Unbesiegbar

Ein MSG-Forum, das die unterschiedlichsten Genres abdeckt.
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen
 

 [MSG] Dawn of the Dead

Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter
AutorNachricht
Syari

Syari

Anzahl der Beiträge : 879
Anmeldedatum : 01.01.13
Alter : 24
Ort : NRW

[MSG] Dawn of the Dead - Seite 3 Empty
BeitragThema: Re: [MSG] Dawn of the Dead   [MSG] Dawn of the Dead - Seite 3 EmptyDo 20 Jun 2013, 22:35

Der junge Mann war ganz offensichtlich verwirrt. Sehr verwirrt. Ein Junkie, aber ungefährlich. Joy empfand sogar so etwas wie Mitleid mit ihm und jetzt, wo sie ihre Waffe wieder hatte entspannte sie sich auch langsam wieder.
„Sicher kannst du bei uns bleiben. Hast du Hunger? Es ist noch Essen da.“, sie versuchte Justin zu beruhigen un das mit dem Essen war auch nicht gelogen, sie hatte reichlich gemacht, ihr Magen war leer gewesen und sie hatte nicht einschätzen können, wie viel Sam so aß. Außerdem konnte man das Gemüse ohnehin nicht lange aufheben, da konnte sie es ebenso zubereiten und hoffen, dass sie es aufaßen, bevor es schlecht wurde.
Sie drehte sich um, ging zurück ins Wohnzimmer, wo sie die Waffe wieder auf den Wohnzimmertisch legte, dann ging sie wortlos mit ihrem Teller zurück in die Küche, nahm sich noch etwas essen und machte auch einen Teller für Justin fertig. Noch immer war die Pfanne nicht leer.
Sie kehrte zurück ins Wohnzimmer und ließ sich aufs Sofa fallen, nachdem sie Justin einen Teller gegeben hatte.
„Wenn du wissen willst, was los ist, schalt den Fernseher ein, aber die zeigen auch nichts anderes als das, was du schon gesehen hast. Zombies. So weit das Auge reicht!“
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



[MSG] Dawn of the Dead - Seite 3 Empty
BeitragThema: Re: [MSG] Dawn of the Dead   [MSG] Dawn of the Dead - Seite 3 EmptyDo 20 Jun 2013, 22:52

Sam folgte den Beiden ins Wohnzimmer und setzte sich wieder an seinen Teller und aß weiter. "Ich bezweifle, dass wir da irgendetwas neues sehen würden. Und vorallem vermutlich nicht so viel wie wir schon gesehen haben." Er machte eine kurze Pause. "Die Frage ist erstmal auch nicht unbedingt, was alles los ist, sondern was wir machen." Er nahm noch ein paar Bissen.
"Ich weiß, dass euch das vermutlich unlogisch erscheint, aber wir sollten so bald wie möglich von hier verschwinden. Über kurz oder lang werden die Zombies mitbekommen, dass hier drin noch Frischfleisch ist. Vermutlich schneller jetzt wo zwei von ihnen tot unterm Garagentor liegen. Dazu kommt, dass dieses Haus keine Festung ist. Zu viele Fenster, ich hab selbst erlebt wie einer von denen einfach durch ein Fenster gegriffen hat. Dem hat nichtmal ein Splitter im Auge etwas ausgemacht." Mit Grausen dachte er an die Begegnung auf der Feuertreppe zurück.
"Zusätzlich reichen die Vorräte auch nicht ewig und irgendwie bezweifle ich, das Joy ein Gewächshaus im Keller hat. Und wenn die Zombies uns hier erstmal bemerkt haben, bezweifle ich, dass wir einfach abhauen können um woanders Vorräte zu beschaffen."
Er aß den Rest von seinem Teller bevor er in düsterem Tonfall fortfuhr.
"Davon einmal ganz abgesehen, bezweifle ich, dass sie irgendwann Teams zur Rettung der Überlebenden schicken." Was er tatsächlich befürchtete, behielt er lieber für sich, es gab keinen Grund die Beiden noch mehr unter Stress zu setzen, als er es sowieso schon tat.
"Und noch etwas: Wenn wir etwas tun, lenkt uns das von unseren Erlebnissen ab und wir verfallen nicht in Apathie."
Er lehnte sich zurück und blickte die beiden ernst an. Hoffentlich mutete er ihnen nicht zu viel zu.
Nach oben Nach unten
Dreyri
Speedy Postales
Dreyri

Anzahl der Beiträge : 4151
Anmeldedatum : 23.01.13
Alter : 25
Ort : Hier... irgendwo

[MSG] Dawn of the Dead - Seite 3 Empty
BeitragThema: Re: [MSG] Dawn of the Dead   [MSG] Dawn of the Dead - Seite 3 EmptyDo 20 Jun 2013, 23:00

Erst wusste Justin nicht so recht, ob er überhaupt einen Bissen runterbringen würde. doch wann bekam man schon einfach was Essbares geschenkt, das sogar satt machen würde?
Er versuchte einfach nicht an die Leichenteile zu denken, sondern ass, stopfte sich das Essen regelrecht hinein.
Dabei lauschte er den Worten des Kerls, der ihn vorhin bedroht hatte.
Sie sollten weg? Wieder raus hier? Hier war es sicher. Zumindest jetzt. Es war warm und kuschelig und es war ein hübsches Mädchen da, was wollte man denn mehr?
Beim Gedanken daran, wieder raus zu müssen, begann er zu zittern.
Vielleicht waren die beiden ja auch schon krank ... und heckten Pläne aus, wie sie unschuldige Menschen an ihre Artgenossen verfüttern konnten. Das war alles eine Falle ... Auf einmal blieb ihm das Essen im Hals stecken. Da war Fleisch drin. Es schmeckte nach Huhn, doch vielleicht war es ja Menschenfleisch?
"Raus?", ächzte er schliesslich. "Raus hier? Aber wieso? Ich ... die sind alle tot! Sind sie doch?! Und ihr auch!"

_________________
[MSG] Dawn of the Dead - Seite 3 X8mlUgU
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://rpgame.iphpbb3.com/forum/index.php?nxu=94048463nx42072
Syari

Syari

Anzahl der Beiträge : 879
Anmeldedatum : 01.01.13
Alter : 24
Ort : NRW

[MSG] Dawn of the Dead - Seite 3 Empty
BeitragThema: Re: [MSG] Dawn of the Dead   [MSG] Dawn of the Dead - Seite 3 EmptyDo 20 Jun 2013, 23:09

Sie waren auch tot? Joy hielt beim Essen inne und musterte Justin von der Seite. Der Junge war aber ganz schön auf Droge. Junge, junger Mann, wie auch immer, sie wusste nicht, wie alt er war, aber es kümmerte sie auch weniger, seine Worte waren es, die ihr Sorge bereiteten. Die Waffe lag noch immer offen auf dem Wohnzimmertisch und sie wollte nicht während einer Zombieapokalypse das Opfer eines Jugendlichen werden, der auf einem Horrortrip war.
„Justin, wir sind nicht tot. Sam und ich wir leben, aber er hat recht, weißt du. Die Zombies, wenn es mehr werden, dann können sie hier hereinkommen. Sie werfen sich mit ganz vielen gegen eine Tür und wenn die bricht, dann sind wir verloren. Meine Eltern waren da draußen, in dem Auto auf der Straße, sie hatten eine Waffe und saßen in dem Auto und doch sind sie gestorben, weil es zu viele waren!“ Joy schluckte. Sie wusste nicht, ob es wirklich so gewesen war, aber sie konnte es sich nicht anders erklären, ihre Eltern wären nicht ausgestiegen, nicht mitten auf der Straße, nicht, wenn sie nicht aufgehalten worden waren.
„Deshalb müssen wir hier weg, irgendwo in den Wald, das kennst du doch sicher aus Zombiefilmen. Da wo keine Menschen sind sind auch keine Zombies, wir packen alle Essensdosen ein und alles andere brauchbare und dann verschwinden wir, in Ordnung, Justin? Wir tun dir nichts, wir wollen nur weiterleben, genau so wie du!“
Sie hoffte, dass das ruhige Reden half, bei den bekifften Leuten, die sie bisher erlebt hatte, hatte es immer geholfen. Wenn es nicht die Worte waren, die halfen, dann zumindest die Stimmfarbe.
Joy wusste, dass Sam Recht hatte und ging schon im Kopf eine Liste an Dingen durch, die sie mitnehmen würde, Dinge, die ihnen helfen konnten, oder Dinge, die sie einfach brauchte so als Mädchen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



[MSG] Dawn of the Dead - Seite 3 Empty
BeitragThema: Re: [MSG] Dawn of the Dead   [MSG] Dawn of the Dead - Seite 3 EmptyFr 21 Jun 2013, 00:07

Leise fing die junge Frau an zu schluchzen und zu schniefen. Der Tag wurde von Minute zu Minute grausamer. Erst die vielen Zombies und Untoten auf ihrer panischen Flucht...dann diese grauenvollen Bilder von verstümmelten Leichen, kriechenden Wesen und verzweifelten Menschen, die sich tief in ihr Gedächtnis gebrannt hatten und jetzt auch noch dieser Psycho. Sie blickte ängstlich zu ihm hoch, die Beine noch enger zu sich ziehend, die Arme noch enger zusammenschlingend. "Tu..tu...tu mir nichts ja?", stammelte sie, weiterhin komplett verwirrt und verängstigt. "I..ich bin keiner von...denen." Sie versuchte sich zu fassen, doch der Schrecken saß zutief in ihren Glieder. Am liebsten würde sie sich nun in die Arme ihres Vaters und ihrer Mutter werfen, schluchzend und heulend und dann von ihnen aufgemuntert werden. So wie sie es immer getan hatten. Ihr Vater hatte immer die passenden Worte um sie aufzumuntern, ihre Mutter hatte ihr immer beigestanden und geholfen. Wo sie nur waren? Waren sie schon...tot? Der Gedanke daran ließ sie noch mehr als ohnehin schon heulen. Sie wusste was für ein erbärmliches Bild sie abgeben musste. Vollkommen schwarz, Nietenbänder überall...und dann nur am rumflennen. Harte Schale, weicher Kern. 

Mehrmals wischte sie sich über ihre Augen und blickte zu Jake. Sie versuchte einen klaren Gedanken zu fassen, sich irgendwie zu konzentrieren. Sie versuchte ihren Verstand wieder in eine gelenkte Bahn zu befördern. Weg von ihrer Trauer, weg von dem Schock der Toten hin zu etwas..praktischerem. Überleben war alles was zählte. Vielleicht..vielleicht konnte sie diesem Psycho ja irgendwie überzeugen. Ihn ausnutzen. Wenn die Zombies an ihm rumknabberten, hätte sie genügend Zeit für eine Flucht nach vorne... "Ich...ich heiße Elena Sandler", stellte sie sich schließlich knapp vor. "Ich..ich denke wir sollten abhauen. Die...die..kommen aus dem Hauptgebäude der T-Corp." Konzentration. Logik konnte ihr immer weiterhelfen.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



[MSG] Dawn of the Dead - Seite 3 Empty
BeitragThema: Re: [MSG] Dawn of the Dead   [MSG] Dawn of the Dead - Seite 3 EmptyFr 21 Jun 2013, 09:52

Roy befand sich in der Eingangshalle des Unigebäudes, als plötzlich links von ihm eine Tür aufging.
Zu seiner großen Erleichterung war das jedoch keines dieser menschenfressenden Wesen sondern nur Stevens und 6 weiter Leute. Auch sie schienen erleichtert zu sein den Professor wieder gefunden zu haben, denn ihre angespannten Gesichtsausdrücke entspannten sich etwas.
"Stevens sehr schön auf in den hinteren kleinen Hörsaal!"
Der Captain des Footballteams reagierte sofort und rannte mit seinen Leuten los.
Roy blickte sich noch einmal um. Bis jetzt war noch keines der Geschöpfe auf dem Weg Richtung Eingang, doch das würde sich sicher noch ändern.
Er schloss die großen Eingangstüren und hoffte dass die Wesen keine Türen öffnen können, denn er hatte den Schlüssel nicht um das Haupttor abzuschließen.
Jetzt machte auch Roy sich auf den Weg zum Hörsaal. Unterwegs tippte er auf seinem Handy rum bis er die Nummer fand die er gesucht hatte.
Und zu seiner großen Erleichterung klingelte das Telefon, die Netze waren also noch nicht Tod.
Nach dem dritten Mal "Tüt" meldete sich eine ältere männliche Stimme
"General Tom Hardwood wer ist da und wo haben sie diese Nummer her!"
Gott sei dank sein alter Freund hatte abgehoben.
"Tommy Gott sei dank deine Stimme zu hören. Hier ist Roy, Roy McGregor du hast mir die Nummer für Notfälle gegeben und ich denke, dass was hier abgeht kann man so nennen."
Roy bog noch einmal links ab und konnte jetzt den Eingang zum Hörsaal sehen. Der junge Mann stand im Eingang und sah sich irgendwie leicht unsicher wirkend  um. Stevens und seine Freunde schienen schon angekommen zu sein, jedenfalls konnte er zwei von Ihnen hinten im Saal erkennen.
"Verdammt Roy wo bist du? Geht es dir gut?"
Die Stimme seines Freundes drückte zwei Emotionen zugleich aus Besorgnis und Erleichterung.
"Tom ich und ein paar Studenten sind in der T-Corp Universität im hinteren Hörsaal. Du musst uns hier raus holen. Ich denke ich muss nicht erklären warum."
Roy erreichte den Eingang zum Hörsaal
"Ist dir überhaupt klar was los ist? Ich weiß nicht ob ich die da raus bekomme!"
 
"Verdammt nochmal ich hab dir dreimal deinen Arsch gerettet. Ich hab dir deine Frau vorgestellt, ich bin der Pate deiner beiden Kinder Tommy du musst uns hier raus holen!"
Das klang jetzt vermutlich härter als es klingen sollte, doch auch Roy wusste nicht weiter er musste sich und die anderen Leute hier rausbringen, denn ewig würden sie sicher nicht durchhalten können.
"Ist okay ich versuch...."
Und damit starb die Handyverbindung ab, woran es lag konnte Roy nicht sagen vielleicht ein Funkloch, vielleicht war aber auch ein Sendemast kaputt gegangen wer wusste das schon. Jetzt wand sich Roy den Leuten im Saal zu
"Hat jemand ein Blatt Papier und einen Stift? Ich will eine Nachricht an die Tür zum Saal machen, damit man uns hier findet wenn die Tür zu ist."
Nach oben Nach unten
Dreyri
Speedy Postales
Dreyri

Anzahl der Beiträge : 4151
Anmeldedatum : 23.01.13
Alter : 25
Ort : Hier... irgendwo

[MSG] Dawn of the Dead - Seite 3 Empty
BeitragThema: Re: [MSG] Dawn of the Dead   [MSG] Dawn of the Dead - Seite 3 EmptyFr 21 Jun 2013, 11:43

Justin musterte das Mädel, das mit ihn sprach einen Moment lang, ehe er nickte. “In dem Wald “, murmelte er und tastete in seiner Tasche nach einem weiteren vorsorglich gedrehten Joint.
“Ich kann bei bei euch bleiben?“, erkundigte er sich Weib weiteres Mal.
Er wollte ja wirklich nicht gefressen werden.

_________________
[MSG] Dawn of the Dead - Seite 3 X8mlUgU
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://rpgame.iphpbb3.com/forum/index.php?nxu=94048463nx42072
Syari

Syari

Anzahl der Beiträge : 879
Anmeldedatum : 01.01.13
Alter : 24
Ort : NRW

[MSG] Dawn of the Dead - Seite 3 Empty
BeitragThema: Re: [MSG] Dawn of the Dead   [MSG] Dawn of the Dead - Seite 3 EmptyFr 21 Jun 2013, 12:56

„Sicher kannst du bei uns bleiben, wenn du das willst. Je mehr wir sind, desto sicherer ist es. Wir schaffen es vielleicht auch gegen größere Gruppen von Zombies anzukommen. So, wenn ihr aufgegessen habt schlage ich folgendes vor: einer von euch versucht den Waffenschrank zu knacken, sowas kann ich nicht, der andere sucht die Essenssachen aus der Küche und der Vorratskammer zusammen, alles, was ihr irgendwie auftreiben könnt wird mitgenommen. Ich gehe nach oben, packe andere Sachen ein, Klamotten und sowas alles. Vielleicht passen euch die Sachen meines Vaters oder so…wahrscheinlich nicht, aber schlechtsitzende Klamotten sind besser als gar keine Klamotten, oder?“
Joy sah von ihrem leeren Teller auf. Normalerweise würde sie jetzt das dreckige Geschirr spülen, aber das würde auch keinen Unterschied mehr machen. Seufzend schaute sie sich im Wohnzimmer um. Ob sie je wiedersehen würde?
Hastig griff sie nach einem Familienfoto. Erinnerungen mussten sein.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



[MSG] Dawn of the Dead - Seite 3 Empty
BeitragThema: Re: [MSG] Dawn of the Dead   [MSG] Dawn of the Dead - Seite 3 EmptyFr 21 Jun 2013, 13:51

Sam entspannte sich, er hatte schon befürchtet, dass Justin etwas dummes tun würde. "Ich befürchte die einzigen Möglichkeiten die ich kenne um eine verschlossene Tür zu öffnen sind so laut, dass sie alle Zombies in der Umgebung anlocken würden. Vielleicht kannst du da ja dein Glück versuchen, Justin" Er blickte ihn an. "Ich hoffe du hast damit mehr Glück."
Er überlegte einen Moment. Zuhause hatte er noch ein paar Sachen die hilfreich sein konnten, vielleicht sollte er sie jetzt eben holen.
"Hört mal: Ich wohne zwei Straßen weiter und würde gerne ein paar Kleinigkeiten holen, ist das in Ordnung oder soll ich das erst machen wenn wir aufbrechen?"
Nach oben Nach unten
Dreyri
Speedy Postales
Dreyri

Anzahl der Beiträge : 4151
Anmeldedatum : 23.01.13
Alter : 25
Ort : Hier... irgendwo

[MSG] Dawn of the Dead - Seite 3 Empty
BeitragThema: Re: [MSG] Dawn of the Dead   [MSG] Dawn of the Dead - Seite 3 EmptyFr 21 Jun 2013, 16:01

Was sollte er machen? Einem Schrank aufbrechen? Was denn für einen Schrank?
Er holte seine Dietriche hervor und musterte sie. Damit öffnete er manchmal verschlossene Dinge... Vor allem, wenn er auf der Suche nach Geld war.
“Damit?“, fragte er seufzend nach, ohne auf die frage des Mannes einzugehen.

_________________
[MSG] Dawn of the Dead - Seite 3 X8mlUgU
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://rpgame.iphpbb3.com/forum/index.php?nxu=94048463nx42072
Mali
Freundliche Forenelfe
Mali

Anzahl der Beiträge : 2332
Anmeldedatum : 07.11.11
Alter : 40
Ort : Wedel

[MSG] Dawn of the Dead - Seite 3 Empty
BeitragThema: Re: [MSG] Dawn of the Dead   [MSG] Dawn of the Dead - Seite 3 EmptyFr 21 Jun 2013, 18:43

Als die Zombies auf ihn zuwankten, sprang Desmond aus dem Wagen und lief zur Tür der Uni. Zum Glück war diese nicht abgeschlossen. Schnell schloss er die Türen hinter sich und hoffte, das die da draussen ihm nicht gefolgt waren. Drinnen sah er sich suchend um. "Hallo? Ist hier jemand?" Er wollte nicht all zu laut schreien, um die Viecher draussen nicht aufmerksam zu machen und ging weiter den Flur entlang.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Basol
Waschmaschinenflüsterer


Anzahl der Beiträge : 1125
Anmeldedatum : 06.11.11
Alter : 26

[MSG] Dawn of the Dead - Seite 3 Empty
BeitragThema: Re: [MSG] Dawn of the Dead   [MSG] Dawn of the Dead - Seite 3 EmptyFr 21 Jun 2013, 19:46

Jake kam nun wieder etwas auf den Boden der Tatsachen zurück. Da er nun wusste, dass im Moment keine akute Gefahr bestand, steckte er wieder das Messer weg. "Mein Name ist Jake.", sagte er schließlich und richtete den Blick auf Elena. "Jake Brandon. Du weißt ja gar nicht, wie froh ich bin, dass es noch einen lebenden Menschen gibt, der nicht... so aussieht." Er ließ sich ihre Worte durch den Kopf gehen. "Abhauen ist in der Tat ein hervorragender Plan. Wenn wir noch lange hierbleiben, holen sie uns."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Grim
The Reaper
Grim

Anzahl der Beiträge : 5195
Anmeldedatum : 06.11.11
Alter : 29

[MSG] Dawn of the Dead - Seite 3 Empty
BeitragThema: Re: [MSG] Dawn of the Dead   [MSG] Dawn of the Dead - Seite 3 EmptyFr 21 Jun 2013, 20:43

Ein Blatt Papier und ein Kugelschreiber waren eine Bitte, die Neil dem Professor mühelos erfüllen konnte. Er trug noch immer seine Tasche bei sich, die er schon in der Bibliothek dabei gehabt hatte, und auch wenn man Studenten gemeinhin nachsagte, eher dürftig ausgerüstet zu sein: Schreibzeug hatte er immer dabei. Ohne zu zögern kramte er seinen Block hervor, riss eine Seite an der Perforierung heraus und reichte sie dem Mann gemeinsam mit einem seiner zahlreichen Kulis.
"Bitteschön, Sir", sprach er den Mann an und schob dann, nach kurzem Innehalten hinterher: "Verzeihung, aber ich habe mich noch gar nicht vorgestellt. Neil Thomson, Herr Professor." Neugierig und bedeutend ruhiger als alle anderen im Saal (einschließlich des Professors selbst) – was zweifelsohne daran lag, dass er noch immer keinen Schimmer hatte, was dort draußen vor sich ging und was sie alle so verängstigt haben mochte – musterte er den älteren Herren und hoffte, dieser würde ebenfalls seinen Namen nennen. Wenn das, was hier vorging, so ernst war, wie es allen Anschein hatte, dann war es zweifellos gut, sich zumindest beim Namen zu kennen. Gut möglich, dass sie es noch brauchen würden.

_________________
I know what i want,
I'll say what i want,
and noone can take it away!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



[MSG] Dawn of the Dead - Seite 3 Empty
BeitragThema: Re: [MSG] Dawn of the Dead   [MSG] Dawn of the Dead - Seite 3 EmptySa 22 Jun 2013, 12:32

Das Rattern von startenden Rotoren, der Laufschritt von gerüsteten Männern und Frauen, gebrüllte Befehle. Die Militärbasis außerhalb von Trump City war im Ausnahmezustand. Ununterbrochen wurden Flüchtlinge reingebracht, rausgefahren. Schwer bewaffnete Humvees verließen die Basis, vollbesetzt mit Soldaten. Auf einem der vielen Landeplätze standen zwei Black Hawk Transporthubschrauber, besetzt mit Soldaten. Die Rotoren knatterten, sie schienen kurz vorm Abheben zu sein. "Roger Overlord. Wir gehen rein, holen den Typen da raus und verschwinden wieder. Weitere Befehle?" "Nein. Niemand anderes verstanden Captain?" "Ja Sir", antwortete Captain Vasquez, seines Zeichens Mitglied der US-Army. "Die Zielperson hält sich in der Universität von T-Corp auf. Sie wird rauskommen sobald Sie über dem Zielgebiet sind. Unter keinen Umständen länger als zehn Minuten warten. Diese...Dinger da werden auf den Lärm aufmerksam und die Aufklärung berichtet, das ein Großteil des Viertels bereits gefallen ist." "Roger Sir", Vasquez wandte sich an die beiden Piloten. "Wir starten! Zielgebäude ist T-Corp." Die Black Hawks hoben langsam ab und setzten Kurs auf Trump City. 

Elena erhob sich langsam aus ihrer knienden Position. Sie nahm sich ein Taschentusch, wischte sich über ihr Gesicht. Sie musste scheußlich aussehen mit der von Tränen verschmierten Schminke, dem zerupften Aussehen. Ein zynisches Lächeln legte sich auf ihre Lippen. Die Welt ging unter und sie dachte daran wie hässlich sie aussehen musste. "Was..was soll ich den sagen? Und ich dachte der Tag könnte nicht beschissener werden..." Sie atmete mehrmals tief ein und aus, bannte die Bilder aus ihrem Kopf und konzentrierte sich auf das Hier und Jetzt. 
Dröhnend flogen zwei Kampfhubschrauber über die Gasse hinweg, verdunkelten den Himmel kurz und übertönten alle anderen Geräusche. Elena sah zu Jake und ein Hoffnungsschimmer lag in ihrem Gesicht. "Die Army! Sie suchen nach Überlebenden...komm! Die fliegen in Richtung T-Corp! Wenn wir dort sind bevor sie abhauen...sind wir in Sicherheit." Eine Tür wurde gewaltsam geöffnet, Holz splitterte und das Stöhnen der Untoten näherte sich ihnen. Elena glaubte ihr rasendes Herzklopfen müsste jeder im Umkreis hören. Die Panik und Angst kehrte so schnell und heftig zurück, als ob ein Zug sie erfasst hätte. "LAUF!", schrie sie, packte Jake noch am Ärmel und rannte was ihre ohnehin erschöpften Beine hergaben.


Zuletzt von Keydiam am Mi 26 Jun 2013, 16:22 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Syari

Syari

Anzahl der Beiträge : 879
Anmeldedatum : 01.01.13
Alter : 24
Ort : NRW

[MSG] Dawn of the Dead - Seite 3 Empty
BeitragThema: Re: [MSG] Dawn of the Dead   [MSG] Dawn of the Dead - Seite 3 EmptySa 22 Jun 2013, 21:44

Da holte dieser Justin doch tatsächlich mal eben so ein Set mit Dietrichen aus der Tasche. An wen waren sie da nur geraten? Normalerweise hätte Joy sich von solchen Leuten ferngehalten, Kleinkriminelle, oder was auch immer Justin da darstellte. Doch heute war es etwas anderes, heute war es nützlich jemanden wie ihn dabei zu haben, er konnte ihnen Türen öffnen, neue Wege ermöglichen sich zurechtzufinden.
Joy stellte sich innerlich schon auf das Schlimmste ein. So schnell, wie sich diese Krankheit zu verbreiten schien, da hatte sie nicht viel Hoffnung, dass es auch eben so schnell wieder vorbei sein würde. Nein, wahrscheinlich würde es Jahre dauern diese Zombies zu bekämpfen und sie hatte nicht vor zu versuchen, Jahre lang hier in ihrem Haus auszusitzen.
„Wir bleiben zusammen!“, Joy schaute Sam an, „Zusammen haben wir bessere Chancen, als allein, zumal wir unsere Vorräte bei dir auch noch einmal aufstocken können. Justin, du darfst dann einmal versuchen den Waffenschrank zu knacken, ich glaube die Dinger da sind dafür perfekt geeignet. Aber fass keine von den Waffen an, ich weiß nicht, welche geladen sind und welche nicht. Wenn du nicht sowas!“, sie deutete auf die fette Narbe in ihrem Gesicht, „haben willst, dann ruf mich, wenn du den Schrank aufbekommen hast!“
Joy war in ihrem Element, jeglichen Gedanken an ihre Eltern hatte sie in einem kleinen Teil ihres Gehirns verbannt. Sie würde sich noch damit auseinandersetzen müssen, aber nicht jetzt, jetzt ging es darum an einen Ort zu kommen, wo sie sich gefahrlos Gedanken machen konnte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Basol
Waschmaschinenflüsterer


Anzahl der Beiträge : 1125
Anmeldedatum : 06.11.11
Alter : 26

[MSG] Dawn of the Dead - Seite 3 Empty
BeitragThema: Re: [MSG] Dawn of the Dead   [MSG] Dawn of the Dead - Seite 3 EmptySo 23 Jun 2013, 02:07

Das ließ sich Jake nicht zweimal sagen. Sofort rannte er los, hielt sich dicht an Elena, während sie alles aus ihren Beinen herausholten, um ihre Ärsche zu retten. Langsam wurde das hier nämlich zum Armageddon schlechthin. Es wirkte alles so wahnsinnig. Am Morgen schien es noch ein ganz normaler Tag gewesen zu sein und nun war nicht einmal sicher, ob es überhaupt ein Morgen gäb. Aber sie hatte Recht: Wenn sie sich an die Army hielten, stiegen ihre Überlebenschancen schlagartig. Jake mochte keine Gesetzeshüter und die Soldaten waren eigentlich auch nichts Anderes, aber das war nun egal, denn diese Bedrohung schweißte alle zusammen, sogar Verbrecher und Gesetzeshüter. Jake rannte wie der Teufel. Er nahm überhaupt nicht mehr wahr, was sich in der Umgebung abspielte, denn ihm war nur eines wichtig: Den letzten normalen Menschen, der noch in seiner Nähe war, nicht aus den Augen zu verlieren. Daran klammerte er sich, denn es war die einzige Hoffnung, die er noch hatte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Mali
Freundliche Forenelfe
Mali

Anzahl der Beiträge : 2332
Anmeldedatum : 07.11.11
Alter : 40
Ort : Wedel

[MSG] Dawn of the Dead - Seite 3 Empty
BeitragThema: Re: [MSG] Dawn of the Dead   [MSG] Dawn of the Dead - Seite 3 EmptySo 23 Jun 2013, 14:09

Desmond stand in dem leeren Uni gebäude und sah sich suchend um. Von draussen her konnte er das Geräusch eines Helikopters vernehmen, das lauter wurde. Vorsichtig blickte er aus dem Fenster und sah den Heli tatsächlich näher kommen.
Er entschloss sich, noch im Gebäude zu bleiben. Er hatte keine lust, diese Viecher da draussen auf sich aufmerksam zu machen. Aber er konnte ja nachschauen ob noch leute in der Uni waren. Ein Schild an der Wand wies zu einem Hörsaal. Er folgte dem Schild und konnte ein nach kurzer Zeit einige Gestalten vor einer Tür stehen sehen. "Hallo? " rief er in die Richtung, blieb aber vorsichtig.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



[MSG] Dawn of the Dead - Seite 3 Empty
BeitragThema: Re: [MSG] Dawn of the Dead   [MSG] Dawn of the Dead - Seite 3 EmptySo 23 Jun 2013, 18:30

Ein Set Dietriche. Warum nur war er nicht davon überrascht, dass der Kiffer auch gleich noch ein Einbrecher war? Aber das war nicht so wichtig, Hauptsache er bekam den Schrank auf.
"Du hast recht, Joy. Es ist vermutlich sinnvoller wenn wir uns nicht trennen. Du weißt, wo hier was ist, wir brauchen auf jeden Fall etwas Campingausrüstung, Feuerzeuge, Taschenlampen, Batterien, eine Karte, Stifte, Papier, Kompass, Spiegel, Rucksäcke und was sich sonst noch an Nützlichem finden lässt." Er hielt kurz inne. "Ich wir tragen am besten erstmal alles was nützlich erscheint hier zusammen und entscheiden dann, was wir alles mitnehmen."
Ohne auf eine Antwort zu warten ging er in die Küche und begann alles was er an Dosen und abgefülltem Wasser finden konnte ins Wohnzimmer zu schleppen.
Nach oben Nach unten
Syari

Syari

Anzahl der Beiträge : 879
Anmeldedatum : 01.01.13
Alter : 24
Ort : NRW

[MSG] Dawn of the Dead - Seite 3 Empty
BeitragThema: Re: [MSG] Dawn of the Dead   [MSG] Dawn of the Dead - Seite 3 EmptySo 23 Jun 2013, 22:42

„Campingausrüstung?“, Joy schaute mit hochgezogenen Augenbrauen zu Sam, der sich bereits zum Gehen umwandte, „Du glaubst wirklich, dass meine Familie CAMPINGAUSRÜSTUNG besitzt? Waffen, ja, Munition, auch, aber Campingausrüstung, nein, da hätten meine Eltern und meine Schwester nicht mitgemacht.“ Joy schluckte bei dem Gedanken an die Urlaube mit ihrer Familie. Hotels mit Pool, Las Vegas, Los Angeles, New York City. Aber Camping war ihnen nie gut genug gewesen. Hastig biss Joy sich auf die Lippe, als sie bemerkte, dass sie wieder zu zittern begonnen hatte und die Tränen sich wieder ihren Weg ihre Wangen hinunter bahnten.
„Aber gut von dem Rest dürfte man einiges hier finden.“, sie wandte sich schnell ab, damit keiner der anderen ihre Tränen sah und flüchtete sich die Treppe hoch. Ihr Blick fiel auf die Straße, ihr roter Wagen stand noch immer dort, mitten auf der Straße, eine Tür geöffnet. Schnell lief sie weiter, sie wollte sich nicht näher nach ihrer Familie umschauen, zu groß war ihre Angst, ihre Familie als Zombies sehen zu können oder aber nur noch Einzelteile von ihnen zu sehen.
Oben in ihrem Zimmer riss sie den Schrank auf, im Gegensatz zu ihren Eltern besaß sie zumindest einige Outdoor-Camping Sachen. Einen Rucksack zum Beispiel, einen riesigen Rucksack, voll beladen reichte er ihr fast bis zu den Kniekehlen und über den Kopf hinaus. Dann konnte sie ihn aber auch kaum noch tragen. Heute würde sie aber wahrscheinlich keine große Wahl haben. Wahllos schmiss sie Shorts, Tops, Pullis, Socken, Unterwäsche und Turnschuhe in den Rucksack, eben alles, was sie so an Klamotten besaß, alles außer den wenigen Röcken und Kleidern. Es musste praktisch sein. Dann zog sie weiter, ins Schlafzimmer ihrer Eltern, ihr Vater war zwar mehr als 40cm größer als sie, aber seine Pullover würden sie auch im Winter warm halten. Hoffentlich würde diese Epidemie nicht bis zum Winter dauern.
Auf dem Nachttisch stand ein Hochzeitsfoto von Joys Eltern, ein breit grinsendes junges Ehepaar schaute in die Kamera. Joy besah sich den Nachttisch genauer, neben diesem Foto stand ein weiteres Bild, ein Kinderfoto. Joys Schwester und sie selbst, das Foto konnte nur kurz vor dem Unfall aufgenommen worden sein, stellte Joy fest. Ihre Haare waren noch dunkel, beinahe schwarz, mittlerweile schienen sie eher blond als braun. Sowas passierte, wenn man es nicht mit seiner Familie aushielt.
Wieder rollten ihr Tränen die Wangen hinab. Wie konnte sie sowas nur denken, gerade jetzt, wo ihre Familie weg war und sie sie schrecklich vermisste. Vielleicht wäre ja alles anders gekommen, vielleicht, wenn dieser Unfall nur nicht gewesen wäre. Wenn an diesem einen Tag nicht die Waffe herumgelegen hätte. Wenn ihr Vater die Waffe nicht geladen herumliegen lassen hätte. Wenn ihre große Schwester die Waffe nicht gefunden hätte. Wenn Joy nicht im Weg gestanden hätte. Wenn ihr Vater dann seine Waffen weggegeben hätte. Hätte, hätte, hätte, da waren zu viele Bedingungen drin. Joy wusste, dass sie wahrscheinlich so oder so Probleme mit ihrer Familie bekommen hätte und doch fühlte sie sich schuldig zu denken, dass sie es nicht mit ihnen aushielt.
Sie öffnete den Kleiderschrank ihrer Eltern und zog Rucksäcke, Reisetasche sowie dicke Klamotten heraus. Ablenkung. Sie brauchte Ablenkung. Unbedingt. Sofort.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



[MSG] Dawn of the Dead - Seite 3 Empty
BeitragThema: Re: [MSG] Dawn of the Dead   [MSG] Dawn of the Dead - Seite 3 EmptySo 23 Jun 2013, 23:29

Sam unterdrückte einen deftigen Fluch. Eine Schlafgelegenheit für die Beiden war wichtig, um ihre Moral und Gesundheit zu erhalten. Er selbst hatte schon in schlimmeren Situationen im Freien übernachten müssen, ihm würde es nicht so viel ausmachen, schließlich war er dafür trainiert worden.
In der Küche fand er einiges an Dosen – zu viel um alles mitzunehmen. Ausserdem genug Wasser für ein bis zwei Tage, wenn sie sparsam damit umgingen. Er blickte aus dem Küchenfenster: Es war nicht anzunehmen, dass es zu einer extremen Dürre kommen würde, also würden sie wohl damit hinkommen. Gerade als er sich abwenden wollte sah er eine Bewegung aus den Augenwinkeln.
Bei genauerem hinsehen entpuppte es sich als zwei UH-60 Black Hawk, der sich in Richtung Innenstadt bewegte. 
Nun entfuhr Sam doch ein Fluch. "Verdammte Scheisse!" Der Hubschrauber musste zum IV. Bataillon gehören, dass in Fort Sherman einige Meilen ausserhalb der Stadt stationiert war. Vermutlich würden die beiden Black Hawks Aufklärungsteams absetzen, um die Lage zu beurteilen.
Wenn sie Glück hatten, würde die Army anschließend mit der Rückeroberung beginnen. Wenn sie hingegen Pech hatten würden ihnen vermutlich nur wenige Stunden bleiben um sich vor einer Grundsäuberung in Sicherheit zu bringen.
"Beeilt euch!" rief er so leise wie möglich in den Flur – laut genug, dass man es im Haus hören würde, aber leise genug, dass es hoffentlich keine Gäste anlocken würde. Rasch brachte er Dosen, Wasser, Gabeln und einige Steakmesser mit glatter Klinge ins Wohnzimmer.
Nach oben Nach unten
Dreyri
Speedy Postales
Dreyri

Anzahl der Beiträge : 4151
Anmeldedatum : 23.01.13
Alter : 25
Ort : Hier... irgendwo

[MSG] Dawn of the Dead - Seite 3 Empty
BeitragThema: Re: [MSG] Dawn of the Dead   [MSG] Dawn of the Dead - Seite 3 EmptyMo 24 Jun 2013, 12:46

Bekifft eine Türe zu öffnen ging in den meisten Fällen eigentlich ganz gut. Doch erst dauert es einen Moment, bis er überhaupt den Waffenschrank gefunden hatte und dann, bis er den richtigen Dietrich für das kleine Schlüsselloch gefunden hatte. Er versuchte sich wirklich zu konzentrieren, doch irgendwie war alles andere wichtiger. Ihm fielen kleine Nebensächlichkeiten auf. Beispielsweise ein Stück Klebeband, das am Rahmen des Schrankes klebte und unbedingt entfernt werden musste.
Entsprechend hatte Justin ziemlich lange, bis der Schrank offen war und bewundernd nahm er mal eine Pistole zur Hand. War ja schon sehr bewundernswert, so eine WAffe.

_________________
[MSG] Dawn of the Dead - Seite 3 X8mlUgU
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://rpgame.iphpbb3.com/forum/index.php?nxu=94048463nx42072
Gast
Gast



[MSG] Dawn of the Dead - Seite 3 Empty
BeitragThema: Re: [MSG] Dawn of the Dead   [MSG] Dawn of the Dead - Seite 3 EmptyMo 24 Jun 2013, 14:42

Roy lächelte den jungen Mann an und streckte ihm die Hand entgegen.
"Professor Roy McGregor. Aber Roy sollte reichen bei dem was da draußen im Moment abgeht."
Er atmete tief durch und versuchte das Bild von Frau Baker aus dem Kopf zu bekommen. Als er wieder ruhiger wurde nahm er den Stift und das Blatt und begann in großen Buchstaben zu schreiben "Wir sind hier" doch als er gerade bei der Hälfte war hörte er langsame Schritte und noch etwas der er im Moment noch nicht einordnen konnte.
Jetzt wurde Roy etwas panisch, was wenn so ein Vieh hier drin war, sie würden sich nicht verteidigen können. Die schritte kamen näher.
"Schnell die Tür zu sofort!"
Doch da war die Gestallt schon um die Ecke. Doch Roy konnte kein Blut erkennen und als dann eine Stimme auch noch fragend
"Hallo?" sagte
Wurde Roy deutlich ruhiger. Die Person schien normal zu sein. Er winkte rüber und rief
"Kommen sie her wir wollen uns hier verstecken!"
Die Person vor ihnen schien etwas schneller auf sie zu  zukommen.
Roy dreht sich um zu den anderen und versuchte weiter gelassen zu wirken. Das Geräusch, welche Roy einfach nicht einordnen konnte wurde erneut lauter
also schaute er weiter in die Rund und fragte
"Hört ihr das?"
Nach oben Nach unten
Syari

Syari

Anzahl der Beiträge : 879
Anmeldedatum : 01.01.13
Alter : 24
Ort : NRW

[MSG] Dawn of the Dead - Seite 3 Empty
BeitragThema: Re: [MSG] Dawn of the Dead   [MSG] Dawn of the Dead - Seite 3 EmptyMo 24 Jun 2013, 16:52

Wenige Minuten später kam sie schwer bepackt mit einem Rucksack und zwei Reisetaschen die Treppe hinunter gewankt. Das Gewicht zog schwer an Joys kleinem Körper und mehr als einmal geriet diese ins Wanken, doch sie schaffte es jedes Mal gerade im letzten Moment das Gleichgewicht wieder zu erlangen. Schließlich stellte sie die Taschen im Wohnzimmer ab, Sam hatte bereits wahllos Dosen auf dem Teppich verteilt. Gut, er kam offensichtlich zurecht, aber Joy hatte auch nichts anderes erwartet. Justin machte ihr da schon mehr Sorgen. Himmel, sie ließ gerade einen Junkie einen Waffenschrank knacken. Das war genau so schlimm wie eine geladene Waffe in Reichweite von Kleinkindern aufzubewahren. Und was DABEI herauskommen konnte, das hatte sie schon am eigenen Leib erfahren.
Joy ging hinüber und sah gerade noch, wie Justin eine der Pistolen aus dem Schrank herausnahm. Panik flammte in ihr auf.
„Spinnst du?!“, rief sie, während sie hinüberstürmte und dem überraschten Kiffer die Waffe abnahm, „Ich hab dir doch gesagt, dass du die nicht anfassen sollst!“, sie wollte eineSchimpftirade loslassen, besann sich aber eines besseren. Sie hatte hier einen Junkie vor sich, der wahrscheinlich noch ziemlich high war.
„Am besten gehst du einmal in die Küche und hilfst Sam dabei die Lebensmittel auszuwählen, in Ordnung? Ich verstaue dann die Waffen sicher.“
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Dreyri
Speedy Postales
Dreyri

Anzahl der Beiträge : 4151
Anmeldedatum : 23.01.13
Alter : 25
Ort : Hier... irgendwo

[MSG] Dawn of the Dead - Seite 3 Empty
BeitragThema: Re: [MSG] Dawn of the Dead   [MSG] Dawn of the Dead - Seite 3 EmptyMo 24 Jun 2013, 22:45

"Maan ...", nörgelte Justin. Das wär wenigstens was Spannendes gewesen. Seufzend packte er seine Dietriche zusammen und stapfte aus dem Raum in die Küche, wo er aber bloss die Dosen anstarrte und sich fragte, was das sollte.
Wozu die Dosen? Hmmm ...
Er hob eine vom Boden auf. Bohnen. "Nehmen wir die nicht mit?", fragte er.

_________________
[MSG] Dawn of the Dead - Seite 3 X8mlUgU
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://rpgame.iphpbb3.com/forum/index.php?nxu=94048463nx42072
Gast
Gast



[MSG] Dawn of the Dead - Seite 3 Empty
BeitragThema: Re: [MSG] Dawn of the Dead   [MSG] Dawn of the Dead - Seite 3 EmptyDi 25 Jun 2013, 11:40

"Wir können auf keinen Fall alle mitnehmen, das würde viel zu schwer werden. Ich hab schon einige hingestellt, damit ihr beiden euch einige raussuchen könnt, die ihr am liebsten mögt. Aber nicht mehr als sechs pro Person, wir müssen schließlich auch noch anderes mitnehmen."
Mit diesen Worten trat er wieder ins Wohnzimmer und musste erst einmal innehalten. Zwei Reisetaschen und ein großer Rucksack standen dort, bereits gepackt. Eine rasche Abtastung ergab, dass sie hauptsächlich mit Kleidung gefüllt waren. Am liebsten hätte Sam laut geflucht, aber er kämpfte dieses Bedürfnis nieder. Sie war noch ein Kind, aber trotzdem: Auch ihr musste doch bewusst sein, dass sie auf keinen Fall alles mitnehmen konnte, was sie besaß.
Mit einem Seufzer ging er zu Joy. Anscheinend musste er den Bösen spielen und sie zu ihrem eigenen Wohl zwingen, gründlich auszusortieren.
"Hör mal Joy: Du musst bei deiner Kleidung noch ordentlich aussortieren. Ich glaube nicht, dass du mit dem Gewicht sehr weit laufen, geschweige denn rennen kannst. Ausserdem musst du auch noch Essen, Trinken und auch Munition darin transportieren. Wir gehen nicht in Urlaub, wir fliehen aus dieser Stadt. Wir können uns nicht übermäßig beladen. Wenn diese ganze Scheisse nur hier ist, wird es genug Möglichkeiten geben neue Klamotten zu bekommen. Falls nicht ist das dein kleinstes Problem und du könntest sicherlich beim Plündern einiges finden, dass dir passt."
Er machte eine kurze Pause um sicherzugehen, dass sie ihn verstanden hatte. Dann blickte er zum Waffenschrank hinter ihr.
"Wie siehts mit dem Arsenal aus?"
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




[MSG] Dawn of the Dead - Seite 3 Empty
BeitragThema: Re: [MSG] Dawn of the Dead   [MSG] Dawn of the Dead - Seite 3 Empty

Nach oben Nach unten
 
[MSG] Dawn of the Dead
Nach oben 
Seite 3 von 9Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Unbesiegbar :: Archiv :: Geschichten und MSG's :: Archivierte MSGs :: Contemporary :: Dawn of the Dead-
Gehe zu: