Unbesiegbar

Ein MSG-Forum, das die unterschiedlichsten Genres abdeckt.
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 GQ - [Die MSG]

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 20 ... 36, 37, 38, 39, 40  Weiter
AutorNachricht
Lias
Herr der Diebe
avatar

Anzahl der Beiträge : 3110
Anmeldedatum : 07.11.11
Alter : 26
Ort : Heimat der Floofs

BeitragThema: Re: GQ - [Die MSG]   So 29 März 2015, 17:47

Aufmerksam hatte Amun den Handel und die Feilscherei beobachtet, ohne dabei etwas zu sagen. An passenden Stellen hatte er versucht ein wenig grimmiger auszusehen. Natürlich stammte das Blut auf seiner Kleidung von ihm selbst und er würde niemals diesen Landgeher töten, aber wenn es den Preis weiter drückte, dann spielte Amun gerne einmal den Bösen. Er würde es zwar niemals zugeben, aber irgendwie war er von dem kleinen Landgeher beeindruckt. Er verhandelte wie einer des Wüstenvolkes, die allgemein als begnadete Händler bekannt waren.
Stumm übergab Amun dem Händler den vereinbarten Preis und schüttelte die ihm dargebotene Hand, wobei er eine weitere Münze den Besitzer wechseln ließ. Das gehörte schließlich zum guten Ton. Und das Hemd war wirklich beeindruckend.
"Sehr gut gemacht, kleiner Landgeher", merkte Amun an, während sich die Gruppe von dem Stand entfernte.

_________________
Art is what you can get away with.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Fellknäuel
Der mit dem Pinsel tanzt
avatar

Anzahl der Beiträge : 2892
Anmeldedatum : 06.11.11

BeitragThema: Re: GQ - [Die MSG]   So 29 März 2015, 18:43

Der Paladin war nun von drei gefährlichen Gegnern umgeben, doch er schien sich weiterhin auf Neythani konzentrieren zu wollen, die er nun hart bedrängte. Trevin kam das sehr gelegen; rasch lud er seine Armbrust nach und zog sich etwas zurück, auf eine günstige Gelegenheit wartend. Die kam, als der Paladin Neythani die Waffe aus der Hand schlug, denn nun zog sie sich von ihrem Gegner zurück.
"Aldred, zurück!" rief Trevin, und der Paladin wandte sich ihm zu. Der Mann erstarrte, als er die Armbrust sah, die auf sein Gesicht gerichtet war. Schnell riß er seinen Schild hoch, doch die Reaktion kam einen Sekundenbruchteil zu spät. Der Bolzen traf seine linke Wange und bohrte sich tief in seinen Schädel. Sein Blick wurde starr, und täuschend langsam kippte der Körper nach hinten, wo er mit lautem Scheppern auf dem Boden aufschlug.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: GQ - [Die MSG]   So 29 März 2015, 23:44

"Aber immer doch gerne wieder!", entgegnete Zeckker mit stolzem und breitem Grinsen im Gesicht, während er sich selbst die im Vergleich zu Amuns neuer Kleidung relativ einfache Hose unter der Kutte überstülpte. Hauptsache, es würde halten und alles, alles war besser als dieses.. Ding. Man sah einem geschenkten Gaul nicht ins Maul.
"Dass es mit den Flügeln auch passt, müssen wir noch genauer anschauen, aber es sollte eigentlich kein Problem sein, wenn ich es mit dem Faden gut vernähe. Und die Hose könnte ein wenig zu weit sein oben.. Aber den Bandstoff hier könnte man als einen Gurt benutzen. Unten noch die Säume ausbessern.. und dann passt alles zueinander."
Nur er selbst brauchte noch Schuhe. Seine armen Füsse, er wollte nicht wissen, was hier alles für giftiges Zeug herumlag. Viel appetitlicher sah es in den Ecken der Gassen nämlich nicht aus als in der Kanalisation.
Nach oben Nach unten
Grim
The Reaper
avatar

Anzahl der Beiträge : 4948
Anmeldedatum : 06.11.11
Alter : 27

BeitragThema: Re: GQ - [Die MSG]   Mo 30 März 2015, 22:31

Der Paladin ging zu Boden, offenkundig außer Gefecht, doch in Aldreds Adern raste das Adrenalin. In der Dauer des Herzschlags, die ihm zum reagieren blieb, sah er allein die Chance, die sich auftat, die versagende Deckung des Paladins. Keine Zeit zu überprüfen, ob der Mann tot oder noch eine Gefahr war. Besser gleich sicher gehen! Kein Risiko eingehen!
Er setzte dem Gefallenen nach, pinnte ihn mit dem Stiefel zu Boden und packte sein Langschwert beidhändig, die Rechte am Heft, die Linke an der Klinge. Mit den schweren Handschuhen des toten Paladins musste er keine Scheu zeigen, in die Schneide zu greifen. Mit Wucht stieß er die Spitze hinab in den Visierschlitz des Gefallenen. Blut stoß hervor. Falls der Mann noch gelebt haben sollte: jetzt tat er es nicht mehr.
Schwerfällig stemmte Aldred sich wieder in die Höhe, riss die Klinge mit unappetitlichem Schmatzen frei. Sein Blick wanderte über die beiden Toten, dann über seine Gefährten, blieb an Trevin hängen. "Ich hoffe, dass war dir schnell und leise genug...", brummte er. Es war keine angenehme Aufgabe gewesen, die der Assassine ihnen da zugemutet hatte. Wie konnte es richtig sein, Menschen zu töten? Sicher, es mochte nötig gewesen sein. Dennoch konnte Aldred nicht umhin, Ekel zu empfinden. Von Trevin. Vor der Tat. Vor sich selbst.

_________________
I know what i want,
I'll say what i want,
and noone can take it away!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Mali
Freundliche Forenelfe
avatar

Anzahl der Beiträge : 2224
Anmeldedatum : 07.11.11
Alter : 38
Ort : Wedel

BeitragThema: Re: GQ - [Die MSG]   Di 31 März 2015, 00:03

Neythani blickte die beiden betroffen an, als die Paladine da tod am Boden lagen. Ihre Rüstungen sahen in ordnung aus. "Ich weiss, es ist nicht richtig, aber ich denke, ich sollte ein wenig von ihrer Rüstung an mich nehmen, um mich zu schützen. Die Brustrüstung wird mir bestimmt nicht passen, aber vielleicht die Arm und Beinschienen. Was meint ihr ?". Fragend sah sie Aldred und Trevin an.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Grim
The Reaper
avatar

Anzahl der Beiträge : 4948
Anmeldedatum : 06.11.11
Alter : 27

BeitragThema: Re: GQ - [Die MSG]   Di 31 März 2015, 08:22

Neythanis Einwand war berechtigt. Wenn ihnen noch mehr Kämpfe bevor standen – und das taten sie zweifellos – dann war es nur sinnvoll, wenn sie sich so gut wie möglich ausrüsteten. Lediglich ein einziger Faktor sprach dagegen, die Paladine gründlich zu durchsuchen und alles an verwertbarem Rüstzeug, das sie bei sich trugen, mit zu nehmen: Zeit. Trevin hatte sie seit ihrem Wiedertreffen unermüdlich zur Eile angetrieben. Er schien genau zu wissen, wie wenig Zeit ihnen blieb. Und die Toten ihrer Rüstungen zu berauben würde Zeit in Anspruch nehmen. Zeit, die sie womöglich nicht hatten.
"Was meint ihr, Trevin?", wandte sich Aldred an den Assassinen, diesem zugleich die Entscheidung überlassen, "Haben wir die Zeit dafür?" Auch er selbst hätte sich gerne an der Ausrüstung der Paladine bedient. Die Brustplatten waren zweifelsohne auf die Männer angepasst und wären so von wenig Nutzen für ihn, aber zumindest ein vollständiges, unbeschädigtes Kettenhemd hätte er ergattern können.

_________________
I know what i want,
I'll say what i want,
and noone can take it away!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Lias
Herr der Diebe
avatar

Anzahl der Beiträge : 3110
Anmeldedatum : 07.11.11
Alter : 26
Ort : Heimat der Floofs

BeitragThema: Re: GQ - [Die MSG]   Di 31 März 2015, 18:10

"Brauchst du dafür wie lange, heh? Davon rennt Zeit", merkte Amun an, der sich soeben das Hemd besah. Es sah teuer genug aus. Und zusammen mit der Maske würde die Kleidung einiges hermachen. Immerhin konnten sie nicht auf einen wahnwitzigen Zufall hoffen. Die Wahrscheinlichkeit, dass neben ihnen der Boden aufbrach und ihre Freunde hervor marschierten war doch eher verschwindend gering.
"Noch etwas für die Arbeit brauchst du? Vielleicht Ruhe?"
Amun selbst hätte auf dem Markt niemals arbeiten können. Es war viel zu laut hier und ständig wurde man von irgendjemandem angestoßen, der sich nicht einmal entschuldigte.

_________________
Art is what you can get away with.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Vicati
ist magiesüchtig
avatar

Anzahl der Beiträge : 2876
Anmeldedatum : 06.11.11
Alter : 22

BeitragThema: Re: GQ - [Die MSG]   Mi 01 Apr 2015, 01:22

Schweigend folgte Finn der kurzen Diskussion. Natürlich wollte Trevin die Paladine umbringen und zu Finns Unbehagen wehrte sich niemand dagegen. Das waren immer noch normale Menschen mit Freunden und Familie, die sie vermissen würden! Sie wurden von diesem Urayos doch nur ausgenutzt! Aber er hatte selbst keinen anderen Vorschlag und er wusste bereits, dass Trevin sich nicht umstimmen lassen würde. Das einzige, was er tun konnte, war wegschauen, als der Kampf begann.
Es dauerte nicht lange, bis die Kampfgeräusche verstummt waren und Finn trat aus dem Gang hervor und stieg die Treppe hinunter. Aldred wollte die Paladine nun auch noch plündern. Die Paladine im anderen Raum hatten sie immerhin nicht getötet und sie waren unbewaffnet gewesen, aber zwei Männer ermorden und ihnen dann auch nochihre Dinge wegnehmen. Finn blickte den Hünen schockiert an.
„Könnt ihr sie nicht lassen? Ihr habt sie schon einfach getötet nur weil sie im Weg standen“, sagte er, eine Spur Zorn in der Stimme. „Und ausserdem haben wir es eilig, oder? Wir haben vorhin schon genug Zeit gebraucht, um die anderen Paladine zu plündern. Wir sollten weiter.“
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Fellknäuel
Der mit dem Pinsel tanzt
avatar

Anzahl der Beiträge : 2892
Anmeldedatum : 06.11.11

BeitragThema: Re: GQ - [Die MSG]   Mi 01 Apr 2015, 08:01

Trevin hätte Aldreds Frage am liebsten ablehnend beantwortet, doch er mußte widerstrebend einsehen, daß es sinnvoll war, sich an der Ausrüstung ihrer Gegner zu bedienen. Keiner von ihnen wußte, was noch auf sie warten würde. Sicher, sie hatten es eilig, schweren Gefechten begegnete man am besten gut vorbereitet.
Er nickte widerwillig. "Nehmt euch, was ihr brauchen könnt, aber beeilt euch!"
Finns Einwand beachtete er nicht weiter. Es war nicht so, daß Trevin kein Verständnis für dessen Idealismus gehabt hätte; einst war er selbst auch so gewesen, doch er hatte auf die harte Tour lernen müssen, daß diese Eigenschaft in dieser Welt oft keinen Platz hatte. Der Junge würde es wohl ebenso lernen müssen, doch fragte sich Trevin immer mehr, warum sie ihn auf diese Mission überhaupt mit nahmen; er hatte nicht den Eindruck, daß Finn sich dabei als herausragend nützlich erweisen würde. Jetzt war es jedoch zu spät, ihn zurück zu schicken, also sagte er auch nichts dazu.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Grim
The Reaper
avatar

Anzahl der Beiträge : 4948
Anmeldedatum : 06.11.11
Alter : 27

BeitragThema: Re: GQ - [Die MSG]   Mi 01 Apr 2015, 19:02

"Sie brauchen die Ausrüstung nicht mehr, wir schon", erklärte Aldred an Finn gewandt, während er gleichzeitig begann, dem Paladin, dem er das Schwert durchs Visier gestoßen hatte, Helm und Brustplatte abzunehmen, "Und wir haben sie getötet, weil wir mussten. Sie hätten uns nicht passieren lassen. Vermutlich hätten sie ihrerseits versucht, uns zu töten oder festzusetzen. Und auch wenn es immer unschön ist, Menschenleben nehmen zu müssen: wir müssen durch diese Tür! Unsere Mission ist wichtiger. Es stehen mehr Leben auf dem Spiel als diese beiden. Auch schlimme Dinge können bisweilen richtig sein. Verstehst du das, Finn?"
Die schweren Plattenteile warf Aldred achtlos zur Seite. Hätte er eine Esse, Werkzeug und genug Zeit gehabt, er hätte sie wohl an sich anpassen können. So hingegen hätten sie wenig Nutzen. Worauf er es abgesehen hatte war vielmehr das Kettenhemd des Paladins.
"Neythani, hilf mir doch bitte eben, ihn auszuziehen", wandte er sich um Hilfe dabei an die Katzenfrau.

_________________
I know what i want,
I'll say what i want,
and noone can take it away!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Mali
Freundliche Forenelfe
avatar

Anzahl der Beiträge : 2224
Anmeldedatum : 07.11.11
Alter : 38
Ort : Wedel

BeitragThema: Re: GQ - [Die MSG]   Mi 01 Apr 2015, 19:13

Neythani kniete sich neben Aldred nieder, um ihm beim entkleiden des Paladins zu helfen. Sie selber würde für sich wohl Arm und Beinschienen mitnehmen. Kurz sah sie zu Finn. "Es tut mir wirklich leid, Finn. Ich kann dich verstehen, und ich will mich bei dir entschuldigen. Es ist nicht schön und auch nicht richtig, aber ich muss Aldred auch recht geben. Ich verlange nicht, das du herzlos wirst oder sowas. Behalte deine Menschlichkeit. Es ist immer schwer, leben zu nehmen."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Dreyri
Speedy Postales
avatar

Anzahl der Beiträge : 4160
Anmeldedatum : 23.01.13
Alter : 24
Ort : Hier... irgendwo

BeitragThema: Re: GQ - [Die MSG]   Do 02 Apr 2015, 06:37

Tristan musste sagen, dass es ihm auf dem Markt nicht gut gefiel. Normalerweise war das Gegenteil der Fall. Er schmökerte gerne in all den Dingen, die aus aller Welt auf den Tischen gelandet und zu irgendwelchen seltsamen Preisen verkauft wurden.
Doch heute wusste er, dass da draussen irgendwo Rekhyt unterwegs war - und vor allem, dass der noch nicht tot war. Und das - so musste der Söldner zugeben - gefiel ihm ganz und gar nicht. Dieser Mann war nicht zu unterschätzen.
So versuchte er sich einfach möglichst unauffällig nah an den Avior zu bringen, der schon einmal die Dummheit besessen hatte, Rekhyt direkt anzugreifen.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://rpgame.iphpbb3.com/forum/index.php?nxu=94048463nx42072
Vicati
ist magiesüchtig
avatar

Anzahl der Beiträge : 2876
Anmeldedatum : 06.11.11
Alter : 22

BeitragThema: Re: GQ - [Die MSG]   Do 02 Apr 2015, 17:04

Finn trat mit bestürztem Gesicht zurück und wandte sich demonstrativ ab. Schon wieder wollte er weglaufen, aber nachdem, was beim letzten Mal passiert war, hielt er sich zurück. Ganz zu schweigen davon, dass er nirgendwohin weglaufen konnte. Er wünschte sich, er wäre in der Bibliothek geblieben und hätte nie mit diesen seltsamen Dingern geredet. Sie hatten ihm nicht einmal gesagt, was sie waren, stattdessen hatten sie ihn einfach hierhin gebracht. Er wusste nur, dass sie ihn für den Hellsten hielten, aber das half ihm nicht weiter. Und er fühlte sich überhaupt nicht hell, nicht, nachdem er gesehen hatte, dass die anderen diese Paladine einfach getötet hatten. Nicht Trevin, Aldred und Neythani hatten ihm ohne zu zögern geholfen. Es war einfach nicht richtig.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: GQ - [Die MSG]   Do 02 Apr 2015, 20:54

"Ach, der Lärm und Tumult stört mich nicht, das bin ich mir gewohnt", winkte Zeckker ab, während sie sich ein Stück von den Ständen entfernten und auf der Hauptgasse stehen blieben.
"Aber vielleicht ein kleiner Fleck zum Arbeiten und sitzen würde nicht schaden. Im Gehen näht es sich nur schlecht und meine Füsse sind zerkratzt."
Anklagend hob er ein Bein in die Höhe und hielt seinen Fuss mit wedelnden Zehen in Amuns Richtung. Nicht, dass er glauben mochte, dass der Avior mit seinen Krallen viel von solchen Problem verstehen würde. Aber falls er auf die Idee kam, ihm für die gute Arbeit noch ein paar Stiefel zu spendieren, war ihm die nicht sehr subtile Andeutung nur recht.
"Es wird nicht so lange gehen. Aber ich brauche Platz dafür und mitten im Strassendreck wollt Ihr die neue Kleidung bestimmt auch nicht liegen haben zum Arbeiten."
Nach oben Nach unten
Grim
The Reaper
avatar

Anzahl der Beiträge : 4948
Anmeldedatum : 06.11.11
Alter : 27

BeitragThema: Re: GQ - [Die MSG]   Do 02 Apr 2015, 22:55

Es war Finn nur allzu deutlich anzusehen, dass Aldreds Begründung für ihr Handeln hier nicht auf fruchtbaren Boden gefallen war. Zuzusehen, wie der Junge sich von ihnen abwandte, schmerzte den Schmied. Dennoch konnte er die Schuld daran nicht bei sich erkennen. Er war nicht stolz darauf, diese Männer getötet zu haben. Aber es hatte sein müssen. Es war an Finn, solche Notwendigkeiten endlich zu erkennen. Er konnte nicht ewig unschuldig und naiv bleiben. Sie befanden sich mitten in einem Krieg! Und im Krieg war es unvermeidlich, dass Menschen getötet wurden. Wenn Finn sich damit nicht abfinden konnte, dann würde er selbst das erste Opfer eines kommenden Waffengangs werden.
Mit steinerner Miene streifte Aldred das neue Kettenhemd über, ließ es herab fallen. Es reichte ihm fast bis zum Knie und lastete vertrauenserweckend schwer auf seinen Schultern. Rasch gürtete er seine Waffen wieder, suchte Trevins Blick. "Weiter, Assassine", bedeutete er ihm, voran zu gehen.

_________________
I know what i want,
I'll say what i want,
and noone can take it away!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Lias
Herr der Diebe
avatar

Anzahl der Beiträge : 3110
Anmeldedatum : 07.11.11
Alter : 26
Ort : Heimat der Floofs

BeitragThema: Re: GQ - [Die MSG]   Fr 03 Apr 2015, 13:40

"Damit wie wäre es?", fragte Amun und deutete auf eine Ansammlung kleiner Tischchen inmitten des Marktplatzes. Den nicht grade subtilen Hinweis des jungen Mannes verstand Amun allerdings nicht. Er hatte Füße? Sollte er jetzt auch das Bein heben? Sähe das nicht lächerlich aus? In der Nähe stand eine solide Holzbank mit einigen Fässern. Dahinter stand ein Mann und eine Frau, die überaus beschäftigt damit waren Getränke auszuschenken und dafür Geld zu bekommen. Viele der Tische waren frei, denn die meisten Menschen eilten schon weiter, nachdem sie einen Krug Bier oder Ähnliches hinunter gekippt hatten. Und wenigstens ein paar der Tische wirkten sauber genug für ihr Unterfangen.
"Reichen würde das nicht schon?"

_________________
Art is what you can get away with.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sternenvogel
Herrin der Vögel / Kaiserin
avatar

Anzahl der Beiträge : 3143
Anmeldedatum : 13.11.11
Alter : 26
Ort : Mannheim

BeitragThema: Re: GQ - [Die MSG]   Sa 04 Apr 2015, 11:24

Schweigend war Eve den Anderen gefolgt und ließ den Jungen seine Arbeit machen. Sie war beeindruckt von seinem Verhandlungsgeschick. Sie selbst hätte wohl viel zu viel für die Kleidungsstücke und Stoffe gezahlt. Eventuell wäre er tatsächlich ein Segen, gesandt von den Göttern selbst, um ihr bei ihrer Mission zu helfen...
Sie verwarf den Gedanken wieder. Solche Aufmerksamkeit der Götter gestand sie sich selbst nicht zu. Das wäre lästerlich. Warum sollte ausgerechnet sie diesen Segen erhalten? Gab es nicht andere Priesterinnen, Jüngere, bei denen ein solcher Segen besser aufgehoben war? Andererseits hatte Zyn sie auch im Tempel der Ketzer beschützt... Zufall?

_________________
~ Kaiserin aus Leidenschaft ~
Erst das Forum, dann die ganze Welt!
...oder auch nur meine Wohnung...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Fellknäuel
Der mit dem Pinsel tanzt
avatar

Anzahl der Beiträge : 2892
Anmeldedatum : 06.11.11

BeitragThema: Re: GQ - [Die MSG]   Sa 04 Apr 2015, 23:28

Auf Aldreds Aufforderung hin wandte sich Trevin wortlos um und bewegte sich auf den Durchgang zu. Entgegen seiner ursprünglichen Annahme führte der nicht in einen angrenzenden Raum; stattdessen ging er nach etwa einem Dutzend Schritten in einen unbehauenen Höhlengang über. Nach noch einmal derselben Entfernung begann dieser allmählich abwärts zu führen, bis er das in einem recht steilen Winkel tat, so daß sich zumindest Aldred in seiner Rüstung vorsichtig weiter bewegen mußte, um den Halt nicht zu verlieren.
Trevin nahm dies mit Verwunderung auf, denn nach Yragonas Erwähnung einer Gruft hatte er auch eine solche erwartet. Der Gang führte in engen Windungen weiter nach unten, und außer dem gelegentlichen tropfen von Wasser und den Geräuschen, die sie selbst verursachten, war nichts zu hören.
Nach einer Weile endete der Gang endlich, und zwar an einer verfallen wirkenden Steinmauer, in die ein Loch hinein gebrochen worden war; groß genug, um sogar einem Mann in Rüstung bequem Durchlaß zu gewähren. Ob dahinter die Gruft beginnen mochte? Es machte nicht den Anschein, denn als sie hindurch traten, fanden sie sich in einer von Steinmauern umgebenen Kammer wieder. Die Decke bestand aus morschem Holz, das aussah, als würde es bei der kleinsten Berührung zerfallen, und der steinerne Boden wies an mehreren Stellen klaffende Lücken auf. In der Mitte des Raumes war eine kreisrunde Öffnung zu sehen, und eine hölzerne Leiter, die - in krassem Kontrast zum Rest des Raumes - relativ neuwertig wirkte, führte in die Tiefe.
"Das ganze wird immer seltsamer," murmelte Trevin, den es brennend interessierte, wo sie hier waren. Yragona jedoch tat nichts, um seine Fragen zu beantworten. Er trat vor und setzte prüfend einen Fuß auf die oberste Sprosse - sie trug sein Gewicht ohne Probleme. Also wagten sie sich hinunter, und obwohl er jeden Moment damit rechnete, daß eine Sprosse unter seinem Gewicht nachgeben würde, passierte nichts dergleichen. Die Leiter war wohl tatsächlich erst vor relativ kurzer Zeit hier heruntergebracht worden. Ein Stockwerk tiefer fanden sie eine weitere Leiter, und danach eine weitere, und noch eine.
Endlich erreichten sie einen größeren Raum, der - wie alle darüberliegenden auch - von Fackeln erleuchtet wurde, die noch nicht lange brannten. Im Lichtschein konnten sie eine Tür erkennen, die in einen Korridor führte, und auf der anderen Seite des Raumes eine weitere, die auf eine Art Balkon hinaus zu führen schien. Jenseits davon erwartete sie pure Schwärze.
Das konnte Trevin, dessen ganzer Körper zunehmend von dem Einfluß des Mals auf seiner Handfläche profitierte, jedoch nicht abschrecken, und erst recht nicht seine Neugier. Er trat auf den Balkon hinaus, nachdem er sich vergewissert hatte, daß dieser nicht unter seinen Füßen zerbrechen würde, und sah in die Dunkelheit hinaus. Was er dort erblickte, ließ ihm den Atem stocken.
"Bei allen Göttinnen... was ist DAS?!" murmelte er, während er seinen Blick über die riesige Höhle schweifen ließ, in der sie sich befanden - und über das, was sie enthielt. Es war eine Stadt. Unter ihnen breitete sich eine uralte, verfallene und leblose Ruinenstadt aus, die tief unterhalb von Kilath lag. Er sah halb eingestürzte Steinhäuser, verheerte Marktplätze und verfallene Türme, an denen schon seit Ewigkeiten der Zahn der Zeit nagte. Eine Reihe von Lichtern, unten auf der Straße, erregten seine Aufmerksamkeit; vermutlich Fackeln, die von hier oben aus - wo auch immer sie sich gerade aufhalten mochten - nur als kleine Lichtpunkte sichtbar waren. Sie schienen entlang einer breiten Straße angebracht worden zu sein, die zu einem wuchtigen Gebäude in der Ferne führte. Ob das ihr Ziel war?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Vicati
ist magiesüchtig
avatar

Anzahl der Beiträge : 2876
Anmeldedatum : 06.11.11
Alter : 22

BeitragThema: Re: GQ - [Die MSG]   So 05 Apr 2015, 01:40

Zögerlich bildete Finn das Schlusslicht, als die Gruppe sich wieder in Bewegung setzte, Aldred und Neythani mit ihrer neuen Ausrüstung. Mit seiner freien Hand tastete er sich an der Wand entlang, als der Weg immer steiler und dunkler wurde. Er war froh, dass er die Laterne aus dem Tempel immer noch bei sich hatte. Es war zwar mühsam, sie am Arm zu tragen, während er die Leitern hinunter kletterte, aber in dieser Dunkelheit unter der Erde war ein kleines Licht ein grosser Trost. Der Anhänger aus der Bibliothek schien immer noch nicht zu funktionieren, zumindest hatte er keine Schatten mehr eingesogen, seit die Schatten ihn weggetragen hatten.
Seine Laterne nützte ihm aber leider herzlich wenig, als sie das Ende der Leitern erreichten und die Dunkelheit vor ihnen gewaltige Ausmasse annahm. Sie befanden sich in einer riesigen Höhle und was auch immer zu sehen war, es schien sogar Trevin zu überraschen. Finn konnte bis auf einige entfernte Lichtpunkte nichts erkennen. Deshalb begab er sich zur Seite, um mit seiner Laterne einen Abstieg zu finden.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: GQ - [Die MSG]   So 05 Apr 2015, 22:09

Zeckker begutachtete die Tische genau, die Nase eine halbe Hand darüber, spuckte sogar noch kurz auf einen vermeintlichen Fleck und putzte diese Stelle dann mit dem Ärmel der Robe sauer. Dann nickte er dem Avior und seinen Gefährten zu.
"Das sollte mehr als genug Platz sein. Dann kann ich mich auch sofort an die Arbeit machen und wir verlieren nicht noch mehr Zeit ungenutzt."
Gegen ein kleines Getränk war auch nichts auszusetzen. Wäre ziemlich unhöflich gewesen, die Tische zu nutzen, ohne etwas zu bestellen. Aber das würde er den Älteren überlassen.
Der Junge bugsierte die ergatterten Waren auf die Tischgruppe und sortierte sie kurz, kontrollierte ebenfalls, ob auch alles halten würde. Es würde sicher kein Meisterwerk werden, garantiert nicht der neuste Schrei in Ruhta. Aber es wäre gut genug für den Moment.
"Ich muss nur noch erst etwa die Stelle und Masse für die Flügel abnehmen, dann kann ich beginnen und Ihr könnt Euch zurücklehnen und.. na ja, das tun, was Gruppierungen von Euresgleichen so tun, wenn sie auf ihre Kleidung warten."
Nach oben Nach unten
Grim
The Reaper
avatar

Anzahl der Beiträge : 4948
Anmeldedatum : 06.11.11
Alter : 27

BeitragThema: Re: GQ - [Die MSG]   Mo 06 Apr 2015, 09:31

"Ich hatte mir eine Gruft irgendwie immer... überschaubarer vorgestellt", kommentierte Aldred den Anblick der Kaverne, sie sich so weit erstreckte, dass ihre wahren Ausmaße in der Finsternis allein anhand der Reihe von kleinen Lichtpunkten, die sich immer weiter in diese zog, zu erahnen war. Seine Stimme klang ruhig, doch es war nicht zu überhören, dass der Zynismus seiner Worte lediglich die Nervosität zu überspielen suchte, die er empfand. Eine Grabkammer stürmen, die Kultisten des Urayos darin nieder machen, das war eine Sache. Eine ganze Stadt zu durchkämmen jedoch eine ganz andere. Vor allem war es ungleich gefährlicher. Überall mochten Hinterhalte lauern und es war unmöglich abzuschätzen, wie viele Feinde sich in den Ruinen verbargen. Selbst bei der hoffnungslosen Verteidigung des namenlosen kleinens Dorfes gegen die Schwarze Heerschar hatten sie zumindest die Menge der Angreifer erahnen können. Unruhig nahm Aldred den Schild des Paladins, den er während der Kletterei auf den Rücken gebunden hatte, herab und zurrte ihn an seinem Arm fest, ehe er auch die Klinge zog.
"Geht voran!", bat er abermals Trevin, der – wie er hoffte – zumindest einen Plan haben mochte, wo in dieser endlosen Kaverne ihr Ziel lag.

_________________
I know what i want,
I'll say what i want,
and noone can take it away!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Fellknäuel
Der mit dem Pinsel tanzt
avatar

Anzahl der Beiträge : 2892
Anmeldedatum : 06.11.11

BeitragThema: Re: GQ - [Die MSG]   Di 07 Apr 2015, 20:40

Trevin hob abwehrend die Hand, als Aldred ihn ansprach, denn der Teil von Yragonas Bewußtsein, den er bei sich trug, sprach ebenfalls gerade zu ihm.
"Ihr seid noch nicht am Ziel, Streiter, der schwerste Teil des Weges liegt noch vor euch."
"Und wo sind wir hier, dunkle Fürstin?" fragte er laut, wobei er den Titel nur aussprach, damit die anderen wußten, mit wem er da redete.
"Ihr seht vor euch die Ruinen von Yuur'Lith, wo eine der größten Schlachten des Krieges geschlagen worden war. Meine Anhänger kontrollierten die Stadt, und Urayos selbst führte eine Armee von Lichtbetern, um sie zu erobern. Die Verteidiger wehrten sich verbissen, und auf beiden Seiten wurde so viel zerstörerische Magie freigesetzt, daß sich die Erde auftat und die Stadt verschlang. Im Laufe der Jahrtausende heilten die Wunden, die der Welt an diesem Ort zugefügt worden waren, und die Stadt Kilath entstand. Keiner ihrer Einwohner weiß von dem, was sich hier einst zugetragen hat. Nun, einmal abgesehen von den Lichtbetern, die Urayos um sich geschart hat."
Schaudernd fragte sich Trevin, welche Mächte nötig sein mußten, um eine ganze Stadt im Erdboden versinken zu lassen.
"Und Urayos wurde hier eingesperrt? An einem Ort, weit jenseits des Sonnenlichts?" Die Stimme des Diebes klang zweifelnd.
"Selbst die Göttin des Lichts ist nicht immer so nobel und wohltätig, wie ihr nachgesagt wird," entgegnete Yragona sarkastisch. "Ihr werdet euch den Weg durch die Straßen von Yuur'Lith frei kämpfen müssen. Gebt acht, denn uralte Magie wirkt hier selbst nach Jahrtausenden noch, und sie hat gefährliche Wesenheiten erschaffen, die euch nicht freundlich gesinnt sein werden. Erreicht meinen Tempel, wo sich Urayos' Gruft befindet, und findet einen Weg, mich zu befreien. Dann werde ich selbst mich um Urayos kümmern."
"Verdammt!" murmelte Trevin. Er hatte ganz sicher keinen Spaziergang erwartet, aber so etwas auch nicht. Er wandte sich zu den anderen um. "Na schön, laßt uns gehen. Ich erzähle euch unterwegs, was ich gerade erfahren habe."
Sie verließen den Raum durch die gegenüberliegende Tür und bewegten sich durch uralte Korridore, Säle und Treppenhäuser, die der Einrichtung zufolge zu einer Art Kaserne oder Wachfestung gehört hatten, nun aber verlassen waren. Und auf dem Weg berichtete Trevin, was die Göttin ihm mitgeteilt hatte.
"Keine Ahnung, was uns dort draußen erwartet," sagte Trevin leise, als sie sich auf einen Innenhof zu bewegten, der wohl auch aus der Festung heraus führte, "aber leicht wird es - zurück!"
Schon von weitem hörte er die Geräusche, die die stählernen Rüstungen der Paladine auf dem steinernen Boden verursachten, und sie erreichten rechtzeitig eine schützende Deckung, die sie vor den Blicken des Feindes verbarg. Trevin schlich voraus und erkundete den Innenhof aus den Schatten heraus.
"Nicht gut," flüsterte er, als er zu den anderen zurückgekehrt war. "Sie haben den Innenhof in eine Art Wachposten verwandelt. Ich habe mindestens vier Paladine gezählt, vielleicht mehr. Wir werden einen anderen Weg nach draußen finden müssen. Ich schätze, die Hauptstraße können wir vergessen..."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Lias
Herr der Diebe
avatar

Anzahl der Beiträge : 3110
Anmeldedatum : 07.11.11
Alter : 26
Ort : Heimat der Floofs

BeitragThema: Re: GQ - [Die MSG]   Di 07 Apr 2015, 21:04

Anscheinend standen Gruppierungen wie ihresgleichen herum. Jedenfalls fiel Amun nichts ein, das er hätte tun können. Immerhin konnte er die Zeit nicht kontrollieren.
"Hier", murmelte er und drückte Tristan eine Münze in die Hand: "Für etwas zu trinken." Der Söldner hatte schließlich kein Geld. Amun selbst wollte nichts. Dabei bestand die Gefahr, dass die Kleidung bekleckert wurde. Außerdem würde Zeccker ihn gleich zum Maß stehen brauchen, da wollte er nicht zu weit weg sein.
"Ritter? Auf ein Wort."
Etwas abseits von den anderen beiden wandte sich Amun an Eve.
"Sollte ich...getötet werden, bitte ich Euch meinen Speer zurück in die Wolkenberge zu bringen. Die Maske hingegen müsst Ihr zerstören. Werdet Ihr das für mich tun?"

_________________
Art is what you can get away with.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sternenvogel
Herrin der Vögel / Kaiserin
avatar

Anzahl der Beiträge : 3143
Anmeldedatum : 13.11.11
Alter : 26
Ort : Mannheim

BeitragThema: Re: GQ - [Die MSG]   Di 07 Apr 2015, 23:04

Es brauchte einen Moment, bis Eve begriff, das Amun mit ihr redetete. Sie war es nicht gewohnt, als Ritter bezeichnet zu werden, war sie doch schließlich eine Priesterin... Bei dem Anliegen des Avios jedoch runzelte sie die Stirn. Ihre Erfahrung gebot ihr, keine Fragen zu stellen, doch musste sie über die Bitte ersteinmal nachdenken. Die Maske zu zerstören dürfte wohl kein Problem sein, wenn auch Eve den Sinn dahinter nicht verstand. Was allerdings die Reise in die Wolkenberge betraf...
"Ich würde Eure Bitte gerne erfüllen, doch weiß ich nicht, wo die Wolkenberge liegen. Wisst Ihr, ich komme weit aus dem Süden und diese Gegend ist mir völlig unbekannt."
Dem Anliegen des Aviors nachzukommen könnte ihr bei ihrer heiligen Mission helfen, denn wer wusste schon, woran die Avior glaubten. Vielleicht waren sie einfach zum wahren Glauben zu bekehren...

_________________
~ Kaiserin aus Leidenschaft ~
Erst das Forum, dann die ganze Welt!
...oder auch nur meine Wohnung...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Lias
Herr der Diebe
avatar

Anzahl der Beiträge : 3110
Anmeldedatum : 07.11.11
Alter : 26
Ort : Heimat der Floofs

BeitragThema: Re: GQ - [Die MSG]   Di 07 Apr 2015, 23:20

"Übergebt den Speer einfach einem Avior. Bald wird es wieder viele von ihnen in den Ländern der Landgeher geben", antwortete Amun: "Oder bittet einen der Luftschiffer Euch dorthin zu bringen. Die kennen alle den Weg in die Wolkenberge. Man kann sie eigentlich nicht verfehlen. Es sind die größten Berge der bekannten Welt. Zumindest sagen das die Aufzeichnungen meines Volkes."
Amun lächelte leicht. Die Aufzeichnungen seines Volkes waren in vielerlei Hinsicht falsch. Das wusste Amun jetzt. Es würde einige Zeit brauchen die Ansichten der Avior zu ändern. Und es galt erst einmal die anderen Göttinnen zu befreien. Auch wenn Deria ihn nicht erwählt haben mochte, so war das doch kein Grund diese Aufgabe nicht anzunehmen. Amun warf einen Blick hinüber zu Tristan, der zwar die Segnung einer Göttin erhalten hatte, diese aber nicht wollte.

_________________
Art is what you can get away with.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: GQ - [Die MSG]   

Nach oben Nach unten
 
GQ - [Die MSG]
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 37 von 40Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 20 ... 36, 37, 38, 39, 40  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Unbesiegbar :: MSG-Sektion :: Fantasy :: Goddess' Quest-
Gehe zu: