Unbesiegbar

Ein MSG-Forum, das die unterschiedlichsten Genres abdeckt.
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen
 

 [On Hold] Die Kahh'wrru'fel

Nach unten 
AutorNachricht
Vicati
ist magiesüchtig
Vicati

Anzahl der Beiträge : 2873
Anmeldedatum : 06.11.11
Alter : 23

[On Hold] Die Kahh'wrru'fel Empty
BeitragThema: [On Hold] Die Kahh'wrru'fel   [On Hold] Die Kahh'wrru'fel EmptyDi 20 Mai 2014, 23:14

Aussehen:
Die Kahh’wrru’fel werden von vielen anderen Rassen oft als Tiere abgetan, da sie keine der bekannten humanoiden Züge anderer intelligenter Lebewesen zeigen. Sie erinnern mehr an eine überdimensionierte Kreuzung zwischen Schnecke und Oktopus. Ihr Körper hat eine rundliche, in die Länge gezogene Form, etwa zwei Meter lang, ohne Köpfe etwas über einen Meter hoch und noch einmal so breit. Ihre Haut ist von grauer Farbe, die von einem fast weissen Grau bis zu einem fast schwarzen Grau reicht, das Fleisch darunter ist weich. Sie ist zusätzlich mit einer Schicht Schleim überzogen, die die Kahh’wrru’fel kontinuierlich absondern und der leicht ätzend ist und sie immer feucht erscheinen lässt. Sie können die Produktion aber auch einstellen, so dass sie trocken erscheinen. Aus ihrem Unterkörper spriessen seitlich je ein Dutzend tentakelartige Gliedmassen, die die Kahh’wrru’fel zur Fortbewegung benutzen. Sie sind schlank, ebenfalls grau und enden in flachen Spitzen. Auch an der Vorderseite ihres Körpers finden sich sechs schmale Tentakel, die allerdings in Rundungen enden und deutlich agiler sind.
Am auffälligsten sind aber die beiden halslosen Köpfe die sich am vorderen, oberen Ende der Kahh’wrru’fel erheben. Sie strecken sich etwas in die Länge und bestehen hauptsächlich aus einem grossen, mit scharfen Zähnen bewehrten Maul und einem einzelnen Nasenloch darüber. Eine schwarze, spitz zulaufende Zunge findet sich zwischen den Zähnen. Sie haben keine erkennbaren Ohren und keine Augen.
Altersgrenzen:
Die Kahh’wrru’fel werden mit acht Jahren geschlechtsreif und sind mit zehn Jahren ausgewachsen. Alterbeschwerden machen sich nur wenige Jahre vor ihrem Tod bemerkbar und die obere Altersgrenze liegt bei fünfundsechzig Jahren.
Ernährung:
Die Kahh’wrru’fel haben äusserst robuste Mägen und ein effizientes Entgiftungssystem, weshalb sie auch schwer verdauliche und sogar verdorbene Nahrungsmittel zu sich nehmen können. Egal ob Fleisch, Fisch, Getreide, Milchprodukt oder Pflanzliches, egal ob lebendig, tot und lange tot, Kahh’wrru’fel können praktisch alles essen.
Intelligenz:
Trotz ihres seltsamen Aussehens sind Kahh’wrru’fel sehr intelligent. Sie verfügen über herausstechende logische Intelligenz, können komplexe Probleme nachvollziehen und sind in der Lage, aus Fehlern zu lernen. Sie sind sehr sozial, allerdings nicht besonders erfinderisch und ihre Kreativität lässt zu wünschen übrig.
Sinne:
Geruchs- und Geschmackssinn der Kahh’wrru’fel sind etwas besser ausgebildet als bei vielen Rassen und ihre Tastsinn ist hervorragend. Sie verfügen über einen besonderen Balancesinn und können auf der Oberfläche, auf der sie stehen, Erschütterungen in ihrer näheren Umgebung erspüren. Ihr Hörsinn ist durchschnittlich und der Sehsinn wegen nicht vorhandener Augen nicht vorhanden.
Magische Affinität:
Die magische Affinität der Kahh’wrru’fel ist sehr flach und sie bringen praktisch keine magisch oder antimagisch begabten Individuen hervor.
Weitere Besonderheiten:
Die hervorstechendste Besonderheit der Kahh’wrru’fel ist die Tatsache, dass sie zwei Köpfe haben. Einer der Köpfe ist immer der Hauptkopf, in dem sich das Haupthirn befindet und der für gewöhnlich die Kontrolle über den Körper hat. Der Nebenkopf ist deutlich primitiver, nur selten in der Lage, zu sprechen. Er übernimmt vor allem eine Wachposition, wenn der Hauptkopf schläft und ist in der Lage, rudimentäre Kontrolle über den Körper auszuüben, wenn der Hauptkopf inaktiv ist. In seltenen Fällen sind beide Köpfe intelligent, allerdings gibt es immer einen Hauptkopf, der die Kontrolle über den Körper hat.
Eine weitere Besonderheit ist die Fähigkeit, der Kahh’wrru’fel, eine Säure abzusondern, die für sie selbst nicht schädlich ist, da ihre Haut ätzfest ist. Diese Säure sondern sie für gewöhnlich in schwacher Form aus ihrem ganzen Körper ab, allerdings sind sie in der Lage, eine konzentrierte Form abzusondern, die hochätzend ist und sogar Stein in Sekundenschnelle zerfrisst. Zwischenformen sind ebenfalls möglich. Kontrolliertes Absondern ist über Zeit erschöpfend.
Die Kahh’wrru’fel sind Zwitterwesen und pflanzen sich fort, indem zwei Exemplare sich umschlingen, Genmaterial austauschen und dann beiden zwei bis fünf Eier legen. Diese Eier haben etwa eine fünfzigprozentige Chance, zu schlüpfen.


Zuletzt von Vicati am So 25 Mai 2014, 22:24 bearbeitet; insgesamt 3-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Grim
The Reaper
Grim

Anzahl der Beiträge : 5195
Anmeldedatum : 06.11.11
Alter : 29

[On Hold] Die Kahh'wrru'fel Empty
BeitragThema: Re: [On Hold] Die Kahh'wrru'fel   [On Hold] Die Kahh'wrru'fel EmptyMi 21 Mai 2014, 20:09

Nun, das ist schonmal ein Konzept, dass sich deutlich von allen anderen abhebt. Ich glaube nicht, dass ich wirklich glücklich damit bin. Ich bin auch der Meinung, dass wir nochmal darüber reden müssen, ob diese Kreaturen wirklich eine Bereicherung für das Setting sind. Aber da sie dir im Zweifelsfall am Herzen liegen bin ich bereit, ihnen eine Chance zu geben und versuche erstmal konkrete Kritik zu üben:

Zuerst mal: lies dir bitte den ersten Satz nochmal durch. Da stimmt was nicht.
Dann zum Aussehen: "formlos" finde ich eine sehr ungute Formulierung. Unter formlos stelle ich mir eine Gallertmasse vor, die sich verhältnismäßig flexibel ausformen und verändern kann. Ein wenig definierter dürfte das hier schon sein. Dazu auch gleich noch eine Frage: besitzen sie ein Skelett?
Die Zahl der Fortbewegungstentakeln würde ich präziser als mit "etwa ein Dutzend" angeben. Gliedmaßenzahlen sind ja in der Natur schon immer sehr definiert und variieren nicht von Individuum zu Indiviuum. Und was hat es mit den Fronttentakeln auf sich? Werden die als Äquivalent zu Händen benutzt?
Ansonsten stellt sich noch die Frage, inwiefern deine Schneckenwesen in der Lage sind, Dinge zu "schaffen", also Werkzeuge zu benutzen, Dinge zusammen zu fügen, etwas zu errichten, etc...

_________________
I know what i want,
I'll say what i want,
and noone can take it away!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Vicati
ist magiesüchtig
Vicati

Anzahl der Beiträge : 2873
Anmeldedatum : 06.11.11
Alter : 23

[On Hold] Die Kahh'wrru'fel Empty
BeitragThema: Re: [On Hold] Die Kahh'wrru'fel   [On Hold] Die Kahh'wrru'fel EmptyMi 21 Mai 2014, 20:43

Ich habe sie mir als eine Untergrundrasse vorgestellt, die sich eben stark von der ansonsten komplett humanoiden Rassenpalette unterscheiden.

Der ist wohl einer Umschreibung zum Opfer gefallen. Oder mehreren. Ist editiert. Ich sollte meine Sachen wirklich vor dem Abschicken durchlesen...
Sie sind weich und blopförmig, es ist insofern eine ziemlich unauffällige Form. Ich überlege mir, wie ich das klarer ausschreiben kann. Sie haben kein Skelett.
Dann streichen wir das etwa und geben ihnen ein halbes Dutzend Fronttentakel Diese sind dann das Äquivalent von Händen, allerdings sind sie nicht besonders stark und sie können nichts Schweres lange heben. Sie sind vor allem zum Verstreichen konzentrierter Säure zu gebrauchen.
Sie werden kaum Werkzeuge benutzen, sondern viel mehr mit Säure Gebäude und Höhlen aus Stein 'schnitzen'. Sie werden sich also auch dadurch stark von anderen Rassen unterscheiden.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Vicati
ist magiesüchtig
Vicati

Anzahl der Beiträge : 2873
Anmeldedatum : 06.11.11
Alter : 23

[On Hold] Die Kahh'wrru'fel Empty
BeitragThema: Re: [On Hold] Die Kahh'wrru'fel   [On Hold] Die Kahh'wrru'fel EmptyDo 22 Mai 2014, 23:31

Editiert.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Grim
The Reaper
Grim

Anzahl der Beiträge : 5195
Anmeldedatum : 06.11.11
Alter : 29

[On Hold] Die Kahh'wrru'fel Empty
BeitragThema: Re: [On Hold] Die Kahh'wrru'fel   [On Hold] Die Kahh'wrru'fel EmptySa 24 Mai 2014, 00:16

Auf die Gefahr hin, mich jetzt unbeliebt zu machen – zumal ich ja bereits erstmals sehr konkrete Kritik geäußert habe – : ich kann mich mit dem Konzept nicht wirklich anfreunden. Ich finde, dass es sich einfach nicht richtig in das Setting fügt. Mein ganz großer Bedenkenpunkt ist vor allem ein Evolutionsbezogener: wenn alle anderen intelligenten, kulturschaffenden Rassen mehr oder weniger ähnlich (humanoid) sind, dann liegt es nahe, dass sie sich aus einem gemeinsamen Vorfahren entwickelt haben. Die Kahh'wrru'fel dagegen sind etwas vollkommen anderes, stammen wohl eher aus einer evolutionären Richtung, die vollkommen andere Grundvoraussetzungen hat, aber sollen trotzdem vergleichbare Entwicklungen in Sachen Intelligenz hingelegt haben. Das erscheint mir wenig wahrscheinlich. In einem SciFi-Setting kann man das machen und argumentieren, dass sich das Leben auf verschiedenen Planeten unabhängig entwickelt hat. Aber in der Fantasy? Es passt mir einfach nicht wirklich. Ich plädiere deshalb dafür, das Konzept abzulehnen. Aber freilich ist das nur eine persönliche Meinung und wenn die Rasse generell gewünscht wird, dann wäre ich bereit, sie mit einiger weiterer Überarbeitung zu akzeptieren.

_________________
I know what i want,
I'll say what i want,
and noone can take it away!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Vicati
ist magiesüchtig
Vicati

Anzahl der Beiträge : 2873
Anmeldedatum : 06.11.11
Alter : 23

[On Hold] Die Kahh'wrru'fel Empty
BeitragThema: Re: [On Hold] Die Kahh'wrru'fel   [On Hold] Die Kahh'wrru'fel EmptySo 25 Mai 2014, 17:38

Evolution ist in einem Setting, wo es magische Mutationen und göttliche Intervention gibt, wahrscheinlich ein wenig verzerrt. Die Kahh'wrru'fel sollen sich meiner Vorstellung nach unter der Erde entwickelt haben und eine klar andere Kultur als humanoide Rassen haben. Wenn es dich aber stört, dass sie die einzige nicht-humanoide Rasse sind, dem kann ich Abhilfe verschaffen und ein weiteres Konzept vorstellen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




[On Hold] Die Kahh'wrru'fel Empty
BeitragThema: Re: [On Hold] Die Kahh'wrru'fel   [On Hold] Die Kahh'wrru'fel Empty

Nach oben Nach unten
 
[On Hold] Die Kahh'wrru'fel
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Unbesiegbar :: Archiv :: Geschichten und MSG's :: Archivierte MSGs :: Weltenbauer :: Das Unbesiegbar-Setting :: Die Rassen-
Gehe zu: