Unbesiegbar

Ein MSG-Forum, das die unterschiedlichsten Genres abdeckt.
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Sangua - Zu denen das Blut singt

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Syari

avatar

Anzahl der Beiträge : 883
Anmeldedatum : 01.01.13
Alter : 22
Ort : NRW

BeitragThema: Sangua - Zu denen das Blut singt   Mo 24 März 2014, 19:48

Einst existierten die Königreiche des Westens friedlich nebeneinander. Valia, Kyrona, Mirasch und Krayd, ein jedes regiert von einer Königsfamilie, die schon seit Beginn der Welten zu regieren schienen. Sie alle hatten unterschiedliche Wege ihre Königreiche zu regieren, dennoch fand immer ein guter Austausch zwischen den einzelnen Reichen statt. Konsule waren in den Hauptstädten stationiert und berichteten ihren jeweiligen Königen über die Geschehnisse außerhalb ihrer Länder.

Jahrhunderte lang gab es keinerlei größere Klagen und Probleme, bis ein Konsul und Alchemist die Magierakademie in Kyronas Hauptstadt, Misriga, besuchte. Dort wurde er freundlich empfangen, die ansässigen Magier führten ihn in der Akademie herum. Er durfte die Räumlichkeiten der Heiler begutachten, ihre Behandlungsräume besuchen, ihm wurden die Labore der Alchemisten vorgeführt, von wo aus er sich auch Materialien und Chemikalien für eigene Experimente mitnehmen durfte.
Die kyronischen Magier waren stolz auf ihre Akademie, die über Jahrhunderte hinweg aufgebaut worden war und nun Kyronas Zentrum des Wissens und so konnten sie es sich nicht verkneifen den Konsul auch noch in ihr Heiligtum, die große Bibliothek zu führen.
Dort machte sich der überwältigte Konsul, der noch niemals in seinem Leben eine solch gigantische Sammlung sogleich daran sich einige Bücher anzusehen. Dabei stieß er auf einen Begriff, der ihm noch nie zuvor in untergekommen war. Sangua war ein Begriff, der, besonders in sehr alten Geschichtsbüchern immer wieder fiel, doch auf sein Fragen hin wurde dem Konsul nur eines berichtet: Sangua war ein alter Begriff, den auch die heutigen Magier nicht mehr verstanden.
Doch der Konsul glaubte ihnen nicht. Er stellte Nachforschungen an, mehr und mehr. In Kyro gab es keine freien Magier, sie alle hatten sich der Akademie verschrieben. Hunderte Zauberer, die alle einer einzigen Akademie, einem einzigem einzigen Leiter, oder in diesem Fall einer einzigen Leiterin, unterstellt waren. Es war ein schwieriges Unterfangen. Niemand wollte etwas sagen, die Magier waren loyal. Wahrten ihre Geheimnisse.
Eines Tages jedoch, Konsul Magan wollte gerade seine Bemühungen aufgeben mehr über Sangua zu erfahren, als er Besuch bekam von jenem Magier, der sich als der große Verräter einen Namen machen sollte. Dieser Magier, war nun kein richtiger Magier mehr. Seine Kräfte waren ihm genommen worden. Warum, sagte er Konsul Magan nicht, doch dieser war daran auch nicht interessiert. Viel interessanter war es, was der Verräter ihm so alles erzählen konnte. Laut diesem war Snagua keinesfalls ein unbekannter Begriff für die Magier, zumindest nicht für jene, die nicht nur Magier sondern Sangua waren. Allen jedoch war bekannt, dass Sangua eine Antike Art der Magie war, eine Art, die anderen Ländern nicht mehr bekannt war. Eine Art von Magie, die die natürliche Stärke eines Magiers ergänzte, indem man sich Stärke von anderen nahm. Wie das funktionierte wusste auch der Verräter nicht, doch Konsul Magan hatte genug gehört. Er verließ Kyrona umgehend und stattete seinem König, Faru von Valia einen Besuch ab, welcher die Art von Magie erkannte. Schwarze Magie. Verbotene Magie. Er versammelte sich zusammen mit den anderen Königen und Königinnen, Tyriah von Mirasch und Viko von Krayd. Zusammen beschlossen sie gegen Kyrona in den Krieg zu ziehen und die schwarze Magie ein für alle mal auszulöschen.

Lange Zeit wurde gekämpft, die Felder vor Misriga waren verbrannt, Teile der Stadt lagen in Trümmern und die prächtige Akademie war zu weiten Teilen zerstört. Wenn nicht von den Angreifern, dann von Kyronas Magiern und Sangua, die ihr Wissen nicht dem Feinde preisgeben wollten.
Schließlich ergab sich König Thal von Kyrona der Übermacht, der er gegenüberstand. Wies die einfachen Soldaten und Bürger an, die Waffen fallen zu lassen und öffnete sein Land. Schwarze Magie und schwarze Magier standen wurden für Vogelfrei erklärt.
Das Land bekam neue Botschafter und Berater aus Valia, Mirasch und Krayd. Aufbauarbeiten begannen und auch die Jagd. Jagd auf die Sangua, die in den Untergrund getrieben wurden.

------------------------------------------------

Heyho Wink

Also, wie man vielleicht unschwer erkennen kann: es geht um die Sangua, um die Schwarzmagier von Kyrona, die ihre Vertreibung natürlich nicht einfach hinnehmen wollen und sich im Untergrund hochkämpfen um zurückuzschlagen.

Mehr Informationen (was genau sind Sangua, wie funktioniert es etc) gibt es, wenn sich abzeichnen lässt, ob überhaupt Interesse besteht. Eines noch zur Welt: keine Technologie im Sinne von Elektrizität, Dampfmaschine etc eigentlich ist ein klassisches Mittelaltersetting gedacht. Magie existiert aber abgesehen von Magiern nur Menschen. Ich will weder Dämonen noch Elfen noch Drachen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Nanoteh
Oberfee
avatar

Anzahl der Beiträge : 2407
Anmeldedatum : 19.07.13
Alter : 26

BeitragThema: Re: Sangua - Zu denen das Blut singt   Mo 24 März 2014, 19:56

Ich schreibe momentan in mehr MSG's mit als mir eigentlich selbst lieb ist... daher erst einmal eine Absage...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Dreyri
Speedy Postales
avatar

Anzahl der Beiträge : 4160
Anmeldedatum : 23.01.13
Alter : 24
Ort : Hier... irgendwo

BeitragThema: Re: Sangua - Zu denen das Blut singt   Mo 24 März 2014, 20:02

Ist nicht so mein Ding. Sorry^^

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://rpgame.iphpbb3.com/forum/index.php?nxu=94048463nx42072
Redeyes
2400 Atk / 2000 Def
avatar

Anzahl der Beiträge : 1606
Anmeldedatum : 06.11.11
Alter : 33
Ort : Irgendwo in der Neutralität (net Österreich)

BeitragThema: Re: Sangua - Zu denen das Blut singt   Mo 24 März 2014, 20:17

hab ich das richtig verstanden das wir quasi die rollen der schwarzmagier übernehmen, die sich wieder nach oben kämpfen?
oder hab ich das falsch verstanden?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.hab-ich-nicht.ch
Syari

avatar

Anzahl der Beiträge : 883
Anmeldedatum : 01.01.13
Alter : 22
Ort : NRW

BeitragThema: Re: Sangua - Zu denen das Blut singt   Mo 24 März 2014, 20:21

nein das hadt du so richtig verstanden
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Porphyrion
His Heinous Highness
avatar

Anzahl der Beiträge : 1374
Anmeldedatum : 06.11.11

BeitragThema: Re: Sangua - Zu denen das Blut singt   Mo 24 März 2014, 20:37

Nicht so meins. Sorry.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Vicati
ist magiesüchtig
avatar

Anzahl der Beiträge : 2876
Anmeldedatum : 06.11.11
Alter : 22

BeitragThema: Re: Sangua - Zu denen das Blut singt   Mo 24 März 2014, 21:45

Ich mochte "Die Gilde der schwarzen Magier", aber das Setting gefällt mir nicht besonders. Mit mir musst du nicht rechnen, sorry.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Grim
The Reaper
avatar

Anzahl der Beiträge : 4957
Anmeldedatum : 06.11.11
Alter : 27

BeitragThema: Re: Sangua - Zu denen das Blut singt   Mo 24 März 2014, 23:11

Ich muss mich dem Großteil meiner Vorredner anschließen: das Setting spricht mich nicht wirklich an. Deshalb auch von mir eine Absage. Aber ich wünsche dir mit dem Projekt viel Erfolg.

_________________
I know what i want,
I'll say what i want,
and noone can take it away!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Nalim
Gottverdammtescheißenochmal
avatar

Anzahl der Beiträge : 846
Anmeldedatum : 06.11.11

BeitragThema: Re: Sangua - Zu denen das Blut singt   Sa 29 März 2014, 22:41

Ich nicht auch so.. nicht gut für Nalim.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Sangua - Zu denen das Blut singt   

Nach oben Nach unten
 
Sangua - Zu denen das Blut singt
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Blut, Tod und jede menge Alkohol...
» Jurassic Park IV - Steel Monsters [Achtung Blut]
» Geißel-Blut Clan
» Zusicherung nach § 22 Abs. 4 SGB II ist nur für Fälle relevant , in denen der Umzug noch nicht vollzogen worden ist Landessozialgericht Nordrhein-Westfalen,Beschluss vom 08.03.2012, - L 19 AS 2025/11 B -
» Weinen - Wenn die Tränen fließen

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Unbesiegbar :: Vorschläge :: Vorschläge: Fantasy :: Abgelehnte / aufgegebene Ideen-
Gehe zu: