Unbesiegbar

Ein MSG-Forum, das die unterschiedlichsten Genres abdeckt.
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen
 

 [MSG] Episode 2: Kampf in den Gruben

Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter
AutorNachricht
Dreyri
Speedy Postales
Dreyri

Anzahl der Beiträge : 4151
Anmeldedatum : 23.01.13
Alter : 25
Ort : Hier... irgendwo

[MSG] Episode 2: Kampf in den Gruben - Seite 5 Empty
BeitragThema: Re: [MSG] Episode 2: Kampf in den Gruben   [MSG] Episode 2: Kampf in den Gruben - Seite 5 EmptyMo 17 Feb 2014, 20:53

Svetlana achtete sich nicht auf Ki. Sie war viel mehr auf die Frau fixiert, die direkt an ihr vorbeilaufen würde.
Sie wartete auf den richtigen Augenblick und dann schnellte ihre Hand hervor. Ihre Finger streiften die nackte Haut der Dame am Handgelenk. Gleich durchzuckte sie deren gesamte Lebensgeschichte, alle Gefühle und Gedanken.
Svetlana griff sich an die Schläfen und atmete einige Male tief durch. Dann erst schaute sie zu Ki.
"Wir … gehen erst einmal in den Unterschlupf."

_________________
[MSG] Episode 2: Kampf in den Gruben - Seite 5 X8mlUgU
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://rpgame.iphpbb3.com/forum/index.php?nxu=94048463nx42072
Syari

Syari

Anzahl der Beiträge : 879
Anmeldedatum : 01.01.13
Alter : 24
Ort : NRW

[MSG] Episode 2: Kampf in den Gruben - Seite 5 Empty
BeitragThema: Re: [MSG] Episode 2: Kampf in den Gruben   [MSG] Episode 2: Kampf in den Gruben - Seite 5 EmptyDi 18 Feb 2014, 20:50

Ein Unterschlupf? Na das klang doch vertrauenserweckend. Unterschlupf, da wo niemand suchte und die Gefahr relativ gering war von anderen entdeckt zu werden. Ihr wäre etwas anderes lieber gewesen. Ein Hotel, ein öffentlicher Platz. Irgendwo, von wo sie im Zweifelsfall schnell abhauen konnte, aber irgendwie schien sie heute nicht so viel Glück zu haben.
"Na gut...können wir dann verschwinden....wenn mein Eis da ist?", ihr behagte die Situation nicht so ganz. Sie wollte einerseits schnell losgehen, damit sie es hinter sich hatte und sie Gewissheit bekam mit was für Leuten sie sich da gerade einließ. Andererseits wollte sie möglichst schnell wegrennen und sich in ihrem Zimer einschließen, die Zeit zurückdrehen und dafür sorgen, dass sie niemals in diese verfluchte Mall gegangen war. Sie wollte ihr ruhiges Leben zurück, joggen, Uni, joggen, schlafen, joggen, Uni, bei einem kleinen Einbruch helfen, lernen, schlafen...ein ganz normaler Alltag, ein Rhythmus. Derzeit bestand ihr Leben aus Uni und Straßenschlachten und daraus jemanden, der keinerlei Technik zu kennen schien die Gefahren von Elektrizität näherzubringen. Alles war irgendwie verquer, interessant, aber verquer und langsam wurde es ihr zu heikel.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Vicati
ist magiesüchtig
Vicati

Anzahl der Beiträge : 2873
Anmeldedatum : 06.11.11
Alter : 23

[MSG] Episode 2: Kampf in den Gruben - Seite 5 Empty
BeitragThema: Re: [MSG] Episode 2: Kampf in den Gruben   [MSG] Episode 2: Kampf in den Gruben - Seite 5 EmptyDi 18 Feb 2014, 23:02

Ohne der Berührung Beachtung zu schenken, verliess Lola das Café und steuerte auf eine Seitengasse zu. Momente später mischte sich schon eine elegant gekleidete, ältere Dame mit einer roten Handtasche unter die Menschen und suchte sich ein Taxi. Sie hatte heute Abend noch einiges zu tun.

"Aufwachen!"
Jemand schlug wiederholt mit einem Stab gegen Eisenstäbe und das Scheppern riss Harry aus seinem Schlaf. Der Käfigwächter schoss hoch und schüttelte den Kopf, um die Müdigkeit zu vertreiben.
"Mach auf, ich habe ein neues Exemplar!"
Nach mehrmaligem Blinzeln schaffte Harry es, seinen Blick zu fokussieren und starrte für einen Moment verständnislos den alten Mann vor der Käfigtür an, bis er realisierte, um was es ging. Sofort schoss er hoch und kramte einen Schlüsselbund aus seiner Tasche, mit dem er die Käfigtür öffnete. Rokewell liess seinen beiden Lakaien den Vortritt. Sie trugen einen Mann, an dessen Hüfte zwei Schwerter hingen hinein und legten ihn auf Harrys Pult ab.
"Beweg dich!", befahl Rokewell, der hinter den beiden eintrat. "Und ihr beide, nehmt ihm die Schwerter ab!"
Kaum waren die Neuankömmlinge reingekommen, war Harry schon losgegangen und hatte eine Art Halsband aus einem Schrank geholt, dass er dem Schwertkämpfer um den Hals legte. Es leuchtete kurz auf und fünf knopfartige Erweiterungen bohrten sich ins Fleisch und befestigten sich so. Probeweise drückte Harry auf einem Gerät aus seiner Tasche herum und nickte zufrieden, als er die Position des Halsbandes registrierte. Währenddessen hatten die Lakaien es immer noch nicht geschafft, die Schwerter hochzuheben. Harry verdrehte die Augen und griff nach der Hand des Schwertkämpfers, legte sie um die Schwerter und hob sie so problemlos hoch.
"Reagieren auf ihn. Holt die Kiste da drüben!", kommandierte er und nickte in die Richtung. Die Lakaien befolgten Befehl und Harry schmiss die Schwerter mit Jarvans Hilfe hinein. Dann griff er wieder nach seinem Schlüsselbund und löste zwei Schlüssel daraus, die er den Lakaien zuschmiss. "Abschnitt C, Käfig 12. Schmeisst ihn einfach rein und schliesst ab, ich kümmere mich um den Rest. Ist sowieso bald Fütterungszeit."

Nachdem Rokewell und seine beiden Lakaien verschwunden waren, war Harry versucht, sich wieder schlafen zu legen. Doch er entschied sich dagegen. Es war wirklich Fütterungszeit und schliesslich konnte er die Mutanten nicht verhungern lassen. Er rollte das Futterfass durch den Wärterkäfig und öffnete an der hinteren Wand das Gitter. Dahinter lag ein grosser Käfig, der durch weitere Gitter in vier Abschnitte unterteilt war. In diesen befanden sich unzählige Käfige, manche mit Gestalten gefüllt, manche nicht. 
Harry fing mit Abschnitt D an, dort waren die wenigsten Gefangenen. Der Schwertkämpfer in Käfig 12 war noch nicht wach, aber die Göre in 11 regte sich. Der Wärter schepperte mit dem Napf gegen das Gitter und schaufelte dann eine Kelle voll undefinierbarer brauner Masse hinein, den er in den Käfig schob.
"Hey, Kleine, aufwachen!", gröllte er mit finsterem Grinsen. "Du bekommst eine grosse Portion, heute ist schliesslich dein grosser Tag und wir wollen nicht, dass du uns in den Gruben aus den Latschen kippst, nicht?"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



[MSG] Episode 2: Kampf in den Gruben - Seite 5 Empty
BeitragThema: Re: [MSG] Episode 2: Kampf in den Gruben   [MSG] Episode 2: Kampf in den Gruben - Seite 5 EmptyMi 19 Feb 2014, 18:11

Das Eis für Ki war tatsächlich auch schon wieder auf dem Weg zurück, wobei Jonathan es vorsichtig wie ein rohes Ei vor sich hinbalancierte und gleichzeitig einmal mehr Leuten und Tischen und Stühlen ausweichen musste, weil es so voll war. Tatsächlich schien er es mit der Libelle und Nektar ziemlich ernst gemeint zu haben, denn das Eis war eine Kugel Kirsche auf einer Kugel Aprikose und zu allem hin auch noch mit purem Ahornsirup garniert. Klebrig, süss und natürlich, ja das konnte man wohl definitiv als Nektar bezeichnen. Gerade zu als eine Fliegenfalle.
"Und hier bitteschön. Ein wunderschön leckeres Eis für eine schillernde, facettenreiche Persönlichkeit. Da ist so viel Zucker darin, da liegt der Blutzuckerspiegel danach so hoch, dass man gleich gegen Wände rennen könnte! Hm.. Nicht, dass das jemand von uns tun sollte, es würde keine wünschenswerte Resultate erzielen.."
Während er einmal mehr relativ sinnlose Trivia vor sich hinlaberte, hielt er Ki die gekaufte Zuckerbombe hin und lächelte sie so breit an, als wären das nicht Milchprodukte sondern Rosen und Verlobungsring. Jedoch unterliess er es glücklicherweise, auf die Knie zu gehen oder ihr noch etwas vorzusingen.
Nach oben Nach unten
Syari

Syari

Anzahl der Beiträge : 879
Anmeldedatum : 01.01.13
Alter : 24
Ort : NRW

[MSG] Episode 2: Kampf in den Gruben - Seite 5 Empty
BeitragThema: Re: [MSG] Episode 2: Kampf in den Gruben   [MSG] Episode 2: Kampf in den Gruben - Seite 5 EmptyMi 19 Feb 2014, 19:02

Leilah war bei den Worten des Mannes vor ihrer Zelle unweigerlich aus einem unruhigen Halbschlaf gefahren. Sämtliche ihrer Glieder waren steif und eines schmerzte mehr als das andere. Auf dem eiskalten Steinboden schlief es sich nicht besonders gut und kalt war ihr obendrein. Schniefend zog sie die Nase hoch, während sie sich eine einzelne Träne abwischte. Sie fragte sich wieder, wieso das genau ihr passiert war und wo genau sie war. Was diese Kerle von ihr wollten.
"Du bekommst eine grosse Portion, heute ist schliesslich dein grosser Tag und wir wollen nicht, dass du uns in den Gruben aus den Latschen kippst, nicht?", erklärte ihr eine höhnisch klingende Stimme, während etwas in einen Napf gefüllt und in ihre Zelle geschoben wurde.
Leilah erhob sich ächzend und machte ein, zwei Schritte auf die braune Pampe zu, die ihr als "Essen" serviert wurde, nur um sich angeekelt abzuwenden. Sie hatte Hunger, einen Bärenhunger sogar, doch sobald sie diese widerliche Masse auch nur anschaute verging ihr jeglicher Appetit und wurde durch Übelkeit ersetzt. DAS würde sie nicht essen.
"Da verhunger ich lieber, ehe ich DAS DA esse!", gab sie in einem Anflug von Trotz zurück und schob den Napf zurück durchs Gitter, ehe sie sich wieder hastig aus der Reichweite des Mannes bewegte. Sie hatte bisher nichts von der Nahrung angerührt, die man ihr gegeben hatte. Sie konnte nicht. Sie wollte nicht. Sie wollte nichts von diesen Kerlen und schon das bisschen Wasser, was sie trank war eigentlich ein zu großes Zugeständnis an diese Kerlse. Sie wollte doch nur nach Hause. Ihre Eltern mussten sich fürchterliche Sorgen um sie machen. Ob die Polizei ihr wohl schon auf der Spur war? Wahrscheinlich nicht. Es war ja alles so schnell gegangen, dass sie selbst sich kaum entsinnen konnte, wie das alles passiert war. Im einen Moment war sie noch auf dem Weg zur U-Bahn, die sie nach Hause bringen sollte und im nächsten waren da diese Männer gewesen, dieser Nadelstich und dann Schwärze. Dann war sie hier in dieser Zelle aufgewacht.
Mit einem Seufzen kauerte sie sich mit angezogenen Knien in die Ecke der Zelle und hoffte, dass der Mann einfach verschwinden würde.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Syari

Syari

Anzahl der Beiträge : 879
Anmeldedatum : 01.01.13
Alter : 24
Ort : NRW

[MSG] Episode 2: Kampf in den Gruben - Seite 5 Empty
BeitragThema: Re: [MSG] Episode 2: Kampf in den Gruben   [MSG] Episode 2: Kampf in den Gruben - Seite 5 EmptyMi 19 Feb 2014, 19:48

Ki grinste schlagartig breit und einige Strähnen ihrer Haare färbten sich himmelblau, während sie mit strahlenden Augen das Eis in Empfang nahm und sogleich herzhaft daran zu schlecken begann.
"Zucker ist gut...Zucker ist sehr gut..ich brauche gerade Zucker...oder Kalorien", erklärte sie, während sie sich etwas von dem Eis von der Nasenspitze lecken musste. Normalerweise wären diese Sorten nicht ihre erste Wahl gewesen, Kirsche und Aprikose mit Ahornsirup, eine sehr süße Kombination. Normalerweise war sie eher ein Freund von Zitrone und Pfefferminz, aber gerade war ihr alles recht und das süße war auch mal eine nette Abwechslung.
"Danke übrigens", setzte sie hinzu, sie wollte ja Manieren bewahren, "Jetzt können wir auch gerne los!"
Eigentlich nicht, aber für den Moment war sie zufrieden wie ein kleines Kind, jetzt wo das Magenknurren langsam nachließ hatte sie wieder mehr Energie um ihre Stimmungen im Zaum zu halten und sie schöpfte neue Kraft und neuen Willen um Jarvan helfen zu können.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Dreyri
Speedy Postales
Dreyri

Anzahl der Beiträge : 4151
Anmeldedatum : 23.01.13
Alter : 25
Ort : Hier... irgendwo

[MSG] Episode 2: Kampf in den Gruben - Seite 5 Empty
BeitragThema: Re: [MSG] Episode 2: Kampf in den Gruben   [MSG] Episode 2: Kampf in den Gruben - Seite 5 EmptyMi 19 Feb 2014, 20:24

Sie machten sich dann auch auf den Weg. Natürlich nicht alle gemeinsam, damit sie nicht allzu viel Aufmerksamkeit auf sich zogen.
Sie spalteten sich in kleine Grüppchen, wobei Svetlana Ki natürlich bei sich behielt und zusammen mit Mücke zum Versteck ging.
Dabei schwieg sie, vor allem, weil sie ein wenig nervös war. Sie freute sich auf Rust und gleichzeitig hatte sie schon wieder etwas, was sie heute Abend erledigen mussten. Ihre Gedanken ratterten, während sie versuchte die Erinnerungen der Frau, die sie zuvor berührt hatte, zu ordnen.
Letztendlich erreichten sie den Unterschlupf schliesslich.
Svetlana atmete tief durch.
Hoffentlich war Rust da.

_________________
[MSG] Episode 2: Kampf in den Gruben - Seite 5 X8mlUgU
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://rpgame.iphpbb3.com/forum/index.php?nxu=94048463nx42072
Vicati
ist magiesüchtig
Vicati

Anzahl der Beiträge : 2873
Anmeldedatum : 06.11.11
Alter : 23

[MSG] Episode 2: Kampf in den Gruben - Seite 5 Empty
BeitragThema: Re: [MSG] Episode 2: Kampf in den Gruben   [MSG] Episode 2: Kampf in den Gruben - Seite 5 EmptyMi 19 Feb 2014, 20:51

"Du wirst nicht verhungern, meine Liebe, aber du wirst dir noch wünschen, gegessen zu haben", entgegnete Harry mit einem breiten Grinsen und schob den Napf noch einmal in den Käfig hinein. "Na los, nicht so schüchtern, das Zeug schmeckt nicht so schlecht, wie es aussieht!"
Er schielte auf die formlose Masse und sein Grinsen wurde noch breiter.
"Okay, es schmeckt noch schlechter, aber hey, es ist voller Vitamine und so n' Zeugs, damit du fit bleibst. Niemand will, dass du zusammenbrichst. Ich habe gehört, die haben sich eine Neue für dich ausgesucht, du hast also Glück gehabt. Aber wer weiss, wo sie euch Missgeburten immer finden, vielleicht ist sie so ne Gossenhure, die alles tun würde, um zu überleben. Das wäre nicht gut für dich, Püppchen. Besonders gefährlich siehst du ja nicht aus, was kannst du überhaupt?"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Syari

Syari

Anzahl der Beiträge : 879
Anmeldedatum : 01.01.13
Alter : 24
Ort : NRW

[MSG] Episode 2: Kampf in den Gruben - Seite 5 Empty
BeitragThema: Re: [MSG] Episode 2: Kampf in den Gruben   [MSG] Episode 2: Kampf in den Gruben - Seite 5 EmptyMi 19 Feb 2014, 21:03

"Ich glaube nicht, dass ich es bereuen werde nicht von diesem Fraß gegessen zu haben!", gab Leilah zurück, doch ihre Stimme war leise und kaum entschlossen. Sie verstand den Sinn hinter dem ganzen nicht wirklich und sie wollte ihn nicht einmal kennen, sie wollte nur nach Hause, in ihr Bett in die Arme ihrer Familie, ihrer Brüder, zurück zu ihren Freunden, zum Ballettraining.
Dennoch verwirrte ihn der Mann. Alles tun um zu überleben? Sollte sie kämpfen? Sie konnte doch gar nicht kämpfen. Das ging nicht, nicht einmal, wenn sie es wirklich wollte. Aber offensichtlich dachten sie es, der Mann hatte sie eine Missgeburt genannt und ihr war klar, dass man sie aufgrund ihres Tattoos so nannte. Ihre Eltern hatten ihr immer gesagt, dass sie stillschweigen bewahren musste und das hatte sie getan. Für ihre Brüder und ihre Mutter war es total normal, dass sie Flügel hatte und sie hatte, bei Nacht und Nebel, des Öfteren einen von ihnen in die Lüfte erhoben, immer dort, wo niemand sie sehen konnte.
"Ich...ich kann nicht kämpfen..ich kann fliegen...und Licht...manifestieren um Leute zu heilen...aber ich kann niemandem weh tun...das kann ich mit meinen Kräften nicht...nicht einmal wenn ich will. Bitte, lasst mich gehen..ich verrate auch nichts..ich will doch nur nach Hause!"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Vicati
ist magiesüchtig
Vicati

Anzahl der Beiträge : 2873
Anmeldedatum : 06.11.11
Alter : 23

[MSG] Episode 2: Kampf in den Gruben - Seite 5 Empty
BeitragThema: Re: [MSG] Episode 2: Kampf in den Gruben   [MSG] Episode 2: Kampf in den Gruben - Seite 5 EmptyMi 19 Feb 2014, 21:59

"Dann lernst du es besser schnell, Kleine", entgegnete Harry und sein Grinsen wurde noch breiter. "Deine Gegnerin wird bestimmt keine Skrupel haben wie du und niemand will zusehen, wie eine herumschwirrende Fliege nach Ewigkeit zerquetscht wird. Die Leute wollen Prügeleien, Blut und Knochenbrüche sehen. Wobei... als Appetithäppchen wird's auch eine Vogeljagd tun. Danach haben wir ja ein paar ganz lustige Gesellen, aber davon wirst du nichts mehr mitbekommen. Wahrscheinlich werde ich dich zusammenkratzen müssen, von dem her: Iss lieber nicht, dann gibt es weniger Putzarbeit!"
Der Gefängniswärter lachte dreckig und schob sein Futterfass an, um sich auf den Weg zurück in seine Wärterzelle zu machen. Vielleicht konnte er noch ein paar Stunden schlafen, bevor es losging.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



[MSG] Episode 2: Kampf in den Gruben - Seite 5 Empty
BeitragThema: Re: [MSG] Episode 2: Kampf in den Gruben   [MSG] Episode 2: Kampf in den Gruben - Seite 5 EmptyMi 19 Feb 2014, 22:03

Svetlana wurde glücklicherweise auch mit ihren Gedanken in Ruhe gelassen, denn Jonathan hatte sich auf dem ganzen Weg vor allem Ki als Bequatschopfer ausgesucht. Er war ja ein wenig leichtsinnig, aber nicht ganz blöd, so war ihm klar, dass er bei der Frau vom Chef nicht viel erreichen konnte. Ausserdem wirkte Ki im Gegensatz zu Svetlana eher offen für ein Gespräch mit ein paar seltsamen Eigenkreationen von Anmachsprüchen. Auch wenn er nicht genau wusste, wer sie überhaupt war. Eine Neue? Oh hoffentlich war sie eine Neue, sie hatten immer viel zu wenig gutaussehende Neulinge. Und gerade in letzter Zeit wechselten die Leute ständig in diesem Verein und dabei war er doch selbst noch neu!
Ihr Versteck bestand momentan aus einigen schon lange verlassenen Hallen in einem doch relativ belebten Industriegebiet. Einst war da ein Club gewesen, doch zu wenig Kunden, Schimmel und hohe Stromkosten sowie schlechte Zugänglichkeit hatten ihn in den Ruin getrieben. So konnten sie dort sein und hatten sogar ein wenig was an Komfort, ohne gleich Aufmerksamkeit auf sich zu ziehen. Gab ja oft mal witzige Gestalten in der Gegend mit den noch laufenden anderen Dingen. Nur die Industrie selbst war hier stillgelegt.
Im Versteck angekommen mussten sie noch eine ganze Weile warten, die natürlich selbstverständlich auch hier vom Herrn Mücke tadellos überbrückt wurde mit unfreiwilliger Pausenunterhaltung. Die anwesenden warfen gemischte Blicke zu ihnen. Die, die schon länger hier waren und Svetlana kannten, lächelten ihr zu oder grüssten sie, manchmal kamen auch mehr Worte. Andere, neuere, blickten sie nur andächtig an, wenn sie denn die Dame erkannten, sonst waren ihre Blicke irritiert. Irritierte Blicke fing vor allem auch Ki ein, da sie nun definitiv niemand kannte. Jonathan wurde einfach so gut wie möglich ignoriert.
Dann, vielleicht etwa eine halbe Stunde später, kam ein Spähtrupp zurück und vor allem für Svetlana musste dies erfreulich sein, denn der Chef persönlich, ihr Rust, war bei diesem dabei. Zuerst wirkte er nur einfach entnervt und misslaunig wie immer, als er seine Jacke in eine Ecke warf und dann einige Worte wechselte. Als dann Jonathan gleich zu ihm hineilte und ihm die tollen Nachrichten übermitteln und dabei die Lorbeeren einsammeln wollte, war Rust zuerst nur noch mehr genervt und wollte ihn einfach abwimmeln. Dann jedoch zwanghaft durch viel Aber und Gestik, blickte er dann doch noch in Richtung der beiden Damen und da änderte sich sein Blick auch sofort zuerst in Unglauben, dann tatsächlich sogar in Erleichterung und Freude, ehe er der war, der nicht eilte, aber zumindest schnell zu ihr hinschlurfte und sie gleich in die Arme nahm. Klein und leicht, wie sie war und gross und stark, wie er war, resultierte dies auch gleich in einem ganzen Hochheben für einen Moment, ehe er ihr einen Kuss aufdrückte.
"Svetlana! Bist du es wirklich?! Verdammt, wo warst du die ganze Zeit?! Wir hielten dich für tot!"
"Tja tja. Gut, dass ich so fleissig das Telephon abgehört und sie dann auch eskortiert habe. Sonst würden das jetzt immer noch alle denken", kommentierte Jonathan, der immer noch unglaublich stolz auf sich selbst war, wenn es denn schon sonst niemand sein konnte.
Nach oben Nach unten
Dreyri
Speedy Postales
Dreyri

Anzahl der Beiträge : 4151
Anmeldedatum : 23.01.13
Alter : 25
Ort : Hier... irgendwo

[MSG] Episode 2: Kampf in den Gruben - Seite 5 Empty
BeitragThema: Re: [MSG] Episode 2: Kampf in den Gruben   [MSG] Episode 2: Kampf in den Gruben - Seite 5 EmptyMi 19 Feb 2014, 22:30

Svetlanas Herz raste, als sie Rust sah. Als er auf sie zu kam, blieb sie stehen, lächelte und konnte sich vor Freude doch nicht rühren.
Doch dann schlang sie ihm die Arme um den Hals und küsste ihn mit aller Leidenschaft, die sie aufbringen konnte.
"Oh Rust ...", seufzte sie und legte ihren Kopf an seine Brust. "Es tut mir leid ... ich ... ich war eingesperrt ... und als ich mich befreien konnte ... hab ich euch nicht mehr gefunden ... Es tut mir leid ..."
Sie küsste ihn nochmals.
"Aber ich fürchte ... ich hab Neuigkeiten."
Sie machte eine kurze Pause, weil sie auch erst einmal alles verarbeiten musste, das sie durch den Körperkontakt mit Rust in Erfahrung gebracht hatte.
"Darf ich dir Ki vorstellen? Sie braucht unsere Hilfe ... und ich glaube, ich weiss auch schon, wo wir die kriegen. Heute Abend findet ein Anlass statt. Da wird eine Person sein, die ich unbedingt beschatten muss."

_________________
[MSG] Episode 2: Kampf in den Gruben - Seite 5 X8mlUgU
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://rpgame.iphpbb3.com/forum/index.php?nxu=94048463nx42072
Gast
Gast



[MSG] Episode 2: Kampf in den Gruben - Seite 5 Empty
BeitragThema: Re: [MSG] Episode 2: Kampf in den Gruben   [MSG] Episode 2: Kampf in den Gruben - Seite 5 EmptyDo 20 Feb 2014, 19:16

Rust blickte sie natürlich gleich sehr besorgt und auch ein wenig kontrollierend an, als er das mit ihrer Gefangenschaft und der Flucht hörte. Jedoch fragte er nicht nach. Das konnte er auch noch später tun, wenn sie mehr unter sich waren. Vor den anderen war es Svetlana vielleicht nicht so angenehm. Ausserdem hatte sie ja auch schon ein anderes Thema angsprochen, welches ihn schon auch sehr interessierte.
Also nickte er erst einmal nur und musterte Ki dann von oben bis unten. Ob sie auch ein Mutant war? Sehr wahrscheinlich, wäre sie nicht vertrauenswürdig, hätte Svetlana sie bestimmt nicht hierher gebracht. Da konnte er sich ziemlich sicher sein.
"Mhm.. Was für ein Anlass denn? Wenns irgendwas in nem Club ist oder so, dann ist das ja bestimmt kein Problem, da könnten wir uns reinschleichen.. wenns aber etwas spezielles oder sehr wichtiges ist, könnte das schon schwieriger werden. Du weisst ja, wie das ist manchmal", sagte er in Svetlanas Richtung, ehe er zu Ki hintrat und ihr kurz und rau die Hand schüttelte und dabei versehentlich wohl auch ein wenig quetschte.
"Ki also? Ist das dein echter Name oder irgendeine Abkürzung? Und was hast du so drauf? Siehst ja nicht wirklich aus wie eine, die na ja.. öfters im Untergrund ist."
Nach oben Nach unten
Syari

Syari

Anzahl der Beiträge : 879
Anmeldedatum : 01.01.13
Alter : 24
Ort : NRW

[MSG] Episode 2: Kampf in den Gruben - Seite 5 Empty
BeitragThema: Re: [MSG] Episode 2: Kampf in den Gruben   [MSG] Episode 2: Kampf in den Gruben - Seite 5 EmptyFr 21 Feb 2014, 18:42

Leilah brach still in Tränen aus, während der Gefängniswärter sich entfernte. Knochenbrüche. Kämpfe. Blut. Das klang wie in einem schlechten Film, nicht wie in der Realität. Nicht IHRER Realität. Freunde, Familie und Ballett, Schule und Besuche im Kino oder der Mall, das war ihr Leben. Wie sollte sie das überstehen? Sie konnte niemanden mit ihren Kräften verletzen, es ging nicht. sie wusste nicht wieso, aber sobald sie versuchte jemanden Schmerzen zuzufügen verpuffte jegliche Lichtenergie. Das hatte sie schon festgestellt, nicht, dass sie je versucht hatte jemanden wirklich ernsthaft zu verletzen, aber um es jemandem ein bisschen heimzuzahlen ein paar unsichtbare Energiekugeln in den Nacken zu schnipsen war bereits öfters eine große Versuchung gewesen.
Leilah schüttelte wieder den Kopf. Mantraartig. Sie konnte nicht kämpfen. Sie würde nicht kämpfen. Niemals...irgendwie musste es doch anders gehen...irgendwie...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Syari

Syari

Anzahl der Beiträge : 879
Anmeldedatum : 01.01.13
Alter : 24
Ort : NRW

[MSG] Episode 2: Kampf in den Gruben - Seite 5 Empty
BeitragThema: Re: [MSG] Episode 2: Kampf in den Gruben   [MSG] Episode 2: Kampf in den Gruben - Seite 5 EmptyFr 21 Feb 2014, 18:54

Svetlana? Nicht Svenja? Ki runzelte die Stirn, doch ihr sollte es recht sein, Svenja war wohl nur ein falscher Name gewesen, doch wirklich verübeln konnte sie es Svetlana ja nicht. Sie kannte sie nicht, sie konnte sich nicht sicher gewesen sein, auf welcher Seite sie stand und wie es schien war dieses "undiscovered" doch eine größere Sache, als Ki es gedacht hatte. Organisierter zumindest. Und sie freute sich für die Frau, die sie eigentlich kaum kannte, dass sie ihren Ehemann wieder hatte. Sie freute sich wirklich, vielleicht einfach weil sie heute noch nicht so viel Grund für Freude hatte, doch ihre Haare färbten sich nun mehr und mehr hellblau und wichen ihrer anfänglichen Skepsishaltung.
Als dieser Ehemann, Rust, wenn sie den Namen richtig verstanden hatte, ihre Hand schüttelte und beinahe zerquetschte konnte Ki innerlich nur grinsen, sollte das ein Test sein, ob sie jetzt jammernd zusammenbrach?
"Ich heiße tatsächlich Ki, mein vollständiger Name, viel abkürzen kann man da ja nicht!", sie lächelte schelmisch, während sie einen Moment darüber nachdachte, ob eine Demonstration wirklich gut war, aber warum eigentlich nicht?
"Und was ich kann...naja..gerade...guck mal nach unten und wo der Boden ist!", sie lachte leise. Rust schwebte zwar nur circa zehn Zentimeter über den Boden, aber sie hatte ein festes Podest schaffen können, was aus dem Boden wuchs, so dass man quasi gar nciht bemerkte, dass man nicht mehr auf dem richtigen Untergrund stand.
Zu der letzten Äußerung sagte sie nichts. Sie in ihren Punkklamotten sah nicht unbedingt so aus, als wäre sie im Untergrund aktiv...naja, da hatte sie schon anderes gehört, aber viel..nein, ein paar kleinere Aktionen, andere einschüchtern, aber vor dem Vorfall in der Mall hatte sie nie wirklich gekämpft und auch keine anderen verletzt.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



[MSG] Episode 2: Kampf in den Gruben - Seite 5 Empty
BeitragThema: Re: [MSG] Episode 2: Kampf in den Gruben   [MSG] Episode 2: Kampf in den Gruben - Seite 5 EmptyFr 21 Feb 2014, 22:27

Rust machte ein irritiertes Gesicht und blickte dann nach unten. Ah, deswegen wirkte das Mädel so klein. Nicht, dass sie sonst viel grösser gewirkt hätte. Aber dennoch, das war unerwartet. Und er wusste echt nicht, wie er darauf reagieren sollte. Eigentlich eine sehr überzeugende Vorstellung, gerade, weil es so unbemerkt passiert war. Aber genau das gefiel ihm auch nicht wirklich. Er liess sich nicht gerne überrumpeln. Hätte sie das nicht mit der lästigen Mücke tun können?
Er sah nach unten und stampfte dann mal Probeweise in die Luft.
"Mhm.. Okay, sieht interessant aus. Ich denke aber, ich unterhalte mich jetzt erst einmal kurz mit meiner Frau und danach kann ich sagen, wie wir fortfahren werden. Du darfst dich solange hier aber gerne umsehen."
Wie machte sie das? Wie funktionierte das nur?! Das nervte aber, das nicht zu wissen. Und vor allem nicht zu wissen, wie er wieder hinunterkommen konnte.
Nach oben Nach unten
Syari

Syari

Anzahl der Beiträge : 879
Anmeldedatum : 01.01.13
Alter : 24
Ort : NRW

[MSG] Episode 2: Kampf in den Gruben - Seite 5 Empty
BeitragThema: Re: [MSG] Episode 2: Kampf in den Gruben   [MSG] Episode 2: Kampf in den Gruben - Seite 5 EmptyFr 21 Feb 2014, 22:50

Ganz so lustig wie sie schien er es nicht zu finden, dass er durch die Luft schwebte, aber vielleicht war er einfach nicht zu Scherzen aufgelegt, da hatte er wohl Pech gehabt, denn sie fand das ganze lustig, dennoch ließ sie ihn vorsichtig wieder auf den normalen Erdboden herabsinken.
"Gut gut, ich warte hier!", sagte Ki und lächelte freundlich, während sie sich innerlich darüber freute nur so wenig über ihre Fähigkeiten bekanntgeben zu müssen. Sie gab nicht gerne alle Informationen über sich Preis, es war gefährlich, wenn jemand wusste, dass ihre Fähigkeiten mit ihren Emotionen zusammenhingen, dann wäre sie doch viel zu leicht manipulierbar.
Sie schaute sich kurz im Raum um, entschied sich jedoch dazu, sich lieber nicht all zu weit vom Fleck zu bewegen. Nicht, dass jemand nciht wusste wer sie war und sie noch Stress bekam. Nein, da konnte sie lieber warten bis sie erfuhr, was nun wegen Jarvan getan werden sollte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Dreyri
Speedy Postales
Dreyri

Anzahl der Beiträge : 4151
Anmeldedatum : 23.01.13
Alter : 25
Ort : Hier... irgendwo

[MSG] Episode 2: Kampf in den Gruben - Seite 5 Empty
BeitragThema: Re: [MSG] Episode 2: Kampf in den Gruben   [MSG] Episode 2: Kampf in den Gruben - Seite 5 EmptyDi 25 Feb 2014, 10:39

svetlana lächelte Ki kurz zu und nahm Rust dann an der Hand, um ihn in eine etwas stillere Ecke zu ziehen.
"Hey … Es ist wirklich schön, zu sehen, dass es dir gut geht", sagte sie und küsste ihn nochmals kurz. Sie nahm seine Hand in seine, an der der kleine Finger fehlte.
"Ist bei euch alles soweit klar?"

_________________
[MSG] Episode 2: Kampf in den Gruben - Seite 5 X8mlUgU
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://rpgame.iphpbb3.com/forum/index.php?nxu=94048463nx42072
Gast
Gast



[MSG] Episode 2: Kampf in den Gruben - Seite 5 Empty
BeitragThema: Re: [MSG] Episode 2: Kampf in den Gruben   [MSG] Episode 2: Kampf in den Gruben - Seite 5 EmptyDi 25 Feb 2014, 18:46

"Relativ", erwiderte Rust mit einem Seufzen.
Als er sie musterte, konnte er aber doch nicht anders, als wenigstens für einen kurzen Moment den Hauch eines Lächelns über das Gesicht streichen zu lassen.
Seine Svetlana war wieder da. Es ging ihr gut. Sie war noch da. Sie war bei ihm.
Der Ausdruck verflog jedoch schnell wieder angesichts der Situation und er fasste sich an die Schläfe, ehe er einen flüchtigen Blick zu dieser Ki warf, welche von den meisten immer noch recht misstrauisch angeschaut wurde, aber wenigstens nicht ganz alleine herumstehen musste, weil Mücke sie immer noch mit seinem selbsternannten Entertainer-Titel belästigte und sich dazu auch noch so pseudolässig an die Wand lehnen musste. Pfs, immer diese dummen Teenies.
"Du weisst ja, wie es ist.. es kommen und gehen immer welche. Aber in letzter Zeit wurde es schlimmer. Beim Vorfall in der Mall waren wir zwar glücklicherweise nicht direkt beteiligt, aber die ganzen Aufruhren danach.. Wir haben einige verloren. Manche in Strassenschlachten, andere sind auch einfach sonst verschwunden, wurde ihnen wohl zu heiss alles.. Aber wenigstens halten sie dicht bis jetzt. Und jetzt bist du ja wieder da, um die Problemfälle zu überwachen."

Jonathan hatte die Aktion von Ki ja ziemlich cool gefunden und er hatte es erst recht witzig gefunden, dass der Chef es sichtbar nicht lustig gefunden hatte. Als die beiden dann davongingen, ohne ihm einen wirklichen neuen Auftrag zu geben, blieb er also bei Ki. Sie sah aber auch einsam, verlassen und alleine aus, die Arme. Und es konnte ja sein, dass sie hierbleiben würde, da wollte er schon der Erste sein, der alles über sie wusste. Abgesehen von der Gedankenmanipulatorin natürlich. Da konnte man ja gar nicht gegen gewinnen, pfs..
Er lächelte Ki also breit an und legte eine Hand an die Mauer neben ihr, um sich schön schick dagegen zu lehnen, mit der anderen richtete er sich Haare und Mütze.
"Windfähigkeiten also? Das ist total cool! Kannst du damit auch Druckwellen erschaffen und kleine Tornados? Kannst du das Wetter beeinflussen? Wie wirkt sich das so auf deinen Alltag aus, gibt es da Schwierigkeiten? Weisst du, bei mir war es ja wirklich anstrengend, darum bin ich jetzt auch hier. Aber ich habs inzwischen voll im Griff und finds auch ziemlich cool. Na ja, meistens zumindest, es hat auch seine anstrengenden Seiten, aber das ist halt der Preis dafür, ein Held im Kampf gegen das Unrecht zu sein, findest du nicht auch?"
Nach oben Nach unten
Fellknäuel
Der mit dem Pinsel tanzt
Fellknäuel

Anzahl der Beiträge : 2874
Anmeldedatum : 06.11.11

[MSG] Episode 2: Kampf in den Gruben - Seite 5 Empty
BeitragThema: Re: [MSG] Episode 2: Kampf in den Gruben   [MSG] Episode 2: Kampf in den Gruben - Seite 5 EmptySo 02 März 2014, 15:47

Endlich, die Vorlesung war vorbei! Sie hatte auch lange genug gedauert; immerhin war der Professor keine von diesen wandelnden Schlaftabletten gewesen, der man den Valiumkonsum gleich anhörte. Da Max für den Rest des Tages frei hatte, ging er sofort nach draußen. In einer nahen Gasse wartete Aranis bereits auf ihn, der sich umgehend auflöste und seinen Platz an Max' Handgelenk wieder einnahm.
"Hast du etwas von Serpentis gehört?" fragte Max im Flüsterton.
Nein, Meister, vernahm er die Stimme des Spinnenwächters in seinem Geist. "Er ist seinen eigenen Weg gegangen.
"Na großartig," seufzte Max. "Aber der ist sicher bald wieder da." Nun holte er erst einmal sein Handy hervor, rief Kis Nummer auf und wählte. Vermutlich war es nichts wichtiges gewesen, aber er ging lieber auf Nummer sicher.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Syari

Syari

Anzahl der Beiträge : 879
Anmeldedatum : 01.01.13
Alter : 24
Ort : NRW

[MSG] Episode 2: Kampf in den Gruben - Seite 5 Empty
BeitragThema: Re: [MSG] Episode 2: Kampf in den Gruben   [MSG] Episode 2: Kampf in den Gruben - Seite 5 EmptyDi 04 März 2014, 20:08

"Windfähigkeiten?", Ki grinste Jonathan breit an und schüttelte den Kopf, "Hab ich je gesagt, dass ich Windfähigkeiten habe? Da hast du wohl was falsch verstanden" Sie zwinkerte Jonathan neckisch zu, sollte er doch ruhig rätseln, was sie nun damit meinte. Sie hatte immerhin nicht gesagt, dass sie Windfähigkeiten hatte, aber es musste ja auch nicht jeder wissen, was genau sie alles konnte. Es würde schon reichen, dass diese Svetlana gesehen hatte, dass sie einiges anderes noch konnte.
"Ich kann Druckwellen erzeugen, theoretisch, ja praktisch hab ich es noch nicht wirklich "im Einsatz" gehabt, wenn ich kämpfe greife ich meist zu anderen Mitteln. Tornados sind in meinem Repertoire nicht vorhanden, zumindest hab ich mich noch nie daran versucht. Und im Alltag...du hast ja keine Ahnung, wo mich meine Fähigkeiten schon hineingeritten haben, ich muss immer vorsichtig sein, dass ich nicht aus Versehen ein Erdbeben auslöse oder naja..andere Dinge.
Und ein Held im Kampf zu sein finde ich ziemlich scheiße, ehrlichgesagt. Permanent sind einem die Gunmen auf der Spur, ich kann kaum einen Schritt machen, ohne befürchten zu müssen, dass irgendein komischer Passant "Lady Water" schreiend auf mich zu kommt - was für ein Scheiß Namen die sich da überhaupt ausgedacht haben - und an jeder Straßenecke prügeln sich irgendwelche irrwitzigen Mutanten, die sich für etwas besseres halten!" Kis Haare färbten sich nach und nach rot, während sie sich in Rage regte und wollte gerade zu einer weiteren Schimpftirade ansetzen, als ihr Handy klingelte. Ein Blick auf den Display zeigte sogleich, dass Max sich endlich zurück meldete. Unweigerlich schlich sich ein erleichtertes Lächeln auf Kis Lippen und sie atmete einmal tief durch, ehe sie abhob.
"Hey Max! Ich weiß, dass mein Anruf vielleicht ungelegen kommt, aber ich brauche wirklich deine Hilfe...es...es geht um Jarvan!", Kis Stimme wurde immer schneller und überschlug sich fast, während sie versuchte die Schuldgefühle daraus zu verbannen, "Jarvan..er ist entführt worden...ich..ich konnte nichts tun..es waren zu viele..."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Dreyri
Speedy Postales
Dreyri

Anzahl der Beiträge : 4151
Anmeldedatum : 23.01.13
Alter : 25
Ort : Hier... irgendwo

[MSG] Episode 2: Kampf in den Gruben - Seite 5 Empty
BeitragThema: Re: [MSG] Episode 2: Kampf in den Gruben   [MSG] Episode 2: Kampf in den Gruben - Seite 5 EmptyMi 05 März 2014, 10:40

"Hmmja … Nun …"
Sie strich sich die Haare zurück.
"Es könnte sein, dass einige unserer Leute entführt wurden. Offensichtlich treibt jemand sein Unwesen und entführt Leute wie uns auf offener Strasse. Ich konnte heute einen solchen Vorfall beobachten. Wenn Pitchy noch da ist, könnte ich ihm beschreiben, wie er aussah, dann könnte er ein Phantombild anfertigen. Ausserdem hab ich heute im Café eine Frau getroffen, die der Sache auf der Spur ist. Sie ist eine Gestaltwandlerin und will sich an einer Party einschleusen."

_________________
[MSG] Episode 2: Kampf in den Gruben - Seite 5 X8mlUgU
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://rpgame.iphpbb3.com/forum/index.php?nxu=94048463nx42072
Fellknäuel
Der mit dem Pinsel tanzt
Fellknäuel

Anzahl der Beiträge : 2874
Anmeldedatum : 06.11.11

[MSG] Episode 2: Kampf in den Gruben - Seite 5 Empty
BeitragThema: Re: [MSG] Episode 2: Kampf in den Gruben   [MSG] Episode 2: Kampf in den Gruben - Seite 5 EmptyDo 06 März 2014, 18:36

Max konnte Kis Ausführungen zwar nicht wirklich folgen, aber eines kapierte er recht schnell: daß es doch etwas wichtiges zu sein schien.
"Ki, beruhige dich, okay?" unterbrach er ihren Wortschwall schnell. "Erzähl mir, was genau passiert ist. Und wo bist du? Und wo zur Hölle steckt diese Schlange!"
Den letzten Satz hatte er leiser hinzugefügt und sah sich dabei in der Gasse um. Plötzlich schien etwas aus der Hauswand neben ihm zu brechen und zuckte direkt auf seinen Kopf zu. Max prallte erschrocken zurück und sah in zwei bernsteinfarbene Augen, deren Blick ihm eindeutig spöttisch vor kam.
"Buh!" machte Serpentis.
"Schwachkopf!" schimpfte Max, der sein Hande beinahe fallen gelassen hätte. "Und da behaupten manche Leute, ich würde mich kindisch aufführen!"
Er streckte auffordernd seinen Arm aus, und Serpentis glitt aus der Mauer heraus, um sich dann in schwarzen Staub aufzulösen und seinen Platz an Max' Handgelenk einzunehmen. Der hielt das Handy unterdessen mit der freien Hand an sein Ohr.
"Ki? Sorry für die Unterbrechung... also noch mal - wo bist du, und was ist passiert?"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Syari

Syari

Anzahl der Beiträge : 879
Anmeldedatum : 01.01.13
Alter : 24
Ort : NRW

[MSG] Episode 2: Kampf in den Gruben - Seite 5 Empty
BeitragThema: Re: [MSG] Episode 2: Kampf in den Gruben   [MSG] Episode 2: Kampf in den Gruben - Seite 5 EmptyDo 06 März 2014, 18:45

"Wo ich bin?", Ki sah sich um und zum ersten Mal wurde ihr wirklich eines bewusst: sie hatte keine Ahnung wo sie war, "Ich weiß es nicht, Max. Ich...da war diese Frau in der Gasse, die meinte, sie und ihre Gruppe würden mir helfen können...scheint so ne Mutanten-Untergrundorganisation zu sein..ich glaub ich bin in ihrem Hauptquartier oder so...ach verfickte Scheiße ich WEIß nicht, wo ich bin oder was ich hier tue...ich wollte doch nur Jarvan helfen.
Eigentlich ist auch alles meine Schuld...ich war im Park und ich war sauer...richtig rot-mäßig, weißt du...dann war da dieser Kerl, den ich angemeckert habe...dann war da jemand, der mich angequatscht hat und mit mir einen Kaffee trinken wollte, aber irgendwie, der war total creepy, hat so seltsame Fragen gestellt, also bin ich abgehauen. Aber ich wurde verfolgt, dachte ich, da hab ich Jarvan angerufen, dass er mir hilft..und er ist dann ja auch gekommen um mir zu helfen, nur da waren schon diese komischen Kerle und dieser alte Mann, die mich umzingelt hatten..die wollten mich außer Gefecht setzen. Jarvan hat mir geholfen und diese Frau, Svetlana scheint die zu heißen, auch, aber wir sind nicht gegen die Kerle angekommen. Der alte Mann war ziemlich agil und konnte sich verflüssigen und irgendwann hat er Jarvan mit ner Nadel k.o. gesetzt und mitgenommen. Und jetzt muss ich ihn finden. Ich weiß, dass es dich eigentlich nichts angeht, aber irgendwie muss ich Jarvan da rausholfen, kannst du mir helfen, bitte?", Kis Stimme war am Ende beinahe flehend geworden, während sie, sich die mittlerweile rot und dunkelblauen Haare raufend im Kreis durch den Raum lief und hoffte, dass ihre Offenheit über Untergrundorganisationen ihr nicht noch Probleme mit den Leuten hier einhandeln würde. Aber im MOment ging Jarvan vor und sie könnte die Hilfe von Max wirklich gut gebrauchen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Fellknäuel
Der mit dem Pinsel tanzt
Fellknäuel

Anzahl der Beiträge : 2874
Anmeldedatum : 06.11.11

[MSG] Episode 2: Kampf in den Gruben - Seite 5 Empty
BeitragThema: Re: [MSG] Episode 2: Kampf in den Gruben   [MSG] Episode 2: Kampf in den Gruben - Seite 5 EmptyDo 06 März 2014, 19:04

Max schwieg einen Moment. Das waren verdammt viele Informationen, die er da zu verarbeiten hatte. Wer war z. B. diese Svetlana? Und dieser Kerl, der sich verflüssigen konnte? Irgendwie klang das alles an den Haaren herbei gezogen. Aber wenn diese Kerle Jarvan in ihre Gewalt gebracht hatten... eigentlich kannte Max weder ihn noch Ki so richtig, aber er war auch nicht der Typ, der einfach wegsehen konnte, wenn Unrecht verübt wurde. 'Helfer-Komplex' nannte man das wohl. Auch wenn ihn das immer wieder mal in Schwierigkeiten brachte.
"Okay, Ki," sagte er schließlich. "Ich werd versuchen, zu dir zu kommen - aber dafür muß ich erst mal wissen, wo ich ungefähr hin kommen soll!"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




[MSG] Episode 2: Kampf in den Gruben - Seite 5 Empty
BeitragThema: Re: [MSG] Episode 2: Kampf in den Gruben   [MSG] Episode 2: Kampf in den Gruben - Seite 5 Empty

Nach oben Nach unten
 
[MSG] Episode 2: Kampf in den Gruben
Nach oben 
Seite 5 von 7Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Weltmeisterschaft 2015
» Der Kampf um das Leben hat begonnen.
» [08.01.2017][Wadersloh-Liesborn]Kampf um Alaris Prime III
» Bombrun oder Kampf der Tägerschiffe

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Unbesiegbar :: Archiv :: Geschichten und MSG's :: Archivierte MSGs :: Contemporary :: St. Remin Outcasts-
Gehe zu: