Unbesiegbar

Ein MSG-Forum, das die unterschiedlichsten Genres abdeckt.
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 [Die MSG] Forgotten Heroes

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 7 ... 10, 11, 12, 13, 14  Weiter
AutorNachricht
Anubis

avatar

Anzahl der Beiträge : 966
Anmeldedatum : 07.11.11
Alter : 27

BeitragThema: Re: [Die MSG] Forgotten Heroes   Mo 14 Apr 2014, 23:17

Auch wenn Innocentia seit langen nicht mehr auf einer Reise gewesen war oder gar in die Schlacht gezogen war, so hatte sie immer noch einen sehr leichten Schlaf und erwachte im Grunde sofort  als die ersten Steine den Boden berührten. Schnell war sie aufgestanden und hatte den Spalt etwas weiter geöffnet damit der Lagerplatz in mehr Licht gehüllt wurde. Was sie von ihrer Reise noch wusste war das es jetzt nichts brachte in Panik zu verfallen und blieb so ruhig wie sie konnte. So entfernte sie sich langsam von der Stelle wo die Steine herunter kamen, auch wenn sie einigen größeren dabei ausweichen musste. Sie war sich jedoch nicht sicher wie stark der Felsschlag sein würde, so suchte sie sich einen Platz von dem sie glaubte das sie dort geschützt war, bevor sie in ihre Tasche griff und einen kleinen Kristall hervor holte und begann einen Zauber zu wirken.
Doch diesmal sprach sie lauter und ihre Stimme schien über den Platz zu hallen, während der Kristall weiß aufleuchtete und langsam zu weisen Staub zerfiel. Vor allem war der Zauber dazu da sie selbst vor möglichen Steinen die sie noch treffen könnten zu schützen und zu warnen, während der ganze Platz vor kleineren Steinen geschützt wäre, jedoch die großen mit Sicherheit immer noch auf den Lagerplatz herunter fallen würden.

Nachtkrähe wurde erst munter als Veskat bei ihm ankam und ihm aufweckte. Im ersten Moment war sich nicht sicher was los war. Wurden sie etwa angegriffen? Nur halb bekam er mit wie Veskat Steinschlag sagte. Er stand eher langsam auf und kurz darauf schlug bereits hinter ihm einer der größeren Steine ein und ab dann war er vollkommen wach. Das Adrenalin schoss ihm regelrecht durch die Adern und er versuchte sich wie die anderen von den Steinschlag weg zu bewegen. So begab er sich zu den Pferden, Matteo und dem Engel, doch die Nekromantin sah er auf den ersten Blick nicht. Doch dann hörte er ihre Stimme über den Platz hallen und sah sich etwas um und sah sie etwas von den anderen stehen und einen Zauber zu wirken. Weder verstand er was sie sagte, noch wusste er was für einen Zauber zu wirken. Nachtkrähe konnte nur hoffen das sie ihnen versuchte zu helfen, auch wenn er keinen Zauber kannte der vor so etwas schützen könnte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sternenvogel
Herrin der Vögel / Kaiserin
avatar

Anzahl der Beiträge : 3151
Anmeldedatum : 13.11.11
Alter : 26
Ort : Mannheim

BeitragThema: Re: [Die MSG] Forgotten Heroes   Di 15 Apr 2014, 14:33

Einige große Felsen stürzten die Wand hinab. Es grenzte beinahe an ein Wunder, das niemand gestoffen wurde. Doch so schnell wie er begonnen hatte, so schnell endete der Steinschlag auch. Mit gerunzelter Stirn starrte Veskat die Felsen an, während er weiter lauschte, ob ein zweiter Steinschlag folgte. Doch nichts geschah. Stattdessen hörte er kleine Steinchen, die aneinanderknirschten, als würde jemand darüber hinweglaufen. Sofort griff er nach seiner Waffe, während er sich wachsam umsah.
Nur einen Moment später sah er einen Schatten, der die Felswand heruntersprang, dicht gefolgt von vier weiteren. Sie waren flink und geschickt, während sie die Überreste des Lagers begutachteten. Schnell jedoch schienen sie festzustellen, dass der Steinschlag keine Opfer gefordert hatte, doch da hatte Veskat den ersten Bereits am Arm ergriffen. Die Frau, die er ergriffen hatte, war jung und wirkte mager, fast verhungert. Mit großen, braunen Augen starrte sie ihn an, ohne ein Wort zu sagen. Die anderen Schatten hielten inne, bevor sie sich an die Wand pressten und schartige Schwerter und rostige Dolche zogen. Auch hierbei handelte es sich um junge Frauen, die sich gehetzt nach einer Fluchtmöglichkeit umsahen.

_________________
~ Kaiserin aus Leidenschaft ~
Erst das Forum, dann die ganze Welt!
...oder auch nur meine Wohnung...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Anubis

avatar

Anzahl der Beiträge : 966
Anmeldedatum : 07.11.11
Alter : 27

BeitragThema: Re: [Die MSG] Forgotten Heroes   Do 17 Apr 2014, 10:44

Die Nekromantin betrachtete ihre vermeintlichen Angreifer, bevor sie eher langsam auf diese zu ging. So wie diese Aussahen war sie einfach nur verzweifelt, was auch für deren Aktion sprach in der Nacht auf dem Berg herum zu klettern und Steinschläge aus zu lösen.
„Ich muss schon sagen wie es aussieht geht es dem Reich nicht besonders gut, wenn bereits junge Frauen darauf angewiesen sind Fremde zu überfallen um zu überleben“, begann Innocentia und betrachtete die Frau etwas genauer die von Vestkat festgehalten wurde. Sie glaubte nicht wirklich daran das diese Frauen eine wirkliche Gefahr darstellten. Dazu waren die Frauen wohl viel zu abgemagert und wahrscheinlich litten sie auch unter Mangelerscheinungen. Da sah man mal wieder wie gebrechlich doch Sterbliche Körper waren.
„Wie wäre es wenn ihr eure Waffen nieder legt und mir mal erzählt warum genau ihr uns versucht hab unter Geröll zu begraben?“, kam es von der Nekromantin, wobei sie ein kaltes lächeln auf den Lippen hatte, „Ihr könnt natürlich auch euer Glück auf der Flucht versuchen. Das eine bringt euch sehr wahrscheinlich eine Mahlzeit ein und das andere eher den Tot.“
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sternenvogel
Herrin der Vögel / Kaiserin
avatar

Anzahl der Beiträge : 3151
Anmeldedatum : 13.11.11
Alter : 26
Ort : Mannheim

BeitragThema: Re: [Die MSG] Forgotten Heroes   Do 17 Apr 2014, 14:29

Gehetzt sahen sich die Frauen um. Keine sprach ein Wort. Ganz offensichtlich waren sie sehr verängstigt, mit Ausnahme der Frau, die Veskat erwischt hatte. Veskat betrachtete sie genauer. Sie waren verschmutzt, die Wangen eingefallen. Die Hände, in denen sie ihre Waffen - wenn man diese denn als das bezeichnen wollte - hielten, zitterten.
"Wir...", begann eine der Frauen an der Wand, wurde jedoch von einem Kopfschütteln von Veskats Gefangener unterbrochen. Unsicher sahen sich die Frauen an.
"Wir können für uns selber Sorgen", fauchte die scheinbare Anführerin in Veskats Griff. "Lasst uns gehen!"

_________________
~ Kaiserin aus Leidenschaft ~
Erst das Forum, dann die ganze Welt!
...oder auch nur meine Wohnung...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Anubis

avatar

Anzahl der Beiträge : 966
Anmeldedatum : 07.11.11
Alter : 27

BeitragThema: Re: [Die MSG] Forgotten Heroes   Fr 18 Apr 2014, 11:46

„Oh, ich sehe wie ihr selbst für euch sorgen könnt“, meinte Innocentia, während sie die Anführerin betrachtete, „Veskat, wie einfach könntet ihr ihr das Genick brechen? Die anderen werden sicher Reden wenn wir die Anführerin ins Jenseits schicken.“ Dann sah Innocentia zu den anderen Frauen und begann wieder zu sprechen. „Natürlich könnt ihr ihr Leben immer noch retten, wenn ihr nun die Waffen niederlegt und uns endlichen sagt was wir wissen möchten.“
Im Grunde war es gut das Veskat die vermeintliche Anführerin gefangen hatte und man dies nun gegen die anderen Einsetzen könnte. Zumindest Innocentia würde ihre Drohung wahr machen und die Anführerin töten wenn es sein musste. Gespannt wartete sie nun auf die Antwort der Frauen.

Nachtkrähe beobachtete alles Schweigend, während er sich bereits einige Dornen aus seiner Reagenzien Taschen holte und sich bereit hielt einen Zauber zu wirken. Im Grunde hatte er auch nicht vor eine der Frauen einfach davon kommen zu lassen und auch war er eigentlich dagegen den Frauen etwas zu versprechen wenn sie dafür ihre Waffen niederlegten. Doch das lag nicht mehr in seiner Entscheidung.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sternenvogel
Herrin der Vögel / Kaiserin
avatar

Anzahl der Beiträge : 3151
Anmeldedatum : 13.11.11
Alter : 26
Ort : Mannheim

BeitragThema: Re: [Die MSG] Forgotten Heroes   Fr 18 Apr 2014, 12:36

Um Innocentias Drohung zu unterstreichen griff Veskat mit seiner freien Hand in den Nacken der Anführerin, die sofort in eine Schreckstarre verfiel. Die anderen sahen sich nochmal an, bevor jene, die gerade schon einmal versucht hatte, ihre Situation zu erklären, das Wort ergriff.
"Wir hungern... Wir lebten ursprünglich nördlich von hier. Die Kriege gegen die Hexe haben unsere Heimat zerstört, der Weg in die Städte ist abgeschnitten... Wir haben keine andere Wahl!"
Ihre Stimme klang, als würde sie jeden Moment in Tränen ausbrechen. Eine der anderen Frauen legte den Arm um sie, während Veskats Blick wachsam auf ihnen ruhte.

_________________
~ Kaiserin aus Leidenschaft ~
Erst das Forum, dann die ganze Welt!
...oder auch nur meine Wohnung...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Mali
Freundliche Forenelfe
avatar

Anzahl der Beiträge : 2226
Anmeldedatum : 07.11.11
Alter : 38
Ort : Wedel

BeitragThema: Re: [Die MSG] Forgotten Heroes   Fr 18 Apr 2014, 15:55

Matteo betrachtete die Frauen abschätzend. "Habt ihr denn versucht, zu jagen um nicht zu verhungern? Denkt ihr auch an die Menschen, die ihr mit solchen aktionen tötet?" fragte er ruhig. Es gab soviele möglichkeiten an nahrung und andere dinge zu kommen. Dafür musste mann nicht unbedingt töten.

Lucius war ebenfalls der meinung, das die Frauen in ihrer verzweiflung zu weit gegangen sind. Aber er konnte sie auch ein wenig verstehen. Er hatte auch oftmals töten müssen und hatte nie daran gedacht, ob die leute, die er getötet hatte, Familien hatten.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Anubis

avatar

Anzahl der Beiträge : 966
Anmeldedatum : 07.11.11
Alter : 27

BeitragThema: Re: [Die MSG] Forgotten Heroes   Fr 18 Apr 2014, 16:26

Innocentia sah zu der Frau die eben das Wort ergriffen hatte und ging langsam etwas auf diese zu. „Das der Krieg daran schuld ist das ihr so lebt, dachte ich mir schon“, begann die Nekromantin, während sie die Frauen genau im Auge behielt, „Dennoch ist eure Wahl wo ihr Leute überfällt und wie eher schlecht. Nebenbei hättet ihr euch auch zum nächsten Dorf durch schlagen können und dort versuchen können ein neues Leben zu beginnen?“
Kurz hielt Innocentia inne und seufzte leise, bevor sie den Kopf schüttelte. „Eine Wahl hat man immer. Ihr hätte etliche Möglichkeiten gehabt, doch ihr habt beschlossen Reisende zu überfallen mit einer Methode die auch deren Güter zerstört. Wie oft hat euch diese Methode wirklich geholfen? Besteht eure Gruppe nur aus den Anwesenden hier oder habt ihr ein Lager wo noch wer auf euch wartet?“
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sternenvogel
Herrin der Vögel / Kaiserin
avatar

Anzahl der Beiträge : 3151
Anmeldedatum : 13.11.11
Alter : 26
Ort : Mannheim

BeitragThema: Re: [Die MSG] Forgotten Heroes   Fr 18 Apr 2014, 16:36

10/16

"Ihr versteht das nicht", meldete sich nun die Anführerin zu Wort, während die anderen Frauen verlegen wegschauen. Ihre Stimme klang verbittert, aber auch ängstlich. "Das Königreich hat uns im Stich gelassen, die Soldaten uns geschadet. Wir wollen mit ihm nicht mehr zu tun haben! Es ist meine Aufgabe, sie zu beschützen."
Sie stieß einen leisen Pfiff auf, woraufhin die vier Frauen an der Felswand sich plötzlich umdrehten und begannen, die Wand hinaufzuklettern. Sie waren überraschend flink und schnell in der Dunkelheit verschwunden. Die Anführerin, die noch immer von Veskat an Arm und Nacken festgehalten wurde, sah die anderen verachtend an.
"Ich weiß, wer ihr seid, Champions, auch wenn ich eure Beiden Begleiter nicht kenne. Meinetwegen tötet mich und verdammt damit auch die Anderen zum Tode, oder lasst mich gehen und rettet ihr leben."
Ein Funke aus Wahnsinn glomm in ihrem Blick auf, während sie auf die Antwort wartete.

_________________
~ Kaiserin aus Leidenschaft ~
Erst das Forum, dann die ganze Welt!
...oder auch nur meine Wohnung...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Anubis

avatar

Anzahl der Beiträge : 966
Anmeldedatum : 07.11.11
Alter : 27

BeitragThema: Re: [Die MSG] Forgotten Heroes   Fr 18 Apr 2014, 17:30

Das die Frauen plötzlich die Felswand wieder nach oben kletterten damit hatte Innocentia nicht gerechnet und sie wandte sich zu der vermeintlichen Anführerin. Es war zwar ein Problem das diese die Flucht ergriffen hatten, aber im Schlimmsten Fall könnte man diesen nach setzen. Vielleicht hatten sie ganz in der Nähe ein Lager und vielleicht auch einen Hinweis auf den Helden den die Gruppe suchte.
„Nun, im Grunde seit ihr alle erbärmlich“, begann die Nekromantin und lächelte leicht, während sie die Anführerin betrachtete, „Natürlich ist die Rache an dem Königreich eine schöne Ausrede um das überfallen und töten Unschuldiger zu rechtfertigen.“ Kurz hielt die Nekromantin inne, während sie die Anführerin weiterhin mit einen unschuldigen Lächeln betrachtete. „Ob ihr es glaubt oder nicht, aber es ist mir egal ob die anderen sterben wenn ihr sterbt. Von daher, Veskat, wärt ihr so nett und brecht ihr das Genick? Versucht es schnell und schmerzlos zu machen.“
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sternenvogel
Herrin der Vögel / Kaiserin
avatar

Anzahl der Beiträge : 3151
Anmeldedatum : 13.11.11
Alter : 26
Ort : Mannheim

BeitragThema: Re: [Die MSG] Forgotten Heroes   Sa 19 Apr 2014, 02:35

Verachtend sah Veskat auf die Frau herab, führte ihre Bitte jedoch nicht aus. Allerdings machte er auch keine Anstalten, seinen Griff zu lockern.
"Verzieht mir, Mylady, aber wenn ich sie nun töte, bin ich nicht besser als sie", sagte er dann, an Innocentia gewandt. Davon ab, dass es seinen eigenen Moralvorstellungen wiedersprach, einen wehrlosen Menschen - noch dazu eine Frau - zu töten, versprach das Gesetz jedem einen fairen Prozess, der keine unmittelbare Gefahr darstellte.

_________________
~ Kaiserin aus Leidenschaft ~
Erst das Forum, dann die ganze Welt!
...oder auch nur meine Wohnung...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Mali
Freundliche Forenelfe
avatar

Anzahl der Beiträge : 2226
Anmeldedatum : 07.11.11
Alter : 38
Ort : Wedel

BeitragThema: Re: [Die MSG] Forgotten Heroes   Mo 21 Apr 2014, 15:28

So schnell wie die Frauen verschwunden waren, konnte Matteo gar nicht seinen Bogen zücken. Aber es hätte auch nicht viel gebracht, wenn er sie nun getötet hätte. "Wir können sie nicht mitnehmen und sie auch nicht in die Stadt bringen," merkte Matteo an. "Wir brauchen jeden mann für unsere Mission." Matteo ging zu seiner Satteltasche und nahm etwas heraus. Es war etwas von seinem Proviant und ein Wasserbeutel. "Nehmt die. Es ist nicht viel, aber es ist wenigstens etwas," wandte er sich an die Frau.

Der Engel betrachtete das ganze. "Lasst sie gehen, Krieger. Wir sind am leben, dank eures instinktes. Und es ist unnötig sie zu töten," wandte er sich an Veskat. Dann sah er nochmal zu der Frau. "Wenn ihr wollt, heile ich eure Wunden."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Anubis

avatar

Anzahl der Beiträge : 966
Anmeldedatum : 07.11.11
Alter : 27

BeitragThema: Re: [Die MSG] Forgotten Heroes   Mi 23 Apr 2014, 00:23

Die Nekromantin konnte noch verstehen das der Krieger sich weigerte eine unbewaffnete Frau zu töten. Doch was die anderen taten verstand sie schon gar nicht und verärgerte sie auch noch. Sie wollten der Frau auch noch helfen die im Grunde nichts anderes war als eine Banditen. Sie schien die Person zu sein die die anderen Frauen manipulierte und dazu brachte unschuldige in den Bergen um zu bringen.
Langsam ging Innocentia auf die Frau zu und lächelte dabei kalt. Wenn diese beiden der Frau sogar noch ein Geschenk machen wollten, dann würde sie dieser ebenfalls ein Geschenk machen. „Mein lieber Veskat, würdet ihr sie wenigsten noch etwas fest halten damit ich ihr ein kleines Geschenk machen kann?“, begann sie mit einer unschuldigen Stimme, „Keine Sorge, ich werde ihr nicht ihr Leben nehmen.“ So mochte zwar die Wahrheit sprechen, doch sie sagte nicht das ihr Geschenk nicht zum Tod der Frau führen würde. Im Moment hatte sie einen Plan was sie dieser Frau schenken würde.

Nachtkrähe beobachtete das ganze mit gemischten Gefühlen. Er teilte nicht die Sicht des Kriegers und hätte die Frau sehr wahrscheinlich sofort gerichtet. Vielleicht hätte er diese auch noch vorher gefoltert in der Hoffnung Informationen über die Berge und den Helden den sie suchten zu bekommen, bevor er ihr Leben beendet hätte. Doch im Grunde war es auch sein tägliches Geschäft unbewaffnete zu foltern und zu töten, während der Krieger es sich wohl erlauben konnte diese Moralvorstellungen zu behalten.
Als dann Innocentia auf die Gefangene zu ging und Veskat bat sie noch etwas fest zu halten, wurde Nachtkrähe wieder unruhig. Natürlich fragte er sich was sie vor hatte, auch wenn sie sagte das sie die Frau nicht töten würde, doch er sagte in diesen Moment nichts dagegen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sternenvogel
Herrin der Vögel / Kaiserin
avatar

Anzahl der Beiträge : 3151
Anmeldedatum : 13.11.11
Alter : 26
Ort : Mannheim

BeitragThema: Re: [Die MSG] Forgotten Heroes   Do 24 Apr 2014, 00:57

Bevor Veskat auf die Anderen reagieren konnte, tat es die Frau in seinem Griff.
"Ich brauche Eure Geschenke nicht", fauchte sie, bevor Veskat einen kräftigen Triff ins Gemächt verpasste - der Krieger wusste selber nicht, wie sie das angestellt hatte - woraufhin dieser ein Schnaufen verlauten ließ, seine Gefangene freigab und mit Schmerzverzerrtem Gesicht in die Knie ging. Während er sich nicht rühren konnte, sprang die Frau hinter einen Felsen, um in dessen Schutz in die Dunkelheit zu verschwinden. Das Geräusch fallender Steinchen verriet, dass sie den Frauen gefolgt war, die ihr Heil in der Höhe gesucht hatten.

_________________
~ Kaiserin aus Leidenschaft ~
Erst das Forum, dann die ganze Welt!
...oder auch nur meine Wohnung...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Mali
Freundliche Forenelfe
avatar

Anzahl der Beiträge : 2226
Anmeldedatum : 07.11.11
Alter : 38
Ort : Wedel

BeitragThema: Re: [Die MSG] Forgotten Heroes   So 27 Apr 2014, 01:28

Da Matteo die Hände voll hatte, konnte er die flüchtende nicht aufhalten. Es würde eh keinen sinn machen. Sie waren zu schnell und sie kannten sich besser aus in dem Gebirge, als die Helden. Nachdem er den Proviant und das Wasser wieder zurück in die Satteltasche gelegt hatte, nahm er auf einem holzstück platz. Der Engel sah Veskat mitleidvoll an, dann ließ er sich auch nieder. Er wusste nicht so recht, ob und was er sagen sollte, also blieb er einfach still.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Anubis

avatar

Anzahl der Beiträge : 966
Anmeldedatum : 07.11.11
Alter : 27

BeitragThema: Re: [Die MSG] Forgotten Heroes   Mo 28 Apr 2014, 11:47

Das die Gefangene entkam ärgerte Innocentia sehr, auch wenn sie wusste das dem Krieger keine Schuld traf. „Wunderbar...wirklich wunderbar, nun haben wir weiterhin hier eine Banditengruppe die uns sicher noch Ärger machen werden“, begann Innocentia und sah vor allem zu Matteo und dem Engel, „Falls es euch nicht bewusst ist suchen wir hier noch etwas im Gebirge und sie werden sicher wieder angreifen. Wer weiß wie viele Unschuldige schon durch deren Hände gefallen sind!“
Nun wandte sich die Nekromantin von den anderen ab und atmete erst einmal durch. Sie war sich wirklich nicht sicher warum die Gruppe überhaupt so agiert hatte. Gut das der Krieger keine Unbewaffnete töten wollte konnte sie auch noch verstehen, auch wenn das im Grunde eine naive Einstellung ist. Unbewaffnet bedeutete leider nicht ungefährlich. Es konnte gut sein das die anderen Frauen wirklich nur aus der Not heraus das taten was sie taten, doch der Anführerin hatte man doch angesehen das sie nicht mehr bei verstand war. Die Ausrede das die Soldaten an ihren Leid verantwortlich waren gab ihnen nicht das Recht das sie Unschuldige in den Bergen töteten.
„Wir werden solang wir hier sind noch vorsichtiger sein müssen. Wer weiß wann sie wieder angreifen und unter Schutt und Geröll begraben“, meinte dann die Nekromantin, bevor sie sich auf einen der herunter gekommen Felsen niederließ, „Außerdem müssen wir hoffen das wir diesen Helden auch noch irgendwo finden.“
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sternenvogel
Herrin der Vögel / Kaiserin
avatar

Anzahl der Beiträge : 3151
Anmeldedatum : 13.11.11
Alter : 26
Ort : Mannheim

BeitragThema: Re: [Die MSG] Forgotten Heroes   Mo 28 Apr 2014, 22:50

Langsam ließ Veskats Schmerz nach. Nur am Rande hatte er gehört, was Innocentia gesagt hatte. Er atmete tief durch, bevor er sich an die Gruppe wandte.
"Sie werden uns heute Nacht sicher nicht mehr angreifen und uns nicht folgen... Wir sollten weitermachen, wie bisher und Morgen diesen Berg nach dem Elfen absuchen."
Damit sah er zu dem Nachtlager und runzelte die Stirn. Teilweise waren ihre Sachen unter Steinen eingeklemmt, doch nichts schien wirklich verloren. Der Steinschlag sollte sie wohl nur erschlagen, nicht begraben. Offensichtlich hatten sie Glück im Unglück. Er schüttelte den Kopf, bevor er sich wieder auf seinen Wachposten begab.

_________________
~ Kaiserin aus Leidenschaft ~
Erst das Forum, dann die ganze Welt!
...oder auch nur meine Wohnung...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Anubis

avatar

Anzahl der Beiträge : 966
Anmeldedatum : 07.11.11
Alter : 27

BeitragThema: Re: [Die MSG] Forgotten Heroes   Do 01 Mai 2014, 20:54

Der Rest der Nacht blieb ruhig, auch wenn Innocentia sich nicht mehr schlafen legte, sondern auf dem Stein sitzen blieb und meditierte. So konnte sie dennoch ihre Kraft sammeln und sich etwas erholen, auch wenn ihr Schlaf lieber gewesen wäre. Doch sie traute den Frieden nicht und machte sich Sorgen das die Frauen wieder kommen würden. Es beunruhigte sie doch etwas wie einfach die Champions und der andere Held sich von den Frauen überzeugen haben lassen. Wer wusste dann schon ob sie wirklich gegen die Hexe vorgehen konnten. Wenn diese ein hübsches und unschuldiges Aussehen hatte und dann auch noch mit Worten umgehen konnte, dann würden die Champions sich vielleicht auch gegen den König wenden. Für diesen Fall wollte sie sich auf jeden Fall vorbereiten.
Nach einigen Stunden spürte sie bereits die ersten Sonnenstrahlen der aufgehenden Sonne. Langsam stand die Nekromantin wieder auf und streckte sich erst einmal etwas, während sie sich umsah. Zu gern würde sie sich nun waschen oder ein angenehmes Frühstück zu sich nehmen, doch diesen Luxus gab es nicht jeden Tag auf einer Reise. Auch fragte sie sich ob es das alles auch wirklich wert wäre mit dieser Gruppe zu ziehen und das „Böse“ dieser Welt zu erledigen. Leise seufzte sie, bevor sie zu Nachtkrähe sah, der die letzte Wache übernommen hatte.
Das war der einzige Champion mit den sie noch kein wirkliches Wort gewechselt hatte, andererseits hatte sie bisher noch mit keinen der Champions viel geredet. Doch dieser schien auch sonst nicht viel zu reden, wenn man davon absah als er den einen Söldner gefoltert hatte und versucht hatte die Informationen aus ihm heraus zu bekommen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sternenvogel
Herrin der Vögel / Kaiserin
avatar

Anzahl der Beiträge : 3151
Anmeldedatum : 13.11.11
Alter : 26
Ort : Mannheim

BeitragThema: Re: [Die MSG] Forgotten Heroes   Do 08 Mai 2014, 00:54

Schweigend brachen sie das Lager ab. Veskat überlegte einen Moment, ob er vorschlagen sollte, das Lager der Frauen zu suchen, verwarf diesen Gedanken jedoch schnell wieder. Ihre Mission war wichtiger als eine Gruppe Frauen, die Reisende an einem Ort überfielen, der relativ selten aufgesucht wurde. Außerdem schienen sie auf diesem Berg zu leben, möglicherweise würden sie also eh auf die Frauen stoßen.
Sie schlugen den Weg ein, den sie gestern bereits genommen hatten. Auf Grund des Unwegsamen Gebirges mussten sie jedoch die Pferde zurücklassen. Wegen der Frauen beschlossen sie, Galdwyn als Wache zurückzulassen, während der Rest dem Weg weiter folgte. Nichts deutete auf irgendwelche Bewohner des Berges hin. Weder auf die Frauen, noch auf den gesuchten Elfen...

_________________
~ Kaiserin aus Leidenschaft ~
Erst das Forum, dann die ganze Welt!
...oder auch nur meine Wohnung...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Anubis

avatar

Anzahl der Beiträge : 966
Anmeldedatum : 07.11.11
Alter : 27

BeitragThema: Re: [Die MSG] Forgotten Heroes   Mo 12 Mai 2014, 14:22

Gespannt hielt Innocentia die Umgebung im Auge. Sie vertraute nicht darauf das sie die Freuen nicht noch einmal sehen würden. Andererseits hoffte sie ja darauf die Frauen wieder zu sehen und vielleicht so die Anführerin auszuschalten und den Rest dazu zu bewegen wieder in die Zivilisation zurück kommen. Hier im Gebirge zu Leben wäre für eine große Gruppe wohl doch recht schwer. Sie mochte sich zwar nicht so aufs Fährten lesen verstehen, doch bisher hatte sie kein wirkliches Leben auf diesen Berg gesehen. Wenn man vielleicht einmal von Vögeln ab sah und auch ansonsten waren die Pflanzen auf diesen Berg eher dürftig dafür ausgestattet das man sich von diesen ernähren konnte.
Andererseits schien es auch kein wirkliches Anzeichen dafür zu geben das der Held den sie suchten sich hier aufhielt. Wenn dieser Held wirklich noch lebte wusste keiner wo er sich nun genau aufhielt und ob er nicht bereits weiter gezogen wäre. Zumindest sie würde nicht all zu lang in diesen Gebirge bleiben ohne wirklichen Grund. Dafür war es ihrer Meinung nach zu unwirklich um zu überleben.
Nach einer weiteren Weile blieb Innocentia stehen und seufzte leise. „Ich möchte kurz einen Zauber wirken und versuchen so eine Spur zu finden“, kam es dann von ihr mit eher leisen Stimme und sah kurz zu Veskat und anschließend zu Nachtkrähe, bevor sie sich bereits zu Boden kniete und begann mit ihren Finger einige Symbole in den Boden zu brennen. Als sie mit den Symbolen fertig war holte sie einen kleinen Bergkristall aus ihrer Tasche und legte ihm in die Mitte der Symbole. Anschließend legte sie ihre Hände auf den Boden auf zwei der Symbole und begann ihre Magie in die Symbole fließen zu lassen. Dabei flüsterte sie einige Worte und der Kristall begann auf zu leuchten, während der Wind etwas mehr zu nahm und es aussah als würde kleine weiße Lichtkugeln aus dem Kristall heraus kommen und Innocentia umkreisen, bevor sie sich in die verschiedenen Himmelsrichtungen aufmachten.

Nachtkrähe hatte zwar Innocentia gehört, doch im Grunde wollte er weiter gehen und ihr das auch sagen, doch bevor er wirklich sein Wort erheben konnte hatte hatte sie bereits begonnen ihren Zauber vor zu bereiten. Es war wieder einmal ein Ritual das er nicht kannte oder wusste was es bewirkte. So gefiel es ihm nicht das die Nekromantin immer so wenige Informationen preis gab, andererseits dachte er sich er würde wohl genau das selbe tun.
Anders als bei den anderen Ritualen von Innocentia fühlte sich Nachtkrähe diesmal nicht unwohl, sondern genoss diese Präsenz sogar noch. Es war etwas seltsam und er wusste auch nicht warum das so war. Doch er vermutete das es die Natur des Rituals war damit man in diesen Lichtkugeln keine Gefahr sah und so sich ganz normal weiter verhielt. Doch er glaubte nicht wirklich daran das Innocentia etwas finden würde.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sternenvogel
Herrin der Vögel / Kaiserin
avatar

Anzahl der Beiträge : 3151
Anmeldedatum : 13.11.11
Alter : 26
Ort : Mannheim

BeitragThema: Re: [Die MSG] Forgotten Heroes   Mo 12 Mai 2014, 22:32

Das Einzige, was Innocentia finden konnte, war ein Lager weiter oben auf dem Berg, das bereits vor vielen Jahren verlassen worden war. Die Frauen schieden als Besitzer dieses Lagers aus, da es offensichtlich nur auf eine Person ausgelegt gewesen war.

Veskat beobachtete etwas nervös das Ritual der Nekromantin. Ihm war nicht ganz wohl dabei, dass so viel Magie verwendet wurde. Es würde ihn nicht wundern, wenn die Hexe irgendwie davon erfahren würde und wenn es nur durch ihre verfluchten Sinne war. Ihm schauderte bei dem Gedanken an Kuravin. Er hatte sie noch nie persönlich getroffen, doch die Erzählungen über ihre Macht waren schon besorgniserregend genug... Selbst die Ritter des Königs sollen sich auf ihre Seite geschlagen haben...

_________________
~ Kaiserin aus Leidenschaft ~
Erst das Forum, dann die ganze Welt!
...oder auch nur meine Wohnung...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Anubis

avatar

Anzahl der Beiträge : 966
Anmeldedatum : 07.11.11
Alter : 27

BeitragThema: Re: [Die MSG] Forgotten Heroes   Do 15 Mai 2014, 14:43

Innocentia beendete ihr Ritual und seufzte leise, bevor sie langsam wieder aufstand und ihr Kleid glatt strich. Das was sie gefunden hatte war nicht wirklich aussage Kräftig, doch zumindest stärkte es ihre Vermutung das der Held wahrscheinlich nicht mehr hier war.
„Ich habe ein verlassenes Lager gesehen, aber es ist schon seit langen verlassen. Es kann durch aus sein das das Lager dem Helden gehörte den wir suchen“, kam es von der Nekromantin, bevor sie zu Veskat sah, „Wenn ihr wollt können wir gerne dort hinauf klettern, aber ich glaube kaum das er sich noch wirklich in der Nähe befindet. Wahrscheinlich befindet sich der Held nicht mal mehr in diesen Land. Mir ist bewusst das jeder Held für eure Aufgabe wichtig ist, aber ich glaube nicht das wir die Zeit dazu haben werden diesen Helden hier zu suchen.“
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Mali
Freundliche Forenelfe
avatar

Anzahl der Beiträge : 2226
Anmeldedatum : 07.11.11
Alter : 38
Ort : Wedel

BeitragThema: Re: [Die MSG] Forgotten Heroes   Do 15 Mai 2014, 16:18

"Ich werde ihn sicher auch nicht von oben aus finden können, dazu ist das Gebirge zu weit läufig. Wir wissen ja nicht, in welche Richtung er weiter gezogen ist, " teilte der Engel den anderen mit. "Vielleicht sollten wir uns einfach dem nächsten Helden zuwenden." Matteo sah abwartend zu den anderen. Es würde schwer werden, herauszufinden, wohin dieser Held hier gegangen war und wie lange sie suchen müssten, oder ob sie ihn überhaupt finden würden.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sternenvogel
Herrin der Vögel / Kaiserin
avatar

Anzahl der Beiträge : 3151
Anmeldedatum : 13.11.11
Alter : 26
Ort : Mannheim

BeitragThema: Re: [Die MSG] Forgotten Heroes   Do 15 Mai 2014, 22:16

Veskat brummte unbegeistert. Ihm war klar, dass Innocentia und Lucien Recht hatten, es würde zu lange dauern, den Elfen zu suchen. Doch glücklich machte ihn das nicht. Jeder Held konnte notwendig sein, um Kuravin in die Schranken zu weisen.
"Ja, wir sollten weiterziehen", meinte er schließlich. Der Krieger seufzte und zog dann die Karte aus seiner Tasche. "Wir müssen nach Norden." Er runzelte etwas die Stirn. Der Ort war exakt makiert, im Gegensatz zu den der Anderen... Aber warum? Warum war über diesen Helden so viel mehr bekannt. Im Eis eingeschlossen stand auf der Karte. Veskat zuckte mit den Schultern. "Wenn wir uns beeilen und nichts dazwischen kommt, können wir bereits am Abend dort sein."
Mit diesen Worten machte er sich daran, den Berg wieder zu den Pferden hinunterzusteigen. Dort gab er Galdwyn ihren Entschluss weiter, jedoch nickte dieser lediglich.

_________________
~ Kaiserin aus Leidenschaft ~
Erst das Forum, dann die ganze Welt!
...oder auch nur meine Wohnung...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Anubis

avatar

Anzahl der Beiträge : 966
Anmeldedatum : 07.11.11
Alter : 27

BeitragThema: Re: [Die MSG] Forgotten Heroes   Fr 16 Mai 2014, 09:55

Innocentia konnte dem Krieger ansehen das er nicht wirklich über die Entscheidung glücklich war. Natürlich war jeder Held ein weiteres Ass auf der Hand, aber sie konnten auch nicht die Zeit damit verschwenden den Helden im Gebirge zu suchen und nicht zu wissen ob dieser sich überhaupt noch hier befand.
Als Veskat die nächste Richtung vorgab, nickte die Nekromantin nur leicht. So wie es aussah war der nächste Held sehr nahe und wahrscheinlich war auch seine Position genauer beschrieben. So folgte die Nekromantin dem Krieger den Berg hinunter zu den Pferden und setzte sich dann auch schon auf den Rücken ihres Pferdes. „Habt ihr eigentlich bereits Pläne für den Zeitraum nach dem wir den letzten Helden gefunden haben? Oder wollt ihr dann direkt auf die Hexe zu reiten und diese stellen?“, fragte dann Innocentia, vor allem um die Pläne der Gruppe zu erfahren nach dem sie den letzten Helden gefunden hatten. Vielleicht mussten sie alleine auf die Hexe zu reiten oder sich mit einer Streitmacht vereinen die dann zum Angriff ansetzen würde?

Nachtkrähe war direkt hinter Innocentia und passte auf das dieser beim Abstieg nichts passierte. Er war sich nicht wirklich sicher ob es wirklich eine gute Idee war bereits die Suche nach dem Helden auf zu geben, besonders allein auf den Worten des kleinen Mädchen? Doch im Grunde war es ihm auch etwas egal, da er hoffte die Hexe sobald wie möglich zu erledigen und er wieder in sein kleines Reich zurück kehren konnte.
Auf die Frage von der Nekromantin hin musste er selbst überlegen. Die Gruppe hatte darüber nie wirklich gesprochen, wenn er sich Richtig erinnerte. Im Grunde würde er ja fast schon sagen das sie dann direkt auf die Hexe zuritten und versuchten als kleine Gruppe in ihre nähe zu kommen ohne großes Aufsehen und sie dann ausschalteten.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: [Die MSG] Forgotten Heroes   

Nach oben Nach unten
 
[Die MSG] Forgotten Heroes
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 11 von 14Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 7 ... 10, 11, 12, 13, 14  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Forgotten Warriors
» Kooperative X-Wing Kampagne "Heroes of the Aturi Cluster"
» [Review] Star Wars: Galaxy of Heroes (Android / IPhone)
» Percy Jackson - The new heroes
» X-Wing Kampagne

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Unbesiegbar :: Archiv :: Geschichten und MSG's :: Archivierte MSGs :: Fantasy :: Forgotten Heroes-
Gehe zu: