Unbesiegbar

Ein MSG-Forum, das die unterschiedlichsten Genres abdeckt.
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen
 

 Blutiger Weg

Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter
AutorNachricht
Redeyes
2400 Atk / 2000 Def
Redeyes

Anzahl der Beiträge : 1677
Anmeldedatum : 06.11.11
Alter : 34
Ort : Irgendwo in der Neutralität (net Österreich)

Blutiger Weg - Seite 7 Empty
BeitragThema: Re: Blutiger Weg   Blutiger Weg - Seite 7 EmptyDi 12 Jun 2012, 20:26

Atra war der Gruppe stumm gefolgt. Sie hatte über das angebot von Ignis, sich der Gruppe anzuschliessen, nachgedacht. Erst hatte sie es für keine sehr gute idee gehalten, doch je länger sie darüber nachdachte umso mehr konnte sie dem vorschlag abgewinnen. Als Beschwörerin hatte sie offensive und devensife fähigkeiten. Die Bestias könnten der Gruppe wirklich hilfreich sein und als Söldner hatte man sicherlich oft genug Aufträge wo sie sich nützlich machen konnte. Sie nahm sich vor nochmals mit Ignis darüber zu sprechen.
Am Stadttor angekommen wurde es bereits merklich heller und Atra war klar das die ersten Sonnenstrahlen nicht mehr lange auf sich warten lassen würden. Sie versuchte die mistrauischen Blicke der Wachen zu Ignorieren, wobei es bei dem versuch blieb. Die junge Gargoyle wusste zwar das ihresgleichen kein alttäglicher anblick war, das unbekanntes immer misstrauen oder angst hervorrief, aber das machte es auch nicht besser. Sie war froh als sie das Stadttor hintersich gelassen hatten. Sie war sich nicht sicher, aber Ignis und die anderen hatten sie nicht so misstrauisch angesehen, oder zumindest glaubte sie das.
Plötzlich ging ein ziehen durch ihren Körper, gefolgt von einem heftigen kribbeln und einem Schwindelanfall. Instinktif griff Atra nach der nächsten Schulter um nich das gleichgewicht zu verllieren. kurz darauf begannen sich Atra's Flügel zurückzubilden. Sie schrumpften in sekundenschnelle zusammen, bis sie schlieslich ganz verschwunden waren. Atra war froh das die Wachen vom eingang das nicht gesehen hatten, sonst währe ihr misstrauen noch grösser geworden. Das Schwindelgefühl lies nach und sie konnte die Schulter loslassen. Wen hatte sie überhaupt erwischt? "Bitte entschuldige das mich einfach an Euch abgestützt habe Thela... mir wurde plötzlich so schwindlig."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.hab-ich-nicht.ch
Anubis

Anubis

Anzahl der Beiträge : 966
Anmeldedatum : 07.11.11
Alter : 28

Blutiger Weg - Seite 7 Empty
BeitragThema: Re: Blutiger Weg   Blutiger Weg - Seite 7 EmptyMi 13 Jun 2012, 14:10

Genau das hatte Ignis schon vermutet und seufzte leise, während er nach dachte. Er konnte den anderen natürlich ansehen dass sie bereits sehr müde waren und versuchte deshalb schnell eine Lösung zu finden. Am Anfang bekam er die Verwandlung von Atra kaum mit, doch dann bemerkte er es und sah sie etwas verwundert an. Der Söldner fand dies sehr interessant und anscheinend verwandelte sich Atra unter Tags, zumindest ihre Flügel bildeten sich zurück. Auch einigen anderen Söldnern die bereits auf der Straße unterwegs waren, hatten mit Interesse das Geschehen verfolgt, aber sind dann ihres Weges gegangen.
Ignis sah wieder zu Thela, bevor er wieder das Wort erhob. „Nun gut, ich kenne noch ein Gasthaus, nicht weit von hier“, meinte er mit einen leichten Lächeln, „Dort werden wir uns fürs erste ausruhen können.“ Dann ging er bereits voraus und führte die Gruppe durch die Seitengassen zu einen Gasthaus. Er achtete dabei das keiner der Gruppe verloren ging. Ignis gab gerne zu das das Gasthaus in keiner so schönen Gegend stand wie das von Thelas Vater und es sah auch etwas herunter gekommen aus. Kaum hatten sie den Schankraum betreten, sagte er zu seiner Gruppe das sie sich fürs erste einmal hinsetzen sollten und er sich um die Zimmer kümmern würde.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sternenvogel
Herrin der Vögel / Kaiserin
Sternenvogel

Anzahl der Beiträge : 3440
Anmeldedatum : 13.11.11
Alter : 27
Ort : Mannheim

Blutiger Weg - Seite 7 Empty
BeitragThema: Re: Blutiger Weg   Blutiger Weg - Seite 7 EmptyMi 13 Jun 2012, 16:19

Thela schenkte der Gargoyle nur ein schwaches, verstehendes Lächeln, dann führte Ignis die Gruppe bereits weiter. Als sie das Gasthaus erreichten war Thela die erste, die sich erschöpft am nächstbesten freien Tisch hinsetzte. Genau genommen ließ sie sich praktisch auf den Platz fallen. Sie war so erschöpft, das ihr gar nicht bewusst wurde, wo sie eigentlich genau waren oder das es sicher angenehmere Gegenden als diese hier gab. Sie legte die Arme auf den Tisch und den Kopf darauf und starrte vor sich hin. Wahrscheinlich wäre sie eingeschlafen, hätte sie nicht ständig an Mathias denken müssen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



Blutiger Weg - Seite 7 Empty
BeitragThema: Re: Blutiger Weg   Blutiger Weg - Seite 7 EmptyMi 13 Jun 2012, 21:51

Erschöpft lies sich Picaro neben Thela auf einen der Stühle fallen. Fast im selben Augenblick fielen seine Augen zu und er schlief ein. Bereits auf dem Rückweg hatte er nur noch mit Mühe die Augen offenhalten können und hätte ihm Varoc nicht geholfen, so wäre er der Gruppe auf keinen Fall hinterher gekommen. Atras Verwandlung hatte er zwar auf mitbekommen, doch wirklich verarbeiten konnte er sie nicht und solange es nur soetwas kleines war, wie verschwundene Flügel, würde er sich erst später darum kümmern.
Nach oben Nach unten
Redeyes
2400 Atk / 2000 Def
Redeyes

Anzahl der Beiträge : 1677
Anmeldedatum : 06.11.11
Alter : 34
Ort : Irgendwo in der Neutralität (net Österreich)

Blutiger Weg - Seite 7 Empty
BeitragThema: Re: Blutiger Weg   Blutiger Weg - Seite 7 EmptySo 17 Jun 2012, 13:08

Atra setzte sich ebenfalls und musterte Picaro, der praktisch sofort einschlief, nachdem er sich hingesetzt hatte. Thela sah ebenfalls so aus als ob sie sofort einschlafen könnte, doch aus irgendeinem Grund hielt sie sich wach. Dann war da noch Varoc, der zwar auch erschöpft wirkte, jedoch nicht so extrem wie die anderen beiden. Atra konnte nur erahnen wie hart es für die Gruppe gewesen sein musste, zum einen den Kampf gegen den Nekromanten und seine Untoten Diener, aber zum anderen sicher auch wegen ihres verlorenen Kameraden. Ignis wirkte zumindest halbwegs noch Frisch, aber das konnte genau so gut nur fassade sein. Sie wartete bis der Gruppenführer sich ebenfalls zu ihnen gesetzt hatte und die Zimmer verteilt hatte. Trotz des etwas heruntergekommenen eindruck der Taverne schienen die Zimmer gut belegt zu sein. Auf jedenfall sollten sich Thela und sie sich ein Zimmer teilen, während die Männer sich ebenfalls ein einzelnes Zimmer teilten. Atra blickte kurz zum Wirt der ein wenig zusehr grinste, vieleicht hatte er auch erkannt das die Gruppe in seiner Taverne übernachten musste und die Preise entsprechend gemacht? Doch Atra wollte sich nicht beschweren, Thela schien eine nette junge Frau zu sein und Atra hoffte das sie ebenfalls nichts dagegen hatte mit ihr das Zimmer teilen zu müssen.
Sie wandte sich an Ignis. "Ignis, ich habe eine frage die mich schon ein weilchen beschäftigt seit du mich gefragt hast ob ich mich deiner Gruppe anschliessen möchte. Ihr seid Söldner und.. na ja... nehmt ihr wirklich jeden Auftrag an wenn die bezahlung stimmt?" Die Frage war Atra etwas unangenehm, da man sie leicht auch als vorwurf misverstehen konnte, doch wenn sie sich der gruppe anschloss dann musste sie sicher sein das sie mit ihren moralischen überzeugungen nicht in konflikt kam.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.hab-ich-nicht.ch
Anubis

Anubis

Anzahl der Beiträge : 966
Anmeldedatum : 07.11.11
Alter : 28

Blutiger Weg - Seite 7 Empty
BeitragThema: Re: Blutiger Weg   Blutiger Weg - Seite 7 EmptySo 17 Jun 2012, 18:38

Ignis betrachtete mit einen leichten lächeln seine Gruppe und hoffte das sie sich nun etwas ausruhen konnte. Er selbst würde nicht all zu schnell zu Schlaf kommen, da er vorher noch was zu erledigen hatte, doch er war es bereits gewöhnt länger ohne Schlaf aus zu kommen. Anschließend sah er zu Atra und seufzte leise. Er konnte ihre Bedenken verstehen und von daher suchte er als erstes nach den Richtigen Worten. „Im Grunde nehmen wir jeden Auftrag an sobald wir dafür bezahlt werden, doch im Grunde besprechen wir uns vorher meist immer. Wenn es also bedenken gibt an einen Auftrag höre ich immer zu und versuche dann eine Lösung zu finden“, begann Ignis und betrachtete Atra eine Zeit lang, bevor er zu Varoc sah, welcher sich daran macht Picaro zu wecken, „Aber wir haben nicht immer die Freiheit zu wählen und manchmal müssen wir Aufträge annehmen die gegen unsere Prinzipien gehen. Andererseits macht es für den den wir damit schaden könnten es keinen Unterschied ob wir den Auftrag annehmen, da dann einfach andere Söldner kommen und den Auftrag erledigen.“ Er wusste nicht ob es das war was Atra hören wollte oder ob er ihre Zweifel nur stärkte. Anschließend erhob er sich vom Tisch und man konnte ihm ansehen das er auch bereits recht erschöpft war. „Nun geht auf die Zimmer und ruht euch aus. Ich geh während dessen unsere Belohnung abholen“, meinte er und bevor ihm jemand antworten konnte verließ er die Taverne.
Sein Weg führte ihm ins Zentrum der Stadt und je näher er diesen kam desto mehr Leute waren zu sehen. Endlich erreichte er das Gebäude das er gesucht hatte und betrat es. Der Soldat der schwarzen Sonne sah sofort zu Ignis als dieser das Gebäude betreten hatte und winkte ihm gleich zu sich an den Tisch. Dankbar setzte sich Ignis hin und seufzte leise. „Alles ist erledigt, der Nekromant in der Gruft ist tot und seine Untoten sollten es ebenfalls sein“, begann Ignis und blickte Müde sein Gegenüber an. „Gut, wir hatten schon befürchtet das sich dort ein Nekromant sich eingenistet hat. Normaler weiße würde ich sagen das du warten musst bis der Aufräumtrupp deine Geschichte bestätigt, aber da ich dich kenne Ignis und dir damit vertrauen kann“, begann der Soldat, bevor er Ignis seine Bezahlung überreichte, „Bekommst du die Belohnung gleich.“ „Danke“, meinte Ignis nur leise, während er die Bezahlung entgegen nahm. „Im Übrigen hab ich einen Auftrag rein bekommen, da sucht ein fahrender Händler ein paar Söldner die ihm beschützen. Interesse?“ „Wann braucht er die Wachen?“ „In zwei Tagen.“ „Gut, dann nehme ich den Auftrag an. Wohin ist er denn unterwegs?“ „Er will nach Zakarum. Keine Ahnung was er transportiert, er will nur das ich ihm gute Söldner vermittle und er wird euch dann bezahlen“, meinte der Soldat und zuckte leicht mit den Schultern, während Ignis leicht lächelte. Er vermutete bereits das der Händler entweder Kristalle, Kräuter oder sogar Artefakte transportierte, wenn er nach Zakarum unterwegs war. Zakarum war die Stadt der Magier und nicht viele nicht Magier hatten je das Vergnügen die Stadt von innen zu sehen. Ignis selbst hatte die Stadt bereits einmal gesehen, doch hatte er damals auch nur den Außenbezirk gesehen wo die normal Sterblichen sich aufhielten und mit den Magiern Handel trieben oder ihre Dienste anboten. „Gut, dann werde ich diesen Händler in zwei Tagen beim Tor treffen. Ich danke dir“, verabschiedete sich Ignis mit einen leichten lächeln, „Wir sehen uns sicher wieder.“
Darauf erhob sich Ignis vom Tisch und verließ das Gebäude mit der Belohnung für den Auftrag, bevor er sich auf den Weg zur Taverne machte und darauf achtete das kein Langfinger seinen Geldbeutel zu nahe kam.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sternenvogel
Herrin der Vögel / Kaiserin
Sternenvogel

Anzahl der Beiträge : 3440
Anmeldedatum : 13.11.11
Alter : 27
Ort : Mannheim

Blutiger Weg - Seite 7 Empty
BeitragThema: Re: Blutiger Weg   Blutiger Weg - Seite 7 EmptySo 17 Jun 2012, 20:38

Nachdem Ignis die Schlüssel verteilt und sich wieder verabschiedet hatte, gähnte Thela ausgiebig, bevor sie sich erhob. Es war ihr gleich, ob sie sich ihr Zimmer mit Atra teilte oder mit jemand anderem. Selbst mit einem Gemeinschaftsschlafsaal wär sie zufrieden gewesen. Hauptsache, sie konnte schlafen und sich von den Strapazen erholen. Bis sich ihre Kräfte vollständig regeneriert hatten, würde es noch mindestens einen Tag dauern.
Sie murmelte ein erschöpftes "Schlaft gut", bevor sie sich mit dem Schlüssel in der Hand auf dem Weg zu dem Zimmer machte, dessen Nummer auf dem kleinen Holzschildchen am Schlüssel befestigt war. In dem Zimmer legte sie sich auf eines der Betten und schlief augenblicklich ein. Der kurze Weg vom Tisch zum Bett hatte sie seeligerweise jegliche Gedanken an Mathias vergessen lassen. Den Schlüssel hatte sie zwar von innen in das Schloss gesteckt, jedoch nicht abgeschlossen, damit Atra noch herein käme.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



Blutiger Weg - Seite 7 Empty
BeitragThema: Re: Blutiger Weg   Blutiger Weg - Seite 7 EmptyMi 20 Jun 2012, 20:40

Langsam und unfreiwillig öffnete Picaro seine Augen, als Varoc ihn aufweckte. Konnte er nicht einfach in Ruhe schlafen? Ihm selbst war egal, ob er hier auf dem Stuhl, oder irgendwo anders seiner Erschöpfung kurieren würde, aber da ihn der Magier bereits geweckt hatte, stand er leicht schwankend auf und machte einige unbeholfene Schritte in Richtung Treppe, bevor seine Knie nachgaben. Varoc jedoch war schnell genug zur Stelle, um ihn aufzufangen und ihn zu stützen. Oben angekommen lies er lediglich seinen Rucksack zu Boden sinken und zog seine Schuhe aus, bevor er sich ohne Zögern in sein Bett legte und wieder einschlief.
Nach oben Nach unten
Redeyes
2400 Atk / 2000 Def
Redeyes

Anzahl der Beiträge : 1677
Anmeldedatum : 06.11.11
Alter : 34
Ort : Irgendwo in der Neutralität (net Österreich)

Blutiger Weg - Seite 7 Empty
BeitragThema: Re: Blutiger Weg   Blutiger Weg - Seite 7 EmptyMi 20 Jun 2012, 22:55

Nachdem die anderen sich alle auf ihr Zimmer verzogen hatte spielte Atra mit dem gedanken auf Ignis zu warten, verwarf ihn aber nach einer kurzen weile wieder als sich auch bei ihr müdigkeit breit machte. Sie hatte zwar keinen Kampf hintersich gehabt wie die anderen, doch mehere wochen immer wieder aufs neue die Magische Energie abgezogen bekommen hinterlies ebenfalls seine spuren. Der Nekromant hatte Atra gerade mal genug zeit zum erholen gegeben das sie nicht zusammengebrochen und gestorben war.
Die junge Gargoyle machte sich also ebenfalls auf und betrat leise das Zimmer, welches sie sich mit Thela teilte. So leise wie möglich schloss sie die Türe ab und legte sich dann ebenfalls ins Bett. Ein wenig kreisten ihre Gedanken noch um die worte von Ignis, doch dann vielen schlieslich auch ihr die Augen zu und Atra sank in das reich der Träume. Ihr traum würde aber leider alles andere als angenhem sein.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.hab-ich-nicht.ch
Anubis

Anubis

Anzahl der Beiträge : 966
Anmeldedatum : 07.11.11
Alter : 28

Blutiger Weg - Seite 7 Empty
BeitragThema: Re: Blutiger Weg   Blutiger Weg - Seite 7 EmptyDo 21 Jun 2012, 21:28

Mit langsamen Schritten ging Ignis zurück zum Gasthaus. Er war sich sicher das die anderen längst auf ihren Zimmern waren und sehr wahrscheinlich schon schliefen. Aber vor allem dachte er bereits über den nächsten Auftrag nach. Natürlich hoffte der Söldner das der Auftrag eine einfache Eskorte war und höchsten Banditen sich ihnen in den Weg stellten. Das wäre eine angenehme Abwechslung, doch auch das Ziel war erfreulich. Mit etwas Glück konnte Thela dort ihre Magischen Kenntnisse verbessern und Varoc würde sich sicher auch freuen wieder in die Stadt der Magier zu reisen. Nur wegen Picaro machte er sich etwas sorgen, diesen würde Ignis noch sagen müssen das er unbedingt seine Finger bei sich halten sollte.
Er schüttelte kurz den Kopf, bevor er bereits die Taverne sah. Nun darüber konnte er sich auch noch später Sorgen machen, vor erst würde er sich ein paar Stunden Schlaf gönnen. Schnell hatte er die Taverne betreten und sich nach oben begeben, bevor er das Zimmer von Varoc und Picaro betrat. Hinter sich sperrte er die Tür zu, bevor er zu den Beiden sah. Er würde ihnen die Betten überlassen und holte sich eine Decke aus seinen Rucksack, welche er dann auf den Boden aus breitete und sich darauf legte. Schnell schlief er ein und träumte von den vergangenen Ereignissen.

Um die Mittagsstunde erwachte Ignis bereits wieder und streckte sich. Auch wenn er es bereits gewohnt war auf einen harten Boden zu schlafen, taten ihm immer noch alle Knochen danach weh. Etwas ausgeruhter verließ er das Zimmer und begab sich in den Schankraum, wo er sich auch gleich beim Wirten etwas bestellte. Mit dem Gold von dem Auftrag sollten sie auf jeden Fall durch kommen bis zum nächsten Auftrag, welcher zum Glück bereits in zwei Tagen war. Als endlich sein Essen kam, begann er in ruhe zu essen und wartete nur noch auf die anderen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sternenvogel
Herrin der Vögel / Kaiserin
Sternenvogel

Anzahl der Beiträge : 3440
Anmeldedatum : 13.11.11
Alter : 27
Ort : Mannheim

Blutiger Weg - Seite 7 Empty
BeitragThema: Re: Blutiger Weg   Blutiger Weg - Seite 7 EmptyDi 26 Jun 2012, 20:45

Als Thela erwachte, fühlte sie sich nicht wirklich ausgeruht. Der Sonne nach, die direkt in ihr Zimmer schien, musste es gerade einmal Mittag sein. Thela gähnte, bevor sie sich erhob. Kurz sah sie zu Atra und lächelte. Immerhin, einen Freund hatten sie verloren, doch hatten sie das Leben von jemand anderen retten können. Und vielleicht würde Atra auch einmal ihre Freundin sein.
Sie seufzte, dann verließ sie das Zimmer und ging hinunter in den Schankraum. Irgendwie war es seltsam, als Gast in einer Taverne zu sein, wenn man bisher selber dort gearbeitet hatte... Sie sah Ignis und schon verschwand der Gedanke. Sie rang sich ein weiteres Lächeln ab, bevor sie sich zu ihm setzte und noch einmal ausgiebig gähnte, bevor sie ihn verschlafen ansah.
"Ich habe nicht lange geschlafen, oder?", fragte sie ihn leise.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Anubis

Anubis

Anzahl der Beiträge : 966
Anmeldedatum : 07.11.11
Alter : 28

Blutiger Weg - Seite 7 Empty
BeitragThema: Re: Blutiger Weg   Blutiger Weg - Seite 7 EmptyDi 26 Jun 2012, 22:06

Ignis sah auf als er die Stimme von Thela hörte und lächelte leicht. „Zumindest hast du ein paar Stunden geschlafen“, meinte er und betrachtete sie eingehend, bevor er zum Wirten sah und wie bereits vermutet kam dieser mit einer leichten Speise für Thela zu ihren Tisch, „ Aber heute Nacht wirst du dich zumindest ausruhen können. Ich hab unseren Auftrag als erledigt gemeldet und auch gleich einen weiteren bekommen. Eine Einfache Eskorte nach Zakarum.“ Wieder betrachtete der Söldner Thela und sah ob er ihr ansehen konnte ob sie den Ort kannte oder eben nicht. Doch er vermutete nicht das sie von der Magier Stadt schon einmal gehört hatte, doch da sie in einer Taverne gearbeitet hatte konnte es sein das sie durch die Geschichten der Söldner von dieser Stadt gehört hatte. Dann wandte er sich wieder seinen Essen zu und auch seine Gedanken wanderten weg von Thela zu der Stadt. Er fragte sich ob sie dort auch Aufträge an Land ziehen konnten, denn für Gewöhnlich heuerten die Magier keine Söldner an.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



Blutiger Weg - Seite 7 Empty
BeitragThema: Re: Blutiger Weg   Blutiger Weg - Seite 7 EmptyMi 27 Jun 2012, 00:34

Immer noch müde und erschöpft erwachte Picaro aus seinem traumlosen Schlaf. Er wusste nicht genau, was ihn geweckt hatte, nahm jedoch stark an, dass es Hunger und Durst gewesen waren, die derzeit an ihm nagten. Langsam richtete er sich in seinem Bett auf und versuchte aufzustehen. Jedoch gaben seine Beine nach, kaum dass er sein Gewicht auf sie verlagerte. Instinktiv versuchte er den Sturz abzufangen, zog aber im letzten Moment seinen verletzten Arm zurück, sodass er auf seinen Knien und einem Ellbogen landete. Mit zittrigen Armen hievte er sich ins Bett zurück, während die Stellen, mit denen er zuerst auf dem Boden aufgekommen war, leichte Hitze ausstrahlten und etwas brannten, sobald etwas sie berührte. Nachdem er wieder im Bett lag, besah er sich kurz seinen Ellbogen, der jedoch nur leicht aufgeschlagen war, wodurch er sich langsam rot färbte. Die drei kleinen Verletzungen ignorierend versuchte er wieder einzuschlafen, was sein knurrender Magen zu verhindern versuchte.
Nach oben Nach unten
Redeyes
2400 Atk / 2000 Def
Redeyes

Anzahl der Beiträge : 1677
Anmeldedatum : 06.11.11
Alter : 34
Ort : Irgendwo in der Neutralität (net Österreich)

Blutiger Weg - Seite 7 Empty
BeitragThema: Re: Blutiger Weg   Blutiger Weg - Seite 7 EmptyMi 27 Jun 2012, 01:30

Atra wachte erst ein weilchen nach Thela auf. Verwirrt blickte sie sich im Zimmer um und langsam kamen die erinnerungen zurück. Sie war mit der Söldnergruppe in dieses Gasthaus gekommen, ja. Ihre Träume hatten sie zurück in die Höhlen des Nekromanten getragen, keine guten voraussetzungen für einen erholsamen Schlaf. Dementsprechend hatte sich Atra immer herumgewältz, so das sie sich nach dem aufwachen immernoch irgendwie müde und kraftlos fühlte. Zum Glück würde sie hier keine Zauber wirken müssen, in ihrer momentanen verfassung könnte das böse ins Auge gehen.
Mit trägen schritten verlies sie ihr Zimmer und begab sich ebenfalls in den Schankraum. Ignis und Thela sassen bereits dort und assen eine kleinigkeit. Atra setzte sich zu ihnen und versuchte ein lächeln. "Hallo ihr beiden, ich hoffe eure Schlaf war besser als der meine."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.hab-ich-nicht.ch
Sternenvogel
Herrin der Vögel / Kaiserin
Sternenvogel

Anzahl der Beiträge : 3440
Anmeldedatum : 13.11.11
Alter : 27
Ort : Mannheim

Blutiger Weg - Seite 7 Empty
BeitragThema: Re: Blutiger Weg   Blutiger Weg - Seite 7 EmptyDo 28 Jun 2012, 19:53

Zakarum... War das nicht die Stadt der Magier? Zumindest meinte Thela, soetwas einmal aufgeschnappt zu haben. Nachdenklich legte sie den Kopf schief und blinzelte müde, bevor sie sich dem Essen zuwandte. Jetzt spührte sie, das sie wahnsinnigen Hunger hatte. Wann hatte sie das letzte Mal etwas gegessen? War das nicht noch im Gasthaus ihres Vaters gewesen, eine Weile vor ihrer verzweifelten Flucht? Doch was tat es zur Sache? Nun hatte sie wieder Nahrung vor sich stehen, über die sie sich auch mehr oder weniger gierig her machte. Wäre sie nicht so müde und noch immer erschöpft, hätte sie den Teller sicher schneller leer gegessen.
"Guten Tag", murmelte Thela nur, als Atra sich zu ihnen gesellte, dann schüttelte sie den Kopf. "Nein, nicht wirklich. Viel zu wenig geschlafen habe ich..."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Anubis

Anubis

Anzahl der Beiträge : 966
Anmeldedatum : 07.11.11
Alter : 28

Blutiger Weg - Seite 7 Empty
BeitragThema: Re: Blutiger Weg   Blutiger Weg - Seite 7 EmptyFr 29 Jun 2012, 11:35

Ignis lächelte als er sah wie sich Thela über das Essen hermachte, jedoch sah er auch das sie noch müde war. Im Grunde war er froh das sie sich etwas nun ausruhen konnte und auch die Erlebnisse verarbeiten konnte. Als dann sich Atra zu ihnen gesellte, richtete sich Ignis Blick zu dieser. „Hallo, Atra. Nun wirklich viel Schlaf hatte ich nicht, aber das ist nicht all zu schlimm. Ich hoffe du hast über mein Angebot nach gedacht? Aber auch wenn du dich uns nicht anschließen möchtest, darfst du unser Gast sein bis wir unseren nächsten Auftrag nach gehen müssen“, kam es von Ignis, bevor er sich seinen Essen zuwendete. Er war jedoch schon gespannt auf die Antwort der Beschwörerin, denn eine weitere Person wäre sich gut für die Gruppe.

Varoc war ebenfalls aufgestanden und hatte sich auf den Weg in den Schankraum gemacht, doch fürs erste setzte er sich nicht zu der Gruppe. Als erste holte er sich einen Krug Wasser von dem Wirten und ein Glas, während er ihm noch sagte das dieser eine leichte Speise auf ihr Zimmer bringen lassen soll. Anschließend ging der Magier wieder nach oben und stellte das Wasser auf den kleinen Tisch der im Zimmer stand. Dann sah er zu Picaro und sagte diesen das Wasser auf den Tisch stand und der Wirt gleich mit etwas zu Essen kommen würde.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



Blutiger Weg - Seite 7 Empty
BeitragThema: Re: Blutiger Weg   Blutiger Weg - Seite 7 EmptySo 01 Jul 2012, 21:02

Picaro öffnete leicht die Augen, als Varoc ihn ansprach. "Danke..." murmelte er mit rauer Stimme und setzte sich anschließend auf. Für die paar Schritte zum Tisch benötigte er noch die Hilfe des Magiers und kaum das er sich gesetzt hatte, öffnete sich die Zimmertür uns der Wirt brachte sein Essen herein. Hungrig machte sich der Dieb über das Mahl her. Erst jetzt merkte er richtig, wie erschöpft er war. Sobald er fertig gegessen hatte, wankte er wieder zurück zu seinem Schlafplatz und ließ sich leicht stöhnend wieder dort nieder. Sein Söldnerkollege indes verließ ihr gemeinsames Zimmer und ging zum Rest der Gruppe hinunter, um ebenfalls etwas zu Essen.
Nach oben Nach unten
Redeyes
2400 Atk / 2000 Def
Redeyes

Anzahl der Beiträge : 1677
Anmeldedatum : 06.11.11
Alter : 34
Ort : Irgendwo in der Neutralität (net Österreich)

Blutiger Weg - Seite 7 Empty
BeitragThema: Re: Blutiger Weg   Blutiger Weg - Seite 7 EmptySo 01 Jul 2012, 21:55

Atra nickte den beiden zu und setzte sich an einen freien platz. "Ich hoffe es lag nicht an mir das du nicht schlafen kontest." Atra lächelte und blickte Ignis an. "Ja ich habe mir dein Angebot überlegt... und nun ja... ich habe immernoch ein komisches gefühl bei dem gedanken. Die sache die du angesprochen hast, mit dem gezwungen sein auch Aufträge anzunehmen die gegen meine Moralischen überzeugungen sind, bereitet mir immernoch ein wenig bauchschmerzen... doch du meintest du hättest immer ein offenes Ohr für die Probleme deiner leute... und ich bin trotz meines Bauchgefühls zuversichtlich das wir so auch solche probleme lösen können..."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.hab-ich-nicht.ch
Anubis

Anubis

Anzahl der Beiträge : 966
Anmeldedatum : 07.11.11
Alter : 28

Blutiger Weg - Seite 7 Empty
BeitragThema: Re: Blutiger Weg   Blutiger Weg - Seite 7 EmptySo 01 Jul 2012, 22:33

Ignis hörte Atra aufmerksam zu, bevor er leise seufzte. „Ich dachte mir schon das diese Dinge dir nicht unbedingt gefallen werden. Das wichtigste ist mir wohl das Wohl der Gruppe, danach das Wohl ergehen des Auftragsgebers und dann das Wohl aller anderen“, begann Ignis und betrachtete die Beschwörerin mit einen beinahe Ausdruckslosen Gesicht, „Versteh es nicht falsch. Ich bin nicht Herzlos, aber es gibt einfach Momente wo wir gegen unsere Moralvorstellungen vorgehen müssen. Wäre die Welt perfekt, würde es nicht so sein, aber das ist sie nicht. Nicht eine jede unsere Entscheidungen verändert die Welt. Du musst es so sehen, lehne wir einen Auftrag ab, wo vielleicht Unschuldige leiden oder sterben werden, dann leiden wir. Außerdem würden die Unschuldigen sowieso leiden oder sterben, da einfach andere Söldner den Auftrag annehmen.“ Ignis hielt kurz inne und betrachtete die Beschwörerin weiterhin um zu sehen wie sie reagierte. „Aber wie gesagt wenn die Wahl besteht dann höre ich auf meine Leute was für Aufträge wir annehmen oder wie wir etwas angehen.“
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sternenvogel
Herrin der Vögel / Kaiserin
Sternenvogel

Anzahl der Beiträge : 3440
Anmeldedatum : 13.11.11
Alter : 27
Ort : Mannheim

Blutiger Weg - Seite 7 Empty
BeitragThema: Re: Blutiger Weg   Blutiger Weg - Seite 7 EmptyDi 03 Jul 2012, 20:55

Thela hatte dem Gespräch gelauscht, bevor sie sich selber einmischte.
"Wenn wir selber den Auftrag erledigen, haben wir es auch in der Hand, Unschuldigen so wenig Leid wie möglich zuzufügen. Meistens aber sind Auftraggeber zwar zwielichtig, Söldner hingegen sind meist wirklich nur für die Kämpfe da, in denen man gegen andere Kämpfer angeht. Für das, vor dem du dich fürchtest, werden eher Auftragsmörder angeheuert, die besser darauf spezialisiert sind."
Sie lächelte.
"Man bekommt eine ganze Menge mit, wenn man in einer Stadt wie dieser in einem Wirtshaus arbeitet, in dem regelmäßig Söldner verkehren."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Redeyes
2400 Atk / 2000 Def
Redeyes

Anzahl der Beiträge : 1677
Anmeldedatum : 06.11.11
Alter : 34
Ort : Irgendwo in der Neutralität (net Österreich)

Blutiger Weg - Seite 7 Empty
BeitragThema: Re: Blutiger Weg   Blutiger Weg - Seite 7 EmptySa 07 Jul 2012, 22:23

Atra hörte sowohl Ignis als auch Thela aufmerksam zu. Die beiden hatten ja recht, diese Welt war bei weitem nicht perfekt, ansonsten würde es ihre eigene Magierzunft gar nicht benötigen.
"ihr habt beide recht und ich bin mir bewust das ich die möglichkeit, das wir gezwungen sind Aufträghe anzunehmen die moralisch fragwürdig sind, nicht einfach ignorieren darf. Es wäre Naiv zu glauben oder zu hoffen nie in eine solche Situation zu kommen. Dennoch, ich glaube das ich damit umgehen kann und würde mich gerne eurer Gruppe anschliessen... das heisst falls ihr einen moralischen klotz am Bein immernoch haben wollt." Atra musste grinsen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.hab-ich-nicht.ch
Anubis

Anubis

Anzahl der Beiträge : 966
Anmeldedatum : 07.11.11
Alter : 28

Blutiger Weg - Seite 7 Empty
BeitragThema: Re: Blutiger Weg   Blutiger Weg - Seite 7 EmptyDi 10 Jul 2012, 12:16

Ignis sah zu Thela als sie Sprach und nickte leicht. Sie schien wirklich viel in der Taverne aufgeschnappt zu haben und einiges über das Söldnerleben erfahren zu haben. Dann anschließlich sah er wieder zu Atra, bevor er anfingen zu sprechen. „Das freut mich sehr und willkommen bei der Truppe. Unser nächster Auftrag beginnt in zwei Tagen, also heute und morgen könnt ihr euch noch erholen und Besorgungen machen“, während er sprach wanderte sein Blick wieder zu Thela und wurde leicht besorgt. Zwar hatte ihr Vater keinen wirklichen Einfluss auf die Stadtwache, dennoch könnte er ihnen Ärger bereiten oder zumindest versuchen Thela wieder zu sich zu holen. „Unser Auftrag ist es einen Händler nach Zakarum zu eskortieren.“ Der Söldner hatte zwar keine Ahnung ob Atra die Stadt kannte oder nicht, aber zumindest vermutete er es. Irgendwie bezweifelte das ein Magier diese Stadt nicht kannte, doch er konnte sich auch irren.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Redeyes
2400 Atk / 2000 Def
Redeyes

Anzahl der Beiträge : 1677
Anmeldedatum : 06.11.11
Alter : 34
Ort : Irgendwo in der Neutralität (net Österreich)

Blutiger Weg - Seite 7 Empty
BeitragThema: Re: Blutiger Weg   Blutiger Weg - Seite 7 EmptyDi 10 Jul 2012, 18:49

Als Ignis die Stadt Zakarum erwähnte wurde Atra, die gerade in gedanken überlegte was für besorgungen sie wohl machen sollte und konnte, hellhörig. "Zakarum, die Stadt der Magier? dann muss er etwas magisches transportieren, ansonsten könnte ich mir nicht vorstellen warum ein Händler diesen weg auf sich nehmen sollte." Zakarum... Atra kannte diese Stadt, war sie doch vor etwa einem jahr das letztemal dort gewesen. Zakarum war für jeden Magier interesannt, selbst für sie und das obwohl Beschwörungsmagie nicht sehr gross dort vertreten war. Sie blickte auf ihre Armreifen aus Arkanit... sie stammten ursprünglich aus der magischen Schmiede von Zakarum.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.hab-ich-nicht.ch
Sternenvogel
Herrin der Vögel / Kaiserin
Sternenvogel

Anzahl der Beiträge : 3440
Anmeldedatum : 13.11.11
Alter : 27
Ort : Mannheim

Blutiger Weg - Seite 7 Empty
BeitragThema: Re: Blutiger Weg   Blutiger Weg - Seite 7 EmptySa 14 Jul 2012, 12:33

"Naja", meinte Thela, "auch Magier benötigen Lebensmittel, Stoffe und haben Vorlieben für kleinere Spielereien. Ich bin in der Magie nicht sonderlich bewandert, aber dennoch bin ich mir sicher, das man dies alles nicht einfach aus Magie erschaffen kann. Also ist es nicht gesagt, das der Händler wirklich etwas magisches transportiert."
Thela gähnte und streckte sich. Ihren Teller hatte sie leer gegessen und nun setzte wieder die Müdigkeit voll und ganz ein. Und auch die Erschöpfung saß noch immer in ihren Knochen.
"Ich geh noch mal schlafen." Mit diesen Worten erhob sie sich, nickte den Anderen zu und verschwand wieder die Treppe nach oben.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Anubis

Anubis

Anzahl der Beiträge : 966
Anmeldedatum : 07.11.11
Alter : 28

Blutiger Weg - Seite 7 Empty
BeitragThema: Re: Blutiger Weg   Blutiger Weg - Seite 7 EmptySo 15 Jul 2012, 18:03

Ignis sah Thela noch hinter her, während sie wieder nach oben ging. Nur langsam sah er wieder zu Atra. „Sie hat nicht unrecht, ich vermute das der Händler normale Ware transportiert. Besonders wenn er ein normaler Händler ist, wird er wohl kaum in die Innere Stadt vorgelassen und von daher bezweifle ich das er wirklich etwas Magisches transportiert. Doch wir werden es wissen wenn wir dem Händler in zwei Tagen treffen“, kam es von Ignis, bevor er kurz zu Varoc sah, „Aber allein die Gelegenheit die Stadt der Magier wieder zu sehen, wäre die Reise ja schon Wert und wir werden auch noch bezahlt.“ Varoc nickte leicht und auch wenn man es ihm nicht ansah, freute er sich dennoch diese Stadt wieder zu sehen. Mit etwas Glück konnte er auch in den äußeren Bezirken gute Reagenzien finden. Aber auch Ignis dachte in praktischen Sinne und hoffte dort etwas zu finden, womit Thela ihre Künste verbessern konnte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




Blutiger Weg - Seite 7 Empty
BeitragThema: Re: Blutiger Weg   Blutiger Weg - Seite 7 Empty

Nach oben Nach unten
 
Blutiger Weg
Nach oben 
Seite 7 von 8Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Unbesiegbar :: Archiv :: Geschichten und MSG's :: Archivierte MSGs :: Spontane Geschichten-
Gehe zu: