Unbesiegbar

Ein MSG-Forum, das die unterschiedlichsten Genres abdeckt.
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Die Reise der Unbesiegbaren

Nach unten 
AutorNachricht
Fellknäuel
Der mit dem Pinsel tanzt
avatar

Anzahl der Beiträge : 2874
Anmeldedatum : 06.11.11

BeitragThema: Die Reise der Unbesiegbaren   Do 27 Jun 2013, 18:59


Die Reise der Unbesiegbaren



Nur langsam kehrte mein Sichtvermögen zurück, nachdem mich ein heller Lichtblitz geblendet und vollkommen desorientiert vor meinem Computer zurück gelassen hatte. Noch während ich darüber rätselte, was diesen denn verursacht haben konnte, verzogen sich allmählich die Schlieren vor meinen Augen, und mein besorgter Blick suchte nach meinem Bildschirm, hoffend, kein qualmendes Stück Elektroschrott vorzufinden. In gewisser Weise wurde ich nicht mal enttäuscht. Denn der Bildschirm war weg. Ebenso wie mein Computer, meine Tastatur, mein Schreibtisch, meine Bude... eben alles.
Mein Blick verlor sich in der Weite eines kreisrunden Raumes, dessen Wände, Decke und Boden aus dunklem, unebenem Stein bestanden. Jetzt erst fiel mir auf, daß es recht kalt war, woran auch die wenigen an den Wänden hängenden Fackeln nichts entscheidend ändern konnten.
Moment - Steinwände? Fackeln? Was zum Geier war hier los? Wo war ich hier?
Ich drehte mich langsam im Kreis, bis eine schwarze Öffnung in der Wand in mein Blickfeld geriet. Eine Tür. Ein Ausgang aus diesem Raum, aber auch aus dieser Situation? Alles erschien so real und doch so unwirklich. Gerade eben hatte ich noch gemütlich vor meinem Computer gesessen und mit einigen anderen Usern des Unbesiegbar-Forums gechattet. Dann hatte dieser Lichtblitz die Idylle schlagartig in Fetzen gerissen und mir die Sicht geraubt. Und nun war ich hier. Irgendwo, in einer steinernen Kammer, die ich nie zuvor auch nur gesehen hatte. Nichts, aber auch gar nichts, kam mir hier vertraut vor. War das ein verrückter Traum? War ich vor dem Computer eingeschlafen? Ja. Das mußte es sein, eine andere Erklärung gab es nicht!
Ich hielt inne, als ich etwas bemerkte, das ein paar Schritte von mir entfernt auf dem Boden lag. Im trüben Dämmerlicht, das die Fackeln erzeugten, war es mir nicht gleich aufgefallen. Ich trat vor und bückte mich, um es aufzuheben. Es waren ein Buch und eine Halskette mit Anhänger. Die Halskette schien aus Silber zu bestehen, oder zumindest aus einem Material, das silbrig glänzte. Die Verarbeitung schien nicht gerade aufwendig zu sein; dafür war in den Anhänger ein rötlich schimmernder Kristall eingelassen, der fein geschliffen war. Recht hübsch. Viel interessanter fand ich aber jetzt das Buch. Es war recht groß, sah nach A4 aus. Das Buch war in grünen Samt eingebunden und mit vergoldeten Lettern bedruckt, die ich jedoch nicht lesen konnte. Es waren grazile und fein ineinander verschlungene Schriftzeichen, die ich noch nie zuvor gesehen hatte. Sehr eigenartig.
Gerade als ich das Buch aufschlagen wollte, hörte ich hinter mir Schritte, die sich schnell näherten. Ich fuhr herum, zu der Tür, die aus der Kammer führte, gerade, als eine Gestalt hindurch trat. Zuerst hielt ich sie für eine Frau, wegen dem langen Kleid, das die Gestalt trug. Aber halt, der hatte ja Bartstoppeln. Und es war weniger ein Kleid, als eher eine Robe, die der Kerl da trug. Sie reichte ihm bis zu den Knöcheln und bestand aus violettem Stoff, der mit weißen Stickereien verziert war. Also von der Stange kaufte der schon mal nicht...
"Seid gegrüßt, edler Streiter," sprach er in beschwingtem, fast schon begeistertem Ton, und von der Stimme her schien er noch nicht besonders alt zu sein. Mitte zwanzig, schätzte ich. Freilich passierte es mir da schnell, daß ich mich verschätzte. "Ich freue mich sehr über Eure Ankunft und..." Er hielt inne, blinzelte verwirrt, als er mich sah. Sein Gesichtsausdruck wechselte von begeistert zu entgeistert, wie es mir vorkam. "Ähm..." begann er, nachdem er tief Luft geholt hatte. "Vergebt mir, aber... Ihr seht nicht aus wie ein mächtiger Held...?" Ach was.
Was zum Teufel laberte der da? Ich setzte gerade zu einer entsprechenden Frage an, doch plötzlich wurde er schlagartig blaß, fuhr auf dem Absatz herum und rannte davon, als wäre der Teufel hinter ihm her.
"Hey!" rief ich und riß den Arm hoch, als wollte ich ihn festhalten. Wie erstarrt stand ich da und blickte ihm hinterher. "Was zum... was ist hier eigentlich los?!" flüsterte ich. Einige wenige Sekunden blieb ich noch so stehen, dann kam ich in die Gänge und rannte hinter ihm her. Ich dachte gar nicht daran, was da vorne auf mich warten könnte - ich wollte den Robenträger nur einholen und Antworten von ihm haben. Der schmale Gang führte schräg abwärts, hatte aber zum Glück keine Treppenstufen; sonst wäre ich vielleicht noch auf die Schnauze gefallen, so überstürzt wie ich losgerannt war. Schon nach wenigen Metern bemerkte ich einen Lichtschein, der weiter unten in den Gang herein stach, und ungefähr nach weiteren zehn Metern mündete der Gang in eine andere Tür. Der Lichtschein wurde zunehmend heller, und als ich durch die Tür trat, blieb ich erst einmal stehen und hielt geblendet eine Hand vor die Augen, die ich nur langsam wieder senkte.
Ich stand am Rand eines großen Innenhofes, der so kreisrund war wie die Kammer, aus der ich gekommen war - nur deutlich größer. Ich sah zu einem wolkenlosen Himmel empor, von dem aus eine strahlende Sonne warmes Licht spendete. Und darunter sah ich die Mauern eines uralten Bauwerks, das mich spontan an eine Tempelanlage erinnerte, an der bereits gut sichtbar der Zahn der Zeit genagt hatte. Fensterlose Türme mit abgeflachten Holzdächern ragten um mich herum in die Höhe, doch keiner davon war höher als ein niedriges Wohnhaus; ein, vielleicht zwei Stockwerke. Ich schaute über den steinernen Innenhof und sah gerade noch den Robenträger, wie er auf der gegenüberliegenden Seite durch ein offenes Tor verschwand, das nach draußen zu führen schien. Mein Blick schweifte über die Mauern, in denen weitere Öffnungen klafften, gleich der, aus der ich gerade gekommen war.
"Was ist... hier eigentlich los...?" hörte ich mich mit monotoner Stimme murmeln. Erst jetzt kamen mir wieder die Halskette und das Buch in den Sinn, die ich beide hier herunter mitgenommen hatte. Ich hielt das Buch auf Armeslänge vor mir - mit beiden Armen, denn es war recht schwer - und betrachtete es skeptisch. Zögernd schlug ich es auf, und ich fragte mich, halb ängstlich, halb hoffend, welche Erkenntnisse ich wohl daraus ziehen würde.


Zuletzt von Fellknäuel am Do 27 Jun 2013, 19:08 bearbeitet; insgesamt 3-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Fellknäuel
Der mit dem Pinsel tanzt
avatar

Anzahl der Beiträge : 2874
Anmeldedatum : 06.11.11

BeitragThema: Re: Die Reise der Unbesiegbaren   Do 27 Jun 2013, 19:00

So beginnt "Die Reise der Unbesiegbaren", die neue MSG, die ich und Syari hiermit vorstellen wollen. Inspiriert hat uns dazu sowohl das Fabula-Projekt bei Deviantart als auch der Roman Tintenherz.

Worum geht's?

Der Einleitungstext macht es ja schon deutlich - die Hauptcharaktere sind WIR! Wir wurden aus unserer vertrauten Realität heraus gerissen und in eine fantastische Parallelwelt versetzt, in der vieles anders ist als hier. Technologie jedweder Art funktioniert dort nicht, dafür gibt es Magie. Besonders Beschwörungsmagie genießt dort einen hohen Stellenwert - nur so sind wir überhaupt dorthin gelangt. Warum? Das gilt es heraus zu finden.

Hilfreich dabei sind die magischen Halsketten und Bücher, die jeder von uns in seiner Beschwörungskammer findet. Die Bücher, die in einer uns verständlichen Schrift verfaßt wurden, enthalten alle Geschichten, die wir uns ausgedacht haben, egal, ob wir sie niedergeschrieben haben oder nicht. Die magischen Anhänger geben uns nun die fantastische Macht, einen der Helden aus unseren Geschichten zu rufen und ihn an unsere Seite zu beschwören, um auf seine Talente und besonderen Fähigkeiten zugreifen zu können!

Mit Hilfe dieser Helden werden wir hoffentlich in der Lage sein, unseren Weg durch eine vollkommen fremde und unbekannte Welt zu meistern und irgendwie wieder in unsere vertraute Realität zurück zu kehren.

Die Welt

Informationen über die Welt, in der wir gelandet sind, werdet ihr hier nicht finden - denn wir haben keine! Keiner von uns hat diese Welt jemals zuvor gesehen, vor uns liegt völliges Neuland. Wir werden die Spielwelt erschaffen, während wir sie bereisen, ihre Orte und ihre Bewohner kennenlernen. Jeder Mitschreiber kann seinen Teil dazu beitragen. Neu entdeckte Orte, Personen und Gebräuche werden dann in einem Thread des Unterforums vermerkt.

Die Helden

Alle Charaktere, die wir in diesem oder einem anderen Forum, oder auch einfach nur in unseren Gedanken, erschaffen haben, sind in unseren Büchern verewigt und können von uns gerufen werden. Ausnahmen sind besonders übermächtige Charaktere (wie z. B. mein Godlike Yami aus Sternenhimmel). Auch Chars aus SciFi-MSGs werden außen vor bleiben, weil Technologie in dieser Welt ja ohnehin nicht funktioniert.
Tante Edith schrieb:
Nach nochmaligem Überlegen haben wir beschlossen, auch Charaktere aus SciFi-Geschichten beschwörbar zu machen - Technologie bleibt aber unwirksam.
Die gerufenen Helden sind sich ihrer Rolle als erdachte Figur bewußt und kennen ihren Schöpfer. Sie haben eigene Persönlichkeiten und einen eigenen Willen, müssen aber letztlich ihrem Herrn und Meister zu Diensten sein, denn ohne ihn können sie nicht weiter existieren, und er besitzt die Macht, sie jederzeit wieder fort zu schicken.

Wir

Natürlich sind ich und Syari uns dessen bewußt, daß die Angabe persönlicher Informationen in einem öffentlich zugänglichen Forum im besten Fall leichtsinnig ist. Es ist daher keinesfalls Pflicht, daß sich jeder 100%ig so beschreibt, wie er im wirklichen Leben ist. Die Verwendung von Realnamen ist nicht erforderlich - Fantasienamen gehen ebensogut. Auch müssen wir uns nicht genauso verhalten wie im echten Leben (aber ungefähr so halt).
Einige verschleiernde Freiheiten sind da problemlos möglich. : )
Und dann ziehen wir das ganze natürlich als geschlossene MSG auf, so daß nur die mitlesen können, die auch wirklich mitschreiben (oder Unbesiegbar-Veteranen, die eine Lesegenehmigung beantragen).

Ach ja: da wir uns selber schreiben, halten ich und Syari die Ich-Perspektive für die naheliegendste. : )



So, das war's mal für den Anfang... wenn ihr Fragen zum Ablauf habt - nur her damit!


Zuletzt von Fellknäuel am So 14 Jul 2013, 23:50 bearbeitet; insgesamt 4-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Syari

avatar

Anzahl der Beiträge : 879
Anmeldedatum : 01.01.13
Alter : 23
Ort : NRW

BeitragThema: Re: Die Reise der Unbesiegbaren   Do 27 Jun 2013, 19:03

Bin natürlich dabei, wenn es mitunter meine MSG sein soll^^
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Tungild

avatar

Anzahl der Beiträge : 277
Anmeldedatum : 24.06.12
Alter : 26

BeitragThema: Re: Die Reise der Unbesiegbaren   Do 27 Jun 2013, 19:06

Habs ja shcon im Chat angedeutet.

In
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ape

avatar

Anzahl der Beiträge : 223
Anmeldedatum : 07.11.11

BeitragThema: Re: Die Reise der Unbesiegbaren   Do 27 Jun 2013, 19:18

dabei, klingt zu interessant um nein sagen zu können Smile
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sternenvogel
Herrin der Vögel / Kaiserin
avatar

Anzahl der Beiträge : 3400
Anmeldedatum : 13.11.11
Alter : 26
Ort : Mannheim

BeitragThema: Re: Die Reise der Unbesiegbaren   Do 27 Jun 2013, 19:20

Count me in.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Die Reise der Unbesiegbaren   Do 27 Jun 2013, 19:27

Ihr macht es einem echt nicht leicht...aber was solls. Ich bin auch dabei
Nach oben Nach unten
Shoggoth

avatar

Anzahl der Beiträge : 325
Anmeldedatum : 29.12.12
Alter : 24
Ort : Norderstedt

BeitragThema: Re: Die Reise der Unbesiegbaren   Do 27 Jun 2013, 19:43

Einen fetten, faulen und (wie drückte es Phyr so schön aus) faschistischen Tourettesyndromatiker spielen? Ich denke eher nicht. Obwohl Kempf in einer Welt mit viel Beschwörungsmagie sicher seinen Spaß gehabt hätte. Tja, so ist das Leben, der eine hat den Beutel, der andere hat das Geld.
Ergo bin ich nicht dabei, Fantasy-Realität-Misch-Masch ist sowieso nicht meine Kragenweite.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Grim
The Reaper
avatar

Anzahl der Beiträge : 5141
Anmeldedatum : 06.11.11
Alter : 28

BeitragThema: Re: Die Reise der Unbesiegbaren   Do 27 Jun 2013, 19:59

Dabei.

_________________
I know what i want,
I'll say what i want,
and noone can take it away!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Dreyri
Speedy Postales
avatar

Anzahl der Beiträge : 4151
Anmeldedatum : 23.01.13
Alter : 25
Ort : Hier... irgendwo

BeitragThema: Re: Die Reise der Unbesiegbaren   Do 27 Jun 2013, 20:39

Ich bin mir echt nicht sicher ... Gerade, weil ich bei Fabula ja bereits mitmache und somit sowas in der Art schon habe.

Und wie definiert ihr einen 'übermächtigen' Char? Ich meine ... es ist fernab aller Logik, wenn man in einer Welt gefangen ist und theoretisch jeden seiner Chars aus den Geschichten beschwören kann ... und dann die schwachen Luschen ruft ^^".

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://rpgame.iphpbb3.com/forum/index.php?nxu=94048463nx42072
Fellknäuel
Der mit dem Pinsel tanzt
avatar

Anzahl der Beiträge : 2874
Anmeldedatum : 06.11.11

BeitragThema: Re: Die Reise der Unbesiegbaren   Do 27 Jun 2013, 20:41

Meine Lieblingsdefinition für einen übermächtigen Char:
Zitat :
Teenager, der ganze Heerscharen von Dämonen verprügelt - mit einer Höllenbestie als Knüppel!

Oder anders ausgedrückt: ein Char, der größere Anzahlen von normalen Gegnern ausschalten kann, ohne sich dabei ernsthaft anstrengen zu müssen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Lias
Herr der Diebe
avatar

Anzahl der Beiträge : 3236
Anmeldedatum : 07.11.11
Alter : 27
Ort : Heimat der Floofs

BeitragThema: Re: Die Reise der Unbesiegbaren   Do 27 Jun 2013, 20:59

Count me in. Amun, fuck yeah.

Edit: Ich ziehe meine Zusage zurück. Die nächsten Wochen gibts zuviel zu tun und ich hab mich mitreißen lassen, obwohl ich keine weitere Zusage geben will. Sorry.

_________________
Art is what you can get away with.


Zuletzt von Lias am Do 27 Jun 2013, 22:58 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Vicati
ist magiesüchtig
avatar

Anzahl der Beiträge : 2873
Anmeldedatum : 06.11.11
Alter : 23

BeitragThema: Re: Die Reise der Unbesiegbaren   Do 27 Jun 2013, 21:19

I'm in.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Fellknäuel
Der mit dem Pinsel tanzt
avatar

Anzahl der Beiträge : 2874
Anmeldedatum : 06.11.11

BeitragThema: Re: Die Reise der Unbesiegbaren   Do 27 Jun 2013, 23:20

@Lias schrieb:
Count me in. Amun, fuck yeah.

Edit: Ich ziehe meine Zusage zurück. Die nächsten Wochen gibts zuviel zu tun und ich hab mich mitreißen lassen, obwohl ich keine weitere Zusage geben will. Sorry.

Zur Kenntnis genommen. Ich finde es zwar schade, dich nicht dabei zu haben, aber wenn du so viel um die Ohren hast, ist es so wohl vernünftiger. Danke, daß du Bescheid gegeben hast.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Nalim
Gottverdammtescheißenochmal
avatar

Anzahl der Beiträge : 840
Anmeldedatum : 06.11.11

BeitragThema: Re: Die Reise der Unbesiegbaren   Fr 28 Jun 2013, 03:47

Das ist ja eklig.. die Hälfte meiner Charaktere kommen aus dem Sci-fi Setting.
Ein Großteil meiner Konzepte sind mit der Idee des Hauptcharakters unvereinbar.
Ich sehe kaum, eigentlich gar keinen Spielraum für einen gescheiten Plot zu meiner Figur, in diesem Rahmen.


Was mich interessiert ist ob "wir" auch über besondere Fähigkeiten verfügen können - irgendwann oder später also uns nicht nur durch verschiedene Charaktere unterscheiden sondern auch durch Details die sich auf unsere Charaktere auswirken könnten.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Die Reise der Unbesiegbaren   Fr 28 Jun 2013, 10:30

an sich ne tolle idde, aber dazu bin ich viel zu kurz hier, zu wenige chars also bringt es nichts

aber wünsche allen viel spaß =)
Nach oben Nach unten
Syari

avatar

Anzahl der Beiträge : 879
Anmeldedatum : 01.01.13
Alter : 23
Ort : NRW

BeitragThema: Re: Die Reise der Unbesiegbaren   Fr 28 Jun 2013, 10:35

Pado schrieb:
an sich ne tolle idde, aber dazu bin ich viel zu kurz hier, zu wenige chars also bringt es nichts

aber wünsche allen viel spaß =)


Wenn es dir nur um die Chars geht, du musst nicht nur Chars aus den MSGs hier nehmen, du kannst aus jeder Geschichte, die du geschrieben oder auch nur erdacht hast, die Chars verwenden, dann musst du halt nur eben kurz für Felli und mich nen Stecki erstellen Wink

@Nalim: Wir sind halt wir, du spielst dich selbst, wie du bist, wenn du nicht gerade ein Magier im RL bist, dann fürchte ich wirst du in der MSG auch keiner sein
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Nalim
Gottverdammtescheißenochmal
avatar

Anzahl der Beiträge : 840
Anmeldedatum : 06.11.11

BeitragThema: Re: Die Reise der Unbesiegbaren   Fr 28 Jun 2013, 11:37

Das habe ich zwar nicht gemeint aber eigentlich ist es auch egal.
Ich bin nicht dabei.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Fellknäuel
Der mit dem Pinsel tanzt
avatar

Anzahl der Beiträge : 2874
Anmeldedatum : 06.11.11

BeitragThema: Re: Die Reise der Unbesiegbaren   Fr 28 Jun 2013, 11:40

@Nalim schrieb:
Was mich interessiert ist ob "wir" auch über besondere Fähigkeiten verfügen können - irgendwann oder später also uns nicht nur durch verschiedene Charaktere unterscheiden sondern auch durch Details die sich auf unsere Charaktere auswirken könnten.

Wir haben die magischen Anhänger, mit denen wir die Helden aus unseren Büchern rufen können. Ansonsten halt alle besonderen Fähigkeiten, die wir halt auch im RL haben. Wenn also z. B. einer eine Kampfausbildung bei der Bundeswehr hat, wird er sich in einem Kampf besser behaupten können als andere.

Besondere Fähigkeiten im Sinne von Magie wirken oder sonstwas gibt's allerdings nicht für uns - nur für die Figuren aus unseren Geschichten.

Pado schrieb:
an sich ne tolle idde, aber dazu bin ich viel zu kurz hier, zu wenige chars also bringt es nichts

Genau aus diesem Grund haben wir uns entschieden, die beschwörbaren Charaktere nicht auf die aus unseren MSGs hier zu beschränken. Du kannst theoretisch jede Figur beschwören, die du dir mal ausgedacht hast.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Basol
Waschmaschinenflüsterer


Anzahl der Beiträge : 1125
Anmeldedatum : 06.11.11
Alter : 26

BeitragThema: Re: Die Reise der Unbesiegbaren   So 30 Jun 2013, 20:42

klasse Idee, bin auf jeden Fall dabei. Es ist doch hoffentlich nicht zu spät, oder?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Syari

avatar

Anzahl der Beiträge : 879
Anmeldedatum : 01.01.13
Alter : 23
Ort : NRW

BeitragThema: Re: Die Reise der Unbesiegbaren   So 30 Jun 2013, 20:45

Nein nein, ist es nicht, haben gerade erst angefangen, haben bisher kaum einstiegsposts, also ist noch zeit^^

such ein foto von dir, mach dich auf die ich perspektive gefasst und los kanns gehen xD
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Fellknäuel
Der mit dem Pinsel tanzt
avatar

Anzahl der Beiträge : 2874
Anmeldedatum : 06.11.11

BeitragThema: Re: Die Reise der Unbesiegbaren   So 30 Jun 2013, 23:19

Schön, daß du dabei bist, Basol. Hab gerade das Subforum für dich frei geschaltet, es befindet sich bei den geschlossenen MSGs.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Die Reise der Unbesiegbaren   

Nach oben Nach unten
 
Die Reise der Unbesiegbaren
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Ich biete Stundenpläne!
» Aureon.. Abschluß einer Reise. Fazit.
» Bei kürzeren Abwesenheitszeiten von bis zu einem Monat bleibt die Zuständigkeit desjenigen Sozialhilfeträgers weiterhin bestehen, in dessen Bereich sich ein bedürftiger Mensch gewöhnlich und vor wie nach seiner Reise tatsächlich aufgehalten hat
» Warrior Cats- Die Reise beginnt RPG
» Meine Reise durch die 2. Saison der Vassal-League

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Unbesiegbar :: Vorschläge :: Vorschläge: Fantasy :: Umgesetzte Ideen-
Gehe zu: