Unbesiegbar

Ein MSG-Forum, das die unterschiedlichsten Genres abdeckt.
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen
 

 Sternenhimmel [MSG]

Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4 ... 9 ... 15  Weiter
AutorNachricht
Vicati
ist magiesüchtig
Vicati

Anzahl der Beiträge : 2873
Anmeldedatum : 06.11.11
Alter : 23

Sternenhimmel [MSG] - Seite 3 Empty
BeitragThema: Re: Sternenhimmel [MSG]   Sternenhimmel [MSG] - Seite 3 EmptyDo 23 Okt 2014, 19:52

Zerstörung übernahm es, die Blitzkugeln der Federfrau, mit Gegenblitzen abzufangen und zu absorbieren, so dass sich Unheil ganz auf seinen Gegner konzentrieren konnte. Er schwebte deshalb ziemlich hoch bei seinem Kumpan, um das Feuer zu konzentrieren. Zwischendurch schoss er immer wieder einen konzentrierten Desintegrationsstrahl zurück.
Diesmal war Unheil bereit und fing den Lichtstrahl mit einem Netz aus Blitzen ab, der die Energie umwandelte und seinem Körper hinzufügte. Es würde ein Problem werden, wenn er noch weiter wuchs mit den wenigen Bandagen, die er noch zur Verfügung hatte. Er formte wieder zwei grosse Energiekugeln und konzentrierte sich darauf, beide so mit den Blitzen, die sie mit seinen Händen verbanden, zu navigieren, dass sie von den Schilden wegschossen und um den Menschen herumtanzten, um auf Lücken zu zielen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Lias
Herr der Diebe
Lias

Anzahl der Beiträge : 3263
Anmeldedatum : 07.11.11
Alter : 28
Ort : Heimat der Floofs

Sternenhimmel [MSG] - Seite 3 Empty
BeitragThema: Re: Sternenhimmel [MSG]   Sternenhimmel [MSG] - Seite 3 EmptyDo 23 Okt 2014, 20:56

Die warfen ja wirklich mit Zaubern nur so um sich. Und das galt für alle von dem Haufen dort vorne. Wer davon nun genau der Aggressor war, war beim dem Getümmel kaum mehr zu erkennen. Andererseits machte sich die Paladin grade dazu bereit die beiden Astralen anzugreifen. Vermutlich konnte man davon ausgehen, dass die beiden die Unruhestifter waren. Wen gab es denn da sonst noch?
Eine Harpie. Jane. Wo kam die denn her? Auf der Scherbenwelt gab's doch gar keine von denen, oder? Außerdem einen Milchbubi, der aber wenigstens die Zauber der Astralen abwehren konnte. Und noch einen Menschen. Aber wenigstens hatten sie sich alle auf die Astralen eingeschossen. Apropos eingeschossen.
Fayt zog seine Pistolen und lud beide mit Gegenzauber Munition. Schaden würde er damit vermutlich nicht anrichten. Und da der Zauber nicht von einem wirklichen Magier kam, hielt er auch nicht lange. Aber vielleicht würde es reichen, um die beiden Astralen aus der Bahn zu werfen. Mehr dürften die Blitzeschleuderer hier eigentlich nicht brauchen.
Ziel nehmend wartete Fayt ab, bis einer der beiden Astralen wieder einen seiner Strahlen vorbereitete. Mit einem Knall gingen die Pistolen los. Bei der einen Kugel ließ es der Hochelf aber nicht bewenden und schickte die restlichen elf auch gleich noch hinterher. Er hatte genug Munition dabei und es war auch kein Problem weitere herzustellen und zu verzaubern.

_________________
Art is what you can get away with.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sternenvogel
Herrin der Vögel / Kaiserin
Sternenvogel

Anzahl der Beiträge : 3440
Anmeldedatum : 13.11.11
Alter : 27
Ort : Mannheim

Sternenhimmel [MSG] - Seite 3 Empty
BeitragThema: Re: Sternenhimmel [MSG]   Sternenhimmel [MSG] - Seite 3 EmptyDo 23 Okt 2014, 21:11

Tamorona nickte dem Menschen zu, bevor sie sich aus ihrer Deckung herrausbegab und sich noch einmal einen Überblick über das Schlachtfeld holte. Die Hauptkämpfenden waren neben den beiden angreifenden Astralen der schwebende Jüngling und die Harpyie. Und von dem Jüngling ging diese Wärme aus. Eine große Lichtsphäre war der Grund dafür. Licht... Der Junge benutzte Lichtmagie. Sie lächelte, bevor sie sich dem Gegner der Harpyie zuwandte. Da der andere schwebte, war er aus ihrer Reichweite, doch dieser hier würde es nun mit zweien zu tun bekommen. Entschlossen hob sie ihr Schwert und setzte zum Angriff an, den sie damit begann, einen Lichtblitz auf den Astralen zu werfen, der diesem, sollte er treffen, hoffentlich Verbrennungen zufügen würde. Gleichzeitig hoffte sie, das sie damit nicht die Tarnung des Mannes vernichtete, der sie verzaubert hatte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



Sternenhimmel [MSG] - Seite 3 Empty
BeitragThema: Re: Sternenhimmel [MSG]   Sternenhimmel [MSG] - Seite 3 EmptyDo 23 Okt 2014, 21:20

Als die Paladina damit begann Lichtmagie zu wirken, war Jared drauf und dran lauthals loszubrüllen, doch er beherrschte sich. Aus seiner Deckung heraus beobachtete er den Kampf und nutzte seine volle Konzentration um die Tarnung aufrecht zu erhalten. Wenn sie auffliegen würde, könnte sie sich vielleicht aus dem Kampf zurückziehen und seinen ganzen schönen Plan zunichte machen. Zähneknirschend murmelte er stumm vor sich hin, eine Form der Meditation die ihn sein Meister gelehrt hatte. Nur noch ein Stückchen näher ran und die Falle würde zuschnappen. Nur ein kleines Stück ...
Nach oben Nach unten
Vicati
ist magiesüchtig
Vicati

Anzahl der Beiträge : 2873
Anmeldedatum : 06.11.11
Alter : 23

Sternenhimmel [MSG] - Seite 3 Empty
BeitragThema: Re: Sternenhimmel [MSG]   Sternenhimmel [MSG] - Seite 3 EmptyDo 23 Okt 2014, 23:36

Damit beschäftigt, die Blitzkugeln abzuwehren, bemerkte Zerstörung die Kugeln zu spät, die jemand auf ihn abfeuerte. Eigentlich waren Geschosse ziemlich ungefährlich für die beiden Astralen, da ihre Körper aus Energie bestanden und diese sich einfach teilen konnte, weshalb nur zwei Löcher in den Bandagen zurückblieben. Doch diese Kugeln rissen Löcher in seine Essenz und unterbrachen seine Konzentration. Eine Blitzkugel traf ihn und ein Lichtblitz aus dem nichts verbrannte seine Seite. Er stiess einen gutturalen, wiederhallenden Schrei aus, der einen Moment später auch von Unheil erklang. Es waren zu viele Angreifer und sie hatten nicht genügend Augen. Sie hatten noch nicht genügend Energie gesammelt. Um die unbekannten Angreifer zu treffen, fokussierte Zerstörung seine Energie und feuerte eine Energiewalze auf den Boden ab, die dort einen Krater schuf und sich als Druckwelle ausbreitete. Zusammen erhoben die beiden Astralen sich höher in die Luft und Unheil feuerte seine Energiekugeln auf die Federfrau und den Menschen ab, um sie abzuhalten, ihnen zu folgen.
"Wir kommen..." 
"...wieder und wir werden..." 
"...stärker sein. Ihr..." 
"...könnt den Untergang..." 
"...nicht aufhalten. Ihr alle..." 
"...seid unsere Quelle und..." 
"...ihr werdet es bereuen, ..."
"...euch uns entgegengestellt..." 
"...zu haben. Bereitet..." 
"...euch auf euer..." 
"...baldiges Ende vor."
Nach diesen Worten konzentrierten sie ihre Energie, um einen letzten Strahl in das höchste Gebäude – die Taverne – abschiessen, der das Gebäude spaltete, dann schossen sie in den Netherhimmel davon.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Lias
Herr der Diebe
Lias

Anzahl der Beiträge : 3263
Anmeldedatum : 07.11.11
Alter : 28
Ort : Heimat der Floofs

Sternenhimmel [MSG] - Seite 3 Empty
BeitragThema: Re: Sternenhimmel [MSG]   Sternenhimmel [MSG] - Seite 3 EmptyFr 24 Okt 2014, 00:19

Etwas fegte über Fayt hinweg und schlug ihm beide Pistolen aus den Händen. Der Blutelf wurde nach hinten geschleudert und prallte auf einem Trümmerstück auf. Das hatte man davon, wenn man helfen wollte. Schmerzen waren der Dank der Hilfsbereiten, oder so ähnlich. Woher sollte er das wissen? Fayt erhob sich mit einem Ächzen und strich sich Staub von der Kleidung. Die unfreiwillige Bruchlandung hatte der Jacke einen Riss verpasst. Die war ruiniert. Wenigstens hatten die Pistolen nicht wirklich etwas abbekommen. Die zu reparieren würde zuviel Zeit in Anspruch nehmen. Und die Astralen verschwanden grade gen Himmel. Ende gut, alles gut; der Tag ist gerettet.
Mit süffisantem Grinsen lud Fayt seine Pistolen nach. Da konnte man sich doch eigentlich feiern lassen, oder nicht?

_________________
Art is what you can get away with.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Redeyes
2400 Atk / 2000 Def
Redeyes

Anzahl der Beiträge : 1677
Anmeldedatum : 06.11.11
Alter : 34
Ort : Irgendwo in der Neutralität (net Österreich)

Sternenhimmel [MSG] - Seite 3 Empty
BeitragThema: Re: Sternenhimmel [MSG]   Sternenhimmel [MSG] - Seite 3 EmptySa 25 Okt 2014, 00:16

Asuna konterte den letzten Angriff der beiden Astralen mit einer weiteren Blitzkugel, was sich im Nachhinein jedoch als keine so gute Idee herausstellte. Die beiden Geschosse trafen etwas zu nahe an Asuna zusammen, sodass diese durch die Druckwelle der Explosion weggestossen wurde. Ohne etwas dagegen tun zu können, wurde sie Richtung Caleb geschleudert und würde wohl mit ihm zusammenstossen... oder seinem Lichtschild.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.hab-ich-nicht.ch
Fellknäuel
Der mit dem Pinsel tanzt
Fellknäuel

Anzahl der Beiträge : 2874
Anmeldedatum : 06.11.11

Sternenhimmel [MSG] - Seite 3 Empty
BeitragThema: Re: Sternenhimmel [MSG]   Sternenhimmel [MSG] - Seite 3 EmptySa 25 Okt 2014, 00:41

Die beiden letzten Blitzkugeln hatten Calebs Lichtsphären gerade noch absorbiert, bis sie kurz vorm Platzen waren. Als nun eine dritte angeschossen kam, schickte er ihr die Sphären einfach entgegen. Sie absorbierten auch die dritte Blitzkugel, nur um dann sich dann tatsächlich in einer heftigen Energie-Explosion zu entladen. Bevor Caleb neue Sphären beschwören konnte, stellte er fest, daß die beiden Mullbindenlager das Weite suchten. Ein Glück, war ihm ihr Gelaber doch bereits schwer auf die Nerven gegangen.
Trotzdem schon schon wieder etwas auf ihn zu - diesmal etwas höchst materielles. Da die Gefahr durch die Energiewesen nun erst einmal beendet war, ließ sich Caleb einfach zu Boden sinken, wodurch das lebendige Wurgeschoß ihn verfehlte. Er sah ihm hinterher und stellte fest, daß es verdächtig nach einer Harpyie aussah. Gab es die hier in der Scherbenwelt etwa auch? In jedem Fall stand ihr bei ihrer Flugbahn wohl eine unsanfte Landung bevor; daher fing er sie mit seinem mentalen Griff auf und setzte sie sanft am Boden ab.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Redeyes
2400 Atk / 2000 Def
Redeyes

Anzahl der Beiträge : 1677
Anmeldedatum : 06.11.11
Alter : 34
Ort : Irgendwo in der Neutralität (net Österreich)

Sternenhimmel [MSG] - Seite 3 Empty
BeitragThema: Re: Sternenhimmel [MSG]   Sternenhimmel [MSG] - Seite 3 EmptySo 26 Okt 2014, 11:25

Asuna versuchte ihren Sturz abzufangen, doch in Rückenlage und mit so viel Schwung war das ein Ding der Unmöglichkeit für Sie. Sie rechnete eigentlich damit gleich auf unangenehme weise Bekanntschaft mit dem Boden zu machen, als Sie plötzlich von etwas gestoppt wurde. Es fühlte sich zuerst an, wie wenn man in einem Netz landete, welches den ganzen Schwung absorbierte und dann wechselte es, als ob eine Hand ihren Körper vorsichtig festhielt. Doch da war nichts zu erkennen, Sie schwebte einfach so einen knappen Meter in der Luft. Verwirrt blickte Asuna sich um, Sie kapierte die ganze Situation gerade nicht. Dann wurde Sie von der Rückenlage quasi aufrecht hingestellt und die unsichtbare Kraft verschwand einfach. Da Asuna nun wieder plötzlich aus eigener Kraft stehen musste, kämpfte sie kurz mit dem Verlust des Gleichgewichtes, was in einigen ulkig rudernden Flügelbewegungen endete, doch zum Schluss schaffte Sie es, einen Sturz zu verhindern. Erneut blickte Asuna sich um und seufzte, die beiden Astralen hatten ganz schön gewütet.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.hab-ich-nicht.ch
Mali
Freundliche Forenelfe
Mali

Anzahl der Beiträge : 2332
Anmeldedatum : 07.11.11
Alter : 40
Ort : Wedel

Sternenhimmel [MSG] - Seite 3 Empty
BeitragThema: Re: Sternenhimmel [MSG]   Sternenhimmel [MSG] - Seite 3 EmptySo 26 Okt 2014, 16:58

Jeremy ächzte. Diese Astralen hatten sie regelrecht gefickt, und das richtig heftig. Die schockwelle, die über Area 52 hinweg fegte, warf die meisten von den Beinen, auch Jeremy. Er landete schwer in einem nahestehenden Gebäude und fühlte sich, als hätte er sich sämtliche Knochen gebrochen. So blieb er eine weile liegen, bis die Astralen entgültig verschwunden waren. Mühevoll wühlte er sich aus dem Holzhaufen heraus und sortierte seine Knochen. Dann begab er sich zu den anderen Kämpfenden. "Ich grüsse euch. Mein name ist Jeremy Valhaven, meines zeichens Magier," stellte er sich freundlich vor.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



Sternenhimmel [MSG] - Seite 3 Empty
BeitragThema: Re: Sternenhimmel [MSG]   Sternenhimmel [MSG] - Seite 3 EmptySo 26 Okt 2014, 19:20

Jared raste vor Wut und Enttäuschung über seinen fehlgeschlagenen Plan. Er gab die Konzentration auf und ließ sowohl Tamoronas Tarnung als auch den Zauber, mit dem er die Feinde einfangen wollte, zu schwarzem Rauch zerfallen, schlug ein paarmal mit der Faust auf die Hauswand vor ihm ein und ließ sich dann an ihr herabsinken. Die Dunkelheit im Körper der Paladina trat aus ihr aus wie feinster Dampf, hüllte ihren Körper für eine Sekunde in dichten, dunklen Nebel und verschwand dann ohne seine Wirkung zu entfalten. Jared hatte keine Verwendung für die Frau, also nutzte es auch nichts, die Falle bestehen zu lassen. Es hat nur ein kleines Stück gefehlt. Ein winziges! Der ganze Weg bis in den Nethersturm, völlig umsonst ... Die anderen Kämpfer interessierten ihn herzlich wenig. Drei Monate war er unterwegs gewesen, aufgrund einer Prophezeiung die ihm vor langer Zeit mitgeteilt worden war. Davor hatte er die letzten zehn Jahre damit verbracht seine Fähigkeiten zu perfektionieren, nur für diesen Tag. Es mussten die Astralen gewesen sein, sonst konnte es keinen Grund geben. Keine Macht, die hier auf ihn wartete. Oder etwa doch?
Nach oben Nach unten
Sternenvogel
Herrin der Vögel / Kaiserin
Sternenvogel

Anzahl der Beiträge : 3440
Anmeldedatum : 13.11.11
Alter : 27
Ort : Mannheim

Sternenhimmel [MSG] - Seite 3 Empty
BeitragThema: Re: Sternenhimmel [MSG]   Sternenhimmel [MSG] - Seite 3 EmptySo 26 Okt 2014, 22:49

Wie alle anderen auch wurde Tamorona von dem Abzug der Astralen überrascht, ebenso wie das Verschwinden des Tarnzaubers, den der Fremde auf sie gelegt hatte. Während sie, von der Druckwelle zu Boden gerissen, beobachtete, wie der Rauch sich auflöste, fragte sie sich, was genau sie hier eigentlich machte. Die Verwirrung, die sie kurz nach ihrem Erwachen gespührte hatte, war zurückgekehrt und hatte den Platz des kämpferischen Selbstbewusstseins eingenommen. Langsam erhob sie sich und sah sich um. Dort waren der andere Lichtmagienutzer und die Harpyie und auch den Magier, der sich eingemischt hatte, konnte sie sehen. Sie überlegte, ob sie zu ihnen rüber gehen sollte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Lias
Herr der Diebe
Lias

Anzahl der Beiträge : 3263
Anmeldedatum : 07.11.11
Alter : 28
Ort : Heimat der Floofs

Sternenhimmel [MSG] - Seite 3 Empty
BeitragThema: Re: Sternenhimmel [MSG]   Sternenhimmel [MSG] - Seite 3 EmptyMo 27 Okt 2014, 00:54

"Also eigentlich haben wir doch wenigstens ein paar Dankesworte verdient, meint ihr nicht auch?", mischte sich Fayt ein. Die Worte waren ihm egal, aber selbst solche Knauser wie die Goblins mussten bei so einer Heldentat doch eigentlich ein bisschen was springen lassen. Ein Dankeskomitee fand sich aber nicht ein. Stattdessen standen eine Menge komischer Gestalten herum. Naja, er selbst war nicht grade ein alltäglicher Anblick, mit dem Kapitänshut und seinem Seefahrermantel. Immerhin gab es nirgendwo auf der Scherbenwelt eine nennenswerte Wasserfläche.
Der Hochelf grinste verschmitzt, nachdem er sich zu den anderen Anwesenden gesellt hatte, bevor ihm sein Auftrag wieder einfiel. Daraufhin wandte er sich an die beiden Anwesenden Männern, nachdem er die Harpie doch erst mal ausgeschlossen hatte.
"Ihr habt nicht zufällig eine Blutelfe in euren Betten gefunden? Schlank, rothaarig, promisk wie eine läufige Hündin?"

_________________
Art is what you can get away with.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Fellknäuel
Der mit dem Pinsel tanzt
Fellknäuel

Anzahl der Beiträge : 2874
Anmeldedatum : 06.11.11

Sternenhimmel [MSG] - Seite 3 Empty
BeitragThema: Re: Sternenhimmel [MSG]   Sternenhimmel [MSG] - Seite 3 EmptyDo 30 Okt 2014, 19:53

Der Kampf war vorbei, und die schwebenden Mullbindenlager hatten so richtig gewütet - dennoch konnte Caleb nirgendwo Leichen herum liegen sehen. Seltsam. Im Augenblick machte es aber wohl ohnehin mehr Sinn, sich auf die Überlebenden zu konzentrieren. Daß er diese Kreaturen nicht alleine in die Flucht geschlagen hatte, war ihm schon aufgefallen, aber erst jetzt hatte er die Gelegenheit, die anderen Streiter genauer unter die Lupe zu nehmen.
Da war diese Harpyie, die er aus der Luft heraus gepflückt und auf dem Boden abgestellt hatte, und die ein klein wenig zerrupft aussah. Dann ein junger Mensch, nicht viel älter als er selbst, der sich als ein Magier vorstellte. Bei dem Gedanken wurde Caleb wieder bewußt, daß er nun ja eigentlich in Shattrath sein sollte und nicht hier... wo immer er sich auch gerade befand. Nun ja, es war ja nicht die Schuld dieses Typs.
Bevor er etwas erwidern konnte, ergriff jemand anders das Wort, und Caleb zuckte leicht zurück, als er diese Person sah. Beim Licht, ein bärtiger Elf! Wo gab es denn sowas? Ihm wurde bewußt, daß es in dieser Welt noch schrägere Dinge gab, als man ihm bisher erzählt hatte.
"Eine Elfe?" wiederholte er, und es klang fast angewidert. "Nein, wirklich nicht... so besoffen kann ich gar nicht sein, so etwas in meinem Bett zu finden!"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Redeyes
2400 Atk / 2000 Def
Redeyes

Anzahl der Beiträge : 1677
Anmeldedatum : 06.11.11
Alter : 34
Ort : Irgendwo in der Neutralität (net Österreich)

Sternenhimmel [MSG] - Seite 3 Empty
BeitragThema: Re: Sternenhimmel [MSG]   Sternenhimmel [MSG] - Seite 3 EmptyDo 30 Okt 2014, 21:51

Asuna winkte nur verlegen als der Magier die Gruppe ­begrüsste, wusste allerdings nicht, was sie Sagen sollte. Dann kam noch der Bärtige elf hinzu und fragte nach einer Artgenossin, die irgendetwas hatte, Asuna hatte das Wort bereits wieder vergessen und wusste nur noch das es mit P begann. Obwohl die Frage eigentlich nicht an Asuna gerichtet war, begann auch Sie zu überlegen. Vor ­ein oder zwei Tagen war ihr eine Elfe aufgefallen welche in der Taverne anscheinend recht - beliebt - gewesen war und auf die die Beschreibung passte... doch wo sie danach hin wollte... Asuna kratzte sich am Kopf, sie hatte nicht sehr aufmerksam zugehört.
Asuna musterte das Gasthaus, welches von den beiden Astralen regelrecht gespaltet worden war, selbst der Boden darunter war auseinandergerissen worden. Einen kurzen Moment lang hatte sie das Gefühl, das aus dem Untergrund ein schwaches Licht zu sehen gewesen war, doch es war so schnell wieder erloschen das Asuna sich nicht sicher war. Vorsichtig begab Sie sich zu dem Spalt und blickte in das aufgerissene Erdreich hinab. Da war es wieder, ein schwaches Licht, zu schwach als das Asuna hätte etwas im Untergrund erkennen können, aber es war da und diesmal erlosch es nicht gleich wieder. Asuna konnte den Blick davon nicht abwenden und ein merkwürdiges Gefühl von wärme und Geborgenheit durchströmte die Harpyie plötzlich.
Sie hatte irgendwie das Bedürfnis sich in eine Decke oder an jemanden zu kuscheln und beinahe wären ihr die Augen zugefallen. Verwirrt schüttelte Asuna den Kopf. Was war das? Eine Kerze oder ein Kaminfeuer verbreiteten zwar auch angenehme Stimmung, aber noch nie war das so intensiv gewesen, nur weil Sie so etwas betrachtet hatte. Das war doch kein gewöhnliches Licht.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.hab-ich-nicht.ch
Sternenvogel
Herrin der Vögel / Kaiserin
Sternenvogel

Anzahl der Beiträge : 3440
Anmeldedatum : 13.11.11
Alter : 27
Ort : Mannheim

Sternenhimmel [MSG] - Seite 3 Empty
BeitragThema: Re: Sternenhimmel [MSG]   Sternenhimmel [MSG] - Seite 3 EmptyDo 30 Okt 2014, 22:07

Tamorona spührte den Lichtstrahl mehr, als das sie ihn sah. Es war die gleiche wohlige Wärme, die sie bereits bei den Sphären des jungen Mannes verspührt hatte. Verwirrt folgte sie der Harpyie und sah hinunter. Ja, eindeutlich, dort unten war eine Lichtpräsenz.
"Was glaubt Ihr, geht dort unten vor", fragte sie, ohne die Frage an jemand bestimmtes zu richten. Aber da die Harpyie bisher die einzige in ihrer Nähe war, würde diese wohl auch als Einzige die Frage verstehen. Doch bevor sie eine Antwort hätte bekommen können, wurden die beiden unsanft zurückgezogen. Ein Goblin sah sie missmutig an.
"Haut ab, wir kümmern uns darum", meinte dieser, bevor er nach zwei anderen Goblins rief, die sofort zu ihm kamen. Das Verhalten des Goblins verwirrte die Paladin noch mehr.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Vicati
ist magiesüchtig
Vicati

Anzahl der Beiträge : 2873
Anmeldedatum : 06.11.11
Alter : 23

Sternenhimmel [MSG] - Seite 3 Empty
BeitragThema: Re: Sternenhimmel [MSG]   Sternenhimmel [MSG] - Seite 3 EmptySa 01 Nov 2014, 18:11

Mehrere Steinbrocken flogen gerade aus dem Trümmerhaufen, der einst die Taverne von Area 52 gewesen war, in den Netherhimmel hinauf. Eine Gestalt machte einen Satz aus dem so entstandenen Loch und raste los, kaum berührten seine Füsse wieder den Boden. Mit einem lauten Knall landete die Trümmer wieder an ihrer alten Stelle und die Gestalt machte noch einmal einen Satz, um möglichst weit wegzukommen. Die ungünstige Flugbahn führte allerdings dazu, dass sie mit einer der herumstehenden Gestalten zusammenprallte und beide zu Boden gingen.
Iasa blieb einfach liegen. Was für ein Misttag. Wenn er gewusst hätte, dass diese Insel das Ende der Scherbenwelt war, wäre er nie hineingelaufen. Allerdings hatte er das erst erfahren, nachdem er sich durch die Unmengen an Dämonen, korrumpierten Elementaren und Nethergeister, die sich im Nethersturm herumtrieben, bis zu dieser Goblinsiedlung durchgeprügelt hatte. Und nachdem er nach einer halben Woche endlich wieder die Chance hatte zu schlafen, gab es draussen einen solchen Tumult, das auch das Kissen, mit dem er seine Ohren zuhielt nicht half. Als er sich endlich dazu durchgerungen hatte, rauszugehen und nachzusehen, was eigentlich los war, konnte er seine Socken nicht finden. Und nachdem er sie endlich unter dem Bett hervorgegraben, angezogen und in seine Stiefel geschlüpft war, brach der ganze Kasten über ihm zusammen. Er hatte ewig gebraucht, um sich wieder auszugraben und er würde nicht aufstehen, egal, ob er jetzt einen Bettler oder einen König umgerannt hatte. Zumindest der Lärm war weg. Vielleicht würde er sogar noch ein paar Stunden Schlaf bekommen, der Boden war gar nicht so unbequem.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Fellknäuel
Der mit dem Pinsel tanzt
Fellknäuel

Anzahl der Beiträge : 2874
Anmeldedatum : 06.11.11

Sternenhimmel [MSG] - Seite 3 Empty
BeitragThema: Re: Sternenhimmel [MSG]   Sternenhimmel [MSG] - Seite 3 EmptySa 01 Nov 2014, 19:16

Calebs Kopf ruckte herum, als er den Knall bei dem Schutthaufen hörte, der wohl vor kurzem noch ein Gebäude gewesen war, und dann sah er nur noch eine Gestalt rasant auf sich zu kommen. Diesmal schaffte er es nicht mehr rechtzeitig, auszuweichen, und wurde von dem Fremdling zu Boden gerissen.
Nachdem er seine Überraschung überwunden hatte, betrachtete er den anderen, der halb auf ihm zum liegen gekommen war, genauer. Und plötzlich konnte er nicht anders, er mußte über diese Situation grinsen.
"Hey, du Hengst!" bemerkte er mit einem spöttischen Unterton in seiner Stimme. "Ich hab ja nichts gegen ein Nümmerchen beim ersten Treffen, aber gleich so schnell? Und ich denke, wir sollten es nicht hier vor all den Leuten tun, oder?"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Redeyes
2400 Atk / 2000 Def
Redeyes

Anzahl der Beiträge : 1677
Anmeldedatum : 06.11.11
Alter : 34
Ort : Irgendwo in der Neutralität (net Österreich)

Sternenhimmel [MSG] - Seite 3 Empty
BeitragThema: Re: Sternenhimmel [MSG]   Sternenhimmel [MSG] - Seite 3 EmptySo 02 Nov 2014, 12:38

Asuna blickte die Paladine ebenso verwirrt an und zuckte nur mit den Schultern. "Keine Ahnung.." etwas verlegen wich Asuna dem Blick der Paladine aus und scharrte mit einer Klaue im Boden. "ich kann in der Dunkelheit praktisch nichts sehen... ­ausser diesem komischen Licht konnte ich nichts erkennen..." Um dem Blick der Paladine weiterhin auszuweichen blickte sie wieder in die Richtung der drei Goblins. Es schien als hätte der angriff der beiden Astralen die Stadtwachen so dezimiert das ausser den Dreien keine Wache mehr in Area52 war.
Wobei Asuna das wieder komisch vorkam, klar der Angriff war heftig gewesen, aber durch das Eingreifen der hier anwesenden... Helden?... hätte sich der Verlust der Wachen eigentlich in Grenzen halten müssen, zumindest mehr als nur drei. Doch weit und breit keine Wachen zu entdecken, waren wirklich alle tot oder waren sie irgendwo anders beschäftigt. "Eigentlich müsste hier doch nun die Hölle los sein, Heiler welche sich um die verletzten kümmern Aufräumtrupps, Wachen und solche Sachen, aber die Stadt ist fast wie ausgestorben, vor dem Angriff wuselten hier immer und überall Goblins herum und nun? Nichts zu sehen... wo stecken die bloss? Und was war das für ein komisches Licht... es war nicht einfach nur hell... sondern irgendwie warm..." Erneut blickte Asuna zu den Goblins und dem Erdspalt. Doch komischerweise waren zwei der Goblins verschwunden und der Letzte schien sich gerade dran zu machen sich in den Erdspalt abzuseilen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.hab-ich-nicht.ch
Vicati
ist magiesüchtig
Vicati

Anzahl der Beiträge : 2873
Anmeldedatum : 06.11.11
Alter : 23

Sternenhimmel [MSG] - Seite 3 Empty
BeitragThema: Re: Sternenhimmel [MSG]   Sternenhimmel [MSG] - Seite 3 EmptySo 02 Nov 2014, 14:20

"Hm? Was? Was meinst du?", fragte Iasa. Das war kein Stein auf dem er lag? Das war der Typ – es war ein Typ, oder? – den er umgerannt hatte? Ups. "Muss ich aufstehen? Ich will schlafen. Ich hab schon ewig nicht mehr geschlafen und jemand hat mein Bett begraben. Ich rolle einfach zur Seite, okay?"
Seinen Worten folgend wand er seinen Körper herum, machte eine Rolle, so dass er neben Caleb auf dem Bauch zu liegen.
"Was war das für ein Lärm vorhin? Hat ein Goblin was gesprengt? Ich habe gehört, das machen sie gerne."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Mali
Freundliche Forenelfe
Mali

Anzahl der Beiträge : 2332
Anmeldedatum : 07.11.11
Alter : 40
Ort : Wedel

Sternenhimmel [MSG] - Seite 3 Empty
BeitragThema: Re: Sternenhimmel [MSG]   Sternenhimmel [MSG] - Seite 3 EmptyMo 03 Nov 2014, 01:15

Jeremy musste schmunzeln über das was der Junge Mann da von sich gab. Aber es sah auch zu komisch aus, als der Mann aus dem zerstörten Gasthaus krabbelte und auf den jungen Mann liegen blieb. Er wunderte sich darüber, das die Goblins in das Loch hinab stiegen, als ob es dort etwas zu holen gäbe. "Also gut, Herrschaften. Ich weiss ja nicht, wie es euch so geht, doch mir kommt das ganze ziemlich seltsam vor. Ich denke, ich werde mich mal ein wenig umhören, wo die beiden Kerle überhaupt herkam. Mal schauen ob ich überhaupt wen finde, da die ziemlichen Radau veranstaltet haben."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sternenvogel
Herrin der Vögel / Kaiserin
Sternenvogel

Anzahl der Beiträge : 3440
Anmeldedatum : 13.11.11
Alter : 27
Ort : Mannheim

Sternenhimmel [MSG] - Seite 3 Empty
BeitragThema: Re: Sternenhimmel [MSG]   Sternenhimmel [MSG] - Seite 3 EmptyDi 04 Nov 2014, 21:21

"Das heilige Licht", murmelte Tamorona und sah zu dem Spalt herüber. Nach und nach kamen aus verschiedenen Winkeln der Stadt weitere Goblins, die anfinden, die Spalt vorläufig abzudecken. Nur wenige ließen sich hinunter, um ihn weiter unten richtig auszubessern.
"Das könnte das ein oder andere erklären", meine die Paladin leise zu sich, den Blick nicht von den Arbeiten der Goblins lassend. Eigentlich hätte sie gedacht, das sie zuerst die Taverne aufbauen würde, immerhin war das wohl der Ort, an dem sie im Moment am Meisten Geld würden machen können und Goblins waren schließlich bekannt dafür, Geldgierig zu sein. Sie wunderte sich noch, als sie sich abwandte und wieder zu den anderen schritt, dochd er Gedanke an das Licht ließ sie nicht los.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Redeyes
2400 Atk / 2000 Def
Redeyes

Anzahl der Beiträge : 1677
Anmeldedatum : 06.11.11
Alter : 34
Ort : Irgendwo in der Neutralität (net Österreich)

Sternenhimmel [MSG] - Seite 3 Empty
BeitragThema: Re: Sternenhimmel [MSG]   Sternenhimmel [MSG] - Seite 3 EmptyFr 07 Nov 2014, 01:39

Asuna hatte der Paladine zwar zugehört und genau so wie sie beobachtet was die Goblins da taten, konnte jedoch aus deren Verhalten nicht wirklich Schlüsse ziehen. Als die Paladine zurück zu den anderen ging, folgte Asuna ihr einfach. "Was habt Ihr damit gemeint, als Ihr sagtet das könnte das ein oder andere erklären?" Asuna war zwar durchaus klar das dieses heilige Licht anscheinend etwas Besonderes war, doch sie wusste nicht um den Zusammenhang zwischen dem heiligen Licht und den Bewohnern von Azeroth und der Scherbenwelt. Darum fand Asuna es auch nicht wirklich verdächtig das eine solche Quelle anscheinend direkt unter dem Gasthaus war.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.hab-ich-nicht.ch
Sternenvogel
Herrin der Vögel / Kaiserin
Sternenvogel

Anzahl der Beiträge : 3440
Anmeldedatum : 13.11.11
Alter : 27
Ort : Mannheim

Sternenhimmel [MSG] - Seite 3 Empty
BeitragThema: Re: Sternenhimmel [MSG]   Sternenhimmel [MSG] - Seite 3 EmptyFr 07 Nov 2014, 01:48

Irritiert wandte Tamorona sich wieder zu der Harpyie um. Doch bevor sie etwas erwidern konnte, zog eine sanfte Stimme ihre Aufmerksamkeit auf sich. Sie klang unsicher und verzweifelt, hilfesuchend.
"Verzeiht... Bitte... Könnt Ihr mir helfen? Ich brauche Eure Hilfe..."
Die Stimme war fast wie ein Wispern und stammte von einer Nachtelfe mit weißem Haar. Sie sah jung aus, selbst für eine Elfe und in ihrem Gesicht standen Sorge und Verzweiflung. Sie hatte sich scheinbar unbemerkt zu der Gruppe gesellt und sah die Mitglieder dieser nacheinander hilfesuchend an. Die Paladin mustrete die Elfe. Irgendetwas an ihr schien merkwürdig, doch sie konnte sich nicht erklären, was das sein könnte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Lias
Herr der Diebe
Lias

Anzahl der Beiträge : 3263
Anmeldedatum : 07.11.11
Alter : 28
Ort : Heimat der Floofs

Sternenhimmel [MSG] - Seite 3 Empty
BeitragThema: Re: Sternenhimmel [MSG]   Sternenhimmel [MSG] - Seite 3 EmptyFr 07 Nov 2014, 10:04

"Wo liegt denn das Problem, Mädel? Wir werden mal sehen, was wir tun können", hakte Fayt nach, nun ganz Bravado mit einem Hauch von Libido. Natürlich gab es derzeit wichtigeres zu tun als mit hübschen Frauen ins Bett zu hüpfen, aber man konnte doch wenigstens schon einmal darauf hinarbeiten. Sein Auftrag konnte sicherlich noch einen Moment warten. Mal ganz abgesehen davon, dass diese spezifische Blutelfe wohl derzeit auch mit nichts mit anderem beschäftigt war.
"Worum geht es denn?"

_________________
Art is what you can get away with.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




Sternenhimmel [MSG] - Seite 3 Empty
BeitragThema: Re: Sternenhimmel [MSG]   Sternenhimmel [MSG] - Seite 3 Empty

Nach oben Nach unten
 
Sternenhimmel [MSG]
Nach oben 
Seite 3 von 15Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4 ... 9 ... 15  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Unbesiegbar :: Archiv :: Geschichten und MSG's :: Archivierte MSGs :: Fantasy :: Sternenhimmel - Reboot-
Gehe zu: