teil des Bibliothekskomplexes, dort, wo nur selten jemand hin kam. Hier lagerten ausgemusterte Bücher und alte wissenschaftliche Arbeiten, die nur der Form halber noch aufbewahrt wurden. Neil jedoch, der hier gejobbt hatte, kannte sich auch hier aus. Durch eine Tür, über der ein Notausgangsschild hing, führte er die kleine Gruppe in ein Treppenhaus und dieses hinunter. Anstatt jedoch den Ausgang ins Freie wählend stiegen sie weiter hinab ins Untergeschoss. Die Tür in den Keller war geschlossen, aber unversperrt. Es dauerte eine Weile bis Neil den Lichtschalter gefunden hatte, dann aber flackerten kalte Neonröhren auf und enthüllten triste, grob verputzte Kellergänge. Unter dem Campus existierte ein wahres Labyrinth, das den meisten Studenten ihre gesamte Zeit hier über verborgen blieb. Die notwendige Infrastruktur eben. Nicht mehr ganz so zielsicher wie noch in der Bibliothek führte Neil die Gruppe weiter. Sie mochten vielleicht fünf ereignislose Minuten dort unten unterwegs gewesen sein als sie schließlich vor einer Tür gezwungen waren, Halt zu machen. Es war die Tür zu einem Aufstieg am Rand des Campusgeländes, wie Neil wusste. Und ebenso wusste er, dass sie verschlossen sein würde. Glücklicherweise ging die Tür nach außen auf, was hieß, dass sie eine reelle Chance haben sollten, sie aufzubrechen. Aber Neil selbst war dafür absolut nicht der richtige Typ.
"Ich werde die nicht aufbringen", erklärte er, beiseite tretend, "Das muss irgendwer anderes versuchen."

_________________
I know what i want,
I'll say what i want,
and noone can take it away!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Basol
Waschmaschinenflüsterer


Anzahl der Beiträge : 1125
Anmeldedatum : 06.11.11
Alter : 26

[MSG] Dawn of the Dead - Seite 6 Empty
BeitragThema: Re: [MSG] Dawn of the Dead   [MSG] Dawn of the Dead - Seite 6 EmptyDo 01 Aug 2013, 15:13

Jake sagte nichts, während sie weitergingen und sich langsam in den Keller dieser Einrichtung begaben. Hier war nicht der schönste Ort, aber immer noch besser, als Zombies zu begegnen. Die wollte Jake nie wieder sehen. Schließlich war eine verschlossene Tür vor ihnen, die ihnen den Weg versperrte. Der Typ, der vorne gegangen war, konnte es schon mal nicht machen. Und Jake hatte sich zwischenzeitlich schon gefragt, ob sie nicht vielleicht versehentlich in Richtung Zombies geführt werden würden. Doch über diese Eventuells wollte er sich nun keine Gedanken machen.
"Ich mach das.", sagte Jake, baute sich etwa zwei Meter vor der Tür auf, lief los und ließ seinen Fuß voll dagegen schmettern. Und die Tür bewegte sich und klappte zur Seite. Der Durchgang war frei. Zwar tat nun sein Fuß etwas weh, aber das war es wert.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Mali
Freundliche Forenelfe
Mali

Anzahl der Beiträge : 2329
Anmeldedatum : 07.11.11
Alter : 40
Ort : Wedel

[MSG] Dawn of the Dead - Seite 6 Empty
BeitragThema: Re: [MSG] Dawn of the Dead   [MSG] Dawn of the Dead - Seite 6 EmptySo 04 Aug 2013, 22:17

Vorsichtig sah Desmond in die Dunkelheit vor sich. "Es hat auch keiner Licht dabei oder?"fragte er in die Runde.
Bis jetzt war auch nichts zu hören, was irgendwie auf einen Zombie hindeutete. Da er anscheinend auch der einzige war, der eine Waffe dabei hatte, machte er sich also daran, die Vorhut zu übernehmen. Er hoffte die anderen würden ihm folgen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Syari

Syari

Anzahl der Beiträge : 879
Anmeldedatum : 01.01.13
Alter : 24
Ort : NRW

[MSG] Dawn of the Dead - Seite 6 Empty
BeitragThema: Re: [MSG] Dawn of the Dead   [MSG] Dawn of the Dead - Seite 6 EmptyDo 08 Aug 2013, 09:09

Es war nicht gerade sehr beruhigend, dass man gegen die Flashbacks nichts tun konnte, aber das wär ja auch ein zu schönes Wunschdenken gewesen. Zu einfach. So wie im Fernsehen, wo man in einer Gruppe immer einen Polizisten oder sowas dabei hatte, der auch noch bei Verstand war und keine komischen Flashbacks hat. Und sie? Sie saß mit einem Junkie und mit jemanden, der unkontrolliert Flashbacks bekam fest. Was konnte denn da noch fehlen um die Gruppe perfekt zu machen? Ein Baby oder so, noch jemanden, um den man sich kümmern musste.
„Ungeladen?“, Joy schaute Sam verwirrt an, warum hatte er genau das ungeladen betont? Und warum in drei Teufelsnamen sollte man in einer Zombieapokalypse mit einer ungeladenen Waffe durch die Gegend rennen? Jetzt hatte er ja auch eine geladene. War das ein Fehler gewesen ihm die geladenen Waffen zu überlassen?
„Wenn du willst, kann ich die Waffe auch an mich nehmen“, erklärte Joy, obwohl in ihr alles danach schrie, die verdammten Drecksdinger einfach hier liegen zu lassen, doch sie wusste, dass das unvernünftig war, sie brauchten ja immerhin die Schusswaffen
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Dreyri
Speedy Postales
Dreyri

Anzahl der Beiträge : 4151
Anmeldedatum : 23.01.13
Alter : 25
Ort : Hier... irgendwo

[MSG] Dawn of the Dead - Seite 6 Empty
BeitragThema: Re: [MSG] Dawn of the Dead   [MSG] Dawn of the Dead - Seite 6 EmptyFr 09 Aug 2013, 07:08

Manchmal spielte das Leben einfach verrückt. Beispielsweise dann, wenn Zombies auf der Strasse wandelten. Es gab Momente, da bereute Justin zutiefst, je diese verdammten Drogen angefasst zu haben. Die Wahnvorstellungen machten einen manchmal einfach nur fertig.
Vielleicht war der letzte Schuss, der letzte Joint oder was auch immer einfach zu viel für ihn gewesen?
Seufzend setzte er sich hin und zog die Knie an den Körper. WAren diese Zombies real oder spielte ihm seine Wahrnehmung einen üblen Streich? Nun, er wusste es nicht recht ... er wusste nur, dass die andern beiden furchtbar gestresst wirkten, ihn sogar angebrüllt hatten. Er verstand immer noch nicht, was er falsch gemacht hatte.
Das einzige, was er wusste war, dass dieses Mädchen ihn beschützt hatte. Irgendwie. Sie war ja wirklich süss und so. Vielleicht mochte sie ihn ja sogar?
Durch seine Gedanken geleitet, dauerte es nicht lange, bis er bei den andern beiden auftauchte. Er wollte nicht alleine sein. Nicht jetzt im Moment.
Ohne das Gespräch der beiden zu beachten, trat er zu Joy und legte ihr beide Arme um und vergrub sein Gesicht an ihrem Haar. Ja, so was die Welt in Ordnung.

_________________
[MSG] Dawn of the Dead - Seite 6 X8mlUgU
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://rpgame.iphpbb3.com/forum/index.php?nxu=94048463nx42072
Syari

Syari

Anzahl der Beiträge : 879
Anmeldedatum : 01.01.13
Alter : 24
Ort : NRW

[MSG] Dawn of the Dead - Seite 6 Empty
BeitragThema: Re: [MSG] Dawn of the Dead   [MSG] Dawn of the Dead - Seite 6 EmptyMo 12 Aug 2013, 14:10

Joy war kurz davor gewesen, laut aufzuschreien und panisch um sich zu schlagen, als sich zwei Arme um sie legten. Zombies. Da hatte sich einer an Justin vorbeigeschlichen - was wahrscheinlich kein großes Kunststück wäre, nicht einmal für einen Zombie -,war durch die Tür gekommen und wollte sie nun beißen und zerfleischen. Für einen Moment sah sie tatsächlich ihr Leben an ihr vorbeiziehen, Fetzenweise. Ihre Eltern, ihre Schwester, der Schuss, der Schmerz, ihre Schule und noch viel mehr. Ein Rasen, als wolle sie sich alles Wichtige noch einmal einprägen.
Doch schon in der nächsten Sekunde konnte sie den durchdringenden Geruch von Cannabis riechen, etwas süßlich, schwer und doch noch angenehmer zu ertragen, als Zigarettenqualm. Gras war wenigstens nicht so beißend im Geruch, dafür schwerfälliger, länger haftend. Außerdem sah sie Sam, der eher belustigt wirkte, als ängstlich und der würde sich doch wohl nicht so freuen, wenn gerade ein Zombie durch sein Haus spazieren würde, oder? Nein, das musste einen anderen Grund haben und der Cannabisgeruch ließ auch darauf schließen, wer sie da als Kissen missbrauchte.
Justin. Er hatte sein Gesicht in ihren Haaren vergraben und umschlang sie so fest und bedürftig, dass man meinen konnte, sie hatte ein kleines Kind an sich hängen. Nur, dass Justin kein kleines Kind war, nein, er war größer als sie und älter noch dazu. Und wahrscheinlich dachte er auch nicht, dass sie seine Mutter war.
Eigentlich wollte Joy ihn abschütteln und sich von ihm lösen. Sie wusste nur nicht, wie sie das am besten anstellen sollte, ohne ihn dabei vor den Kopf zu stoßen.
Eher ratlos und versteift stand sie ein paar weitere Sekunden da, ehe sie ein lahmes "Hi Justin!", hervorbrachte und sich sogleich darauf für diese zwei Wörter am liebsten den Kopf gegen die Wand geschlagen hatte. Aber sie war eben überrumpelt. Sie wusste nicht, was sie tun sollte, nur, dass sie mehr Freiraum brauchte, als das bisschen, was ihr noch übrig geblieben war.
"Lässt du mich bitte los, Justin?", erkundigte sie sich vorsichtig und versuchte dabei möglichst freundlich und ruhig zu bleiben. Sie wollte nicht genervt klingen, was schwer dabei war, wenn einfach jemand ungefragt anfing einen anzugrabbeln. Auf dem Herbstball hatte sie damals einem Jungen, einen von den Footballspielern, eine geklebt, als er sie ganz ähnlich von hinten einmal angefasst hatte. Aber das konnte sie bei Justin nicht bringen. Sie war sich ja nicht einmal sicher, wie klar er derzeit wieder im Kopf war.
"Dir passiert hier wirklich nichts, auch wenn du mich nicht zerquetschst!"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Dreyri
Speedy Postales
Dreyri

Anzahl der Beiträge : 4151
Anmeldedatum : 23.01.13
Alter : 25
Ort : Hier... irgendwo

[MSG] Dawn of the Dead - Seite 6 Empty
BeitragThema: Re: [MSG] Dawn of the Dead   [MSG] Dawn of the Dead - Seite 6 EmptyDo 15 Aug 2013, 13:07

Justin fühlte sich einfach nur pudelwohl.
Es war perfekt. Er hatte das Mädchen bei sich, sie war warm und kuschelig und würde ihn sicherlich beschützen. Und er wollte sie nichts loslassen.
"Hi", murmelte er nur leise und müde. "Ich mag dich ... will nicht weg", brummelte er und machte keinerlei Anstalten, sie loszulassen.
Dass es ihr unangenehm war bemerkte er nicht einmal.

_________________
[MSG] Dawn of the Dead - Seite 6 X8mlUgU
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://rpgame.iphpbb3.com/forum/index.php?nxu=94048463nx42072
Syari

Syari

Anzahl der Beiträge : 879
Anmeldedatum : 01.01.13
Alter : 24
Ort : NRW

[MSG] Dawn of the Dead - Seite 6 Empty
BeitragThema: Re: [MSG] Dawn of the Dead   [MSG] Dawn of the Dead - Seite 6 EmptyDo 15 Aug 2013, 13:49

Hilflos schaute Joy zu Sam. Was sollte sie tun? Hatte er vielleicht eine Idee?
"Ich mag dich", das klang, als würde ein kleiner Junge mit seinem Babysitter reden. Sie selbst hatte schon auf kleine Kinder aufgepasst und nie Probleme gehabt, aber das hier war etwas anderes. Justin WAR kein kleines Kind, auch wenn er sich genau so benahm, nein er benahm sich sogar schlimmer, die kleinen Kinder ließen sie meist relativ schnell wieder los und wollten etwas unternehmen.
"Justin, bitte", machte Joy mit bemüht ruhiger und freundlicher Stimme. Wie sollte sie ihm nur begreiflich machen, dass sie nicht sein Babysitter war und es so gar nicht mochte von irgendeinem Drogenjunkie abgeknuddelt zu werden, "Ich mag grad nicht umarmt werden, in Ordnung? Lass mich los und geh zurück ins Wohnzimmer, wenn du willst, komme ich auch mit?"
Sie zuckte mit den Schultern in Richtung Sam. Dieses Gespräch war fürs erste wohl beendet, aber dauerhaft würde sie das Thema nicht ruhen lasse, vielleicht, wenn Justin schlafen würde.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



[MSG] Dawn of the Dead - Seite 6 Empty
BeitragThema: Re: [MSG] Dawn of the Dead   [MSG] Dawn of the Dead - Seite 6 EmptyDo 15 Aug 2013, 15:43

Die Tür hatte schneller nachgegeben als Roy gedacht hätte. Vermutlich war das auch wieder solch eine Billigware aus China oder ähnlichen Ländern.
Im Endeffekt wollte jeder Kosten sparen selbst eine so große Firma wie T-Corp. Aber darum ging es jetzt gar nicht.
Vermutlich war der angenehmste Teil ihres Weges jetzt vorbei. Hinter der Tür ging es nach draußen und dort waren vermutliche dutzende von diesen Viehschern.
Irgendwer von ihnen sollte vor gehen und die Lage draußen Checken und überprüfen ob es einigermaßen sicher war raus zu gehen oder ob sie damit wohl eher direkt in ihr Verderben laufen würden.
Doch Roy wollte niemanden dieser Gefahr aussetzen also entschied er einfach selbst nach dem rechten zu sehen.

"Leute ihr wartet hier! Ich geh raus und sehe nach dem rechten. Solltet ihr mich schreien hören sucht euch einen anderen Weg raus!"

Mit diesen Worten drehte er sich Richtung Tür. Durch die schon Tageslicht schimmerte.
Hinter der Tür war eine kleine Metalltreppe die ein Parr Stufen nach oben auf ebenes Terrain. Das Sonnenlicht blendete Roy etwas und jeder Schritt auf diesem Metallgerüst kam ihm unsagbar laut vor, doch als er oben ankam wurde er nicht angegriffen, angesprungen oder gebissen, es blieb alles ruhig.
Und so hatte Roy Zeit sich umzublicken. Ein paar hundert Meter vor Ihm konnte er die ersten Häuser der Wohnsiedlung, die Ihr Ziel war sehen. Was er nicht sehen konnte waren, zu Roys Erleichterung, die Kreaturen die scheinbar Jagt auf Menschen machten.
"Es sieht gut aus, wir sollten schnell weiter gehen!"
Er hoffte Sie würden schnell alle Sachen zusammen bekommen die sie benötigten und dann noch 1-2 Wohnmobile, so dass sie alle vor Einbruch der Dunkelheit aus der Stadt raus waren, doch das war wohl ehre Wunschdenken...
Nach oben Nach unten
Grim
The Reaper
Grim

Anzahl der Beiträge : 5192
Anmeldedatum : 06.11.11
Alter : 29

[MSG] Dawn of the Dead - Seite 6 Empty
BeitragThema: Re: [MSG] Dawn of the Dead   [MSG] Dawn of the Dead - Seite 6 EmptySa 17 Aug 2013, 14:51

Neil war nie ein großer Fan von Horror-Filmen gewesen, aber ein paar Zombie-Streifen hatte er nichtsdestotrotz gesehen. Er hatte es stets für unrealistisch gehalten, wie schnell Städte in solchen Filmen in Trümmern lagen. Sicher, in einem Krieg konnten ganze Straßenzeilen rasch dem Erdboden gleich gemacht werden, aber Zombies hatten für gewöhnlich keine Artillerie, keine Bomber. Sie zündeten nicht einmal etwas an. Sie fraßen nur. Als sie nun jedoch durch die Straßen gingen – oder besser gesagt: geduckt von Deckung zu Deckung huschten, sofern das in einer so großen Gruppe möglich war – musste er jedoch erkennen, dass ein paar Stunden tatsächlich ausreichen konnten. Die Straßen standen voller zerstörter oder ausgebrannter Autos, hier und da waren schwarze Rauchwolken über den Dächern zu sehen. Es waren nicht die Zombies, die die Stadt zerstörten, wurde Neil klar. Es war die Panik der Leute. Sie bauten Autounfälle, verließen die Häuser ohne Herd oder Bügeleisen abzustellen und es kam, wie es kommen musste. Hier und da lagen leere Patronenhülsen in den Straßen. Von Menschen, lebenden wie toten, war jedoch keine Spur zu sehen. Neil war dankbar dafür. Die Szenerie war auch so bereits beklemmend genug.

_________________
I know what i want,
I'll say what i want,
and noone can take it away!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Basol
Waschmaschinenflüsterer


Anzahl der Beiträge : 1125
Anmeldedatum : 06.11.11
Alter : 26

[MSG] Dawn of the Dead - Seite 6 Empty
BeitragThema: Re: [MSG] Dawn of the Dead   [MSG] Dawn of the Dead - Seite 6 EmptyDo 22 Aug 2013, 21:09

Schlimm sah es hier aus, befand Jake. Was so ein paar Zombies alles anrichten konnten, war wirklich schockierend. Von der einstigen Schönheit der Stadt war nun nicht mehr so viel übrig, jammerschade eigentlich. Aber zum Glück war keiner der scheußlichen Gesellen momentan in der Nähe. Konnten sie also ein bisschen durchatmen. Aber leider hatte er Zweifel daran, dass die Ruhe allzulange vorhalten würde.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



[MSG] Dawn of the Dead - Seite 6 Empty
BeitragThema: Re: [MSG] Dawn of the Dead   [MSG] Dawn of the Dead - Seite 6 EmptyFr 23 Aug 2013, 09:53

Sam schmunzelte. Auch wenn es etwas gemein gewesen war Joy so ins Messer laufen zu lassen, so war doch der Ausdruck auf ihrem Gesicht preislos.
Ich mag dich – das hörte sich an wie ein kleiner Junge. Irgendwie war es merkwürdig, dass Joy trotz ihrer Jugend so viel erwachsener wirkte als Justin, Drogen hin oder her.
"Eine gute Idee, ihr könntet gucken ob im Fernsehen irgendetwas berichtet wird, dass uns hilft das Ausmaß dieses Desasters abzuschätzen. Ich werd derweil zusammensuchen, was ich noch an nützlichem Kram habe."
Nach oben Nach unten
Mali
Freundliche Forenelfe
Mali

Anzahl der Beiträge : 2329
Anmeldedatum : 07.11.11
Alter : 40
Ort : Wedel

[MSG] Dawn of the Dead - Seite 6 Empty
BeitragThema: Re: [MSG] Dawn of the Dead   [MSG] Dawn of the Dead - Seite 6 EmptySa 24 Aug 2013, 21:28

Desmond blickte sich erstmal sichernd um und folgte den anderen. "Wir sollten uns beeilen. Nicht das nachher ein paar Viecher hinter uns her sind," merkte er an. Zum Glück waren noch keine Zombies zu sehen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Grim
The Reaper
Grim

Anzahl der Beiträge : 5192
Anmeldedatum : 06.11.11
Alter : 29

[MSG] Dawn of the Dead - Seite 6 Empty
BeitragThema: Re: [MSG] Dawn of the Dead   [MSG] Dawn of the Dead - Seite 6 EmptySa 24 Aug 2013, 21:45

Die Bedenken, die der junge Mann, der sich als Desmond vorgestellt hatte, äußerte, konnte Neil nicht teilen. Im Moment waren die Zombies nicht hinter ihnen her. Sie hatten sie abgeschüttelt, garantiert! Ihre undurchsichtige Flucht durch die Bibliothek und den Wartungskeller hatte ihre Spur erkalten lassen. Selbstverständlich änderte das nichts daran, dass es richtig und wichtig war, sich zu beeilen. Diese eine Meute Zombies mochten sie hinter sich gelassen haben, aber ohne Zweifel gab es noch mehr dieser Monster. Und je eher sie aus der Stadt heraus und in den Wald kamen, desto besser.
"Wo lang?", wandte er sich an Stevens während sie weiter durch die ausgestorbenen Straßen schlichen. Seine Stimme war nicht mehr als ein Flüstern. Ganz unwillkürlich hatte er sie gedämpft, fürchtend, man könne sie hören, bemerken. Wobei es viel wahrscheinlicher war, dass man sie schlichtweg sah, so offen, wie sie auf der Straße unterwegs waren.
"Die zweite Querstraße nacch links und dann noch vielleicht hundert Meter", antwortete der Footballcaptain, nicht weniger leise, "Nicht mehr weit."
Neil nickte ihm zu. "Dann beeilen wir uns", schlug er vor und verfiel in einen leichten Dauerlauf.

_________________
I know what i want,
I'll say what i want,
and noone can take it away!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Syari

Syari

Anzahl der Beiträge : 879
Anmeldedatum : 01.01.13
Alter : 24
Ort : NRW

[MSG] Dawn of the Dead - Seite 6 Empty
BeitragThema: Re: [MSG] Dawn of the Dead   [MSG] Dawn of the Dead - Seite 6 EmptyDo 29 Aug 2013, 12:18

Joy hatte nur wenig Lust sich das Elend im Fernsehen weiter anzuschauen, aber sie sah ein, dass Sam vermutlich derjenige war, der am besten wusste, wo er was finden konnte und was genau davon wichtig war. Außerdem war sie sich nicht sicher, inwiefern es eine gute Idee war Justin allein irgendwo zu lassen. Sie hoffte innerlich, dass er bald wieder klar im Kopf wurde und, wenn er nicht high war, etwas vernünftiger und weniger anstrengend wurde, als er es bisher war. Denn zugegebenermaßen, er war genau so anstrengend, wie die Kleinkinder aus der Vorschule, denen sie manchmal bei den Hausaufgaben half. Nur, dass sie es ihnen stets nachsehen konnte, die waren eben erst sechs Jahre alt, aber Justin doch nicht.
Sie warf einen Blick aus dem Fenster, während sie zurück ins Wohnzimmer ging und sich erschöpft auf dem Sofa niederließ. Draußen sah es erst einmal firedlich aus. Keine Zombies, aber auch keine Menschenseele zu sehen. Immerhin, keine Menschen, keine Toten, keine Untoten. Niemanden zu sehen war ihr im Moment erst einmal lieber, als sterbende Menschen zu sehen.
Widerwillig schaltete sie schließlich den Fernseher an.
"Justin, wie alt bist du eigentlich?", erkundigte sie sich bei ihm. Älter als sie, ja, zumindest körperlich, es war nur die Frage, wie viel älter, irgendwie interessierte es sie und sie wollte sich ablenken, nicht hinschauen zu den Bildern, die ihr doch nur zeigten, wie schrecklich alles war. Militär am Schießen, auf Zombies und Gebissene. Das wollte sie nicht sehen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Mali
Freundliche Forenelfe
Mali

Anzahl der Beiträge : 2329
Anmeldedatum : 07.11.11
Alter : 40
Ort : Wedel

[MSG] Dawn of the Dead - Seite 6 Empty
BeitragThema: Re: [MSG] Dawn of the Dead   [MSG] Dawn of the Dead - Seite 6 EmptyDo 29 Aug 2013, 22:37

Desmond lief mit den anderen mit, die schusswaffe so haltend, das er die anderen nicht ausversehen damit anschiessen konnte, aber dennoch in der lage war, sie im Notfall, falls ein Zombie auftauchen sollte, sie zu benutzen. Das Adrenalin half ihm, das Tempo mithalten zu können. Bald würden sie an ihrem Ziel eintreffen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



[MSG] Dawn of the Dead - Seite 6 Empty
BeitragThema: Re: [MSG] Dawn of the Dead   [MSG] Dawn of the Dead - Seite 6 EmptyFr 30 Aug 2013, 15:22

Ohne einen Zwischenfall schafften sie es zu Stevens Haus. Sie waren niemanden begegnet, weder einem normalen Menschen noch einen dieser Monster.
Zwischenzeitlich hatte Roy schon gedacht er würde das Tempo nicht mithalten können, doch er hatte es geschafft ohne großartig abzufallen.
Als sie nun endlich bei Stevens Haus ankamen konnte Roy den Wohnwagen schnell erkennen. Er stand mitten in der Einfahrt und er war viel zu klein für sie alle und zusätzliche Ausrüstung die sie benötigen würden.
Stevens war jetzt voraus geeilt und öffnete die Tür. Ohne auf die anderen zu warten rannte er ins Haus. Vermutlich würde er dort seine Familie suchen, wenn diese denn noch da war oder es überhaupt zurück geschafft hatte.
Die restliche Gruppe betrat jetzt das Haus. Einige schienen genau so fertig zu sein wie Roy.
Dieser blickte jetzt zum ersten Mal seit dem das alles los gegangen war auf seine Uhr. Es war gerade mal 12.45 Uhr vielleicht würden sie es doch schaffen aus der Stadt zu kommen bevor es dunkel war. Doch bis dahin würden sie noch einiges zu organisieren zu haben.
Ein Geräusch Schreckte Roy auf, doch es war nur Stevens der aus dem oberen Geschoss wieder nach unten gelaufen kam.
"Meine Eltern sind nicht zu hause. Bestimmt haben sie es schon raus geschafft, die wissen ja dass ich auf mich aufpassen kann. Und jetzt?"
So sehr der junge Footballcaptain auch stark wirken wollte, so schaffte er es doch nicht seine Angst zu verbergen.
Da niemand wirklich das Wort ergreifen wollte trat Roy, der endlich wieder etwas Luft geschnappt hatte, einen Schritt vor um seinen Plan vorzutragen.
"Ich weiß immer noch nicht was wirklich los ist, doch denke ich weiter wir sollten raus aus der Stadt und in die Wälder fliehen. Doch wir brauchen dringend noch einen zweiten Wohnwagen oder 2-3 großen Pick-Up um alle weg zu bekommen. Außerdem müssen wir uns noch einige Sachen besorgen bevor wir aufbrechen.
Essen, Wasser, Taschenlampen, Batterien, Kleidung, Feuerzeug oder ähnliches und natürlich Kleidung. Denn keiner von uns weiß wie lange wir dort draußen bleiben müssen. Habt ihr alle eine Uhr?"
Roy blickte sich in die Gruppe um, die meisten zogen Ihr Handy oder guckten auf einen Uhr die sie um Ihr Handgelenk trugen, also schienen alle versorgt.
"Okay Steven du bleibst hier und sammelst alles was nützlich ist von hier auf, tust es in eine Reisetasche und packst diese in den Wohnwagen.
Die Leute die es sich trauen gehen mit mir raus und wir suchen die anderen Häuser nach nützlichen Sachen ab und natürlich nach den Autos. Finden wir unterwegs andere Leute nehm wir sie mit hierher, wenn sie das wollen. Doch 16 Uhr sollten wir jedoch spätestens wieder hier treffen und dann bloß weg von hier!
Was meint ihr dazu?"

Nach oben Nach unten
Grim
The Reaper
Grim

Anzahl der Beiträge : 5192
Anmeldedatum : 06.11.11
Alter : 29

[MSG] Dawn of the Dead - Seite 6 Empty
BeitragThema: Re: [MSG] Dawn of the Dead   [MSG] Dawn of the Dead - Seite 6 EmptyFr 30 Aug 2013, 18:42

Es hatte etwas beruhigendes, wieder in einem Haus zu sein. Einem zombiefreien Haus. Vier solide Wände zwischen sich und der feindseligen Außenwelt zu haben. Nun, zumindest so soliden Wänden, wie ein solcher Vorstadtbungalow sie eben besaß. Solide genug, um vor unangenehmem Besuch zu schützen, jedenfalls. Andererseits: was musste das während einer Zombieapokalypse schon heißen? Es war fast so etwas wie Galgenhumor, der diesen Gedanken in Neils Kopf aufkeimen ließ. Und so war er auch der erste, der sich meldete, als der Professor um Mithilfe bat.
"Ich komme mit ihnen, Roy", verkündete er und spürte in diesem Moment doch die nagenden Zweifel aufkommen. Wieder da raus müssen... es war schon unangenehm. Aber jetzt war es auch zu spät! "Aber ich würde nicht so lange warten, bis wir aufbrechen. Besser rasch hier raus. Bis vier kann eine Menge passiert sein. Bis dahin haben sie doch sicher unsere Fährte aufgegriffen!" Er vermied es, die Zombies beim Namen zu nennen. Er wollte sich nicht eingestehen, dass sie waren, was sie waren. "Besser, wir treffen uns in einer Stunde wieder hier und dann nichts wie weg."

_________________
I know what i want,
I'll say what i want,
and noone can take it away!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



[MSG] Dawn of the Dead - Seite 6 Empty
BeitragThema: Re: [MSG] Dawn of the Dead   [MSG] Dawn of the Dead - Seite 6 EmptyFr 30 Aug 2013, 19:15

Fieberhaft überlegte Sam, was er alles mitnehmen sollte. Das Anglermesser natürlich, ausserdem noch Angelschnur und einen Haken, falls es nötig würde selbst etwas zu fangen. Der Schlafsack und natürlich das Zelt, eigentlich war das zwar für eine Person gedacht, aber sicherlich bot es auch zweien Platz, einer würde eh Wache halten müssen.
Rasch suchte er die Sachen zusammen, wobei er auch noch sein altes Essgeschirr fand – kompakt und leicht, genau das was er brauchen würde, zu dumm das er nur eines davon hatte. Als er das Zelt aus holen wollte erlebte er eine unschöne Überraschung: Anscheinend hatte er Mäuse oder Ratten in der Garage – In Tasche und Zelt waren etliche Löcher genagt worden. Fluchend löste er die Sturmleinen von dem ruinierten Zelt und blickte sich um. Irgendetwas hier würde sich doch sicher als provisorischer Regenschutz benutzen lassen. Tatsächlich fiel sein Blick bald auf eine Packplane die Stacey wohl vergessen hatte. Nach kurzer Begutachtung rollte er die Plane um den Schlafsack und befestigte beides aussen am Rucksack.
Als er die anderen Sachen einpacken wollte überlegte er kurz – Wahrscheinlich würde er so schnell nicht wieder zurück können, also war es logisch das Wichtigste mitzunehmen.
So kehrte er ins Wohnzimmer zurück und öffnete die Vitrine in der seine Orden waren.
"Hast du schon etwas herausgefunden?" fragte er Joy über die Schulter hinweg.
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




[MSG] Dawn of the Dead - Seite 6 Empty
BeitragThema: Re: [MSG] Dawn of the Dead   [MSG] Dawn of the Dead - Seite 6 Empty

Nach oben Nach unten
 
[MSG] Dawn of the Dead
Nach oben 
Seite 6 von 9Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Unbesiegbar :: Archiv :: Geschichten und MSG's :: Archivierte MSGs :: Contemporary :: Dawn of the Dead-
Gehe zu: