Unbesiegbar

Ein MSG-Forum, das die unterschiedlichsten Genres abdeckt.
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 [Die MSG] Forgotten Heroes

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5 ... 9 ... 14  Weiter
AutorNachricht
Gast
Gast



BeitragThema: Re: [Die MSG] Forgotten Heroes   Do 17 Okt 2013, 15:08

Sheela sah Matteo an
''Wir müssen beide Schalen mit Blut füllen, sodass sich der Mechanismus an den Hämden der mittleren Statue öffnet und die Sphäre freigibt, wahrscheinlich wird zum selben Zeitpunkt noch ein weiterer Mechanismus ausgelöst, welcher das Fliehen mit der Sphäre erschwert. Zwei von uns müssen die Schalen füllen, beide werden nicht mehr dazu fähig sein zu Kämpfen, einer muss die Sphäre nehmen, er sollte sich darauf konzentrieren hier herauszukommen, macht also nur noch 3 Kampffähige, was das ganze um einiges erschwert. Wir müssen jetzt entscheiden, wen wir im Kampf am ehesten entbehren können. Negro wird die beiden Geschwächten hier herausbringen, sodass wir es alle schaffen sollten... da ich wahrscheinlich im Kampf am wenigsten Hilfreich sein würde biete ich mich für das Opfer an, ich werde mich recht schnell wieder erholen, Selbstheilungskräfte, ihr wisst schon, sobakd wir draußen sind, kann ich den anderen vorläufig versorgen, bis ich wieder genügend Kraft habe um ihn vollends zu heilen. Aber selbst wenn ich eines der Opfer bringen sollte, brauchen wir immernoch jemand zweites, der sein Blut schenkt...''
Sie sah erneut in die Runde, würde das Opfer ihres Blutes ausreichen um ihr Vertrauen zu gewinnen? und wer würde sich an ihre Seite stellen? Den Ritualmagier würden sie definitiv bei voller Kraft brauchen und auch die drei anderen waren wertvolle Krieger, das konnte man ihnen bereits ansehen... und natürlich gab niemand leichthin sein Blut her, noch dazu in einer Menge, die einen so erhrblich schwächte.
Nach oben Nach unten
Sternenvogel
Herrin der Vögel / Kaiserin
avatar

Anzahl der Beiträge : 3151
Anmeldedatum : 13.11.11
Alter : 26
Ort : Mannheim

BeitragThema: Re: [Die MSG] Forgotten Heroes   Do 17 Okt 2013, 16:45

Veskat musterte Rao und die anderen Champions nachdenklich, bevor er seine Entscheidung kund tat.
"Ich denke, dass ich hier derjenige bin, der im Kampf am Meisten nutzt, da Matteo eher mit dem Bogen begabt ist, den er hier schlecht einsetzen kann und Galdwynn den Kampf zu Pferd bevorzugt. Ferner denke ich, das wir die Beiden Magier gut gebrauchen können. Einer von ihnen, bevorzugt Rao, sollte die Sphäre nehmen. Im Notfall kann er noch immer in den Kampf eingreifen. Bleiben also noch Matteo und Galdwynn. Galdwynn ist auch zu Pferd Nahkämpfer, deshalb würde ich Euch, Matteo, bitten, Euch zu opfern."
Mit festem Blick, in dem nichts von den vorherigen Disputen zwischen den beiden Champions zu erkennen war, sah er den Bogenschützen an.

_________________
~ Kaiserin aus Leidenschaft ~
Erst das Forum, dann die ganze Welt!
...oder auch nur meine Wohnung...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Mali
Freundliche Forenelfe
avatar

Anzahl der Beiträge : 2226
Anmeldedatum : 07.11.11
Alter : 38
Ort : Wedel

BeitragThema: Re: [Die MSG] Forgotten Heroes   Do 17 Okt 2013, 17:29

Matteo sah unsicher zwischen allen hin und her, dann zum Altar und dann nochmal zurück. Dann seufzte er leicht und zuckte leicht die Schultern. "Wenn es nicht anders geht.. " Missmutig sah er zu der Vorrichtung. "Was muss ich machen?" fragte er dann die Heilerin. Argwöhnisch beäugte er alles.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: [Die MSG] Forgotten Heroes   Do 17 Okt 2013, 18:07

Sheela führte Matteo zu einer der Schalen und zog eines der Messer, dann legte sie es an seine Handfläche an
''Es wird wehtun, ich will dir da nichts vormachen, aber du musst dem Schmerz standhalten... zieh die Ränder der Wunde auseinander, dann fließt das Blut schneller.''
Sie ritze seine Handfläche in einem langen Schnitt an und platzierte seine Hand über der Schale, dann steckte sie das Messer zurück an den Gürtel, ging zur anderen Schale und nahm das andere Messer
beinahe andächtig legte sie das Messer an ihren Handrücken und tätigte die Schnitte genau entlang der Adern, das Blut lief überihre Hand in die Schale, weit schneller, als das von Matteo, doch je früher sie vor ihm fertig war, desto eher konnte sie seine Blutung stillen und ihm helfen! Sie zog die Ränder ihrer Wunde so weit auseinander, wie sie nur konnte, schmerz durchzuckte ihre Hand, betäubte diese, brachte sie zum Pochen, doch Sheela ließ sich nicht beirren, dass sie sich langsam schwächer und schummerig fühlte, war ein gutes Zeichen, sie wagte einen Blick in das Gefäß, fast geschafft, sie hörte ein steinernes Knirschen, die Finger der mittleren Statue öffneten sich langsam... und stoppten.
Was war geschehen? sie blickte auf ihre Schale, sie war beinahe bis zum Rand gefüllt, sie hatte ihr Opfer also vollständig erbracht.
Geschwächt sackte sie in sich zusammen und konzentrierte ihre Energie auf die Wunde, erneut hörte sie ein Knirschen und Schritte, die sich der Sphäre näherten... und sie spürte die Anwesenheit der anderen Wesen, ihre Wunde war weit genug Verheilt und Negro war bereits an ihrer Seite, auf wackligen Beinen, sich auf den Wolf stützend, wankte sie hinüber zu Matteo, welcher nun seine Aufgabe auch beinahe erfüllt zu haben schien.
Nach oben Nach unten
Mali
Freundliche Forenelfe
avatar

Anzahl der Beiträge : 2226
Anmeldedatum : 07.11.11
Alter : 38
Ort : Wedel

BeitragThema: Re: [Die MSG] Forgotten Heroes   Do 17 Okt 2013, 18:43

Matteo zuckte leicht, als sie ihm in die Hand schnitt. Er hatte schon viele Verletzungen gehabt, doch nie hatte er sich absichtlich verletzt. Das Blut tropfte unablässig in die Schale unter ihm und Matteo hielt die Wunde offen, so wie sie es gesagt hatte. Kurz sah er zu der Heilerin rüber und sah das ihre Schale fast voll war. Seine war auch schon recht voll. Unsicher sah er zu den anderen und spürte, wie er schwächer wurde. Er versuchte sich aufrecht zu halten und als auf seiner Seite die Statue die sphäre freigab, sackte er zusammen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: [Die MSG] Forgotten Heroes   Do 17 Okt 2013, 19:42

Sheela und Negro erreichten Matteo noch gerade rechtzeitig, Sheela hievte zuerst ihn und dann sich auf Negros Rücken, gerade noch rechtzeitig, denn schon materialisierten sich Wesen aus dunkler Energie um sie herum, so schnell Negro nur konnte lief er aus der Halle, in die Haupthöhle und blieb dort einige Sekunden lang schnaufend stehen.
Währenddessen machte Sheela sich daran Matteos Verletzung mit einer kühlenden und desinfizierenden Salbe zu bestreichen, sehr vorsichtig und bedacht, ihm möglichst wenig Schmerz zuzufügen. Als sie damit fertig war nahm sie eine Leinenbinde aus ihrer Tasche und verband Matteos Hand.
Ihre eigene Wunde hatte sich bei dieser Arbeit wieder geöffnet, doch soe kümmerte sich kaum darum, es blutete nicht stark und würde bald von alleine zu heilen beginnen. Sie hing Negro eine Feldflasche um
''Hol etwas Wasser für uns, mein Großer, wir können FLüssigkeit gebrauchen!''
mit diesen Worten versetzte sie Negro einen Klaps auf die Flanke und er stürmte los, sie bettete Matteos Kopf auf ihrem Schoß und versuchte ihn aufzuwecken. Als sie merkte, dass dies zunächst zwecklos war, begann sie zu singen.
Sie wusste, dass er kein Wort von dem alten Lied verstehen würde, welches sie während ihrer Ausbildung gelernt hatte, doch sie hatte auch gelernt, dass es egal war, was man zu einem Bewusstlosen sagte, wichtig war, dass man es tat und ihre Erfahrung hatte ihr gezeigt, dass Musik schneller in den Geist drang als nur die Worte allein.
Nach oben Nach unten
Sternenvogel
Herrin der Vögel / Kaiserin
avatar

Anzahl der Beiträge : 3151
Anmeldedatum : 13.11.11
Alter : 26
Ort : Mannheim

BeitragThema: Re: [Die MSG] Forgotten Heroes   Fr 18 Okt 2013, 00:52

Veskat gab Rao ein Zeichen, die zweite Sphärenhälfte zu holen, bevor er sich Kampfbereit machte. Er hoffte, auch dieses Mal um einen Kampf herum zu kommen, doch sein Gefühl sagte, das es dieses Mal nicht gelingen würde. Und so war es auch: Kaum hatten sich die Untoten materialisiert, griffen sie auch schon an. Zum Glück waren Sheela und Matteo bereits außerhalb ihrer Reichweite und keiner von ihnen schien sie als Ziel auserkoren zu haben. Nun war Veskat wieder in seinem Element: So sehr er den Kampf auch zu vermeiden suchte, er war ein ausgezeichneter Krieger und nicht grundlos der Champion des Königs geworden. Feinde, die in Reichweite seiner Waffe gelangten, konnten von Glück reden, wenn sie hinterher aus weniger als zwei Teilen bestanden, geschweige denn unverletzt waren.

_________________
~ Kaiserin aus Leidenschaft ~
Erst das Forum, dann die ganze Welt!
...oder auch nur meine Wohnung...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Anubis

avatar

Anzahl der Beiträge : 966
Anmeldedatum : 07.11.11
Alter : 27

BeitragThema: Re: [Die MSG] Forgotten Heroes   Fr 18 Okt 2013, 08:45

Nachtkrähe beobachtete diese Blutopfer mit gemischten Gefühlen. Es war für ihm nicht fremd so viel Blut zu sehen, doch es verlieh diesen Ort etwas unheimlicheres als die anderen Räumen. Als dann die Untoten erschienen und Veskat wieder in seine Element war, fackelte Nachtkrähe ebenfalls nicht lange. Er hob einen losen Stein vom Boden auf und begann sein Ritual, während man kein Wort von ihm hörte und wäre die Maske nicht gewesen hätte man zumindest gesehen wie seine Lippen sich bewegten. Nachtkrähe hielt dein Stein in seiner flachen Hand dabei die andere Hand direkt darüber, dabei zerfiel der Stein langsam zu Staub. Dieses Ritual war ebenfalls nicht so einfach wie man es glauben konnte, doch als der Stein nur noch Staub war der zwischen seinen Händen schwebte machte er noch eine schnelle Stoßbewegung. Der Staub schoss nach vorne und legte sich um Veskat und die Untoten. Während die Untoten dadurch verlangsamt wurden, wurde Veskat durch diesen Zauber geschützt. Zumindest würde er so weniger Schaden nehmen sollte doch ein Untoter zu ihm durch brechen.
Als ein Untoter es wirklich schaffte Veskat zu treffen bevor dieser ihm erledigte, prallte das Schwert einfach ab als wäre es gegen Stein geprallt. Es war nicht sehr wahrscheinlich das der Schutz sehr lange halten würde, doch zumindest war Veskat im Moment geschützt.
Als die Champions die restlichen Untoten erledigt hatten, machten sie sich zurück zur Haupthalle. Dieses Mal war der Sargraum unberührt geblieben und nichts würde sie dort erwarten.

In der Haupthalle während dessen zog ein grünlicher Nebel vor der Tür auf wo die Spähren eingelegt werden müssten und dieser Nebel formte sich dann langsam zu den drei Skelettkrieger die schon vorher mit den Champions geredet hatten. Sie hatten zwar ihre Waffen in den Händen, doch diese gesenkt. So standen sie nun da und warteten das die Champions alle hier waren.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Mali
Freundliche Forenelfe
avatar

Anzahl der Beiträge : 2226
Anmeldedatum : 07.11.11
Alter : 38
Ort : Wedel

BeitragThema: Re: [Die MSG] Forgotten Heroes   Fr 18 Okt 2013, 18:01

Als Matteo aus der Bewusstlosigkeit erwachte, fühlte er sich doch recht schummrig. Er merkte, das er mit dem Kopf auf dem Schoß der Heilerin lag und wollte sich schon peinlich berührt aufrichten. Doch sein Körper hatte etwas dagegen, also blieb er noch ein wenig liegen. Doch er nahm war, das die Untoten wieder erschienen und anscheinend auf irgendwas warteten.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: [Die MSG] Forgotten Heroes   So 20 Okt 2013, 18:33

Sheela stützte Matteo
''Geht es dir besser?''
Ihre Frage klang besorgt, doch sie sah ihn nicht an.
Ihre Blicke ruhten auf den Untoten, Negro war nicht mehr weit entfernt und die Kämpfenden müssten auch nicht mehr allzulange brauchen...
In ebendiesem Moment betrat Negro die Haupthöhle, klatschnass, die Feldflasche immernoch um den Hals.
Sheela nahm die Flasche und gab Matteo zu trinken, sie selbst würde noch warten können, Negro schüttelte sich und duschte die Beiden, doch Sheela kümmerte sich nicht darum, die Wunde an ihrer Hand hatte sich noch nicht wieder geschlossen, doch sie beachtete den Schmerz nicht sondern kümmerte sich ganz darum, Matteo wieder aufzupäppeln.
Nach oben Nach unten
Sternenvogel
Herrin der Vögel / Kaiserin
avatar

Anzahl der Beiträge : 3151
Anmeldedatum : 13.11.11
Alter : 26
Ort : Mannheim

BeitragThema: Re: [Die MSG] Forgotten Heroes   Mo 21 Okt 2013, 00:00

Grimmig wandte sich Veskat wieder dem Gang zu, nachdem der letzte Untote von seinem Schwert zerkleiner wurde. Ohne irgendetwas dazu zusagen machte er sich auf den Weg in die erste Kammer.
Rao hingegen betrachtete die zwei Sphärenhälften, die er nun in seinen Händen hielt. Er überlegte, ob er sie zusammenfügen sollte, doch als Veskat bereits den Raum verließ, folgte er ihm rasch. Nachdenklich folgte er ihm, bevor er seine neuste Überlegung kund tat.
"Findet Ihr es nicht auch seltsam, dass die erste Sphärenhälfte nur durch die Untoten geschützt war, bei dieser jedoch etwas derart kompliziertes notwendig war, um das Ziel zu erreichen?"

_________________
~ Kaiserin aus Leidenschaft ~
Erst das Forum, dann die ganze Welt!
...oder auch nur meine Wohnung...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Anubis

avatar

Anzahl der Beiträge : 966
Anmeldedatum : 07.11.11
Alter : 27

BeitragThema: Re: [Die MSG] Forgotten Heroes   Mo 21 Okt 2013, 10:14

Nachtkrähe nickte leicht auf die Überlegung von Rao. „Es könnte Zufall sein oder die Untoten hatten daran gedacht das es vielleicht Wesen gibt die Mächtig genug waren um die Wächter des Tempels zu besiegen, so gab es diesen Mechanismus. So würde jemand der Alleine war an dieser Aufgabe sterben oder durch die Untoten danach zerfleischt werden. Gegen eine Gruppe hatte diese Maßnahme nur einen geringen Sinn...“, meinte dann Nachtkrähe, während er immer wieder nach hinten sah um nicht aus dieser Richtung überrascht zu werden. Dieser Ort war ihm immer noch mehr als unheimlich und besonders das die Untoten es anscheinend hier so leicht hatten wieder auf zu tauchen.
Ob es nun Glück war oder die Untoten wirklich ihr Wort hielten, so stießen sie auf keine weiteren Untoten bis sie in der Haupthalle ankamen. Dort warteten die drei Skelette auf sie und schienen sie zu mustern, besonders die neue in der Gruppe. Dann jedoch sah das mittlere Skelett zu Veskat.
„So weh uns tut, hat doch der Skelettkaiser erlaubt das ihr sie sehen und sprechen dürft“, kam es von dem Skelett, während das Skelett links vom mittleren seine Schwerter hob, „Die wenigsten davon sind glücklich darüber das ihr diese Chance erhaltet...falls sie entscheidet mit euch zu reisen, dann soll es so sein. Sollte sie sich entscheiden hier zu bleiben, dann bleibt sie auch hier und solltet ihr Gewalt anwenden werdet ihr den Ort nicht lebend verlassen!“ Dann nickte das mittlere Skelett kurz, bevor der Untote von ganz am Anfang in einer schwarzen Rauchwolke erschien und zu der Gruppe schritt und seine Hände ausstreckte. „Die Spährenhälften...“, kam es nur von ihm und man konnte an der Lage seiner Stimme erkennen das er mit dem Verlauf der Ereignisse gar nicht einverstanden war.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Mali
Freundliche Forenelfe
avatar

Anzahl der Beiträge : 2226
Anmeldedatum : 07.11.11
Alter : 38
Ort : Wedel

BeitragThema: Re: [Die MSG] Forgotten Heroes   Mo 21 Okt 2013, 20:36

Nachdem Matteo etwas Wasser getrunken hatte hievte er sich doch in eine Aufrechte position. Erstaunt sah er, das die Untoten nun anscheinend doch nicht kämpfen wollten und sie zu der Heldin vor ließen. Verwirrt blickte er zwischen den anderen hin und her. Halbwegs elegant erhob er sich nun ganz und runzelte die Stirn. Also gut, mal schauen was die Heldin sagen würde.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: [Die MSG] Forgotten Heroes   Mi 23 Okt 2013, 13:38

Auch Sheela erhob sich, im ersten Moment zwar noch leicht benommen, dann jedoch behände wie eh und je, stellte Sie sich zu der Gruppe, gespannt und misstrauisch musterte Sie die Skelette
Negro knurrte leise, sein Fell Wär noch immer feucht und die Höhle roch unverwechselbar nach nassem Hund, Sheela rümpfte die Nase, auch wenn Sie diesen geruch gewohnt war, Wär er nicht gerade angenehm, vorsichtshalber behielt Sie die hände an den griffen ihrer Messer, man konnte ja niemals wissen...
Nach oben Nach unten
Sternenvogel
Herrin der Vögel / Kaiserin
avatar

Anzahl der Beiträge : 3151
Anmeldedatum : 13.11.11
Alter : 26
Ort : Mannheim

BeitragThema: Re: [Die MSG] Forgotten Heroes   Do 24 Okt 2013, 22:27

Rao sah verunsichert zu Veskat, der ihm bestätigend zunickte. Der Magier schluckte, bevor er sich dem Untoten näherte. Misstrauisch sah er ihn an. Würde er den Weg wirklich frei geben, oder würden sie doch kämpfen müssen? Und wenn es zweiteres war: Würde er direkt angreifen und Rao damit sofort töten? Der Magier hoffte, das Veskat dem Untoten zurecht vertraute und reichte ihm die Sphärenhälften.
Der Krieger beobachtete die Szenerie. Entweder, der Untote war ein guter Schausteller oder er war wirklich unzufrieden mit den Ereignissen. Veskat hoffte auf letzteres, während er beobachtete, was der Untote tat.

_________________
~ Kaiserin aus Leidenschaft ~
Erst das Forum, dann die ganze Welt!
...oder auch nur meine Wohnung...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Anubis

avatar

Anzahl der Beiträge : 966
Anmeldedatum : 07.11.11
Alter : 27

BeitragThema: Re: [Die MSG] Forgotten Heroes   Fr 25 Okt 2013, 10:47

Der Untote nahm die Spähren entgegen, dabei starrte er Rao etwas mit seinen leeren Augenhöhlen an. „Wenn es nach mir ginge, würde ich euch alle töten und eure Seelen verschlingen“, kam es von dem Untoten mit leiser Stimme, bevor er sich abwandte und sich zu der steinernen Tür begab. Dort setzte er mit einer gewissen Ehrfurcht die Sphärenhälften ein. Kurz darauf konnte man hören wie sich etwas in Bewegung setzte und sich die Tür langsam öffnete in dem die beiden Türhälften auseinander schoben und in den Wänden verschwanden.
Dahinter lag ein länglicher Raum mit einer hohen Decke, doch der Raum endete abrupt in einer Steinwand als wäre die andere Hälfte einfach verschwunden. Ein grünlich leuchtender Riss war in der Luft zu sehen und schien ständig seine Form zu verändern und Zeitweise sich Stellenweise so zu öffnen das man einen kurzen Blick hinter der Riss erhaschen könnte. Der Boden des Raums bestand wie die Wände aus feinen weißen Marmor, so hob sich die grobe Felswand am Ende des Raums verstärkt hervor. Auf dem Weg zum Riss lag ein roter Teppich und dieser wurde gesäumt von schwarzen Rüstungen, welche mit roten Runen versehen waren. Man konnte nicht sehen ob jemanden in den Rüstungen steckte oder sie nur zur Zierde hier standen.
Eine wirkliche Lichtquelle hatte der Raum nicht, nur das Licht das von dem Vorraum in diesen Raum fiel und das Licht des Risses erhellte den Raum ein wenig.
Die Untoten gaben den Weg für die Gruppe frei, blieben jedoch außerhalb des Raumes. Sobald die Gruppe den Raum betreten hatte, blickten die Rüstungen mit dem Kopf zu der Gruppe und ein schwaches rotes Leuchten war dort zu sehen wo die Augen sein würden. Doch sonst machten die Rüstungen nicht, so würde die Gruppe weiter zum Riss gehen und die Rüstungen würden diese mit ihren Blicken folgen.
Sobald die Gruppe nah genug am Riss waren, würde dieser sich erweitern bis er die ganze Länge der Wand bedeckte und es nun aussah als würde ein Schleier in mitten des Raumes hängen. Hinter diesen Schleier konnte man sehen das Raum so weiterging wie er hier begann. Auf der anderen Seite des Schleiers kam ihm eine Person entgegen und schien dann langsam durch den Schleier zu treten. Kurz nach ihr traten zwei große Untote aus dem Schleier und diese jeder ein großes Turmschild und ein Schwert, welches für diese beiden Untoten aussah wie Kurzschwerte doch für die Champions beinahe so lang war wie ein Langschwert. Dazu trugen diese Untoten eine schwere Rüstung auf deren Brust die Rune des Todes eingraviert war.
Die junge Frau zwischen den Beiden wirkte, da sie ja so wieso schon etwas kleiner war als der Durchschnitt der Leute in ihren Augenscheinlichen alter und der Tatsache das sie eine zierliche Statur hatte, sehr klein und jung. Misstrauisch betrachtete sie die Gruppe und verschränkte ihre Arme. „Mir wurde gesagt das ihr mich sprechen wollt?“, begann sie dann und klang etwas genervt.

Nachtkrähe wusste nicht was er von davon halten sollte, als der Untote das zu Rao sagte. Auch als die Tür offen war und sie sich daran machten den Raum dahinter zu betreten, behielt er die Untoten genau im Auge, nicht das diese entschieden ihnen in den Rücken zu fallen. Als er dann den Raum den sie betreten hatten, empfand er diesen im ersten Moment als angenehm, zumindest bis die Rüstungen ihre Blicke auf sie Richteten. Da musste er wieder seine Angst hinunter schlucken und er versuchte sich nichts anmerken zu lassen.
Anschließend folgte er dem Rest der Gruppe in Richtung des Risses und erschrak etwas als dieser sich öffnete. Nun fragte Nachtkrähe sich ob man diesen Schleier einfach durch schreiten konnte, doch selbst wenn würden die Untoten das vielleicht nicht gerne sehen.
Als dann ein in seinen Augen junges Mädchen durch den Schleier schritt war er doch verwundert. Sie wirkte Lebendig und war noch so Jung. Sollte diese Heldin nicht mehrere Hundert Jahre alt sein?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Mali
Freundliche Forenelfe
avatar

Anzahl der Beiträge : 2226
Anmeldedatum : 07.11.11
Alter : 38
Ort : Wedel

BeitragThema: Re: [Die MSG] Forgotten Heroes   Sa 26 Okt 2013, 14:53

Matteo betrachtete die Junge Frau neugierig. "Wir sind Champions des Königs, werte Heldin. Und wir benötigen eure Hilfe," sprach er sie freundlich an. Ob sie sich als Heldin sah, wusste er nicht. Er wusste ja nicht mal , ob sie sich bewusst war, wie lange sie schon in diesem Tempel drin war.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sternenvogel
Herrin der Vögel / Kaiserin
avatar

Anzahl der Beiträge : 3151
Anmeldedatum : 13.11.11
Alter : 26
Ort : Mannheim

BeitragThema: Re: [Die MSG] Forgotten Heroes   Sa 26 Okt 2013, 16:40

Im Gegensatz zu Matteo, der es eher auf eine freundliche Art versuchte, beschloss Veskat, es mit Respekt zu versuchen. Immerhin schien diese Frau die Untoten in diesem verfluchten Bau zu beherrschen. Sie war dadurch in gewisser Weise eine Königin. Daher sank er auf ein Knie und senkte ehrfürchtig den Kopf, während er sein Schwer vor sich auf den Boden legte.
"Mylady. Wir bitten darum, das Ihr uns helft, das Reich Tandoril vor der dunklen Hexe zu retten. Ihr habt Tandoril schon einmal gerettet, bittet tut dies ein weiteres Mal."
Ohne aufzublicken erwartete er ihre Antwort.

_________________
~ Kaiserin aus Leidenschaft ~
Erst das Forum, dann die ganze Welt!
...oder auch nur meine Wohnung...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: [Die MSG] Forgotten Heroes   Sa 26 Okt 2013, 17:19

Während die anderen sprachen biss Sheela sich auf die Lippe.
Ihr war unwohl bei dem, was hier geschah, wenn etwas oder jemand gebannt wurde, dann hatte dies einen triftigen Grund, und sie war nicht interessiert daran, etwas zu befreien, dessen Kräfte sie nicht richtig einschätzen konnte.
Doch Sheela hielt sich zurück, immerhin war dies nicht ihre Entscheidung, sondern die der Champions, also hielt sie ihren Kopf gesenkt und dachte sich ihren Teil.
Negro hatte den Schwanz eingeklemmt und wagte es nicht einmal zu winseln, immer wieder blickte er sehnsüchtig zum Ausgang, er konnte es kaum erwarten, endlich aus dieser Höhle herauszukommen. Sheela bemerkte es natürlich und kraulte ihn hinter den Ohren, um ihn zu beruhigen, doch auch ihr war nicht wohl bei dem Gedanken, dass Veskat gerade seine Waffe niedergelegt hatte. Sollte es zu einem Kampf kommen, würde ihr stärkster Kämpfer nun ohne Waffe dastehen.
Sheela ballte ihre Hände zu Fäusten, wobei die Wunde auf ihrem Handrücken erneut aufriss, sie unterdrückte einen Fluch und sog nur ein wenig Luft etwas schärfer ein als gewöhnlich.
Sie musste dem Drang widerstehen, ihre Messer zu ziehen und in Angriffshaltung überzugehen, doch diese Atmosphäre machte das nicht gerade einfacher, also konzentrierte sie sich auf die Verbindung zwischen ihr und Negro und versuchte, die Heldin mit all ihren Menschlichen und Negros tierischen Sinnen wahrzunehmen.
Nach oben Nach unten
Anubis

avatar

Anzahl der Beiträge : 966
Anmeldedatum : 07.11.11
Alter : 27

BeitragThema: Re: [Die MSG] Forgotten Heroes   Sa 26 Okt 2013, 18:01

Nachtkrähe betrachtete die junge Frau etwas, bevor er zu Veskat sah und wie dieser auf die Knie ging, bevor er die Heldin mit Respekt ansprach. Selbst war er sich nicht sicher was er tun sollte und ob es vielleicht auch eine gute Idee wäre Respekt zu zollen, denn wie es bis jetzt aussah lag das Leben der Champions in den Händen dieses Mädchens.
Mit einen leisen seufzen begab sich Nachtkrähe auf die Knie und senkte seinen Blick etwas. Ganz wohl war ihm dabei jedoch nicht.

Innocentia betrachtete die Gruppe etwas vor sich und es war doch etwas anderes wieder lebendige und atmete Wesen zu sehen, während sie nur halb etwas mit bekam das es sich wohl um die Champions irgendeines Königs handelte.
Als der große Krieger von ihnen auf die Knie ging und sie ansprach ohne seinen Blick zu heben musste sie leicht lächeln. Wie es schien war ihre alte Welt in Gefahr oder zumindest das Reich der Menschen? Doch das eine dunkle Hexe eine solch große Gefahr darstellen sollte?
Langsam ging sie zwei Schritte auf Veskat zu und betrachtete den großen Krieger etwas genau. „Erhebe dich, Krieger“, begann Innocentia dann und klang schon etwas freundlicher, „Wie steht es um dieses Reich und um diese Welt?“
Immer noch war ihr der Anblick lebendiger Wesen etwas Fremd und sie war sich nicht sicher ob sie sich unter ihnen wohl fühlen würde. Doch sie versuchte sich davon nichts anmerken zu lassen, während sie darauf wartete zu erfahren wie es um die Welt stand.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Mali
Freundliche Forenelfe
avatar

Anzahl der Beiträge : 2226
Anmeldedatum : 07.11.11
Alter : 38
Ort : Wedel

BeitragThema: Re: [Die MSG] Forgotten Heroes   So 27 Okt 2013, 00:02

"Tandoril liegt im Krieg gegen eine böse Hexe, Mylady. Wir brauchen eure Hilfe in diesem Kampf," wandte sich Matteo wieder an die Heldin. "Der König hat uns auf die Mission geschickt, vier Helden zu suchen, und ihr seid die erste, die wir aufsuchen. Es ist sehr wichtig für den König, Mylady." Freundlich und Respektvoll sah Matteo sie an.
Wie konnte sie nur so jung bleiben, dachte sich Matteo. Ob dort, wo sie war, die Zeit keine bedeutung hatte?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sternenvogel
Herrin der Vögel / Kaiserin
avatar

Anzahl der Beiträge : 3151
Anmeldedatum : 13.11.11
Alter : 26
Ort : Mannheim

BeitragThema: Re: [Die MSG] Forgotten Heroes   So 27 Okt 2013, 22:35

Veskat erhob sich auf ihre Worte hin und nahm auch sein Schwert wieder auf, hielt es jedoch so, das es eindeutig keine Aggressive Geste war. Er hielt es nicht für nötig, den Worten von Matteo noch etwas hinzuzufügen, sondern nickte lediglich.
Rao hingegend, dem Beispiel Veskats folgend auf die Knie gesunken, hob den Kopf und sah zu der Heldin auf.
"Ich glaube nicht, das es bei Tandoril bleiben wird. Die dunkle Hexe wird ihre Gier auf die anderen Reiche ausweiten, um noch mehr Macht zu bekommen."
Überrascht sah Veskat den Magier an. Er wusste scheinbar mehr die Hexe, als er gedacht hatte.

_________________
~ Kaiserin aus Leidenschaft ~
Erst das Forum, dann die ganze Welt!
...oder auch nur meine Wohnung...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Anubis

avatar

Anzahl der Beiträge : 966
Anmeldedatum : 07.11.11
Alter : 27

BeitragThema: Re: [Die MSG] Forgotten Heroes   Mi 30 Okt 2013, 00:17

Innocentia sah zu dem Magier und seufzte leise, während langsam ihr Blick über die Gruppe wanderte. Anschließend sah sie zu den beiden großen Skelettkriegern, welche hinter ihr standen. Nach einige Momenten sah sie wieder zu der Gruppe und schien jeden von ihnen genau zu mustern. „Ich weiß nicht...“, begann sie und brach wieder ab, während sie wieder in Gedanken versinken schien, „Ich war so lange in dem Reich dieser Untoten, das mir diese Welt fremd geworden ist und auch fühle ich mich in dieser Welt schwächer als ich es in meiner neuen Heimat bin.“ Langsam ging Innocentia auf Veskat zu und legte ihre Hand auf deine Brust. „Wenn ihr mir versprecht mich zu schützen und mir zu ermöglichen das ich wieder zurück kehren kann, dann werde ich euch helfen eure Welt zu retten und euch mit meinen Kräften zu unterstützen so gut ich kann.“
Sie konnte nicht sagen wie erfahren die Champions vor ihr waren, doch sie vermutete allein wegen der Bezeichnung das es sich dabei um die Elite der Elite handelte. Vielleicht war sie selbst mächtig genug um die gesamte Gruppe zu besiegen oder jede andere Gefahr die auf sie zukommen könnte in dieser Welt, dennoch empfand sie es nicht falsch darum zu bitten das diese sie beschützen sollten. Sie wusste schließlich nicht was sie erwartete und hatte auch nicht vor irgendwas zu unterschätzen. Außerdem konnte sie sagen das das ihr Lohn dafür war das sie ihnen helfen würde, denn was anderes sollten sie ihr sonst bieten?

Nachtkrähe hatte sich wieder erhoben und schwieg, während er die Nekromantin beobachtete. Am Anfang hatte er schon das Gefühl gehabt das sie sie ablehnen würde und sie sich wieder verteidigen mussten. Doch dann ging dieses Mädchen auch noch auf Veskat zu und berührte diesen, während sie darum bat das sie sie beschützen sollten.
Auch war er sich nicht sicher wie Hilfreich oder Mächtig diese Mädchen sein konnte. Sie sah so jung aus und auch noch zerbrechlich. So langsam keimte in ihm der Gedanke das sie mehr eine Last sein könnte als eine wirkliche Hilfe. Wer wusste schon ob sie außerhalb des Tempels wirkliche Macht besaß.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: [Die MSG] Forgotten Heroes   Mi 30 Okt 2013, 17:17

Negro schnaubte hörbar aus und auch Sheela wollte so schnell wie möglich von hier weg!
vollkommen unüberlegt platzte Sie heraus
"Super, dann sind wir uns ja einig, können wir jetzt gehen? Negro fühlt sich nicht wohl mit denen da im Rücken"
Sie deutete auf die beiden Skelette im Hintergrund
"Und mir gefällt die Situation hier auch nicht sonderlich..."
Ihre Stimme klang säuerlich und Sie verlagerte immer wieder unruhig ihr Gewicht
Negro begann leise zu winseln und Sheela kraulte ihn hinter den Ohren um ihn zu beruhigen, seine Blicke wanderten immer wieder in richtung Ausgang und auch ihr jagte die Atmosphäre langsam Gänsehaut über den Rücken
Nach oben Nach unten
Mali
Freundliche Forenelfe
avatar

Anzahl der Beiträge : 2226
Anmeldedatum : 07.11.11
Alter : 38
Ort : Wedel

BeitragThema: Re: [Die MSG] Forgotten Heroes   Fr 01 Nov 2013, 14:15

"Keine sorge, werte Dame, wir werden euch beschützen," erwiderte Matteo freundlich. "Gehen wir nach draussen."
Ruhig bewegte er sich auf den Eingang zu und als er kurz davor stand, tauchte einer der Wächter auf. "Ihr lebt ja noch," sagte er erstaunt. "Bringt ihr was mit hinaus?" fragte der andere. "Nun, die anderen Champions kommen auch hinaus in Begleitung der Heldin und der Heilerin," erwiderte Matteo ruhig. Abwartend sah er die wachen an. "Solange ihr keine Untoten mit hinaus bringt.." Matteo durfte den Tempel verlassen. Ob sie die Heldin auch hinaus ließen war eine andere Sache.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: [Die MSG] Forgotten Heroes   

Nach oben Nach unten
 
[Die MSG] Forgotten Heroes
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 4 von 14Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5 ... 9 ... 14  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Forgotten Warriors
» Kooperative X-Wing Kampagne "Heroes of the Aturi Cluster"
» [Review] Star Wars: Galaxy of Heroes (Android / IPhone)
» Percy Jackson - The new heroes
» X-Wing Kampagne

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Unbesiegbar :: Archiv :: Geschichten und MSG's :: Archivierte MSGs :: Fantasy :: Forgotten Heroes-
Gehe zu: