Unbesiegbar

Ein MSG-Forum, das die unterschiedlichsten Genres abdeckt.
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 [FC] - Steckbriefethread

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Porphyrion
His Heinous Highness
avatar

Anzahl der Beiträge : 1374
Anmeldedatum : 06.11.11

BeitragThema: [FC] - Steckbriefethread   Do 17 Okt 2013, 13:37

Für eure Steckbriefe. Fragen zum Hintergrund eurer Charaktere könnt ihr hier auch stellen. Da das Setting an Shadowrun angelehnt ist, können Anti und ich die beide bestimmt gut beantworten.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Alison Wonderland

avatar

Anzahl der Beiträge : 248
Anmeldedatum : 08.10.13
Ort : Braunschweig

BeitragThema: Re: [FC] - Steckbriefethread   Do 17 Okt 2013, 20:09

Name: Leeroy Benz
Alter: 17
Herkunft:Texas
Beruf: Meeresbiologe
Rasse: Mensch
Motto: "If you can't catch it, shoot it."
Charakter: eigensinnig, zielstrebig, unbelehrbar
Vorgeschichte: Lasse ich im MSG selbst einfließen
Aussehen: Der junge Mann ist groß und wirkt sportlich. Seine kinnlangen schwarzen Haare heben seine eisblauen Augen hervor. Nur bei wenigen Gelegenheiten trifft man ihn ohne seinen dünnen schwarzen Ledermantel, der mit Nieten besetzt ist, an. Dazu trägt er meist eine schwarze Jeans, ein weißes Hemd, das locker aus der Hose hängt und eine locker hängende Krawatte. Die Lederstiefel sehen aus, als könnte er damit Felsbrocken zertreten.
Ausrüstung: Bogen, Köcher


Zuletzt von Alison Wonderland am Do 17 Okt 2013, 23:50 bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Porphyrion
His Heinous Highness
avatar

Anzahl der Beiträge : 1374
Anmeldedatum : 06.11.11

BeitragThema: Re: [FC] - Steckbriefethread   Do 17 Okt 2013, 22:52

Name: Kuro Satrapi

Spitzname: El-Viesh/Rambo/Snuff/Böser Kleiner Schwarzer Mann

Alter: 24

Rasse: Zwerg

Beruf: Kampfmagieradept

Aussehen: Der mit knapp 1,40 für Zwergenverhältnisse absolut im Durchschnitt liegende Kuro scheint auf den ersten Blick eine etwas fettige Erscheinung zu sein. Nicht fett, fettig. Seine schwarzen Haare sind stets zu einer Rockabillyfrisur hochgestylt, es sei denn, er hat einen faulen Tag, dann sind sie glatt mit Pomade nach hinten gelegt. Das Gesicht scheint wie der Körper in einem hellen Braun, etwas dunkler als der Durchschnitt. Die schwarzen Augen tun ein Übriges – Kuro ist Perser. Und Zwerg, natürlich. Zuallererst Zwerg. Den gestählten Oberkörper hat er meist in einen schwarzes Tanktop mit dem Aufdruck irgendeiner Goth- oder Rockabillyband gehüllt. Darunter trägt er schwarze Cargohosen mit einer Schlüsselkette und Springerstiefel. Seine Oberarme zieren je ein Tattoo von Elvis (links) und ein sehr generischer Totenschädel mit überkreuzten Revolvern (rechts).

Charakter: Der Böse Kleine Schwarze Mann ist ein typischer Hitzkopf. Das kommt ihm ganz zupass, da er sich auf Zerstörungszauber und psychischen Schaden im Rahmen der Chaosmagie eingeschworen hat. Wenn es um die Wurst geht, ist er erst einmal konzentriert, auch wenn das Fass schnell überkocht, und er dann dementsprechend gefährlich wird. Allerdings ist das Leben auf der Flower auf langen Überfahrten oftmals genuin langweilig, und so trifft man ihn oft am absenkbaren Deck mit den Füßen im Wasser, bis ihm das auch zu langweilig wird, und er sich wieder auf seine Kajüte verzieht um irgendwas schwarzes zu hören oder Splatterfilme zu gucken. Seine Ausdrucksweise ist dementsprechend verwaschen und teilweise echt kryptisch.

Hintergrund: Kuros Eltern waren bereits Zwerge, als sie an Bord des Schiffes kamen. Babies natürlich, aber dennoch – Zwerge. Und so fanden sich nach 20 Jahren an Bord sich ein persischer Zwerg und eine türkische Zwergin fern der Heimat, die sie nie gekannt hatten, zusammen, um in gebrochenem Englisch eine Liebesbeziehung anzufangen. Das Ergebnis ist Kuro, der ein prächtiger Kraftprotz ist – wenn auch nicht besonders helle, und sehr impulsgesteuert. Aber da an Bord der Flower Exoten an der Tagesordnung sind, fällt der Darkwave/Rockabillyzwerg kaum auf. Die Angewohnheit, schwarz zu tragen, hören, und sehen, hat er mit vierzehn begonnen, und seine Eltern sehen das alles eher als Phase, nehmen es entspannt. Für ihn ist es natürlich ein absoluter Lebensstil.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Porphyrion
His Heinous Highness
avatar

Anzahl der Beiträge : 1374
Anmeldedatum : 06.11.11

BeitragThema: Re: [FC] - Steckbriefethread   Do 17 Okt 2013, 23:36

Name: Moonbloom Dewdrop Lovechild

Alter: 16

Rasse: Elf

Beruf: Blumenmädchen, Tagträumerin, Harmonisierendes Element

Aussehen: Man sieht eine schlank gewachsene Elfe, die etwas flachbrüstig, aber dafür mit um so lauterer Stimme daherkommt. Ihre natürlich krausen, roten Haare sind zu dünnen Dreadlocks verfilzt., die sie hinter dem Kopf zu einem dicken Gebilde zusammengeknotet hat. Wenn sie sie offen trägt, reichen sie ihr bis zum Hintern.
Meist trägt sie bunte Sommerkleider mit einem Gürtel und Springerstiefel, oder sie läuft barfuß. Um ihren Knöchel sind zwei Freundschaftsbänder mit eingearbeiteten Glöckchen geschlungen, die bei jedem Schritt aufklingen. Aus dem sommersprossigen Gesicht lachen dem Betrachter zwei tiefblaue Augen entgegen, die von hohen Wangenknochen und eleganten Augenbrauen eingerahmt werden. Ihr Mund ist eigentlich immer zu einem Lachen, Lächeln oder Grinsen geneigt, sollte das nicht der Fall sein, dann stehen die Dinge schon recht übel.

Charakter: Bloom ist grundsätzlich fröhlich. Ob das an dem Zeug liegt, das sie durch ihre bunte Glaspfeife zieht, ob mit Freunden oder alleine an der Reling, den Blick aufs weite Meer gelegt, kann so recht keiner sagen, weil sie eigentlich schon immer so war. Klar hat das Marihuana diese verträumten Charakterzüge amplifiziert, aber es gab eigentlich noch nie jemanden, der ihr länger als einen Tag für ihre Tollpatschigkeiten böse sein konnte.
Sie ist eine sehr gute Zuhörerin, und für viele Jugendliche auf dem Schiff die erste Anlaufstelle, wenn sie Liebeskummer oder Probleme mit den Eltern haben. Das macht sie gerne, gerade weil sie es gut kann. Manche sagen, sie kann die Gedanken anderer lesen. Das stimmt zu einem Teil sogar, sie ist plus-empathisch, was sie eigentlich mit jeder Person auf dem Schiff einigermaßen gut Freund macht.

Hintergrund: Die Eltern der jungen Bloom waren bereits Teenager, als sie sich auf die Flower schlugen. Die fuhr zu diesem Zeitpunkt schon eine ganze Weile über die Meere, und die Aussicht, einer Gesellschaft zu entfliehen, die sie nur als Weicheier und Idealisten sah, nahmen das ebenfalls sehr der Mary Jane zugetanen junge Paar nur allzu gerne wahr. Sie ließen ihre Heimat und ihre langweiligen Eltern zurück, und begannen das große Abenteuer, das sie mit der Zeit zu den ansässigen Hanffarmern der Flower machen sollte. Ihr Kind wuchs in der Freiheit der antiautoritären Erziehung und freien Liebe auf, und bekam einen ebenso blumigen Namen wie das Zeug, was ihre Eltern täglich durchzogen und wie auch ihre Vorgänger auf der Hanffarm im Bug des Schiffes mit den anderen Mitgliedern der Gemeinschaft gegen Essen und andere Notwendigkeiten eintauschten. Sie war immer ein beliebtes Kind, und als ihr Körper frauliche Formen annahm, begannen nicht nur die Hippiejungs ihr hinterher zu laufen. Aber Bloom kümmerte sich lange nicht um sie, sie lebt nach ihrer eigenen Uhr, und wann was geschieht, ist unvorhersehbar und wie es geschieht, ist meistens seltsam.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Alison Wonderland

avatar

Anzahl der Beiträge : 248
Anmeldedatum : 08.10.13
Ort : Braunschweig

BeitragThema: Re: [FC] - Steckbriefethread   Do 17 Okt 2013, 23:44

Name: Feralia Nyx
Alter: 53
Rasse: Fee
Charakter: Feralia ist sehr überheblich und divenhaft. Ihrer Meinung nach kann ihr absolut niemand das Wasser reichen. Sie weiß, dass sie schön ist und lässt das immer wieder raushängen. Nicht selten geht es anderen Wesen auf die Nerven. Ein Gespräch ist für sie nur so lange interessant, wie sie im Mittelpunkt steht. Dennoch kann Feralia auch fürsorglich sein. Menschen, die ihr nahe stehen, sind unter ihrem Schutz und in ihrer Nähe gut aufgehoben.
Ausrüstung: Zauberstab, Stoffbekleidung
Aussehen:
Spoiler:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: [FC] - Steckbriefethread   Fr 18 Okt 2013, 11:44

Woher is eigentlich die Steckbriefvorlage, dies ihr benutzt?
Nach oben Nach unten
Porphyrion
His Heinous Highness
avatar

Anzahl der Beiträge : 1374
Anmeldedatum : 06.11.11

BeitragThema: Re: [FC] - Steckbriefethread   Fr 18 Okt 2013, 12:03

Hat sich halt so eingebürgert.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: [FC] - Steckbriefethread   Fr 18 Okt 2013, 15:53

Name: Evan Ray
Alter: 22
Rasse: Mensch
Beruf: Chef-Ingenieur, selbsterkorener Schiffskaplan der Flower
Charakter: Ein friedliebender, spiritueller Mensch, jedoch zugleich sehr pragmatisch und ergebnisorientiert.
Hintergrund:
-geboren auf der Flower als Sohn eines Mechanikers
-Mutter starb als er sehr jung war, sein Vater zog ihn alleine groß. Die Maschinencrew war praktisch seine Familie
-praktisch im Maschinendeck aufgewachsen, kennt jeden Winkel des Schiffes in und auswendig, weil er als Kind immer dort gespielt hat
-im alter von 12 Jahren versteckte er sich nach einem Streit mit seinem Vater tief im Rumpf der Flower, sogar für die Ingenieure war er unauffindbar. Spät in der Nacht wurde er von einer Entität angesprochen, die sich als der Geist der Flower identifizierte und als Schamane auserwählt
-die nächsten Jahre über lernte er zusätzlich zu seiner Ausbildung als Mechaniker einige grundlegende magische Fähigkeiten, vorallem Maschinenempathie
-im Alter von 18 begann er öffentlich über den Geist der Flower und ihre Träume und Wünsche für ihre "Kinder" - Passagiere und Crew - zu predigen. In wenigen Jahren baute er eine kleine Gemeinschaft von Gläubigen auf, die ihn als Hohepriester und absolute Autorität was das Schiff und dessen Wartung angeht ansehen.
Ausrüstung: Sein Werkzeuggürtel, eine Taschenlampe,
Aussehen: Ein kleiner, sehniger Mann mit ungewöhnlich heller Haut, da er so viel Zeit unter deck verbringt, manche weiße Bewohner des Schiffs scherzen immer mit ihm, dass sie schwärzer sind als er.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: [FC] - Steckbriefethread   So 20 Okt 2013, 19:16

Name: Reena Allister
Alter: 20
Rasse: Mensch
Charakter: eine selbstlose, muntere und manchmal etwas ruppige Person, die einen rabenschwarzen Humor hat und auf jeden direkt zugeht
Aussehen: Reena hat lange, gelockte, rote Haare, die ihr meist offen über die Schultern fallen, sie trägt meist nur sehr leichte Kleidung und ihren gesamten Körper zieren blasse Sommersprossen, sie ist sehr attraktiv und sich dessen auch bewusst, ihre schlanke, muskulöse und trotzdem sehr weibliche Gestalt setzt sie durch ihre Kleidung meist so geschickt in Szene, dass ihr viele Männerblicke folgen, was sie sehr genießt.
Fähigkeiten:
Sie kann mithilfe eines Amulettes Feuer heraufbeschwören
Hintergrund:
Reena hat keine Eltern mehr und ist die Exfreundin eines bekannten Gangführers und möchte deshalb aus der Stadt heraus, denn sie hat hier nicht gerade den besten Ruf.
Nach oben Nach unten
Maekswell

avatar

Anzahl der Beiträge : 513
Anmeldedatum : 26.02.12
Alter : 27
Ort : Chemnitz

BeitragThema: Re: [FC] - Steckbriefethread   Mo 21 Okt 2013, 01:07

Name: Stan Rubric Cederic Colndway

Alter: 19

Rasse: Elf

Beruf: Farmer/ Aushilfe auf Tagesbasis

Aussehen: Ziemlich langweilig, sogar für einen Elfen, tritt Stan in Erscheinung, schlichte Stoffhosen, nichtsagende Shirts mit teils peinlichen Aufdrucken, manchmal ein Baseballcap auf dem Kopf. Seine Haut ist recht hell, seine Augenringe und das müde wirkende Gesicht lassen Schlafmangel vermuten. Durch körperliche Arbeit und einem fragwürdiges Training bei einem verwirrten alten Mönch an Bord der Flower ist er körperlich belastbar und gut gebaut, was er dank einer gewissen Neigung gern und oft zur Schau stellt. Auch achtet er auf ein nicht ganz so abstoßendes Äußeres, da er selbiges bei der Wahl seiner Abendbegleitungen tut. In seinem Gesicht sticht nichts sonderlich hervor. Eine gerade Nase, zwei blaue Augen, ein wenig wässrig, nichts besonderes. Seine Haare liegen scheinbar wahllos, fernab von jeder Frisur auf dem Kopf, was den Eindruck von Verwirrung und Verträumtheit nur noch verstärkt. Oft hat er ein leicht abwesendes, sorgloses Lächeln auf den Lippen. Nicht zuletzt, da er häufig vergisst, was ihn bedrücken sollte.

Charakter: Situation einschätzen – eigene Rolle auspegeln – opportun handeln.
So verläuft und verlief das Leben von Stan bisher. Und das ganz gut. Eigentlich ist er ein zurückhaltender, höflicher Kerl, hilfsbereit und mit keinem bösen Gedanken im Sinn. So ist er ein loyaler Arbeiter und treuer Freund... wenn man ihn flüchtig kennt. Bei näherer Betrachtung fällt einem der Hang zur Botanik und deren Kreuzung mit Magie auf. Magisch sonderlich begabt ist er nicht, doch verspricht er von seinen Produkten, dass sie Magie bringen. Deshalb trifft man ihn manchmal abgefuckt und ein wenig asozial über die Reling kübeln, wenn er zu viel, das falsche oder beides zusammen genascht hatte.
Ein weitere Knackpunkt im Umgang mit der Allgemeinheit ist sein Hang zum Exhibitionismus, der sich durch lokale und psychische Umstände irgendwie eingeschlichen und gefestigt hatte. Hinzu kommt eine fast ekelhafte Libido, was ihn in berauschtem Zustand zu einem Rammelwütigen vor dem Herrn macht.

Hintergrund: Mit der Rückkehr der Magie in das normale Leben der Menschheit ging es auch mit seiner Familie bergab, ehemals ein wohlhabendes Adelgeschlecht, hielt Reichtum und Vormacht keine Generation an. Abgerissen und auf der Flucht irgendwohin hatten es seine Eltern letztlich an einen Hafen geschafft. Mit Stan als Säugling gingen sie an Bord der Flower, wo der Vater im verworrenen Treiben der freien Liebe seine Frau betrog, sie ihn erstach und sich danach das Leben nahm. Zumindest ist das die Geschichte, die Stan mit der Hand des verwirrten Mönches auf der Schulter gehört hatte. Aber das bekümmerte ihn wenig, Familie hatte man hier, wenn man wollte, genug. Seit er sich zurückerinnern kann, wuchs er bei Moonblooms auf, welche im großen Stil Landwirtschaft für die Denker betrieben. In einer kleinen Kammer des Hauses fand er ohne Weiteres ein neues Zuhause. Regelmäßig sah er luftig bis kaum bekleidete oder gar nackte Wesen in Euphorie durch Gärten tanzen, gemeinsam unter dem Sternenhimmel liegen oder sich in Liebeslust in stille Ecken zurückziehen. Unweigerlich erfasste auch ihn dieses Schicksal, er lebt und liebt so gut es geht, sitzt in freier Zeit in einem kleinen Gartendomizil mit einem Laboratorium und mixt Dinge zusammen, die in der damaligen Welt mit Lebenslang betitelt worden wären. Dabei ist er wegen des schwülen Gewächshausklimas so gut wie immer fast oder ganz nackt und in Blackweed forest, wie er es selbst nannte, will er sich das auch nicht nehmen lassen. Dank seines Auftretens und hier und da auch dank seiner Mixturen, hat er nahezu immer Erfolg bei der Suche nach der nächsten Bettbekanntschaft. Außer bei der Tochter seiner Arbeitgeber. Sie war zwar drei Jahre jünger als er, aber dennoch, dass sie ihn so ganz und gar nicht ran ließ, wurmte ihn. Mit der Zeit war daraus ein freundschaftliches Rangeln geworden, aber er würde gewinnen. Er würde gewinnen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Porphyrion
His Heinous Highness
avatar

Anzahl der Beiträge : 1374
Anmeldedatum : 06.11.11

BeitragThema: Re: [FC] - Steckbriefethread   Mo 21 Okt 2013, 01:09

ALLE DA - IT BEGINS!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: [FC] - Steckbriefethread   

Nach oben Nach unten
 
[FC] - Steckbriefethread
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Unbesiegbar :: Archiv :: Geschichten und MSG's :: Archivierte MSGs :: Contemporary :: Flower's Crescent - Jenseits des Horizonts-
Gehe zu: