Unbesiegbar

Ein MSG-Forum, das die unterschiedlichsten Genres abdeckt.
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen
 

 [TFC] Charakterkonzepte

Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
AutorNachricht
Fellknäuel
Der mit dem Pinsel tanzt
Fellknäuel

Anzahl der Beiträge : 2874
Anmeldedatum : 06.11.11

[TFC] Charakterkonzepte Empty
BeitragThema: [TFC] Charakterkonzepte   [TFC] Charakterkonzepte EmptyDi 03 Sep 2013, 21:18

Wer schon einen Steckbrief hat, möge ihn bitte hier herein posten, damit wir anderen ihn zerrei... hm, begutachten können.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Grim
The Reaper
Grim

Anzahl der Beiträge : 5195
Anmeldedatum : 06.11.11
Alter : 29

[TFC] Charakterkonzepte Empty
BeitragThema: Re: [TFC] Charakterkonzepte   [TFC] Charakterkonzepte EmptyDi 03 Sep 2013, 21:42

Name: Amarys Jo'el

Alter: 64 Jahre

Rasse: Mensch

Profession: Elementarmagierin

Aussehen: Amarys war einmal eine hochgewachsene, gertenschlanke Frau, doch das Alter hat seinen Tribut von ihr gefordert. Inzwischen geht sie deutlich gebeugt und wenngleich sie nach wie vor nicht übermäßig dick ist hat ein Leben in gut versorgten Verhältnissen seine Spuren hinterlassen. Ihr Gesicht ist geprägt von hängenden Wangen, die den ohnehin schmalen Mund fast verschwinden lassen, einer kleinen, geraden Nase, wachen, blauen Augen und einer hogen Stirn. Ihr Haar trägt sie, wenngleich ergraut, noch immer bis auf den Rücken hinab und zumeist zu einem langen Zopf geflochten.

Charakter: Amarys ist mit Sicherheit kein einfacher Charakter. Kühl und unnahbar, spröde gar und frei von jedem Humor sieht man sie selten anders als ernst. Albernheit sieht sie als Nachlässigkeit und duldet sie nicht oder nur widerwillig. Ebenso besitzt sie jedoch auch eine fürsorgliche, verantwortungsbewusste Seite, die sie jenen gegenüber, die mit ihr auf einer Wellenlänge sind, offenherzig und angenehm macht. Sie ist eine kluge Frau, die jede Handlung, jedes Wort sorgsam abwägt um keine Fehler zu begehen, sich solche aber auch nicht eingestehen kann. In Gesellschaft neigt sie zur Introvertiertheit und ist somit definitiv keine geborene Anführerin. Gleichzeitig erwartet sie von anderen aufgrund ihres Alters und ihrer Stellung jedoch einen gewissen Respekt, den einzufordern es ihr häufig jedoch an Autorität fehlt.



Name: Damion Flint

Alter: 23 Jahre

Rasse: Mensch

Profession: Glücksritter

Aussehen: Damion ist eine klein gewachsene, hagere Gestalt, die viel von einem Wiesel oder einer Ratte hat. Von seiner vermeindlichen Schwäche sollte man sich jedoch nicht täuschen lassen: er ist klein, aber flink und wendig und auch wenn es ihm an offenkundiger Kraft fehlt ist er doch erstaunlich sehnig. Sein Gesicht ist lang und schmal mit spitzem Kinn und spitzer Nase, breitem, schmallippigem Mund, der häufig ein zähneblitzendes Grinsen zeigt, und scharf geschnittenen Brauen über braunen Augen. Ein zauseliger Ziegenbart ziert sein Kinn, ein Nest aus struppigem, strohblondem, in alle Richtungen abstehenden Haar fällt ihm vom Scheitel bis in den Nacken.

Charakter: Damion ist ein Mensch, der von einem unverwüstlichen Optimismus angetrieben wird, eine Eigenschaft, die für ein Leben als Abenteuerer und Glücksritter jedoch unabdingbar ist. Er lässt sich durch weniges verunsichern oder bedrücken und kann allem eine gute Seite abgewinnen. Freunden wie Fremden gegenüber ist er offen und gesellig, neigt zum plappern und dazu, schnell Freundschaften zu schließen, wenngleich wenige davon wirklich tief greifen.
Mit Sicherheit ist Damion kein Held: er kennt sehr wohl den Wert der eigenen Haut und greift lieber zu Hinterlist und schmutzigen Tricks als diese zu riskieren. Wenn es nicht unbedingt nötig ist oder der lockende Gewinn nicht ausreicht wird man ihm kaum im tiefsten Getümmel finden, sondern eher abwartend am Rand. Zumindest, wenn er sich zum abwarten hinreissen kann, denn Damion ist von einer unbeschreiblichen Hibbeligkeit und Unrast geprägt. Es ist ihm unmöglich, längere Zeit still zu verharren. Ruhe genießt er nicht, sondern sehnt sich die Abwechslung herbei und warten ist die schlimmste Folter für ihn.



Steckbrief für dritten Char wird nachgereicht. Viel Spaß beim Zerpflücken!

_________________
I know what i want,
I'll say what i want,
and noone can take it away!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Nalim
Gottverdammtescheißenochmal
Nalim

Anzahl der Beiträge : 840
Anmeldedatum : 06.11.11

[TFC] Charakterkonzepte Empty
BeitragThema: Re: [TFC] Charakterkonzepte   [TFC] Charakterkonzepte EmptyMi 04 Sep 2013, 00:57

Name:
Zai'ra:

Rasse:
Shira

Aussehen:
Zai'ra ist 1.63 groß. Ihre Körperform ist Schlank, mit einer etwas breiteren Hüfte und einem - wenn man es denn so sagen möchte - üppigen Dekolletee. Jedoch hält es sich in einem Maß das ihre Schlanke Figur nicht unnötig ins lächerliche Zieht. Zwar ist es nicht ungewöhnlich für ihre Art - ihr Kopf zeichnet sich aber typisch Weiblich. Die etwas härteren Kanten und steileren Übergänge von Schnauze zu Kopf und auch die Form der Rundungen sind deutlich weicher, als bei einem Männchen und lassen so, leicht den Schluss zu - zumindest leicht, für ihre Artgenossen - das sie Weiblich ist.
Die Schuppenfarbe ist ein helles Grau mit einem leichten, sehr sehr leichten Ton von einem hellen Blau das man nur bei richtigen Lichtverhältnissen und genug Zeit wirklich erkennen könnte.
Sie besitzt keine Hörner, ihre Ohren haben eine typische, anfangs ovale Form bis sie zum Ende hin Spitz zulaufen.
Ansonsten gibt es kaum etwas das sie von ihren Artgenossen noch unterscheidet.

Hintergrund:
Wie alle Magier ihrer Art, genoss sie eine Ausbildung unter höheren Dämonen und eine entsprechende Gehirnwäsche. Die Torturen und Demütigungen ihrer Lehrmeister aber wirkten dieser entgegen und anstatt Gehorsam, staute sie sich nur der Hass zu einer enormen Größe. Sie verweigerte sich selbst das Recht, sich gegen den Missbrauch zu wehren bis zu dem Zeitpunkt wo sie selbst sich als gelehrt genug betrachtete und floh.
Auf ihrer Flucht machte sie die Bekanntschaft mit einer Gruppe der Shira die sich für eine Änderung der Verhältnisse einsetze. Mit geheimen Operationen wollten sie ihren Einfluss steigern und Zai'ra erkannte dies, als eine der besten Möglichkeiten ihre Rache zu bekommen.
Sie weigerte sich zwar, sich direkt zu beteiligen, pflegt aber Beziehungen. Sie konnte jedoch nicht in ihrer Welt bleiben, zu sehr fiel eine magisch begabte und weibliche Shira auf. So floh sie nun noch weiter vor dem Einfluss ihrer ehemaligen Lehrmeister und kam auf die Welt der nicht-Dämonen. Zwar genau so gehasst aber weniger gejagt, suchte sie nach Möglichkeiten ihre eigene Macht zu erweitern. Besessen ihre Rache zu bekommen und ihr Volk - im besten Fall - zu befreien.


Fähigkeiten:
Gebildete Nekromantin.
Einfache Elementar Magie - ( z.b. "Feuer entzünden, Kerzen auspusten, Tee umrühren")
Versiert in Magie: Entdeckung, Erkennung, Identifikation
Natürliche Fähigkeiten: Rudimentärer Waffenloser Nahkampf - unterstützt durch Krallen, Reißzähne und Körperbau, Klettern - Kriechen - Krabbeln, natürliche leichte Panzerung an den Äußeren Extremitäten (Schutz gegen seitliche Angriffe, mit scharfen Waffen), leicht verbesserte Sprungkraft.

Equipment:
Schwarz-, violette Robe mit Kapuze, ein violettes Seidenhemd, eine einfache braune Leinen Hose, einen Schmucklosen braunen Gürtel mit versilberter Bronze Schnalle, einen Blitzstab, einen einfachen leichten Dolch, einen Beutel mit Knochenstaub, einen Anhänger des schwachen Magiewiderstands, einen Metastein der Teleportation, drei Empfängersteine der Teleportation, kleinen, gepolsterten Lederbeutel am Gürtel mit Platz für sieben Phiolen, fünf Phiolen mit Kork-Verschluss.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sternenvogel
Herrin der Vögel / Kaiserin
Sternenvogel

Anzahl der Beiträge : 3440
Anmeldedatum : 13.11.11
Alter : 27
Ort : Mannheim

[TFC] Charakterkonzepte Empty
BeitragThema: Re: [TFC] Charakterkonzepte   [TFC] Charakterkonzepte EmptyMi 04 Sep 2013, 01:48

Name: Eleona Travil

Alter: 33

Rasse: Mensch

Profession: Diebin/Tagelöhnerin

Aussehen: Eleona hat die typische gebräunte Haut einer Frau, die viel draußen arbeitet, wenn auch sie ein eher blasser Typ ist. Ihre braunen Haare hat sie kurz geschnitten. Ihre Gesichtszüge sind weich und weiblich, aber zugleich von entbehrungen gebeutelt. Sie sieht älter aus, als sie ist. Sorgenfalten verunzieren ihre Stirn und nur wenige Lachfalten kann man finden. Ihre Nase ist klein und die Lippen schmal. Ihre braunen Augen sind hellbraun und unscheinbar.
Die Diebin trägt bequeme Kleidung, die sowohl für die meisten Arbeiten geeignet ist, als auch für ihren "Hauptberuf", da sie große Bewegungsmöglichkeit bietet und zugleich unauffällig ist. Derzeit ist es eine einfache Bluse aus grauer Wolle, eine Hose aus dem gleichen Stoff und ein Gürtel aus Leinen. An dem Gürtel befestigt sie gerne einmal zwei Dolche, sowie einen kleinen Vorratsbeutel für Diebesgut und Lebensmittel, sowie eine weitere kleine Tasche, in der sie eine größere Tasche für mehr Diebesgut reingestopft hat.
Ihr Körperbau ist eher drahtig als kräftig und zu schmal, um als attraktiv zu gelten.

Charakter: Oft erscheint Eleona kaltherzig und gewissenlos, doch wer sie kennt weiß, das in ihrer Brust ein warmes Herz schlägt, denn Leute in ihrer Nähe versucht sie vor allem möglichen Unheil zu bewahren und hilft ihnen, wo sie kann. Dumm nur, das sie kaum jemanden an sich heran lässt. Ist zu Gruppenarbeit gezwungen, schweigt sie über sich und ihre Vergangenheit.
Eleona meidet offene Kämpfe. Sollte sie gezwungen sein zu töten, um unentdeckt zu entkommen, so tut sie dies möglichst aus dem Hinterhalt, ebenso, wenn sie einen Auftragsmord annimmt. Sie scheint sie für keine Arbeit zu Schade zu sein.

Fähigkeiten:
Schleichen und Verstecken
Taschendiebstahl und Schlösser knacken
Etwas Dolchkampf
Schwimmen, Ausdauerndes Laufen
Improvisation
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Tungild

Tungild

Anzahl der Beiträge : 279
Anmeldedatum : 24.06.12
Alter : 26

[TFC] Charakterkonzepte Empty
BeitragThema: Re: [TFC] Charakterkonzepte   [TFC] Charakterkonzepte EmptyMi 04 Sep 2013, 12:11

Name: Kyu die Flamme
Alter: 1003
Rasse: Fuchsgeist/Fuchsgott/Fuchsdämon (Je nach Region und Glaube)
Profession: Keine
Aussehen:
Kyu hat das Aussehen eines kleinen Mädchens von ungefähr zehn bis zwölf Jahren. Sie hat rotes Haar, durchzogen von Grünen Strähnchen. Selbiges ist ungefähr so lang, dass es über ihre Schultern reicht. Sie trägt ein Hellbeiges Kleid mit Roten Verzierungen, welches am Saum mit roten Punkten bestickt ist. Sie hat keine Schuhe an. Was sie wirklich besonders macht sind ihre Ohren. Diese sind nämlich die eines Fuchses und sie befinden sich auf ihrem Kopf und durchstoßen das Haar. Desweiteren hat sie einen Fuchsschwanz, sowohl diesen, als auch die Ohren, von rotem Fell.

Charakter:
Kyu ist von besonders aktiver Natur. Vor allem für einen Naturgeist. Trotz ihres Alters benimmt sie sich ihres Aussehens entsprechend kindisch. Sie ist ungeduldig, launisch und spaßsüchtig. Sie liebt das besondere und ihr ist leicht langweilig. Wenn sie nichts zu tun hat wird sie oftmals wütend. Eigentlich sucht sie den ganzen Tag nach einer Beschäftigung. Sie ist allerdings nicht Naiv, auch wenn sie oft den Eindruck macht, eher verspielt. Sie ist sehr eigensinnig und macht was sie Will und wenn ihr nicht passt was andere tun lässt sie sie auch schon mal zurück oder so.


Fähigkeiten:
Feuermagie
Hohe Gewandheit, Hohe Sprungkraft
Formwandeln

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Fellknäuel
Der mit dem Pinsel tanzt
Fellknäuel

Anzahl der Beiträge : 2874
Anmeldedatum : 06.11.11

[TFC] Charakterkonzepte Empty
BeitragThema: Re: [TFC] Charakterkonzepte   [TFC] Charakterkonzepte EmptyMi 04 Sep 2013, 13:49

Ich denke, alle bisher fertigen Chars sollten okay sein. Aber da vier Augen bekanntlich mehr sehen als zwei, warte ich noch auf andere Meinungen.

@Tungild: wäre Erdmagie für einen Naturgeist nicht geeigneter als Feuermagie?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Grim
The Reaper
Grim

Anzahl der Beiträge : 5195
Anmeldedatum : 06.11.11
Alter : 29

[TFC] Charakterkonzepte Empty
BeitragThema: Re: [TFC] Charakterkonzepte   [TFC] Charakterkonzepte EmptyMi 04 Sep 2013, 18:14

@Nalim: auch wenn ich annehme, dass du es nicht einfach vergessen, sondern bewusst weg gelassen hast: willst du noch einen Charakterteil für den Steckbrief schreiben? Ich finde sowas immer sehr hilfreich, insbesondere für den Schreiber des Chars selbst...

_________________
I know what i want,
I'll say what i want,
and noone can take it away!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Nalim
Gottverdammtescheißenochmal
Nalim

Anzahl der Beiträge : 840
Anmeldedatum : 06.11.11

[TFC] Charakterkonzepte Empty
BeitragThema: Re: [TFC] Charakterkonzepte   [TFC] Charakterkonzepte EmptyMi 04 Sep 2013, 18:18

Er ist geschrieben. Nur nicht hier drin.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Tungild

Tungild

Anzahl der Beiträge : 279
Anmeldedatum : 24.06.12
Alter : 26

[TFC] Charakterkonzepte Empty
BeitragThema: Re: [TFC] Charakterkonzepte   [TFC] Charakterkonzepte EmptyMi 04 Sep 2013, 20:29

Nein Fuchsgeister sind bekanntermaßen Feuermagier.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Vicati
ist magiesüchtig
Vicati

Anzahl der Beiträge : 2873
Anmeldedatum : 06.11.11
Alter : 23

[TFC] Charakterkonzepte Empty
BeitragThema: Re: [TFC] Charakterkonzepte   [TFC] Charakterkonzepte EmptyMi 04 Sep 2013, 23:59

Name:
Aniel Scherwey
Alter:
21
Volk:
Mensch
Profession:
Dieb/Einbrecher/Abenteurer
Aussehen:
Die meisten Männer und Frau überragen Aniel mit seinen 1,55m, was ihm aber nur recht ist. Er gibt sich grosse Mühe, nicht aufzufallen, wobei ihm auch sein übriges Auftreten zu Gute kommt. Er hat ein schmales Gesicht mit einer schmalen, langen Nase, eingefallenen, aber nicht hungernd aussehenden Wangen. Seine Augen sind von einem wässrigen Blau, seine Lippen schmal und die Ohren sind klein und liegen ziemlich flach an seinem Kopf. Seine schwarzen Haare sind fettig und könnten einen Schnitt gebrauchen. Sie hängen ihm über Ohren und in die Augen und reichen etwas über die Mitte seines Nackens. Auch sein Körper ist dünn, ein Zeichen von langem Hunger, aber Aniel ist relativ sehnig und wenn man sich achtet, erkennt man, dass in seinem schmalen Körper doch einiges an Kraft steckt.
Seine Kleidung besteht aus einem mehrmals geflickten, dunklen Mantel, einem etwas fadenscheinigen Leinenhemd, einem paar Lederhosen und überraschend gut erhaltenen Stiefel, alle drei in verschiedenen Brauntönen. An seinem Gürtel trägt er einen nicht besonders scharfen Dolch und momentan trägt er einen Beutel auf dem Rücken, in dem sich einige nützliche Dinge wie Seile, Kletterhaken, Dietriche und ein grösserer Sack für Beute befindet, sowie die üblichen Dinge wie Proviant, Wasser und eine Decke.
Charakter:
Aniel ist im Kern ein Opportunist. Sein Leben hat ihn dazu geformt, niemandem zu trauen. Falls sich eine bessere Gelegenheit bietet, wird er sofort die Seite wechseln, seine Verbündeten verkaufen oder ausliefern oder einfach verschwinden, wenn es brenzlig wird. Das heisst nicht, dass er sich nicht mit anderen zusammentun würde, mit ihnen lachen und trinken oder ihnen helfen würde, aber er sieht andere nie als Freunde und sollte sein Leben in Gefahr sein, rettet er eher sich selbst, als anderen aus der Klemme zu helfen. Das bedeutet auch, dass er kein Problem damit hat, jemanden hinterrücks abzustechen, aber er würde einen offenen Kampf lieber vermeiden, ausser es ist klar, dass er seinem Gegenüber überlegen ist.
Ein weiterer prägender Aspekt von Aniels Persönlichkeit ist seine Liebe zu Gold. Er möchte so viel Gold zusammenraffen wie möglich, um irgendwann ein angenehmes Leben führen zu können und ist deshalb nur zu gerne bereit, schmutzige Aufträge mit Aussicht auf eine Menge Gewinn anzunehmen.

 
Name:
Karrath der Zweigesichtige
Alter:
34 Jahre
Volk:
Ork
Profession:
Häuptling
Aussehen:
Karrath ist ein Ork von bedeutender Grösse, über acht Fuss gross und mindestens doppelt so breit wie ein kräftiger Mensch, wie er selbst gerne behauptet. Wie jeder Ork hat er eine schlammgrüne Haut und ist über und über mit Muskeln bepackt, so sehr, dass er wohl nicht in der Lage wäre, zu klatschen, wenn er auf die Idee kommen sollte. Sein Gesicht ist rund, grob und typisch orkisch, mit Knollennase und kleinen, orangen Schweinsaugen. Eine helle Narbe zieht sich über seine rechte Gesichtshälfte und hat sein Auge nur knapp verfehlt, dafür seinen Mundwinkel aufgeschnitten, was ihm das sprechen erschwert, weshalb er dazu neigt, noch lauter als andere Orks zu brüllen.
Seine Kleidung besteht aus mehreren Fellen, über die er ein gesprengtes Kettenhemd wie eine Weste trägt. Seine linke Schulter ziert ein mehrschichtiger Eisenschulterschützer und um den rechten Arm trägt er mehrere zerbogene Ringe aus verschiedenen Metallen, die wohl mal Schmuck waren. Lappen und Felle um seine Füsse bilden eine Art Stiefel. Auf dem Rücken trägt er seine Waffen der Wahl, eine schartige Doppelaxt und ein noch relativ neu aussehendes Holzfällerbeil.
Charakter:
Wie die meisten Orks ist auch Karrath im Vergleich zu einem Menschen von eher schlichtem Gemüt, aber seine Stärke und selbst für einen Ork ungewöhnliche Brutalität und ein Hang zum Sadismus haben ihm den Respekt – nicht Angst, Orks haben keine Angst – eingebracht. Diese beiden zeigt er aber nur seinen Gegnern gegenüber, etwa, indem er sie nicht sofort tötet und noch mehr leiden lässt und sie sogar foltert oder vergewaltigt, wenn die Gelegenheit dazu besteht. Mit jenen, denen er wohlgesonnen ist, ist er ein gröllender und humorvoller  – Orkhumor – Ork, mit dem man schlachten, saufen und vergewaltigen kann. Weiterhin ist er sich auch seiner Pflicht als Häuptling bewusst und ist immer auf der Suche nach neuen, würdigen Gegnern.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Fellknäuel
Der mit dem Pinsel tanzt
Fellknäuel

Anzahl der Beiträge : 2874
Anmeldedatum : 06.11.11

[TFC] Charakterkonzepte Empty
BeitragThema: Re: [TFC] Charakterkonzepte   [TFC] Charakterkonzepte EmptyDo 05 Sep 2013, 14:29

Hier mal der erste meiner Steckbriefe. Der zweite folgt demnächst. Einen Charakterteil gibt es, ich habe ihn aber absichtlich nicht veröffentlicht.



Name: Baenris Treowal

Alter: 35

Rasse: Mensch

Profession: Feuerklinge

Aussehen: Mit seinen 1,85m Körpergröße und der breiten Statur ist Baenris für einen Menschen eine recht imposante Gestalt, was durch seinen schwarzen Schuppenpanzer und sein Zweihänderschwert noch zusätzlich unterstrichen wird. Das Wappen, das seine breite Brust bedeckt, zeigt eine emporgereckte geballte rote Faust, welche das Symbol des gleichnamigen Ordens ist.
Betrachtet man sein kantiges und pedantisch rasiertes Gesicht, fallen einem zuerst seine stechend grünen Augen auf, welche die Härte und die Unbeugsamkeit zeigen, die man von den estrayanischen Soldaten gewohnt ist. Seine Gesichtszüge zeigen nur selten größere Gefühlsregungen; meist sind sie emotionslos starr. Sein schwarzes Kopfhaar trägt er militärisch kurz geschoren.

Hintergrund Der Orden der roten Faust entstand vor einigen Jahrhunderten in Estrayan, als der damals herrschende Fürst den Wunsch verspürte, seine Magier im Kampf noch effektiver zu machen. Also schuf er eine neue Generation von Soldaten, die sich auf das beherrschen lediglich eines der vier Elemente konzentrierten - das zerstörerische Feuer - und dieses mit ihren Fertigkeiten im Nahkampf kombinierten. So entstanden die sogenannten Feuerklingen vom Orden der roten Faust. Sie waren nicht sehr zahlreich, vereinten aber die Kampf- und Widerstandskraft eines Soldaten und die zerstörerische Macht eines Feuermagiers, und wurden so zu ausgesprochen effektiven Kämpfern.
Baenris begann seine Ausbildung zur Feuerklinge bereits in seiner Jugend, und seitdem gewann er stetig an Macht. Mittlerweile ist er ein erfahrener Soldat, der bereits zahlreiche Kämpfe hinter sich hat und als ausgesprochen loyal gilt. So war es auch kein Wunder, daß er zu jenen gehört, die in die verbotene Stadt Shai´Nagryl geschickt wurden.

Fähigkeiten:
Feuermagie sowohl offensiver als auch defensiver Natur
Guter Schwertkämpfer


Zuletzt von Fellknäuel am Sa 07 Sep 2013, 20:00 bearbeitet; insgesamt 3-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Grim
The Reaper
Grim

Anzahl der Beiträge : 5195
Anmeldedatum : 06.11.11
Alter : 29

[TFC] Charakterkonzepte Empty
BeitragThema: Re: [TFC] Charakterkonzepte   [TFC] Charakterkonzepte EmptyDo 05 Sep 2013, 18:02

@Sterni: ich bezweifle ja stark, dass es sowas wie "Dolchkampf" abseits diverser RPGs überhaupt gibt – diese Art Waffe ist einfach nicht zum Kämpfen geschaffen, sondern dafür, in einem Handgemenge, wo man eh auf weniger als Armeslänge am Gegner heran ist, zuzustechen. Oder für Dolchstöße in den Rücken aus dem Hinterhalt. Aber das ist vermutlich nur ein kosmetisches Detail.

@Felli: weniger Kritik, mehr eine Verständnisfrage: muss ich mir die Feuerklingen so vorstellen, dass sie neben ihrer Kampfkunst Feuerbälle werfen und Flammensäulen hervor rufen, oder ist das mehr unterstützende Magie in Richtung: brennende Klinge, den eigenen Körper in Flammen hüllen, etc.?

_________________
I know what i want,
I'll say what i want,
and noone can take it away!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Nalim
Gottverdammtescheißenochmal
Nalim

Anzahl der Beiträge : 840
Anmeldedatum : 06.11.11

[TFC] Charakterkonzepte Empty
BeitragThema: Re: [TFC] Charakterkonzepte   [TFC] Charakterkonzepte EmptyDo 05 Sep 2013, 18:33

Also, selbst wenn Dolche nun im Kampf Mann gegen Frau eher etwas unwirksam sind - könnte man Dolchkampf trotzdem als allumfassendes Wissen im Umgang mit Dolche interpretieren. Kontern, Parade, anatomische Kenntnisse.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Grim
The Reaper
Grim

Anzahl der Beiträge : 5195
Anmeldedatum : 06.11.11
Alter : 29

[TFC] Charakterkonzepte Empty
BeitragThema: Re: [TFC] Charakterkonzepte   [TFC] Charakterkonzepte EmptyDo 05 Sep 2013, 19:04

Gerade das mit Kontern halte ich für unrealistisch. Dolchen fehlt schlichtweg die Reichweite um in einem Kampf gegen eine richtige Waffe etwas in der Art anbringen zu können. Als Parierklinge kann ein Dolch schon taugen, aber dann doch wohl eher in Kombination mit einem Breitschwert.

Davon abgesehen:
Name: Draz

Alter: mehr Winter als er Finger hat

Rasse: Ork

Profession: Leibwache des Häuptlings (falls das für Vicati in Ordnung geht)

Aussehen: Für einen Ork ist Draz mit gerade einmal sechseinhalb Fuß Körpergröße eher kurz gewachsen, doch was ihm an Höhe fehlt, das kompensiert er an Breite. Er besitzt ein Kreuz, das selbst seinesgleichen vor Neid erblassen lässt und Muskeln, die auch einem Troll nicht zur Schande gereicht hätten. Seine Haut ist von einem dunklen, ins graue gehenden Grünton und über und über mit den Narben einer Krankheit bedeckt, die ihn in seiner Kindheit fast dahin gerafft hätte. Auf einem fast nicht vorhandenen Hals sitzt ein runder Kopf mit breiter, fleischiger Nase, vorspringenden Brauen und breitem, kantigem Kinn. Draz besitzt nur noch ein Ohr, dort wo einmal das Linke saß ziert nur eine breite, schlecht verheilte Narbe seinen Schädel. Auch sonst ist er nicht arm an Spuren vergangener Kämpfe und einer seiner hauerartigen unteren Eckzähne ist abgebrochen.

Charakter: Draz ist selbst für einen Ork nicht sonderlich helle. Schon bei mittelmäßig komplexen Gedankengängen steigt er aus, Taktik ist etwas, das weit über seinen Horizont hinaus geht und auch Dinge wie Redewendungen, Ironie, Zynismus oder Sätze mit mehr als einem Nebensatz begreift er nur selten. Als Resultat davon ist er meistens recht ruhig, wenn wichtige Dinge diskutiert werden. Allerdings kompensiert er dies dadurch, dass er umso lauter und inbrünstiger von sich hören lässt wenn es ums Gröhlen, Singen und zotige Phrasen dreschen geht. Überfordert man Draz mit zu viel Informationen oder auch nur Worten neigt er dazu, die Situation mit einem gezielten Faust- oder Hammerhieb zu 'vereinfachen'.
Abgesehen von dieser eklatanten Schwäche, die den Umgang mit ihm nicht immer einfach macht, ist Draz jedoch ein sehr angenehmer Ork. Er ist loyal weil vollkommen ambitionslos, lässt sich leicht zu jeder noch so hirnrissigen Aktion überreden und einfach zufrieden zu stellen. Ein guter Kampf, ein ordentlicher Brocken Fleisch und eine willige Frau sind alles, was er vom Leben begehrt und solange ihm alles in hinreichender Regelmäßigkeit geboten wird ist er ausgeglichen, entspannt und auf die raue, orkische Art freundlich.

_________________
I know what i want,
I'll say what i want,
and noone can take it away!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Basol
Waschmaschinenflüsterer


Anzahl der Beiträge : 1125
Anmeldedatum : 06.11.11
Alter : 26

[TFC] Charakterkonzepte Empty
BeitragThema: Re: [TFC] Charakterkonzepte   [TFC] Charakterkonzepte EmptyDo 05 Sep 2013, 19:29

Hier mal ein Konzept, am Wochenende könnten noch mehr kommen.

Name: Lucas Goldregen
Alter: 39
Rasse: Mensch
Profession: Soldat

Aussehen: Lucas ist von hochgewachsener Statur und hat einen gut trainierten Körper. Sein Haar ist kurz und dunkelblond. Zudem trägt er einen Vollbart und hat blaue Augen. Man trifft ihn in der Regel in seiner Plattenrüstung und mit Schild und Schwert bewaffnet an.

Charakter: Lucas legt Wert auf eine gewisse Strenge und Disziplin, die er selbst eisern an den Tag legt. Er hält nichts davon, wenn Leute sich Blöße geben und ist darauf bedacht, seinen Körper stark zu halten, um den harten Anforderungen des Soldatenlebens gerecht zu werden.
Doch das ist hauptsächlich sein 'soldatisches Ich'. Außerhalb vom Dienst hat er zwar auch eine deutliche Selbstbeherrschung, die ihn davon abhält, sich "sinnlos in der Gegend herumzulümmeln oder hirnrissige Aktionen zu machen", doch ist er etwas milder als im Dienst und hat nichts dagegen, mal mit seinen Kumpels was trinken zu gehen. Allerdings hält er auch hier Abstand von "einen draufmachen", da er auf keinen Fall die Kontrolle verlieren möchte.
Zudem hat er eine Frau und einen zehnjährigen Sohn, die er beide über alles liebt. Er möchte seinen Sprössling allerdings auch zu einem Soldaten machen, wenn dieser alt genug dafür ist. Dafür lehrte er ihn schon früh Disziplin und unterrichtete ihn im Kampf.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Fellknäuel
Der mit dem Pinsel tanzt
Fellknäuel

Anzahl der Beiträge : 2874
Anmeldedatum : 06.11.11

[TFC] Charakterkonzepte Empty
BeitragThema: Re: [TFC] Charakterkonzepte   [TFC] Charakterkonzepte EmptyDo 05 Sep 2013, 20:22

@Grim schrieb:
@Felli: weniger Kritik, mehr eine Verständnisfrage: muss ich mir die Feuerklingen so vorstellen, dass sie neben ihrer Kampfkunst Feuerbälle werfen und Flammensäulen hervor rufen, oder ist das mehr unterstützende Magie in Richtung: brennende Klinge, den eigenen Körper in Flammen hüllen, etc.?
Sowohl als auch. Hauptsächlich wirken sie unterstützende Magie, um sich selbst und Verbündete zu pushen, aber sie beherrschen auch richtig offensive Magie. Natürlich ist deren Nutzen im dichten Kampfgetümmel eher eingeschränkt... in einer großen Schlacht wirft man besser nicht mit Feuerbällen um sich, die im Umkreis von 6 - 10 Metern alles abfackeln.

@Grim schrieb:
Gerade das mit Kontern halte ich für unrealistisch. Dolchen fehlt schlichtweg die Reichweite um in einem Kampf gegen eine richtige Waffe etwas in der Art anbringen zu können. Als Parierklinge kann ein Dolch schon taugen, aber dann doch wohl eher in Kombination mit einem Breitschwert.
Hach, das erinnert mich daran, wie ein Char von Pitchy mal in einer Sternenhimmel-MSG das Zweihandschwert meines Chars mit zwei Dolchen aufgehalten hat... dummerweise ist mir damals irgendwie nicht aufgefallen, wie dämlich das war, also hab ich nix gesagt...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sternenvogel
Herrin der Vögel / Kaiserin
Sternenvogel

Anzahl der Beiträge : 3440
Anmeldedatum : 13.11.11
Alter : 27
Ort : Mannheim

[TFC] Charakterkonzepte Empty
BeitragThema: Re: [TFC] Charakterkonzepte   [TFC] Charakterkonzepte EmptyDo 05 Sep 2013, 21:48

@Grim: Ich meinte mit Dolchkampf genau das, was Nalim sagte: Das Wissen darüber, wie man Dolche gebraucht. Da sie den offenen Kampf eh meidet...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Fellknäuel
Der mit dem Pinsel tanzt
Fellknäuel

Anzahl der Beiträge : 2874
Anmeldedatum : 06.11.11

[TFC] Charakterkonzepte Empty
BeitragThema: Re: [TFC] Charakterkonzepte   [TFC] Charakterkonzepte EmptySa 07 Sep 2013, 19:59

Und auch hier gilt wieder: Charakterteil ist für mich vorhanden, ihr habt es selber herauszufinden. Razz
Hintergrund fehlt diesmal auch, weil der einfach zu banal ist, als daß ich ihn für erwähnenswert gehalten hätte.




Name: Narel Bregas

Alter: 30

Rasse: Mensch

Profession: Abenteurer / Kleriker von Shynara

Aussehen: Narel ist 1,75m groß und von eher durchschnittlicher Statur. Er trägt leichte Kleidung aus dunkelbraunem Leder, darüber ein knielanges Kettenhemd und einen dunkelblauen Kapuzenmantel. Hinzu kommen noch ein stählernes Langschwert und ein sechseckiger, ebenfalls stählerner Buckler.
Sein schmales Gesicht ist im unteren Bereich spärlich behaart, wie bei jemandem, der sich nur alle paar Tage rasiert (was auf die meisten Abenteurer zutreffen dürfte). Das schulterlange goldblonde Kopfhaar ist vorne kurz und im Nacken zusammengebunden, die Augen von hellblauer Farbe. Um den Hals trägt er einen silberfarbenen Anhänger, der die Rune von Shynara zeigt.

Fähigkeiten:
Göttliche Schattenmagie (vereint primär Dunkelheit und Kälte)
Guter Umgang mit Schwert und Schild


Zuletzt von Fellknäuel am Mi 11 Sep 2013, 14:30 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Lias
Herr der Diebe
Lias

Anzahl der Beiträge : 3263
Anmeldedatum : 07.11.11
Alter : 28
Ort : Heimat der Floofs

[TFC] Charakterkonzepte Empty
BeitragThema: Re: [TFC] Charakterkonzepte   [TFC] Charakterkonzepte EmptySo 08 Sep 2013, 18:48

Name: Korr'Dun

Alter: Stammesältester

Rasse: Ork

Aussehen: Korr war nie der größte oder stärkste Ork seines Stammes. Inzwischen allerdings wirkt er trotz seiner schwächlichen Statur beeindruckend. Eines seiner Augen ist bei einer Anrufung verloren gegangen und wird von einer Augenklappe verdeckt. Sein Gesicht ist voller Runzeln, die Zeichen seines hohen Alters sind. Sein Kopf wird von einem Luchsfell mitsamt Kopf bedeckt, was bei den Orks für Weisheit und Schläue steht. Korrs Bekleidung besteht aus zahlreichen Tierfellen, von denen er die meisten selbst erlegt hat. Neben seinen Schamanenroben hat Korr immer seinen Stab dabei, der ihm sowohl als Stütze als auch Hilfe für Magie dient. An seinem Gürtel finden sich in Taschen all jene Utensilien, die ein Schamane zum Zaubern braucht.

Hintergrund: Korrs Kindheit war ziemlich schwierig, da die in Orks in den überwiegenden aller Fälle keinen besonderen Wert auf so etwas wie Satzbildung oder gutes Gedächtnis geben. Die Hänseleien hörten abrupt auf als Korr in einem Anfall unsagbaren Zorn einem anderen Welpen mit einer Faust aus Stein die Nase zertrümmerte. Orks mit magischer Begabung sind selten, weswegen man Korr zu einem Schamanen gab. Dort lernte er den Umgang mit den Elementen und auch seinen Zorn zu kontrollieren. Erst als seine Ausbildung vollständig war und er einen Bund mit den Elementen eingangen war, der sein rechtes Auge forderte, kehrte er zu seinem Klan zurück. Mit seinem für einen Ork überragenen Intellekt etablierte sich Korr als Größe im Klan und begann rasch Karrath zu unterstützen, dem er schließlich auf den Platz des Häuptlings half.

Charakter: Nach orkischen Maßstaben gilt Korr als Genie. Er ist in der Lage lange Sätze zu bilden, kann sich magische Formeln merken und längere Worte als "Huhn" richtig aussprechen. Bei Verhandlungen mit anderen Stämmen, die meist aus "Wir sind überlegen, gebt uns alles", bestehen steht Korr dem Häuptling mit Rat zur Seite. Im Gegensatz zu den allermeisten Orks versteht Korr die Zusammenhänge der Welt. So auch, dass die Orks keine Chance gegen organisiertes Militär hätten. Zumindest nicht ohne magische Unterstützung. Die er gedenkt er im Krater zu finden.

Fähigkeiten: Die Anrufung von Wind, Feuer, Erde und Wasser in verschiedensten Formen (meistens in Form von den Orks bekannten Tieren). Hellsehen unter Wirkung einiger Kräuter. Das Abwehren von schädlichen Zaubern auf Karrath, Draz und ihn selbst.

_________________
Art is what you can get away with.


Zuletzt von Lias am So 08 Sep 2013, 23:43 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Lias
Herr der Diebe
Lias

Anzahl der Beiträge : 3263
Anmeldedatum : 07.11.11
Alter : 28
Ort : Heimat der Floofs

[TFC] Charakterkonzepte Empty
BeitragThema: Re: [TFC] Charakterkonzepte   [TFC] Charakterkonzepte EmptySo 08 Sep 2013, 23:40

Name: Sasra

Alter: untot

Rasse: Sonair

Aussehen: Wie alle Sonair ist auch Sasra hoch gewachsen und schlank. Den Untod merkt man ihr auch nicht an. Die Magie, die den Sonair ihre Form gab, ist für die Ewigkeit bestimmt. Ihre Haut ist von einem sanften Violettton, der dem ihrer Augen ähnelt. Ihr Körperbau ist androgyn. Eigentlich könnte man kaum unterscheiden, ob sie männlich oder weiblich ist, wären da nicht die weicheren Gesichtszüge und ihre Stimme. Wie alle Sonair hat auch Sasra keine Haare.
Unter den Augen sind mit schwarzer Farbe zwei Linien eingezeichnet, die über die Wangen verlaufen und bei den Ohren enden. Meist kleidet sich Sasra in das typische Gewand ihres Volkes, wenn es mal mit unter andere Lebewesen gehen muss. Dazu gehören langärmeliges Wams, Hose, Schuhe, Handschuhe aus Stoff und eine Kapuze. Sichtbare Waffen trägt Sasra keine.

Hintergrund: Die Sonair haben keine andere Aufgabe als auf einen Ruf des Rates zu warten. Sasra bekam den Auftrag Amarys Jo'El zu töten. Wie immer gilt, dass man sie nicht dabei erwischen darf. Die perfekte Gelegenheit wird sich bieten, wenn die Magierin einmal in der Kraterstadt alleine ist. Da das Wissen um das Aussehen der Sonair außerhalb der Magierschulen bestenfalls voller Lücken ist, mischt sie sich unter die Soldaten.
Sollte Sasra keinen Auftrag haben, schlummert sie wie andere Sonair in einem Versteck.

Charakter: Sonair sind Tötungsmaschinen und verfügen neben dem Wunsch ihren Auftrag zu erfüllen über keinerlei Interessen. Sasra hat schon ein paar Aufträge hinter sich und versteht sich deshalb darauf sich den Menschen und anderen Völkern anzupassen und Klerikern aus dem Weg zu gehen. So etwas wie Freundschaft oder gar Liebe kann Sasra nicht empfinden, Gefühle wie Rachsucht hingegen schon.
Dem gemeinen Fußvolk gegenüber wird sich Sasra fremdartig geben, aber nicht unbedingt unsympathisch. Auch Sonair können ihre Augen und Ohren nicht überall haben.

Fähigkeiten: Meisterhaft im Schleichen und Verbergen. Magie wird für kurze Phasen der Unsichtbarkeit oder für kurze Beschleunigung der Bewegung genutzt. Kann für kurze ihre magische Aura diffus erscheinen lassen, sodass Magier und Kleriker nicht genau oder garnicht feststellen können, woher die Pestilenz kommt.
Ist sehr agil, aber keine Gefahr im offenen Kampf, außer für Magier.

_________________
Art is what you can get away with.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



[TFC] Charakterkonzepte Empty
BeitragThema: Re: [TFC] Charakterkonzepte   [TFC] Charakterkonzepte EmptyMo 09 Sep 2013, 12:05

Name: Mathis Ardeegeur

Alter: 34

Rasse: Mensch

Profession: Hauptmann einer Truppe Fusssoldaten

Aussehen: Er ist nicht der grösste und breiteste der Truppe, doch ist Mathis gut durchtrainiert und man sieht ihm und seinem Körper auch an, dass er schon einige Kämpfe und Verletzungen hinter sich hatte. Er hat braunes, kurzgeschorenes Haar und unscheinbare, grünbraune Augen, dazwischen eine kantige Nase und oft auch leichte Bartstoppeln am breiten Kinn. Meistens trägt er seine Ausrüstung, sowie mindestens eine Klinge bei sich.

Charakter: Mathis ist ein ernster und bodenständiger Kerl, der die Dinge gern einfach und geregelt hat. Er setzt sich durch und zeigt Strenge und Beharrlichkeit, wird jedoch nur dann aggressiv oder bissig, wenn es benötigt wird und setzt sich auch für seine Männer ein, was ihn zu einem guten Hauptmann macht. Er ist zuverlässig und seiner Krone treu, dennoch haben die Männer unter seinem Kommando für ihn die oberste Priorität, weshalb er sie auch nicht auf ein sinnloses Himmelsfahrtkommando schicken würde, wenn es sich vermeiden lässt.

Fähigkeiten: Mathis hat eine gute Ausbildung im Kampf in verschiedensten Situationen und weiss sich somit anzupassen, zudem kann er strategisch denken und weiss, wie man eine Truppe zu führen hat.



Name:  Linnea Minnah

Alter: etwas anfangs Zwanziger

Rasse: Mensch

Profession: Silberfrau (Klerikerin) von Minne

Aussehen: Linnea ist eine junge Frau mit einer zarten Statur und bescheidenen Grösse von etwa 1.68m. Sie sieht nicht aus, als hätte sie jemals irgendeine harte Arbeit tun müssen, ihr langes Haar ist kunstvoll hochgesteckt und eingekleidet ist sie in die helle, elegante und doch praktische Kleidung, wie sie alle ihrer Art tragen. Sie erscheint blass mit dem Haar wie auch den Augen in einem milchigen grau-weiss. Sie wird dabei ständig von einer leichten hellen Aura umgeben, welche besonders für magisch geübte Augen gut erkennbar ist.

Charakter: Sie ist eine ruhige, beinahe ein wenig leere Persönlichkeit, welche zwar durchaus über Emotionen verfügt und diese auch zeigt, jedoch dabei immer ein wenig unwirklich und abgeschirmt wirkt. Insgesamt ist sie jedoch eine freundliche und anständige Person, die sich zurückhält und vor allem beobachtet. Ihre Aufgabe stattet sie jedoch durchaus auch mit einer gewissen Neugier aus und so lässt sie sich auch doch in ein Gespräch ziehen, in dem sie mehr erfahren und lernen kann.

Fähigkeiten: Ihre Fähigkeiten bestehen in den durchschnittlichen Begabungen einer der Silberfrauen, welche das Licht ihrer Göttin besitzen. So ist es ihr möglich, ausserhalb ihrer projektiven Reise einige Schutz- und Heilzauber zu wirken und mit dem Einverständnis und Mitwirken einer Drittperson kann sie einen Einblick in deren Erinnerungen erhaschen. Ihre durchschnittliche Reise beträgt etwa eine Stunde, ehe sie sich wieder zurückzieht und erholt.

Hintergrund: In ihrer Familie ist es schon seit langem Tradition, die jungen Töchter in die Obhut der Göttin Minne zu geben. So wurde auch Linnea von klein auf dazu erzogen, später einmal ihrer Göttin zu dienen und in ihren Lehren sowie allfälligen Künsten wie Lesen und Schreiben und auch in guten Manieren unterrichtet. Nach ihrer Ausbildung wurde sie wie auch schon viele andere Frauen ihrer Familie in die geheimen und bewachten Kammern von Påminnelsen, der Stätte der Göttin, gebracht und legte sich da zur Ruh, um nach dem Aufnahmeritual vollkommen der Göttin dienen zu können. Seither streift sie als eine der Silberfrauen von Minne durch die Welt. In jüngeren Tagen zog sie das Wort ihrer Göttin dann zu dem Krater der Stadt Shai´Nagryl, um dort zu beobachten.


Zuletzt von SageCape am Di 10 Sep 2013, 10:00 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Fellknäuel
Der mit dem Pinsel tanzt
Fellknäuel

Anzahl der Beiträge : 2874
Anmeldedatum : 06.11.11

[TFC] Charakterkonzepte Empty
BeitragThema: Re: [TFC] Charakterkonzepte   [TFC] Charakterkonzepte EmptyMo 09 Sep 2013, 21:12

So, da ich deinen anderen Char ja nun quasi durchgewunken hab (Göttin und Char an sich gehen in Ordnung), kann ich ja guten Gewissens diesen hier kritisieren. Cool

SageCape schrieb:
Fähigkeiten: Mathis hat eine gute Ausbildung im Kampf in verschiedensten Situationen und weiss sich somit anzupassen, zudem kann er strategisch denken und weiss, wie man eine Truppe zu führen hat. Zudem hat er sich neben der Ausbildung einige kleine Erdzauber angeübt. Es hat kein sonderlich grossmagisches Talent, jedoch reicht es, um sich einen festen Stand zu ermöglichen und auch über kürzere Distanzen über Erschütterungen im Boden sich ein etwaiges Bild der Situation um ihn herum zu machen. Je nach Struktur des Bodens und einiger Konzentration schafft er es auch, lockeren Boden sich ein wenig festigen zu lassen, oder kleinere Felsen bei günstiger Zusammensetzung sich von innen heraus einem schnelleren Erosionsprozess inzugeben und so zu bröckeln.
Der Char geht größtenteils in Ordnung, aber müssen die Zauber sein? Magie ist nicht wirklich was alltägliches; selbst einfache Zauber bringt man sich nicht einfach so bei, ohne großes magisches Talent zu besitzen (und dann hätte der Char wohl eher eine Magierlaufbahn eingeschlagen, anstatt der Armee beizutreten). Dafür braucht es eine halbwegs gründliche magische Ausbildung, und die wird nicht einfach so einem gemeinen Soldaten zuteil, nur damit er ein paar geringe Zauber erlernen kann.
Und selbst wenn er einen Magier gefunden hat, der es ihm umsonst beigebracht hat, erfordert das immer noch jede Menge Übung, die dann wohl neben der Kampfausbildung bzw. seinem Militärdienst stattgefunden hätte - hätte er seine knappe Freizeit da nicht lieber in der Taverne oder im Freudenhaus verbracht, anstatt ein paar Zaubertricks zu erlernen, die ihm vielleicht irgendwann mal nützlich sein könnten?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Nalim
Gottverdammtescheißenochmal
Nalim

Anzahl der Beiträge : 840
Anmeldedatum : 06.11.11

[TFC] Charakterkonzepte Empty
BeitragThema: Re: [TFC] Charakterkonzepte   [TFC] Charakterkonzepte EmptyMo 09 Sep 2013, 21:51

Rein theoretisch könnte sie doch auch so eine art Orden erfinden wie du? Mit diesen Feuerklingenmagierdingsbums
Halt vielleicht sowas wie die Erdfaust Keulenschwinger?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Fellknäuel
Der mit dem Pinsel tanzt
Fellknäuel

Anzahl der Beiträge : 2874
Anmeldedatum : 06.11.11

[TFC] Charakterkonzepte Empty
BeitragThema: Re: [TFC] Charakterkonzepte   [TFC] Charakterkonzepte EmptyMo 09 Sep 2013, 21:55

Könnte sie auch. Erdklingen quasi. Das müßte dann halt wirklich ein Kampfmagier sein, kein Kämpfer, der nur ein paar kleine Zauber beherrscht.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



[TFC] Charakterkonzepte Empty
BeitragThema: Re: [TFC] Charakterkonzepte   [TFC] Charakterkonzepte EmptyDi 10 Sep 2013, 10:00

Nein, ich muss sagen, das mit dem Zauber muss eig. wirklich nicht sein, gerade wenn es nicht so alltäglich ist. Ich hätte eigentlich da lieber einen normalen Kerl. Es kann sein, dass ich bei dem einen Satz über Elementarmagie mich verlesen habe, dass es hiess, weil es kein Bewusstsein habe, könne ein jeder mit ein wenig Begabung etc. (hab ich mich da wirklich verlesen oder hast du da jetzt noch was geändert, Felli :O )

Wie auch immer, gestern wurd nix mehr, war ein Scheisstag. Aber jetzt hab ich alles mal angepasst.


Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




[TFC] Charakterkonzepte Empty
BeitragThema: Re: [TFC] Charakterkonzepte   [TFC] Charakterkonzepte Empty

Nach oben Nach unten
 
[TFC] Charakterkonzepte
Nach oben 
Seite 1 von 2Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Unbesiegbar :: Archiv :: Geschichten und MSG's :: Archivierte MSGs :: Fantasy :: The Forbidden City-
Gehe zu: