Unbesiegbar

Ein MSG-Forum, das die unterschiedlichsten Genres abdeckt.
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 [Die MSG] Forgotten Heroes

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6 ... 9 ... 14  Weiter
AutorNachricht
Sternenvogel
Herrin der Vögel / Kaiserin
avatar

Anzahl der Beiträge : 3056
Anmeldedatum : 13.11.11
Alter : 25
Ort : Mannheim

BeitragThema: Re: [Die MSG] Forgotten Heroes   Fr 01 Nov 2013, 14:34

Damit hatte Matteo genug gesagt. Die Wachen ließen sie ziehen und Veskat führte die Heldin zu den Pferden.
"Wenn Ihr wollt, Mylady, könnt Ihr auf meinem Pferd reiten", bot er unterwürfig an. Er hoffte, sie würde sein Angebot annehmen. Dann hätte er zumindest das Problem mit seinem Pferd erledigt...
Galdwyn und Rao bildeten die Nachhut der Gruppe und achteten darauf, das alle heil ankamen - insbesondere Sheela.

_________________
~ Kaiserin aus Leidenschaft ~
Erst das Forum, dann die ganze Welt!
...oder auch nur meine Wohnung...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Anubis

avatar

Anzahl der Beiträge : 966
Anmeldedatum : 07.11.11
Alter : 27

BeitragThema: Re: [Die MSG] Forgotten Heroes   Fr 01 Nov 2013, 19:27

Innocentia nickte leicht als die Worte des Champions vernahm und lächelte leicht. Als sie sich daran machten den Tempel zu verlassen, sah sie noch einmal zu den beiden großen Untoten, welche sich langsam wieder hinter den Schleier zurück zogen. Sie wusste jetzt schon das sie die andere Welt vermissen würde und sowie die ganzen Untoten die sie Täglich gesehen hatte.
Langsam wandte sie ihren Blick wieder ab und folgte nun endgültig den Champions. An den beiden Wachen kam sie ohne Probleme vorbei. Sie wirkten zwar etwas überrascht, doch sie taten nicht um Innocentia auf zu halten. Als sie bei den Pferden ankamen, hätte sie eigentlich eins ihrer Untoten Pferden herauf beschwören wollen, doch bevor sie auch nur diese Idee irgendwie weiter verfolgen konnte, bot ihr der große Krieger an das sie auf seinen Pferd reiten dürfte.
"Aber was ist dann mit euch?", begann sie und betrachtete Veskat, "Werdet ihr zusammen mit mir auf euren Pferd sitzen oder reitet ihr bei jemanden anderen mit? Ich kann euch schließlich schlecht zu Fuß gehen lassen?" Kurz schwieg sie, während sie ihren Blick anwandte und in die Ferne sah. Sie hatte zwar damals ebenfalls dieses Land Großteils zu Fuß durch quert, doch sie war sich sicher wenn etwas weiter weg lag würden sie so nur länger brauchen. "Oder ist die Strecke so kurz das diese Pferde nur unserer Bequemlichkeit dienen? Wohin wird die Reise eigentlich gehen?"

Nachtkrähe ließ Matteo vorgehen und sah zu wie Veskat die Heldin zu den Pferden führte. Seiner Natur entsprechend blieb er in der Nähe der Beiden, vor allem um jedes Wort mit zu bekommen was die Beiden vielleicht mit einander wechseln würden. Er glaubte nicht mehr daran das diese Heldin ihnen eine wirkliche Hilfe sein könnte. Es überrascht ihm doch etwas als Veskat der Heldin anbot das sie sein Pferd reiten durfte. Wollte er vielleicht zu Fuß die restliche Strecke hinter sich bringen? Als die Heldin dann es auch ansprach das sie noch nicht mal wusste wohin genau die Reise ging, war sie Nachtkrähe zwar schon sicher das die Anderen es ihr wohl erzählen würden.
"Mylady", begann Nachtkrähe und machte so erst einmal auf sich aufmerksam, "Wenn ihr wollt dürft ihr auch bei mir mit reiten. Zu dem sind wir auf der Reise noch drei weitere Helden zu erwecken und dann gegen die Hexe zu ziehen."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: [Die MSG] Forgotten Heroes   Fr 01 Nov 2013, 20:55

Sheela und Negro verließen die Höhle auch, beide waren froh, endlich wieder an der frischen Luft zu sein und Sheela ließ sich erst einmal den frischen Wind durch die Haare wehen, während Negro sich ausgelassen schüttelte, dann, als sie bemerkte, dass alle Anderen sich auf den Weg zu den Pferden machten, gesellten beide sich zu ihnen.
''Wenn ihr noch lange diskutiert, bei wem die junge Dame mitreiten soll, dann hat die Hexe das halbe Land zerstört, bevor wir hier weggekommen sind... glaubt mir... bei dunklen Hexen gibt es keine Zeit zu verlieren, und für nette Unterhaltungen haben wir auch noch unterwegs Zeit...''
Langsam war Sheela genervt, alle verhielten sich wie kleine Kinder, seit die Heldin da war und diese schien sie nichtmal zu bemerken... doch sie verstand das Gefühl, nicht in eine neue Welt zu gehören, wie oft hatte sie sich schon so gefühlt...
Damals, als sie ihre Heimat zum ersten Mal verlassen hatte, war dieses Gefühl am schlimmsten gewesen, sie hatte eine andere Muttersprache gesprochen und einfach nicht dazu gehört. Und doch hatte sie immer etwas faszinierendes in jeder der Welten gefunden, welches sie zum Bleiben bewegt hatte, ob es besondere Wesen, Lehren oder Pflanzen waren, es hatte immer gereicht, um die Kultur kennen und die Sprache sprechen zu lernen, mittlerweile gab es kaum eine Sprache, die sie nicht beherrschte. Relikte aus allen Zeiten waren ihr schon unter die Augen gekommen und immer wieder hatte die Geschichte gezeigt, ein Geist, eine Macht oder eine Person wurde nicht umsonst gebannt und in eine Felshöhle gesperrt, also verneigt sie sich nicht vor der Heldin sondern begutachtete sie mit misstrauischem Blick. Sie würde herausfinden, warum sie gebannt worden war, auch wenn dies bedeutete, dass der Rest der Gruppe sie hasste. Sheelas Vorteil war, dass die Gruppe auf eine voll ausgebildete Heilerin nicht verzichten konnten, und es dürfte schwierig sein, einen so guten Ersatz zu finden.
Sheela wusste, dass Eigenlob nichts gutes war, doch sie war sich ihrer Fähigkeiten durchaus bewusst.
Sie schwang sich auf Negros Rücken und machte sich bereit zum Aufbruch, eine Hand zum Halt in sein Fell vergraben, eine frei schwebend, um im Notfall kämpfen zu können.
Nach oben Nach unten
Nanoteh
Oberfee
avatar

Anzahl der Beiträge : 2340
Anmeldedatum : 19.07.13
Alter : 25

BeitragThema: Re: [Die MSG] Forgotten Heroes   Sa 02 Nov 2013, 14:40

Ein lauschiges Plätzchen welches sie hier gefunden hatte... die dichten Baumkronen warfen einen angenehmen Schatte auf sie, welcher ihr auch dabei half ungesehen zu bleiben.
Seit einiger Zeit schon hatte sie die kleine Gruppe schon beobachtet, dabei interessierte die Assassine aber nur ihr eigentliches Ziel. Ein Mann knapp über die dreißig... er hieß Rao, Rao-Zitesh Nuahinn... Ihr Auftraggeber hatte ihr nur die nötigsten Informationen zukommen lassen, aber sie reichten Nika völlig aus. Anscheinend ein Ritualmagier, also war er durchaus ein ziemlich gefährliches Ziel, aber es würde keine Rolle spielen wenn sie erst einmal nahe genug an ihm heran war.
Nika hatte es sich auf einem dicken Ast, innerhalb einer Baumkrone, entlang des Weges gemütlich gemacht. Die Beine angezogen, lehnte sie sich dabei an den Stamm, hatte sich die Kapuze in das Gesicht gezogen und summte mit entspannt geschlossenen Augen eine leise Melodie.
Ein angenehmer Tag, ein wenig Blut würde ihn umso mehr versüßen... und dabei mochte sie es umso mehr, dass schlussendlich ihr Opfer sogar zu ihr kam und nicht umgekehrt.
Es war ein witziger Gedanke... die Gruppe in der Rao unterwegs war wusste nicht einmal, in welch gefährlicher Begleitung jene unterwegs waren. So musste Nika nicht einmal warten, bis sich Rao für kurze Zeit von der Gruppe trennte... am Ende würden sie ihr vielleicht sogar dankbar sein...
Mit einem kurzen blinzeln öffnete die Attentäterin erneut ihre Augen und blickte in die Ferne, sie konnte ihr Ziel bereits erkennen. Nicht mehr lange...


Zuletzt von Nanoteh am Fr 24 Jan 2014, 23:59 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Mali
Freundliche Forenelfe
avatar

Anzahl der Beiträge : 2192
Anmeldedatum : 07.11.11
Alter : 38
Ort : Wedel

BeitragThema: Re: [Die MSG] Forgotten Heroes   Sa 02 Nov 2013, 18:29

Matteo grinste leicht. "So wie es aussieht, ist unser großer Krieger auf kriegspfad mit den Pferden. Wir werden wohl weiter im schritt tempo reiten müssen, damit er schritt halten kann." Der Bogenschütze hatte sich bereit ebenfalls auf sein Pferd gesetzt und betrachtete die anderen. Irgendwas muss der König ja an Veskat gefunden haben, sonst hätte er ihn nicht zu einem Champion erhoben. Seitdem er Veskat kannte, war dieser schon ein grummeliger Mann gewesen, fand Matteo. Dennoch musste er mit ihm zusammen arbeiten. Und das tat er auch, auf seine Weise.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sternenvogel
Herrin der Vögel / Kaiserin
avatar

Anzahl der Beiträge : 3056
Anmeldedatum : 13.11.11
Alter : 25
Ort : Mannheim

BeitragThema: Re: [Die MSG] Forgotten Heroes   Sa 02 Nov 2013, 19:07

Veskat verdrehte die Augen bei Matteos Kommentar, ging jedoch nicht weiter darauf ein.
"Einer Lady sein Pferd abzubieten ist das Mindeste. Mylady, es macht mir nichts aus, zu Fuß zu gehen."
Mit diesen Worten wandte er sich nach Süden. Irgendwo dort, im grünen Gebirge, lag ihr nächstes Ziel. Erst steckte der Krieger das Schwert weg, das er die ganze Zeit in der Hand gehalten hatte, dann machte er sich auf den Weg. Er schlug einen kräftiges Tempo an, bei der er mit den Pferden im raschen Schritt durchaus mitthalten konnte. Er war froh, nicht wieder Reiten zu müssen und die letzten Stunden des Tages noch für einen kräften Marsch ausnutzen konnte. Vielleicht noch zwei Stunden und es wäre zu dunkel, um weiter zu marschieren, doch bis dahin würden sie noch ein gutes Stück zurückgelegt haben.

Rao beneidete Veskat dafür, nicht mehr reiten zu müssen. Aber andererseits war er auch froh, nicht laufen zu müssen. Also schwang er sich auf sein Pferd und folgte dem Krieger. Diese Nacht würde er nutzen, um ein paar Vorbereitungen für die kommenden Tage zu tätigen. In Gedanken versunken überlegte er, was notwendig sein würde.
Plötzlich sah er auf. Er hatte Veskat mittlerweile erreicht, doch er hatte das Gefühl, das etwas wichtiges, wenn nicht sogar gefährliches, vor ihnen lag. Sein Blick fiel auf eine kleine Baumgruppe, die sie passieren würden, doch ihm fiel nichts auffälliges auf.

_________________
~ Kaiserin aus Leidenschaft ~
Erst das Forum, dann die ganze Welt!
...oder auch nur meine Wohnung...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Nanoteh
Oberfee
avatar

Anzahl der Beiträge : 2340
Anmeldedatum : 19.07.13
Alter : 25

BeitragThema: Re: [Die MSG] Forgotten Heroes   Sa 02 Nov 2013, 19:30

Eine ganze Weile lang, hatte Vex weiterhin einfach nur freudig vor sich hingesummt bevor sie aufstand und etwas auf dem Baumstamm vor und zurück balancierte.
Während sie sich auf jene Art ein wenig selbst beschäftigte, wechselte sie immer wieder das Bein und machte so ein paar kleine Sprünge.
Nach einiger Zeit blieb Nika auf dem Ast des Baumes stehen und blickte nach Unten... die Gruppe näherte sich ihr auf Pferden. Langsam und still zog sie einen ihrer Dolche und begab sich in die Hocke, dabei wartete sie weiter ab.
Ihre Zielperson saß auf einem Pferd, aber das machte ihr nichts aus... vielleicht würde es sogar für ein wenig Verwirrung sorgen, wenn das Tier panik bekam und davon stob.
Als Rao direkt unter Nika hindurchkam, ließ sich die Assassine lautlos fallen.
Sie landete direkt auf dem Pferd hinter dem Ritualmagier, hielt sich sofort mit den Händen am Sattel fest und presste ihre Beine an den Hals von Rao um ihn dann mit einer ruckartigen Bewegung nach Hinten vom Sattel zu reißen.
Hart schlug ihr Opfer auf dem Rücken inmitten des Weges auf, Nika war jedoch blitzschnell und befand sich direkt über dem Ritualmagier.
Sie kicherte leise und diabolisch, während sie ihm einen ihrer Dolche mit der Rechten an den Hals legte.
"Jetzt gehörst du mir...", hauchte sie ihm sanft zu und näherte sich seinem Gesicht. "Rao-Zitesh Nuahinn... oh, wie lange sehe ich dir schon zu... es gibt wichtige Personen welche gut zahlen, für den Kopf eines Verräters wie den deinen. Hast du noch... einen Wunsch?", fragte sie ihn zart und strich dabei mit ihren Fingern sanft und verfüherisch über seine Wangen und die Kehle, hielt dabei aber den Druck der Schneide ihres Dolches aufrecht.


Zuletzt von Nanoteh am Fr 24 Jan 2014, 23:59 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Mali
Freundliche Forenelfe
avatar

Anzahl der Beiträge : 2192
Anmeldedatum : 07.11.11
Alter : 38
Ort : Wedel

BeitragThema: Re: [Die MSG] Forgotten Heroes   Sa 02 Nov 2013, 19:48

Erschrocken ruckte Matteos Pferd zur seite weg, als plötzlich eine Gestalt von dem Baum runter sprang und auf Raos Pferd landete. Dann wurde der Magier von seinem Pferd geworfen und die Gestalt hielt ihn auf dem Boden fest. Als Matteo sein Pferd unter kontrolle hatte, konnte er sehen, das der Magier ein Messer an der Kehle hatte. Mit einer Halbwegs eleganten Bewegung zog Matteo seinen Bogen vom Rücken und zielte auf die Gestalt, die über Rao kniete. "Lasst ihn los, oder ich erschieße euch," wandte er sich an die Gestalt.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sternenvogel
Herrin der Vögel / Kaiserin
avatar

Anzahl der Beiträge : 3056
Anmeldedatum : 13.11.11
Alter : 25
Ort : Mannheim

BeitragThema: Re: [Die MSG] Forgotten Heroes   Sa 02 Nov 2013, 19:57

Rao wusste nicht, wie ihm geschah. Plötzlich lag er auf dem Boden, eine Frau über ihm, die ihm einen Dolch an die Kehle hielt. Mit vor Schreck weit aufgerissenen Augen starrte er sie an, unfähig zu sprechen oder sich sonst in irgendeiner Weise zu rühren. Aus dem Augenwinkel konnte er sehen, wie Veskat sein Schwert zog und sich den Beiden näherte.
"Lasst ihn gehen", wiederholte er Matteos Worte. "Oder der Tod wäre das gnädigste, was wir Euch geben können."
Bei diesen Worten dachte er an die Düsterhallen. Wenn stimmte, was man über dieses Gefängnis hörte, war der Tod wirklich gnädiger.

_________________
~ Kaiserin aus Leidenschaft ~
Erst das Forum, dann die ganze Welt!
...oder auch nur meine Wohnung...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Nanoteh
Oberfee
avatar

Anzahl der Beiträge : 2340
Anmeldedatum : 19.07.13
Alter : 25

BeitragThema: Re: [Die MSG] Forgotten Heroes   Sa 02 Nov 2013, 20:17

Noch immer hielt Nika ihr Haupt nahe an Raos Gesicht, der gespannte Bogen des Schützen und die gezückte Klinge dieses hühnehaften Kriegers störten sie nicht weiter.
Sie hätte sich niemals gezeigt, wenn sie sich nicht sicher gewesen wäre absolut nichts zu befürchten zu haben.
Wäre ihr Auftrag nicht so gut begründet gewesen, hätte sie ihn versteckt und leise ausgeschalten.
Lediglich ihr Blick wanderte kurz zur Seite... "Ich befreie euch lediglich von einer... Last... also lasst mich meine Arbeit erledigen.", sprach sie in deren Richtung und wandte sich dann wieder ihrer Zielperson zu. "Euer lieber Rao... er kennt die gute alte Kuravin recht gut... nicht wahr? Ein kleiner Verräter ist euer lieber Rao... es wäre nur eine Frage der Zeit gewesen, bis er euch in den Rücken gefallen wäre. Ist es nicht so... Rao Schatz?", fragte sie ihn sanft und für die übrigen Anwesenden hörbar.


Zuletzt von Nanoteh am Sa 25 Jan 2014, 00:00 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Mali
Freundliche Forenelfe
avatar

Anzahl der Beiträge : 2192
Anmeldedatum : 07.11.11
Alter : 38
Ort : Wedel

BeitragThema: Re: [Die MSG] Forgotten Heroes   Sa 02 Nov 2013, 20:51

Verwirrt sah Matteo zwischen Rao, der Frau und Veskat hin und her. "Das kann nicht sein. Der König hat uns den Auftrag gegeben, ihn mitzunehmen, um uns bei unserer Mission zu unterstützen. Warum sollte er uns jemanden mitgeben, der ein Verräter sein soll?" fragte er ruhig. Den Pfeil ließ er immer noch auf die Frau gerichtet.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Anubis

avatar

Anzahl der Beiträge : 966
Anmeldedatum : 07.11.11
Alter : 27

BeitragThema: Re: [Die MSG] Forgotten Heroes   Sa 02 Nov 2013, 21:26

Innocentia hatte sich in den Sattel des Pferdes gesetzt und es hinter Veskat her gelenkt, während sie die Umgebung genau betrachtete . Das ganze Leben das sich her zeigte war sie nicht mehr gewöhnt. Alles sah so fremd aus und bewirkte ein leichtes Unbehagen in ihr. Düstere erinnerte sich an damals und an das erste Mal als sie die Welt der Untoten betreten hatte. Damals hatte ihr ihre neue Heimat wie ein Alptraum gewirkt und nun vermisste sie diese Alptraumhafte Landschaft.
Dann überschlugen sich plötzlich die Ereignisse und eine Assassine war auf das Pferd des Magiers gesprungen und hatte diesen vom Pferd gerissen und bedrohte diesen nun. Der Krieger und der Bogenschütze der Gruppe waren sofort in Aktion gesprungen und hatten der Attentäterin gedroht. Diese schien jedoch auch ein Ass im Ärmel zu haben und auch wenn es sich dabei um Informationen handelte. Anderseits dachte sich die Nekromantin wie wollte sie ihre Anschuldigungen untermauern? Es war doch sehr unwahrscheinlich das sie davon ausgehen konnte das sie mit diesen einfachen Worten die Champions überzeugen konnte. Es sei die Zeiten hätten sich verändert und die Furcht vor Verrat war so stark das man jede Anschuldigung sehr ernst nahm und ungefragt die Menschen richtete. Dann jedoch war sie sich nicht sicher ob sie den Champions noch helfen sollte.
„Was für Beweise habt ihr das dieser Magier ein Verräter sein könnte?“, begann dann Innocentia zu sprechen, während sie die Assassine betrachtete, „Und wer gab euch den Auftrag ihm zu töten? Wie können wir sicher sein das ihr nicht für jemanden arbeitet der uns schaden möchte?“ Im Grunde machte sie sich keine wirklichen Sorgen um den Magier, denn sollte die Attentäterin ihm töten und anschließend flüchten können, bräuchte sie nur ein anderes Opfer um den Magier von den Toten zurück zu holen.


Nachtkrähe wurde etwas überrumpelt von den Ereignissen und hatte schon begonnen seine Magie zu sammeln um einen Zauber zu weben, als die Attentäterin den Magier des Verrats beschuldigte. Natürlich hatte auch er seine Zweifel wo wirklich die Loyalität des Magiers lag und am liebsten würde er dieses aus dem Magier auf seine eigenen Methoden heraus holen. Vielleicht konnten sie die Assassine auch fangen und ebenfalls befragen.
„Wir könnten doch Beide einfach befragen“, begann Nachtkrähe nach dem Innocentia gesprochen hatte und man konnte schon fasst seine Vorfreude hören, „Auch wenn es unsere Reise etwas verzögern würde, könnten wir doch heraus finden wo deren Loyalität liegt.“
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sternenvogel
Herrin der Vögel / Kaiserin
avatar

Anzahl der Beiträge : 3056
Anmeldedatum : 13.11.11
Alter : 25
Ort : Mannheim

BeitragThema: Re: [Die MSG] Forgotten Heroes   Sa 02 Nov 2013, 21:40

Veskat nickte Innocentia und Nachtkrähe zu. Beide waren in diesem Moment vernünftiger, als Matteo und er selbst. Und das ärgerte ihn. Gespannt war er auch, wie Rao auf diese Anschuldigung reagierte. Und welche Beweise die Attentäterin vorlegen konnte.
Der Magier starrte die Assassine noch immer an, bevor er zornig die Stirn runzelte.
"Wie, bei aller Magie..." Er schüttelte den Kopf. "Wie kommt Ihr auf einen solchen Unsinn? Ich bin kein Verräter!"

_________________
~ Kaiserin aus Leidenschaft ~
Erst das Forum, dann die ganze Welt!
...oder auch nur meine Wohnung...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Nanoteh
Oberfee
avatar

Anzahl der Beiträge : 2340
Anmeldedatum : 19.07.13
Alter : 25

BeitragThema: Re: [Die MSG] Forgotten Heroes   Sa 02 Nov 2013, 22:14

Nika schenkte dem Ritualmagier lediglich ein diabolisches Lächeln auf seine Versuche sich zu erklären. Es interessierte die Assassine im Grunde nicht was Rao verbrochen hatte, es interessierte sie auch nicht was die übrigen Anwesenden darüber dachten... Nika hatte einen Auftrag angenommen und diesen hatte sie nun auch zu erfüllen.
Sie besaß die für sie nötigsten Informationen, sie wusste aber auch, dass sie im nötigsten Falle Raos Schuld beweißen konnte weil er laut Aussage ihres Auftraggebers anscheinend etwas bestimmtes bei sich trug...
"Rao Schatz... wenn ihr euch da so sicher seid, so habt ihr doch sicherlich nichts dagegen... oder?", fragte sie ihn gelassen und begann mit ihrer Linken, ohne ihren Blick abzuwenden, in den Taschen des Mannes zu kramen. Dabei warf sie achtlos einige Reagenzien und kleine Säckchen zu Boden, wirklich fündig wurde sie erst nach einiger Zeit.
Aus einer Innentasche seiner weiten weißen Robe bekam sie schließlich ein zusammen gerolltes Pergament zu fassen, jenes hielt sie dann auch gleich in die Höhe.
Das sorgsam geprägte Siegel war natürlich bereits gebrochen, war aber wieder zusammen gedrückt worden um den Brief zusammen zu halten. Nur wichtige Botschaften wurden so versiegelt... sie konnte sich denken worum es sich handeln musste, ihre Auftraggeber hatten etwas jener Art erwähnt.
Nika hielt das Pergament lediglich ein wenig hoch und starrte dann Rao erneut an.
"Nun... soll ich es vorlesen? Oder wollt ihr vielleicht etwas dazu sagen?"


Zuletzt von Nanoteh am Sa 25 Jan 2014, 00:00 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sternenvogel
Herrin der Vögel / Kaiserin
avatar

Anzahl der Beiträge : 3056
Anmeldedatum : 13.11.11
Alter : 25
Ort : Mannheim

BeitragThema: Re: [Die MSG] Forgotten Heroes   Sa 02 Nov 2013, 22:34

Ein Selbstsicherer Ausdruck blitzte in Raos Augen auf, auch wenn er dennoch Furcht zeigte.
"Was soll das beweisen?", fragte er mit angespannter Stimme. "Das beweist nur, das ich aus meiner alten Heimat verbannt bin. Aber das tut hier doch nichts zur Sache."
Er warf einen kurzen Blick auf den Brief, bevor er wieder die Auftragsmörderin ansah. Was wusste sie alles? Was würde sie vorweisen können? Nichts, da war er sich sicher.

_________________
~ Kaiserin aus Leidenschaft ~
Erst das Forum, dann die ganze Welt!
...oder auch nur meine Wohnung...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Nanoteh
Oberfee
avatar

Anzahl der Beiträge : 2340
Anmeldedatum : 19.07.13
Alter : 25

BeitragThema: Re: [Die MSG] Forgotten Heroes   Sa 02 Nov 2013, 22:48

Den Brief öffnete sie nicht einmal, sie warf das Pergament lediglich dem Krieger, welcher immer noch mit seiner gezogenen Waffe da stand, vor die Füße und wandte sich dann wieder ihrer Zielperson zu. Eigentlich sollte Nika das Ganze absolut nicht interessieren, sie sollte den Kerl einfach erledigen und dann von hier verschwinden... aber irgendwie hatte die ganze Situation auch etwas Interessantes an sich. Etwas was sie sich selbst nicht wirklich erklären konnte, zumindest war es eine Abwechslung.
"Wie wäre es wenn du deinen Atem nicht noch weiter in Ausflüchten verschwendest? Irgendwann versagt auch die beste Täuschung... Du bist ein Anhänger von Kuravin... und jetzt gestehe, vielleicht... erspare ich dir dann das Ganze.", forderte sie Raos kühl auf und drückte die Schneide ihrer Klinge ein wenig tiefer, sodass ein roter Film von Blut sich über die Schneide zu ziehen begann.


Zuletzt von Nanoteh am Sa 25 Jan 2014, 00:00 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sternenvogel
Herrin der Vögel / Kaiserin
avatar

Anzahl der Beiträge : 3056
Anmeldedatum : 13.11.11
Alter : 25
Ort : Mannheim

BeitragThema: Re: [Die MSG] Forgotten Heroes   Sa 02 Nov 2013, 23:17

Plötzlich wich die gesammte Anspannung von Rao.
"Töte mich doch. Kuravin wird eure Leben dafür verwenden, mich wiederzubeleben. Kuravin wird euch hart bestrafen, wenn sie von meinem Tod erfährt. Und glaubt mir: Das wird sie."
Er grinste siegesgewiss.
Veskat hingegen war schockiert. Sie hatten einen Anhänger Kuravins in ihrer Gruppe gehabt und nichts davon gewusst. Schlimmer noch: Der König selbst hatte ihnen empfohlen, den Magier mitzunehmen.
Der Krieger ließ seine Waffe sinken. Raos Geständnis war mehr als Eindeutig. Niemand konnte leugnen, dass die Assassine im Recht war.
"Erledigt Eure Arbeit", meinte er knapp, bevor er sich abwandte. Er war wütend auf sich selbst, auch wenn er wusste, dass es nicht seine Schuld war, dass Rao sich in ihre Gruppe einschleichen konnte.

_________________
~ Kaiserin aus Leidenschaft ~
Erst das Forum, dann die ganze Welt!
...oder auch nur meine Wohnung...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Nanoteh
Oberfee
avatar

Anzahl der Beiträge : 2340
Anmeldedatum : 19.07.13
Alter : 25

BeitragThema: Re: [Die MSG] Forgotten Heroes   Sa 02 Nov 2013, 23:28

Nika blickte lediglich aus den Augenwinkeln zu dem Krieger welcher ihr nun freie Hand gewährte... nicht, dass sie darauf gewartet hätte aber es machte das Ganze etwas einfacher.
Die Assassine blickte auf ihr Opfer herab bevor sie ihm erneut ein zufriedenes Lächeln schenkte. "Schhhht... Ruhe...", sprach sie sanft und legte ihren linken Zeigefinger auf Raos Lippen. Sie entfernte ihren Dolch vom Hals des Ritualmagiers und richtete sich ein wenig auf, man meinte fast sie wolle jetzt einen Rückzieher machen.
"Ich sagte doch eben, ich würde dir das Ganze ersparen, wenn du dich geständig zeigen würdest... und es war nicht gelogen...", meinte sie ruhig und betrachtete beinahe ein wenig abwesend wirkend die Schneide ihrer Waffe. "Damit meinte ich die Zeit im Kerker... und den langwierigen Prozess...", sprach sie kalt und holte blitzschnell aus.
Nika rammte die Klinge mitten in die Brust des Kuravin Anhängers und zog sie dann mit einem zufriedenen Grinsen noch ein Stück nach Oben, bevor sie das Heft leicht drehte und aus dem Körper heraus riss. Der rote Stein in der Waffe leuchtete durch das ausgelöschte Leben kurz auf.
Langsam löste sie sich von ihrem Opfer und stand langsam auf bevor sie zu dem Krieger und dessen anderen Begleitern blickte.
"Ihr solltet bei der Auswahl eurer Gefährten vorsichtiger sein...", meinte Nika kühl und verstaute ihren Dolch neben dem Zweiten an ihrem Gürtel.


Zuletzt von Nanoteh am Sa 25 Jan 2014, 00:00 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Anubis

avatar

Anzahl der Beiträge : 966
Anmeldedatum : 07.11.11
Alter : 27

BeitragThema: Re: [Die MSG] Forgotten Heroes   So 03 Nov 2013, 01:02

Wie es aussah hatte die Attentäterin tatsächlich recht mit ihrer Anschuldigungen. Das überraschte Innocentia dann doch etwas und sie sah zu wie die Assassine den Magier tötete. Nicht das der Tot von diesen Mann sie irgendwie berührte, doch es verwunderte sie das dieser Verräter mit den Champions reiste. Sie empfand es jedoch etwas voreilig den Mann einfach zu töten ohne zu versuchen mehr aus ihm heraus zu bekommen.

Mit diesen Gedanken war Innocentia nicht vollkommen alleine, denn Nachtkrähe dachte fast im selben Moment das gleiche. „Ihr hättet ihm doch nicht sofort töten müssen“, begann Nachtkrähe und man konnte eine leichte Enttäuschung in seiner Stimme hören, während er die Attentäterin betrachtete, „Man hätte ihm befragen müssen um heraus zu finden was seine Aufgabe in diesen Spiel ist und wer seine Verbindungsmänner sind. Vielleicht hätte er uns auch einen Einblick auf die Pläne der Hexe liefern können. Den Mann ohne Befragung zu töten mag zwar Gnädig gewesen sein, doch am Ende ein sinnloser Tot.“
Diese Situation verstärkte aber in Nachtkrähe nicht unbedingt das Vertrauen in seine Gefährten. Zumindest zwei der Champions hatten bereits bereitwillig Informationen weiter gegeben. Konnte man sich da sicher sein das sie wirklich zum König standen und nicht in Wirklichkeit für die Hexe arbeiteten? Was war mit der Heilerin die so zufällig zu ihnen gestoßen war? Vielleicht war sie ebenfalls eine Agentin der Hexe? Die einzige Person von der er sich halbwegs sicher war das sie keine Verbindungen zu der Hexe hat war die Nekromantin.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Nanoteh
Oberfee
avatar

Anzahl der Beiträge : 2340
Anmeldedatum : 19.07.13
Alter : 25

BeitragThema: Re: [Die MSG] Forgotten Heroes   So 03 Nov 2013, 09:29

Beinahe schon gelangweilt betrachtete Nika diesen Mann mit dieser merkwürdigen schwarzen Maske vor dem Gesicht... wenn sie sich nicht irrte, dann wusste sie sogar wer das war. Ja, man hatte sich Geschichten erzählt... sofern man dem Ganzen einen Glauben schenken durfte nannte man ihn... Nachtkrähe? War es das? Niemand kannte den wirklichen Namen dieser Person, aber dies störte Nika nicht wirklich. Schließlich gab sie sich ja selbst auch einen anderen Namen.
Vermutlich hatte dieser mysteriöse Kerl recht gehabt mit dem was er sagte, man hätte den Kuravin Anhänger befragen müssen... aber das interessierte die Assassine nicht, sie hatte ihren Auftrag ausgeführt. Alles andere war nicht von Belang...
"Ich wurde bereits bezahlt, der Auftrag wurde ausgeführt...", antwortete sie ihm auf jene Kritik lediglich kühl. Damit hatte sie ihren Standpunkt klar gemacht, dass sie außer ihrem Auftrag nichts anderes daran interessiert hatte.
Mehr gab es dazu, zumindest von ihrer Seite aus, auch nicht zu sagen. Nika war für Justiz, Gerechtigkeit und den ganzen Firlefanz nicht zuständig, sie war eine Attentäterin, keine Stadtwache.
Raos Zugehörigkeit zu Kuravin, hatte dabei nur eine interessante Situation ergeben, mehr nicht. Denn ob Kuravin oder König, beide waren Nika ziemlich egal.
Zugegeben... was diese kleine Gruppe hier vor haben könnte, machte sie ein wenig neugierig.


Zuletzt von Nanoteh am Sa 25 Jan 2014, 00:00 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Mali
Freundliche Forenelfe
avatar

Anzahl der Beiträge : 2192
Anmeldedatum : 07.11.11
Alter : 38
Ort : Wedel

BeitragThema: Re: [Die MSG] Forgotten Heroes   So 03 Nov 2013, 15:16

Matteo ließ den Bogen sinken und sah Fassungslos zu, wie die Frau Rao tötete. Dann schob er seinen Bogen zurück in die Tasche, die an seinem Rücken befestigt war. "Wenn keiner etwas dagegen hat, würde ich vorschlagen, das wir weiter reiten. Die Berge sind nicht mehr weit, dort könnten wir ein wenig rasten." Matteo würde am liebsten weg von dieser Frau.
Sie irritierte ihn sehr.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sternenvogel
Herrin der Vögel / Kaiserin
avatar

Anzahl der Beiträge : 3056
Anmeldedatum : 13.11.11
Alter : 25
Ort : Mannheim

BeitragThema: Re: [Die MSG] Forgotten Heroes   Mo 04 Nov 2013, 16:43

"Du täuschst dich, Matteo. Die Berge sehen hier näher aus, als sie sind. Dennoch sollten wir weiterreisen, solange wir noch Tageslicht haben."
Für Veskat war die Sache mit Rao bereits erledigt - abgesehen von seiner Wut auf sich selbst. König Barish hatte sicher seine Gründe, ihnen den Magier mitzugeben, doch der Krieger wusste nicht, was dies sein könnte. Hatte der König von Raos Verrat gewusst? Und falls ja: Warum hatte er ihn auf eine derart delikate Mission mitgeschickt? Veskat fiel kein Grund ein, als schob er die Gedanken daran beiseite und sah zu den Anderen, darauf wartend, dass auch sie Bereit zum Aufbruch seien.

_________________
~ Kaiserin aus Leidenschaft ~
Erst das Forum, dann die ganze Welt!
...oder auch nur meine Wohnung...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Nanoteh
Oberfee
avatar

Anzahl der Beiträge : 2340
Anmeldedatum : 19.07.13
Alter : 25

BeitragThema: Re: [Die MSG] Forgotten Heroes   Mo 04 Nov 2013, 17:54

Noch einmal kurz blickte Nika zu der Leiche ihrer Zielperson, wie gut, dass sie es bereits aufgegeben hatte zu zählen. Die Gruppe schien den Verlust ihres "Gefährten" einfach hinzunehmen, zwar mit einem recht bitteren Nachgeschmack in der Luft liegend, doch sie sorgten sich bereits lieber um deren nächste Etappe... waren sie etwas so sehr ein Eile?
Zugegeben, sie hatte den Gedanken bereits geführt, sie fand es recht interessant was dieses kleine Grüppchen vor haben könnte... in gewissen Maßen interessierte es sie aber auch herzlich wenig.
Was die Assassine allerdings wusste war, dass jene Leute im Auftrag des Königs unterwegs war. Wenn Nika sich so umsah... es bot sich ihr ein recht bunt zusammen gewürfelter Haufen... Helden, Champions und welche Titel man ihnen sonst auch immer geben wollte. Vex belächelte so etwas eher, nicht nur weil es sie im Grunde nicht kümmerte, sondern auch weil alles vergänglich war. Natürlich, auch Nika genoss in zwielichtigeren Kreisen einen gewissen Ruf, aber jener hatte eher mehr mit Angst und Ehrfurcht vor ihrer Arbeit zu tun als wie mit irgenwelchen kitschigen Heldentaten.
Eine Sache wekcte aber das Interesse der Assassine... Was ihnen wohl als Belohnung winken würde?
"Hm... Welche Belohnung erwartet euch denn bei eurer Rückkehr? Jetzt da einer von euch... ausgefallen... ist. Ich könnte doch... seinen Platz einnehmen.", meinte Nika mit zuckersüßer Stimme an den großen Krieger gewandt. Dabei stellte sie sich ihm ein wenig in den Weg, nahm in einer gespielt schüchternen Haltung die Hände hinter den Rücken und schenkte ihm ein nekisches Augenklimpern.


Zuletzt von Nanoteh am Sa 25 Jan 2014, 00:00 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Mali
Freundliche Forenelfe
avatar

Anzahl der Beiträge : 2192
Anmeldedatum : 07.11.11
Alter : 38
Ort : Wedel

BeitragThema: Re: [Die MSG] Forgotten Heroes   Mo 04 Nov 2013, 18:21

Matteo runzelte die Stirn. "Ich bin dagegen, sie mit zunehmen. Wir sollten eine kleine gruppe bleiben, solange wir noch auf der Suche sind," sagte er ernst. Diese ganze diskutiererei nahm ihnen zeit weg.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Anubis

avatar

Anzahl der Beiträge : 966
Anmeldedatum : 07.11.11
Alter : 27

BeitragThema: Re: [Die MSG] Forgotten Heroes   Di 05 Nov 2013, 09:56

Der Tot von Rao berührte Innocentia überhaupt nicht, auch wenn es etwas anderes war wieder einmal ein lebendiges Wesen sterben zu sehen. Außerdem kannte sie den Magier überhaupt nicht, so machte ihr sein Tot kaum etwas aus. Dennoch betrachtete sie die Leiche etwas und fragte sich ob sie die Leiche von den Kerl mitnehmen sollten, damit sie ihm bei einer geeigneten Möglichkeit als einen Untoten Diener wieder erwecken könnte. Am Ende entschied sie sich jedoch gegen diesen Gedanken.
Das die Assassine nun die Gruppe begleiten wollte überraschte sie jedoch umso mehr. Natürlich war ihre eigentlichen Motivation eine Belohnung die sie bekommen könnte, wenn sie half. Gold und Ländereien waren wohl noch immer die besten Motivatoren um Leute dazu zu bekommen zu tun was man wollte. Einerseits war sich die Nekromantin sich nicht sicher ob es überhaupt eine Belohnung gab, aber andererseits wäre eine Assassine eine nette Bereicherung für die Gruppe.
„Ich würde euch in meine Dienste aufnehmen“, begann Innocentia und betrachtete Nika mit einen leichten Lächeln, „Sobald diese Reise hinter uns ist würdest du deine Belohnung bekommen dafür das du mich auf dieser Reise begleitet hast, dazu müsstest du jedoch mit mir zurück in mein Reich kommen. Dort kannst du dir dann deine Belohnung selbst aussuchen.“
Sie hoffte so die Assassine in ihre Dienste zu bekommen und am Ende konnte sie diese immer noch belohnen. Zumindest nur wenn sich diese als wirklich nützlich erwies und ihr nicht auf die Nerven ging.

Nachtkrähe behielt die Assassine im Auge, während er im Grunde bereit war weiter zu reisen. Doch als sie noch anbot sie zu begleiten wurde er misstrauisch. Sie konnte schließlich auch den Auftrag haben einen von ihnen zu töten, auch wenn sie danach fragte was für eine Belohnung es für den Abschluss der Reise gab. Doch soweit er wusste würden sie nicht nach dieser Reise belohnt werden. Matteo lehnte die Assassine bereits ab und so wollte auch Nachtkrähe gerade kund tun was er von dieser Idee hielt, doch die Nekromantin war schneller.
Sofort sah der Verhörmeister zu dem, in seinen Augen, jungen Mädchen und fragte sich was sie vor hatte. Sie wollte die Assassine in ihre Dienste auf nehmen und versprach ihr jede Belohnung die sie sich aussuchen würde? Natürlich wusste die Assassine nicht das sie dafür ins Reich der Untoten müsste und das jagte Nachtkrähe einen Schauer über den Rücken. Natürlich tat sich da auch die Frage auf für was die Nekromantin die Attentäterin brauchte oder was ihr wirkliches Ziel war. Doch er schwieg fürs erste und wartete nun darauf das die Assassine ihren nächsten Schritt tat.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: [Die MSG] Forgotten Heroes   

Nach oben Nach unten
 
[Die MSG] Forgotten Heroes
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 5 von 14Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6 ... 9 ... 14  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Forgotten Warriors
» Kooperative X-Wing Kampagne "Heroes of the Aturi Cluster"
» [Review] Star Wars: Galaxy of Heroes (Android / IPhone)
» Percy Jackson - The new heroes
» X-Wing Kampagne

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Unbesiegbar :: Archiv :: Geschichten und MSG's :: Archivierte MSGs :: Fantasy :: Forgotten Heroes-
Gehe zu: