Unbesiegbar

Ein MSG-Forum, das die unterschiedlichsten Genres abdeckt.
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 [MSG] Funke im Norden

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, ... 11, 12, 13  Weiter
AutorNachricht
Dreyri
Speedy Postales
avatar

Anzahl der Beiträge : 4160
Anmeldedatum : 23.01.13
Alter : 24
Ort : Hier... irgendwo

BeitragThema: Re: [MSG] Funke im Norden   Do 25 Dez 2014, 11:34

"Vielen Dank", sagte Alistair höflich und nickte dem Ladenbesitzer kurz zu. Nun denn. Er hatte nunmal eine Schwäche für allerlei Krimskrams. Das hatte ihn das Reisen gelehrt. Alles konnte interessant sein.
Sein Blick glitt wieder hinunter auf das Buch und er versuchte noch einige Zeilen zu entziffern, ehe er es sorgfältig zusammenklappte und wieder da hin stellte, wo er es genommen hatte.
Mit einem leisen Seufzen schaute er sich weiter um und wurde dabei von etwas Hellem abgelenkt. Sein Blick verharrte auf einem Gegenstand, der einen einfallenden Lichtstrahl reflektierte. Mit einem leichten Schmunzeln auf den Lippen trat er dort hin und nahm den Kelch von seinem Platz, drehte und wendete ihn in den Händen.
"WAs ist das?", fragte er den Ladenbesitzer. "Irgendetwas Besonderes?"

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://rpgame.iphpbb3.com/forum/index.php?nxu=94048463nx42072
Nanoteh
Oberfee
avatar

Anzahl der Beiträge : 2359
Anmeldedatum : 19.07.13
Alter : 25

BeitragThema: Re: [MSG] Funke im Norden   Do 25 Dez 2014, 16:03

Es dauerte eine Weile, bis der alte Mann auf die Frage reagierte... schließlich stieg er jedoch von der kurzen Leiter herab, rieb sich den Rücken und ging zu dem Besucher seines Ladens. "Oh... ehrlich gesagt, weiß ich es nicht genau... Ich habe diesen schönen Kelch, vor ich glaube knapp zwei Jahren, einer fahrenden Händlerin abgekauft. Das Siegel ist mir unbekannt und ich wüsste nicht wo ich in diesem Lande etwas derartiges nachschlagen könnte, aber irgendetwas scheint magisch daran zu sein, doch nur sehr schwach zu vernehmen. Als hätte das Alter die Magie zunehmend verblassen lassen... Aber er ist immer noch sehr schön anzusehen.", erklärte er ihm, bevor er sich wieder hinter eines der Regale begab.

Als er den Kelch einfach so in den Händen hielt, drehte und wendete... zuerst hatte das Gefäß nur geglaubt, vielleicht doch endlich von diesem Ort fort zu kommen, doch irgendetwas war da noch... diese Person...
Er war etwas Besonderes... er erweckte die alte Magie dieses Gefäßes, er erinnerte sie an eine alte auferlegte Pflicht, einen uralten Wunsch welchen sie selbst mit aller Hingabe verfolgte.
Er hatte sie geweckt... es war ein Ruf... ein stiller Ruf, welchem sie Folge leisten würde. Ihre Gedanken zogen sie vorbei an schwindenden Gestirnen, führten durch die Tiefen einer verschwommenen Realität, nur der eigene Verstand deutend ob real- oder surreal, vorbei an Mustern unfassbar ferner Gestade... Sterne... Planeten... Monde... bis es sie schließlich immer tiefer zog, in eine Welt, welche sie in der Vergangenheit bereits beschritten hatte.
So leuchtete der alte Kelch auf, derartig grell und in den Augen schmerzend, dass es das ganze Geschäft in ein weißes Licht hüllte...
Es rumpelte laut, als das Licht verebbte... anstatt des Kelches war da nun eine junge Frau, gehüllt in altertümlich traditionelle Kleidung in schwarz und blau Tönen... sie stürzte regelrecht aus der Luft, riss den Besucher des Ladens zu Boden und landete polternd auf ihm. Der elegante Auftritt wäre damit schon einmal vom Tisch...
Sie richtete sich ein wenig auf und starrte den am Boden Liegenden an. "Es ist eine Weile her, seitdem ich das letzte mal gerufen wurde... Sagt mir, seid ihr mein neuer Meister...?", fragte sie kühl.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Tungild

avatar

Anzahl der Beiträge : 268
Anmeldedatum : 24.06.12
Alter : 25

BeitragThema: Re: [MSG] Funke im Norden   Do 25 Dez 2014, 17:07

Da der Ritter den Apfel nicht zu wollen schien warf Tharuk diesen Hoch, wobei der Apfel sich ein paar mal um sich selbst drehte und fing ihn wieder auf bevor er ihn einsteckte.
Auch seine Frage hatte er nur halbherzig beantwortet, wollte Tharuk doch eher wissen wer hier Eskortiert wurde. Wenn jemand einen Ritter des Weges in anspruch nahm um hierher unbeschadet zu kommen, war es doch in der Regel jemand wichtigeres und das verhieß in der Regel nichts Gutes. Und nichts Gutes führte meistens dazu, dass man sich rasch wieder aus dem Staub machte, bevor man noch in irgendendwelche Pflichten fürs Vaterland kam.
"Ich komme zwar nicht aus Lornwall direkt", erwiederte Tharuk, "jedoch würde ich schon behaupten, dass ich mich hier auskenne". erwiederte der Wanderer.
Es war bestimmt nicht das schlechteste diesem Ritter etwas Gesellschaft zu leisten. Es war nie schlecht Leute zu kennen, nicht umsonst kannte er nicht nur hier in der Stadt sondern auch weiter im Norden so viele Leute und Sitten.
"Sagt, wollt ihr dort nächtigen oder nur Essen? Wenn es nur Essen sein soll, so können wir auch genausogut etwas hier in der Unterstadt finden, das Essen hier ist wesentlich günstiger, und nur ein klein wenig schlechter. Solltet ihr dort aber nächtigen wollen, sollten wir euch Lieber etwas in der Oberstadt suchen. Wenn man eine lange Reise hinter sich hat, möchte man doch zumindest eine Nacht in einem Bequemen Bett schlafen, oder nicht? "Zum Blauen Eber" soll zum Beispiel sehr bequeme Betten haben. Ich selbst habe dort zwar noch nie geschlafen, aber man hört nur gutes von den Reisenden die es taten."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Dreyri
Speedy Postales
avatar

Anzahl der Beiträge : 4160
Anmeldedatum : 23.01.13
Alter : 24
Ort : Hier... irgendwo

BeitragThema: Re: [MSG] Funke im Norden   Do 25 Dez 2014, 17:26

Es passierte alles ein wenig zu schnell. Erst fühlte er sich, als hätte ihm gerade jemand ein paar Dornen in die Augen getrieben, als er so blitzartig geblendet worden war. Und dann prallte etwas so heftig gegen ihn, dass es ihn von den Füssen riss und er sich den Kopf am Boden schlug.
Er ächzte und griff sich mit schmerzverzerrtem Mund ans Gesicht.
"Auu...", sagte er leise und irgendwie realisierte er gar nicht, dass er angesprochen worden war. Er blieb dort einfach erst einmal liegen und versuchte seinen dröhnenden Kopf irgendwie wieder in den Griff zu kriegen.
Dann erst blinzelte er und setzte sich auf.
Was bei allen Drei war da passiert?!
Da erblickte er dann die Beine der Frau und schaute an ihr hoch. Wo kam die denn bitte auf einmal her?
"Was...?", fragte er sie, da er ihre Frage nicht wirklich verstanden hatte.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://rpgame.iphpbb3.com/forum/index.php?nxu=94048463nx42072
Lias
Herr der Diebe
avatar

Anzahl der Beiträge : 3100
Anmeldedatum : 07.11.11
Alter : 26
Ort : Heimat der Floofs

BeitragThema: Re: [MSG] Funke im Norden   Do 25 Dez 2014, 17:28

"Mach dir davon nicht zu viele Hoffnungen, Mädchen", brummte Iskendr, um gleich zu verhindern, dass sich sein Gegenüber irgendwelchen wilden Vorstellungen hingab. Mit einem Knacken fing ein frischer Scheit Feuer. Der Varl stocherte einen Moment lang mit einem Stock in der Glut herum. Ab und an bekamen die Weber Visionen, aber bis jetzt hatte noch niemand außer ihnen Visionen der Allmutter sehen können. Was hatte das jetzt also zu bedeuten? Das Schicksal war so schwer zu deuten, dass es an Unmöglichkeit grenzte. Und wenn es nicht sein Schicksal war, diese Umstände verstehen zu können, könnte er sich so sehr anstrengen wie er wollte und es würde dennoch nicht gelingen.
"Ich weiß nicht, wie dein Volk jene Kräfte anruft, die du als Elemente bezeichnest. Und ich bin mir nicht sicher, ob ich dir damit nicht mehr Schaden zufügen als Nutzen erbringen würde, wenn ich dir beibringe, wie wir Weber unsere Rituale weben."
Es dauerte etwa fünfzehn Jahre, bis ein Weber seine Kräfte vollständig gemeistert hatte. Iskendr hatte grade einmal elf Jahre als Weber hinter sich.
"Selbstkontrolle kann ich dich lehren, so du es wünschst. Und einige kleinere Anrufungen, wobei ich nicht sicher bin, ob deine Elemente antworten werden. Sag mir, reist du mit einer Karawane?"

_________________
Art is what you can get away with.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Nanoteh
Oberfee
avatar

Anzahl der Beiträge : 2359
Anmeldedatum : 19.07.13
Alter : 25

BeitragThema: Re: [MSG] Funke im Norden   Do 25 Dez 2014, 18:18

Vitoria zog ein wenig fragend eine Braue nach Oben... Schande... hatte sie dem armen Kerl mit diesem Sturz doch hoffentlich nicht das Hirn aus dem Schädel gequetscht.
Auf seine Verwirrtheit hin, begab sie sich etwas näher an sein Gesicht heran und stellte ihre Frage erneut, schärfer und eindringlicher. "Ihr habt mich erweckt, daher frage ich euch erneut... seid ihr mein neuer Meister?"
Natürlich wusste Vitoria, dass er es war... die magischen Übereinstimmungen hatten harmoniert, er war perfekt... dennoch, diese Frage hatte sie auch in der Vergangenheit, vor Jahrhunderten bis Heute bereits gestellt... und sie stellte sie erneut.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Dreyri
Speedy Postales
avatar

Anzahl der Beiträge : 4160
Anmeldedatum : 23.01.13
Alter : 24
Ort : Hier... irgendwo

BeitragThema: Re: [MSG] Funke im Norden   Do 25 Dez 2014, 20:23

"Was?", fragte er noch einmal, jedoch nicht, weil er den Inhalt ihres Satzes nicht verstanden hätte, sondern eher, weil er nicht so ganz glaubte, was er hörte.
"Dein Meister? Dich erweckt...?"
Und dann fiel es ihm auf. Er hatte sich jahrelang darin geschult. Diese Frau war kein Mensch. Sie war irgendetwas anderes, das verriet ihre Aura.
"Ich dachte, sowas passiert nur, wenn man an Öllampen reibt...", brummte er. "Ja, in diesem Fall bin ich wohl dein Meister. Hilfst du mir mal auf?"
Er reichte ihr die Hand.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://rpgame.iphpbb3.com/forum/index.php?nxu=94048463nx42072
Nanoteh
Oberfee
avatar

Anzahl der Beiträge : 2359
Anmeldedatum : 19.07.13
Alter : 25

BeitragThema: Re: [MSG] Funke im Norden   Do 25 Dez 2014, 20:40

Vitoria runzelte lediglich die Stirn und schüttelte dann kurz das Haupt. "Öllampen... nein... und meine Fähigkeiten Wünsche zu erfüllen, sind eher begrenzt.", sprach sie, bevor sie aufstand und dem Menschen die Hand reichte. War es überhaupt ein Mensch? Seine Gesichtszüge waren eher scharf und wenn sie sich nicht ganz irrte, dann hatten seine Ohren einen spitz zulaufenden Ansatz... vielleicht täuschte es sie aber auch nur.
Schließlich ergriff sie die Hand ihres neuen Meisters und half ihm auf, es war für sie selbst ungewohnt wieder zu stehen, wieder zu atmen... und so sah sie sich erst einmal in dem Laden ein wenig um.
Dort zwischen den Regalen, lag ein alter Mann mit Knollennase... die jene krönende Brille war verloren gegangen... er war wohl durch das grelle Licht von der Leiter gefallen.
Ernsthaft verletzt schien er sich nicht zu haben, er murmelte ab und an sogar etwas in der Bewusstlosigkeit.
"Meister? Ich denke wir sollten die Gelegenheit nutzen und verschwinden... und ich schlage vor einen Ort zu finden, um dort kurz zu verweilen. Ich fühle mich noch etwas unsicher auf den Beinen."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sternenvogel
Herrin der Vögel / Kaiserin
avatar

Anzahl der Beiträge : 3082
Anmeldedatum : 13.11.11
Alter : 25
Ort : Mannheim

BeitragThema: Re: [MSG] Funke im Norden   Do 25 Dez 2014, 21:47

Das Gasthaus war innen genau so unangenehm, wie die Zauberin es erwartet hatte. Es roch nach Essen, doch vermischte sich dieser Durf auf unangenehme Weise mit dem Rauch des Kamins, der den Raum erwärmte und dem Geruch von Bier. Außerdem mischte sich der Qualm der Lampen, die an den Wänden hingen und das spärliche Licht des kamins auf ebenso spärliche Weise erhellte, von den ungewaschenen Reisenden einmal ganz zu schweigen. Sie rümpfte die Nase, bevor sie sich einen Platz suchte. Nahe an der Tür wäre ihr zwar auf Grund der frischeren Luft von draußen lieber gewesen, doch lief sie dort auch Gefahr, von allen neu ankommenden begafft zu werden. Also beschloss sie sich im Hinteren Teil niederzulassen, an einer Stelle, wo weniger Qualm und Rauch hinzog.
Es dauerte nicht lange, bis eine Schankmaid auf sie aufmerksam wurde und den Weg zu ihr einschlug.
"Willkommen im blauen Eber", begrüßte die sehr junge Frau die Reisende. "Darf ich Euch etwas bringen? Wir hätten gebratenes Wildschwein mit gedämpften Wurzeln als Tagesempfehlung."
Sie lächelte freundlich, doch Valeska fühlte sich von der aufreizenden Art des Mädchens angeekelt. Dennoch nahm sie die Tagesempfehlung, was besseres würde es hier wohl eh nicht geben, bat jedoch auch um einen Wein, mit dem sie hoffte das Essen herunterspühlen zu können. Das Lächeln der Schankmaid verrutschte etwas, doch sie nickte und schoss in Richtung eines anderen Tisches, an dem sich gerade weitere Reisende niederließen, davon.

_________________
~ Kaiserin aus Leidenschaft ~
Erst das Forum, dann die ganze Welt!
...oder auch nur meine Wohnung...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Dreyri
Speedy Postales
avatar

Anzahl der Beiträge : 4160
Anmeldedatum : 23.01.13
Alter : 24
Ort : Hier... irgendwo

BeitragThema: Re: [MSG] Funke im Norden   Fr 26 Dez 2014, 00:12

"Hm..."
Er klopfte sich den Dreck von den Kleidern und blickte anschliessend zu dem bewusstlosen Ladenbesitzer.
Ach, der würde schon alleine wieder auf die Beine kommen. Und sonst ... Ihm konnte nichts nachgewiesen werden.
Noch einmal musterte er die Dame vor sich und versuchte zu erraten, was sie war. Wirklich seltsam.
"Na dann ..."
Er wandte sich um und trat nach draussen. Tja nun, wohin sollten sie denn gehen? Er war sich nicht wirklich sicher, ob er dieses unmenschliche Wesen irgendwem zumuten wollte. Klar, er war Dämonenbeschwörer, für ihn war das ein Klacks ... Aber nicht alle Leute waren so harte Kerle wie er.
Und er würde sie auch nicht fragen, was sie wollte. Sie würde sowieso irgendwas sagen von wegen, das was ihm beliebte. Weil er war ja der Meister und alles ...
Er führte sie letzten Endes als erstes zu einem Brunnen. Vielleicht war sie ja durstig.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://rpgame.iphpbb3.com/forum/index.php?nxu=94048463nx42072
Redeyes
2400 Atk / 2000 Def
avatar

Anzahl der Beiträge : 1606
Anmeldedatum : 06.11.11
Alter : 33
Ort : Irgendwo in der Neutralität (net Österreich)

BeitragThema: Re: [MSG] Funke im Norden   Fr 26 Dez 2014, 02:21

Erena nickte. "Keine Sorge, ich erwarte keine Wunder von Euch... es ist mehr, wie soll ich das erklären... seit Jahren habe ich das Gefühl auf der Stelle zu ­treten und selbst wenn ich einen schritt weiterkommen würde, blind und ohne Führung könnte es genau so gut ein Schritt in die falsche Richtung sein. Ich erinnere mich noch gut an die Worte eines Schamanen, er meinte die Elemente sprechen zu uns und als ich ihn fragte, warum ich sie dann nicht höre, obwohl alle meinen ich hätte Talent oder Begabung, meinte er nur, dass ich nie gelernt hätte zuzuhören." Es war für Iskendr sicherlich nicht schwer herauszuhören das Erena hoffte, durch die von ihm angesprochene Selbstkontrolle in dieser Hinsicht fortschritte zu machen. "Verzeiht bitte, wenn ich ins Schwärmen geraten bin, ich weis das Ihr nicht einfach etwas anderes Lehren könnt als das, was ihr selber kennt. Doch immerhin seit Ihr bereit mir etwas beizubringen, mir zu helfen, und das ist mehr als sonst jemand in dieser Sache für mich getan hat."
Beinahe hätte Erena die Frage von Iskendr wieder vergessen. "Nun Karawane wäre wohl ein wenig übertrieben, ich und meine Mutter Reisen zusammen mit Erik, dem Händler, welcher da hinten gerade mit Euren Brüdern spricht." Erena deutet auf einen hochgewachsenen blonden Mann mittleren Alters, welcher sich anscheinend gerade mit den Varl von vorhin unterhielt. Erenas Mutter stand neben ihm, sodass Erik im Vergleich geradezu klein wirkte. Hinter der kleinen Gruppe konnte man den Wagen des Händlers erkennen, welcher mit einer Plane überspannt war und von zwei Yaks mit dichtem Fell gezogen wurden. "Erik und meine Mutter kennen sich schon lange und er heuert uns beide immer als Schutz für seine Reisen zwischen Lornwall und Medeva an. Aber in letzter Zeit laufen die Geschäfte bei ihm recht schlecht. Die gehandelten Waren werden viel stärker kontrolliert und mit einigen darf zurzeit gar nicht gehandelt werden wegen den Unruhen bei den ­Clans... in Medeva gab es mehr Gerüchte als etwas anderes, aber vielecht gibt es in Lornwall etwas Genaueres zu erfahren."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.hab-ich-nicht.ch
Nanoteh
Oberfee
avatar

Anzahl der Beiträge : 2359
Anmeldedatum : 19.07.13
Alter : 25

BeitragThema: Re: [MSG] Funke im Norden   Fr 26 Dez 2014, 11:37

So verließen sie den alten Laden, indem sie doch einiges an Zeit verbracht hatte... dabei fühlte sich Vitoria doch ein wenig unsicher bei den ersten Schritten, die sie nun nach Jahrhunderten zum ersten mal wieder machte.
Sie brauchte ein wenig Hilfe, bevor sie schließlich den Rand eines Brunnens erreichten an welchem sich die Ritterin vorerst einmal setzen konnte. Sie hatte im Grunde keine Ahnung wo sie hier eigentlich war... die Luft war jedoch sehr kühl und wenn sie den Blick ein wenig hob, waren sie in der Ferne von zahlreichen Bergen umringt.
So rieb sich Vitoria kurz das Gesicht und schloss die Augen... "Verzeiht mir... aber wo genau bin ich hier und... wer seid ihr genau, Meister?", fragte sie ruhig.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Grim
The Reaper
avatar

Anzahl der Beiträge : 4887
Anmeldedatum : 06.11.11
Alter : 27

BeitragThema: Re: [MSG] Funke im Norden   Fr 26 Dez 2014, 22:42

"Es muss nichts Herausragendes sein", gab Gerion sich bescheiden, auch wenn sein Körper nach der langen Reise tatsächlich nach einer angenehmen Unterkunft schrie. Der Luxus eines weichen Bettes war etwas, das ihn an die glücklicheren Tage seiner Jugend erinnerte. Und dann war er auch schlichtweg nicht mehr der Jüngste. Die Zeiten, wo es ihm nichts ausmachte, seine Nächte auf hartem Waldboden zu verbringen, waren vorbei. Aber Bescheidenheit war eine der Tugenden seines Ordens. Wer auf Almosen angewiesen war, der konnte schwerlich auf großem Fuß leben.
"Ein Platz am Kamin, der halbwegs frei von Flöhen ist, und ein Platz im Stall für mein Pferd, das wäre völlig ausreichend", erklärte er. Während er in der Stadt war würde er ohnehin einmal beim Herzog vorsprechen. Das wäre schonmal eine anständige Mahlzeit. Da konnte er anderweitig auch mit etwas Einfachem Vorlieb nehmen.
Er schwang sich aus dem Sattel, nahm sein Pferd bei den Zügeln, sodass er auf einer Höhe mit seinem Führer war. "Der Norden scheint in Aufruhr zu sein", sprach er diesen an, während sie nebeneinander her gingen, "Die Wachen am Tor sind ungewöhnlich stark bemannt und ihre Vorkehrungen scharf. Man munkelt von verschwundenen Artefakten. Was gibt es darüber zu wissen?"

_________________
I know what i want,
I'll say what i want,
and noone can take it away!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Dreyri
Speedy Postales
avatar

Anzahl der Beiträge : 4160
Anmeldedatum : 23.01.13
Alter : 24
Ort : Hier... irgendwo

BeitragThema: Re: [MSG] Funke im Norden   Fr 26 Dez 2014, 22:43

"Äh ... Wir sind hier in Lornwall", meinte Alistair. "Und ich bin Alistair."
Er seufzte leise und dann fiel sein Blick auf den blauen Eber. "Oh... hast du Hunger? Vielleicht solltest du was essen. Eine Gerstensuppe oder so... komm."
Er erhob sich von dem Brunnenrand, auf dem er gesessen hatte und führte sie in das Lokal.
"Ich weiss leider nicht, was Wesenheiten wie du so zu sich nehmen. Aber bedien dich. Es mangelt nicht an Geld."

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://rpgame.iphpbb3.com/forum/index.php?nxu=94048463nx42072
Mali
Freundliche Forenelfe
avatar

Anzahl der Beiträge : 2197
Anmeldedatum : 07.11.11
Alter : 38
Ort : Wedel

BeitragThema: Re: [MSG] Funke im Norden   Fr 26 Dez 2014, 23:14

Vor dem Gasthaus zum Blauen Eber war es recht voll. Menschen liefen hin und her, manche mit ihren Pferden im Schlepptau. Bedwyr beobachtete alles von seinem Platz aus, immer auf der suche nach neuer Kundschaft oder jemanden der seine Klinge mieten wollte. Zur zeit hatte er seine Ruhe, doch er war am überlegen, ob er sich nicht etwas zu essen genehmigen sollte im Eber. Seinen Platz würde ihm eh niemand stehlen. Mit ruhigen Schritten ging er auf das Gebäude zu und öffnete dann die Tür. Zuerst wurde er nur angestarrt, dann kehrte wieder das geplapper zurück. Er setzte sich an einen der vielen Tische und bestellte sich ein Bier, sowie einen Teller voll mit Fleischeintopf.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Tungild

avatar

Anzahl der Beiträge : 268
Anmeldedatum : 24.06.12
Alter : 25

BeitragThema: Re: [MSG] Funke im Norden   Sa 27 Dez 2014, 04:25

Der Ritter hatte sich von seinem Sattel geschwungen um neben Tharuk herzugehen. An Manieren mangelte es dem Mann bis jetzt nicht. Es war sowieso nicht immer Ratsam auf seinem Pferd durch die Stadt zu reiten. Wer auf seinem Hohen Ross saß, wurde auch allzugerne so behandelt. "Es heißt einige Grabräuber haben sich an den Gräber eines der Clans zu schaffen gemacht und alte Grabbeigaben entfernt. Das wäre an sicherlich nicht den Aufruhr wert, doch diese Clans verfluchen ihre Sachen immerschon. Wie lange sich diese Flüche halten und wie viele es davon Wirklich gibt wissen nur die Götter. Wenn ihr mich fragt, ist die Vorsicht ein wenig übertrieben. Aber wer will sich schon gerne einen Fluch ins Haus holen?", er zuckte mit den Achseln während sie gingen. "Mehr weiß ich eigentlich auch nicht. Aber ich bin auch genau aus dem Grund hier, mal mehr zu erfahren. Ich meine wenn der Herzog so ein aufheben darum macht, könnte ja doch etwas dran sein. Wer weiß womit diese Magier wieder herumspielen." Erneut zuckte er mit den Achseln. Mittlerweile hatten sie den Platz vor dem Blauen Eber erreicht. Tharuk fluchte als ein Teil der Sohle seines Rechten Schuß abfiel und er stolperte. "Verfluchte Misstdinger."
Es schien ihn nicht zu stören in Gegenwart des Ritters zu Fluchen, zumindest entschuldigte er sich nicht als er ein weiteres Stück abriss und achtlos wegwarf.
"Der Wirt würde nicht wagen euch abzuweisen. Schlechter Leumund. Aber mit dem besten Zimmer könnt ihr Vermutlich nicht rechnen, das wird wohl Zahlender Kundschaft vorbehalten sein. Und als ich am Tor war, hab ich eine auffallend gekleidete Frau gesehen. Aber eher so wie eine Adlige, nicht wie eine Närrin."
Heute war Tharuk sehr gesprächig, er wusste selbst nicht genau was er sich von dem Ritter verhoffte, aber eigentlich war er ein ganz netter Kerl. Er wurde nur immer grämig wenn er sich zu lange in einer Großen Gruppe aufhielt. Viele Leute waren einfach nicht so seine Welt, vermutlich gehörte es dazu, zu einem Leben als Reisender verdammt zu sein. "Geht ihr doch schon zum Stall, ich kläre eure bleibe mit dem Wirt. Darf ich euch noch auf ein Bier Gesellschaft leisten?"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Nanoteh
Oberfee
avatar

Anzahl der Beiträge : 2359
Anmeldedatum : 19.07.13
Alter : 25

BeitragThema: Re: [MSG] Funke im Norden   Sa 27 Dez 2014, 11:00

Lornwall... nein... mit diesem Namen konnte sie definitiv nichts anfangen, doch es spielte in jenem Moment auch keine wirkliche Rolle. Gleich darauf bedachte der Mann, der sich selbst Alistair nannte, sie damit ihm zu folgen. Im Anschluss erreichten sie ein Gasthaus, wobei Vitoria kurz stehen blieb...
Sie war schon sehr lange nicht mehr direkt unter so vielen Leuten gewesen, der Gedanke selbst war ungewohnt... nahezu unangenehm. Doch schließlich setzte sie sich erneut in Bewegung und folgte.
In dem Schankraum hielt sie sich dicht hinter Alistair, dabei blickte sie sich ein wenig um. Auf seine Aussage hin, hob sie ein klein wenig die Brauen. Wesenheiten? Die Ritterin zweifelte daran, dass er wirklich eine Ahnung davon hatte was sie eigentlich war... sonst hätte er gewusst, dass sie im Grunde eigentlich weder Nahrung noch Flüssigkeit benötigte...
Doch Vitoria schwieg und so fanden sie schließlich einen Platz an einem kleinen Tisch, an welchem sie den Blick eher gesenkt hielt. Das war für sie alles noch sehr verwirrend... und vor allem ungewohnt. Sie hatte sehr lange geschlafen, eine viel zu lange Zeit.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sternenvogel
Herrin der Vögel / Kaiserin
avatar

Anzahl der Beiträge : 3082
Anmeldedatum : 13.11.11
Alter : 25
Ort : Mannheim

BeitragThema: Re: [MSG] Funke im Norden   Sa 27 Dez 2014, 12:27

In Gasthäusern war allgemein viel Trubel und so war es eigentlich unwahrscheinlich, das einem irgendetwas besonderes auffallen würde. Umso überraschter war Valeska, als ihr zwei Leute auffielen - ein Mann und eine Frau - die irgendwie... merkwürdig wirkten. Sie runzelte die Stirn und beobachtete, wie die Beiden sich an einen Tisch in ihrer Nähe setzten. Dann spührte sie, was so seltsam an diesen Beiden war: Magie. Mindestens einer von ihnen trug die unverwechselbare Spur, die Magie hinterließ. Einen Moment zögerte sie, doch vielleicht war dies die einzige Person, die sie so schnell erwischen würde, die nicht meilenweit unter ihrem Niveau war. Man hatte ihr schließlich erzähle, das Magie hier oben nicht weit verbreitet war.
Schließlich faste sie sich ein Herz, gerade in dem Moment, als die Schankmaid ihr das Essen brachte. Kurz bat sie diese, das Essen zu dem Tisch der zwei Interessanten zu bringen, bevor sie sich erhob und zu eben diesem Tisch ging, wo die Schankmaid das Essen vor ihr Abstellte. Kurz musterete Valeska den Mann und die Frau, nicht sicher, wer von den beiden Zauberer war.
"Verzeiht, das ich mich selbst eingeladen habe", meinte sie selbstsicher. "Aber ich denke, Eure Gesellschaft ist die angenehmste, die ich hier finden werde." Sie lächelte freundlich.

_________________
~ Kaiserin aus Leidenschaft ~
Erst das Forum, dann die ganze Welt!
...oder auch nur meine Wohnung...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Dreyri
Speedy Postales
avatar

Anzahl der Beiträge : 4160
Anmeldedatum : 23.01.13
Alter : 24
Ort : Hier... irgendwo

BeitragThema: Re: [MSG] Funke im Norden   Sa 27 Dez 2014, 15:40

Alistair hatte gerade darüber nachgedacht, wie er am besten herausfinden konnte wer genau sie war. Sie war sicherlich kein Mensch, auch wenn ihre Gestalt das anmutete. Irgendeine Art Dämon?
Seine Gedankengänge wurden unterbrochen, als die Schankmaid zu ihnen trat und Essen auf den Tisch stellte, das allerdings nicht für sie gedacht zu sein schien. Stattdessen setzte sich eine Frau zu ihnen. Alistair kannte sie nicht und er fand es ganz schön dreist von ihr, nicht einmal zu fragen, ob ihre Anwesenheit hier erwünscht war.
Dennoch quittierte er ihren Auftritt mit einem Lächeln.
"Was bringt Euch zu der Annahme, werte Dame?"

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://rpgame.iphpbb3.com/forum/index.php?nxu=94048463nx42072
Lias
Herr der Diebe
avatar

Anzahl der Beiträge : 3100
Anmeldedatum : 07.11.11
Alter : 26
Ort : Heimat der Floofs

BeitragThema: Re: [MSG] Funke im Norden   Sa 27 Dez 2014, 17:08

"Durch Lornwall führt mich mein Weg früher oder später auch. Der nächste Götterstein, Ingrid, liegt in der Wildnis hinter der Stadt. Vielleicht könnte ich eine Weile mit euch ziehen, falls dein Händler nichts dagegen hat", brummte Iskendr zufrieden. Gesellschaft war ihm auf der Reise immer willkommen und hier wie auch unten im Süden war das Reisen in der Gruppe immer sicherer. Nicht, dass Banditen Iskendr Sorgen bereiteten. Er besaß nichts von Wert und die meisten Banditen hatten irgendwelche Krankheiten, die versorgt werden mussten. Danach waren sie meistens gewillt ihn ziehen zu lassen.
"Frag deinen Händler, ob er gewillt ist einen müden alten Varl eine Weile mit sich ziehen zu lassen. Ich kann ihm keine Bezahlung anbieten, aber ich sorge selbst für meine Verpflegung und bin bereit ihm meine Dienste als Heiler zur Verfügung zu stellen. Und während der Reise können wir an deiner Ausbildung arbeiten."

_________________
Art is what you can get away with.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Grim
The Reaper
avatar

Anzahl der Beiträge : 4887
Anmeldedatum : 06.11.11
Alter : 27

BeitragThema: Re: [MSG] Funke im Norden   Sa 27 Dez 2014, 20:33

Für einen Augenblick zögerte Gerion mit seiner Antwort, wog das Angebot des Fremden ab. Wollte er einen Abend in dessen Gesellschaft verbringen? Nun, ansonsten wäre er wohl allein und wenn er allein war, dann überkamen ihn rasch die düsteren Gedanken. Und dieser Kerl wirkte bisher zumindest angenehmer als seine Begleiterin der letzten Wochen. Es war es wohl wert, es darauf anzulegen. Wenn der Mann sich als furchtbar langweilig oder gar unflätig erwies konnte er immer noch vorschützen, von der Reise müde zu sein und sich zu Bett begeben zu wollen.
"Begleitet mich, wenn ihr das wünscht", bot er dem Mann also an, "Aber lasst mich selbst mit dem Wirt sprechen. Es ist besser, wenn der Mann sieht, mit wem er es zu tun hat." Gerion war sich nur zu sehr bewusst, welche Wirkung die Brüder seines Ordens auf die Menschen hatten. So gern sie einem Ritter der Wege auch Obdach gaben, hoffend, dass seine Anwesenheit sich als segensreich für ihr Haus erweisen würde, so leicht trat doch der natürliche Geiz ans Tageslicht, wenn sie dem betreffenden Ritter nicht selbst gegenüber standen. Wer reagierte schon freudig darauf, angekündigt zu bekommen, dass ein Mann sich einquartieren und verpflegt werden wollte, der nicht dafür zahlen konnte?
Gerion ließ sich von dem Fremden um den Blauen Eber herum und zu den Ställen führen, wo er sich von einem dienstbereiten Burschen, einem hageren Kerl von vielleicht vierzehn oder fünfzehn Jahren mit einer Matte strohblonden Haars auf dem Kopf, eine Box zeigen ließ, sein Pferd absattelte und die Taschen an sich nahm, dann aber erneut den Burschen rief und ihm eine Kupfermünze in die Hand drückte, damit er das Tier trocken rieb und striegelte. Die Satteltasche auf der Schulter, seinen Schild mit den beiden roten Streifen auf weißem Grund lose am linken Arm, umrundeten sie das Gasthaus erneut.
"Ihr habt mir euren Namen noch nicht genannt", stellte Gerion fest, während sie nebeneinander her liefen, "Ich bin Bruder Gerion. Meinen Orden habt ihr ja bereits erkannt."

_________________
I know what i want,
I'll say what i want,
and noone can take it away!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sternenvogel
Herrin der Vögel / Kaiserin
avatar

Anzahl der Beiträge : 3082
Anmeldedatum : 13.11.11
Alter : 25
Ort : Mannheim

BeitragThema: Re: [MSG] Funke im Norden   So 28 Dez 2014, 00:49

Ein wissendes Lächeln umspielte Valeskas Züge.
"Spührt Ihr es denn nicht? Oder hat man Euch einfach nicht beigebracht, die feine Spur der Magie zu erkennen?"
Sie schmunzelte. Dann zupfte sie kurz an ihrer Robe.
"Ich dachte, die meisten würden meine Kleidung schon richtig interpretieren. Wer läuft bei dieser Eiseskälte schon freiwillig nur mit einer leichten Robe bekleidet rum."
Sie zwinkerte.
"Kann nunmal nicht jeder privilegiert sein. Aber wir", sie deutete auf den Mann, seine Begleiterin und dann auf sich selbst. "Wir haben diese süße Macht als Geschenk bekommen."

_________________
~ Kaiserin aus Leidenschaft ~
Erst das Forum, dann die ganze Welt!
...oder auch nur meine Wohnung...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Nanoteh
Oberfee
avatar

Anzahl der Beiträge : 2359
Anmeldedatum : 19.07.13
Alter : 25

BeitragThema: Re: [MSG] Funke im Norden   So 28 Dez 2014, 08:54

Schweigend hatte sie diesem... Trubel... einfach nur beigewohnt, dabei folgte Vitorias vorhin noch gesenkter Blick nun aufmerksam jeder Bewegung dieser Frau welche sich zu ihnen gesetzt hatte.
Nach so langer Zeit, erwachte der Schutzinstinkt der Ritterin erneut... ihre Aufgabe klar vor ihren Augen, nämlich ihrem Erwecker zur Seite zu stehen. Wenn es sein musste bis zu ihrem letzten Tropfen Blut.
Privilegiert? Süße Macht...? Die Worte dieser ziemlich überheblich daher redenden Fremden, sie waren etwas sonderbar... vor allem als sie auch auf Vitoria deutete, hob die Ritterin ihre linke Braue ein wenig an. Nunja... Vitoria war keine Magierin, auch wenn ihr Dasein gewisse Vorteile hatte... sie selbst bestand in diesem Moment im Grunde zwar aus nichts anderem als magischer Energie, doch ihre Kraft war ihr Schwert.
"Soll ich diesen... Störenfried... entfernen?", fragte sie Alistair kühl, es interessierte sie dabei wenig ob die Frau sie hören konnte.

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Tungild

avatar

Anzahl der Beiträge : 268
Anmeldedatum : 24.06.12
Alter : 25

BeitragThema: Re: [MSG] Funke im Norden   So 28 Dez 2014, 13:48

"Tharuk", sagte der Bärtige Kerl auf die Vorstellung des Ritters. "Manche nennen mich den Wanderer, wieder andere nennen mich den Zerstörer." Bei dem letzen Wort lachte, so das er sich den Bauch hielt. "Naja eigentlich nur der Wirt in der emsigen Gans hier in Lornwall. Gehen wir dort besser nicht hin, haha".
Der Blaue Eber war reichlich gefülllt. So viele Gäste sah man selten noch zu Tageszeiten in einer Taverne. Es schienen einige Reisende nebst dem Ritter. Tharuk erspähte die Frau vom Tor in einer Ecke mit zwei weiteren Personen, die er nicht kannte.
Diese männliche Hure, die er schon ein paar mal hier in der Stadt gesehen hatte, speiste an einem anderen Tisch. Das er sich wirklich damit ernähren konnte blieb Tharuk schleierhaft, aber jedem das seine
Viele Leute aus dem Handelsgewerbe waren auch hier. Seit der Herzog die Einfuhr der Waren so stark reglementierte, hatten viele von ihnen ein ungewohntes, ungewolltes Maß an Freizeit bekommen.

Die beiden Männer gingen zur Theke, an die sich Tharuk lehnte. Der Ritter wollte ja das Reden übernehmen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Dreyri
Speedy Postales
avatar

Anzahl der Beiträge : 4160
Anmeldedatum : 23.01.13
Alter : 24
Ort : Hier... irgendwo

BeitragThema: Re: [MSG] Funke im Norden   So 28 Dez 2014, 15:36

Ach war das eine dumme Gans.
"Natürlich spüre ich es", sagte er. Er wollte sich hier ja nicht als untalentiert hinstellen lassen. Also echt...!
Alistairs Blick glitt zu Vitoria und er schüttelte nur leicht den Kopf.
"Was führt jemanden wie Euch hierher?", wollte er weiter von der Magierin wissen. "Ihr seht nicht aus, als wärt Ihr die Kälte des Nordens gewöhnt."

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://rpgame.iphpbb3.com/forum/index.php?nxu=94048463nx42072
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: [MSG] Funke im Norden   

Nach oben Nach unten
 
[MSG] Funke im Norden
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 2 von 13Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, ... 11, 12, 13  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Gundabad-Orkstadt im Norden
» Grüße aus dem Norden :)
» Staffel 6 - A Vision of Shadows

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Unbesiegbar :: Archiv :: Geschichten und MSG's :: Archivierte MSGs :: Fantasy :: Funke im Norden-
Gehe zu: