Unbesiegbar

Ein MSG-Forum, das die unterschiedlichsten Genres abdeckt.
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 Operation Frozen Reunion

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Nanoteh
Oberfee
avatar

Anzahl der Beiträge : 2359
Anmeldedatum : 19.07.13
Alter : 25

BeitragThema: Operation Frozen Reunion   Sa 28 Sep 2013, 17:35


Operation Frozen Reunion


Erde - Jahr 2095: Die Erde ist in einem zerrüteten Zustand... politische Lügen wurden immer offensichtlicher wenn man die Wahhreit bereits sah wenn man nur aus dem Fenster blickte. In seiner Gier nach immer mehr Reichtum erschuf sich der Mensch seine eigene Hölle. Erneuerbare Energien führten auf Dauer nicht zu verwertbaren Ergebnissen und so setzte man auf ein neuartiges kristallienes Element genannt "Xynoben".
Es wurde im Labor erschaffen und setzt in veredeltem Zustand enorme Energiemengen frei, dabei galt es als unbedenklich im Vergleich zu Kernfusion. Zumindest stellte man damit die skeptische Bevölkerung ruhig. In wirklichkeit standen die Dinge aber etwas anders... Xynoben war hochgradig radioaktiv und ein enorm starkes Mutagen. Erst nach Jahren der Nutzung kam es zu den ersten Zwischenfällen. Menschen die damit in Kontakt kamen oder der Strahlung zu lange ausgesetzt waren entwickelten sich zu geistig abnormen Wesen mit unterschiedlichen Körperlichen Mutationen, dazu unterstanden jene sogenannten Xyno-Mutanten einem Schwarmverstand.
Durch die Gefahren von Xynoben setzte man bei den meisten Weltmächten lieber auf die Kernfusion, denn ein Supergau durch Xyno-Kraftwerke hatte schreckliche Auswirkungen auf die Bevölkerung. Weite Teile Südamerikas, Spaniens, Koreas, Indiens und Russlands gelten daher als militärische Sperrzonen durch Xynotypen-Gefahr.
Die Unfälle in Südamerika oder in Russland galten als besonders mysteriös, galten die dortigen Xynowerke als besonders sicher und modern. Es wurden Sabotageakte der jeweiligen Regierung zugeschoben und so kam es schnell zu den ersten politischen Unruhen.
Nach Unruhen innerhalb der Bevölkerung und immer mehr aufkeimenden politischen Intrigen führte dies zum dritten Weltkrieg. Er dauerte lediglich drei Monate, doch in jener Zeit kam es zu enormen Vorfällen durch in Mitleidenschaft gezogene alte Xynoben-Anlagen.
Die Wetsmächte und Ostmächte bekriegten sich bis an den Rand ihrer totalen Erschöpfung. Russland selbst wurde nahezu vollständig vernichtet, hauptverantwortlich war dafür aber Xynoben-Wahn.
Die amerikanische Regierung kämpfte an ihren Südgrenzen mit den sich ausbreitenden Problemen durch die militärische Sperrzone in Südamerika, in Europa sah es ähnlich aus.
Nach Ende des dritten Weltkrieges kam es zu einer plötzlichen Ausbreitung der Polarkappen wobei im Norden Großbritanien, Kanada, weite Teile Russlands und einige weiter nördlich gelegene
Gebiete Europas unter Schnee und Eis verschwanden. Im Süden waren vorallem Australien und der breite Süden Afrikas von der weniger starken Ausbreitung des Südpols betroffen. Die meisten Ländergrenzen existieren in ihrem früheren Sinne nicht mehr, auch Bündnisse wie die westliche NATO sind bereits seit Jahrzennten zerbrochen.
Durch die zerrütung der Weltmächte kam es zu der sogenannten "Vereinigung der letzten Kräfte". So bildeten sich aus Russland, China und dem kläglichen Rest Indiens die sogenannte Vereinigte Föderation.
Ein konservativer und kommunistischer Staatenbund welcher sich der Aufgabe widmet das Xynoben weiter zu erforschen und zu entwickeln, es plant damit irgendwann eine völlig sichere Energieressource für alle zu bilden.
Im Westen der Welt bildete sich aus dem Rest der amerikanischen Regierung, den letzten Teilen Europas und quasi aus der NATO heraus das Archon Konglomerat. Ein hochmodernes Völkerbündniss welches nach neuen zuverlässigen Ressourcen sucht ohne die Welt dabei weiter zu zerstören.
Die Folgen des dritten Weltkrieges lasten stark auf den neuen Bündnissen, die Gefahr durch die Xynotyp-Zonen ist immer noch allgegenwärtig und sowohl Konglomerat als auch Föderation befinden sich durch ihre unterschiedlichen Ansichten immer noch im Krieg.
Das Konglomerat versucht die Gefahr durch Xynoben entgültig zu beseitigen, während die Föderation es weiterhin entwickelt und einsetzt.
Immer wieder versuchte man sich auf einen Kompromiss zu einigen, die Organisationen irgendwie zu verbünden um gemeinsam in der angeschlagenen Welt eine Lösung zu finden, doch als bekannt wurde, dass in den eisigen weiten Russlands die Föderation Experimente mit Xynoben an gesunden Menschen anstellte, kam es zu der sogenannten "Frozen Reunion".

Die Föderation musste gestoppt werden... die Xynotypen mussten ausgerottet werden. Es folgte sie sogenannte "Operation Frozen Reunion"

OFR ist eine Sci-Fi MSG welche nach dem dritten Weltkrieg spielt. Die Spieler übernehmen dabei die Rolle von Soldaten und Soldatinen des Archon Konglomerates. (Mehrer Chars sind möglich und auch empfehlenswert)
Die MSG setzt seine Schwerpunkte vorallem auf die Charakterliche Entwicklung und möglichst gut dargestellte militärische Szenarien. Der Plot handelt zu Beginn um die Unruhen zwischen Konglomerat und Föderation,
jedoch wird er sich dann noch weiter drehen, vorallem um die verseuchten militärischen Sperrgebiete, das Xynoben selbst und vorallem woher es kommt und was genau es ist.

Die MSG bietet:


  • Ein vollständiges und umfangreiches militärisches Rangsystem von Mannschaften, Unteroffizieren und Offizieren in welchen der eigene Charakter auch mit der Zeit aufsteigen oder sogar sinken kann


  • Mehrere verschiedene Einheiten innerhalb des Konglomerates denen die Chars angehören können wie zb. Infanterie, Scharfschützen, Artillerie, Sanitäter und speziellen Einheiten wie Mechanised Division (Kampfmechs)


  • Jede Einheit des Konglomerats bietet ihre eigenen individuellen Abzeichen


  • Jede Fraktion hat ihre eigenen technologischen Besonderheiten mit ihren Vor- und Nachteilen


  • Wählbar sind Mensch, Cyborg, freie KI oder auch Xynomutant (körperliche Verbesserungen durch Xynoben) als spielbare Rassen


  • Umfangreicher und düsterer Plot


Die MSG befindet sich noch in einer Frühentwicklung und da ich die nächsten Wochen nur wenig Zeit habe, würde die Entwicklung einige Zeit in Anspruch nehmen. Es geht hier darum die wirklich nötige Anzahl an Mitschreibern zu gewinnen um die aufwändige Ausarbeitung von OFR überhaupt sinnvoll zu machen. Wink


Zuletzt von Nanoteh am So 29 Sep 2013, 17:00 bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Nalim
Gottverdammtescheißenochmal
avatar

Anzahl der Beiträge : 844
Anmeldedatum : 06.11.11

BeitragThema: Re: Operation Frozen Reunion   Sa 28 Sep 2013, 17:50

Ich salutiere aus Ehrfurcht und würdige die interessanten Ansätze.
Bin aber nicht dabei.
Wenn es auch ohne zweifel ein gewisses Interesse weckt in eine militärischen Geschichte von jemanden mit zu spielen der eben auch genug Wissen darüber hat um es glaubhaft rüber zu bringen, fehlt mir bei der Idee die Vielfalt in der Gestaltung von Charakteren. Inhalt wahrscheinlich jeder sehr unterschiedlich, teilen sie sich doch die gleiche Basis und das ist es was mich dann weniger anspricht.
Bei diesem Punkt bin ich eben etwas eigen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
kuubi

avatar

Anzahl der Beiträge : 491
Anmeldedatum : 08.11.11
Alter : 21
Ort : Baden-Württemberg

BeitragThema: Re: Operation Frozen Reunion   Sa 28 Sep 2013, 17:59

Count me in!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Vicati
ist magiesüchtig
avatar

Anzahl der Beiträge : 2876
Anmeldedatum : 06.11.11
Alter : 22

BeitragThema: Re: Operation Frozen Reunion   Sa 28 Sep 2013, 20:02

SciFi ist nicht mein Ding.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Grim
The Reaper
avatar

Anzahl der Beiträge : 4887
Anmeldedatum : 06.11.11
Alter : 27

BeitragThema: Re: Operation Frozen Reunion   So 29 Sep 2013, 14:21

Ich bin kein großer Freund von Mutanten und ähnlichem, aber das militärische Szenario interessiert mich. Ich äußere dementsprechend einmal vorsichtiges Interesse.

_________________
I know what i want,
I'll say what i want,
and noone can take it away!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Nanoteh
Oberfee
avatar

Anzahl der Beiträge : 2359
Anmeldedatum : 19.07.13
Alter : 25

BeitragThema: Re: Operation Frozen Reunion   So 06 Okt 2013, 14:37

Aufgrund mangelndem Interesse (die meisten Leute sind sich offenbar sogar zu schade hier zumindest ein "F*ck dich!" da zu lassen) wird die Idee wieder verworfen und der Thread kann geschlossen werden.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Fellknäuel
Der mit dem Pinsel tanzt
avatar

Anzahl der Beiträge : 2892
Anmeldedatum : 06.11.11

BeitragThema: Re: Operation Frozen Reunion   So 06 Okt 2013, 15:49

Zitat :
[14:29:00 06/10/13] Nanoteh : tja... meine Idee kannst wieder verwerfen

[14:29:35 06/10/13] Nanoteh : dachte nicht, dass die Idee so schlecht ist

[14:29:40 06/10/13] @ Grim : zu wenig Interessenten?

[14:29:52 06/10/13] Nanoteh : Kuubi und du

[14:30:01 06/10/13] Nanoteh : und dafür tue ich mir die Arbeit nicht an

[14:30:24 06/10/13] @ Grim : naja, es haben sich aber auch kaum Leute gemeldet. Gut möglich, dass da noch mehr Leute dazu stoßen würden...

[14:30:54 06/10/13] Nanoteh : ich machs auch nicht auf Risiko...

[14:31:36 06/10/13] Nanoteh : Wenn die Leute die nichts dazu geschrieben haben zumindest ein "F*ck dich!!!" oder ein "Leck mich" geschrieben hätten

[14:31:56 06/10/13] Nanoteh : aber gar nix dazu sagen...
<--- schuldig im Sinne der Anklage Embarassed 
Tut mir leid, du hast recht, ich hätte schon viel früher etwas schreiben sollen. Auch wenn du die MSG jetzt ohnehin abgesägt hast, mein Feedback sollst du trotzdem noch bekommen.

Ich respektiere die Arbeit, die du da rein gesteckt hast, die Idee klingt grundsätzlich schon interessant. Aber mir tendiert das ganze einen Tick zu sehr in Richtung Endzeit, und das ist absolut nicht mein Genre... Dazu kommt der Teil mit den Mutanten, was mich auch nicht wirklich reizt. Es wäre also in jedem Fall eine Absage geworden.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Operation Frozen Reunion   

Nach oben Nach unten
 
Operation Frozen Reunion
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Unbesiegbar :: Vorschläge :: Vorschläge: Sci-Fi :: Abgelehnte / aufgegebene Ideen-
Gehe zu: