Unbesiegbar

Ein MSG-Forum, das die unterschiedlichsten Genres abdeckt.
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Goddess' Quest: The Prequel

Nach unten 
AutorNachricht
Ena
Sexy Mafia Ente
avatar

Anzahl der Beiträge : 2375
Anmeldedatum : 06.11.11
Alter : 23
Ort : Aux

BeitragThema: Goddess' Quest: The Prequel   Sa 27 Dez 2014, 14:32

Das Fürstentum Immerschwarz/Everblack

Das im Südosten von Joeh gelegene Fürstentum erhielt seinen ominösen Namen aufgrund seiner gebirgigen Topografie und der hohen Anzahl an aktiven Vulkanen, die ganze Landstriche in schwarzverbrannte Einöden verwandelt haben. Entgegen seiner Herrschaftsbezeichnung wird es allerdings schon lange nicht mehr von einem einzelnen Monarchen regiert, sondern besteht aus insgesamt fünf durch Erbfolge festgelegte Grafschaften, die sich alle zwei Jahre in der Hauptstadt Nosvellan (einst von den Elfen erobert) treffen und über politische Fragen diskutieren.
Trotz dieser Höflichkeitsvereinbarung sind die Grafschaften autonome Länder mit ihren eigenen Bündnissen und Regierungsmethoden. Nach dem Coup, bei dem der Erbmonarch gestürzt wurde, haben sie sich von den restlichen Menschenreichen abgespalten und sind sehr stolz auf ihre selbsterlangte Souveränität. Sämtliche Missionierungs- oder Eroberungsversuche von Seiten des bäuerlichen Joeh oder der elfischen Rivalen sind bisher an dem unwirtlichem Klima und der Schlagkraft der immerschwarzen Heere zerbrochen.
Einen Großteil der militärischen Schlagkraft stellt die Gruppierung "Schwarze Mamba" dar, einer der größten Assassinenclans der südlichen Hemisphäre. Man munkelt, dass die Koexistenz der fünf Grafschaften vor allem deshalb so reibungslos läuft, weil die ausgebildeten Auftragsmörder viele Konflikte bereits lösen, bevor diese sich zu kriegerischen Auseinandersetzungen entwickeln können. Aus diesem Grund werden die Mambas oder die "Schwarzen Schlangen" auch als wahre Drahtzieher hinter den politischen und militärischen Interessen des Landes angesehen und kontrollieren viele der größten Handelszentren des Fürstentums.
Durch die lange und nur wenig verachtete Tradition des Auftragsmordens innerhalb des Landesgrenzen hat sich eine äußerst komplexe Form der Diplomatie herauskristallisiert, welche auf Intrigen, List und Tücke erbaut ist. Durch kuriose Turniere - der Kampf in Arenen ist ein wichtiger Bestandteil der Landeskultur - öffentliche Hinrichtungen und Duelle hat sich eine Liberalität gegenüber Tod und makabren Themen entwickelt, die innerhalb Ruhtas seinesgleichen sucht. Die Schlange und der Rabe, Symbole für List und Tod sind die Wappentiere der Noblen und ein Spiegel für die Unterhaltungen des einfachen Volkes.
Durch die Entdeckung einer Substanz namens Schwarzkraut, welche nur in vulkanischen Gebieten wächst, das beim Rauchen milde Halluzinationen und Wohlgefühle hervorruft, stützt sich das Land auf regen Genussmittelhandel und seine sogenannten "Vulkanschmieden", welche - entgegen dem Namen - nicht in der glutheißen Lava arbeiten, sondern die Verarbeitung von Obsidian und anderen vulkanischen Materialen zu robusten Waffen und Rüstungen zu einer Kunstform erhoben haben.
Dieses schwarze Land voller Kontraste ist jedes Jahr der Schauplatz eines großen Festes zum Erntemond. Die schwer krautsüchtige Gräfin Tyrina Nosvellan - nach dem "verfrühtem Tod" ihres Mannes Oberhaupt der Landeshauptstadt und der größten Grafschaft, lädt zu ihren alljährlichen Feierlichkeiten ein. Nicht nur Nobelmänner und -frauen sind eingeladen, um dem Spektakel beizuwohnen, auch Abenteurer, Tagelöhner und Landstreicher sind gefragt, ihre kämpferischen Dienste in den Turnierveranstaltungen anzubieten. Sklavenhändler sind erbeten, ihre kuriosesten und exotischten Fänge anzupreisen und der Monströsitätenschau der Zirkusleute neues Material zu liefern. Händler, Kaufleute und Bedienstete werden zu Hauf erwartet, Köche, Mädge und Schmiede werden ebenso benötigt wie Söldner und Mitglieder der Stadtwachen. Selbst die einfachen Bürger dürfen die Festlichkeiten bewundern, wenngleich diese selbstverständlich nicht in die wichtigeren Kreise geladen werden. Für viele Arme und Kranke ist dies eine Gelegenheit, ein Festessen abzustauben.
Außerdem munkelt man, dass viele der Grafschaften und Adeligen aus anderen Ländern die Anwesenheit einer oder mehrerer Auftragsmörder erwarten, denn das alljährliche Fest ist eine der wenigen Chancen, in denen die paranoide und exzentrische Lady Nosvellan ihr Gesicht zeigt. Und nicht allen gefällt ihr halbelfisches Blut ...

_________________
Hallo liebe Forenleute! Es ist wieder einmal soweit: Ena stellt ein MSG Konzept vor! Nachdem ich meine Aktivität in Sternenhimmel ziemlich gut halten kann und mir diese Idee schon länger im Kopf herumschwirrt, habe ich mir gedacht, dass ich sie euch einfach einmal unterbreite und sehe, ob sie auf generelles Interesse stößt.

Natürlich wird die MSG nicht ausschließlich in Immerschwarz spielen. Dort beginnt sie nur. Sollten sich Interessenten finden, werden wir Joeh erkunden, die eisigen Einöden im Norden, die Länder der anderen Rassen und die sandigsten Wüsten, die wir auftreiben können. Die Festlichkeiten der verrückten Lady sollen nur eine Möglichkeit sein, um zusammenzukommen und für alle möglichen Arten von Charakterkonzepten ein Sprungbrett sein. Zusammengeführt wird die Gruppe natürlich immernoch, doch ich denke so ein Event ist weniger "random" als andere Möglichkeiten.


Zunächst einmal ein paar Fakten: Einige von euch sind sicherlich mit der ewig bestehenden UnkrautMSG namens Goddess' Quest vertraut bzw. mit der Welt, in der diese Geschichte spielt. Wer nicht weiß, dass die Originalidee von mir stammt, der erfährt das nun. Ich habe mir gedacht: Ich habe eine Welt mit relativ viel Hintergrund in der schon einmal eine Geschichte gespielt hat bzw. momentan immernoch eine spielt, wieso sie also nicht nehmen und etwas dazu ausdenken? Die Geschichte wird also in Ruhta spielen, der Welt, die GQ als Grundlage dient, aber in einer anderen Zeit. Dort wo das jetzige GQ nach der Originalstory angesiedelt ist, soll dies ein Prequel werden.

Vielleicht wollte jemand ja schon einmal wissen woher die Göttinnen kamen und wie es zum ersten großen Übel kam? Vielleicht habt ihr ja etwas in der weiten Vergangenheit eures Charakters, für das ihr gerne den Grundstein legen würdet oder möchtet einfach nur sagen können „Hey, der Typ hat die Luftschiffe entworfen, die jetzt durch E'jin segeln!“. Jedenfalls hatte ich das Gefühl, dass es noch einige Plotholes gibt, die man durch ein Prequel zu GQ sehr gut mit ursprünglichen Konzepten schließen und/oder mit neuen Ideen füllen könnte. Soweit die fundamentalen Gedanken.

Natürlich soll die Geschichte aber nicht nur für die nostalgisch-treuen GQ Erstgeborenen sein (sofern es solche überhaupt gibt) sondern auch ganz neue Schreiber beherbergen können. Für diese sollte gesagt sein: Die MSG wird in einer sehr typischen Fantasy-Welt spielen, wie man sie zum Beispiel durch Herr der Ringe, Dragon Age oder Ähnlichem kennt, besitzt jedoch bestimmte Steampunk-Anteile. Nicht ganz so krass wie World of Warcraft, aber es gibt Luftschiffe und bereits einfache Maschinen sowie magische Hilfsmittel in den höher zivilisierteren Gebieten der Welt. Außerdem gibt es eine sehr große Rassenvielfalt, wobei der Mensch jedoch grundsätzlich im Vordergrund steht und auf allen Kontinenten expandiert.

Die Geschichte spielt zu einer Zeit, in der die Menschen noch eine aggressivere Politik der Ausbreitung verfolgten und die Göttinnen noch nicht nötig waren, weil es bis dato noch kein Übel gab. Wir werden die Anfänge der rätselhaften schwarzen Macht erkunden, welche Ruhta in den folgenden Jahrhunderten immer wieder beuteln sollte und uns dabei in gefährliche Areale vorwagen, die nicht nur für die Charaktere, sondern auch für die Weltpolitik Folgen haben werden. Die ideale Teilnehmerzahl liegt wie immer bei 8 Spielern, doch ist dies diesmal keineswegs eine Grundvoraussetzung für den Erfolg der Plotline.

Eine solche gibt es bereits, allerdings soll es wie immer genügend Raum zur freien Entfaltung geben, so dürft ihr beispielsweise Rassen entwickeln, Kulturen erstellen und euch wild austoben, insofern das Konzept ansatzweise logisch ist und in eine mittelalterliche Fantasy-Welt passt. Die Geschichte wird sich außerdem stark von der des momentan laufenden GQ unterscheiden, dort wird es also keinerlei Überlappungen geben, weswegen es auch vollkommen in Ordnung sein sollte, wenn diese zeitlich verschiedenen Stränge gleichzeitig im Forum sind. Der grundsätzliche "Flair" der MSG sollte jedoch erhalten bleiben und sich auch nicht ändern - wir laufen diesmal einfach nicht den Göttinnen hinterher, sondern ganz anderen Schicksalsfäden und Mächten ... (:

Für umfassende Hintergründe und Lore gibt es regelmäßig Einträge in das Weltenbauer-Unterforum, bei dem ihr euch auch rege beteiligen könnt. Ansonsten einfach fragen. Sofern irgendetwas noch nicht existiert, dürft ihr es außerdem ganz nach Regeln von GQ einfach erstellen. Falls es noch weitere Fragen gibt, immer her damit. Vielleicht findet sich ja der Eine oder Andere, der interessiert ist. ^^
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://unbesiegbar.forumieren.com
Vicati
ist magiesüchtig
avatar

Anzahl der Beiträge : 2876
Anmeldedatum : 06.11.11
Alter : 22

BeitragThema: Re: Goddess' Quest: The Prequel   Sa 27 Dez 2014, 17:36

Mehr GQ? I'm in.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Lias
Herr der Diebe
avatar

Anzahl der Beiträge : 3204
Anmeldedatum : 07.11.11
Alter : 27
Ort : Heimat der Floofs

BeitragThema: Re: Goddess' Quest: The Prequel   Sa 27 Dez 2014, 18:45

You have my sword!

_________________
Art is what you can get away with.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Dreyri
Speedy Postales
avatar

Anzahl der Beiträge : 4160
Anmeldedatum : 23.01.13
Alter : 24
Ort : Hier... irgendwo

BeitragThema: Re: Goddess' Quest: The Prequel   Sa 27 Dez 2014, 18:47

And my axe!

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://rpgame.iphpbb3.com/forum/index.php?nxu=94048463nx42072
Fellknäuel
Der mit dem Pinsel tanzt
avatar

Anzahl der Beiträge : 2892
Anmeldedatum : 06.11.11

BeitragThema: Re: Goddess' Quest: The Prequel   Sa 27 Dez 2014, 19:02

Tja, leider... schlechtes Timing. Ich bin gerade erst aus meiner eigenen MSG ausgestiegen, da steig ich nicht gleich wieder in eine ein.
Wäre ich aus Goddess' Quest schon draußen, oder gäbe es SH nicht, vielleicht... aber so muß ich dir leider eine Absage erteilen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Tungild

avatar

Anzahl der Beiträge : 270
Anmeldedatum : 24.06.12
Alter : 26

BeitragThema: Re: Goddess' Quest: The Prequel   Sa 27 Dez 2014, 19:13

And my Bow!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Mali
Freundliche Forenelfe
avatar

Anzahl der Beiträge : 2288
Anmeldedatum : 07.11.11
Alter : 39
Ort : Wedel

BeitragThema: Re: Goddess' Quest: The Prequel   Sa 27 Dez 2014, 19:36

bin dabei.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Goddess' Quest: The Prequel   Sa 27 Dez 2014, 19:48

Ich kenn mich ja noch nicht so aus mit der Welt.. Aber gerade so die Möglichkeit, abwechslungsreiches Territorium besuchen zu können, klingt ja schon reizend.
Nach oben Nach unten
Nalim
Gottverdammtescheißenochmal
avatar

Anzahl der Beiträge : 846
Anmeldedatum : 06.11.11

BeitragThema: Re: Goddess' Quest: The Prequel   Sa 27 Dez 2014, 20:28

Unter Protest und Vorbehalt melde ich Interesse an.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Redeyes
2400 Atk / 2000 Def
avatar

Anzahl der Beiträge : 1639
Anmeldedatum : 06.11.11
Alter : 33
Ort : Irgendwo in der Neutralität (net Österreich)

BeitragThema: Re: Goddess' Quest: The Prequel   So 28 Dez 2014, 00:00

@Lias schrieb:
You have my sword!

@Dreyri schrieb:
And my axe!

@Tungild schrieb:
And my Bow!



bin mir noch unschlüssig, kann deshalb nur ein vileicht geben, sorry Ena
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.hab-ich-nicht.ch
Sternenvogel
Herrin der Vögel / Kaiserin
avatar

Anzahl der Beiträge : 3341
Anmeldedatum : 13.11.11
Alter : 26
Ort : Mannheim

BeitragThema: Re: Goddess' Quest: The Prequel   So 28 Dez 2014, 00:05

Bin leider ebenfalls noch unschlüssig. Wäre zwar schon gerne dabei, weiß aber, das von Syari noch ne MSG kommt/kommen sollte, bei der ich mich schon angemeldet habe. Wäre aber hier auch gern dabei. Ich zweifel nur an meiner derzeitigen Zuverlässigkeit...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Goddess' Quest: The Prequel   

Nach oben Nach unten
 
Goddess' Quest: The Prequel
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Wolf Quest
» Wolf Quest | Feral Heart
» TQ(Titan Quest)

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Unbesiegbar :: Vorschläge :: Vorschläge: Fantasy :: Umgesetzte Ideen-
Gehe zu: