Unbesiegbar

Ein MSG-Forum, das die unterschiedlichsten Genres abdeckt.
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 Monster Hunters

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2, 3, 4  Weiter
AutorNachricht
Dreyri
Speedy Postales
avatar

Anzahl der Beiträge : 4160
Anmeldedatum : 23.01.13
Alter : 24
Ort : Hier... irgendwo

BeitragThema: Monster Hunters   So 26 Jan 2014, 17:40

Unter einem bestialischen Aufschrei krachte das Monster zusammen. Die Wiese war von seinem dunkelroten Blut überströmt und es war nur eine Frage der Zeit, bis es vom Blutverlust verenden würde.
Die Jäger, die sich dem ungeflügelten Drachen angenommen hatten, waren bei seinem Sturz zurückgewichen, nur um jetzt wieder mit ihren Waffen auf das Biest einzuhacken. Es sollte sterben. Dann würde das nahegelegenste Dorf von Fleisch und Schuppen profitieren können.
Sotha schleuderte seinen Bumerang. Es krachte, als er die Schnauze des Monsters traf. Zähne splitterten und der Bumerang blieb zwischen den Kiefern stecken. Das Monster atmete schwer und wehrte sich nicht mehr, als die übrigen Jäger mit Speeren und Bolzen auf es zustürmten und ihm den Rest gaben.
Vom Dorf her kamen Zuschauer. Mütter die kleine Kinder auf den Armen trugen und auch der Dorfoberste wollte das Ende des Tieres mitansehen, das das Dorf über Wochen tyrannisiert hatte.
Mit seinem letzten Atemzug kehrte endlich Frieden in die Gemeinschaft zurück. Von tosendem Applaus begleitet riss Sotha dem Mistvieh seinen Bumerang zwischen den Kiefern hervor und streckte ihn siegreich in die Höhe.
"Tot ist die Bestie!", brüllte er. "Auf dass sich alle andern Monster bei diesem Anblick in die Hosen scheissen!"

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://rpgame.iphpbb3.com/forum/index.php?nxu=94048463nx42072
Syari

avatar

Anzahl der Beiträge : 883
Anmeldedatum : 01.01.13
Alter : 22
Ort : NRW

BeitragThema: Re: Monster Hunters   So 26 Jan 2014, 17:58

Lilith beobachtete die junge Frau, die mit einer Arglosigkeit durch den Wald lief, dass sie sich ein lautes Lachen verkneifen musste. Das dumme Gör hatte wohl noch niemals in ihrem gesamten Leben etwas davon gehört, dass es allein im Wald sehr gefährlich sein konnte? Jeden Tag ging die junge Frau mehr als eine Stunde durch den Wald um ihrem geliebten Gemahl sein Mittagessen zu bringen, nur um dann eine weitere Stunde durch den Wald wieder zurück zu ihrem kleinen Häuschen zu eilen und das Abendessen zuzubereiten. Ein langweiliges alltägliches Leben. Ein Leben, dem sie schon bald etwas Würze hinzufügen würde. Sie musste nur warten, bis die Falle zuschnappte, sie hatte sie sorgfältig vorbereitet. Angespitzte Äste in einer Grube im Boden, abgedeckt mit einem Netz und Laub, das dumme Ding würde sie niemals finden, erst, wenn es bereits viel zu spät war und sie langsam blutend und aufgespießt realisieren würde, dass sie den Tag nicht überleben würde.
Ein gellender Schrei zuckte durch den Wald, der Geruch von Blut stieg Lilith in die Nase, süßes metallisches Blut. Sie leckte sich die Lippen un trat aus ihrem Versteck hervor, langsam, voller Zufriedenheit ging sie darauf zu und schaute hinein. Die Gestalt in zwei Metern Tiefe riss erschrocken die AUgen auf, als sie sich selbst oben an der Grube stehen sah.
"Was...was bist du?", wollte sie wissen, ihre Stimme war kaum mehr als ein Flüstern Angst und Schmerzerfüllt. Lilith grinste, während sie die stetig größer werdenden Blutlachen bemerkte, die sich um die Einstichlöcher herum bildeten.
"Ich bin du, was denn sonst?", lachte sie und leckte sich über die Lippen, "Zumindest wird jeder das denken!" Ein Pfahl hatte die Brust durchbohrt der jungen Frau durchbohrt, es war nur eine Frage von Sekunden, vielleicht ein oder zwei Minuten, ehe das Leben aus ihr herausgewichen sein würde. Sie setzte sich auf die Kante der Grube und ließ ihre Beine baumeln, während die das schmerzverzerrte Gesicht beobachtete.
"Während du so nutzlos daliegst, soll ich dir erzählen, was ich für einen Spaß mit deinem, ich meine natürlich meinem lieben Gatten haben werde?", erkundigte sich Lilith und bemerkte zufrieden das leichte Zucken, dass durch den durchbohrten Körper lief.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Grim
The Reaper
avatar

Anzahl der Beiträge : 4919
Anmeldedatum : 06.11.11
Alter : 27

BeitragThema: Re: Monster Hunters   So 26 Jan 2014, 22:02

Mit einem einer Prinzessin alles andere als geziemenden Grunzen und mächtigen, hervortretenden Muskelsträngen an den Armen riss Joleia die Lanze Herzsucher aus der Flanke des selbst im Tod noch hoch über ihnen aufragenden Monsters. Das Blatt der Waffe, mehr als eine volle Elle feinster Stahl, schmal, gerade und beidseitig geschliffen wie die Klinge eines Schwerts, war über und über besudelt vom zähen, fast schwarzen Blut der Bestie, das nun langsam den massigen Schaft der schweren Lanze hinab rann. Es war ein widerlicher Anblick. Aber damit passte er hervorragend zu Joleia selbst, die es während des Kampfes ebenfalls geschafft hatte, sich mit allem Erdenklichen und Undenklichen zu versauen. Ihr Harnisch aus gehärtetem Leder starrte aus Resultat eines halben Dutzends Stürze und knapper Ausweichmanöver nur so vor Schlamm, großflächige Spritzer von Blut des Drachens oder jener Monsterjäger, die weniger Glück gehabt hatten, zeichneten rötliche Muster in den langsam erstarrenden Putz aus Dreck. Joleias eigenes Blut war dankenswerterweise nicht dabei. Dafür zierte eine unschöne Brandwunde ihren Oberarm, wo sie sich nicht rechtzeitig aus der Schusslinie gebracht hatte. Bisher hatte das Adrenalin in ihrem Blut verhindert, dass sie den Schmerz wirklich spürte, aber auch so schien es zum Glück nur eine oberflächliche Wunde zu sein, das Resultat einer einzelnen Flammenzunge, die über ihre Haut geleckt hatte. Dennoch: es hatte ausgereicht ihr den halben Ärmel des Waffenrocks zu Asche zu brennen. Auf der anderen Seite: Narben gehörten zum Geschäft. Damit musste man rechnen, wenn man gegen Monster kämpfte. Zumal gegen derart mächtige wie dieses hier. Ohne Zweifel hatten sie hier heute einen großen Sieg errungen. Es war ein gutes Werk, das sie vollbracht hatten. Und das galt es zu feiern. Mit einem alles andere als damenhaften Triumphschrei auf den Lippen reckte Joleia die blutige Lanze gen Himmel und eilte dann in die Richtung, aus der bereits die Dorfbewohner mit Karren voller Bierfässer ankamen.

_________________
I know what i want,
I'll say what i want,
and noone can take it away!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Tungild

avatar

Anzahl der Beiträge : 268
Anmeldedatum : 24.06.12
Alter : 25

BeitragThema: Re: Monster Hunters   So 26 Jan 2014, 22:48

Mungwhal lief neben den Dorfbewohnern her, die in einem Karren ein Bierfass auf einem Karren herbeischoben und die erlegung des Drachen zu feiern. Möglichst unbeteiligt wirkend und unbemerkt Zapfte er sich schnell etwas Bier in einen Tonkrug ab und genoss wie das kühle Nass seinen Rachen hinunter floss. Sein Langer graubrauner Mantel, wehte im Wind, doch da dieser keine Ärmel besaß, störte er auch nicht, als er sich seine Pfeife anzündete und etwas rauchte. Er hatte gar nicht gewusst, dass heute wieder eine Jagdt stattfand. Aber was dachte er denn da, eigentlich fanden ständig Jagdten statt, doch er nahm zumeist nur Teil wenn das Geld knapp wurde und die "Alte Vettel" ihn zwang. Seht ihr, ihr schafft es doch auch alleine



Granahilda (die alte Vettel") unterdessen hinkte den Dorfwohnern voran, sich auf ihren Stock stüzend zu den jungen Jägern. Granahilda selbst war so alt, dass so ziemlich jeder Jäger ein "junger Jäger" war. Schildkröten hatten schon überlegt sie in ihre Reihen einzugliedern. An den Jägern ging sie jedoch zielstrebig vorbei, zu der toten Kreatur und haute mit ihrem Stock auf die Schnauze des Biests. Doch dieses rührte sich erneut nicht mehr. Es war entgültig tot.
Sie drehte sich langsam um und sah die Bewaffneten Krieger an. "Das habt ihr abermals sehr gut gemacht", sprach sie laut. Dabei schrie sie nicht, doch jeder hörte was sie sagte. "Nun lasst uns feiern und Spaß haben, denn nicht nur vor einer großen Gefahr habt ihr uns erlöst, nein auch Fleisch und Materialien habt ihr uns fast bis an die grenze des Dorfes gebracht." Die Menschenmenge jubelte und gröhlte ob ihrer Worte, begann Bier einzuschenken und zu feiern. Leiser, sodass nurnoch die Jäger die ihr nahe standen sie hören konnten fügte sie an: "versucht nächste mal, die Biester nicht bis hier kommen zu lassen, ich will nicht dass sie das Dorf abfackeln, wir kriegen das tote Mistvieh schon irgendwie her"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Dreyri
Speedy Postales
avatar

Anzahl der Beiträge : 4160
Anmeldedatum : 23.01.13
Alter : 24
Ort : Hier... irgendwo

BeitragThema: Re: Monster Hunters   Mo 27 Jan 2014, 21:34

Bier. Bier war wirklich das einzig Wahre nach einer solchen Tat.
Mit grossen Schritten gelangte Sotha zu dem Karren mit den Fässern. Dabei geriet er in den Weg der alten Vettel.
"Keine Sorge. Beim nächsten Mal passen wir besser auf", grinste er, ehe er sich ein Bier zapfte. Sein Blick fiel auf eine mordsmässige Frau. Sie hatte auch mitgekämpft, allerdings sah erst jetzt, dass dieses massige Weib weiblich war.
Er prostete ihr mit einem breiten Grinsen zu.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://rpgame.iphpbb3.com/forum/index.php?nxu=94048463nx42072
Grim
The Reaper
avatar

Anzahl der Beiträge : 4919
Anmeldedatum : 06.11.11
Alter : 27

BeitragThema: Re: Monster Hunters   Mo 27 Jan 2014, 22:58

Ein hochgewachsener junger Mann prostete Joleia zu als diese sich ein Bier zapfte – mit der Linken, nachdem nun doch langsam der Schmerz in ihrem anderen Arm einsetzte – und so ging sie auf ihn zu, ließ ihren Humpen gegen den seinen krachen, sodass der Gerstensaft nur so spritzte und leerte ihn dann in einem Zug bis auf den Grund. Es war eine schweißtreibende Arbeit, die sie hier verrichtet hatten und Joleia hatte für eine Frau schon immer einen gewaltigen Durst gehabt.
"Gut gekämpft!", gratulierte sie dem Fremden nachdem sie ihren Krug wieder abgesetzt hatte. Sie hatte ihn zwar während des Kampfes nicht wirklich bemerkt, aber sie ging einfach einmal davon aus, dass er, wenn er noch auf den Beinen war, sich wacker geschlagen hatte. Und es war schlichtweg ihre Art, solche Herzlichkeiten von sich zu geben. "Ein guter Kampf", fuhr sie dann fort, "Schon eine halbe Ewigkeit keinen so Schönen mehr zur Strecke gebracht. Der erste Große seit einem knappen Jahr. Hat sich wirklich gelohnt, hierher zu kommen, sage ich..."

_________________
I know what i want,
I'll say what i want,
and noone can take it away!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Syari

avatar

Anzahl der Beiträge : 883
Anmeldedatum : 01.01.13
Alter : 22
Ort : NRW

BeitragThema: Re: Monster Hunters   Mi 29 Jan 2014, 20:54

"Verdammt!", schimpfte Tiani vor sich hin. Sie war zu spät für den ganzen Spaß gekommen, nicht für die Siegesfeier, nein, die schien gerade erst angefangen zu haben, aber sie war viel zu spät um mitzuhelfen, das vermalledeite Ding zu erledigen. Dabei wäre es so schön gewesen, einen Drachen erlegen, das hatte sie schon seit Monaten nicht mehr getan und wäre eine nette Abwechslung gewesen, aber sie war aufgehalten worden auf dem Weg. Ein kleines Dorf hatte ein kleines Blutsaugerproblem gehabt, dem sie sich angenommen hatte. War auch gut so gewesen, die Belohnung war reichlich und gut ausgefallen, wodurch sie ihre Vorräte hatte aufstocken können doch natürlich hatte sie das Fest den Drachen zu töten verpasst.
Dennoch näherte sie sich dem Fest, auf der Suche nach ein paar anderen Jägern, vielleicht kannte sie jemanden davon und wenn nicht, war es auch nicht verkehrt jemanden kennenzulernen, Verbindungen brachten einen weiter und konnten Leben retten.
In einiger Ferne erkannte sie schließlich doch ein bekanntes Gesicht. Sotha. Sie schaute kurz hinüber, doch er war noch in ein Gespräch vertieft. Nun gut, dann würde sie eben solange ein bisschen feiern, gab ja Grund genug. Und dann würde sie sich ein bisschen Drachenblut unter den Nagel reißen. Verflixte Biester waren das ja, aber ihr Blut war so nützlich, ihre Waffen rieb sie immer damit ein und dieses war noch ganz frisch.
Mit einem Grinsen auf dem Gesicht ließ sie sich einen Krug Bier reichen und ein bisschen von der Feierlaune mittragen. Wieder ein Biest weniger, dass es zu töten gab.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Dreyri
Speedy Postales
avatar

Anzahl der Beiträge : 4160
Anmeldedatum : 23.01.13
Alter : 24
Ort : Hier... irgendwo

BeitragThema: Re: Monster Hunters   Mi 29 Jan 2014, 21:29

Sotha grinste breit und trank einen grossen Schluck von seinem Bier. Er fragte sich ja, ob die Frau vor ihm wirklich eine solche war.
"Ja, ist ein prächtiger Kerl, den wir da erlegt haben. Ich hoffe, das Dorf kann noch eine Weile davon profitieren. Aber du sagst, du wärst erst seit kurzem hier. Wo kommst du denn her?", wollte er wissen, wobei er sich auf seinem Bumerang abstützte.
Es war immer gut, Kontakte zu pflegen.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://rpgame.iphpbb3.com/forum/index.php?nxu=94048463nx42072
Grim
The Reaper
avatar

Anzahl der Beiträge : 4919
Anmeldedatum : 06.11.11
Alter : 27

BeitragThema: Re: Monster Hunters   Mi 29 Jan 2014, 23:14

"Ursprünglich? Aus Immerheide. Aber in den letzten Wochen war ich mit den Jungs im enttäuschend drachenfreien Drakenbluod-Wald, Waldmonstersiedlungen ausräuchern", berichtete Joleia bereitwillig, "Verhältnismäßig anspruchslos im Vergleich zu dem Brocken hier..." Sie deutete über die Schulter auf den Kadaver des Drachen ohne sich jedoch nach diesem umzudrehen. "... aber sie kommen in ganzen Horden. Man kann blind nach vorne stechen und trifft doch immer etwas! Aber dann haben wir uns nach einer größeren Herausforderung gesehnt. Und ihr? Wo kommt ihr her?"

_________________
I know what i want,
I'll say what i want,
and noone can take it away!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Tungild

avatar

Anzahl der Beiträge : 268
Anmeldedatum : 24.06.12
Alter : 25

BeitragThema: Re: Monster Hunters   Do 30 Jan 2014, 15:06

Drei schnelle Bier später war Mungwhal schon richtig erheitert. Mit seiner großen Axt sah er sofort so aus wie ein Jäger. Nunja, das war er ja auch nur an diesem Kampf hatte er nicht teil genommen, was ihn aber nicht davon abhielt sich massig Freibier zu besorgen. Musik fehlte noch und so beschloss der angetrunkene Mann sich eine andere Beschäftigung zu suchen.
Eine junge Frau viel ihm rasch in die Augen und mit zwei Humpen Bier machte er sich auf zu ihr um ihr ein Getränk zu bringen, denn sie hatte noch keines. Geistesabwesend griff sie nach dem Bächer während sie sich umsah. Sofort drängte er sich in ihr Sichtfeld " Hallo schöne Frau", er bemerkte ihren Dolch, "warst du auch anbdem Kampf beteilligt?"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Syari

avatar

Anzahl der Beiträge : 883
Anmeldedatum : 01.01.13
Alter : 22
Ort : NRW

BeitragThema: Re: Monster Hunters   Do 30 Jan 2014, 18:16

Tiani musterte den Mann, der sie angesprochen hatte kritisch. Er war sicherlich ein ganzes Stück älter, doch er schien durchtrainiert und trug gut sichtbar eine Rüstung unter seinem Gewand, vielleicht ebenfalls ein Krieger? Oder ein Ritter, der jetzt das Fest spendierte, weil jemand sein Land von einem Monster befreit hatte.
"Nein, leider nicht", gab Tiani zähneknirschend zu, "Ich war verdammt noch mal zu spät, aber so ein paar Blutsauger haben mich aufgehalten in einem kleinen Dorf, den armen Schluckern musste ich erst helfen und bin so leider gerade erst angekommen und hab das spannendste verpasst. Und was ist mit euch? Ihr scheint mir ein Krieger zu sein, konntet ihr helfen das Biest zu erledigen?"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Dreyri
Speedy Postales
avatar

Anzahl der Beiträge : 4160
Anmeldedatum : 23.01.13
Alter : 24
Ort : Hier... irgendwo

BeitragThema: Re: Monster Hunters   Mo 03 Feb 2014, 10:35

"Ich komme von den grünen Splitterinseln. Da wird man öfters von Meeresungeheuern angegriffen", lachte er.
"Doch da war ich schon lange nicht mehr. Ich jage lieber auf dem Land. Mein letzter grosser Brocke war ein Feuerdrache nahe der Vulkangräberb gewesen. Das Vieh hat nicht aufgeben wollen. Doch eigentlich bin ich seit jeher auf der Suche nach der Goldfedereule. "

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://rpgame.iphpbb3.com/forum/index.php?nxu=94048463nx42072
Grim
The Reaper
avatar

Anzahl der Beiträge : 4919
Anmeldedatum : 06.11.11
Alter : 27

BeitragThema: Re: Monster Hunters   Mo 03 Feb 2014, 10:56

Die Gebrüder Sandig hatten dem Kampf gegen den Drachen aus der verhältnismäßigen Sicherheit einer hundert Schritt weiten Distanz von der Kuppe eines Hügels aus verfolgt. Nicht, dass sie im Ernstfall nicht näher heran gegangen wären, aber von hier hatten sie freies Schussfeld und keiner von beiden war so dumm, dass sie ihre Leben unnötig in Gefahr gebracht hätten. Und Joleia... die konnte auf sich selbst aufpassen. Den besten Dienst erwiesen die Brüder ihr, wenn sie dafür sorgten, dass das Monster möglichst rasch zu Boden ging. Und bei allen Höllen, das hatten sie getan! Hass's lange, stählerne Bolzen staken im Hals des Monsters, in seiner Flanke, einem Vorderlauf. Hier und da hatte das schwarze Eisen sich einen vollen Schritt in den Drachenleib gebohrt. Nicht einmal ein Monster dieser Größe konnte das ignorieren.
Während Mart noch Hass abbaute um die Waffe dann zu schultern stieg Gered bereits den Hügel hinab. Einerseits zog es ihn ebenso wie jeden anderen zum Bier, doch wäre es nur das gewesen, dann hätte er auf seinen Bruder gewartet. Aber irgendwo dort unten musste Joleia sein. Während des großen Durcheinanders hatte er sie aus den Augen verloren. Und sollte sie verwundet oder gar tot sein, dann wäre das für die beiden Brüder höchst unangenehm. Zu seiner Erleichterung fand Gered die Prinzessin unter all den anderen Jägern, die sich um die Bierwägen versammelt hatten.
"Fürchte, von der Eule hab ich noch nie gehört", erschallte ihre dröhnende Stimme durch die Menge und wies dem hageren Mann zielsicher den Weg an ihre Seite.
"Hast du gemerkt, dass du da was am Arm hast, Mädel?", grüßte er sie, ihren Gesprächspartner erstmal ignorierend, und deutete auf die übel aussehende Brandwunde an Joleias Oberarm, sorgsam darauf achtend, sie nicht auch noch zu berühren. Wäre ohne Zweifel schmerzhaft.

_________________
I know what i want,
I'll say what i want,
and noone can take it away!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Tungild

avatar

Anzahl der Beiträge : 268
Anmeldedatum : 24.06.12
Alter : 25

BeitragThema: Re: Monster Hunters   Mo 03 Feb 2014, 23:26

Mungwhal grinste über beide Ohren. Obwohl er nicht bei dem Kampf dabei gewesen war konnte er bei diesem Mädchen doch Eindruck hinterlassen. Die große Axt trug er generell ja nicht zur zierde. "Sehr wohl war ich das", er drehte sich Richtung des Kadavers, "und das Biest hat sich gewehrt will ich euch sagen." Dann lachte er und sah zurück auf das Mädchen. "Ihr habt was verpasst kleine. Hättet mich sehen müssen", er ließ seine Muskeln spielen.
"Aber sagt, ich habe euch hier noch nicht gesehen, ihr seid nicht aus diesem Dorf oder?"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Syari

avatar

Anzahl der Beiträge : 883
Anmeldedatum : 01.01.13
Alter : 22
Ort : NRW

BeitragThema: Re: Monster Hunters   Di 04 Feb 2014, 19:20

Kritisch musterte Tiani den Mann vor ihr, der so großkotzig geprahlt hatte, dass sie beinahe bezweifeln musste, dass er überhaupt einen Beitrag zur Tötung des Monsters geleistet hatte, doch sie hatte keine Lust jetzt etwas gegen seine Geschichte zu sagen, dass würde im Zweifelsfall ihr nur den Spaß verderben und vielleicht war dieser Bursche einfach neu im Geschäft, sodass dieser Drache für ihn wirklich ein unglaublich großes Ereignis gewesen war, doch dass er ihr kaum zugehört zu haben schien, stieß Tiani schon ein wenig sauer auf, was sie sich jedoch nicht anmerken ließ. Während sie einen großen Schluck Bier trank und sich die kühle Flüssigkeit die Kehle hinunterlaufen ließ schaute sie sich ein wenig in der Gegend um. Jeder schien am Feiern zu sein und sich zu unterhalten, einige Dorfbewohner hatten mittlerweile Instrumente herangeschafft und spielten, mehr schlecht als recht, einen zügigen Takt, zu dem einige Mädchen aus dem Dorf tanzten.
"Dass sich die Biester wehren, weil sie nicht getötet werden wollen, ist doch normal", gab Tiani reichlich unbeeindruckt von seiner Erzählung zurück und dachte an einige Dinger, die sie selbst schon zur Strecke gebracht hatte, "Du würdest dich ja auch wehren, wenn dir jemand ins Jenseits helfen will, oder? Und nein, ich komme nicht aus diesem Dorf, ich komme ja nicht einmal hier aus der Nähe. Ich bereise das Land auf der Suche nach Monstern und Bestien, die ich erlegen kann!" Sie grinste breit, sie hatte schon einige Bestien erschlagen, Vampire, Drachen, Elfen, aber auch einige wenig bekannte Spezies hatte sie schon zu Gesicht bekommen.
"Und du, kommst du aus der Gegend?"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Dreyri
Speedy Postales
avatar

Anzahl der Beiträge : 4160
Anmeldedatum : 23.01.13
Alter : 24
Ort : Hier... irgendwo

BeitragThema: Re: Monster Hunters   Do 06 Feb 2014, 11:44

Mit einem skeptischen Blick musterte Sotha den Neuankömmling. Er schien die holde Bärendame zu kennen.
Er liess ihn sie begrüssen, ehe er wieder das Wort übernahm.
"Die Goldfedereule soll irgendwo in diesen Breitengraden in den Wäldern sein. Ihr Gefieder ist aus purem Gold. Man weiss nicht, ob sie damit fliegen kann oder nicht. Aber wer das Ding rupft wird für ne Weile ziemlich reich sein."
Er grinste.
"Aber es suchen schon tausende Jäger nach ihr und keiner hat sie gefunden."

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://rpgame.iphpbb3.com/forum/index.php?nxu=94048463nx42072
Grim
The Reaper
avatar

Anzahl der Beiträge : 4919
Anmeldedatum : 06.11.11
Alter : 27

BeitragThema: Re: Monster Hunters   Do 06 Feb 2014, 18:08

Joleia blickte auf Gereds Wink hin kurz auf die Wunde hinab, zuckte dann aber nur mit den Achseln und wandte sich dann wieder Sotha zu. Die Geste war eindeutig: sie hielt die Verletzung für nicht der Beachtung oder einer akuten Verarztung wert. Und damit verlor auch Gered das Interesse daran und machte sich davon, zweifellos um irgendwo einem Dorfmädchen den Kopf zu verdrehen.
"Wenn diese Eule so auffällig ist, wie ihr sagt und sie trotz der verbissenen Suche noch niemand zu Gesicht bekommen hat, dann wird es sie wahrscheinlich auch nicht geben", erwiderte sie auf Sothas Erzählung hin, "Nehmt es mir nicht übel, aber ich jage lieber realen Monstern hinterher. Monstern, die ein Gefahr sind und deshalb ausgelöscht gehören. Einem Gerücht hinterher jagen, das führt doch zu nichts. Damit verschwendet ihr nur eure Zeit."

_________________
I know what i want,
I'll say what i want,
and noone can take it away!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Dreyri
Speedy Postales
avatar

Anzahl der Beiträge : 4160
Anmeldedatum : 23.01.13
Alter : 24
Ort : Hier... irgendwo

BeitragThema: Re: Monster Hunters   So 09 Feb 2014, 21:05

"Natürlich existiert sie!", sagte er nun schon ein wenig beleidigt. Als Beweis kramte er in seiner Tasche und holte daraus eine Feder hervor, die seidenweich aber offensichtlich golden war. "Das ist der Beweis. Mein Urgrossvater fand sie einst in diesen Wäldern. Also muss es auch ein Vogelvieh geben, dem diese Feder ausgefallen ist!"
Diese Frau war doch noch ganz grün hinter den Ohren. Also wirklich!
So langsam waren wohl alle Menschen aus dem Dorf hier und das Bier begann sich schon zur Leere zu neigen.
"Wie habt ihrs? Nächtigt Ihr im Dorf?"

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://rpgame.iphpbb3.com/forum/index.php?nxu=94048463nx42072
Grim
The Reaper
avatar

Anzahl der Beiträge : 4919
Anmeldedatum : 06.11.11
Alter : 27

BeitragThema: Re: Monster Hunters   Mo 10 Feb 2014, 13:10

Mit nach wie vor offenkundiger Skepsis begutachtete Joleia das, was der Mann für einen wasserdichten Beweis hielt. Eine einzelne goldfarbene Feder bewies also, dass irgendwo da draußen ein Vogel aus solidem Gold lebte? War das Ding überhaupt aus Gold? Wohl kaum! Aber bitte: sollte er doch weiter dieser Illusion nach jagen. Sie würde sich an richtige Monster halten.
"Werden wohl kaum eine andere Wahl haben", lenkte sie das Thema also von der Eule ab, "Im Wald schlafen will ich jedenfalls nicht, wenn ein Gasthaus zur Verfügung steht. Und nach dem, was wir heute hier geleistet haben, wird der Wirt ja wohl kaum noch etwas für die Übernachtung berechnen..."

_________________
I know what i want,
I'll say what i want,
and noone can take it away!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Dreyri
Speedy Postales
avatar

Anzahl der Beiträge : 4160
Anmeldedatum : 23.01.13
Alter : 24
Ort : Hier... irgendwo

BeitragThema: Re: Monster Hunters   Do 13 Feb 2014, 11:28

"Nun denn, wenn Ihr Interesse habt - ich werde morgen losziehen um eine grosse Brut von Ungeheuer bekämpfen zu gehen. Ich kenn mich hier in der Gegend aus", bot er ihr und ihren Begleitern an, ihn zu begleiten.
"Natürlich nur, wenn ihr wollt…"
Er lächelte.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://rpgame.iphpbb3.com/forum/index.php?nxu=94048463nx42072
Grim
The Reaper
avatar

Anzahl der Beiträge : 4919
Anmeldedatum : 06.11.11
Alter : 27

BeitragThema: Re: Monster Hunters   Do 13 Feb 2014, 14:28

Für einen Moment wog Joleia die Sache ab, blieb stumm, grübelte. Sie presste dabei die Lippen aufeinander, was ihrem ohnehin bereits nur mäßig attraktiven Gesicht keinen eben vorteilhaften Ausdruck verlieh. "Jetzt, nachdem der Drache tot ist, haben wir kein wirkliches Ziel mehr, das wir verfolgen", sinnierte sie schließlich laut, "Und ein ortskundiger Führer, der uns sagen kann, wo es etwas zu tun gibt, kann nicht schaden. Was ist es denn für eine Kreatur, der ihr nach stellt?"

_________________
I know what i want,
I'll say what i want,
and noone can take it away!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Vicati
ist magiesüchtig
avatar

Anzahl der Beiträge : 2876
Anmeldedatum : 06.11.11
Alter : 22

BeitragThema: Re: Monster Hunters   Do 13 Feb 2014, 23:18

Missmutig beobachtete Lawrence die Feier aus der Ferne. Er war schon wieder zu spät angekommen, um an der Jagd teilzunehmen. Fünf Tage war er gereist und hatte andere Monster ignoriert, weil dieser Drache so viel versprechend geklungen hatte und nun war er schon tot! Und nun würde er sich unter die Leute mischen müssen, um Neuigkeiten zu erfahren. Er wollte nicht noch einmal einer veralteten Spur folgen. Mit einem Grummeln setzte der Hüne sich in Bewegung.

Die Monsterjäger, die den Drachen erlegt hatten, waren nicht schwer auszumachen. Gerade als Lawrence sich näherte, hörte er, wie einer sich als Führer anbot. Das war ja einfacher als erwartet!
"Du kennst dich aus?", fragte er und trat an die Gruppe heran. "Ich könnte auch einen Führer brauchen, ich möchte nicht noch eine Jagd verpassen."
Eigentlich mochte er es nicht, mit anderen zu jagen, aber es war besser, als gar nicht zu jagen und nach den letzten paar Misserfolgen war er gerne bereit, seine Ansprüche etwas zurückzuschrauben, wenn er endlich wieder einen vernünftigen Kampf bekam.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Dreyri
Speedy Postales
avatar

Anzahl der Beiträge : 4160
Anmeldedatum : 23.01.13
Alter : 24
Ort : Hier... irgendwo

BeitragThema: Re: Monster Hunters   So 16 Feb 2014, 12:02

Etwas überrumpelt von dem Typen, der ihn plötzlich ansprach, verstummte Sotha. Er starrte den Neuankömmling erst einmal an.
"Ähm…", machte er schliesslich.
"Ja, ich kenne mich hier im Gebiet aus … ich will ein Wyvernnest zerstören in den nächsten Tagen. Hilfe kann ich dabei durchaus gebrauchen."
Er lächelte und reichte dem Neuen die Hand.
"Mein Name ist Sotha."

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://rpgame.iphpbb3.com/forum/index.php?nxu=94048463nx42072
Vicati
ist magiesüchtig
avatar

Anzahl der Beiträge : 2876
Anmeldedatum : 06.11.11
Alter : 22

BeitragThema: Re: Monster Hunters   Di 18 Feb 2014, 23:21

Lawrence verzog das Gesicht, doch er ergriff die Hand. Ein Führer, der auch Monsterjäger war immer noch besser als irgend ein Dorfjunge, irgendwie würde er sich schon damit arrangieren. Und ein Wyvernnest klang interessant genug.
"Holt. Lawrence Holt. Nenn mich, wie du willst", stellte er sich mit mürrischer Stimme vor. "Du hast bereits ein neues Ziel? Bist du sicher, dass uns nicht irgendwelche andere Jäger in deinem Nest zuvor gekommen sind?"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Tungild

avatar

Anzahl der Beiträge : 268
Anmeldedatum : 24.06.12
Alter : 25

BeitragThema: Re: Monster Hunters   Mi 19 Feb 2014, 17:09

"Wohl war, ich für meinen Teil kenne keinen der Bertha", er deutete auf seine Axt,"so genau kennen lernen wollen würde, vermutlich verhält es sich bei den Biestern nicht anders". Mungwhal lachte laut auf, "zumindest ist ihr bis jetzt keines der verflixten Viecher entronnen". Stolz stand er vor ihr und stemmte die arme in die Seite. Dies Entsprach zwar nicht wirklich der Wahrheit, da draußen gab es verdammt starke und verdammt Flinke Viecher, aber er war fast ein besserer Lügner als Kämpfer, wer ihn nicht lange kannte durchschaute seine Lügen nicht.
Dann besonn er sich jedoch, dass sie noch eine andere Frage gestellt hatte. Schnell trank er sein Bier leer bevor er antwortete: "Naja direkt von hier kommen tue ich nicht. Ich komme aus einer großen Stadt jenseits des großen Wassers, aber ich wohne hier schon eine Weile. Ja, ich weiß was macht ein gutaussehender Kerl wie ich in so einem verschlafenen Dorf, aber es hat seinen Charm, wenn ihr wollt führe ich euch herum, Zeig euch die Läden, den Dorfplatz, meine Hütte", wobei er "meine Hütte" ganz beiläufig sagte, als ob nichts dahinter steckte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Monster Hunters   

Nach oben Nach unten
 
Monster Hunters
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 4Gehe zu Seite : 1, 2, 3, 4  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» The World of Monster
» League of Legends
» Dream Hunters
» Pegasus-Rollen (alt)
» Folge 11 - Das Monster erwacht

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Unbesiegbar :: Archiv :: Geschichten und MSG's :: Archivierte MSGs :: Fantasy :: Monster Hunters-
Gehe zu: