Unbesiegbar

Ein MSG-Forum, das die unterschiedlichsten Genres abdeckt.
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 [Die MSG] Forgotten Heroes

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3 ... 8 ... 14  Weiter
AutorNachricht
Mali
Freundliche Forenelfe
avatar

Anzahl der Beiträge : 2197
Anmeldedatum : 07.11.11
Alter : 38
Ort : Wedel

BeitragThema: Re: [Die MSG] Forgotten Heroes   Mi 11 Sep 2013, 20:20

Matteo ritt zurück zur Gruppe und ließ sein Pferd wieder in Schritt geschwindigkeit weiter laufen. Veskat sah schon wieder so grummelig aus. "Galdwynn, habt ihr etwa Veskat verärgert?" fragte er so ernst wie er konnte. Er wusste gar nicht, was die anderen hatten. Fröhlichkeit war doch nichts schlimmes. Man konnte ja nicht immer mit einem Gesichtsausdruck rumlaufen, als wäre irgendwo ein Staatsbegräbnis. "Ich finde nicht, das unsere Pferde aussehen wie irgendwelche Klepper, die bei jedem schritt sterben könnten. Es sind zwar nicht mehr die jüngsten oder besten, aber auch keine, die nur noch für den Schlachter sind," wandte er sich dann an Veskat. "Und ich habe nun kaum ahnung von Pferden. Das was ich weiß, hat mein Vater mich gelehrt. Der musste sich nämlich selber um sein Pferd kümmern."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Tungild

avatar

Anzahl der Beiträge : 268
Anmeldedatum : 24.06.12
Alter : 25

BeitragThema: Re: [Die MSG] Forgotten Heroes   So 15 Sep 2013, 19:45

Galdwynn zuckte mit den Schultern und beschleunigte über Beindruck sein Pferd ein wenig, sodass er wieder weiter nach vorne zu Matteo reiten konnte. "Scheinbar", sagte er dabei. Er wusste, dass er vielleicht nicht die netteste Frage gestellt hatte. Veskat mochte in seinem Stolz gekränkt sein, aber in einer solch wichtigen Mission sollte man über die Fähigkeiten seiner Kameraden bescheid wissen. Galdwynn sah Veskats Antwort Bestätigung, war er es doch, der am meisten über Pferde wusste. Innerlich seufzte er leicht. Die Reise würden sie nicht in vier is fünf Tagen beenden aber vielleicht ihr erstes Ziel erreichen. Das hoffte er doch und ließ sein Pferd in Schritt verfallen, als er die Spitze erreicht hatte. Wenn niemand vor ihm Ritt fühlte er sich irgendwie freier. Matteo zu seiner rechten, war wenigstens nicht so misslaunig.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sternenvogel
Herrin der Vögel / Kaiserin
avatar

Anzahl der Beiträge : 3083
Anmeldedatum : 13.11.11
Alter : 25
Ort : Mannheim

BeitragThema: Re: [Die MSG] Forgotten Heroes   So 15 Sep 2013, 21:09

Nun bedachte Veskat Matteo mit seinem tödlichen Blick. Kurz überlegte er, ob er dem Bogenschützen sagen sollte, das er ihn missverstanden hatte, doch er entschied sich dagegen. Er hatte keine Lust, sich mit diesem Plappermaul zu streiten, das scheinbar nicht intelligent genug war, seinen Worten genauere Beachtung zu schenken, als einen ungefähren Wortlaut zu erkennen.
Indem er selbst nur im schnellen Schritt ritt, zwang er den Rest der Gruppe, sich seinem Tempo anzupassen. Ein Blick auf Rao zeigte ihm, das dieser wohl noch weniger Ahnung vom Reiten hatte, als er selber. Der Magier sah krum im Sattel, eine Leidensmiene ziehend. Rao hasste Reiten noch mehr, als Veskat es tat, was schlicht und einfach daran lag, das er es nicht konnte. Zu seinem Glück folgte das Pferd treudoof den anderen Pferden und behielt auch ihr Tempo bei, sonst wäre er wohl längst aus dem Sattel gefallen. Oder hätte von den anderen geführt werden müssen. Doch diese Peinlichkeit ersparrte ihm das Wesen seines Pferdes.
Als gegen späten Nachmittag in der Ferne ein Hügel auftauchte, auf dem etwas gebaut zu sein schien, atmete der Magier erleichtert auf. Der Ritt wäre bald zu Ende, denn sicher würden sie an dem Hügel Rast machen. Was der eigentliche Grund des Rittes war, hatte man ihm bisher nicht erzählt, doch sicher würden die anderen die Rast wohl dazu nutzen, ihn einzuweihen.
Veskat hingegen lächelte in sich hinein, als der Hügel auftauchte und die ersten Details zu erkennen waren: Abseits jedweder Wege lag dieser Hügel, daher kannte ihn wohl kaum jemand. Doch er war unglaublich: Es schien, als stünde dort dereinst ein Bauwerk, auf das jemand genug Erde geworfen hatte, um einen Hügel daraus zu bilden. Säulen, die teilweise von dem Hügel verschüttet zu sein schienen, säumten einen kaum als solches zu erkennenden Eingang. Lediglich die Tatsache, das der Hügel dort eingeschnitten war und schließlich in einer Höhle endete, deutete daraufhin, das dies alles beabsichtig war. Die Höhle, vollkommen mit Stein ausgekleidet, so dass sie den Eindruck erwekte, man betrete ein Gebäude, war, das wusste Veskat von der Karte, nichts geringeres als der Tempel des Todes. König Barish hatte ihnen berichtet, dass dies ihr erstes Ziel war.

_________________
~ Kaiserin aus Leidenschaft ~
Erst das Forum, dann die ganze Welt!
...oder auch nur meine Wohnung...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Anubis

avatar

Anzahl der Beiträge : 966
Anmeldedatum : 07.11.11
Alter : 27

BeitragThema: Re: [Die MSG] Forgotten Heroes   Mo 16 Sep 2013, 10:27

Nachtkrähe schwieg während des Rittes und sah auch keinen Bedarf darin mit den anderen zu sprechen. Als er den Hügel erblickte in dessen Richtung sie ritten, fragte er sich warum. Doch dann schien es als wäre der Hügel nur dazu da, etwas darunter zu verstecken und es dämmerte ihm das sich um den Tempel des Todes handeln könnte.
Der Anblick bereitete ihm Gänsehaut, während er hinter den andere her ritt. Ihm gefiel dieser Ort nicht, was wohl an der Tatsache lag das er sich vor Geistern fürchtete und er sich davor fürchtete das hier welche auf sie warteten. Er kannte keine der Legenden die diesen Ort betrafen und wusste von daher nicht das dies der Ort war von dem einst eine Untotenplage das Land heimsuchte. Die Chance war groß das einige dieser Untoten immer noch im Tempel waren und diesen bewachten, hätte aber Nachtkrähe von dieser Möglichkeit gewusst hätte er die Ernennung zum Champion abgelehnt und wäre in seinen Hallen geblieben.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Mali
Freundliche Forenelfe
avatar

Anzahl der Beiträge : 2197
Anmeldedatum : 07.11.11
Alter : 38
Ort : Wedel

BeitragThema: Re: [Die MSG] Forgotten Heroes   Di 17 Sep 2013, 20:20

Matteo grinste leicht. Veskat wurde immer so schnell zornig. Aber er kannte den Champion ja auch nicht anders. Vielleicht besserte sich seine laune ja, wenn er ein paar Gegner erledigt hatte. Interessiert sah Matteo zu dem Hügel der sich vor ihnen auftat und erkannte schließlich auch den Eingang. "Da drin soll die Nekromantin sein? Wer weiß schon, wie das innendrin aussieht.. das wird dann eine suche im Heuhaufen." In der nähe des Hügels hielt er an und stieg von dem Pferd.
Er hielt jetzt besser den Mund, nicht das Veskat ihm noch eine scheuerte. Missmutig starrte er den Tempel an und bewegte sich dann darauf zu.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sternenvogel
Herrin der Vögel / Kaiserin
avatar

Anzahl der Beiträge : 3083
Anmeldedatum : 13.11.11
Alter : 25
Ort : Mannheim

BeitragThema: Re: [Die MSG] Forgotten Heroes   Do 19 Sep 2013, 00:01

Als sie den Fuß des Hügels und damit die ersten Ansätze des Eingangs zum Tempel des Todes erreicht hatten, gab Veskat ein Zeichen, das die anderen anhalten sollten. Ziemlich unelegant schwang er sich von dem Pferd, froh, seine Schmerzenden Glieder endlich wieder richtig bewegen zu können. Schnell band er das Pferd mit Hilfe eines Seils und eines Pflocks sicher an, sodass es nicht fortlaufen konnte, bevor er ein paar Schritte in Richtung des Tempeleingangs machte. Er kniff die Augen zusammen, denn er glaubte, dort vorne zwei Personen sehen zu können.
Rao hingegen rutschte mehr von seinem Pferd herab, als dass er abstieg. Mit wackeligen Beinen folgte er Veskat zwei Schritte, bevor er unsicher stehen blieb. Der große Mann wirkte bedrohlich und Rao hatte nur wenig Lust, Ziel seines nächsten Wutanfalls zu werden - den er wohl eher weniger überleben würde, als Matteo, der ja immerhin auch ein Champion des Königs war. Er hingegen war nur ein Magier. Er grinste, als er daran dachte, wie wenig sie doch über seine Macht wussten. Dann jedoch sah er sich irritiert zu den anderen drei Champions um.
"Und was wollen wir hier? Wäre es nicht langsam an der Zeit, mich einzuweihen?"

_________________
~ Kaiserin aus Leidenschaft ~
Erst das Forum, dann die ganze Welt!
...oder auch nur meine Wohnung...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Anubis

avatar

Anzahl der Beiträge : 966
Anmeldedatum : 07.11.11
Alter : 27

BeitragThema: Re: [Die MSG] Forgotten Heroes   Do 19 Sep 2013, 01:08

Als Veskat von seinen Pferd stieg, so unelegant es auch war, stieg auch Nachtkrähe von seinen Pferd, wohl nicht viel eleganter als der Krieger. Schnell band er ebenfalls sein Pferd fest und betrachtete anschließend den Eingang des Tempels. Für einen Moment dachte er im Eingang bereits zwei Personen gesehen zu haben und tatsächlich schien dort zwei Gestalten zu sehen. Doch soviel sie sich bewegten könnte man die Beiden auch für Statuen halten die den Eingang bewachten.
Als der Magier begann zu sprechen sah Nachtkrähe kurz zu diesen, bevor er wieder zum Eingang des Tempels sah. "Besprecht das mit den anderen Champions", begann Nachtkrähe, "Sie werden euch vielleicht mehr verraten als den Namen des Ortes der vielleicht zu unseren Grab wird. Was ihr hier vor uns seht ist der Tempel des Todes." Im Grunde war es bereits viel was er diesen Rao verriet, sollte dieser einige Legenden kennen. Vielleicht würde er sogar mehr wissen über diesen Ort als die Champions. Hier merkte er wieder wie ungern er etwas nicht wusste. Wäre Rao ein Gefangener in seinen Hallen würde er diesen wohl foltern bis er das letzte Geheimnis des Magiers kannte oder dieser Aufgrund der Folter gestorben wäre.
Eher langsam ging Nachtkrähe auf den Tempel zu, denn im Grunde fürchtete er sich davor was dort auf ihm warten könnte. Zumindest konnte er sich nun sicher sein das die beiden Gestalten am Eingang lebendige Wesen waren und wirklich Wache hielten. Zu welchen Zweck war ihm nicht klar, doch sie trugen anscheinend eine schwere Stahlrüstung welche bereits etwas angeschlagen aussahen. Sobald die Gruppe näher kommen würde, würden sie auch in die Gesichter von Kriegsveteranen sehen, wobei deren Blick Müde wirkte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Mali
Freundliche Forenelfe
avatar

Anzahl der Beiträge : 2197
Anmeldedatum : 07.11.11
Alter : 38
Ort : Wedel

BeitragThema: Re: [Die MSG] Forgotten Heroes   Fr 20 Sep 2013, 22:51

Matteo blieb vor den Tempel wachen stehen und lächelte freundlich. Die Wachen runzelten leicht die Stirn, es war schon lange her, seid jemand hierher gekommen war. "Was wollt ihr?" fragte einer der Wachen. "Wir sind die Champions des Königs und sind in seinem Auftrag hier," wandte Matteo sich dann an die Wachen. "Wir müssen in den Tempel," fügte er dann hinzu.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Anubis

avatar

Anzahl der Beiträge : 966
Anmeldedatum : 07.11.11
Alter : 27

BeitragThema: Re: [Die MSG] Forgotten Heroes   Sa 21 Sep 2013, 13:22

Die Wache betrachteten die Gruppe mit einen grimmigen Blick, bevor sie langsam den Weg frei machten. "Wir sind nicht hier um Leute davon ab zu halten in den Tempel zu gehen", begann einer der Wachen, bevor er seinen Blick auf den Tempel richtete, "Wir halten Wache damit nichts aus dem Tempel heraus kommt. Bitte geht ruhig in den Tempel und schaufelt euer eigenes Grab."
Die Wachen des Tempels hatten nun ihnen Platz gemacht damit die Gruppe den Tempel betreten konnte. Ihnen war es eigentlich egal ob es nun die Champions des Königs waren oder einfach Plünderer waren, sie würden sowieso nicht den Tempel überleben. Bisher war nie jemand aus dem Tempel wieder lebendig heraus gekommen. Das einzige was hin und wieder den Tempel versuchte zu verlassen waren faulige wandelnde Leichen.

Nachtkrähe war das ganze überhaupt nicht geheuer als er das Verhalten der Wachen bemerkte und ihre Worte machten das ganze nicht besser. Sie verteidigten den Tempel gar nicht, sondern sorgten nur das nichts heraus kam aus dem Tempel?
Er blickte in die Dunkelheit des Tempels und glaubte schwören zu können das sich dort etwas bewegte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Tungild

avatar

Anzahl der Beiträge : 268
Anmeldedatum : 24.06.12
Alter : 25

BeitragThema: Re: [Die MSG] Forgotten Heroes   Sa 21 Sep 2013, 16:19

Galdwynn stieg ebenfalls von seinem Pferd ab und band es fest. Er ließ sich ein wenig zurückfallen, ohne dass die anderen es merkten und Kontrollierte ihre Knoten. Das letzte was sie jetzt gebrauchen konnen, war, dass eines der Pferde ausbüchste. Danach schnappte er sich sein Breitschwert, schnallte es sich um, nahm seine Partisane vom Pferd, und ging zu den andern an den Höhleneingang. Seine Partisane, wenn er auch zu Fuß mit ihr besser war,würde in dieser Höhle vielleicht zu sperrig werden, er hoffte es jedoch nicht. Die Wächter ließen sie passieren und Galdwynn entzündete eine Fackel um ihnen den Weg zu leuchten. Vielleicht sollte er seine Waffe doch zurücklassen? Noch ging es. Mit der Waffe in der einen und der Fackel in der Anderen Hand stand er vor dem Eingang. "Auf gehts", sagte er etwas Sorgloser als er vielleicht sollte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sternenvogel
Herrin der Vögel / Kaiserin
avatar

Anzahl der Beiträge : 3083
Anmeldedatum : 13.11.11
Alter : 25
Ort : Mannheim

BeitragThema: Re: [Die MSG] Forgotten Heroes   So 22 Sep 2013, 13:34

Veskat nickte den Wachen lediglich zu, bevor er seinen Zweihänder aus der Halterung am Rücken löste und sich allen vorran in den Tempel begab. Vorsichtig rückte er vorwärts, stets bereit, sein Schwert zu verwenden. Der Gang, in dem er sich befand war für seine Waffe relativ unpraktisch, er würde nicht richtig ausholen können, aber Veskat wäre nicht veskat, wenn er nicht trotzdem großen Schaden mit der Waffe anrichten könnte. Schließlich endete der Gang in einem großen Raum, der nur ansatzweise von Galdwynns Fackel herhellt wurde. Der Geruch, der in diesem Raum hing, trat Veskat jedoch wie ein Hammerschlag: Es roch nach Schimmel und abgestandenem Wasser, vermischt mit dem durchdringenden, süßlichen Geruch von verrottendem Fleisch. Aber zumindest rührte sich nichts. Dennoch blieb Veskat vorerst neben dem Ausgang des Ganges stehen, damit die anderen im Folgen konnten und er nicht in der Dunkelheit verschwand. Würde Galdwynn die Kammer erreichen, würden sie wohl mehr sehen können.

_________________
~ Kaiserin aus Leidenschaft ~
Erst das Forum, dann die ganze Welt!
...oder auch nur meine Wohnung...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Anubis

avatar

Anzahl der Beiträge : 966
Anmeldedatum : 07.11.11
Alter : 27

BeitragThema: Re: [Die MSG] Forgotten Heroes   So 22 Sep 2013, 16:24

Nachtkrähe ging hinter Galdwynn her und hatte ebenfalls seine Waffe gezogen. Auch wenn sein Schwert wohl etwas klein im Gegensatz zu den Waffen von Veskat und Galdwynn wirkte. Der Geruch der ihnen entgegen schlug war Nachtkrähe mehr als nur bekannt und fast fühlte er sich schon wieder wie zu Hause. Dennoch bereitete ihm dieser Ort eine Gänsehaut und wieder einmal Fragte er sich auf er sich da eigentlich eingelassen hatte.
Als sie nach Veskat die Halle betraten wurde der Geruch der ihnen im Gang bereits entgegen geschlagen hatte noch intensiver. Das Licht der Fackel konnte die Halle etwas beleuchten und man sah etliche Skelette und verrottende Leichen am Boden liegen. An den tiefen Stellen der Halle hatte sich Flüssigkeiten gesammelt, bei denen man sich nur mit viel Fantasie einreden konnte das es nur Wasser war. In den Ecken der Halle standen alte eiserne Kohlenbecken.
Ohne Vorwarnung entzündeten sich diese Kohlebecken wie von selbst und tauchten die Halle in ein warmes rötliches Licht und vertrieb so die Dunkelheit. Aus der Halle führten vier Durchgänge hinaus. Der erste war der aus dem sie gerade heraus gekommen waren, dann gab es links und rechts an den Wänden jeweils einen Durchgang. Direkt gegen über von dem Durchgang, aus dem sie heraus gekommen waren, befand sich eine große zweiflüglige steinerne Tür, welche anscheinend fest verschlossen war. An den Wänden war nur noch Teilweise zu erkennen das sich dort einmal Wandgemälde befunden hatten, nur an der der steinernen Tür war ein Gemälde zu sehen das ein junges Mädchen darstellte und links und rechts neben ihr knieten die Untoten. Sie schien auch etwas mit ihren beiden Händen zu halten, doch dort befand sich nur eine runde Vertiefung in der Tür.
Nachtkrähe betrachtete vor allem die Leichen in der Halle und die verrottende Ausrüstung. Er war sich nicht sicher, aber es konnte sich um Plünderer oder Abenteurer handeln die diese Halle nicht überlebt hatten. Man hatte es vielleicht kaum bemerkt doch Nachtkrähe war etwas zusammen gezuckt als die Kohlenbecken sich selbst entzündet hatten und hatte sein Schwert etwas mehr erhoben, doch zu seinen Glück kam es zu keinen Angriff. Da er nun so die Leichen begutachtete, wohl auch aus den Grund das er angst hatte das sie sich wieder erheben würden, merkte er nicht wie sich eine Aschewolke vor der steinernen Tür bildete.
Die Aschewolke nahm die Form eines Menschen an und als sie langsam zu verschwinden schien gab sie einen bleichen Mann frei. Er stand mit dem Rücken zu den Champions und schien das Gemälde zu betrachten. So konnte man sehen das er schwarzes Haar hatte, auch wenn es bereits so ausgedünnt war das man seine bleiche Haut darunter sah. Er trug eine geschwärzte Lederrüstung die bereits bessere Tage gesehen hatte und man stellenweiße sogar auf die Haut des Mannes sehen konnte. "Schon wieder Sterbliche die in dieses Heiligtum eindringen", kam es von ihm, wobei seine Stimme unnatürlich nachhallte und er sich langsam zu den Champions umdrehte, dabei sah man nun das ihm seine Augenfehlten und an dessen Stelle ein bläuliches Licht in den Augenhöhlen schien, "Ihr seit gekommen um unseren Schatz zu stehlen, Sterbliche. Warum sollte ihr sonst hier sein?"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Mali
Freundliche Forenelfe
avatar

Anzahl der Beiträge : 2197
Anmeldedatum : 07.11.11
Alter : 38
Ort : Wedel

BeitragThema: Re: [Die MSG] Forgotten Heroes   So 22 Sep 2013, 17:20

Matteo hatte seinen Bogen in dem kleinen Beutel belassen, den er über der Schulter gehängt trug. Hier würde er eh nicht richtig schießen können ohne gefahr zu laufen, die anderen zu treffen. Ehrfürchtig sah er sich um. Als die Feuer plötzlich angingen wurde er ein wenig unruhig. Seine Hand schloss sich um das Kurzschwert, das an seinem Gürtel hing.
Dann erschien auf einmal dieser Geist und bezichtigte sie als Diebe. "Wir sind keine Diebe," verteidigte sich Matteo und sah zu dem Geist. "Wir sind vom König entsandt worden, um eine Frau zu suchen, die hier in eurem Tempel sein soll. Wenn wir sie gefunden haben, gehen wir sofort wieder."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Tungild

avatar

Anzahl der Beiträge : 268
Anmeldedatum : 24.06.12
Alter : 25

BeitragThema: Re: [Die MSG] Forgotten Heroes   So 22 Sep 2013, 23:37

Galwynn erschrak beim erleuchten der Schalen. Fast hätte er seine Fackel fallen gelassen, doch dann umgriff er sie noch festern, sodass sie nicht zu Boden segelte. Ein Mann erschien auf dem Podest, doch außerhalb von Galdwynns Reichweite. Dennoch hätte er sich bedeuten besser gefühlt trüge jemand anderes die Fackel. Sie war zwar für diesesn Raum entbehrlich, doch es gab keine Garantie, dass es auch im nächsten so sein würde.
Der Rittmeister nahm sich vor, die Fackel, sollte dieser Mann sich ihnen nähern oder ihnen einen Zauber entgegenschicken sofort fallen zu lassen und sich ganz dem Kampf zu witmen. Ging sie aus waren hier genug Feuer sie erneut zu entzünden. Er Stellte seinen Rechten Fuß zurück und ging in eine angespanntere Haltung, sagte oder tat aber nichts weiteres, wollte er doch zuerst auf die Antwort des Mannes warten zu dem was Matteo ihm gesagt hatte. Er war ihm nicht geheuer, viel zu magisch.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Anubis

avatar

Anzahl der Beiträge : 966
Anmeldedatum : 07.11.11
Alter : 27

BeitragThema: Re: [Die MSG] Forgotten Heroes   Mo 23 Sep 2013, 11:02

"Nur weil ihr von euren König gesandt wurde macht euer Vergehen nicht besser", kam es von dem Mann während sein Blick starr auf die Champions gerichtete war, "Zumindest scheint ihr zu wissen was der Schatz ist, doch wir werden sie niemals freiwillig hergeben!" Man hörte nun deutlich seine Wut in der Stimme, während er einige Schritte auf die Champions zu ging. "Erhebt euch ihre Faulen Säcke! Diese Sterbliche sind gekommen um Sie von uns zu stehlen!", schrie er dann, worauf Leben in die Leichen in der Halle kam und sie sich langsam auf zu richten begannen. Der Mann selbst verschwand wieder in einer Rauchwolke welche sich wieder zurück zog.
Nachtkrähe seufzte leise bei dieser Entwicklung und versuchte seine Furcht zu unterdrücken. Zumindest für ihm war es das erste Mal das er einer wandelnden Leiche gegenüber stand und er musste zugeben das es ihm gar nicht gefiel. Er überlegte auch fieberhaft ob er mit seiner Magie etwas erreichen konnte, doch das was ihm auf die Schnelle einfiel würde auch die anderen Champions gefährden.
Während dessen hatten sich die Untoten bereits vollkommen aufgerichtet und die die noch eine Waffe hatten, diese auch in der Hand. Die ersten faulende Leichen stürzten unbeholfen auf die Champions zu.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sternenvogel
Herrin der Vögel / Kaiserin
avatar

Anzahl der Beiträge : 3083
Anmeldedatum : 13.11.11
Alter : 25
Ort : Mannheim

BeitragThema: Re: [Die MSG] Forgotten Heroes   Mo 23 Sep 2013, 12:25

Mit grimmigem Gesicht begab sich Veskat in Kampfposition.
"Kommt mir nicht zu nahe", rief er den anderen Champions zu. Zu seinem Glück war dieser Raum groß genug, das er die Wucht seines Zweihänders voll ausnutzen konnte. Und schon war der erste Untote herran. Veskat holte kräftig aus und schlug ihm den Kopf von den Schultern, bevor er sicherheitshalber noch einmal nachsetzte und die Leiche auf Höhe der Hüfte zerteilte. Er verzog das Gesicht. Der Gestank der Viecher war im Innern noch schlimmer als so schön, denn nun kamen auch verfaulte Fäkalien hinzu.
Doch Veskat wäre nicht Champion geworden, wenn er darüber nicht hinwegsehen - oder in diesem Fall hinwegriechen - könnte. Und so ging er seinerseits auf den Vormarsch, um sich regelrecht durch die Untoten zu mähen, während seine Rundumschläge den wandelnden Leichen so gut wie keine Gelegenheit boten, ihm gefährlich nahe zu kommen.

Rao hingegen, der den anderen staunend gefolgt war - und noch immer nicht wusste, was sie hier eigentlich wollten - hatte, als die Leichen sich erhoben, ängstlich gequitscht und sich in die Ecke hinter den Champions gehockt. Nun hatte er die Arme über seinen Kopf gelegt, wie um sich etwas herabstürzendes zu retten, und murmelte leise Worte. Schließlich griff er in seine Tasche und holte eine hellblaue Blume hervor, die kurz darauf zu Staub zerfiel, während Rao weitermurmelte.

_________________
~ Kaiserin aus Leidenschaft ~
Erst das Forum, dann die ganze Welt!
...oder auch nur meine Wohnung...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Mali
Freundliche Forenelfe
avatar

Anzahl der Beiträge : 2197
Anmeldedatum : 07.11.11
Alter : 38
Ort : Wedel

BeitragThema: Re: [Die MSG] Forgotten Heroes   Mo 23 Sep 2013, 19:30

Matteo ging Veskat aus dem Weg, wo der mal hinschlug, wuchs so schnell kein Gras mehr. Die Untoten würden der Klinge des Kriegers eh nicht entgehen können. Für den Fall der fälle zog Matteo sein Kurzschwert aus der Scheide, schießen würde er hier eh nicht können. Woher hätte er wissen sollen, das die Frau, die sich suchten, für die Untoten ein Schatz war.. Das hatte ja keiner gesagt.. Ein wenig Mulmig war ihm schon, als die Skelette und leichen plötzlich aufstanden.
Ein Skelett, das sich ihm näherte, wehrte er recht elegant mit dem Schwert ab. Sein Vater und auch die Armee hatten ihn gut ausgebildet, sowohl am Bogen, als auch mit dem Schwert.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Anubis

avatar

Anzahl der Beiträge : 966
Anmeldedatum : 07.11.11
Alter : 27

BeitragThema: Re: [Die MSG] Forgotten Heroes   Mi 25 Sep 2013, 08:40

Die Untoten vielen recht schnell vor Veskats Angriffen, doch einige der Skelette blieben hinten stehen und stürmten nicht voraus. Von den Untoten die sie niederstreckten vielen einige der Kadaver leblos zu Boden und schienen sich nicht mehr zu rühren, während andere Untote zwar zu Boden fielen, doch dann lösten sie sich in einen grünlichen Rauch auf und dieser verschwand schnell. Von den Skeletten die hinten stehen blieben, konnte man zwar nichts hören und es wirkte auch eher so als würden sie nur ruhig da stehen, während das grünliche Leuchten in ihren Augen zu nahm, bevor sie sich etwas bewegten und anscheinend rhythmische Bewegungen vollführten. Kurz darauf zog hinter ihnen ein grünlicher Nebel auf und bedeckte die ganze Wand hinter ihnen, während aus diesen Nebel weitere verrottende Kadavar und Skelett heraus schritten. Erneut stürmten diese auf die Champions zu.
Nachtkrähe der das ganze sah wurde etwas bleich, auch wenn man es dank der Maske nicht sah. Unwahrscheinlich das sie mit der Verstärkung nicht fertig werden würden, doch es wäre besser dieses seltsame Portal schnell wieder zu schließen, damit nichts stärkeres als diese einfachen Untoten hin durch kommen konnte. Schnell griff er in einen seiner Beutel und holte einen kleinen blauen Kristall hervor, während er begann sich zu konzentrieren und etwas leise zu sagen. Dabei klangen seine Worte etwas verzehrt, während der Kristall begann langsam zu Staub zu zerfallen.
Während dessen schien der Nebel sich etwas zurück zu ziehen und die Untoten hatten immer mehr mühe in diese Welt ein zu dringen. Nachtkrähe hatte mühe seine Konzentration aufrecht zu erhalten und durfte auch keine Fehler machen in seinen Ritual, während er gegen diese Skelett-Beschwörer ankämpfte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sternenvogel
Herrin der Vögel / Kaiserin
avatar

Anzahl der Beiträge : 3083
Anmeldedatum : 13.11.11
Alter : 25
Ort : Mannheim

BeitragThema: Re: [Die MSG] Forgotten Heroes   Do 26 Sep 2013, 13:36

Als die Skelette am Rand das Portal öffneten, stieß Veskat ein Knurren aus, das einem wütenden Bären alle Ehre gemacht hätte, bevor er sein Schwert noch fester griff. Die Muskeln seiner Arme und seiner Brust spannten sich, als Veskat erneut zu Angriffen ausholte und versuchte, sich zu den Zauberern durchzuarbeiten. Die pure Übermacht an Untoten verhinderte jedoch, das Veskat auch nur eine Handbreit vorrücken konnte. Immerhin gelang es ihm, die meisten Untoten daran zu hindern, zum Rest der Gruppe durchzubrechen.

Währenddessen zückte Rao die zweite blaue Blume, die ebenfalls zu Staub zerfiel. Immer weiter murmelte er seinen Zauber. Jeder andere Ritualmagier hätte diesen Zauber wohl wesentlich schneller vollendet. Letztendlich kauften die Champions dem Magier jedoch genug Zeit: Während er die letzte Silbe ausstieß, zerfiel eine dritte blaue Blume in seiner Hand zu Staub, bevor sämtliche Untote in dem raum in bläulichen Flammen aufgingen und von ihnen bis zur Asche verzehrt wurden. Die Untoten, die es noch schafften, in den Raum zu gelangen, bevor die Skelettmagier zerfielen, brannten nicht, doch sie waren vergleichsweise einfache Gegner, da ihre Überzahl bei weitem nicht mehr so hoch war.

_________________
~ Kaiserin aus Leidenschaft ~
Erst das Forum, dann die ganze Welt!
...oder auch nur meine Wohnung...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Mali
Freundliche Forenelfe
avatar

Anzahl der Beiträge : 2197
Anmeldedatum : 07.11.11
Alter : 38
Ort : Wedel

BeitragThema: Re: [Die MSG] Forgotten Heroes   Di 01 Okt 2013, 22:57

Während Veskat sich nach vorne kämpfte, um die Zauberer der Untoten zu töten, hatte der Magier bereits seine beschwörung abgeschlossen. Matteo stand hinten und sah ein wenig verblüfft drein, als ebenjene zusammenbrachen und der Weg frei wurde. Kurz musste er grinsen, dann wurde er wieder ernst. Vorsichtshalber behielt er sein Kurzschwert in der Hand und sah zu den anderen. "Wir sollten uns auf den Weg machen, bevor noch mehr davon auftauchen. Obwohl es zu befürchten ist, das dennoch welche auftauchen werden."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Anubis

avatar

Anzahl der Beiträge : 966
Anmeldedatum : 07.11.11
Alter : 27

BeitragThema: Re: [Die MSG] Forgotten Heroes   Mi 02 Okt 2013, 08:53

Die letzten Untoten wurden leichte von den Champions aus dem Weg geräumt. Doch wirklich beruhigt fühlte sich Nachtkrähe dennoch nicht, wer wusste schon was sie noch erwarten würde und er würde es nur ungern zu geben doch er hatte immer noch Angst vor den Untoten.
Langsam ging Nachtkrähe mit gezogenen Schwert vor zu der Steintür vor der der erste Untote aufgetaucht war und sie des Diebstahles beschuldigt hatte. Nun fragte er sich natürlich ob dieses Wandgemälde von den jungen Mädchen die Frau darstellte die sie suchten. Vorsichtig legte eine Hand gegen die Steintür und versuchte sie auf zu drücken, doch sie rührte sich nicht. Die Vertiefung in der Tür lies vermuten das man hier etwas einsetzen musste, damit sich die Tür öffnete.
Nun drehte sich Nachtkrähe zu seinen Kameraden um und sah zu diesen. „Ich bin mir nicht sicher, doch ich vermute das das was wir suchen hinter dieser Tür liegt“, begann er, während sein Blick über die anderen Champions wanderte, „Es scheint einen Art Schlüssel zu geben um sie öffnen oder wir versuchen mit brutaler Gewalt durch zu brechen.“
Er war sich relativ sicher das er mit der Hilfe von Rao wohl ein Ritual hatte um durch die Tür zu brechen, so würden sie wohl schneller an ihr Ziel kommen als in den Seitengängen nach den Schlüssel zu suchen. Doch natürlich bestand so die Gefahr die Untoten noch mehr zu verärgern.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sternenvogel
Herrin der Vögel / Kaiserin
avatar

Anzahl der Beiträge : 3083
Anmeldedatum : 13.11.11
Alter : 25
Ort : Mannheim

BeitragThema: Re: [Die MSG] Forgotten Heroes   Do 03 Okt 2013, 22:58

Meistens bevorzuge Veskat die durch Kraft zu erreichende Lösung eines Problems, doch in diesem Fall war dies nicht so.
"Wir wissen nicht, was dahinter ist", argumentierte er. "Wer weiß, vielleicht gefährden wir die Heldin, wenn wir die Tür mit Gewalt öffnen. Lasst uns lieber nach dem Schlüssel suchen."
Mit diesen Worten wandte er sich nach Rechts, sein Schwert weiterhin bereithaltend, um im Zweifel Angreifer sofort zu zerteilen.

_________________
~ Kaiserin aus Leidenschaft ~
Erst das Forum, dann die ganze Welt!
...oder auch nur meine Wohnung...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Mali
Freundliche Forenelfe
avatar

Anzahl der Beiträge : 2197
Anmeldedatum : 07.11.11
Alter : 38
Ort : Wedel

BeitragThema: Re: [Die MSG] Forgotten Heroes   Sa 05 Okt 2013, 22:50

Matteo folgte Veskat mit einigem Abstand. Der Gang dem sie folgten war aus Steinen gebaut, so wie das komplette Gebäude wohl. Einige Verzierungen waren zu erkennen, soweit mann es im Schein der Fackel sehen konnte.
Nachdem sie eine weile gelaufen waren und nichts weiter passiert war, erreichten sie einen Raum, an dessen Wände Fackeln hingen. Einige Särge standen an den wänden und Tische mit Opfergaben. Doch sonst war nicht all zu viel zu sehen.
Ein stück weiter, etwa 5 oder 6 Schritte, ging der Gang weiter. Matteo seufzte. Das konnte ja heiter werden.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Anubis

avatar

Anzahl der Beiträge : 966
Anmeldedatum : 07.11.11
Alter : 27

BeitragThema: Re: [Die MSG] Forgotten Heroes   So 06 Okt 2013, 16:12

Nachtkrähe seufzte leise als Veskat und Matteo in den Gang verschwanden und er ihnen folgte. Natürlich wäre die Gefahr groß die Heldin hinter der Tür zu gefährden, aber im Grunde wäre er das Risiko eingegangen wenn es dafür hieß das sie nicht mehr so lange in diesen Tempel hätten bleiben müssen.
Es erstaunte ihm auch nicht mehr als im nächsten Raum die Fackeln bereits brannten, als hätte man sie erwartet. Denn sehr wahrscheinlich wurden sie das auch. Nur schien in diesen Raum nichts zu passieren, auch wenn Nachtkrähe das Gefühl nicht los wurde das sie beobachtete wurden. Im Grunde machte es ihm weit aus nervöser das in diesen Raum nichts passierte und eine totenstille herrschte. Die Särge die an den Wänden standen wirkten noch nicht besonders alt, als wären sie erst vor wenigen Wochen aufgestellt worden.
Als sie diesen kleinen Raum hinter ihnen ließen blickte Nachtkrähe immer wieder nach hinten und versuchte sich so zu vergewissern das sie nicht von hinten überrascht wurden. Dieser verfluchte Untote vom Anfang trieb sich immer noch herum und wirkte auch noch mächtig genug um andere Untote mit Leichtigkeit zu rufen. Zwar war er sich auch sicher das sie den Kerl besiegen konnten in einen offenen Kampf, doch so wie es bis jetzt wirkte würde dieser einfach immer wieder Untote ihnen entgegen werfen bis sie zu erschöpft waren um gegen ihm zu kämpfen.
Es dauerte nicht lange bis diesen Gang verließen und in einen langen Raum kamen an dessen Ende ein Altar aus schwarzen Marmor stand. Links und rechts standen Bänke und an den Wänden hingen schwarze Banner, welche etwas zerfetzt waren. Auf den Altar lag eine schwach leuchtende hälfte einer Sphäre.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sternenvogel
Herrin der Vögel / Kaiserin
avatar

Anzahl der Beiträge : 3083
Anmeldedatum : 13.11.11
Alter : 25
Ort : Mannheim

BeitragThema: Re: [Die MSG] Forgotten Heroes   Mo 07 Okt 2013, 02:39

Ein Mann, der so intelligent war, wie Veskat oft wirkte, hätte wohl sofort nach der halben Sphäre gegriffen. Doch der Champion des Königs wäre genau das nicht, wenn es sich so verhalten würde. Stattdessen sah er sich erst gründlich im Raum um, bevor er, noch immer bereit, sich gegen Angreifer zu verteidigen, an den Altar trat und die Sphärenhälfte betrachtete. Dann wandte er sich an Rao, der hinter Matteo und Galdwynn und vor Nachtkrähe herein gekommen war.
"Zauberer. Schau nach, ob du irgendeine Falle entdeckst", wies er den Magier an, der empöhrt die Luft einsog, bei Veskats finsterem Blick jedoch nicht wagte, etwas zu erwidern. Unwillig trat Rao auf den Altar zu, bevor er ihn einige Zeit einfach anstarrte und schließlich versuchte, die halbe Sphäre zu nehmen.

_________________
~ Kaiserin aus Leidenschaft ~
Erst das Forum, dann die ganze Welt!
...oder auch nur meine Wohnung...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: [Die MSG] Forgotten Heroes   

Nach oben Nach unten
 
[Die MSG] Forgotten Heroes
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 2 von 14Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3 ... 8 ... 14  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Forgotten Warriors
» Kooperative X-Wing Kampagne "Heroes of the Aturi Cluster"
» [Review] Star Wars: Galaxy of Heroes (Android / IPhone)
» Percy Jackson - The new heroes
» X-Wing Kampagne

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Unbesiegbar :: Archiv :: Geschichten und MSG's :: Archivierte MSGs :: Fantasy :: Forgotten Heroes-
Gehe zu: