Unbesiegbar

Ein MSG-Forum, das die unterschiedlichsten Genres abdeckt.
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 [Die MSG] Forgotten Heroes

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2, 3 ... 7 ... 14  Weiter
AutorNachricht
Sternenvogel
Herrin der Vögel / Kaiserin
avatar

Anzahl der Beiträge : 3056
Anmeldedatum : 13.11.11
Alter : 25
Ort : Mannheim

BeitragThema: [Die MSG] Forgotten Heroes   Sa 31 Aug 2013, 20:30

Sanft und unschuldig wehte der Wind über den Platz vor den Stallungen und wirbelte dabei Staub auf. Wo sich sonst zahlreiche Soldaten tummelten und trainierten, wo Perde mit den Hufen scharrten und gefährliche Beissereien unter den Hengsten verhindert werden mussten, regierte nun Leere. Nur wenige Pferde waren im Stall der Kaserne verblieben, die meisten davon krank, schwach oder verletzt. Alle anderen waren an der Front oder auf dem Weg dorthin. Ebenso wie die Soldaten, die sie ritten.
Veskat wünschte sich, er könnte ebenfalls an der Front kämpfen, wo er sich besser aufgehoben fühlte, als auf dem Rücken des Rappen, der ihm für seine Sondermission zugeteilt wurde. Er hasste das Reiten, aber es war notwendig, um seinen Auftrag zu erfüllen. Auch die anderen Champions des Königs waren mittlerweile eingetroffen. Der Krieger ließ seinen Blick über sie gleiten. Da war Galdwynn, der Rittmeister, der wahrscheinlich am wenigsten Probleme mit dem Reiten hatte. Auf Veskat wirkte er des Öfteren Naiv, doch er kannte seine taktischen Fähigkeiten, mit denen er seinen Respekt errungen hatte.
Dann war da Matteo, der Bogenschütze. Der "Sonnenschein", wie Veskat ihn bei sich gerne nannte. Von allen war er der aufgeschlossenste, was jedoch manchmal auch recht nervig war. Aber er war geschickt genug, um seine Berechtigung als Champion des Königs zu haben.
Und schließlich Nachrkrähe. Ein ebenfalls verschlossener Mann, der immer etwas Misstrauen durch seine Erscheinung hervorrief. Doch der König vertraute ihm und deshalb vertraute auch Veskat ihm, obwohl er mit seinen Fähigkeiten außerhalb eines Verhörs nicht vertraut war.
Endlich kam das, worauf die Gruppe gewartet hatte: Der Bote, der ihnen die Orte brachte, an denen sie die Helden Tandorils wohl finden würden - oder zumindest das, was von ihnen übrig geblieben war. Veskat zweifelte nicht daran, das sie einen Ritualmagier brauchen würden, um die Helden wiederzubeleben. Die größten Hoffnungen hatte er da noch bei der Heldin, die sich in einem Eiskristall eingeschlossen hatte.
Ein Blick auf die dargereichte Karte verriet ihm jedoch, dass sie am Weitesten von der Hauptstadt entfernt zu finden war. Sie würden wohl also die anderen zuerst finden müssen. Der Engel befand sich im grünen Gebirge, der genaue Ort war nicht markiert, sondern lediglich ein Kreis um einen Bereich des Gebirges gezogen. Praktischerweise fast auf dem Weg lag der Berg, auf dem sie den Elfen finden sollten. Doch vorher würden sie den Ort aufsuchen müssen, in dem die Nekromantin sein sollte. Immerhin etwas. Wenn sie nicht selber tot war, so würde sie zumindest die anderen beleben können.
Er reichte den anderen die Karte. Sicher würden auch sie zu dieser Schlussfolgerung kommen, daher schwang sich Veskat auf das Pferd. Unruhig tänzelte der Rappe hin und her, als sich Veskats Mantel auf seinen Rücken legte. Es fiel dem Kämpfer schwer, das Tier im Zaum zu halten, während er darauf wartete, dass die anderen soweit waren.

_________________
~ Kaiserin aus Leidenschaft ~
Erst das Forum, dann die ganze Welt!
...oder auch nur meine Wohnung...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Mali
Freundliche Forenelfe
avatar

Anzahl der Beiträge : 2192
Anmeldedatum : 07.11.11
Alter : 38
Ort : Wedel

BeitragThema: Re: [Die MSG] Forgotten Heroes   Sa 31 Aug 2013, 21:12

Matteo hatte einen Blick auf die Karte geworfen und versuchte, einen überblick zu erhalten. So wie es aussah, waren die Helden ganz schön verteilt. Das würde eine ganz schöne Reise werden, bis sie alle zusammen gesammelt hatten.
Kurz blickte er zu Veskat, der nur einen mürrischen Blick aufsetzte und anscheinend auf sie wartete. Elegant schwang er sich auf sein Pferd und blickte zu den anderen. Schnell schob er noch den Bogen und den Köcher in eine halbwegs angenehme Position. Er war bereit für den Aufbruch.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Anubis

avatar

Anzahl der Beiträge : 966
Anmeldedatum : 07.11.11
Alter : 27

BeitragThema: Re: [Die MSG] Forgotten Heroes   Sa 31 Aug 2013, 21:48

Mit wachen Blick betrachtete Nachtkrähe die Gruppe mit der er reisen würde. Er kannte die Geschichte und einige Fakten über jeden von ihnen, doch kannte er keinen von ihnen persönlich und hatte sich auch nie zuvor getroffen. Auch wusste er nicht genau was er von dieser Aufgabe halten sollte? Was erhoffte sich der König davon die alten Helden wieder zu finden? Natürlich waren sie wohl mächtig, sonst wären sie wohl kaum Helden. Doch man wusste kaum etwas über sie, nur das was man sich in den Legenden erzählt.
Nachtkrähe warf einen Blick auf die Karte und versuchte sie sich zu merken. Die Reise würde, selbst wenn sie schnell reisen würden, wohl etwas länger dauern. Auch blieb die Frage offen ob einer der Helden noch lebte oder irgendwie zurück ins Leben gebracht werden konnte.
Nach dem er sich die Karte angesehen hatte reichte er sie den Rittmeister weiter.
„Unser erstes Ziel sollte die Nekromantin sein. Sie könnte uns eine große Hilfe mit den anderen Helden sein“, begann Nachtkrähe dann mit seiner typischen Emotionslosen Stimme, während er sich auf sein Pferd schwang, „Auch wenn mir der Ort nicht gefällt wo sie sich aufhalten soll.“
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Tungild

avatar

Anzahl der Beiträge : 268
Anmeldedatum : 24.06.12
Alter : 25

BeitragThema: Re: [Die MSG] Forgotten Heroes   Di 03 Sep 2013, 14:37

Galdwynn nahm die Karte vom Verhörmeister entgegen. Er hatte ihn noch nie persönlich getroffen doch was man sich von ihm erzählte war gemischter Natur. So ware auch Galdwynns Gefühle ihm gegenüber. Es war schon recht zwielichtig, dass er immernoch eine Maske trug. Er verstand, dass man es vielleicht brauchte um sich zu schützen vor denen, die man Gefoltert hatte. Aber wenn man sie auch draußen trug verfehlte es irgendwie seinen Sinn.
Galdwynn schaute sich die Karte an. Still stimmte er dem Verhörmeister zu und nickte, ja sie würden wohl die Nekromantin als erstes aufsuchen. Er schaute Veskat an, ob er diesem die Karte zurückgeben sollte, doch dieser schien noch beschäftigt damit sich an sein Pferd zu gewöhnen. Er war kein Reiter. Sie waren sich bereits ein paar mal begegnet, doch hatten nie großartig Worte gewechselt. Anders als mit Matteo, mit dem er bereits einige Schlachten geschlagen hatte. Er war ein freundlicher Kerl und ein vortrefflicher Bogenschütze.
Galdwynn packte die Karte in die Satteltasche von Veskats Pferd und setzte sich dann auf sein eigenes.
Es stand perfekt still, und es schien förmlich als ob Galdwynn, so gerade wie er jetzt saß, ein Stück größer geworden war. Er schaute noch einmal zu den anderen hinüber. Den weg hatte er sich gemerkt und so, da alles aufgesessen waren gab er seinem Pferd ein Zeichen und ritt los. Damit gab er wiederum das Zeichen für den Aufbruch, sie hatten keine Zeit zu verlieren.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sternenvogel
Herrin der Vögel / Kaiserin
avatar

Anzahl der Beiträge : 3056
Anmeldedatum : 13.11.11
Alter : 25
Ort : Mannheim

BeitragThema: Re: [Die MSG] Forgotten Heroes   Di 03 Sep 2013, 17:30

Endlich hatte Veskat sich so weit im Sattel gesichert, das es losgehen konnte. Er hoffte, die Reise würde nicht allzulange dauern - oder sie würden die Pferde irgendwann einfach zurücklassen. Gut, die Wahrscheinlichkeit, dass Galdwynn sein Pferd zurücklies war eher gering, aber die Hoffnung war dennoch da. Gerade wollten sie durchs Tor hinaus, als hinter der Gruppe ein Ruf erklang.
"Wartet, Champions!"
Veskat zügelte sein Pferd und sah sich um, dem Boten, der nun auf sie zu kam, einen finsteren Blick zuwerfend. Dieser duckte sich unwillkürlich, als er den Krieger ansah, hielt aber weiter auf die Gruppe zu.
"Wir haben in der Stadt einen Magier ausfindig gemacht, der noch nicht an der Front ist. König Barish meint, es wäre eine gute Idee, ihn mitzunehmen. Er hat bereits einen weiteren Boten hingesandt, zusammen mit einem Pferd, damit er euch begleiten kann."
Veskat nickte dem Boten zu und entließ ihn mit einem Handbewegung, nachdem dieser Matteo einen Zettel gereicht hatte, auf dem stand, wo genau der Magier zu finden sein würde.
"Also gut", sagte Veskat hörbar gereizt, "dann lasst uns den Magier holen und unsere Aufgabe erledigen."
Mit diesen Worten drückte er seinem Pferd sanft die Schenkel in die Seiten und ritt vom Stallungsgelände.

_________________
~ Kaiserin aus Leidenschaft ~
Erst das Forum, dann die ganze Welt!
...oder auch nur meine Wohnung...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Anubis

avatar

Anzahl der Beiträge : 966
Anmeldedatum : 07.11.11
Alter : 27

BeitragThema: Re: [Die MSG] Forgotten Heroes   Di 03 Sep 2013, 19:00

Die Nachricht das sie nun noch ein Magier begleiten würde gefiel Nachtkrähe nicht wirklich. Mit den anderen Champions etwas zu erledigen ging ja noch in Ordnung, da er über dieses zumindest Informationen befand, aber ein unbekannter Magier. Wer wusste schon ob man diesen wirklich vertrauen konnte? Nein das Gefiel ihm absolut nicht.
Schnell lenkte er sein Pferd hinter den Krieger her und sah kurz zu diesen. „Ich sehe nicht ein für was wir diesen Magier brauchen“, begann Nachtkrähe mit der üblichen emotionslosen Stimme, während er auf den Weg vor sich sah, „Auch stellt er ein Risiko dar, da wir nichts über ihn Wissen. Es könnte gut sein das wir einen Verräter mit nehmen.“ Kurz pausierte der Verhörmeister und man hatte kurz eine leichte Veränderung der Stimmlage hören können als er das Wort Verräter aussprach. „Wenn wir ihm schon mit nehmen schlage ich vor ihm so viele Informationen zu verschweigen wie es nur geht.“
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Mali
Freundliche Forenelfe
avatar

Anzahl der Beiträge : 2192
Anmeldedatum : 07.11.11
Alter : 38
Ort : Wedel

BeitragThema: Re: [Die MSG] Forgotten Heroes   Di 03 Sep 2013, 19:56

Während Matteo mit einer Hand die Zügel festhielt, versuchte er mit der anderen die Informationen auf dem Zettel zu lesen.
Doch durch die Bewegung und den Wind wurde der Zettel ständig hin und her geweht. Zumindest hatten sie vom Boten einen ersten Anhaltspunkt erhalten, das dieser Magier in der Stadt zu finden sei. Also lenkte er sein Pferd zur Stadt. Dort würde es sicher eine Möglichkeit geben, den Zettel in ruhe zu lesen, um herauszufinden, wo dieser Magier genau war.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sternenvogel
Herrin der Vögel / Kaiserin
avatar

Anzahl der Beiträge : 3056
Anmeldedatum : 13.11.11
Alter : 25
Ort : Mannheim

BeitragThema: Re: [Die MSG] Forgotten Heroes   Di 03 Sep 2013, 20:37

Veskat bemerkte die Schwierigkeiten, die Matteo mit dem Zettel hatte. Also lenkte er sein Pferd neben das des Bogenschützen und nahm ihm den Zettel aus der Hand. Mit zwei Fingern drückte er den Zettel gegen den Sattel.
"Rao's Reagenzien, Handelsbezirk", las er laut vor, bevor er sein Pferd in die entsprechende Richtung lenkte.
Er kannte den Laden, er hatte einmal einen Magier der königlichen Akademie dorthin begleitet. Rao, der Besitzer war ein sehr seltsamer Mann, allein vom Aussehen her. Er hatte blaue Haare... Soetwas kannte er nicht. braun, schwarz und blond, selten einmal rötlich, das war normal. Gedanklich schüttelte er den Kopf bei dieser Erinnerung.

_________________
~ Kaiserin aus Leidenschaft ~
Erst das Forum, dann die ganze Welt!
...oder auch nur meine Wohnung...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Anubis

avatar

Anzahl der Beiträge : 966
Anmeldedatum : 07.11.11
Alter : 27

BeitragThema: Re: [Die MSG] Forgotten Heroes   Di 03 Sep 2013, 21:58

Rao? Der Name sagte Nachtkrähe aufs erste nichts, doch dann viel ihm ein Bericht ein den er vor ungefähr einen halben Jahr gelesen hatte. Doch das einzige was außergewöhnlich an den Bericht war war die Haarfarbe des Magiers. Sein Misstrauen den Magier gegenüber hatte sich deswegen nicht verringert.
Nachtkrähe ritt hinter Veskat her und schwieg fürs erste. Er hatte seine Bedenken bereits geäußert und würde dies nicht noch einmal wiederholen. So ging es erst einmal in den Handelsbezirk den Magier ab zu holen und zu hoffen das er am Ende kein Verräter war. Vielleicht war es ja ganz gut einen weiteren Magier dabei zu haben, wer wusste schon auf was für Hindernisse sie stoßen würden.
Kurz schüttelte Nachtkrähe seinen Kopf, bevor er sich auf die Umgebung konzentrierte. Dank seiner Maske konnte man nicht sehen wie das normale Leben der Leute ihm doch faszinierte, welches sich nun vor seinen Augen abspielte. So wirklich kannte er es nicht. Solange er sich zurück erinnerte hatte er in den Düsterhallen gelebt, gearbeitet und trainiert. Hier wirkte es friedlich und voller Leben, obwohl in der Ferne ein schrecklicher Krieg tobte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Tungild

avatar

Anzahl der Beiträge : 268
Anmeldedatum : 24.06.12
Alter : 25

BeitragThema: Re: [Die MSG] Forgotten Heroes   Mi 04 Sep 2013, 00:21

Niemand hatte Galdwynn gesagt wohin man nun ritt, also nicht genau. Er wusste, dass sie einen Magier ausfindig zu machen gedachten, doch wo dieser war, war ihm unschlüssig, so ritt er an die anderen heran.
"Und, wo ist dieser Magier?" frug er Matteo und Nachtkrähe, da diese beiden den Zettel hatten.
Es war nicht wirklich wichtig für ihn, wer der Mann war, wenn der König befahl ihn mitzunehmen, würde Galdwynn nichts dagegen haben. Magier waren nützlich, je mehr desto besser, theoretisch. Um effektiv zu agieren durften sie nicht zu viele sein. Veskats geringes Talent mit Pferden würde sie schon genug verlangsamen, und eigentlich hatten sie auch keine Zeit leute bei sich zuhause abzuholen. Er hätte gefälligst wie sie auch am Treffpunkt erscheinen sollen. Durch die Stadt zu reiten kostete Zeit. War sie seit dem Krieg zwar nichtmehr so voll und lebhaft, musste man doch immer noch auf Passanten und Zivilisten acht geben, gerade hoch zu Ross.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Mali
Freundliche Forenelfe
avatar

Anzahl der Beiträge : 2192
Anmeldedatum : 07.11.11
Alter : 38
Ort : Wedel

BeitragThema: Re: [Die MSG] Forgotten Heroes   Mi 04 Sep 2013, 00:37

"Hat Veskat doch gerade gesagt," antwortete Matteo und grinste. "Der Magier heisst anscheinend Rao und hat einen Laden für Reagenzien im Handelsbezirk. Dort werden wir ihn abholen." Mit einigem Geschick lenkte er sein Pferd durch die Gassen der Stadt. Nach einiger Zeit erreichten sie den Handelsbezirk, nun mussten sie nur noch diesen Reagenzienladen finden. Matteo sah sich suchend um, dann entdeckte er den Laden und davor stand sogar ein Pferd. Matteo stieg von seinem eigenen Pferd runter und ging in den Laden hinein. "Rao? Seid ihr hier? Wir sind hier um euch mitzunehmen, auf befehl des Königs."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sternenvogel
Herrin der Vögel / Kaiserin
avatar

Anzahl der Beiträge : 3056
Anmeldedatum : 13.11.11
Alter : 25
Ort : Mannheim

BeitragThema: Re: [Die MSG] Forgotten Heroes   Mi 04 Sep 2013, 00:55

Veskat blieb auf seinem Pferd sitzen. Er hatte nicht das Bedürfnis, sein Pferd gleich wieder "zähmen" zu müssen und außerdem würde es reichen, das Matteo den Magier holen ging. Daher wandte er sich Nachtkrähe zu.
"Vielleicht habt Ihr nicht aufgepasst, Verhörmeister, doch über den Verbleib unseres ersten Helden ist nicht viel bekannt. Er könnte tot sein, daher werden wir einen Ritualmagier brauchen können. Oder beherrscht Ihr die Ritualmagie?"

Dieser Magier befand sich im Obergeschoss, als Matteo das Zwielicht  des Ladens betrat. Die Luft war staubig und trocken und roch nach Pergament, Tinte und verschiedenen, typischen Ritualreagenzien. Ein Rascheln, das von Schriftrollen stammen konnte, war zu hören, bevor er die Treppe herunter kam. Pergamente folgten ihm ungewollt. Mit großen Augen sah er Matteo an.
"Der König verlangt nach mir? Nun, ich könnte mich widersetzen, denn ich bin nicht sein Untertan. Aber ich werde mich beugen, denn ich mag dieses Land und bin noch lange nicht fertig mit seiner Erforschung. Außerdem laufen die Geschäfte schlecht."
Mit diesen Worten machte er sich gemütlich daran, Dinge in seine Umhängetasche zu stopfen.

_________________
~ Kaiserin aus Leidenschaft ~
Erst das Forum, dann die ganze Welt!
...oder auch nur meine Wohnung...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Mali
Freundliche Forenelfe
avatar

Anzahl der Beiträge : 2192
Anmeldedatum : 07.11.11
Alter : 38
Ort : Wedel

BeitragThema: Re: [Die MSG] Forgotten Heroes   Mi 04 Sep 2013, 01:03

"Vor dem Laden steht ein Pferd für euch bereit. Meine Begleiter und ich brauchen euch für eine Mission. Der König hat entschieden, das ihr uns begleitet," erklärte Matteo freundlich und sah dem Magier zu, wie er einige Sachen in seine Umhängetasche packte. Interessiert betrachtete er die Waren, die im Laden herumlagen. Dieser Rao hatte ziemlich viele Reagenzien hier. Das es soviele gab, hatte Matteo gar nicht gewusst. Nachdenklich sah er dann zu dem Magier, der immer noch beschäftigt war. Hoffentlich war er bald fertig.


Zuletzt von Mali am Mi 04 Sep 2013, 12:07 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Anubis

avatar

Anzahl der Beiträge : 966
Anmeldedatum : 07.11.11
Alter : 27

BeitragThema: Re: [Die MSG] Forgotten Heroes   Mi 04 Sep 2013, 08:45

Nachtkrähe wandte sich nun Veskat zu und kurze Zeit schwieg er, bevor er antwortete. „Natürlich ist mir das bewusst und ich bezweifle nicht den Nutzen des Magiers. Ich sage nur das wir ihm nicht vertrauen dürfen oder gar zu viele Informationen geben“, begann Nachtkrähe und wandte seinen Blick wieder ab und beobachtete seine Umgebung, „Und ja, ich beherrsche die Ritualmagie.“
Er fühlte sich nicht wirklich angegriffen das man nicht wusste was für Fähigkeiten er besaß, dazu verließen viel zu selten Informationen die Düsterhallen die für jemanden anderen bestimmt waren als den König. Seine Mitstreiter kannten also höchstens die Gerüchte um seinen Namen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Tungild

avatar

Anzahl der Beiträge : 268
Anmeldedatum : 24.06.12
Alter : 25

BeitragThema: Re: [Die MSG] Forgotten Heroes   Mi 04 Sep 2013, 12:38

Nachtkrähe war also auch ein Ritualmagier, sehr interessant. Und es würde ihnen auch Nützlich werden.
Nicht nur, dass sie sich nicht nur auf den "Fremden" verlassen mussten, war Nachtkrähe nicht viel mehr für sie, doch bestimmt würden sie zu zweit auch schneller in der Lage sein Zauber auszuführen. Galdwynn hatte gesehen, dass Ritualmagier, anders als die anderen Magier, deutlich länger brauchten um ihre Zauber vorzubereiten. Dafür war das was hinterher rauskam zumeist auch um einiges eindrucksvoller.
Er hoffte nur das dieser Rao sich beeilen würde. Galdwynn hatte bis jetzt nichts von ihm gehört, war er bestimmt auch nicht jemand, der etwas aus einem Ritualmagierbedarfshandelsgeschäft benötigte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sternenvogel
Herrin der Vögel / Kaiserin
avatar

Anzahl der Beiträge : 3056
Anmeldedatum : 13.11.11
Alter : 25
Ort : Mannheim

BeitragThema: Re: [Die MSG] Forgotten Heroes   Do 05 Sep 2013, 22:11

Veskat funkelte Nachtkrähe an. Dieser Kerl kam ihm über die Maße arrogant vor.
"Um eines gleich klar zu stellen, Verhörmeister: Ich würde eher diesem Rao vertrauen, als Euch. Ihr habt lediglich das Glück, das der König Euch zu vertrauen scheint, sonst würde ich Euch nicht einmal den Rücken zuwenden."
Er wandte den Blick ab, um zu signalisieren, das das Gespräch für ihn vorbei war. Das konnte noch heiter werden: Ein unbekannter Magie, Plaudertasche Matteo und der geheimnisvolle Nachtkrähe. Nachtkrähe... Was war das schon für ein Name? Nicht vertrauenerweckender als die ganze Aufmachung des Verhörmeisters.

Nach einer gefühlten Ewigkeit, in der Rao ein paar dutzend Reagenzien und Lebensmittel eingepackt hatte, wandte er sich endlich an den Champion des Königs.
"So. Ich habe alles. Wohin werden wir denn gehen?"
Seine Augen blitzten Abenteuerlustig auf.

_________________
~ Kaiserin aus Leidenschaft ~
Erst das Forum, dann die ganze Welt!
...oder auch nur meine Wohnung...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Mali
Freundliche Forenelfe
avatar

Anzahl der Beiträge : 2192
Anmeldedatum : 07.11.11
Alter : 38
Ort : Wedel

BeitragThema: Re: [Die MSG] Forgotten Heroes   Do 05 Sep 2013, 22:40

Matteo blickte zu dem Magier und schien kurz zu überlegen. "Wir werden euch alles erklären auf dem weg," antwortete er. Hoffe ich zumindest, dachte er im stillen. Wahrscheinlich würde der Kerkermeister etwas dagegen haben, das der Magier weiss worum es geht. Matteo öffnete die Tür des Ladens und trat nach draussen. "So, Mädels, hier ist unsere Begleitung. Heisst ihn willkommen in unserer Mitte," skandierte Matteo fröhlich. Er liebte es, die anderen zu triezen. Galdwynn mochte er, und er glaubte zu wissen, das dieser ihn auch einigermassen leiden konnte. Vermutlich verzog Veskat bei seinem Spruch mal wieder missbilligend sein Gesicht. Matteo blickte wartend zu dem Magier und ging schonmal zu seinem Pferd.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Tungild

avatar

Anzahl der Beiträge : 268
Anmeldedatum : 24.06.12
Alter : 25

BeitragThema: Re: [Die MSG] Forgotten Heroes   Do 05 Sep 2013, 22:55

"Gut, dann können wir endlich los. Ihr seid Rao? Gut, beeilt euch mit dem Gepäck, wir haben keine Zeit zu verlieren.", sagte Galdwynn sachlich, aber nicht Unfreundlich zu dem Magier der nun eben aus dem Haus trat. Matteo war schon wieder viel zu gut gelaunt. Dies war eine ernste Mission und noch dazu eine überauß wichtige. Wenn nicht gar die wichtigste überhaupt. Er verstand nicht wie Matteo bei solch einem Druck noch so ein breites lächeln haben konnte. Doch er sollte es behalten, frohsinn war etwas was heutzutage schwer zu haben war und solange wenigstens ein letzter Bürger noch mit so einem breiten Grinsen auf Reise gehen konnte, war vielleicht der Krieg noch nicht verloren. Galdwynn nickte dem neuen Magier zu und wandt sich dann an ein paar Passanten, die wohl auf den Trupp aufmerksam geworden waren. Wer konnte es ihnen verübeln, Vier Champions des Königs und dazu noch der Kerkermeister. Galdwynn schnappte Fetzen auf wie: "Ich wusste schon immer das dieser Rao nicht ganz geheuer ist.", "Bestimmt wird er jetzt in den Kerker geworfen." und "Er muss ein furchteinflößender Magier sein wenn es alle vier Champions braucht um ihn in Gewahrsam zu nehmen." "Wenn er frei kommt werde ich bei IHM sicher nichts mehr kaufen"

Galdwynn fand es ungerecht, dass man so über den Magier sprach, er hatte nichts getan. Er wandt sein Pferd den Leuten zu um das klar zu stellen. "Entschuldigt Bürger, aber ihr seht diese Sache ganz falsch wir wollen den Händler Rao nicht verhaften. Er wurde außerwählt uns bei einer Mission des Königs zu helfen, aber pssscht." Bei dem Letzten Geräusch hielt er sich einen Finger vor den Mund und zischte es. Galdwynn hatte dem Händler einen Gefallen getan, jetzt würde sich das gerücht verbreiten, dass er mit den Champions Kämpfte. Und wenn er seine Sache gut machte, war das doch das Mindeste was man für seinen Kameraden tun konnte, den Geschäften würde es nicht schaden. Und wenn er seine Sache nicht gut machte, nunja würde er vermutlich seine Geschäfte sowieso nicht mehr aufnehmen können.
Galdwynn war zufrieden, er wendete sein Pferd und gab das Signal zur Abreise, nachdem sie nun auch endlich Rao eingesammelt hatten, dieser sien Gepäck auf dem Pferd verstaut und aufgesessen hatte.
Einen kurzen Blick riskierte Galdwynn noch, ob sich irgendwo ein weiterer Bote versteckt hielt, der ihre Abreise verzögern wollte, dann ritt er los.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Anubis

avatar

Anzahl der Beiträge : 966
Anmeldedatum : 07.11.11
Alter : 27

BeitragThema: Re: [Die MSG] Forgotten Heroes   Fr 06 Sep 2013, 11:40

Nachtkrähe konnte das Misstrauen ihm gegenüber gut verstehen und würde dazu auch nicht sagen. Ob er es jedoch als Glück betrachtete das der König ihm dafür erwählt hatte, war er nicht sicher. Schließlich hatte er dazu seine vertraut Umgebung verlassen müssen, auch einer Mission mit den anderen Champions die er bisher nur von Berichten kannten und nun auch noch einen fremden Magier. Dazu noch diese Suche nach den Helden über die fast niemand mehr etwas wusste und auf dieser Reise würden sie wohl auch ihr Leben riskieren.
Zügig lenkte er sein Pferd hinter Galdwynn her und schwieg fürs erste. Er wüsste auch nicht was er mit den anderen Reden könnte oder sollte. Sein Blick jedoch vor allem auf die Umgebung gerichtet, dabei achtete er weniger auf Gefahren als auf das einfach Leben während sie in der Stadt waren.
Die Frage die ihm nun kam war, warum die Helden ihnen helfen sollten? Und ob ihre Feinde bereits wussten das sie sich auf den Weg machten die Helden zu suchen?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Vicati
ist magiesüchtig
avatar

Anzahl der Beiträge : 2876
Anmeldedatum : 06.11.11
Alter : 21

BeitragThema: Re: [Die MSG] Forgotten Heroes   Fr 06 Sep 2013, 13:24

Schwärze tanzte. Von einem Moment auf den anderen quoll eine Welle dunkler Masse nach der anderen aus dem Körper des Mädchens, bis es mit einem seligen Lächeln auf dem Gesicht verschwunden war. Wie um ein Schwarm Mücken das Licht umschwirrte die Masse die kleine schwarze Kugel, die um de Hals des Mädchens gehangen hatte. Diese schoss von einem Moment auf den anderen los, dicht gefolgt von der Masse. Eine unheimliche Welle durchlief die Luft und liess die Kerzen und Lampen überall flackern und erlöschen. Die Menschen in der Taverne lösten sich aus ihrer Starre, schrien oder stoben in alle Richtungen davon. Den Betrunkene, der sich an das Mädchen angebiedert hatte und die Schankmaid, die den Stammgast zurückhalten und zur Ausnüchterung auf die Strasse schmeissen wollte, umhüllte die Masse als Erste. Die Maid stiess einen gellenden Schrei aus und als hätte die Schwärze sie gehört, schossen Fäden aus Dunkelheit aus der Masse und verschwanden in ihrem Mund. Sie verstummte abrupt und wurde kreidebleich. Einen Moment später hatte die Masse sie und den Betrunkenen ganz eingehüllt und schwappte über sie weg, zielstrebig auf die Tür zu, die von einigen Männern schon fast überholt hatte. Schwärze überschwappte den Mann ganz links, liess ihm nur noch Zeit für den Ansatz eines Schreies, der durch seinen abrupte Abbruch mehr wie ein Glucksen klang und überholte die restlichen. Wie ein Vorhang glitt die Masse an der Wand entlang. Es knisterte und knackte und als sie die Dunkelheit in der Ecke zu einem Klumpen ansammelte, sah man, dass die komplette Wand mit einer dicken Schicht aus Eis überzogen war. Aber nicht nur das, auch die drei Menschen, die Schwärze eingehüllt hatte, waren nur noch Eisstatuen, in einer fliehenden Haltung erstarrt, den Schrecken für immer aufs Gesicht geschrieben.
Die Dunkelheit hatte sich inzwischen in der Ecke angesammelt und eine andere Gestalt angenommen. Ein gewaltiger Schwarzbär mit einer schwarzen Kugel in der linken Augenhöhle stand in der Ecke und gab kein Geräusch von sich. Die Männer an der Tür starrten ihn entgeistert an. Doch nur für einen Moment, dann rannten sie los in die andere Richtung. Nur weg von dem Bär! Der Wirt und einige Gäste wirbelten ebenfalls herum, um sich in der Vorratskammer zu verbarrikadieren. Schwärze machte einen Satz durch den halben Raum und riss einen Mann zu Boden, Knochen brachen unter den mächtige Pfoten. Ein weiterer Gast fiel ihrem Biss zum Opfer, dann löste sich der Körper des Bäres wieder in Dunkelheit auf. Schwärze tanzte durch die Körper und tötete, tötete, tötete. Und frohlockte.

Etwas später drängte sich ein mageres Mädchen mit schwarzen Locken und abgerissenen Kleidern durch die Menschenmenge, die sich vor dem Laden des Magiers Rao versammelt hatte. Schwärze wollte wissen, was hier vorging. Waren die Schergen der Hexe etwa schon in die Stadt eingedrungen? Hatten sie den König getötet? Oder hatte man einen Schergen der Hexe an den Pranger gestellt? Mit einer Kraft, die man ihren dünnen Armen nicht zugetraut hätte, schubste und stiess sie sich einen Weg durch die Menge, ein Spur von Schmerzschreien und Empörungsrufen hinter sich herziehend. Schliesslich hatte sie die vorderste Reihe erreicht. Genau zum richtigen Zeitpunkt.
"Entschuldigt Bürger, aber ihr seht diese Sache ganz falsch, wir wollen den Händler Rao nicht verhaften. Er wurde auserwählt, uns bei einer Mission des Königs zu helfen, aber pssscht", sprach ein grosser Mann auf einem Pferd. Schwärze horchte auf und ihre Augen leuchteten. Eine Mission des Königs? Das klang spannend! Und diese Männer sahen auch noch wichtig und stark aus, also war es gleich doppelt spannend. Unglücklicherweise ritt der Mann und seie Gefährten einen Moment später los, ohne noch etwas hinzuzufügen. Enttäuscht blickte Schwärze ihnen nach und fasste dann einen Entschluss. Mit Hand und Fuss bahnte sie sich wieder einen Weg aus der sich langsam auflösenden Menschenmenge und in eine schmale Gasse hinein.

Einige Minuten später segelte ein schwarzer Rabe über den fünf Reiter und folgte ihnen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Mali
Freundliche Forenelfe
avatar

Anzahl der Beiträge : 2192
Anmeldedatum : 07.11.11
Alter : 38
Ort : Wedel

BeitragThema: Re: [Die MSG] Forgotten Heroes   Fr 06 Sep 2013, 21:29

Bald hatten sie die Stadt verlassen. Matteo hätte gern nochmal einen Blick auf die Karte geworfen, doch die steckte in Veskats Satteltasche. Ihr erstes Ziel lag beim Tempel des Todes. Dort sollte sich die Nekromantin aufhalten. Aber ob sie noch lebte, war eine andere Frage. Matteo ließ sein Pferd in Trab fallen, er wollte Veskat ja nicht überfordern.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sternenvogel
Herrin der Vögel / Kaiserin
avatar

Anzahl der Beiträge : 3056
Anmeldedatum : 13.11.11
Alter : 25
Ort : Mannheim

BeitragThema: Re: [Die MSG] Forgotten Heroes   Fr 06 Sep 2013, 21:57

Veskat schüttelte leicht den Kopf, als Galdwynn den Bürgern erzählte, dass sie auf eine Mission gingen. Es gefiel ihm nicht, das nun in der ganzen Stadt darüber gesprochen wurde. Es war schon so schlimm genug, dass sie von der Front abgezogen worden waren, doch nun wussten es auch die einfachen Bürger... Doch daran konnte der Champion nun nichts mehr ändern. Besser war es, sich auf die Mission zu konzentrieren und sie schnellstmöglich hinter sich zu bringen.
Als jedoch Matteo sein Pferd zu einem schnelleren Tempo trieb - noch dazu zu der Gangart, die Veskat mehr als alles andere hasste, weil man so unbequem im Sattel auf und ab hoppelte - entfuhr ihm beinahe ein genervtes Stöhnen. Der Bogenschütze wollte wohl unbedingt, das die Tiere möglichst bald erschöpft waren. Da dies nicht Veskats Ziel war, trieb er sein eigenes Pferd lediglich zu einem schnellen Schritt. Entweder, die Gruppe würde sich seinem Tempo anpassen, oder er würde sie einholen, wenn ihre Pferde eine Pause brauchten.

_________________
~ Kaiserin aus Leidenschaft ~
Erst das Forum, dann die ganze Welt!
...oder auch nur meine Wohnung...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Anubis

avatar

Anzahl der Beiträge : 966
Anmeldedatum : 07.11.11
Alter : 27

BeitragThema: Re: [Die MSG] Forgotten Heroes   Mo 09 Sep 2013, 12:24

Langsam ritt Nachtkrähe hinter Veskat her und konzentrierte sich vor allem auf ihre Umgebung. Das der Rittmeister den Bürger erzählte das die Champions auf eine Mission gingen gefiel ihm überhaupt nicht, jedoch schwieg er. Vor allem weil er nicht wusste was und ob er etwas sagen sollte. Der Verhörmeister war es nicht gewohnt unter Leuten zu sein die sich so sehr von ihm unterschieden.
Nachtkrähe hoffte sehr das sie ihren Auftrag schnell und ohne große Schwierigkeiten erledigen konnten. Doch mit den Gerüchten die sich nun in der Stadt breit machten, war es die Frage ob es wirklich so kommen konnte. Auch machte ihm der erste Ort etwas sorgen. Was wenn dieser Tempel wirklich ein Ort ist wo das Jenseits das Diesseits berührte? Würden dann vielleicht die Geister derer die er zu Tode gefoltert hatte, dort auf ihn warten und ihm heimsuchen?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Tungild

avatar

Anzahl der Beiträge : 268
Anmeldedatum : 24.06.12
Alter : 25

BeitragThema: Re: [Die MSG] Forgotten Heroes   Di 10 Sep 2013, 14:21

Galdwynn verlangsamte sein Pferd und ließ es hinter Matteo zurückfallen um mit Veskat und Nachtkrähe zu reden. Warum sie so langsam waren konnte er sich beim besten Willen nicht erklären, war Veskat wirklich ein so schlechter Reiter? "Was ist los?", sagte er zu den beiden als er sie erreichte "wenn ihr euch um das Pferd sorgt, so kann ich euch beruhigen, diese Pferde sind gut ausgebildete Tiere, im leichten Trab", er zeigte auf Matteo "Können wir mit ihnen Stunden reiten ohne, dass sie Müde davon würden, wenn wir alle zwei Stunden zwanzig Minuten Gallopp einlegen, so reiten wir am effektivsten, seid ihr dazu in der lage Veskat?"
Langsam war Galdwynn ein wenig genervt von den vielen Verzögerungen, vielleicht hätten sie sich doch aufteilen sollen. Wenn sie in diesem Tempo weitermachten, so wäre der Krieg längst verloren und in den Geschichtsbüchern, bevor sie auch nur alle Helden erreicht hatten.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sternenvogel
Herrin der Vögel / Kaiserin
avatar

Anzahl der Beiträge : 3056
Anmeldedatum : 13.11.11
Alter : 25
Ort : Mannheim

BeitragThema: Re: [Die MSG] Forgotten Heroes   Mi 11 Sep 2013, 00:29

Könnten Blicke töten, so wäre Galdwynn nach seiner Frage wohl tot vom Pferd gefallen, so finster war der Blick, mit dem Veskat ihn bedachte.
"Ob ich dazu in der Lage bin? Ich hoffe, das war ein Witz. Aber Ihr glaubt doch nicht etwa, das wir die Besten Pferde erhalten haben. Die Meisten Pferde sind an der Front, was zurück blieb sind eher unnütze, zu alte oder zu unausgebildete Pferde. Ein schneller Schritt strengt die Tiere nicht übermäßig an und ist schnell genug, um unsere Reise in vier bis fünf Tagen zu beenden. Der Krieg dauert nun schon Jahre an, so schnell wird er nicht vorrüber sein."
Veskat blieb bei seiner Meinung. Ob trainierte Pferde oder nicht: Er würde nicht im Trab reiten.

_________________
~ Kaiserin aus Leidenschaft ~
Erst das Forum, dann die ganze Welt!
...oder auch nur meine Wohnung...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: [Die MSG] Forgotten Heroes   

Nach oben Nach unten
 
[Die MSG] Forgotten Heroes
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 14Gehe zu Seite : 1, 2, 3 ... 7 ... 14  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Forgotten Warriors
» Kooperative X-Wing Kampagne "Heroes of the Aturi Cluster"
» [Review] Star Wars: Galaxy of Heroes (Android / IPhone)
» Percy Jackson - The new heroes
» X-Wing Kampagne

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Unbesiegbar :: Archiv :: Geschichten und MSG's :: Archivierte MSGs :: Fantasy :: Forgotten Heroes-
Gehe zu: